Monatsdigest

[OWP] ALEXANDRA * 19. Mai 1942 in Heydekrug + 31. Juli 2009

Date: 2009/08/01 10:55:02
From: J.Rebuschat <j.rebuschat(a)web.de>

A L E X A N D R A  * 19. Mai 1942  + 31. Juli 2009
http://www.derwesten.de/nachrichten/nrz/2009/7/30/news-127768725/detail.html
http://www.stuttgarter-nachrichten.de/stn/page/detail.php/2146498
http://www.wdr.de/themen/kultur/stichtag/2009/07/31.jhtml
http://www.han-online.de/HANArticlePool/00000122ccb61e090057006a000a00523c2a4d72/view
http://einestages.spiegel.de/static/topicalbumbackground/4626/tod_einer_schlagersaengerin.html
http://www.kn-online.de/lokales/kiel/86249_Kiel_erhaelt_einen_Alexandra-Platz.html
http://www.ortsfamilienbuecher.de/famreport.php?ofb=memelland&ID=121366&nachname=TREITZ&lang=de=de
http://www.alexandra-welt.de
------------------------------------------------------------------------
Freundliche Grüße
Joachim Rebuschat [ famint <http://www.LinkHitList.com/cgi/LHL_D.exe?G2L&LinkNo=1655377&ListNo=66618> ]*
*http://de.groups.yahoo.com/group/Memelland/

Re: [OWP] ALEXANDRA * 19. Mai 1942 in Heydekrug + 31. Juli 2009

Date: 2009/08/01 16:28:26
From: Gisela Sanders <gs.hexe(a)kabelmail.de>

Lieber Joachim,

gestorben ist Alexandra aber nicht am 31. Juli 2009...
Übrigens gibt es über sie einen sehr guten Dokumentar-
film beim NDR ! Leider sind Kopien nicht billig -
30 - 35 (vielleicht jetzt 40 ?) Euros.

Liebe Grüße --- Gisela, die Alexandra sehr mag, weil
sie keine schnulzigen Texte sang - und dät Marjellche
kam übrigens aus Ostpreußen...


Re: [OWP] [compgend-L] Pawellek oder Pawelleck

Date: 2009/08/01 16:34:41
From: Gerd Schulze <ahnen(a)ferienhaus-edda.de>

Hallo Mitforscher,

bitte Kontakt zu mir aufnehmen, wenn zu FN Pawellek
in Samplatten Kreis Ortelsburg Angaben vorhanden sind.

Mit freundlichen Grüßen

Gerd 
______________________________________________
-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: compgend-l-bounces(a)genealogy.net
[mailto:compgend-l-bounces(a)genealogy.net] Im Auftrag von Xtoph
Gesendet: Samstag, 1. August 2009 12:38
An: Compgend-L
Betreff: [compgend-L] Pawellek oder Pawelleck

Hallo zusammen,

kann mir jemand die Bedeutung des Namens Pawelle(c)k sagen?
Befinden sich weitere Forscher in der Liste, die nach diesem Namen forschen?
Habe mittlerweile 86 Personen zu diesem Namen...

Freundliche Grüße,

Christoph Escher

Re: [OWP] ALEXANDRA * 19. Mai 1942 in Heydekrug + 31. Juli 1969

Date: 2009/08/01 16:48:19
From: J.Rebuschat <j.rebuschat(a)web.de>

Liebe Gisela,
vielen Dank für die Reaktion und vor allem auch für die Korrektur, gestern war ja auch ihr 40. Todestag (habe ich jetzt im Betreff geändert). Ja, so etwas kann leider passieren. Ich bitte um Verständnis. Und ich hätte auch Heydekrug / Ostpreußen schreiben können. Vielleicht wissen auch manche unserer Mitforscher gar nicht, daß sich Heydekrug im Memelland befindet und daß das Memelland der dritte (heute litauische) Teil von Ostpreußen ist.
Nochmals danke und herzliche Grüße an Dich und in alle Richtungen
Joachim

Gisela Sanders schrieb:
Lieber Joachim,
gestorben ist Alexandra aber nicht am 31. Juli 2009...
Übrigens gibt es über sie einen sehr guten Dokumentarfilm beim NDR ! Leider sind Kopien nicht billig -
30 - 35 (vielleicht jetzt 40 ?) Euros.
Liebe Grüße --- Gisela, die Alexandra sehr mag, weil sie keine schnulzigen Texte sang - und dät Marjellche kam übrigens aus Ostpreußen...

Re: [OWP] ALEXANDRA * 19. Mai 1942 in Heydekrug + 31. Juli 1969

Date: 2009/08/01 17:51:21
From: Heidi und Hans-Albert Neumann <hah.neumann(a)freenet.de>

 Liebe/r Listenleser/in,
 ein paar ergänzende Hinweise. Der Dokumentarfilm vom NDR wurde 1999
 produziert und anlässlich des 30. Todestages zuerst gesendet.
 "Alexandra" (Künstlername) hieß übigens Doris NEFEDOW geb. TREITZ.
 Dass Sie aus Ostpreußen stammte, war mir bisher nicht bekannt.
 Grüße aus Hamburg
 von Hans-Albert (Neumann)


-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ow-preussen-l-bounces(a)genealogy.net
[mailto:ow-preussen-l-bounces(a)genealogy.net]Im Auftrag von J.Rebuschat
Gesendet: Samstag, 1. August 2009 16:49
An: OW-Preussen-L
Betreff: Re: [OWP] ALEXANDRA * 19. Mai 1942 in Heydekrug + 31. Juli 1969


Liebe Gisela,
vielen Dank für die Reaktion und vor allem auch für die Korrektur,
gestern war ja auch ihr 40. Todestag (habe ich jetzt im Betreff
geändert). Ja, so etwas kann leider passieren. Ich bitte um Verständnis.
Und ich hätte auch Heydekrug / Ostpreußen schreiben können. Vielleicht
wissen auch manche unserer Mitforscher gar nicht, daß sich Heydekrug im
Memelland befindet und daß das Memelland der dritte (heute litauische)
Teil von Ostpreußen ist.
Nochmals danke und herzliche Grüße an Dich und in alle Richtungen
Joachim

Gisela Sanders schrieb:
> Lieber Joachim,
> gestorben ist Alexandra aber nicht am 31. Juli 2009...
> Übrigens gibt es über sie einen sehr guten Dokumentarfilm beim NDR !
> Leider sind Kopien nicht billig -
> 30 - 35 (vielleicht jetzt 40 ?) Euros.
> Liebe Grüße --- Gisela, die Alexandra sehr mag, weil sie keine
> schnulzigen Texte sang - und dät Marjellche
> kam übrigens aus Ostpreußen...

_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l

[OWP] Geburtsurkunde WEDER 1910 Berlin

Date: 2009/08/01 20:50:09
From: Manuela Weiß <tennemaus(a)web.de>


Hallo Liste,

habe auf Trödelmarkt gefunden:

-Geburtsurkunde 

Horst Manfred WEDER *10.03.1910 Berlin

Vater: Emil Reinhold WEDER , Oekonomie-Inspektor

Mutter: Ernestine Pauline geb. GROBA

wohnhaft Berlin Rheinsbergstraße 8

-Osterzeugnis

Horst Manfred WEDER von 1925 Neusalza-Spremberg

-Steuerkarte

Horst Manfred WEDER von 1927 Neusalza-Spremberg 

LG Manuela


	
Neu: WEB.DE Doppel-FLAT mit Internet-Flatrate + Telefon-Flatrate 
für nur 19,99 Euro/mtl.!* *http://produkte.web.de/go/02/* [http://produkte.web.de/go/02/]

[OWP] FW: Der redliche Ostpreusse

Date: 2009/08/01 21:57:04
From: Lothar . Gollnick <Lothar.Gollnick(a)online.de>

-----Ursprüngliche Nachricht-----

Hallo Listies,
auf dem Troedelmarkt habe ich heute 2 "kleine" Raritaeten fuer jeweils 5,- Euro erstanden: Der redliche Ostpreusse - einmal Jahrgang 1968 und einmal Jahrgang 1972. Wenn jemand Interesse daran hat, dann meldet Euch bei mir. Fuer den oben genannten Preis zuzueglich Porto gebe ich die beiden Schaetzchen ab.
Herzlichst                                                                                                                                                                                           Lothar Gollnick





Mit Pocket Web werden Ihre E-Mails mobil. Mehr erfahren Sie unter www.pocket-web.de.

[OWP] Übersetzungshilfe polnisch kurzer Brief

Date: 2009/08/02 10:36:51
From: Harald Wambach <h.wambach(a)arcor.de>

Liebe Liste bitte wr kann helfen
beste Grüße, Harald-
h.wambach(a)arcor.de


[OWP] Walendy im Ruhrgebiet

Date: 2009/08/02 12:25:36
From: Ralf Walendy <ralf(a)walendy.net>

Hallo Listis,

ich nehme an, dass ein Mitglied der Familie WALENDY um 1900 als Bergmann ins Ruhrgebiet ging.
Ich suche die Vorfahren von:

*Gustav WALENDY* wurde am 26. Februar 1913 in Gelsenkirchen geboren. Er starb am 26. März 1945^* 1 <http://www.walendy-r-d.de/treuburg/pafc01.htm#80C1>* . Er heiratete Elfriede ....

*Elfriede ...* wurde am 04. Juni 1910 in Bochum geboren. Sie starb am 29. September 1943 in Bochum^* 1 <http://www.walendy-r-d.de/treuburg/pafc01.htm#21C1>* . Sie heiratete Gustav WALENDY.

Sie hatten die folgenden Kinder:

      	
    	F 	i 	*Emma WALENDY* wurde am 01. Dezember 1935 in Bochum
    geboren. Sie starb am 29. September 1943 in Bochum^* 1
    <http://www.walendy-r-d.de/treuburg/pafc01.htm#100C1>* .
      	
    	M 	ii 	*Dieter WALENDY* wurde am 23. Dezember 1937 in Bochum
    geboren. Er starb am 29. September 1943 in Bochum^* 1
    <http://www.walendy-r-d.de/treuburg/pafc01.htm#50C1>* .

Hat jemand einen Hinweis auf vorhandene Quellen?
Grüße vom heute grauen Mittelrheintal
Ralf (Walendy)

[OWP] Ausstellung "Fremdes Zuhause" in Molfsee

Date: 2009/08/02 13:24:54
From: Annegret Sander <Annegret.Sander(a)gmx.de>

Liebe Listenmitglieder, 

Die Ausstellung "Fremdes Zuhause" in Molfsee 
haben wir im Juni auch besucht.
Kann es nur bestätigen - sehr interessant, 
aber es macht auch traurig, 
und man überlegt warum man auch heute noch nichts wegwerfen kann, vielleicht weil die Eltern früher nichts oder fast nichts mitgebracht hatten, hebt man deshalb auch heute noch jede Schraube auf?
schönen Sonntag
A. Sander

-------- Original-Nachricht --------
> Datum: Fri, 31 Jul 2009 21:16:22 +0200
> Von: ow-preussen-l-request(a)genealogy.net
> An: ow-preussen-l(a)genealogy.net
> Betreff: OW-Preussen-L Nachrichtensammlung, Band 58, Eintrag 71

> ------------------------------
> 
> Message: 4
> Date: Fri, 31 Jul 2009 15:01:04 +0200
> From: susanne.nitsch(a)web.de
> Subject: [OWP] Ausstellung "Fremdes Zuhause" in Molfsee
> To: ow-preussen-l(a)genealogy.net
> Message-ID: <914222093(a)web.de>
> Content-Type: text/plain; charset=iso-8859-15
> 
> 
> 
> Liebe Listenmitglieder,
> 
> neulich hatte jemand die Ausstellung "Fremdes Zuhause" in Molfsee bei Kiel
> empfohlen. Unseren letzten "Heimaturlaub" in Nordfriesland haben wir
> genutzt, um zu Ehren unseres kürzlich verstorbenen Vaters, der aus Launau,
> Kreis Heilsberg stammte, diese Ausstellung zu besuchen.
> 
> Es war hochinteressant, und ich kann die Empfehlung nur weitergeben. Man
> kann auch das Buch zur Ausstellung kaufen inklusive DVD, es ist sehr gut
> gemacht. Besonders gerührt haben mich die Habseligkeiten, mit denen die
> Flüchtlinge in Norddeutschland angekommen sind, und die Erinnerungen an
> Ostpreußen. Sogar Hausschlüssel haben die Flüchtlinge mitgebracht; sie wollten
> wohl die Russen aussperren. In Panik und der Aufregung tut man wohl schon
> mal merkwürdige Dinge.
> 
> Die Ausstellung war interessant und schön, es hat mich sehr berührt. Wer
> Gelegenheit hat, dorthin zu gehen, sollte es unbedingt tun. Das
> Freilichtmuseum ist allerdings auch an sich interessant, man kann alte Bauernhäuser,
> eine Apotheke, eine Schule usw. besuchen. Einige Stunden muss man
> einkalkulieren.
> 
> Viele Grüße
> 
> Susanne (Nitsch) aus Solingen
> *****************************************, 


-- 
Neu: GMX Doppel-FLAT mit Internet-Flatrate + Telefon-Flatrate
für nur 19,99 Euro/mtl.!* http://portal.gmx.net/de/go/dsl02

[OWP] Anfrage an Hr. Alfred Erdmann

Date: 2009/08/02 15:09:03
From: Gisela Sanders <gs.hexe(a)kabelmail.de>

Lieber Herr Alfred Erdmann,

falls Sie diese Nachricht lesen, wäre ich Ihnen sehr verbunden,
wenn Sie sich mit mir privat via Mail in Verbindung setzen
würden. Auch würde ich mich freuen, wenn Sie mir Ihre
Veröffentlichungen bekannt geben könnten und wo ich sie
erstehen kann.

Mit freundlichen Mitforschergrüßen --- Gisela (Sanders)



[OWP] Stadtplan Bartenstein

Date: 2009/08/02 15:23:32
From: Bodo Krause <bodo.krause.berlin(a)gmx.de>

Hallo Liste,

besitzt jemand einen Stadtplan von Bartenstein von vor 1930? 

 

Mit besten Grüßen

Bodo (Krause)

Re: [OWP] Stadtplan Bartenstein

Date: 2009/08/02 16:16:50
From: Elfriede Speck <Caecilia-Ahn(a)t-online.de>

Sehr geehrter Herr Krause,

ich habe das Buch:
Barran Fritz R.,  OSTPREUSSEN Städte-Atlas.
Enthält: A3 Stadtplan von Bartenstein (Ostpr).Jahreszahl weiß ich nicht.

Wenn Sie mögen, kann ich Ihnen heute noch einen 2-seitigen Scan schicken.

Mit besten Grüßen
Elfriede Speck



"Bodo Krause" <bodo.krause.berlin(a)gmx.de> schrieb:
> Hallo Liste,
> 
> besitzt jemand einen Stadtplan von Bartenstein von vor 1930? 
> 
>  
> 
> Mit besten Grüßen
> 
> Bodo (Krause)
> 
> _______________________________________________
> OW-Preussen-L mailing list
> OW-Preussen-L(a)genealogy.net
> http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l
> 
> 


[OWP] Ahnensuche in Lyck, Königsberg, Danzig

Date: 2009/08/02 19:26:41
From: AHNEN <ahnen(a)gaentzsch.com>

Hallo Gabriele Prill,

ich suche alle Einträge in Lyck zu den Namen:

MAGAZIN,SACH,KNETSCH und CZIBECK, auch ZIB(B)E(C)K

und für Königsberg

MAGAZIN

Danke für Deine Bemühungen!

Beste Grüße

Hans (GAENTZSCH)


[OWP] Lesehilfe erbeten

Date: 2009/08/02 19:42:02
From: Henning Schlunk <Henning.Schlunk(a)t-online.de>

Liebe Listenmitglieder,

lt. KB Gadegast (Sachsen-Anhalt) stirbt dort am 8. Juni 1776 ein PETER
SCHLUNK.
Ich kann den gesamten Todeseintrag lesen, nicht jedoch den Geburtsort,
der
möglicherweise auch in Ost- oder Westpreussen liegen kann. Wem kann ich
Peter.jpg
zuschicken ?
mit freundlichen Grüßen
Henning (Schlunk)

Re: [OWP] Lesehilfe erbeten

Date: 2009/08/02 19:47:15
From: simse.14(a)t-online.de <simse.14(a)t-online.de>


































Re: [OWP] Lesehilfe erbeten

Date: 2009/08/02 19:48:05
From: Uwe G. Pommerening <ugpommerening(a)t-online.de>

Schick's halt mir, bisher war ich recht erfolgreich.
Mfg
Uwe G. Pommerening

----- Original Message ----- From: "Henning Schlunk" <Henning.Schlunk(a)t-online.de>
To: <OW-Preussen-L(a)genealogy.net>
Sent: Sunday, August 02, 2009 7:42 PM
Subject: [OWP] Lesehilfe erbeten


Liebe Listenmitglieder,

lt. KB Gadegast (Sachsen-Anhalt) stirbt dort am 8. Juni 1776 ein PETER
SCHLUNK.
Ich kann den gesamten Todeseintrag lesen, nicht jedoch den Geburtsort,
der
möglicherweise auch in Ost- oder Westpreussen liegen kann. Wem kann ich
Peter.jpg
zuschicken ?
mit freundlichen Grüßen
Henning (Schlunk)
_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l

[OWP] Re: Lesehilfe erbeten

Date: 2009/08/02 19:48:05
From: simse.14(a)t-online.de <simse.14(a)t-online.de>


Hallo Henning,
schick mal rüber, werde mein bestes geben.

Gruß
Simone




Re: [OWP] Walendy im Ruhrgebiet

Date: 2009/08/02 20:42:26
From: Petra Valente <pevabo7(a)gmx.de>

Hallo Ralf,
hast du einen Anhaltspunkt, in welcher Stadt Gustav als Bergmann gearbeitet hat? In den Stadtarchiven gibt es Belegschaftsbücher der Zechen. Dort ist auch der Geburtsort angegeben. So könntest du evtl. seinen Vater finden.

Im Stadtarchiv Herne habe ich schon selbst in solchen Büchern mit Erfolg recherchiert. Vielleicht ist das eine Möglichkeit.

Herzliche Grüße!

Petra (Valente)

----- Original Message ----- From: "Ralf Walendy" <ralf(a)walendy.net>
To: "OW-Preussen-L" <ow-preussen-l(a)genealogy.net>
Sent: Sunday, August 02, 2009 12:28 PM
Subject: [OWP] Walendy im Ruhrgebiet


Hallo Listis,

ich nehme an, dass ein Mitglied der Familie WALENDY um 1900 als Bergmann
ins Ruhrgebiet ging.
Ich suche die Vorfahren von:

*Gustav WALENDY* wurde am 26. Februar 1913 in Gelsenkirchen geboren. Er starb am 26. März 1945^* 1 <http://www.walendy-r-d.de/treuburg/pafc01.htm#80C1>* . Er heiratete Elfriede ....

*Elfriede ...* wurde am 04. Juni 1910 in Bochum geboren. Sie starb am 29. September 1943 in Bochum^* 1 <http://www.walendy-r-d.de/treuburg/pafc01.htm#21C1>* . Sie heiratete Gustav WALENDY.

Sie hatten die folgenden Kinder:

      F i *Emma WALENDY* wurde am 01. Dezember 1935 in Bochum
    geboren. Sie starb am 29. September 1943 in Bochum^* 1
    <http://www.walendy-r-d.de/treuburg/pafc01.htm#100C1>* .
      M ii *Dieter WALENDY* wurde am 23. Dezember 1937 in Bochum
    geboren. Er starb am 29. September 1943 in Bochum^* 1
    <http://www.walendy-r-d.de/treuburg/pafc01.htm#50C1>* .

Hat jemand einen Hinweis auf vorhandene Quellen?
Grüße vom heute grauen Mittelrheintal
Ralf (Walendy)
_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l

[OWP] Fam. Harthun, Brauer

Date: 2009/08/02 20:59:20
From: Ralf <ralf.sorgatz(a)durch5.de>

Hallo,

ich suche alle Einträge in Lienfelde bzw. Klein-Lienfelde (Kreis BErent) zu
den Namen:

Harthun, Brauer

Danke für die Bemühungen!

Beste Grüße

Ralf Sorgatz

[OWP] Westdeutsche Zeitung - Anzeige: Erich Reichert

Date: 2009/08/02 21:47:29
From: Annegret Sander <Annegret.Sander(a)gmx.de>

WZ Samstag 1.August 2009
Anzeige mit Elchschaufel:
Erich Reichert 
--------------------------
wer Interesse hat bitte melden,
----
gruß A. Sander

-- 
Neu: GMX Doppel-FLAT mit Internet-Flatrate + Telefon-Flatrate
für nur 19,99 Euro/mtl.!* http://portal.gmx.net/de/go/dsl02

[OWP] Stadtplan TUCHEL

Date: 2009/08/03 00:21:20
From: Norbert Selbiger <norbert(a)selbiger.de>

Hallo Listies!

Hat Irgendjemand von Euch einen Stadtplan von TUCHEL mit den deutschen
Straßennamen? Oder wer weiß wo man einen solchen finden kann?.

Ich komme gerade aus Kaschubien aus dem Urlaub zurück. Habe auch einen
Abstecher nach Tuchel gemacht um mir die Stadt meiner Vorfahren mal
anzusehen und mußte feststellen, dass man in der offiziellen
Geschichtsschreibung viele Jahrhunderte einach mal so unter den Tisch fallen
lassen kann. In der Touristinformation ghibt es Informationen zur Gründung
der Stadt, worauf gleich die Beschreibung der Zeit um 1945 folgt.....
Entspannte Vergangenheitsbewältigung sieht ja wohl etwas anders aus.

Einen schönen Wochenanfang wünscht
Norbert Selbiger

Familie SELBIGER
bis ca. 1880 in TUCHEL

[OWP] Linkhinweis Verein für Familienforschung i n Westpreussen

Date: 2009/08/03 00:21:21
From: Norbert Selbiger <norbert(a)selbiger.de>

Hallo!

Vielleicht ist der Link ja bekannt, aber für mich war er neu und sehr
interessant.

