Suche Sortierung nach Monatsdigest
2001/09/21 00:56:33
Reinhard Koperlik
AW: [SCI] Namensliste - List of Surname 3/4 MITMANN
Datum 2001/09/21 01:01:17
Reinhard Koperlik
AW: [SCI] Namensliste - List of Surname 3/4 MITMANN
2001/09/18 00:30:46
Reinhard Koperlik
AW: [SCI] Namensliste - List of Surname 2/4 HOFFMANN
Betreff 2001/09/21 00:56:33
Reinhard Koperlik
AW: [SCI] Namensliste - List of Surname 3/4 MITMANN
2001/09/21 00:56:33
Reinhard Koperlik
AW: [SCI] Namensliste - List of Surname 3/4 MITMANN
Autor 2001/09/21 01:01:17
Reinhard Koperlik
AW: [SCI] Namensliste - List of Surname 3/4 MITMANN

AW: [SCI] Namensliste - List of Surname 3/4 SIWINNA

Date: 2001/09/21 00:56:49
From: Reinhard Koperlik <h.koperlik(a)...

Hallo Herr Kunze,

ich glaube sie sind ein Glueckspilz.
Hier die Informationen, die ich gefunden habe:

W.  Majowska, Verfasser dieses Beitrages:
Kattowitzer Zeitung “und „Oberschlesischer Kurier“

Am 1. Mai 1868 kaufte der Buchhändler Gottfried Siwinna die ein Jahr vorher
in der Grundmannstraße in Kattowitz, Haus Nr. 3, eröffnete Troskasche
Buchhandlung und gründete damit die Firma G. Siwinna. 1870 erwarb er die
Wernersche Buchdruckerei nach dem Ableben ihres Inhabers und damit auch die
erste in Kattowitz erscheinende Zeitung „Allgemeiner Anzeiger für den
oberschlesischen Industriebezirk“. Der Titel dieses anfänglich als
Wochenblatt erscheinenden Quartformats wurde erst am 1. Juli 1874 in
„Kattowitzer Zeitung“ umgeändert. Die Zeitung erschien jetzt dreimal und
bald darauf sechsmal wöchentlich.
Ursprünglich wohnte die Familie Siwinna mit ihrer Zeitung zur Miete in dem
Mokrauerschen Hause, Grundmannstraße 3, siedelte aber schon 1875 in das
gegenüberliegende Haus Nr. 12 des Baumeisters Hirth über, das Siwinna
bereits 1873 für diesen Zweck gekauft hatte.
Im Jahre 1884 wurde die Druckerei durch ein neues Gebäude erweitert. Als
1892 der Gründer und Inhaber Gottfried Siwinna starb, war die Witwe Bertha
Siwinna Inhaberin der Firma, während die beiden Söhne Fritz und Carl Siwinna
zunächst als Prokuristen und später nach Ausscheiden von Frau Siwinna als
Inhaber die Firma Siwinna gemeinsam führten.
1900 wurden die alten Gebäude auf der Grundmannstraße 12 abgebrochen und
durch ein modernes Geschäftshaus mit Druckerei ersetzt. Einige Jahre später
wurde das anstoßende Grundstück, Mühlstraße 9, zur Erweiterung von Druckerei
und Redaktionsbüro erworben, da sich inzwischen auch der Druckereibetrieb
durch eine Reihe von Zeitungen wie „Oberschlesische Morgenzeitung“,
„Oberschlesisches Tagesblatt“, „6-Uhr-Abendblatt“, sowie durch
Fachzeitschriften wie „Der Eisenkonstrukteur“, „Eisen und Eisenbeton“,
„Schlesien“, „Kohle und Erz“ erweitert hatte. Am 1. April 1915 schied Fritz
Siwinna aus Gesundheitsgründen als Mitinhaber aus, so daß Carl Siwinna
Alleininhaber der Firma blieb. Wegen der Abtrennung von Ostoberschlesien
verkaufte Carl Siwinna am 1. Dezember 1921 seinen gesamten Besitz und
siedelte nach Berlin über, wo er einen Druckereibetrieb unter der Firma
„Phönix“ gegründet hatte. Die Nachfolger wandelten die Firma in eine
Aktiengesellschaft unter dem Titel „Kattowitzer Buchdruckerei- und
Verlagsgesellschaft AG“ um, die erst 1945 ein gewaltsames Ende fand.
Die „Kattowitzer Zeitung“, die Industrieschrift „Kohle und Erz“ und die
Kunstzeitschrift „Schlesien“ waren neben der Buchproduktion des
„PhönixVerlages“ ein reicher Querschnitt durch die Ereignisse der Politik,
Wirtschaft, Kunst und Wissenschaft.
Anfang des zweiten Weltkrieges starb Carl Siwinna und kehrte als Toter die
zurückgewonnene Vaterstadt in das Grab seiner Eltern heim. Fliegerbomben
vernichteten in Berlin Verlag und Redaktion und setzten unter Leben und
Streben einen endgültigen unbarmherzigen Strich.
Am 1. Juni 1952 erhob die „Kattowitzer Zeitung“ als Monatsblatt für
Vertriebenen des oberschlesischen lndustriegebietes dank der Initiative
Helmut K o s t o r z in Salzgitter-Bad, der Patenstadt von Kattowitz,
diesmal wieder wie am Anfang in Kleinformat, ihre Stimme, um nach den Worten
des damaligen Oberbürgermeisters Dr. H ö e k „das Gedenken an die alte Heim
wachzuhalten und eine über den trennenden Raum hinweg geistige und seelische
Verbundenheit ihrer Menschen zu schaffen.“
Später erfolgte die Umwandlung in die Firma „Oberschlesischer Kurier —
Kattowitzer Zeitung — Oberschlesische Heimatstimme, offizielles Organ der
Gemeinschaft heimattreuer Oberschlesier und des Arbeitskreises
Ost-Oberschlesien".  Verleger ist Helmut  K o s t o r z  in Salzgitter-Bad,
Schriftleiter seit Juni Rektor i. R. W. Majowski in 238 Schleswig,
Erdbeerenberg 68.

Weitere Informationen:
Carl Siwinna, geboren am 3.11.1871 in Kattowitz, gestorben 26.10.1939 in
Berlin, beerdigt in Kattowitz.


Ich denke, sie koennen damit etwas anfangen ;-)


Viele Gruesse

Reinhard Koperlik

************************************
www.schlesien-ahnenforschung.de
Fuer diejenigen, die sich fuer Schlesien und
Ahnenforschung in Schlesien interessieren.
Suche KOPERLIK. Ueberall.
************************************




-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: Dr. Ronald Kunze [mailto:ronald.kunze(a)...
Gesendet: Donnerstag, 20. September 2001 11:28
An: Reinhard Koperlik
Betreff: Re: [SCI] Namensliste - List of Surname 3/4 - M - R


Sehr geehrter Herr Koperlik,

fast nie finde ich in der Liste einen Bezug zu meinen 1000 Daten. Nun ganz
am Rande: Siwinna, Buchhändler in Kattowitz, verheiratet mit Magda
Schwarzer. Meines Wissens ohne lebende Nachkommen verstorben. Steht da
irgendetwas drin ? Vielen Dank

Dr. Ronald Kunze

----- Original Message -----
From: Reinhard Koperlik <h.koperlik(a)...
To: Schlesien-L <Schlesien-L(a)...
Sent: Wednesday, September 19, 2001 10:40 PM
Subject: [SCI] Namensliste - List of Surname 3/4 - M - R