Verein für Familienforschung in Westpreussen. Eine polnische Seite, die die
deutschen Wurzeln nicht verschweigt. TOLL!

http://www.ptg.gda.pl/index.php/dzialalnosc/

Gruß
Norbert Selbiger

Re: [OWP] Walendy im Ruhrgebiet

Date: 2009/08/03 13:48:09
From: Ralf Walendy <ralf(a)walendy.net>

Hallo Petra,
vielen Dank für Deine Rückmeldung.
Ob Gustav W. als Bergmann gearbeitet hat, vermag ich nicht zu sagen. Da er in Bochum geheiratet hat, vermute ich eher, dass er in anderer Beschäftigung nach Bochum ging. Im Archiv (in Gelsenkirchen) müsste bei dem Geburtseintrag der Name der Eltern zu finden sein. Meine Vermutung ist, dass der Vater von Gustav aus OstPr. ins Ruhrgebiet nach Gelsenkirchen kam. Ich habe schon einmal das Bürgerbüro in Bochum angechrieben, von dort aber noch keine Rückmeldung.
Werde selbiges auch noch in Gelsenkirchen tun.
Falls Du für mich in dieser Sache etwas in Erfahrung bringen könntest, wäre ich Dir dankbar. Habe in der letzten Woche per Zufall im Golfclub Refrath ein entferntes Familienmitglied aufgespürt!!!
Liebe Grüße
Ralf




[OWP] Ort Weitschen?

Date: 2009/08/03 15:30:43
From: Dietmar Lehmann <dlehmann(a)online.de>

Liebe Listenteilnehmer,

ich bin neu hier und möchte mich kurz vorstellen:
Ich heiße Dietmar Lehmann, bin 58 Jahre und wohne in Dortmund.
Hauptsächlich forsche ich in Thüringen (Bereich Sondershausen) nach dem Familiennamen FALLEY, in Brandenburg (Ostprignitz) nach den Familiennamen LEHMANN, WELZ, HINZE, MILATZ, BIEHAYN, BERNAU und in Oberschlesien nach BANERT und SCHARY. Mein Vorfahr Johann WELZ soll aus Weitschen in Ostpreußen nach Liebenthal bei Heiligengrabe (Ostprignitz) gekommen sein. Er wird im Traubuch von 1825 als "Gardeinvalide" bezeichnet und soll 1792 geboren sein. Lt. mündlicher Überlieferung soll er aus dem Elsass stammen und mit dem napolionischen Heer nach Ostpreußen gekommen sein.
Nun suche ich den Ort Weitschen in Ostpreußen, kann ihn aber nicht finden.
Gibt oder gab es diesen Ort überhaupt ?

Herzliche Grüße aus Dortmund
Dietmar (Lehmann)

Re: [OWP] Ort Weitschen?

Date: 2009/08/03 17:00:59
From: J.Rebuschat <j.rebuschat(a)web.de>

Guten Tag und herzlich willkommen, Dieter,
da ich den Ort "Weitschen" auch nicht gefunden habe, kann evtl. angenommen werden, daß es sich nur um die letzten Silben eines anderen Ortes in Ostpreußen handeln könnte, z. B. Bilderweitschen oder Budweitschen oder Kallweitschen oder Sadweitschen oder Wicknaweitschen, vielleicht auch noch weitere.
Quelle: http://www.verwaltungsgeschichte.de/ortsbuch39.html
Viele Grüße
Joachim (Rebuschat)
famint Die Liste familienforschung international <http://www.LinkHitList.com/cgi/LHL_D.exe?G2L&LinkNo=1655377&ListNo=66618>

Dietmar Lehmann schrieb:
Liebe Listenteilnehmer,
ich bin neu hier und möchte mich kurz vorstellen:
Ich heiße Dietmar Lehmann, bin 58 Jahre und wohne in Dortmund.
Hauptsächlich forsche ich in Thüringen (Bereich Sondershausen) nach dem Familiennamen FALLEY, in Brandenburg (Ostprignitz) nach den Familiennamen LEHMANN, WELZ, HINZE, MILATZ, BIEHAYN, BERNAU und in Oberschlesien nach BANERT und SCHARY. Mein Vorfahr Johann WELZ soll aus Weitschen in Ostpreußen nach Liebenthal bei Heiligengrabe (Ostprignitz) gekommen sein. Er wird im Traubuch von 1825 als "Gardeinvalide" bezeichnet und soll 1792 geboren sein. Lt. mündlicher Überlieferung soll er aus dem Elsass stammen und mit dem napolionischen Heer nach Ostpreußen gekommen sein. Nun suche ich den Ort Weitschen in Ostpreußen, kann ihn aber nicht finden.
Gibt oder gab es diesen Ort überhaupt ?
Herzliche Grüße aus Dortmund
Dietmar (Lehmann)

[OWP] Bilder von Tharau

Date: 2009/08/03 18:15:48
From: Walter Grunwald <walter.grunwald(a)web.de>

Liebe Tharau-Forscher,

Hedwig von Lölhöffel schrieb mit dem Titel "Unser Tharau" zum 2. Juni 1959, dem 70. Geburtstag Kantor Boldts, über Begebenheiten, Land und Leute von Tharau. Hier hat sie auch erwähnt, dass ihre Tante Margarethe von Tartilowicz von Bartocki viele Fotografien von Tharau und deren Bewohner angefertigt hat. Weiterhin wird erwähnt, dass die Landarbeitertochter Gertrud Beyer auf dem monatelangen Treck die Tharauer Chronik und ein großes Bilderalbum gerettet habe.
Wer weiß wo die Chronik und das Bilderalbum abgeblieben sind? Kann man evtl. sogar die Chronik und die Bilder einsehen? Ist etwas davon veröffentlicht?

Viele Grüße

Walter (Grunwald)

[OWP] Digitalisierte topographische Karten / Messtischblaetter

Date: 2009/08/03 20:12:12
From: Günter Mielczarek <ahnen(a)mielczarek.de>

Liebe Mitleser,

auf meiner Internetseite www.unsere-ahnen.de habe ich in der Rubrik "Dig. Buecher, Karten etc." jetzt eine erheblich erweiterte Übersichtskarte mit Internetlinks zu Messtischblättern und Positionsblättern veroeffentlicht.
Die Linkliste ist jetzt fast komplett. Weitere Internetquellen sind mir leider nicht bekannt.

Die von mir erstellte Übersichtskarte enthält ca. 5.000 Links zu Messtischblättern in der Bundesrepublick Deutschland, das heutige Polen und
angrenzender Gebiete.
Für Bayern sind Links zu den Urpositionsblaettern, ebenfalls im Maßstab 1:25.000, vorhanden.
Wegen der Groesse der Linkliste musste ich diese leider in
- Deutschland, Nord
- Deutschland, Süd
- Polen
aufteilen. Sie erreichen die Karten auch ueber
http://www.unsere-ahnen.de/digi_buecher/Uebersichtskarte_Messtischblaetter.htm

Die Links führen hauptsächlich zur Internetseite der Universität in Greifswald.
http://greif.uni-greifswald.de/geogreif/?page_id=4484
und für die Urpositionsblätter von Bayern
http://www.bayerische-landesbibliothek-online.de/urpositionsblaetter/uebersichtskarte
Weitere alte Karten und Stadtpläne von Bayern findet man auf der Seite
http://www.bayerische-landesbibliothek-online.de/ortsdatenbank
Bitte beachten Sie die Urheberrechte dieser Institutionen.

Weitere Messtischblätter sind auf den folgenden Internetseiten zu finden:
http://igrek.amzp.pl/mapindex.php?cat=TK25
http://www.mapy.eksploracja.pl/viewpage.php?page_id=26
http://mapy.amzp.pl/maps.shtml
http://www.digitalsilesia.eu/dlibra

Mehr zu Messtischblättern auf der Internetseite
http://de.wikipedia.org/wiki/Messtischblatt

Mit einer Weiterleitung an weitere Mailinglisten bin ich einverstanden.

Es grüsst ganz herzlich
Günter ( Mielczarek )

www.mielczarek.de
Private Ahnenforschung
www.unsere-ahnen.de
Mit Linkliste zu ueber 1.100 digitalisierten Büchern etc.
und Linkliste für Messtischblätter

[OWP] Zufallsfund SEIDLER

Date: 2009/08/03 21:37:12
From: ahnengarske <ahnengarske(a)arcor.de>

Moin Moin

In unserer Meppener Tagespost vom 23.07.2009 ist anlässlich ihres 
Geburtstages abgebildet:

SEIDLER, Anna *23.07.1907 in Danzig

Michael Garske / Meppen



Meine Suchnamen: 
GARSKE - POLOCZEK immer und überall 
GARSKE - FLÖRKE - PRISKE - MOLDENHAUER - STOINSKI - TABBERT - KONITZER im Bereich Schneidemühl 
GRÖSCH - FUNK - SPECKIEN - HEIDEN im Bereich Anklam 
CHOEY - WOSTAL - POLOCZEK - SCHYDLOWSKI - DEPTALA -BRYLCKA in Oberschlesien 
BULLA im Bereich Leobschütz 
FULDE in Breslau und Umgebung 


Plantschen oder Grog? Der Arcor-Wetterdienst weiss Bescheid!
Wassertemperaturen für den Urlaub jetzt checken:  www.arcor.de/rd/wetter_wasser

[OWP] Kloster Altenberg bei Wetzlar: Königsbe rger Diakonie

Date: 2009/08/04 09:42:28
From: J.Rebuschat <j.rebuschat(a)web.de>

Kloster Altenberg
Umzug zum Lebensabend
/Von Wolfgang Ahlers, Solms/
Ein Leben zusammen: Die Entscheidung zu gehen ist den Frauen schwergefallen http://www.faz.net/m/%7BDDB1DA85-DF4F-455E-9FB9-AE137B2C4E76%7DPicture.jpg

In der wechselvollen Geschichte der ehemaligen Klosteranlage Altenberg schließt demnächst ein bedeutendes Kapitel: Nach mehr als 50 Jahren verlassen die Schwestern der Königsberger Diakonie ihr Mutterhaus auf dem Altenberg. Damit verbunden ist auch die Schließung eines Alten- und Pflegeheims, das die als gemeinnützige GmbH geführte Königsberger Diakonie mit Geschäftssitz in Wetzlar dort betreibt. Dann soll sich für das Jahrhunderte alte Anwesen in der Nähe des Solmser Ortsteils Oberbiel, oberhalb des Lahntals, wieder einmal Vieles ändern. Nach Sanierung und Umbau will die Diakonie dort ein Begegnungszentrum einrichten; einen anderen Teil des Gebäudes übernimmt die Fachhochschule Gießen-Friedberg, die in attraktivem Ambiente Tagungen und Seminare für Studenten und Wirtschaftsvertreter anbieten will.

*Regeln der Gemeinschaft*
Leicht sei ihnen der Entschluss nicht gefallen, das Domizil ihrer Lebens- und Glaubensgemeinschaft nach Jahrzehnten aufzugeben, sagt Oberin Hannelore Skorzinski. Zumal ihnen die Königsberger Diakonie nach Angaben ihres theologischen Leiters, Pfarrer Jörn Contag, einen Gebäudeflügel als sogenanntes Feierabendheim herrichten wollte. Beim Konvent entschieden sich die Diakonissen jedoch zum Umzug; sie wollen ihren Lebensabend nun in einem der Alten- und Pflegeheime verbringen, das die Königsberger Diakonie in Wetzlar betreibt. "Es gibt dazu keine Alternative", sagt die Oberin, denn die Zahl der Bewohnerinnen des Mutterhauses auf dem Altenberg ist im Laufe der Jahre immer weiter gesunken, zugleich stieg der Altersdurchschnitt. Nur noch elf Schwestern leben heute im Mutterhaus, die jüngste ist 69 Jahre alt, die älteste 102. Zu den Regeln der Gemeinschaft zählt zwar die gegenseitige Unterstützung im Krankheitsfall, mehr als die Hälfte der Schwestern sei jedoch pflegebedürftig. Betreuung rund um die Uhr, sagt die 70 Jahre alte Oberin, sei mit dem Ende des dem Mutterhaus angeschlossenen Heims auf dem Altenberg nicht mehr möglich.

*Flucht und Vertreibung*
Der Umzug nach Wetzlar bedeutet für die Altenberger Schwestern die letzte Station eines bewegten Lebens. Von ihrem Diakonissenverband entsandt, engagierten sie sich an vielen Orten nicht nur in Deutschland für den "Dienst der Nächstenliebe", arbeiteten in Krankenhäusern, Alten- und Pflegeheimen, in Waisenhäusern und Kindergärten oder in der Ausbildung des Nachwuchses. Auch die Kriegswirren mit Flucht und Vertreibung vom Stammsitz in Königsberg haben die ältesten Schwestern noch miterlebt. Die Königsberger Diakonie entstand in der Mitte des 19. Jahrhunderts auf Initiative des sozial engagierten Pfarrers Theodor Fliedner in der größten Stadt Ostpreußens, wo zuletzt annähernd 800 Diakonissen tätig waren.

*Tatkräftige Helferinnen für einen Neuaufbau*
Mit Kriegsende und der sowjetischen Besetzung des nördlichen Ostpreußens flüchteten viele in den Westen. Andere aber blieben noch. Wer nicht in Gefangenschaft geriet, pflegte Verwundete, Alte und Kranke, bis die neuen Machthaber diesem Einsatz mit der Ausweisung 1948 ein Ende bereiteten. In mehr als 40 Mutterhäusern, Kirchengemeinden oder Flüchtlingslagern in mehr als 200 Orten fanden Königsberger Diakonissen nach dem Krieg Aufnahme, wie aus den von Oberin Hannelore Skorzinski verwalteten Unterlagen hervorgeht. Bestrebungen scheiterten, in Berlin ein neues Mutterhaus einzurichten, weil sich in der geteilten Stadt kein geeignetes Domizil fand. Nach mehreren vergeblichen Anläufen anderenorts wurde die Diakonieleitung am Ende in Mittelhessen fündig. Krankenhaus, Alten- und Kinderheim in Wetzlar warben um die Dienste der Diakonissen. Im nahe gelegenen Altenberg waren die Diakonissen auch als tatkräftige Helferinnen für einen Neuaufbau gefragt. Ein Brand hatte Anfang der fünfziger Jahre große Teile der ehemaligen Stiftsbauten in Schutt und Asche gelegt, wo sich bis dato ein Kindererholungsheim der evangelischen Kirche befand.

*Kulturelle und spirituelle Angebote*
Auf der Suche nach Partnern für den Wiederaufbau und für eine Nachfolgeeinrichtung einigte sich der Besitzer des Anwesens, das Haus Solms-Braunfels, mit der Königsberger Diakonie auf einen Erbbaurechtsvertrag. Bis 1955 wurden die Ruinen für die Schwestern als Mutterhaus wieder aufgebaut; dort lebten in manchen Jahren weit mehr als hundert Bewohnerinnen. Hervorgegangen aus der Selbsthilfe der Schwestern, kam später ein Alten- und Pflegeheim hinzu, das jedermann offensteht, sowie ein Ausbildungstrakt für Hauswirtschaft. Seit dem Neuanfang nach dem Kriege hat sich die Königsberger Diakonie mit etwa 500 Mitarbeitern mit Häusern in Wetzlar, Solms, Braunfels und Hüttenberg zu einer der größten Sozialeinrichtungen im Lahn-Dill-Kreis entwickelt. Nach Renovierung und Umbau der früheren Stiftsgebäude, die aus verschiedenen Jahrhunderten stammen, wird sich die Diakonie auf dem Altenberg mit kulturellen und spirituellen Angeboten engagieren. Nach Auskunft von Pfarrer Contag sollen Kirche, Säle und Höfe für Musik- und Theaterdarbietungen hergerichtet werden. Andere Räume stehen für Seminare zu religiösen und ethischen Fragen oder für die Fortbildung von Mitarbeitern der Kirche zur Verfügung.

*Bauarbeiten im nächsten Jahr*
Geplant ist außerdem, im ehemaligen Torhaus nach früheren Vorbildern eine Herberge für Pilger einzurichten. In der anderen Hälfte der gut 3.000 Quadratmeter umfassenden Gebäude kommt die Fachhochschule Gießen-Friedberg unter, die dort Veranstaltungen für die Ausbildungsgänge des Dualen Studiums abhalten will. Schon seit einigen Jahren nutzt die Fachhochschule mehrere Räume des alten Stifts für den Austausch von Studenten, Dozenten und Unternehmensleitern. Altenberg soll nach Auskunft von Fachhochschul-Vizepräsident Harald Danne ausgebaut werden für die Modellstudienfächer Wirtschaftsethik und Unternehmensführung sowie für die Weiterbildung von Firmenmitarbeiter zu aktuellen Themen der Forschung. Rund fünfeinhalb Millionen Euro sind an Kosten insgesamt veranschlagt. Sofern die Finanzierung bis dahin gesichert ist -- die Fachhochschulleitung verhandelt noch mit der Landesregierung --, sollen die Bauarbeiten im nächsten Jahr beginnen. Schon im Spätsommer verlassen Diakonissen und Heimbewohner den Altenberg.

*Vom Frauenkloster zum Hofgut*
Das ehemalige Stift Altenberg und insbesondere die gotische Klosterkirche mit ihren kostbaren mittelalterlichen Wandmalereien zählen zu den bedeutendsten Baudenkmälern dieser Art in Hessen. Die Anfänge der Anlage lassen sich bis ins späte 12. Jahrhundert verfolgen. Nach bescheidenen Anfängen wurde das Anwesen der Prämonstratenserinnen im 13. Jahrhundert beträchtlich erweitert. Dazu trug den Chroniken zufolge vor allem die zu dieser Zeit amtierende Meisterin des Klosters, Gertrud, bei. Sie setzte sich für den Ausbau des Klosters ein und widmete sich, wie ihre Mutter, die heilige Elisabeth, besonders der Hilfe für Arme und der Pflege von Kranken. Diese Wohltätigkeiten brachten dem Kloster beachtliche Schenkungen ein, die zur wirtschaftlichen Blüte führten. Unter Meisterin Gertrud entstand als architektonisches Prunkstück des Stifts die stattliche Klosterkirche, die um 1270 geweiht wurde. Während des Dreißigjährigen Krieges wurde das Kloster mehrfach geplündert und in Teilen beschädigt. Die Ordensfrauen mussten sich zeitweise anderswo in Sicherheit bringen. Schon vorher hatte das Kloster an Bedeutung verloren. Gleichwohl konnte das Stift seine Selbständigkeit durch kaiserliche Privilegien, die noch aus der Anfangszeit stammten, über Jahrhunderte bewahren. Daran änderte auch die Reformation nichts, die zum Glaubenswechsel in den meisten Städten und Dörfern rund um das Kloster führte. Erst 1803, mit dem Reichsdeputationshauptschluss, kam das Ende des Klosters Altenberg. Das Anwesen mit seinem land- und forstwirtschaftlichen Besitz wurde dem Fürstenhaus zu Solms-Braunfels übereignet, der Sakralbau der evangelischen Kirche zugewiesen. Die Ländereien wurden zum Hofgut Altenberg zusammengefasst, das noch heute besteht. Erster Gutsverwalter war der Vater von Friederike Fliedner, die gemeinsam mit ihrem Mann, dem Theologen Theodor Fliedner, zu den Gründern der Diakonissen-Anstalten zählte.

FAZ.NET, © Frankfurter Allgemeine Zeitung 4. August 2009 Text: F.A.Z. Bildmaterial: Rainer Wohlfahrt http://www.faz.net/s/Rub5785324EF29440359B02AF69CB1BB8CC/Doc~EEE2071AE168C4539B9FE8E26E548F290~ATpl~Ecommon~Scontent.html


Re: [OWP] Bilder von Tharau

Date: 2009/08/04 11:30:00
From: Beyer, Frank <FBeyer(a)nri.de>

Hallo,

bei Tharau und Beyer werde ich wieder wach!
Wahrscheinlich ist es nicht meine Großtante Gertrude Beyer
http://genealogie.beyernetz.de/individual.php?pid=I0019&ged=beyer_alles.ged , aber eine Verwandtschaft möchte ich nicht ausschliessen.
Siehe auch: http://genealogie.beyernetz.de/individual.php?pid=I0173&tab=0&gedcom=beyer_alles.ged

Gibt es das Buch noch zu kaufen.
Auch wäre alles zu dieser Gertrud Beyer für mich von Interesse.

Danke
Frank Beyer


>>
>>------------------------------
>>
>>Message: 4
>>Date: Mon, 3 Aug 2009 18:18:28 +0200
>>From: "Walter Grunwald" <walter.grunwald(a)web.de>
>>Subject: [OWP] Bilder von Tharau
>>To: <OW-Preussen-L(a)genealogy.net>
>>Cc: vffow-l(a)genealogy.net
>>Message-ID: <002801ca1456$0de47760$6402a8c0(a)SpeedportW303VTypA>
>>Content-Type: text/plain;	charset="Windows-1252"
>>
>>Liebe Tharau-Forscher,
>>
>>Hedwig von Lölhöffel schrieb mit dem Titel "Unser Tharau" zum 2. Juni 1959, dem 70. Geburtstag Kantor Boldts, über >>Begebenheiten, Land und Leute von Tharau. Hier hat sie auch erwähnt, dass ihre Tante Margarethe von Tartilowicz von >>Bartocki viele Fotografien von Tharau und deren Bewohner angefertigt hat. Weiterhin wird erwähnt, dass die >>Landarbeitertochter Gertrud Beyer auf dem monatelangen Treck die Tharauer Chronik und ein großes Bilderalbum gerettet >>habe.
>>Wer weiß wo die Chronik und das Bilderalbum abgeblieben sind? Kann man evtl. sogar die Chronik und die Bilder einsehen? Ist etwas davon veröffentlicht?
>>
>>Viele Grüße
>>Walter (Grunwald)


[OWP] FN Woitkowitz im 18. Jh., Herkunft aus Masuren?

Date: 2009/08/04 12:09:03
From: Gernot Neumann <gernot.neumann(a)gmx.de>

Liebe Listenleser!

Mein Vorfahr, der Huf- und Waffenschmied Johann Christoph Woitkowitz
hat am 6.11.1749 in Insterburg geheiratet und war dann in Kraupischkehmen
ansässig. Ich vermute seine Herkunft aus Masuren. Kann das jemand bestätigen?
Kommt der Name in Masuren vor?

Mit freundlichen Grüßen
Gernot Neumann

[OWP] Genealogische Forschungs- und Sammelstelle für den Kreis Lyck

Date: 2009/08/04 13:53:43
From: J.Rebuschat <j.rebuschat(a)web.de>

MAMMUT-TOUR
Er läuft für die deutsch-polnische Verständigung <http://www.abendblatt.de/region/stormarn/article1123009/Er-laeuft-fuer-die-deutsch-polnische-Verstaendigung.html> *Reinhard Donder aus Lütjensee legt 1350 Kilometer zwischen Partnerstädten zu Fuß zurück.*

/Lütjensee. /Als Reinhard Donder 2006 in Rente ging, stieg er in ein Faltboot und paddelte auf der Elbe von Bad Schandau im Elbsandsteingebirge bis nach Hitzacker. Zehn Tage war der Ex-Kapitän und ehemalige Abteilungsleiter einer Hamburger Reederei auf dem rund 550 Kilometer langen Abschnitt des Flusses unterwegs. Lange Strecken schätzt Reinhard Donder auch zu Land. Wenn andere längst schlappmachen, dreht er erst richtig auf: Marathon, Triathlon, Ultralauf - das sind seine Disziplinen. Gutes Schuhwerk braucht der Lütjenseer auch bei seinem nächsten Projekt. Am kommenden Sonnabend startet er vom polnischen Elk (deutsch: Lyck) aus zu einer Mammut-Tour nach Nettetal am Niederrhein. 1350 Kilometer will er in 30 Tagen zu Fuß zurücklegen. Nicht allein, sondern mit dem Ehepaar Bayer, das den Lauf anlässlich des zehnjährigen Bestehens der Partnerschaft zwischen Nettetal und Elk initiiert hat. Reinhard Donder hat die Idee auf Anhieb begeistert, weil er mit den Bayers das Faible fürs Laufen teilt und die Verständigung zwischen Polen und Deutschen für ihn eine Herzensangelegenheit ist. 1941 wurde Reinhard Donder in Kalkofen (Chrzanowo) im damaligen Ostpreußen geboren. Das kleine Bauerndorf liegt im Landkreis Lyck. 1944 floh die Familie, 1945 kam sie nach Lütjensee. An den 55-Hektar-Hof in Ostpreußen, den sein Vater Johann Donder führte, erinnert heute ein Bild über dem Sofa im Wohnzimmer. Immer wieder fährt Reinhard Donder in die frühere Heimat. 1995 gründete er den Verein zur Förderung der deutschen Kulturgüter in Chrzanowo, um den verwilderten Friedhof wieder herzurichten. Die Anlage steht heute unter Denkmalschutz. /*Zudem betreibt der Stormarner eine offizielle genealogische Forschungs- und Sammelstelle für den Kreis Lyck. Pro Jahr erhalte er bis zu 250 Briefe von Menschen, die nach ihren Wurzeln in Ostpreußen suchten, sagt Reinhard Donder.*/ Immer häufiger kämen auch Anfragen von jungen Leuten. Die Ausrüstung für den 1350-Kilometer-Trip, der am Wochenende startet, hat der 68-Jährige schon lange zusammengestellt. Vaseline, Fettcreme, Pflaster, Trinkflasche, Zelt und drei Paar Laufschuhe liegen bereit. "Das Gepäck fährt in dem Begleitfahrzeug mit", sagt Donder. In 28 Etappen ist die Strecke eingeteilt. 50 bis 55 Kilometer pro Tag wollen die drei Läufer zurücklegen. Auch durch Donders Geburtsort werden sie kommen. Er freue sich auf die Tour, sagt der durchtrainierte Lütjenseer. "Ich hoffe, ich halte mit den Bayers mit", meint er. Immerhin halte die 70 Jahre alte Else Bayer immer noch den Weltrekord in ihrer Alterklasse bei den 1000 Meilen von New York. Die Strecke legte sie vor sieben Jahren in 17 Tagen, 11 Stunden, 34 Minuten und 28 Sekunden zurück.(afr)

HAMBURGER ABENDBLATT, /4. August 2009, 06:00 Uhr
/http://www.abendblatt.de/region/stormarn/article1123009/Er-laeuft-fuer-die-deutsch-polnische-Verstaendigung.html
------------------------------------------------------------------------
Vgl. http://www.kreis-lyck.de/ + http://www.kreis-lyck.de/Vorstand/vorstand.html [ganz unten]
Freundliche Grüße
Joachim (Rebuschat) famint-Liste <http://www.LinkHitList.com/cgi/LHL_D.exe?G2L&LinkNo=1655377&ListNo=66618>

Re: [OWP] Bilder von Tharau

Date: 2009/08/04 14:37:40
From: Walter Grunwald <walter.grunwald(a)web.de>

Hallo Frank Beyer,

außer meiner schon gemachten Angabe, steht sonst nichts über Beyer im
Büchlein. Es ist, wie geschrieben, 1959 erschienen.
Ich habe es bis jetzt in keinem Literaturverzeichnis gefunden.

In einer durchaus interessanten Homepage
http://tharau-village-koenigsberg.over-blog.de steht im Einwohnerverzeichnis
von Tharau Dorf eine Martha Beyer (evtl. die Ehefrau vom gleichfalls
erwähnten Emil Tobies?). Weiter steht angegeben, wohnhaft im Schulhaus
Tharau Gut: Gertrud Beyer * 1923, Hausangestellte. Brannthaus Tharau Gut:
Henriette Beyer, Arbeiterin.

Viele Grüße
Walter (Grunwald)





[OWP] 1938 Auswanderung nach Ankara Türkei

Date: 2009/08/04 15:34:44
From: Harald Wambach <h.wambach(a)arcor.de>

Hallo liebe Liste,
Sind Auswanderer  in die Türkei 1938
in die Stadt Ankara,dort auch registriert? Gibt es Behörden Ämter oder ähnliches
die man in Ankara anschreiben kann?

beste Grüße Harald


Re: [OWP] 1938 Auswanderung nach Ankara Türkei

Date: 2009/08/04 17:36:38
From: F_Schulz_PF(a)t-online.de <F_Schulz_PF(a)t-online.de>

-----Original Message-----
> Date: Tue, 04 Aug 2009 15:35:17 +0200
> Subject: [OWP] 1938 Auswanderung nach Ankara Türkei
> From: "Harald Wambach" <h.wambach(a)arcor.de>
> To: "OW-Preussen-L" <ow-preussen-l(a)genealogy.net>

> Hallo liebe Liste,
> Sind Auswanderer  in die Türkei 1938
> in die Stadt Ankara,dort auch registriert? Gibt es Behörden Ämter oder
> ähnliches
> die man in Ankara anschreiben kann?
> 
> beste Grüße Harald

Hallo Harald,

wer von uns soll das nun wissen???

Vielleicht gibt die türkische Botschaft in D einen Ratschlag?

Gruss

Fritz (Schulz)


Re: [OWP] 1938 Auswanderung nach Ankara Türkei

Date: 2009/08/04 18:11:44
From: Harald Wambach <h.wambach(a)arcor.de>


----- Original Message ----- From: <F_Schulz_PF(a)t-online.de>
To: "OW-Preussen-L" <ow-preussen-l(a)genealogy.net>
Sent: Tuesday, August 04, 2009 5:36 PM
Subject: Re: [OWP] 1938 Auswanderung nach Ankara Tü

Hallo liebe Liste,
Sind Auswanderer in die Türkei 19

Hallo Harald,

wer von uns soll das nun wissen???

WENN DU ES NICT WEIßT
War DEINE Mail überflüssig--
MfG . Harald


_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l


Re: [OWP] 1938 Auswanderung nach Ankara Türkei

Date: 2009/08/04 18:23:16
From: F_Schulz_PF(a)t-online.de <F_Schulz_PF(a)t-online.de>

Aber bitte doch nicht gleich so destruktiv sein!

Hatte doch einen Tipp mit der türkischen Botschaft gegeben-

Gruß FS.

-----Original Message-----
> Date: Tue, 04 Aug 2009 18:12:14 +0200
> Subject: Re: [OWP] 1938 Auswanderung nach Ankara Türkei
> From: "Harald Wambach" <h.wambach(a)arcor.de>
> To: "OW-Preussen-L" <ow-preussen-l(a)genealogy.net>

> 
> ----- Original Message ----- 
> From: <F_Schulz_PF(a)t-online.de>
> To: "OW-Preussen-L" <ow-preussen-l(a)genealogy.net>
> Sent: Tuesday, August 04, 2009 5:36 PM
> Subject: Re: [OWP] 1938 Auswanderung nach Ankara Tü
> 
> > Hallo liebe Liste,
> > Sind Auswanderer in die Türkei 19
> 
> Hallo Harald,
> 
> wer von uns soll das nun wissen???
> 
> WENN DU ES NICT WEIßT
> War DEINE Mail überflüssig--
> MfG . Harald
> 
> 
> _______________________________________________
> OW-Preussen-L mailing list
> OW-Preussen-L(a)genealogy.net
> http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l
> 
> 
> _______________________________________________
> OW-Preussen-L mailing list
> OW-Preussen-L(a)genealogy.net
> http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l
>


[OWP] Hefte "Archiv für Sippenforschung" und anderes ab zu geben

Date: 2009/08/04 20:23:27
From: Torsten <Thomas-Wilnsdorf(a)t-online.de>

Hallo!

 

Folgende Hefte aus der Reihe „Archiv für Sippenforschung“  möchte ich
abgeben:

 

Heft 20 1965

Heft 25 1967

Heft 26 1967

Heft 27 1967

Heft 28 1967

Heft 29 1968

Heft 30 1968

Heft 31 1968

Heft 32 1968

Heft 33 1969

Heft 47 1972

Heft 52 1973

Heft 73 1979

Heft 79 1980

Heft 84 1981

Heft 85 1982

Heft 97 1985

Heft 98 1985

Heft 99 1985

Heft 100 1985

Heft 101 1986

Heft 102 1986

Heft 103 1986

Heft 104 1986 2x

Heft 105 1987

Heft 106 1987

Heft 116/117 1989/90 Doppelband

Heft 118/119 1990     Doppelband

Heft 120 1990/91

Heft 121 1992

 

des Weiteren folgende Stammfolgen:

Rodbertus, Rothberg,Rodeberts aus Angeln in Schleswig, 1967, Sonderdruck aus
Deutsches Familienarchiv,

Ahnenliste Behrens-Hoffmann aus Varel, Sonderdruck aus Deutsches
Familenarchiv 1970,

Das fränkische Geschlecht Rehm, Sonderdruck aus Deutsches Familienarchiv
1971

Ahnenliste Gottfried Bergholz, Sonderdruck aus Deutsches Familienarchiv 1959

Nachkommen des Kanzlers Gregor Brück, Sonderdruck aus Deutsches
Familienarchiv, 1956 mit 2 Ergänzungen,

Ahnenliste der Gebrüder Krüger aus Meckelneburg,1960,

Ahnenliste der Geschwister Heike und Ina Maria Riedel 1971 Sonderdruck aus
Deutsches Familienarchiv,

Stammfolge Passow 1971, Sonderdruck aus Deutsches Familienarchiv,

 

Am liebsten alles zusammen!

Die Hefte Archiv für Sippenforschung müssen komplett genommen werden.

Die Anderen Hefte gehen auch einzeln.

Interessenten melden sich bitte außerhalb der Liste.

 

Gruß

Torsten (Thomas )

 

 

 

 

 

[OWP] Zufallsfund GÖDRICH

Date: 2009/08/04 20:46:51
From: ahnengarske <ahnengarske(a)arcor.de>

Moin Moin

In unserer Meppener Tagespost vom 28.07.2009 ist anlässlich ihres 
Geburtstages abgebildet:

GÖDRICH, Toni  (weiblich) *28.07.1919 in Ostpreußen

Michael Garske / Meppen



Meine Suchnamen: 
GARSKE - POLOCZEK immer und überall 
GARSKE - FLÖRKE - PRISKE - MOLDENHAUER - STOINSKI - TABBERT - KONITZER im Bereich Schneidemühl 
GRÖSCH - FUNK - SPECKIEN - HEIDEN im Bereich Anklam 
CHOEY - WOSTAL - POLOCZEK - SCHYDLOWSKI - DEPTALA -BRYLCKA in Oberschlesien 
BULLA im Bereich Leobschütz 
FULDE in Breslau und Umgebung 


Plantschen oder Grog? Der Arcor-Wetterdienst weiss Bescheid!
Wassertemperaturen für den Urlaub jetzt checken:  www.arcor.de/rd/wetter_wasser


Plantschen oder Grog? Der Arcor-Wetterdienst weiss Bescheid!
Wassertemperaturen für den Urlaub jetzt checken:  www.arcor.de/rd/wetter_wasser

[OWP] Übersetzung lateinisch

Date: 2009/08/04 22:27:52
From: Ko Meerwaldt <jaheme46(a)hotmail.com>

Liebe Mitforscher,

Im KB Eichhorn fand ich folgende Beischrift :

ad 1740 confirmato, ex ad s synaxin non dum admisso

Obwohl einige Wrten bekannt klinken, weiss ich nicht was dies bedeutet.

Gerne Hilfe, herzlichen Dank im voraus,

Ko Meerwaldt

_________________________________________________________________
Daarom koop je nu een nieuwe pc
http://www.microsoft.com/netherlands/pc/daaromnu.aspx

Re: [OWP] Ausstellung "Fremdes Zuhause" in Molfsee

Date: 2009/08/05 00:36:17
From: Matthias Theiner <m.theiner(a)gmx.de>

Hallo "listige" Mitforscher/Innen,

habe heute den bestellten Begleitband (Hrsg.v. Hermann Heidrich u. Ilka E. Hillenstedt) zur Ausstellung "Fremdes Zuhause" erhalten. Die Anschaffung für Euro 19,80 lohnt sich wirklich wegen der reichhaltigen Bild- und Textinformationen sowie der enthaltenen DVD "Die Jahre danach" (ISBN: 978-3-529-02800-7 / Wachholtz, Neumünster, 2009, 256 Seiten). Hier das Inhaltsverzeichnis des Buches:

- "Meine goldene Jugendzeit endete mit neun Jahren" - Flüchlingskinder in Schleswig-Holstein - Die schlechte Zeit und die guten Erinnerungen - Flüchtlinge in Dithmarschen nach dem 2. WK
- Leben im Lager
- "Eine Wohnung, die man mit gutem Gewissen wenigstens eine Reihe von Jahren jedem Deutschen zumuten kann" - Die Nissenhütten im Husumer Birkenweg
- Wohnungsbau in den 1950er Jahren
- Not der Nachkriegszeit - ... am Beispiel Stormarns
- Ein Experiment und die Folgen - ... Gablonzer Glas- und Schmuckwarenindustrie ... Trappenkamp
- Die Sprache wirkt wie ein Fingerabdruck
- Die Integration der Flüchtlinge und Heimatvertriebenen in der Landwirtschaft
- Pommerscher Kaviar und Holsteinische Ananas - Nachkriegsernährung ...
- "Wir waren Flüchtlinge, aber die Mehrheit" - Zum Strukturwandel in der Ostseefischerei nach dem 2.WK
- Brandenburg und die Rügenwalder Teewurst
- Flüchtlingsbetriebe - ... am Beispiel des Pharmaunternehmens Pohl-Boskamp in Hohenlockstedt
- Die ostpreußische Trakehner Pferdezucht in Schleswig-Holstein
- Die Integration der Flüchtlinge in die evangelischen Gemeinden nach 1945
- Die Ansveruswallfahrt bei Ratzeburg
- Zur musealen Aneignung verlorener Heimat in ostdeutschen Heimatstuben

Vielleicht ist es eine Anregung für alle, die diese Zeit selbst erfahren haben, und für die Nachkommen, die sich über eine Zeit informieren wollen, die inzwischen mehr als 50 Jahre zurückliegt (habe selbst mit dem Vertrieb des Buches nichts zu tun !).

Herzliche Grüße aus dem Remstal bei Stuttgart

Matthias (E. Theiner)



Re: [OWP] Ausstellung "Fremdes Zuhause" in Molfsee

Date: 2009/08/05 06:56:12
From: J.Rebuschat <j.rebuschat(a)web.de>

Guten Morgen Matthias,
da Du ja leider in der famint-Liste <http://www.LinkHitList.com/cgi/LHL_D.exe?G2L&LinkNo=1655377&ListNo=66618> nicht teilnimmst, würde ich gern Deinen Hinweis hier einsetzen. Bitte teile mir Deine Zustimmung mit. Hast Du die Bestellung beim Verlag oder bei der Ausstellung vorgenommen? Wieviel Versandkosten kommen noch dazu?
Dank im voraus und viele Grüße
Joachim (Rebuschat)

Matthias Theiner schrieb:
Hallo "listige" Mitforscher/Innen,

habe heute den bestellten Begleitband (Hrsg.v. Hermann Heidrich u. Ilka E. Hillenstedt) zur Ausstellung "Fremdes Zuhause" erhalten. Die Anschaffung für Euro 19,80 lohnt sich wirklich wegen der reichhaltigen Bild- und Textinformationen sowie der enthaltenen DVD "Die Jahre danach" (ISBN: 978-3-529-02800-7 / Wachholtz, Neumünster, 2009, 256 Seiten). Hier das Inhaltsverzeichnis des Buches:

- "Meine goldene Jugendzeit endete mit neun Jahren" - Flüchlingskinder in Schleswig-Holstein - Die schlechte Zeit und die guten Erinnerungen - Flüchtlinge in Dithmarschen nach dem 2. WK
- Leben im Lager
- "Eine Wohnung, die man mit gutem Gewissen wenigstens eine Reihe von Jahren jedem Deutschen zumuten kann" - Die Nissenhütten im Husumer Birkenweg
- Wohnungsbau in den 1950er Jahren
- Not der Nachkriegszeit - ... am Beispiel Stormarns
- Ein Experiment und die Folgen - ... Gablonzer Glas- und Schmuckwarenindustrie ... Trappenkamp
- Die Sprache wirkt wie ein Fingerabdruck
- Die Integration der Flüchtlinge und Heimatvertriebenen in der Landwirtschaft
- Pommerscher Kaviar und Holsteinische Ananas - Nachkriegsernährung ...
- "Wir waren Flüchtlinge, aber die Mehrheit" - Zum Strukturwandel in der Ostseefischerei nach dem 2.WK
- Brandenburg und die Rügenwalder Teewurst
- Flüchtlingsbetriebe - ... am Beispiel des Pharmaunternehmens Pohl-Boskamp in Hohenlockstedt
- Die ostpreußische Trakehner Pferdezucht in Schleswig-Holstein
- Die Integration der Flüchtlinge in die evangelischen Gemeinden nach 1945
- Die Ansveruswallfahrt bei Ratzeburg
- Zur musealen Aneignung verlorener Heimat in ostdeutschen Heimatstuben

Vielleicht ist es eine Anregung für alle, die diese Zeit selbst erfahren haben, und für die Nachkommen, die sich über eine Zeit informieren wollen, die inzwischen mehr als 50 Jahre zurückliegt (habe selbst mit dem Vertrieb des Buches nichts zu tun !).

Herzliche Grüße aus dem Remstal bei Stuttgart

Matthias (E. Theiner)


[OWP] Königsberger Adressbuch online?

Date: 2009/08/05 16:42:28
From: Irmi Gegner-Sünkler <irmi(a)gegner-suenkler.de>

Liebe Mitleser -

ich meine, ich hätte vor längerer Zeit ein Königsberger Adressbuch online einsehen können. Nun kann ich das nicht mehr wiederfinden.
Hab ich mich geirrt? Gab es das nie online?

Gruß von Irmi
--
--
----------------------------
www.gegner-suenkler.de
----------------------------
www.natangen.de
----------------------------
www.genealogie-tagebuch.de

[OWP] Schulz um 1944 in Königsberg

Date: 2009/08/05 19:20:49
From: Irmi Gegner-Sünkler <irmi(a)gegner-suenkler.de>

Liebe Mitleser -

kann mir wohl jemand, der ein Königsberger Adressbuch aus der Zeit um 1943 oder 1944 besitzt, die genaue Adresse eines Bäckers namens SCHULZ zukommen lassen?

Der Enkel dieses Bäckers fährt morgen nach Kaliningrad und würde diese Adresse gern mitnehmen. Ich hatte sie bereits vor Monaten einmal rausgesucht (meiner Meinung nach aus einem online-Adressbuch - vielleicht irre ich mich aber auch), aber nun finde ich sie nicht mehr.

Vielen Dank und Gruß von Irmi
--
--
----------------------------
www.gegner-suenkler.de
----------------------------
www.natangen.de
----------------------------
www.genealogie-tagebuch.de

Re: [OWP] Hefte "Archiv für Sippenforschung" und anderes ab zu geben

Date: 2009/08/05 19:53:55
From: Jutta JJJ <jutta.jjj(a)gmail.com>

Am 4. August 2009 20:23 schrieb Torsten <Thomas-Wilnsdorf(a)t-online.de>:

> Hallo!
>
>
>
> Folgende Hefte aus der Reihe „Archiv für Sippenforschung“  möchte ich
> abgeben:
>
>
>
> Heft 20 1965
>
> Heft 25 1967
>
> Heft 26 1967
>
> Heft 27 1967
>
> Heft 28 1967
>
> Heft 29 1968
>
> Heft 30 1968
>
> Heft 31 1968
>
> Heft 32 1968
>
> Heft 33 1969
>
> Heft 47 1972
>
> Heft 52 1973
>
> Heft 73 1979
>
> Heft 79 1980
>
> Heft 84 1981
>
> Heft 85 1982
>
> Heft 97 1985
>
> Heft 98 1985
>
> Heft 99 1985
>
> Heft 100 1985
>
> Heft 101 1986
>
> Heft 102 1986
>
> Heft 103 1986
>
> Heft 104 1986 2x
>
> Heft 105 1987
>
> Heft 106 1987
>
> Heft 116/117 1989/90 Doppelband
>
> Heft 118/119 1990     Doppelband
>
> Heft 120 1990/91
>
> Heft 121 1992
>
>
>
> des Weiteren folgende Stammfolgen:
>
> Rodbertus, Rothberg,Rodeberts aus Angeln in Schleswig, 1967, Sonderdruck
> aus
> Deutsches Familienarchiv,
>
> Ahnenliste Behrens-Hoffmann aus Varel, Sonderdruck aus Deutsches
> Familenarchiv 1970,
>
> Das fränkische Geschlecht Rehm, Sonderdruck aus Deutsches Familienarchiv
> 1971
>
> Ahnenliste Gottfried Bergholz, Sonderdruck aus Deutsches Familienarchiv
> 1959
>
> Nachkommen des Kanzlers Gregor Brück, Sonderdruck aus Deutsches
> Familienarchiv, 1956 mit 2 Ergänzungen,
>
> Ahnenliste der Gebrüder Krüger aus Meckelneburg,1960,
>
> Ahnenliste der Geschwister Heike und Ina Maria Riedel 1971 Sonderdruck aus
> Deutsches Familienarchiv,
>
> Stammfolge Passow 1971, Sonderdruck aus Deutsches Familienarchiv,
>
>
>
> Am liebsten alles zusammen!
>
> Die Hefte Archiv für Sippenforschung müssen komplett genommen werden.
>
> Die Anderen Hefte gehen auch einzeln.
>
> Interessenten melden sich bitte außerhalb der Liste.
>
>
>
> Gruß
>
> Torsten (Thomas )
>
>
>
>
>
>
>
>
>
>
>
> _______________________________________________
> OW-Preussen-L mailing list
> OW-Preussen-L(a)genealogy.net
> http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l
>

Re: [OWP] Hefte "Archiv für Sippenforschung" und anderes ab zu geben

Date: 2009/08/05 20:03:39
From: Jutta JJJ <jutta.jjj(a)gmail.com>

Hallo Torsten Ich bin an Deinen Schriften sehr interressiert. Falls keine
anderen Interressenten da sind ,übernehme ich alles gern .Schreibe mir bitte
Jutta Jakob- Jüngling Wydackerstr. 18 Ch 3852 Zollikofen Schweiz.Vielen Dank
!
Am 5. August 2009 19:54 schrieb Jutta JJJ <jutta.jjj(a)gmail.com>:

>
>
> Am 4. August 2009 20:23 schrieb Torsten <Thomas-Wilnsdorf(a)t-online.de>:
>
> Hallo!
>>
>>
>>
>> Folgende Hefte aus der Reihe „Archiv für Sippenforschung“  möchte ich
>> abgeben:
>>
>>
>>
>> Heft 20 1965
>>
>> Heft 25 1967
>>
>> Heft 26 1967
>>
>> Heft 27 1967
>>
>> Heft 28 1967
>>
>> Heft 29 1968
>>
>> Heft 30 1968
>>
>> Heft 31 1968
>>
>> Heft 32 1968
>>
>> Heft 33 1969
>>
>> Heft 47 1972
>>
>> Heft 52 1973
>>
>> Heft 73 1979
>>
>> Heft 79 1980
>>
>> Heft 84 1981
>>
>> Heft 85 1982
>>
>> Heft 97 1985
>>
>> Heft 98 1985
>>
>> Heft 99 1985
>>
>> Heft 100 1985
>>
>> Heft 101 1986
>>
>> Heft 102 1986
>>
>> Heft 103 1986
>>
>> Heft 104 1986 2x
>>
>> Heft 105 1987
>>
>> Heft 106 1987
>>
>> Heft 116/117 1989/90 Doppelband
>>
>> Heft 118/119 1990     Doppelband
>>
>> Heft 120 1990/91
>>
>> Heft 121 1992
>>
>>
>>
>> des Weiteren folgende Stammfolgen:
>>
>> Rodbertus, Rothberg,Rodeberts aus Angeln in Schleswig, 1967, Sonderdruck
>> aus
>> Deutsches Familienarchiv,
>>
>> Ahnenliste Behrens-Hoffmann aus Varel, Sonderdruck aus Deutsches
>> Familenarchiv 1970,
>>
>> Das fränkische Geschlecht Rehm, Sonderdruck aus Deutsches Familienarchiv
>> 1971
>>
>> Ahnenliste Gottfried Bergholz, Sonderdruck aus Deutsches Familienarchiv
>> 1959
>>
>> Nachkommen des Kanzlers Gregor Brück, Sonderdruck aus Deutsches
>> Familienarchiv, 1956 mit 2 Ergänzungen,
>>
>> Ahnenliste der Gebrüder Krüger aus Meckelneburg,1960,
>>
>> Ahnenliste der Geschwister Heike und Ina Maria Riedel 1971 Sonderdruck aus
>> Deutsches Familienarchiv,
>>
>> Stammfolge Passow 1971, Sonderdruck aus Deutsches Familienarchiv,
>>
>>
>>
>> Am liebsten alles zusammen!
>>
>> Die Hefte Archiv für Sippenforschung müssen komplett genommen werden.
>>
>> Die Anderen Hefte gehen auch einzeln.
>>
>> Interessenten melden sich bitte außerhalb der Liste.
>>
>>
>>
>> Gruß
>>
>> Torsten (Thomas )
>>
>>
>>
>>
>>
>>
>>
>>
>>
>>
>>
>> _______________________________________________
>> OW-Preussen-L mailing list
>> OW-Preussen-L(a)genealogy.net
>> http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l
>>
>
>

Re: [OWP] Hefte "Archiv für Sippenforschung" und anderes ab zu geben

Date: 2009/08/05 20:14:51
From: Uwe Färber <Uwe-Faerber(a)T-Online.de>

Ohne Worte!

"Jutta JJJ" <jutta.jjj(a)gmail.com> schrieb:
> Hallo Torsten Ich bin an Deinen Schriften sehr interressiert. Falls keine
> anderen Interressenten da sind ,übernehme ich alles gern. Schreibe mir bitte
<snip>
!!!!!>>>>>>>>Interessenten melden sich bitte außerhalb der Liste.<<<<<<<<!!!!!
<snip>



Re: [OWP] Ort Weitschen?

Date: 2009/08/05 20:47:10
From: Ton Milatz <ton.milatz(a)kpnplanet.nl>

Dietmar,

ich habe dir Information über die FN Milatz via privat e-mail zugeschickt.

Grüße, Ton

[OWP] Zufallsfund BIELEFELD und HOFFMANN

Date: 2009/08/05 21:38:23
From: ahnengarske <ahnengarske(a)arcor.de>

Moin Moin

Eine Sterbeanzeige aus der Münsterschen Zeitung.

Es ist verstorben

BIELEFELD, Hannelore geb. HOFFMANN *03.08.1939 Breslau
                                                         +23.07.2009 Horstmar

Von den Trauernden sind nur Vornamen angegeben.

Michael Garske / Meppen



Meine Suchnamen: 
GARSKE - POLOCZEK immer und überall 
GARSKE - FLÖRKE - PRISKE - MOLDENHAUER - STOINSKI - TABBERT - KONITZER im Bereich Schneidemühl 
GRÖSCH - FUNK - SPECKIEN - HEIDEN im Bereich Anklam 
CHOEY - WOSTAL - POLOCZEK - SCHYDLOWSKI - DEPTALA -BRYLCKA in Oberschlesien 
BULLA im Bereich Leobschütz 
FULDE in Breslau und Umgebung 


Plantschen oder Grog? Der Arcor-Wetterdienst weiss Bescheid!
Wassertemperaturen für den Urlaub jetzt checken:  www.arcor.de/rd/wetter_wasser


Plantschen oder Grog? Der Arcor-Wetterdienst weiss Bescheid!
Wassertemperaturen für den Urlaub jetzt checken:  www.arcor.de/rd/wetter_wasser

[OWP] FN GROSS in Hermsdorf

Date: 2009/08/05 23:33:17
From: brigitte schymura <brigitte.schymura(a)t-online.de>

Liebe Listenleser,
die bisher nicht ermittelbare Mutter meines Ururgroßvaters Carl Gottfried
Groß, *17.02.1822 in Wendelau, Ksp. Pörschken, Krs. Heiligenbeil, soll in
Hermsdorf (Kreis Zinten) als "unverehelichte Arbeiterin Groß" verstorben
sein. Ein genaues Datum ist nicht bekannt, es kommt der Zeitraum nach 1822
und vor 1852 in Frage. Kirchenbücher von Hermsdorf für den gesamten Zeitraum
gibt es offensichtlich nicht mehr.

Wie kann ich hier zu mehr Informationen kommen? Für jegliche Hilfe wäre ich
sehr dankbar.

Grüße
Brigitte (Schymura)

[OWP] Danziger Straße Zoppot um 1925

Date: 2009/08/06 08:52:08
From: Jürgen Frontzek <j-frontzek(a)gmx.de>

Liebe Mitleser,

laut der standesamtlichen Geburtsurkundes meines Vaters aus dem Jahr 1925 wurde er in der Danziger Straße 2 in Zoppot geboren. Angeblich gab es aber diese Straße in Zoppot gar nicht, sondern nur im benachbarten Brösen. Hat sich der Standesbeamte verschrieben? Wer kann mir da weiterhelfen?

Vielen Dank im voraus und schöne Grüße aus München

Jürgen Frontzek
-- 
Neu: GMX Doppel-FLAT mit Internet-Flatrate + Telefon-Flatrate
für nur 19,99 Euro/mtl.!* http://portal.gmx.net/de/go/dsl02

Re: [OWP] Danziger Straße Zoppot um 1925

Date: 2009/08/06 09:16:11
From: Heiderose4140 <Heiderose4140(a)aol.com>

In einer eMail vom 06.08.2009 08:53:06 Westeuropäische Normalzeit schreibt
j-frontzek(a)gmx.de:

laut der  standesamtlichen Geburtsurkundes meines Vaters aus dem Jahr 1925
wurde er in  der Danziger Straße 2 in Zoppot geboren. Angeblich gab es aber
diese Straße in  Zoppot gar nicht, sondern nur im benachbarten Brösen. Hat
sich der  Standesbeamte verschrieben? Wer kann mir da  weiterhelfen?

_Zoppot_ (http://www.danzig-online.pl/post/zoppot/zoppote.html)


da ist eine Danziger Strasse aufgeführt.

Gruss Heide

Dauersuche:
Gruse, Jonitz, Hinz, Zodrow,  Pufahl, Krüger, Moske, Gatzke, Robek, Maass,
Steinborn, Wirth, Groth, Ewert,  Lipinski, Sobocionka -
alle aus dem Kreis Deutsch  Krone

Re: [OWP] Schulz um 1944 in Königsberg

Date: 2009/08/06 14:07:42
From: Wolfgang F. J. Klopietz <klopietz1(a)hotmail.com>

Hallo Irmi,

Quelle: Königsberg (Pr.) Einwohnerbuch 1941

Schulz Joseph, Drummstraße Nr. 39/40
Schultz R., Luisenallee 82a

Gruß aus Siegburg
Wolfgang F.J. (Klopietz)
--------------------------------------------------
From: "Irmi Gegner-Sünkler" <irmi(a)gegner-suenkler.de>
Sent: Wednesday, August 05, 2009 7:21 PM
To: "OW-Preussen-L" <ow-preussen-l(a)genealogy.net>
Subject: [OWP] Schulz um 1944 in Königsberg

Liebe Mitleser -

kann mir wohl jemand, der ein Königsberger Adressbuch aus der Zeit um 1943 oder 1944 besitzt, die genaue Adresse eines Bäckers namens SCHULZ zukommen lassen?


Re: [OWP] Ahnensuche in Lyck, Königsberg, Danzig

Date: 2009/08/06 18:50:04
From: Gabriele Prill <Gabriele.prill(a)gmx.de>

Guten Abend Hans Gaentzsch

Hier meine Antwort zu deiner Suche.

In Lübeckfelde fand ich einen
SACH  EUGEN

In Dorntal
SACH  EMIL

Dippelsee nur den Nachnamen
SACH

Leider keine weiteren Angaben.
Zu KETSCH und CZIBECK, auch ZIB(B)E(C)K,
habe ich leider keine Einträge gefunden.

Gruß GAbi

----- Original Message ----- From: "AHNEN" <ahnen(a)gaentzsch.com>
To: "'OW-Preussen-L'" <ow-preussen-l(a)genealogy.net>
Sent: Sunday, August 02, 2009 7:26 PM
Subject: [OWP] Ahnensuche in Lyck, Königsberg, Danzig


Hallo Gabriele Prill,

ich suche alle Einträge in Lyck zu den Namen:

MAGAZIN,SACH,KNETSCH und CZIBECK, auch ZIB(B)E(C)K

und für Königsberg

MAGAZIN

Danke für Deine Bemühungen!

Beste Grüße

Hans (GAENTZSCH)


_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l

[OWP] KOSAKOWSKY (statt Schulz) aus Königsb erg

Date: 2009/08/06 18:56:09
From: Irmi Gegner-Sünkler <irmi(a)gegner-suenkler.de>

Liebe Mitleser -

ich hab mich bei meiner Anfrage wegen eines Bäckers namens Schulz völlig vertan. Mein Bekannter heißt SCHULZ, der Großvater - um ca.1940-1945 Bäcker in Königsberg - aber FRITZ KOSAKOWSKY !

Ist es möglich, dass jemand nochmal nachsieht, um mir die Königsberger Adresse mitzuteilen?

Alle, die mir Informationen zu SCHULZ haben zukommen lassen, bitte ich um Entschuldigung und um Nachsicht (wenn man über 60 ist, wird man wohl allmählich schusselig und tüdelig :-)

Gruß von Irmi
--
--
----------------------------
www.gegner-suenkler.de
----------------------------
www.natangen.de
----------------------------
www.genealogie-tagebuch.de

[OWP] FN Bolz in Danzig

Date: 2009/08/06 19:50:58
From: Jörg Westheide <Westheide-Bochum(a)versanet.de>

Hallo liebe ListenleserInnen,

ich suche die Eltern von 
Karl Gottfried BOLZ, geb. am 05.05.1896 in Zigankenberg Kr. Danzig.
Hat jemand den Opa meiner Frau in seiner AL?

Vielen Dank
& viele Grüße
Jörg (Westheide)

[OWP] FN BIGAI in Olschienen

Date: 2009/08/06 20:28:29
From: Jörg Westheide <Westheide-Bochum(a)versanet.de>

Hallo liebe ListenleserInnen,

ich suche weitere Daten zu 
Karoline BIGAI, geb. 1868 (?) in Olschienen Kr. Ortelsburg.
Hat jemand die Person in seiner AL?

Vielen Dank
& viele Grüße
Jörg (Westheide)

Re: [OWP] FN BIGAI in Olschienen

Date: 2009/08/06 20:52:04
From: Udo Zemella <udo_zemella(a)yahoo.de>

Hallo,
ich habe eine Liste mit Taufdaten aus dieser Zeit:

Caroline Biegay *29.04.1868 in Olschinen, Vater Gottlieb Biegay, Mutter Luise Buttler. Sie hatten weitere Kinder:
Charlotta *30.08.1856 in Olschinen
Gottlieb *06.08.1865 in Olschinen
Louise *02.04.1862 in Olschinen

Samuel *23.11.1859    in Olschinen

LG
Udo (Zemella)

Ich suche Gayk, Orzessek, Kalisch, Makowka, Fanelsa aus dem Bereich Ortelsburg



----- Ursprüngliche Mail ----
> Von: Jörg Westheide <Westheide-Bochum(a)versanet.de>
> An: OW-Preussen-L(a)genealogy.net
> Gesendet: Donnerstag, den 6. August 2009, 20:28:53 Uhr
> Betreff: [OWP] FN BIGAI in Olschienen
> 
> Hallo liebe ListenleserInnen,
> 
> ich suche weitere Daten zu 
> Karoline BIGAI, geb. 1868 (?) in Olschienen Kr. Ortelsburg.
> Hat jemand die Person in seiner AL?
> 
> Vielen Dank
> & viele Grüße
> Jörg (Westheide)
> _______________________________________________
> OW-Preussen-L mailing list
> OW-Preussen-L(a)genealogy.net
> http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l




[OWP] Übersetzungshilfe polnisch

Date: 2009/08/06 21:11:17
From: Manuela Weiß <tennemaus(a)web.de>


Hallo Liste,

habe ein Dokument von 1949 in polnisch.

Benötige Hilfe bei der Übersetzung.

MFG

Manuela


	
Neu: WEB.DE Doppel-FLAT mit Internet-Flatrate + Telefon-Flatrate 
für nur 19,99 Euro/mtl.!* *http://produkte.web.de/go/02/* [http://produkte.web.de/go/02/]

Re: [OWP] KOSAKOWSKY (statt Schulz) aus Königsbe rg

Date: 2009/08/06 21:30:53
From: Rolf Degener <rolf_1949(a)hotmail.com>

Hallo Irmi,

Kosakowski, Fritz; Bäcker; Schönbergerstr. 28

steht im Adreßbuch Königsberg 1935.

Gruß

Rolf 


-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ow-preussen-l-bounces(a)genealogy.net
[mailto:ow-preussen-l-bounces(a)genealogy.net] Im Auftrag von Irmi
Gegner-Sünkler
Gesendet: Donnerstag, 6. August 2009 18:57
An: OW-Preussen-L; famint(a)yahoogroups.de
Betreff: [OWP] KOSAKOWSKY (statt Schulz) aus Königsberg

Liebe Mitleser -

ich hab mich bei meiner Anfrage wegen eines Bäckers namens Schulz völlig 
vertan. Mein Bekannter heißt SCHULZ, der Großvater - um ca.1940-1945 
Bäcker in Königsberg - aber FRITZ KOSAKOWSKY !

Ist es möglich, dass jemand nochmal nachsieht, um mir die Königsberger 
Adresse mitzuteilen?

Alle, die mir Informationen zu SCHULZ haben zukommen lassen, bitte ich 
um Entschuldigung und um Nachsicht (wenn man über 60 ist, wird man wohl 
allmählich schusselig und tüdelig :-)

Gruß von Irmi
-- 
-- 
----------------------------
www.gegner-suenkler.de
----------------------------
www.natangen.de
----------------------------
www.genealogie-tagebuch.de
_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l

Re: [OWP] KOSAKOWSKY (statt Schulz) aus Königsbe rg

Date: 2009/08/06 22:28:19
From: Irmi Gegner-Sünkler <irmi(a)gegner-suenkler.de>

OH, ganz herzlichen Dank, Rolf !!!

Rolf Degener schrieb:
Hallo Irmi,

Kosakowski, Fritz; Bäcker; Schönbergerstr. 28

steht im Adreßbuch Königsberg 1935.

Gruß

Rolf

-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ow-preussen-l-bounces(a)genealogy.net
[mailto:ow-preussen-l-bounces(a)genealogy.net] Im Auftrag von Irmi
Gegner-Sünkler
Gesendet: Donnerstag, 6. August 2009 18:57
An: OW-Preussen-L; famint(a)yahoogroups.de
Betreff: [OWP] KOSAKOWSKY (statt Schulz) aus Königsberg

Liebe Mitleser -

ich hab mich bei meiner Anfrage wegen eines Bäckers namens Schulz völlig vertan. Mein Bekannter heißt SCHULZ, der Großvater - um ca.1940-1945 Bäcker in Königsberg - aber FRITZ KOSAKOWSKY !

Ist es möglich, dass jemand nochmal nachsieht, um mir die Königsberger Adresse mitzuteilen?

Alle, die mir Informationen zu SCHULZ haben zukommen lassen, bitte ich um Entschuldigung und um Nachsicht (wenn man über 60 ist, wird man wohl allmählich schusselig und tüdelig :-)

Gruß von Irmi

--
--
----------------------------
www.gegner-suenkler.de
----------------------------
www.natangen.de
----------------------------
www.genealogie-tagebuch.de

[OWP] Friedrichstein bei Königsberg

Date: 2009/08/06 23:45:09
From: Monika Gramzow-Dinger <dunkelwicht(a)t-online.de>

Liebe Listis,

ich suche immer noch FN KLEINFELD vor dem Krieg in Friedrichstein Post Löwenhagen. Da ich hier nicht weiterkomme..... Gibt es allgemeine Informationen zu Friedrichstein - Ortsplan, Einwohnerlisten, Geschichte usw?

Liebe Grüße
Monika

[OWP] HUGO RAUTENBERG, Königsberg

Date: 2009/08/07 09:27:31
From: Gerhard.Rautenberg <rautenberge(a)t-online.de>

Hallo liebe Listenteilnehmer,

kann mir einer sagen, ob es noch irgendwo ein Adressenbuch von Königsberg aus
dem Zeitraum 1928 - 1934 gibt?
Ich suche einen Weinhändler namens Hugo Rautenberg

Vielen Dank
Gerhard (Rautenberg)

[OWP] Bigai

Date: 2009/08/07 11:11:08
From: Bodo Gnepper <Bodo.Gnepper(a)T-Online.de>

Hallo BIEGAY - Forscher,       Freitag, 8. August 2008
Ich hätte noch :
BIEGAY Carl     21      Dez     1866    Ol.     Johann  Biegay  Luise Kompa
BIEGAY Caroline 13      Okt     1852    Ol.     Gottfried       Biegay  Lowise Dorka
BIEGAY Caroline 25      Feb     1860    Baer.bruch      Michael Biegay  Louisa Mendritzki
BIEGAY Caroline 10      Nov     1862    Baer.bruch      Samuel  Biegay  Ewa Biegay
BIEGAY Charlotta        30      Aug     1856    Ol.     Gottlieb        Biegay  Luisa Buttler
BIEGAY Eva      26      Feb     1777    Gawrzialken     Paul    Biegay  Regina Clarowna
BIEGAY Friedrich        17      Apr     1815    Schw    Woytek  Biegay  Louisa Bachor
BIEGAY Gottlieb 06      Aug     1865    Ol.     Gottlieb        Biegay  Louise Buttler
BIEGAY Johann   23      Jun     1854    Bärenbruch      Michael Biegay  Lovisa Mendrzeczki
BIEGAY Lotte    20      Mar     1856    Ol.     Gottfried       Biegay  Catharina Rozowski
BIEGAY Louise   02      Sep     1850            Gottfried       Biegay  Louise Dorka
BIEGAY Louise   04      Nov     1857    Ol.     Gottfried       Biegay  Catharina Rozowski
BIEGAY Louise   02      Apr     1862    Ol.     Gottlieb        Biegay  Louise Buttler
BIEGAY Louise   13      Feb     1864    Ol.     Johann  Biegay  Louise Kompa
BIEGAY Luise    01      Jan     1859    Baer.bruch      Michael Biegay  Luise Mendrzycki
BIEGAY Luise    19      Jul     1865    Baer.bruch      Samuel  Biegay  Eva Biegay
BIEGAY Regina   10      Nov     1855    Bärenbruch      Micchael        Biegay  Luisa Mendrzicki
BIEGAY Samuel   02      Okt     1859    Ol.     Johann  Biegay  Louise Kompa
BIEGAY Samuel   23      Nov     1859    Ol.     Gottlieb        Biegay  Louise Buttler
BIEGAY Samuel   11      Apr     1863    Baer.bruch      Michael Biegay  Eva Mendrzyzki
BIEGAY Samuel   12      Okt     1867    Baer.bruch      Samuel  Biegay  Ewa Biegay

Paten können nachgeliefert werden.

Bodo

mailto:Bodo.Gnepper(a)T-Online.de

Immer auf der Suche nach
Briese, Littek, Uttich um Ortelsburg

[OWP] Fischhausen Samland / BESKAU

Date: 2009/08/07 11:29:21
From: Stephan Jablonski <jablonskistephan(a)hotmail.com>

Guten Tag Zusammen,

 

Familienmitglieder mit dem Namen BESKAU müssen um 1900 - 1930 in Fischhausen im Samland gewohnt haben.

 

Forscht dort jemand? hat jemand diesen Nachnamen auch in seiner Familienhistorie? Gibt es noch Aufzeichnungen oder Kirchenbücher? ich vermute mal nicht da die region ja sehr stark umkämpft war.

 

Bin über jeden Tip dankbar.

Der

Stephan  

_________________________________________________________________
Share your memories online with anyone you want.
http://www.microsoft.com/middleeast/windows/windowslive/products/photos-share.aspx?tab=1

Re: [OWP] Friedrichstein bei Königsberg

Date: 2009/08/07 12:09:01
From: eko39 <eko39(a)aol.com>

 hallo Monika
in der Kreisgemeinschaft Königsberg-Land, Simeonplatz 12, 32427 Minden (Tel.:0571/ 46297
gibt es eine Chronik von Löwenhagen, darin wird auch Friedrichstein beschrieben, sowie Dorfanlagen.
Herr Mückenberger wird Dir gerne behilflich sein.
Ich habe nur eine Familie Kleinfeld in Löwenhagen gefunden, leider ohne Daten
Kleinfeld, Franz, August od.Paul, Liesbeth

Gruß von Erika 













Liebe Listis, 
 

ich suche immer noch FN KLEINFELD vor dem Krieg in Friedrichstein Post
Löwenhagen. Da ich hier nicht weiterkomme..... 

Gibt es allgemeine Informationen zu Friedrichstein - Ortsplan,
Einwohnerlisten, Geschichte usw? 
 

Liebe Grüße 

Monika 

_______________________________________________ 

OW-Preussen-L mailing list 

OW-Preussen-L(a)genealogy.net 

http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l 






________________________________________________________________________
AOL eMail auf Ihrem Handy! Ab sofort können Sie auch unterwegs Ihre AOL email abrufen. Registrieren Sie sich jetzt kostenlos.

[OWP] Fischhausen - Quellenlage

Date: 2009/08/07 12:21:49
From: ViktorHaupt <ViktorHaupt(a)aol.com>

>> Familienmitglieder mit dem Namen BESKAU müssen um 1900 - 1930 in
Fischhausen im Samland gewohnt haben. <<


Hallo Stephan,
schau doch mal nach im Adressbuch des Kreises Fischhausen. Zu finden unter
folgendem Link:
_http://cgi.rz.fhtw-berlin.de/~frank/addrbook.cgi_
(http://cgi.rz.fhtw-berlin.de/~frank/addrbook.cgi)

Dort kann man nach Ortschaften oder Familiennamen suchen. Habe gerade
selbst getestet und den FN BESKAU eingegeben. Leider negativ. Der Name  taucht
weder in Fischhausen auf, noch in anderen zum Kreisgebiet gehörenden
Ortschaften. Stimmt die Schreibweise? Stimmt der Name? Stimmt die Region?

Ansonsten sieht die Quellenlage für Fischhausen recht gut aus. Die
Kirchenbücher reichen bis 1648 zurück und wurden sogar bis in die 30er/40er  Jahre
des vorigen Jh. geführt und gerettet. Siehe  _www.ezab.de_
(http://www.ezab.de)

Bin gerade von einer Reise nach "Russisch Ostpreussen" zurückgekehrt. Ich
war sehr viel im Samland unterwegs, teilweise mit dem Fahrrad durch die
alten  Alleen von Kirchenruine zu Kirchenruine. Insbesondere Schaaken, Powunden,
Caymen  habe ich genau besichtigt und durch Fotos dokumentiert. Aber auch
Pobethen und  Kumehnen beeindrucken durch Reste mittelalterlicher
Wandmalereien.  Allerdings stimmt es auch traurig, den steten Verfall, die beständigen
Missbrauch als Steinbruch beobachten zu müssen. Die Ruinen stehen zwar
unter  Denkmalschutz. Es gibt entsprechende russische Hinweisschilder, die aber
teilweise zerstört sind und Raubgräber nicht weiter beeindrucken. Der
frühere  Innenraum der Kirche Caymen war eine groteske Mondlandschaft, metertiefe
Krater  neben Krater, alles relativ frisch um und umgewühlt. Aus den
Kirchenbüchern weiß  ich, dass viele meiner Vorfahren   i n   der Kirche beerdigt
wurden. Das ist den Russen wohl nicht verborgen geblieben.  - Kurze
Zusammenfassung einiger Eindrücke -

Grüße aus Berlin

Viktor

Re: [OWP] Ahnensuche in Lyck, Königsberg, Danzig

Date: 2009/08/07 12:25:50
From: Gabriele Prill <gabriele.prill(a)gmx.de>

Hallo Hans 

 

Ich habe in dem Buch Landgemeinden von Lyck noch etwas zu SACH gefunden.

 

Dorntal bis 1929 CZIENIEN ,ORATZENDORF

 

Land und forstwirtschaftliche Betriebe.

 

Nach Auskunft Lübeck 1982 besaßen 

Elfriede Sach  28,6 ha.

 

Gruß Gabi

 

 

 

-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ow-preussen-l-bounces(a)genealogy.net
[mailto:ow-preussen-l-bounces(a)genealogy.net] Im Auftrag von Gabriele Prill
Gesendet: Donnerstag, 6. August 2009 18:51
An: OW-Preussen-L
Betreff: Re: [OWP]Ahnensuche in Lyck, Königsberg, Danzig

 

Guten Abend Hans Gaentzsch

 

Hier meine Antwort zu deiner Suche.

 

In Lübeckfelde fand ich einen

SACH  EUGEN

 

In Dorntal

SACH  EMIL

 

Dippelsee nur den Nachnamen

SACH

 

Leider keine weiteren Angaben.

Zu KETSCH und CZIBECK, auch ZIB(B)E(C)K,

habe ich leider keine Einträge gefunden.

 

Gruß Gabi

 

----- Original Message ----- 

From: "AHNEN" <ahnen(a)gaentzsch.com>

To: "'OW-Preussen-L'" <ow-preussen-l(a)genealogy.net>

Sent: Sunday, August 02, 2009 7:26 PM

Subject: [OWP] Ahnensuche in Lyck, Königsberg, Danzig

 

 

Hallo Gabriele Prill,

 

ich suche alle Einträge in Lyck zu den Namen:

 

MAGAZIN,SACH,KNETSCH und CZIBECK, auch ZIB(B)E(C)K

 

und für Königsberg

 

MAGAZIN

 

Danke für Deine Bemühungen!

 

Beste Grüße

 

Hans (GAENTZSCH)

 

 

 

[OWP] Friedrichstein

Date: 2009/08/07 12:29:08
From: ViktorHaupt <ViktorHaupt(a)aol.com>

>>  ich suche immer noch FN KLEINFELD vor dem  Krieg in Friedrichstein Post
Löwenhagen. Da ich hier nicht  weiterkomme.....
Gibt es allgemeine Informationen zu Friedrichstein -  Ortsplan,
Einwohnerlisten, Geschichte usw?  <<





Hallo Monika,
zu Friedrichstein gibt es sehr viel an Informationen. Vor allem, weil dort
das Schloss der Grafen von Döhnhoff stand, von wo deren riesige Landbesitz
veraltet wurde. Schau einfach mal im Internet und verwende die Suchbegriffe
 "Döhnhoff Friedrichstein". In Löwenhagen stand die zustände Kirche.

Grüße aus Berlin

Viktor

Re: [OWP] Fischhausen Samland / BESKAU

Date: 2009/08/07 12:37:13
From: simse.14(a)t-online.de <simse.14(a)t-online.de>

Hallo Stephan,
auch in meinen Aufzeichnungen habe ich keinen FN Beskau gefunden.
Bist Du Dir sicher mit dem FN und der Gegend?

Da ich ebenfalls im Samland forsche, notiere ich mir nicht nur meine
bisher gesuchten. Denn man weiß ja nie.

Gruß Simone
Suche FN in:
Schlesien: KAPITZA, LISSON, MENDE
Posen : BLOCH, FLIEGER,MEISNER, POMORASZ, TRILLER
Westpreußen: LENGOWSKI, SCHIMANSKI
Neumark:  LUSINSKY, STACHOWIAK
Ostpreußen: FEDERMANN, KARSCHAU, PRAWITT
Brandenburg: ADAM, DOBERSTEIN, GENZ, HAEFKER, LACHE, NEHLS



Re: [OWP] Fischhausen - Quellenlage

Date: 2009/08/07 14:38:01
From: Stephan Jablonski <jablonskistephan(a)hotmail.com>

Danke Dir für die lange Mail...die Links wollen nicht so richtig bei mir..fliege immer raus...

 

Warst du auch in den ehemaligen Orten Schönwiese? Grünwalde? da Kamen auch Beskau und Familien Herrmann her. Herrmann wäre auch ein name nach dem ich forsche aber nachname...

 

Ich war im Juni in Mohrungen und Danzig und war beeindruckt wie sich langsam alles zum Guten wendet, aber da sind wir ja auch eine Ecle weg von der Grenze...

 

GRuss

Stephan
 
> From: ViktorHaupt(a)aol.com
> Date: Fri, 7 Aug 2009 06:22:14 -0400
> To: ow-preussen-l(a)genealogy.net
> Subject: [OWP] Fischhausen - Quellenlage
> 
> >> Familienmitglieder mit dem Namen BESKAU müssen um 1900 - 1930 in 
> Fischhausen im Samland gewohnt haben. <<
> 
> 
> Hallo Stephan,
> schau doch mal nach im Adressbuch des Kreises Fischhausen. Zu finden unter 
> folgendem Link:
> _http://cgi.rz.fhtw-berlin.de/~frank/addrbook.cgi_ 
> (http://cgi.rz.fhtw-berlin.de/~frank/addrbook.cgi) 
> 
> Dort kann man nach Ortschaften oder Familiennamen suchen. Habe gerade 
> selbst getestet und den FN BESKAU eingegeben. Leider negativ. Der Name taucht 
> weder in Fischhausen auf, noch in anderen zum Kreisgebiet gehörenden 
> Ortschaften. Stimmt die Schreibweise? Stimmt der Name? Stimmt die Region?
> 
> Ansonsten sieht die Quellenlage für Fischhausen recht gut aus. Die 
> Kirchenbücher reichen bis 1648 zurück und wurden sogar bis in die 30er/40er Jahre 
> des vorigen Jh. geführt und gerettet. Siehe _www.ezab.de_ 
> (http://www.ezab.de) 
> 
> Bin gerade von einer Reise nach "Russisch Ostpreussen" zurückgekehrt. Ich 
> war sehr viel im Samland unterwegs, teilweise mit dem Fahrrad durch die 
> alten Alleen von Kirchenruine zu Kirchenruine. Insbesondere Schaaken, Powunden, 
> Caymen habe ich genau besichtigt und durch Fotos dokumentiert. Aber auch 
> Pobethen und Kumehnen beeindrucken durch Reste mittelalterlicher 
> Wandmalereien. Allerdings stimmt es auch traurig, den steten Verfall, die beständigen 
> Missbrauch als Steinbruch beobachten zu müssen. Die Ruinen stehen zwar 
> unter Denkmalschutz. Es gibt entsprechende russische Hinweisschilder, die aber 
> teilweise zerstört sind und Raubgräber nicht weiter beeindrucken. Der 
> frühere Innenraum der Kirche Caymen war eine groteske Mondlandschaft, metertiefe 
> Krater neben Krater, alles relativ frisch um und umgewühlt. Aus den 
> Kirchenbüchern weiß ich, dass viele meiner Vorfahren i n der Kirche beerdigt 
> wurden. Das ist den Russen wohl nicht verborgen geblieben. - Kurze 
> Zusammenfassung einiger Eindrücke -
> 
> Grüße aus Berlin 
> 
> Viktor
> 
> _______________________________________________
> OW-Preussen-L mailing list
> OW-Preussen-L(a)genealogy.net
> http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l

_________________________________________________________________
Share your memories online with anyone you want.
http://www.microsoft.com/middleeast/windows/windowslive/products/photos-share.aspx?tab=1

Re: [OWP] HUGO RAUTENBERG, Königsberg

Date: 2009/08/07 15:45:22
From: Rolf Degener <rolf_1949(a)hotmail.com>

Hallo Gerhard,

im Adreßbuch von Königsberg 1935 sind aufgeführt:

Rautenberg, Hugo; Kfm. Angest.; Hardenbergstr. 11;
Rautenberg, Hugo; Kaufmann; Plantage, Baracke 6;
Rautenberg, Hugo; Reichsb.-Ladeschaffn., Bismarckstr. 18;

Leider kein Weinhändler.

Viele Grüße

Rolf 


-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ow-preussen-l-bounces(a)genealogy.net
[mailto:ow-preussen-l-bounces(a)genealogy.net] Im Auftrag von
Gerhard.Rautenberg
Gesendet: Freitag, 7. August 2009 09:27
An: ow-preussen-l(a)genealogy.net
Betreff: [OWP] HUGO RAUTENBERG, Königsberg

Hallo liebe Listenteilnehmer,

kann mir einer sagen, ob es noch irgendwo ein Adressenbuch von Königsberg
aus
dem Zeitraum 1928 - 1934 gibt?
Ich suche einen Weinhändler namens Hugo Rautenberg

Vielen Dank
Gerhard (Rautenberg)
_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l

[OWP] Karusseit, Karrusseit

Date: 2009/08/07 16:07:18
From: hjwag <hjwag(a)freenet.de>

Liebe Listenteilnehmer,
nach wie vor bin ich auf der Suche nach allen KARUSSEIT und ähnliche
Schreibweisen in Ostpreußen. Sie kommen ursprünglich aus Insterburg und
Umgebung. Ich weiß, dass mein Großonkel mütterlicherseits, Richard
Karusseit, in Königsberg ab 1910 etwa Friseur war. Ich habe ein Bild, auf
dem er vor seinem Laden steht. Leider keine Adresse.
Gibt es Einträge im Adressbuch? Hat jemand KARUSSEIT in seiner Ahnenliste?
Viele Grüße
Hans-Jürgen (Wagner)  

-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ow-preussen-l-bounces(a)genealogy.net
[mailto:ow-preussen-l-bounces(a)genealogy.net] Im Auftrag von Rolf Degener
Gesendet: Freitag, 7. August 2009 15:46
An: 'OW-Preussen-L'
Betreff: Re: [OWP] HUGO RAUTENBERG, Königsberg

Hallo Gerhard,

im Adreßbuch von Königsberg 1935 sind aufgeführt:

Rautenberg, Hugo; Kfm. Angest.; Hardenbergstr. 11;
Rautenberg, Hugo; Kaufmann; Plantage, Baracke 6;
Rautenberg, Hugo; Reichsb.-Ladeschaffn., Bismarckstr. 18;

Leider kein Weinhändler.

Viele Grüße

Rolf 



Re: [OWP] Fischhausen - Quellenlage

Date: 2009/08/07 18:37:55
From: Heinz Bredthauer <Heinz.Bredthauer(a)t-online.de>

ViktorHaupt(a)aol.com schrieb:
Familienmitglieder mit dem Namen BESKAU müssen um 1900 - 1930 in
Fischhausen im Samland gewohnt haben. <<


Hallo Stephan,
schau doch mal nach im Adressbuch des Kreises Fischhausen. Zu finden unter folgendem Link: _http://cgi.rz.fhtw-berlin.de/~frank/addrbook.cgi_ (http://cgi.rz.fhtw-berlin.de/~frank/addrbook.cgi) Dort kann man nach Ortschaften oder Familiennamen suchen. Habe gerade selbst getestet und den FN BESKAU eingegeben. Leider negativ. Der Name taucht weder in Fischhausen auf, noch in anderen zum Kreisgebiet gehörenden Ortschaften. Stimmt die Schreibweise? Stimmt der Name? Stimmt die Region? Ansonsten sieht die Quellenlage für Fischhausen recht gut aus. Die Kirchenbücher reichen bis 1648 zurück und wurden sogar bis in die 30er/40er Jahre des vorigen Jh. geführt und gerettet. Siehe _www.ezab.de_ (http://www.ezab.de) Bin gerade von einer Reise nach "Russisch Ostpreussen" zurückgekehrt. Ich war sehr viel im Samland unterwegs, teilweise mit dem Fahrrad durch die alten Alleen von Kirchenruine zu Kirchenruine. Insbesondere Schaaken, Powunden, Caymen habe ich genau besichtigt und durch Fotos dokumentiert. Aber auch Pobethen und Kumehnen beeindrucken durch Reste mittelalterlicher Wandmalereien. Allerdings stimmt es auch traurig, den steten Verfall, die beständigen Missbrauch als Steinbruch beobachten zu müssen. Die Ruinen stehen zwar unter Denkmalschutz. Es gibt entsprechende russische Hinweisschilder, die aber teilweise zerstört sind und Raubgräber nicht weiter beeindrucken. Der frühere Innenraum der Kirche Caymen war eine groteske Mondlandschaft, metertiefe Krater neben Krater, alles relativ frisch um und umgewühlt. Aus den Kirchenbüchern weiß ich, dass viele meiner Vorfahren i n der Kirche beerdigt wurden. Das ist den Russen wohl nicht verborgen geblieben. - Kurze Zusammenfassung einiger Eindrücke -

Hallo
zu Fischhausen möchte ich noch auf die Kreisgemeinschaft Fischhausen <http://www.kreis-fischhausen.de/> hinweisen. Leider hat es im in dem Gebäude in Pinneberg in dem die Geschäftsstelle der Kreisgemeinschaft Fischhausen untergebracht ist, in der letzten Woche einen Brand gegeben. <http://www.barmstedter-zeitung.de/artikel/article//feuerwehr-rettet-das-samland-museum.html?cHash=84789ca763&no_cache=1&sword_list%5B0%5D=fischhausen>
<http://www.barmstedter-zeitung.de/artikel/article//originalgemaelde-in-schutt-und-asche.html?cHash=5e990d4bdd&no_cache=1&sword_list%5B0%5D=fischhausen>
So wie es aussieht, sind die Unterlagen der Kreisgemeinschaft nicht beschädigt worden. Die Geschäftsstelle wird aber für einige Zeit geschlossen bleiben.

Gruß aus Schleswig-Holstein

Heinz
--
Spezial-Bibliothek des Niedersächsischen Landesvereins f. Familienkunde;
Hannover, Glockseestr. 35;                  neue Öffnungszeiten:
Mittwochs 15.00 Uhr - 18.00 Uhr und jeden ersten Samstag im Monat
von 10.00h bis 15.00h (an Feiertagen am darauf folgenden Samstag)

Re: [OWP] HUGO RAUTENBERG, Königsberg

Date: 2009/08/07 18:42:54
From: Gabriele <gabriele.prill(a)gmx.de>

Guten Abend zusammen.

Darf ich mich zur Frage zum Adressbuch von Königsberg gesellen.?
Ich suche nach Schmak Schneidermeister und Nagorny . Sie sollen zu diesem
Zeitpunkt hier gewohnt haben. 

Vielen Dank
Gruß Gabi (Prill)

-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ow-preussen-l-bounces(a)genealogy.net
[mailto:ow-preussen-l-bounces(a)genealogy.net] Im Auftrag von Rolf Degener
Gesendet: Freitag, 7. August 2009 15:46
An: 'OW-Preussen-L'
Betreff: Re: [OWP] HUGO RAUTENBERG, Königsberg

Hallo Gerhard,

im Adreßbuch von Königsberg 1935 sind aufgeführt:

Rautenberg, Hugo; Kfm. Angest.; Hardenbergstr. 11; Rautenberg, Hugo;
Kaufmann; Plantage, Baracke 6; Rautenberg, Hugo; Reichsb.-Ladeschaffn.,
Bismarckstr. 18;

Leider kein Weinhändler.

Viele Grüße

Rolf 


-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ow-preussen-l-bounces(a)genealogy.net
[mailto:ow-preussen-l-bounces(a)genealogy.net] Im Auftrag von
Gerhard.Rautenberg
Gesendet: Freitag, 7. August 2009 09:27
An: ow-preussen-l(a)genealogy.net
Betreff: [OWP] HUGO RAUTENBERG, Königsberg

Hallo liebe Listenteilnehmer,

kann mir einer sagen, ob es noch irgendwo ein Adressenbuch von Königsberg
aus dem Zeitraum 1928 - 1934 gibt?
Ich suche einen Weinhändler namens Hugo Rautenberg

Vielen Dank
Gerhard (Rautenberg)
_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l

_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l

-- 
Ich verwende die kostenlose Version von SPAMfighter für private Anwender,
die bei mir bis jetzt 439 Spammails entfernt hat.
Rund 6 Millionen Leute nutzen SPAMfighter schon. 
Laden Sie SPAMfighter kostenlos herunter: http://www.spamfighter.com/lde

[OWP] Friedrichstein bei Königsberg

Date: 2009/08/07 19:26:28
From: preissbi <preissbi(a)aol.com>

Hallo Monika,

Die Kirchenbücher von Löwenhagen sind von den Mormonen verfilmt. 
Von der Schrift her auch sehr leicht lesbar.
Vielleicht kommst Du dort weiter.
 Ich suche selbst in Löwenhagen,habe leider nicht Deinen gesuchten Namen in der Familie.
Viele Grüße
Birgit (Preiß)


________________________________________________________________________
AOL eMail auf Ihrem Handy! Ab sofort können Sie auch unterwegs Ihre AOL email abrufen. Registrieren Sie sich jetzt kostenlos.

Re: [OWP] Fischhausen Samland / BESKAU

Date: 2009/08/07 19:39:37
From: Werner Burckhardt <ahnen-radzuweit-burckhardt(a)arcor.de>

Hallo Stephan, 

zum Ort Fischhausen gibt es bei den Mormonen folgende Kirchenbücher auf Microfilm:

Salt Lake City, Utah : Gefilmt durch The Genealogical Society of Utah, 1952, 1969 

Physical
16 Mikrofilmrollen ; 35 mm. 

Film Notes
Note - Location [Film]
Taufen 1807-1835 Taufen 1821-1836 (dupl.) -  FHL INTL Film [ 71228 ]
Tauf-Index 1835-1916 Taufen 1834-1868 Taufen 1835-1855 (dupl.) -  FHL INTL Film [ 71229 ]
Taufen 1850-1874 (dupl.) Taufen 1867-1891 -  FHL INTL Film [ 71230 ]
Taufen 1868-1892 (dupl.) Taufen 1891-1912 -  FHL INTL Film [ 71231 ]
Taufen 1891-1934 (dupl.) Taufen 1912-1939 Taufen 1913, 1915, 1919, 1921, 1924, Taufen 1928, 1933-1935, 1938 (dupl.) Taufen 1939-1944 -  FHL INTL Film [ 71232 ]
Heiraten 1834-1854 (dupl.) Heiraten 1822-1835 (dupl.) Heiraten 1835-1856 Heiraten 1836-1874 (dupl.) Heiraten 1856-1888 -  FHL INTL Film [ 71233 ]
Heiraten 1889-1944 Heiraten 1913-1934 (dupl.) Tote 1822-1835 (dupl.) Toten-Index 1835-1942 Tote 1835-1868 -  FHL INTL Film [ 71234 ]
Tote 1868-1904 (dupl.) Tote 1869-1898 -  FHL INTL Film [ 71235 ]
Tote 1836-1874 (dupl.) Tote 1898-1943 Konfirmationen 1840-1889 -  FHL INTL Film [ 71236 ]
Taufen, Heiraten, Tote 1648-1714 -  FHL INTL Film [ 71237 ]
Taufen, Heiraten, Tote 1717-1776 -  FHL INTL Film [ 71238 ]
Taufen, Heiraten, Tote 1774-1810 (Stadt) Taufen, Heiraten, Tote 1776-1834 (Land) -  FHL INTL Film [ 71239 ]
Chronik 1796-1803 Taufen, Heiraten, Tote 1776-1810 (Land) Heiraten 1810-1834 (Land) Heirats-Index 1855-1942 (Land) Toten-Index 1776-1811 (Land) Tote 1904-1934, 1944 (Land) -  FHL INTL Film [ 71240 ]
Taufen, Heiraten, Tote 1822-1849 (dupl.) -  FHL INTL Film [ 573607 ]
Taufen, Heiraten, Tote 1850-1874 (dupl.) -  FHL INTL Film [ 573608 ]
Kommunikanten 1894-1924 -  FHL INTL Film [ 559848 Item 3 ] 

For films 71228-71231, 71233, 71235-71240, 573607-573608, 559848 Kein Verleih an Genealogie-Forschungsstellen in Berlin und Brandenburg, Deutschland. No circulation to family history centers in Berlin or Brandenburg, Germany. For films 71232, 71234 Kein Verleih an Deutschen Genealogie-Forschungsstellen. 

Gruß Werner

> Message: 4
> Date: Fri, 7 Aug 2009 09:29:54 +0000
> From: Stephan Jablonski <jablonskistephan(a)hotmail.com>
> Subject: [OWP] Fischhausen Samland / BESKAU

> Guten Tag Zusammen,

> Familienmitglieder mit dem Namen BESKAU müssen um 1900 - 1930 in Fischhausen
> im Samland gewohnt haben.

> Forscht dort jemand? hat jemand diesen Nachnamen auch in seiner
> Familienhistorie? Gibt es noch Aufzeichnungen oder Kirchenbücher? ich
> vermute mal nicht da die region ja sehr stark umkämpft war.
> Bin über jeden Tip dankbar.
> 
> Der Stephan  
> 
> _________________________________________________________________
> Share your memories online with anyone you want.
> http://www.microsoft.com/middleeast/windows/windowslive/products/photos-shar
> e.aspx?tab=1
> 
> ------------------------------
> 
> _______________________________________________
> OW-Preussen-L mailing list
> OW-Preussen-L(a)genealogy.net
> http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l
> 
> 
> Ende OW-Preussen-L Nachrichtensammlung, Band 59, Eintrag 12
> ***********************************************************
> 

_______
Werner Burckhardt - Stuttgart
Suche:
Ostpreussen: FN RADZUWEIT- WANGNICK- HAMANN- RÖSENICK- BULTE- WESSEL- RADSGAT- MANKOWSKI im Krs: Fischhausen, Königsberg, Insterburg, Labiau
Oberschlesien: FN HIRSCH- BAIS im Krs. Brieg
Preuß. Brandenburg: FN BURCKHARDT, RECHENTIN, KLUGE, RÖHNISCH im Krs. Sorau, Guben

[OWP] Tauf- und Geburtenindex Marggrabowa/Treuburg 1680.1939

Date: 2009/08/07 20:09:08
From: carsten iwan <c.iwan(a)arcor.de>

Hallo Mitforscher,

ich habe zur Zeit den Film des Tauf- und Geburtsregister Stadt und Land Marggrabowa/Treuburg/Olecko ausgeliehen. Das was mich interessiert habe ich schnell gefunden, weil der Index gut alphabetisch sortiert ist. Bevor ich den Film zurückgebe könnte ich bei Bedarf auch bei anderen Namen nachsehen.

Grüße aus Leipzig

Carsten (Iwan) 

Re: [OWP] Tauf- und Geburtenindex Marggrabowa/Treuburg 1680.1939

Date: 2009/08/07 20:43:46
From: Dieter Meise <dietermeise(a)vr-web.de>

Kannst du mal nach Leichner sehen

Vielen Dank
Dieter

-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ow-preussen-l-bounces(a)genealogy.net
[mailto:ow-preussen-l-bounces(a)genealogy.net] Im Auftrag von carsten iwan
Gesendet: Freitag, 7. August 2009 19:56
An: OW-Preussen-L; AGoFF-L
Betreff: [OWP] Tauf- und Geburtenindex Marggrabowa/Treuburg 1680.1939

Hallo Mitforscher,

ich habe zur Zeit den Film des Tauf- und Geburtsregister Stadt und Land
Marggrabowa/Treuburg/Olecko ausgeliehen. Das was mich interessiert habe ich
schnell gefunden, weil der Index gut alphabetisch sortiert ist. Bevor ich
den Film zurückgebe könnte ich bei Bedarf auch bei anderen Namen nachsehen.

Grüße aus Leipzig

Carsten (Iwan) 
_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l

[OWP] PLEHN (Pleen, Plöhn), GUTTOWSKI, WAGNER Kr. Heilsberg

Date: 2009/08/07 21:01:49
From: Hubert Woelky <mail(a)hubert-woelky.de>

Hallo liebe Mitforscher,

kann mir bitte jemand bei folgenden Endpunkten weiterhelfen:

Der Knecht [148] MICHAEL PLEHN (Pleen, Plöhn) heiratet zwischen 1788 - 1791
[149] ANNA GUTTOWSKI.
Kinder aus dieser Ehe werden in Drewenz und Stabunken getauft.

Ebenso suche ich Vorfahren von [75] THERESIA WAGNER * 1792.

Nachkommen siehe unter http://hubert-woelky.de/ahnen/plehn.htm 

Ein schönes Wochenende!
Hubert (Woelky)
www.hubert-woelky.de 

Re: [OWP] Szafrinski/Schaffrinski (war: Besuch in Allenstein)

Date: 2009/08/07 21:25:44
From: Birgit Heppner <birgit.heppner(a)gmx.de>

Liebe Lena,

wie angekündigt habe ich in meinen Unterlagen nachgeschaut, hier das Ergebnis:

22.11.1831 in Rochlack
Matheus Kretzmann, 43 J, viduus (Witwer) in Ridbach, mit Marianna Schafrinski, 21 Jahre, des Matheus Sch. aus Rochlack jgfr. Tochter
Trauzeugen: Josephus Kretzmann, Rochlack
Caismirus Chlosta, Ridbach


Rosalia,*20.06.1806, getauft 22.06.1806 in Ridbach
Vater: Michael Borkowicz
Mutter: Anni Schafrinski aus Rochlack

Anna, *18.09.1800 in Ridbach
Vater: Michael Borkowicz, hortulanus
Mutter: Anna, Martini Szafrinski col. in Rochlack filia

Catharina, *24.01.1793, get. 27.01.1793 in Rochlack
Vater: Joseph Heppner
Mutter: Rosalia, Josephi Babiel
Taufpaten: Matheus Straffinski in Rochlack
Catharina, Josephi Babiel

Anna, ?*03.1793, get. 10.03.1792 in Rochlack
Vater: Josephus Heppner
Mutter: Rosalia, Thomas Baginski col. in Kleysack filia
Taufpaten: Mathhias, Antoni Schaffrinski in Rochlack
Anna, Balthasari Raczkowski col. Kleysack

Josephus, *16.08.1789 in Rochlack
Vater: Michael Borkowicz, inquintanus
Mutter: Anna, Martina Schaffrinski col. ex Rochlack filia
Taufpaten: Francescus Lispewski; Rosalia Joseph Babiels col. Filia

Michael, *08.09.1788 in Ridbach
Vater: Joachim Kretzmann col.
Mutter: Rosalia, Martini Schafrinski col. ex Rochlack filia
Taufpaten: Andras Schafrinski, Elsiabeth Rucharzew

Mathias, ?.09.1786 in Rochlack
Vater: Josephus Heppner col.
Mutter: Anna, Johannis Simmermann col. ex Bukowagowa filia
Taufpaten: Matthais, Antonii Szafrinskis aus Rochlack Filius,
Rosalia, Josephi Hepner col. ex Rochlack filia

Anna, *04.09.1783 in Ruklak
Vater: Joseph Hepner col.
Mutter: Anna Josephi Cimmermann col. Bukowagowa
Taufpaten: Thomas Buntek (Bukowagowa), Anna Antoni Szafrinski col. Ruklak filia

Michael, *23.09.1776 in Rochlak
Vater: Joseph Heppner
Mutter: Elisabeth Jacobi Stalenski col. ex Wips
Taufpaten: Martinus Martini Pragelowski, Ruchlak
Anna Antoni Szafrinski, Ruchlak


Das war das Ergebnis aus meinen Unterlagen 1-3. Bitte schau doch mal, ob das mit deinen Ahnen etwas zu tun hat. Falls ja, kann ich auch gerne meine weiteren Unterlagen nach dem Namen Szafrinski durchschauen (aber erst nach meinem Urlaub :-)).

Viele Gruesse, Birgit

-------- Original-Nachricht --------
> Datum: Tue, 21 Jul 2009 07:30:41 -0400
> Von: "lena" <lenajoze(a)kochjozef.com>
> An: ow-preussen-l(a)genealogy.net
> Betreff: [OWP] Besuch nach Allenstein

> Liebe Mitforscher,  faehrt zufaellig jemand dieses Jahr noch in die
> Allensteiner Gegend und besucht Dietrichswalde?   Im Archive in Allenstein
> muessten noch die KB von Dietrichswalde liegen.  Die Mormonen haben die KB
> nur bis 1825 verfilmt und dann erst wieder von 1876.  Ich bin nicht ganz
> sicher ob ich ein oder zwei jahre daneben bin, aber es fehlen den Mormonen
> gute 50 Jahre.  Das sind aber genau die Jahre in denen ich meine Familie
> suche.   Wenn jemand zum Forschen hin faehrt,  darf ich dich bitten dass
> du
> dich bei mir meldest.  Schreibe mich dann persoenlich an und wir koennen
> weiter darueber sprechen.  Ich suche in Dietrichswalde und im Kreis
> Allenstein nach den Namen Schafrinski/Szafrynski (a), Gulla und Balk aus
> diesen 50 Jahren die im KB der Mormonen fehlen.  Danke recht herzlich im
> voraus.
> 
> Liebe Gruesse aus Yarker, Ontario
> 
> Lena 
> 
> _______________________________________________
> OW-Preussen-L mailing list
> OW-Preussen-L(a)genealogy.net
> http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l

-- 
Jetzt kostenlos herunterladen: Internet Explorer 8 und Mozilla Firefox 3 -
sicherer, schneller und einfacher! http://portal.gmx.net/de/go/chbrowser

Re: [OWP] Tauf- und Geburtenindex Marggrabowa/Treuburg 1680.1939

Date: 2009/08/07 21:32:56
From: Marianne Krumm <Makrumm(a)t-online.de>

Hallo Carsten,
würdest Du bitte nach JAGIELSKI sehen?
Herzlichen Dank
Marianne (Krumm-Jagielski)




[OWP] FN Herrmann

Date: 2009/08/07 22:00:58
From: Grün Monika <chipchap(a)gmx.at>

Hallo Stephan !
Ein ganzes Nest mit FN Herrmann gibt es auf der Nordenburg-hp unter reuschenfeld zu finden.
Viel Glück
Monika

Re: [OWP] Tauf- und Geburtenindex Marggrabowa/Treuburg 1680.1939

Date: 2009/08/07 23:28:48
From: Martina Wienecke <martina(a)wienecke.de>

Hallo Carsten,

könntest Du vielleicht für mich nach Gadzali, Gadzalius, Gazali oder Gazalli
nachsehen? 
Vielen Dank für Deine Mühe!

Herzlichen Gruß

Martina Wienecke 



-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ow-preussen-l-bounces(a)genealogy.net
[mailto:ow-preussen-l-bounces(a)genealogy.net] Im Auftrag von carsten iwan
Gesendet: Freitag, 7. August 2009 19:56
An: OW-Preussen-L; AGoFF-L
Betreff: [OWP] Tauf- und Geburtenindex Marggrabowa/Treuburg 1680.1939

Hallo Mitforscher,

ich habe zur Zeit den Film des Tauf- und Geburtsregister Stadt und Land
Marggrabowa/Treuburg/Olecko ausgeliehen. Das was mich interessiert habe ich
schnell gefunden, weil der Index gut alphabetisch sortiert ist. Bevor ich
den Film zurückgebe könnte ich bei Bedarf auch bei anderen Namen nachsehen.

Grüße aus Leipzig

Carsten (Iwan) 
_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l

Re: [OWP] Friedrichstein bei Königsberg

Date: 2009/08/07 23:43:54
From: Monika Gramzow-Dinger <dunkelwicht(a)t-online.de>

Hallo Erika, Viktor und Birgit,

vielen Dank für die zahlreichen Hinweise.

Ich werde gleich am Montag in der Kreisgemeinschaft anrufen. Oder gibt es da auch eine email-Adresse?

KLEINFELD ist nur angeheiratet, aber da suche ich einen FRANZ! Vielleicht ist der mit dem aus Löwenhagen identisch. Seine Frau hieß allerdings BERTHA. Aber da werden mir die KB weiterhelfen. Bis wann gehen die? Ich habe die Wohn-Information für 1938, aber Heirat, Kinder etc müssen viel früher gewesen sein.

Liebe Grüße
Monika

Re: [OWP] Ahnensuche in Lyck, Königsberg, Danzig

Date: 2009/08/08 00:03:26
From: AHNEN <ahnen(a)gaentzsch.com>

Hallo Gabi

Emil SACH hatte ich schon über den Ortsplan von Dorntal gefunden. Nur mit
der Angabe " Nach Auskunft Lübeck 1982 " kann ich nichts anfangen. Was ist
das für eine Quelle?

Grüße aus Hannover

Hans


-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ow-preussen-l-bounces(a)genealogy.net
[mailto:ow-preussen-l-bounces(a)genealogy.net] Im Auftrag von Gabriele Prill
Gesendet: Freitag, 7. August 2009 12:27
An: 'OW-Preussen-L'
Betreff: Re: [OWP] Ahnensuche in Lyck, Königsberg, Danzig

Hallo Hans 

 

Ich habe in dem Buch Landgemeinden von Lyck noch etwas zu SACH gefunden.

 

Dorntal bis 1929 CZIENIEN ,ORATZENDORF

 

Land und forstwirtschaftliche Betriebe.

 

Nach Auskunft Lübeck 1982 besaßen 

Elfriede Sach  28,6 ha.

 

Gruß Gabi

 

 

 

-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ow-preussen-l-bounces(a)genealogy.net
[mailto:ow-preussen-l-bounces(a)genealogy.net] Im Auftrag von Gabriele Prill
Gesendet: Donnerstag, 6. August 2009 18:51
An: OW-Preussen-L
Betreff: Re: [OWP]Ahnensuche in Lyck, Königsberg, Danzig

 

Guten Abend Hans Gaentzsch

 

Hier meine Antwort zu deiner Suche.

 

In Lübeckfelde fand ich einen

SACH  EUGEN

 

In Dorntal

SACH  EMIL

 

Dippelsee nur den Nachnamen

SACH

 

Leider keine weiteren Angaben.

Zu KETSCH und CZIBECK, auch ZIB(B)E(C)K,

habe ich leider keine Einträge gefunden.

 

Gruß Gabi

 

----- Original Message ----- 

From: "AHNEN" <ahnen(a)gaentzsch.com>

To: "'OW-Preussen-L'" <ow-preussen-l(a)genealogy.net>

Sent: Sunday, August 02, 2009 7:26 PM

Subject: [OWP] Ahnensuche in Lyck, Königsberg, Danzig

 

 

Hallo Gabriele Prill,

 

ich suche alle Einträge in Lyck zu den Namen:

 

MAGAZIN,SACH,KNETSCH und CZIBECK, auch ZIB(B)E(C)K

 

und für Königsberg

 

MAGAZIN

 

Danke für Deine Bemühungen!

 

Beste Grüße

 

Hans (GAENTZSCH)

 

 

 

_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l

Re: [OWP] Tauf- und Geburtenindex Marggrabowa/Treuburg 1680.1939

Date: 2009/08/08 00:06:11
From: markus.fiebranz <markus.fiebranz(a)t-online.de>

Hallo Carsten,

vielen Dank für Dein Angebot. Könntest Du bitte für mich nach dem Namen
FIBRANZ / FIEBRANZ nachsehen?
Nochmals vielen Dank für Deine Mühen!!!

Mit freundlichen Grüßen,

Markus Fiebranz

---------------------------------------------------- 

"carsten iwan" <mailto:c.iwan(a)arcor.de> schrieb:
> Hallo Mitforscher,
> 
> ich habe zur Zeit den Film des Tauf- und Geburtsregister Stadt und Land Marggrabowa/Treuburg/Olecko ausgeliehen. Das was mich interessiert habe ich schnell gefunden, weil der Index gut alphabetisch sortiert ist. Bevor ich den Film zurückgebe könnte ich bei Bedarf auch bei anderen Namen nachsehen.
> 
> Grüße aus Leipzig
> 
> Carsten (Iwan) 
> _______________________________________________
> OW-Preussen-L mailing list
> mailto:OW-Preussen-L(a)genealogy.net
> http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l
> 
 

Re: [OWP] Tauf- und Geburtenindex Marggrabowa/Treuburg 1680.1939

Date: 2009/08/08 00:24:23
From: Monika Gramzow-Dinger <dunkelwicht(a)t-online.de>

Hallo Carsten,

könntest du auch mal für mich nachschauen?

Ich suche immer nach den FN GROMCZYK oder GROMEZYK, PRZYLUTZKI oder ähnlich, KEMPKA und PLEWA.

Besonders die ersten 3 und vor 1850 interessieren mich, aber auch jedes andere Vorkommen.

Vielen Dank schon mal und liebe Grüße
Monika

[OWP] Adresse Kreisgemeinschaft Samland

Date: 2009/08/08 09:35:53
From: ViktorHaupt <ViktorHaupt(a)aol.com>


>>  Ich werde gleich am Montag in der Kreisgemeinschaft anrufen. Oder gibt
es  da auch eine email-Adresse? <<
Hallo Monika,
Friedrichsstein lag im ehemaligen Landkreis Königsberg. Dieser Kreis wurde
mit dem Kreis Fischhausen 1938 zum Kreis Samland vereinigt. Daher vertritt
heute  die Kreisgemeinschaft Fischhausen auch den ehemaligen Landkreis
Königsberg.  Diese Kreisgemeinschaft hat selbstverständlich eine Homepage, auf
der alle  weiteren Kontaktdaten zu finden sind. Aber wie schon hier in dieser
Liste  mitgeteilt, gab es in der Geschäftsstelle in Pinneberg einen
Brandschaden. Daher  denke ich, daß es mit dem Anrufen nicht so erfolgreich sein
dürfte. Schau mal  auf der Homepage, wen Du direkt anmailen möchtest.



_http://www.kreis-fischhausen.de/_ (http://www.kreis-fischhausen.de/)

Grüße aus Berlin

Viktor

Re: [OWP] Tauf- und Geburtenindex Marggrabowa/Treuburg 1680.1939

Date: 2009/08/08 10:17:26
From: Walter Rohde <W.Rohde3(a)gmx.de>

Hallo, Carsten,
vielen Dank für das Angebot!
Mich würde interessieren, ob vor 1800 die Namen Rohde oder Meckelburg - oder
ähnliche Schreibweisen - vorkommen.
Beste Grüße
Walter Rohde

----- Original Message ----- 
From: "carsten iwan" <c.iwan(a)arcor.de>
To: "OW-Preussen-L" <ow-preussen-l(a)genealogy.net>; "AGoFF-L"
<agoff-l(a)genealogy.net>
Sent: Friday, August 07, 2009 7:56 PM
Subject: [OWP] Tauf- und Geburtenindex Marggrabowa/Treuburg 1680.1939


Hallo Mitforscher,

ich habe zur Zeit den Film des Tauf- und Geburtsregister Stadt und Land
Marggrabowa/Treuburg/Olecko ausgeliehen. Das was mich interessiert habe ich
schnell gefunden, weil der Index gut alphabetisch sortiert ist. Bevor ich
den Film zurückgebe könnte ich bei Bedarf auch bei anderen Namen nachsehen.

Grüße aus Leipzig

Carsten (Iwan)
_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l

Re: [OWP] Adresse Kreisgemeinschaft Samland

Date: 2009/08/08 10:26:16
From: J.Rebuschat <j.rebuschat(a)web.de>

.
Guten Morgen,
hier aus der famint-Liste die dort vorhanden Adreßdaten für Fischhausen:
------------------------------------------------------------------------
Kreisgemeinschaft Fischhausen e.V., Kreisvertreter: Wolfgang Sopha, Westerfeld 1, 24992 Janneby, E-Post: wsopha(a)kreis-fischhausen.de <mailto:wsopha(a)kreis-fischhausen.de>, Gst: Fahltskamp 30, 25421 Pinneberg, Telefon (0 41 01) 2 20 37 (Di. und Mi. 9 bis 12 Uhr, Do. 14 bis 17 Uhr), Postfach 17 32, 25407 Pinneberg, E-Post: geschaeftsstelle(a)kreis-fischhausen.de <mailto:Geschaeftsstelle(a)kreis-fischhausen.de>; Internet: http://www.fischhausen.de.vu; http://www.kreis-fischhausen.de <http://www.kreis-fischhausen.de>
------------------------------------------------------------------------
Viele Grüße
Joachim (Rebuschat)

ViktorHaupt(a)aol.com schrieb:
Ich werde gleich am Montag in der Kreisgemeinschaft anrufen. Oder gibt es da auch eine email-Adresse? <<
Hallo Monika,
Friedrichsstein lag im ehemaligen Landkreis Königsberg. Dieser Kreis wurde mit dem Kreis Fischhausen 1938 zum Kreis Samland vereinigt. Daher vertritt heute die Kreisgemeinschaft Fischhausen auch den ehemaligen Landkreis Königsberg. Diese Kreisgemeinschaft hat selbstverständlich eine Homepage, auf der alle weiteren Kontaktdaten zu finden sind. Aber wie schon hier in dieser Liste mitgeteilt, gab es in der Geschäftsstelle in Pinneberg einen Brandschaden. Daher denke ich, daß es mit dem Anrufen nicht so erfolgreich sein dürfte. Schau mal auf der Homepage, wen Du direkt anmailen möchtest. _http://www.kreis-fischhausen.de/_ (http://www.kreis-fischhausen.de/) Grüße aus Berlin Viktor

Re: [OWP] Ahnensuche in Lyck, Königsberg, Danzig

Date: 2009/08/08 10:38:00
From: Gabriele Prill <gabriele.prill(a)gmx.de>

Hallo Hans

 

Die hier gefundene ist eine Elfriede Sach.

Sobald mein Scanner fertig ist, schicke ich dir die beiden Seiten als Scann
an deine  Privaten Emailadresse.

Das Buch wurde von Reinhold Weber 1986 geschrieben.

Leider kann ich dazu weiter nichts sagen.

 

Grüße aus Essen 

Gabi

 

 

 

-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ow-preussen-l-bounces(a)genealogy.net
[mailto:ow-preussen-l-bounces(a)genealogy.net] Im Auftrag von AHNEN
Gesendet: Samstag, 8. August 2009 00:04
An: 'OW-Preussen-L'
Betreff: Re: [OWP]Ahnensuche in Lyck, Königsberg, Danzig

 

Hallo Gabi

 

Emil SACH hatte ich schon über den Ortsplan von Dorntal gefunden. Nur mit

der Angabe " Nach Auskunft Lübeck 1982 " kann ich nichts anfangen. Was ist

das für eine Quelle?

 

Grüße aus Hannover

 

Hans

 

 

 

Re: [OWP] Tauf- und Geburtenindex Marggrabowa/Treuburg 1680.1939

Date: 2009/08/08 10:47:33
From: Andrea Korbanka <akorbanka(a)hotmail.com>

Hallo Carsten!
Danke für Dein Angebot!
Könntest Du schauen, ob es dort den FN Korbanka gab?

DANKE!

Grüße aus Schwaben,
Andrea (Korbanka)

> From: c.iwan(a)arcor.de
> To: ow-preussen-l(a)genealogy.net; agoff-l(a)genealogy.net
> Date: Fri, 7 Aug 2009 19:56:19 +0200
> Subject: [OWP] Tauf- und Geburtenindex Marggrabowa/Treuburg 1680.1939
> 
> Hallo Mitforscher,
> 
> ich habe zur Zeit den Film des Tauf- und Geburtsregister Stadt und Land Marggrabowa/Treuburg/Olecko ausgeliehen. Das was mich interessiert habe ich schnell gefunden, weil der Index gut alphabetisch sortiert ist. Bevor ich den Film zurückgebe könnte ich bei Bedarf auch bei anderen Namen nachsehen.
> 
> Grüße aus Leipzig
> 
> Carsten (Iwan) 
> _______________________________________________
> OW-Preussen-L mailing list
> OW-Preussen-L(a)genealogy.net
> http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l

_________________________________________________________________
http://redirect.gimas.net/?n=M0907xIMDL
Den Nachfolger vom MSN Messenger findest Du hier!

[OWP] FN BRE(H)MER

Date: 2009/08/08 11:27:02
From: F.u.P. Hestermann <frohestory(a)web.de>

Hallo Carsten,

herzlichen Dank für Dein Angebot.

Uns interessiert der FN BRE(H)MER:

Gottlieb Bremer, * ca 1770 (oo Herrcke) (In Danzig, -wo er heiratete und
starb -, heißt es: er käme aus der Umgebung von Goldap. Eine seiner
Schwestern- Christina  war in Marggrabowa verheiratet bzw. heiratete den
Böttchermeister Brinck aus Marggrabowa, wie es in Gottliebs Testament
heißt).

Wir suchen die

Eltern der 6 Geschw. BRE(H)MER und deren genaue Herkunft, ebenso die die
Geburtsdaten, Paten usw. der Geschwister:

Gottlieb Bremer, * ca 1770 (nach einer späteren Urkunde:"aus Littauen",
Handschuh- und Beutelmachermeister in Danzig

Johann, Strumpfwirker in Preußisch Holland,

Michael, Strumpfwirker auf dem Stolzenberg,

Anna Maria (oo Baltikowski, Landmann bei Goldap),

Christina (oo Brinck, Böttchermeister aus Marggrabowa),

Dorothea (oo Sittner (Güttner?), Amtswachtmeister "in Dorkien Gutes bei
Goldap").

Wir würden uns freuen, wenn wir endlich eine Spur seiner Herkunft finden
könnten.

Für Deine Mühe herzlichen Dank.

Viele Grüße und ein schönes Wochenende

Felicitas und Peter (Hestermann)







Hallo Mitforscher,

ich habe zur Zeit den Film des Tauf- und Geburtsregister Stadt und Land
Marggrabowa/Treuburg/Olecko ausgeliehen. Das was mich interessiert habe ich
schnell gefunden, weil der Index gut alphabetisch sortiert ist. Bevor ich
den Film zurückgebe könnte ich bei Bedarf auch bei anderen Namen nachsehen.

Grüße aus Leipzig

Carsten (Iwan)
_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l

Re: [OWP] Tauf- und Geburtenindex Marggrabowa/Treuburg 1680.1939

Date: 2009/08/08 11:31:06
From: Achim Kortum <Joachim.Kortum(a)T-Online.de>

Moin, moin Carsten,
schau bitte mal nach Karpowski, die Familie taucht 1850 in Plöwken Ksp
Mirunsken auf. August wird dort am 26 Dez 1850 geboren. Ich konnte noch
nicht ermitteln von wo seine Eltern kamen.
Danke für Deine Mühe.
Achim

Joachim Kortum
Rotenbeek 33
24211 Postfeld
Tel. 04342-83511
www.joachim-kortum.de


"carsten iwan" <c.iwan(a)arcor.de> schrieb:
> Hallo Mitforscher,
> 
> ich habe zur Zeit den Film des Tauf- und Geburtsregister Stadt und Land Marggrabowa/Treuburg/Olecko ausgeliehen. Das was mich interessiert habe ich schnell gefunden, weil der Index gut alphabetisch sortiert ist. Bevor ich den Film zurückgebe könnte ich bei Bedarf auch bei anderen Namen nachsehen.
> 
> Grüße aus Leipzig
> 
> Carsten (Iwan) 
> _______________________________________________
> OW-Preussen-L mailing list
> OW-Preussen-L(a)genealogy.net
> http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l
> 
> 


-- 

Re: [OWP] Tauf- und Geburtenindex Marggrabowa/Treuburg 1680.1939

Date: 2009/08/08 11:57:37
From: Eva Maria Krger <E_M_K(a)Hamburg.de>

Hallo Carsten,

vielen Dank für das Angebot ! Könntest Du einmal nach dem Namen Pfau schauen
? Ich bin auf der Suche nach MARIA PFAU/FAU geboren ca. 1841. Interessant
wäre für mich noch der Name Krüger, aber bei solch einem Allerweltsnamen
sieht es wohl schlecht aus ...

Erst einmal vielen Dank,
lieben Gruß
Eva Maria



-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ow-preussen-l-bounces(a)genealogy.net
[mailto:ow-preussen-l-bounces(a)genealogy.net] Im Auftrag von carsten iwan
Gesendet: Freitag, 7. August 2009 19:56
An: OW-Preussen-L; AGoFF-L
Betreff: [OWP] Tauf- und Geburtenindex Marggrabowa/Treuburg 1680.1939

Hallo Mitforscher,

ich habe zur Zeit den Film des Tauf- und Geburtsregister Stadt und Land
Marggrabowa/Treuburg/Olecko ausgeliehen. Das was mich interessiert habe ich
schnell gefunden, weil der Index gut alphabetisch sortiert ist. Bevor ich
den Film zurückgebe könnte ich bei Bedarf auch bei anderen Namen nachsehen.

Grüße aus Leipzig

Carsten (Iwan)
_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l


[OWP] Kreisgemeinschaft Fischhausen / Samland

Date: 2009/08/08 12:21:52
From: H.Meller(a)t-online.de <H.Meller(a)t-online.de>

   Liebe Listenmitglieder,

   Wie hier in der Liste schon erwähnt ist unsere Geschäftsstelle
   telefonisch im Moment nicht zu erreichen, das wird auch noch ein
   weilchen dauern bis wir dort wieder optimal arbeiten können. Näheres
   demnächst auf unserer Hompage [1]www.kreis-fischhausen.de

   Bei Anfragen bezüglich der Familienforschung könnt Ihr Euch an mich
   wenden oder unter [2]Familienforschung(a)kreis-fischhausen.de.

   Liebe Grüße

   Heidrun Meller

   Kreisgemeinschaft Fischhausen

References

   1. http://www.kreis-fischhausen.de/
   2. mailto:Familienforschung(a)kreis-fischhausen.de

Re: [OWP] Tauf- und Geburtenindex Marggrabowa/Treuburg 1680.1939

Date: 2009/08/08 14:02:52
From: Wolfgang Schmetzer <wschmetzer(a)arcor.de>

 


----- Original Nachricht ----
Von:     carsten iwan <c.iwan(a)arcor.de>
An:      OW-Preussen-L <ow-preussen-l(a)genealogy.net>, AGoFF-L <agoff-l(a)genealogy.net>
Datum:   07.08.2009 19:56
Betreff: [OWP] Tauf- und Geburtenindex Marggrabowa/Treuburg 1680.1939

> Hallo Mitforscher,
> 
> ich habe zur Zeit den Film des Tauf- und Geburtsregister Stadt und Land
> Marggrabowa/Treuburg/Olecko ausgeliehen. Das was mich interessiert habe ich
> schnell gefunden, weil der Index gut alphabetisch sortiert ist. Bevor ich
> den Film zurückgebe könnte ich bei Bedarf auch bei anderen Namen nachsehen.
> 
> Grüße aus Leipzig
> 
> Carsten (Iwan) 
> _______________________________________________
     Hallo Carsten
sind auf dem Film auch Daten von Garbassen Kr. Treuburg vor 1933...?
mich interessiert die Linie meiner Mutter, geb. SCHWARZ Helga, Hedwig
und ihrer Schwester SCHWARZ Gertrud.
Mutter Minna SCHWARZ geb. KLIMACH
Vater Hans SCHWARZ.

vielen Dank SCHMETZER Wolfgang (Riesa)

[OWP] Tauf- und Geburtenindex Marggrabowa/Treuburg 1680.1939

Date: 2009/08/08 14:07:59
From: Hans-J Tharra <tharrawilson(a)googlemail.com>

-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ow-preussen-l-bounces(a)genealogy.net
[mailto:ow-preussen-l-bounces(a)genealogy.net] Im Auftrag von carsten iwan
Gesendet: Freitag, 7. August 2009 19:56
An: OW-Preussen-L; AGoFF-L
Betreff: [OWP] Tauf- und Geburtenindex Marggrabowa/Treuburg 1680.1939

Hallo Mitforscher,

ich habe zur Zeit den Film des Tauf- und Geburtsregister Stadt und Land
Marggrabowa/Treuburg/Olecko ausgeliehen. Das was mich interessiert habe ich
schnell gefunden, weil der Index gut alphabetisch sortiert ist. Bevor ich
den Film zurückgebe könnte ich bei Bedarf auch bei anderen Namen nachsehen.

Grüße aus Leipzig

Carsten (Iwan)
_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l


Hallo Carsten (Iwan),

kannst Du bitte auch für mich etwas nachsehen? Ich habe die folgenden Taufen aus jener Zeit, von denen ich gerne wüsste, ob es dazu auch die passenden Geburten gibt =

Caroline Brzezinski Tochter von Gottlieb Brzezinski und Tharra Getauft in Marggrabowa am 8 Dez 1851 Jacob Tharra Sohn von Jakob Tharra und Mazuchowna Getauft in Marggrabowa am 7 Mai 1780 Ewa Johswich Tochter von Fritz Johswich und Tharra Getauft in Marggrabowa am 15 Sep 1844 Heinriette Johswich Tochter von Friedrich Johswich und Tharra Getauft in Marggrabowa am 3 Aug 1855 Johan Johswich Sohn von Friedrich Johswich und Tharra Getauft in Marggrabowa am 30 Jun 1850 Carl Johswich Sohn von Fritz Johswich und Tharra Getauft in Marggrabowa am 4 Mar 1860 Ludwich Johswich Sohn von Fritz Johswich und Tharra Getauft in Marggrabowa am 13 Nov 1857

Vielen Dank im Voraus für Deine Hilfe.

Mit freundlichen Grüßen aus Wuppertal
Hans-Jürgen (Tharra)

[OWP] Traubuch Heilsberg 1683 - 1874

Date: 2009/08/08 16:57:13
From: Juergen Wedig <juergenwedig(a)yahoo.de>

Hallo Listenmitglieder,

bei der Durchsicht des Traubuchs Heilsberg von 1683 - 1874 habe ich nebenbei auch alle Personen aus den Kirchspielen Frankenau, Seeburg und Siegfriedswalde herausgeschrieben, die darin vorkamen. Da ich aus eigener Erfahrung weiß, wie schwer es ist in diesen Bereichen Daten zu finden, kann ich hiermit vielleicht weiterhelfen. Bei Bedarf schicke ich gerne die Namenslisten zu den Orten Frankenau, Krämersdorf, Modlainen, Polkeim, Seeburg, Siegfriedswalde, Tollnigk und Walkeim.

Viele Grüße

Jürgen (Wedig)

Re: [OWP] Tauf- und Geburtenindex Marggrabowa/Treuburg 1680.1939

Date: 2009/08/08 17:20:08
From: Walter Fleischauer <Walter.Fleischauer(a)t-online.de>

Hallo Carsten,

wenn Du in den Filmen auf den Namen Fleischhauer stoßen solltest, wäre ich
Dir für einen Hinweis sehr dankbar! Vor 1820 könnte dort u.a. ein Johann
Fleischhauer geboren worden sein.

Gruß vom Jadebusen,

Walter (Fleischauer)

> ich habe zur Zeit den Film des Tauf- und Geburtsregister Stadt und Land
> Marggrabowa/Treuburg/Olecko ausgeliehen. Das was mich interessiert habe
> ich
> schnell gefunden, weil der Index gut alphabetisch sortiert ist. Bevor
> ich
> den Film zurückgebe könnte ich bei Bedarf auch bei anderen Namen
> nachsehen.
> 
> Grüße aus Leipzig
> 
> Carsten (Iwan)

Re: [OWP] Tauf- und Geburtenindex Marggrabowa/Treuburg 1680.1939

Date: 2009/08/08 18:17:42
From: Gisela Sanders <gs.hexe(a)kabelmail.de>

Lieber Carsten,

ich weiß, Du wirst von Anfragen überschüttet.
Bedenke: Eines nach dem anderen, wie man die
Klopse isst. ;-)
Falls Du mal zwischendurch (es eilt nicht !) den
FN DEYDA finden solltest, wäre ich Dir sehr
dankbar für eine Weiterleitung an mich.

Mit Dank und lieben Grüßen im Voraus --- Gisela


[OWP] WG: [Sudeten.bms-l] Todesanzeige

Date: 2009/08/08 19:01:55
From: Rolf Willmanns <gampelen(a)yahoo.com>




--- OttoKarlBanger(a)t-online.de <OttoKarlBanger(a)t-online.de> schrieb am Sa, 8.8.2009:

> Von: OttoKarlBanger(a)t-online.de <OttoKarlBanger(a)t-online.de>
> Betreff: [Sudeten.bms-l] Todesanzeige
> An: sudeten.bms-l(a)genealogy.net
> Datum: Samstag, 8. August 2009, 18:54
> Hallo, vielleicht ist jemand so nett
> und
> leitet die Todesanzeige an die
> Ostpreusenliste weiter! Danke.
> 
> TODESANZEIGE
> 
> Brigitte Schroeder
> geb. Ludszuweit
> *am 18.Oktober 1922 in
> Schlossberg/Ostpreußen
> + am 05.August 2009 in
> Solingen/NRW
> Beerdigt am 12. August 2009 um 11:15 Uhr
> in Hildener Südfriedhof, Ohligser Weg/NRW
> 
> Die Hinterbliebenen:
> Annabel Vanessa Schroeder
> Hans Joachim Appelt
> 
> Vielen Dank für die Weiterleitung
> Otto Karl Banger
> OttoKarlBanger(a)t-online.de
> 
> 
> _______________________________________________
> Sudeten.BMS-L mailing list
> Sudeten.BMS-L(a)genealogy.net
> http://list.genealogy.net/mm/listinfo/sudeten.bms-l
> Diese Liste wird unterstützt von der VSFF - (Vereinigung
> Sudetendeutscher Familienforscher e.V.)
> 



Re: [OWP] HUGO RAUTENBERG, Königsberg

Date: 2009/08/08 19:21:10
From: Rolf Degener <rolf_1949(a)hotmail.com>

Hallo Gabi,

der Name "Schmak" ist leider im Adreßbuch von Königsberg nicht aufgeführt.
"Nagorny" ebenfalls nicht. Es gibt einen Hermann Naggorny,
Eisenb.-Obersekr., in der Kaiserstr. 11. 

Vielleicht hilft es Dir weiter.

Viele Grüße aus dem verregneten Lünen.

Rolf


-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ow-preussen-l-bounces(a)genealogy.net
[mailto:ow-preussen-l-bounces(a)genealogy.net] Im Auftrag von Gabriele
Gesendet: Freitag, 7. August 2009 18:43
An: 'OW-Preussen-L'
Betreff: Re: [OWP] HUGO RAUTENBERG, Königsberg

Guten Abend zusammen.

Darf ich mich zur Frage zum Adressbuch von Königsberg gesellen.?
Ich suche nach Schmak Schneidermeister und Nagorny . Sie sollen zu diesem
Zeitpunkt hier gewohnt haben. 

Vielen Dank
Gruß Gabi (Prill)

-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ow-preussen-l-bounces(a)genealogy.net
[mailto:ow-preussen-l-bounces(a)genealogy.net] Im Auftrag von Rolf Degener
Gesendet: Freitag, 7. August 2009 15:46
An: 'OW-Preussen-L'
Betreff: Re: [OWP] HUGO RAUTENBERG, Königsberg

Hallo Gerhard,

im Adreßbuch von Königsberg 1935 sind aufgeführt:

Rautenberg, Hugo; Kfm. Angest.; Hardenbergstr. 11; Rautenberg, Hugo;
Kaufmann; Plantage, Baracke 6; Rautenberg, Hugo; Reichsb.-Ladeschaffn.,
Bismarckstr. 18;

Leider kein Weinhändler.

Viele Grüße

Rolf 


-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ow-preussen-l-bounces(a)genealogy.net
[mailto:ow-preussen-l-bounces(a)genealogy.net] Im Auftrag von
Gerhard.Rautenberg
Gesendet: Freitag, 7. August 2009 09:27
An: ow-preussen-l(a)genealogy.net
Betreff: [OWP] HUGO RAUTENBERG, Königsberg

Hallo liebe Listenteilnehmer,

kann mir einer sagen, ob es noch irgendwo ein Adressenbuch von Königsberg
aus dem Zeitraum 1928 - 1934 gibt?
Ich suche einen Weinhändler namens Hugo Rautenberg

Vielen Dank
Gerhard (Rautenberg)
_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l

_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l

-- 
Ich verwende die kostenlose Version von SPAMfighter für private Anwender,
die bei mir bis jetzt 439 Spammails entfernt hat.
Rund 6 Millionen Leute nutzen SPAMfighter schon. 
Laden Sie SPAMfighter kostenlos herunter: http://www.spamfighter.com/lde

_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l

Re: [OWP] Karusseit, Karrusseit

Date: 2009/08/08 19:26:57
From: Rolf Degener <rolf_1949(a)hotmail.com>

Hallo Hans-Jürgen,

im Adressbuch Königsberg von 1935 gibt es einen Karusseit, Richard,
Friseurmeister in der Königstr. 87. Ich denke, es ist der Gesuchte.

Wenn Du möchtest, sende ich Dir noch weitere Karusseit oder Karosseit, die
aufgelistet sind.

Viele Grüße

Rolf (Degener)


-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ow-preussen-l-bounces(a)genealogy.net
[mailto:ow-preussen-l-bounces(a)genealogy.net] Im Auftrag von hjwag
Gesendet: Freitag, 7. August 2009 16:08
An: 'OW-Preussen-L'
Betreff: [OWP] Karusseit, Karrusseit

Liebe Listenteilnehmer,
nach wie vor bin ich auf der Suche nach allen KARUSSEIT und ähnliche
Schreibweisen in Ostpreußen. Sie kommen ursprünglich aus Insterburg und
Umgebung. Ich weiß, dass mein Großonkel mütterlicherseits, Richard
Karusseit, in Königsberg ab 1910 etwa Friseur war. Ich habe ein Bild, auf
dem er vor seinem Laden steht. Leider keine Adresse.
Gibt es Einträge im Adressbuch? Hat jemand KARUSSEIT in seiner Ahnenliste?
Viele Grüße
Hans-Jürgen (Wagner)  

-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ow-preussen-l-bounces(a)genealogy.net
[mailto:ow-preussen-l-bounces(a)genealogy.net] Im Auftrag von Rolf Degener
Gesendet: Freitag, 7. August 2009 15:46
An: 'OW-Preussen-L'
Betreff: Re: [OWP] HUGO RAUTENBERG, Königsberg

Hallo Gerhard,

im Adreßbuch von Königsberg 1935 sind aufgeführt:

Rautenberg, Hugo; Kfm. Angest.; Hardenbergstr. 11;
Rautenberg, Hugo; Kaufmann; Plantage, Baracke 6;
Rautenberg, Hugo; Reichsb.-Ladeschaffn., Bismarckstr. 18;

Leider kein Weinhändler.

Viele Grüße

Rolf 



_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l

[OWP] Todesanzeige(Weiterleitung)

Date: 2009/08/08 20:15:55
From: Bernd Kinzel <Laagberger(a)kabelmail.de>





-------- Kabel E-Mail Forward ---------------
From: OttoKarlBanger(a)t-online.de
To : sudeten.bms-l(a)genealogy.net
Date: 08.08.2009 18:54:37

Hallo, vielleicht ist jemand so nett und
leitet die Todesanzeige an die
Ostpreusenliste weiter! Danke.

TODESANZEIGE

Brigitte Schroeder
geb. Ludszuweit
*am 18.Oktober 1922 in
Schlossberg/Ostpreußen
+ am 05.August 2009 in
Solingen/NRW
Beerdigt am 12. August 2009 um 11:15 Uhr
in Hildener Südfriedhof, Ohligser Weg/NRW

Die Hinterbliebenen:
Annabel Vanessa Schroeder
Hans Joachim Appelt

Vielen Dank für die Weiterleitung
Otto Karl Banger
OttoKarlBanger(a)t-online.de


_______________________________________________
Sudeten.BMS-L mailing list
Sudeten.BMS-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mm/listinfo/sudeten.bms-l
Diese Liste wird unterstützt von der VSFF - (Vereinigung Sudetendeutscher Familienforscher e.V.)

Re: [OWP] Traubuch Heilsberg 1683 - 1874

Date: 2009/08/08 20:37:00
From: Hans-Dieter Engewald <hans-dieter-engewald(a)web.de>

Hallo Jürgen,

da ich annehme, daß meine gesuchten ENGWALD / ENGEWALD in de genannten Ueitraum auch im Bereich Heilsberg zu finden sein könnten,
bitte ich um Zusendung der Namenslisten.

Mit freundlichem Gruß    Dieter (Engewald)

Juergen Wedig schrieb:
Hallo Listenmitglieder,

bei der Durchsicht des Traubuchs Heilsberg von 1683 - 1874 habe ich nebenbei auch alle Personen aus den Kirchspielen Frankenau, Seeburg und Siegfriedswalde herausgeschrieben, die darin vorkamen. Da ich aus eigener Erfahrung weiß, wie schwer es ist in diesen Bereichen Daten zu finden, kann ich hiermit vielleicht weiterhelfen. Bei Bedarf schicke ich gerne die Namenslisten zu den Orten Frankenau, Krämersdorf, Modlainen, Polkeim, Seeburg, Siegfriedswalde, Tollnigk und Walkeim.

Viele Grüße

Jürgen (Wedig)
_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l

[OWP] Krause aus Maibaum

Date: 2009/08/08 21:11:53
From: Arri96 <Arri96(a)aol.com>

Hallo,
mein Ururgrossvater Michael Krause kam in Maibaum zur Welt. Sein  Vater
hiess wahrscheinlich Jakob/Jacob und war Gemeindehirte in Maibaum. Leider  habe
ich kein Geburtsdatum. Eine Tochter von ihm kam 1868 in Damerau zur Welt.
Er hat die Damrauer Witwe Dorothea Haese geb. Hube geheiratet.

Gibt es evtl. schon jemanden, der sich mit den Krauses aus Maibaum  befasst
hat?


Liebe Grüsse


Ariane

Re: [OWP] HUGO RAUTENBERG, Königsberg

Date: 2009/08/08 21:18:27
From: Gabriele Prill <gabriele.prill(a)gmx.de>

Hallo Rolf

Danke für deine Mühe. Habe heute erfahren, das W Schmak mit Ehefrau 1937 in
Königsberg gewohnt haben. Nur wo ?
Herrmann Nagorny kommt mit auf die Liste,

Grüße aus dem nass kalten Ruhrgebiet.

Gabi

-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ow-preussen-l-bounces(a)genealogy.net
[mailto:ow-preussen-l-bounces(a)genealogy.net] Im Auftrag von Rolf Degener
Gesendet: Samstag, 8. August 2009 19:22
An: 'OW-Preussen-L'
Betreff: Re: [OWP] HUGO RAUTENBERG, Königsberg

Hallo Gabi,

der Name "Schmak" ist leider im Adreßbuch von Königsberg nicht aufgeführt.
"Nagorny" ebenfalls nicht. Es gibt einen Hermann Naggorny,
Eisenb.-Obersekr., in der Kaiserstr. 11. 

Vielleicht hilft es Dir weiter.

Viele Grüße aus dem verregneten Lünen.

Rolf


AW: [OWP]Ahnensuche in Lyck,Knigsberg,Danzig

Date: 2009/08/08 21:49:38
From: Eva Maria Krger <E_M_K(a)Hamburg.de>

Hallo Gabi,

darf ich auch noch einmal anfragen ... ich suche nach dem Namen Kobrien /
Kobryn im Kreis Lyck. Es wäre toll, wenn Du einmal danach schauen könntest.

Herzlichen Dank,
lieben Gruß
Eva Maria


Re: [OWP] Karusseit, Karrusseit

Date: 2009/08/08 21:51:47
From: hjwag <hjwag(a)freenet.de>

Hallo Rolf,
über weitere KARUSSEIT oder ähnliche Namen aus dem Adressbuch Königsberg
1935 würde ich mich sehr freuen.
Vielen Dank für die Bemühungen.
Viele Grüße aus Berlin
Hans-Jürgen (Wagner)

-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ow-preussen-l-bounces(a)genealogy.net
[mailto:ow-preussen-l-bounces(a)genealogy.net] Im Auftrag von Rolf Degener
Gesendet: Samstag, 8. August 2009 19:28
An: 'OW-Preussen-L'
Betreff: Re: [OWP] Karusseit, Karrusseit

Hallo Hans-Jürgen,

im Adressbuch Königsberg von 1935 gibt es einen Karusseit, Richard,
Friseurmeister in der Königstr. 87. Ich denke, es ist der Gesuchte.

Wenn Du möchtest, sende ich Dir noch weitere Karusseit oder Karosseit, die
aufgelistet sind.

Viele Grüße

Rolf (Degener)


Re: [OWP] Tauf- und Geburtenindex Marggrabowa/Treuburg 1680.1939

Date: 2009/08/08 22:05:33
From: Peter Raap <peter.raap(a)nord-com.net>

Moin Carsten,

ich suche den FN SZABIN, kommt der dort vor?
Danke!

Peter (Raap)

----- Original Message ----- From: "carsten iwan" <c.iwan(a)arcor.de> To: "OW-Preussen-L" <ow-preussen-l(a)genealogy.net>; "AGoFF-L" <agoff-l(a)genealogy.net>
Sent: Friday, August 07, 2009 7:56 PM
Subject: [OWP] Tauf- und Geburtenindex Marggrabowa/Treuburg 1680.1939


Hallo Mitforscher,

ich habe zur Zeit den Film des Tauf- und Geburtsregister Stadt und Land Marggrabowa/Treuburg/Olecko ausgeliehen. Das was mich interessiert habe ich schnell gefunden, weil der Index gut alphabetisch sortiert ist. Bevor ich den Film zurückgebe könnte ich bei Bedarf auch bei anderen Namen nachsehen.

Grüße aus Leipzig

Carsten (Iwan)
_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l


--
Ich verwende die kostenlose Version von SPAMfighter für private Anwender,
die bei mir bis jetzt 213 Spammails entfernt hat.
Rund 6 Millionen Leute nutzen SPAMfighter schon. Laden Sie SPAMfighter kostenlos herunter: http://www.spamfighter.com/lde


Re: [OWP] Karusseit, Karrusseit

Date: 2009/08/08 22:08:48
From: Rolf Degener <rolf_1949(a)hotmail.com>

Hallo Hans-Jürgen,

dann hier noch die fehlenden Einträge:

Karosseit, Auguste, Witwe, Haydnstr. 4;
Karosseit, Otto, Kraftw.-Führer, Tharauer Str. 3/5;
Karusseit, Franz, Fuhrhalter, Jerusal. Str. 23;
Karusseit, Heinrich, Mont., Altroßg. Kirchenstr. 12;
Karusseit, Kurt, Fleischer, Aweider Allee 111;
Karusseit, Waldemar, Bootsmann, Löben. Kirchenplatz 12;

Das waren sie.

Viel Spass noch beim Forschen.

Rolf


Re: [OWP] Schmak in Königsberg

Date: 2009/08/08 22:22:13
From: Rolf Degener <rolf_1949(a)hotmail.com>

Hallo Gabi,

auch im Adreßbuch von 1941 gibt es keinen Schmak. Wie hiess denn seine
Ehefrau? Im Adreßbuch von 1941 gibt es
eine Schmack, Alice, Witwe, in der Brandenburger Str. 33.

Viele Grüße

Rolf


-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ow-preussen-l-bounces+rolf_1949=hotmail.com(a)genealogy.net
[mailto:ow-preussen-l-bounces+rolf_1949=hotmail.com(a)genealogy.net] Im
Auftrag von Gabriele Prill
Gesendet: Samstag, 8. August 2009 21:19
An: 'OW-Preussen-L'
Betreff: Re: [OWP] HUGO RAUTENBERG, Königsberg

Hallo Rolf

Danke für deine Mühe. Habe heute erfahren, das W Schmak mit Ehefrau 1937 in
Königsberg gewohnt haben. Nur wo ?
Herrmann Nagorny kommt mit auf die Liste,

Grüße aus dem nass kalten Ruhrgebiet.

Gabi

-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ow-preussen-l-bounces(a)genealogy.net
[mailto:ow-preussen-l-bounces(a)genealogy.net] Im Auftrag von Rolf Degener
Gesendet: Samstag, 8. August 2009 19:22
An: 'OW-Preussen-L'
Betreff: Re: [OWP] HUGO RAUTENBERG, Königsberg

Hallo Gabi,

der Name "Schmak" ist leider im Adreßbuch von Königsberg nicht aufgeführt.
"Nagorny" ebenfalls nicht. Es gibt einen Hermann Naggorny,
Eisenb.-Obersekr., in der Kaiserstr. 11. 

Vielleicht hilft es Dir weiter.

Viele Grüße aus dem verregneten Lünen.

Rolf


_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l

Re: [OWP] Karusseit, Karrusseit

Date: 2009/08/08 22:38:25
From: hjwag <hjwag(a)freenet.de>

Hallo Rolf,
vielen Dank
Hans-Jürgen

-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ow-preussen-l-bounces(a)genealogy.net
[mailto:ow-preussen-l-bounces(a)genealogy.net] Im Auftrag von Rolf Degener
Gesendet: Samstag, 8. August 2009 22:09
An: 'OW-Preussen-L'
Betreff: Re: [OWP] Karusseit, Karrusseit

Hallo Hans-Jürgen,

dann hier noch die fehlenden Einträge:

Karosseit, Auguste, Witwe, Haydnstr. 4;
Karosseit, Otto, Kraftw.-Führer, Tharauer Str. 3/5;
Karusseit, Franz, Fuhrhalter, Jerusal. Str. 23;
Karusseit, Heinrich, Mont., Altroßg. Kirchenstr. 12;
Karusseit, Kurt, Fleischer, Aweider Allee 111;
Karusseit, Waldemar, Bootsmann, Löben. Kirchenplatz 12;

Das waren sie.

Viel Spass noch beim Forschen.

Rolf


[OWP] Classen in danzig

Date: 2009/08/08 23:34:21
From: pagone <pagone(a)verizon.net>

Liebe liste,

Ich suche nach Peter Classen, Danzig 1941. Konnen jemand mir helfen, bitte?

Vielen Dank

 Arthur
Sent from my Verizon Wireless BlackBerry

Re: [OWP] Traubuch Heilsberg 1683 - 1874

Date: 2009/08/09 00:00:01
From: Rolf Witt <Rolf.Witt(a)kabelmail.de>

Hallo Jürgen,

ich habe den FN Parschau aus Tollnigk den ich verfolge.

Eine heirat war z.B. mir einem Grenda um 1865, plus minus 5, geschätzt.

Ich bitte ebenfalls um Zusendung der Namenslisten.

Vielen Dank im Voraus für Deine Mühen.



Gruß Rolf (Witt)



----- Original Message ----- From: "Juergen Wedig" <juergenwedig(a)yahoo.de>
To: "OW-Preussen-L" <ow-preussen-l(a)genealogy.net>
Sent: Saturday, August 08, 2009 4:57 PM
Subject: [OWP] Traubuch Heilsberg 1683 - 1874


Hallo Listenmitglieder,

bei der Durchsicht des Traubuchs Heilsberg von 1683 - 1874 habe ich nebenbei auch alle Personen aus den Kirchspielen Frankenau, Seeburg und Siegfriedswalde herausgeschrieben, die darin vorkamen. Da ich aus eigener Erfahrung weiß, wie schwer es ist in diesen Bereichen Daten zu finden, kann ich hiermit vielleicht weiterhelfen. Bei Bedarf schicke ich gerne die Namenslisten zu den Orten Frankenau, Krämersdorf, Modlainen, Polkeim, Seeburg, Siegfriedswalde, Tollnigk und Walkeim.

Viele Grüße

Jürgen (Wedig)
_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l


Re: [OWP] ????

Date: 2009/08/09 00:02:59
From: simse.14(a)t-online.de <simse.14(a)t-online.de>

Hallo liebe Liste,
ich suche im Auftrag eines guten Freundes nach den FN:
Thiergart
Bednarz
und  Schittkowski
im Raum Ost und Westpreußen.

Sollte jemand auch nach diesen FN suchen oder Hinweise haben, dann bitte
mit Rudolf  unter r.dietmann(a)gmx.de bilateral in Verbindung setzen.

Viele Grüße aus Berlin
Simone

Suche FN in:
Schlesien: KAPITZA, LISSON, MENDE
Posen : BLOCH, FLIEGER,MEISNER, POMORASZ, TRILLER
Westpreußen: LENGOWSKI, SCHIMANSKI
Neumark:  LUSINSKY, STACHOWIAK
Ostpreußen: FEDERMANN, KARSCHAU, PRAWITT
Brandenburg: ADAM, DOBERSTEIN, GENZ, HAEFKER, LACHE, NEHLS











Re: [OWP] Classen in danzig

Date: 2009/08/09 00:47:31
From: goertz <goertz(a)FoxValley.net>

Vielleicht hier mal versuchen:

http://wc.rootsweb.ancestry.com/cgi-bin/igm.cgi


----- Message from pagone(a)verizon.net ---------
    Date: Sat, 8 Aug 2009 21:35:10 +0000
    From: pagone(a)verizon.net
Reply-To: OW-Preussen-L <ow-preussen-l(a)genealogy.net>
 Subject: [OWP] Classen in danzig
      To: "OW-Preussen-L(a)genealogy.net" <OW-Preussen-L(a)genealogy.net>


Liebe liste,

Ich suche nach Peter Classen, Danzig 1941. Konnen jemand mir helfen, bitte?

Vielen Dank

 Arthur
Sent from my Verizon Wireless BlackBerry
_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l



----- End message from pagone(a)verizon.net -----




--
Adalbert Goertz --- Colorado Springs -- Colorado -- USA
       http://users.foxvalley.net/~goertz
Israel is a tumor in the flesh of the Mid-East which
    US presidents feed with religious zeal.

Re: [OWP] Tauf- und Geburtenindex Marggrabowa/Treuburg 1680.1939

Date: 2009/08/09 01:03:59
From: Angie Tailby <angietailby(a)xtra.co.nz>

Hallo Carsten,

Auch ich bedanke mich für das Angebot ! Wuerdest Du bitte nach den Namen:
AMMON,GOMM,KUTZ,LUCAS, MASUHR und WEBER fuer mich schauen?
Recht lieben Dank im voraus fuer die Muehe.Lieben Gruss
Angie


Re: [OWP] Traubuch Heilsberg 1683 - 1874

Date: 2009/08/09 07:05:44
From: eko39 <eko39(a)aol.com>

 guten Morgen Jürgen,
ein Teil meiner Familie trieb sich in der Gegend um Seeburg herum und deshalb wäre ich Dir sehr dankbar wenn Du auch mir diese Listen zusenden könntest

viele Grüße aus Berlin und einen schönen Sonntag
Erika













Hallo Jürgen, 
 

ich habe den FN Parschau aus Tollnigk den ich verfolge. 
 

Eine heirat war z.B. mir einem Grenda um 1865, plus minus 5, geschätzt. 
 

Ich bitte ebenfalls um Zusendung der Namenslisten. 
 

Vielen Dank im Voraus für Deine Mühen. 
 

 

Gruß Rolf (Witt) 
 
 
 


Hallo Listenmitglieder, 
 

bei der Durchsicht des Traubuchs Heilsberg von 1683 - 1874 habe ich nebenbei
auch alle Personen aus den Kirchspielen Frankenau, Seeburg und
Siegfriedswalde herausgeschrieben, die darin vorkamen. Da ich aus eigener
Erfahrung weiß, wie schwer es ist in diesen Bereichen Daten zu finden, kann
ich hiermit vielleicht weiterhelfen. Bei Bedarf schicke ich gerne die
Namenslisten zu den Orten Frankenau, Krämersdorf, Modlainen, Polkeim,
Seeburg, Siegfriedswalde, Tollnigk und Walkeim. 
 

Viele Grüße 
 

Jürgen (Wedig) 

_______________________________________________ 

OW-Preussen-L mailing list 

OW-Preussen-L(a)genealogy.net 

http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l 
 


_______________________________________________ 

OW-Preussen-L mailing list 

OW-Preussen-L(a)genealogy.net 

http://list.genealogy.
net/mm/listinfo/ow-preussen-l 






________________________________________________________________________
AOL eMail auf Ihrem Handy! Ab sofort können Sie auch unterwegs Ihre AOL email abrufen. Registrieren Sie sich jetzt kostenlos.

Re: [OWP] Traubuch Heilsberg 1683 - 1874

Date: 2009/08/09 09:43:13
From: Juergen Wedig <juergenwedig(a)yahoo.de>


Hallo Dieter,



im Anhang die Namensliste. Der Name ENGWALD / ENGEWALD ist leider nicht dabei. Sollte aber trotzdem ein interessanter Name dabei sein, schicke ich gerne die Daten dazu.



Viele Grüße



Jürgen





Dauersuche:

FN: Wedig, Graw, Tiedmann, Kassnitz, Gand, Grunenberg, Rohn, Erdmann, Gillmann, Heinrich, Homann, Hipler, Sauer, Buick, Steffen, Sokolowski (alle Kath.) in unterschiedlichen Schreibweisen



Orte: Seeburg, Siegfriedswalde, Tollnigk/Heilsberg, Konitten/Heilsberg, Polkeim, Walkeim, Modlainen, Plauten, Woppen/Braunsberg, Wernegitten, Krekollen, Reichsen, Lekitten, Frankenau, Freudenberg, Reimerswalde, Blumenau, Prositten, Launau, Raunau




----- Original Message ----- From: "Hans-Dieter Engewald" <hans-dieter-engewald(a)web.de>
To: "OW-Preussen-L" <ow-preussen-l(a)genealogy.net>
Sent: Saturday, August 08, 2009 8:37 PM
Subject: Re: [OWP] Traubuch Heilsberg 1683 - 1874


Hallo Jürgen,

da ich annehme, daß meine gesuchten ENGWALD / ENGEWALD  in de genannten
Ueitraum auch im Bereich Heilsberg zu finden sein könnten,
bitte ich um Zusendung der Namenslisten.

Mit freundlichem Gruß    Dieter (Engewald)

Juergen Wedig schrieb:
Hallo Listenmitglieder,

bei der Durchsicht des Traubuchs Heilsberg von 1683 - 1874 habe ich nebenbei auch alle Personen aus den Kirchspielen Frankenau, Seeburg und Siegfriedswalde herausgeschrieben, die darin vorkamen. Da ich aus eigener Erfahrung weiß, wie schwer es ist in diesen Bereichen Daten zu finden, kann ich hiermit vielleicht weiterhelfen. Bei Bedarf schicke ich gerne die Namenslisten zu den Orten Frankenau, Krämersdorf, Modlainen, Polkeim, Seeburg, Siegfriedswalde, Tollnigk und Walkeim.

Viele Grüße

Jürgen (Wedig)
_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l


_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l

Re: [OWP] Krause aus Maibaum

Date: 2009/08/09 09:49:57
From: caprinus(a)t-online.de <caprinus(a)t-online.de>

   Hallo Ariane,

   eigentlich hättest Du mich mal fragen können...

   Michael wurde 1840 geboren. Er hatte noch 3 Schwestern.

   Sein Vater Jacob wurde 1804 unehelich geboren. Er starb 1865 in Maibaum
    Beste Grüße und einen schönen Sonntag

   Günter

   > Hallo,
   > mein Ururgrossvater Michael Krause kam in Maibaum zur Welt. Sein
   > Vater hiess wahrscheinlich Jakob/Jacob und war Gemeindehirte in
   > Maibaum. Leider  habe ich kein Geburtsdatum. Eine Tochter von ihm kam
   > 1868 in Damerau zur Welt.
   > Er hat die Damrauer Witwe Dorothea Haese geb. Hube geheiratet.
   >
   > Gibt es evtl. schon jemanden, der sich mit den Krauses aus Maibaum
   > befasst hat?
   >
   >
   > Liebe Grüsse
   >
   >
   > Ariane
   >
   > _______________________________________________
   > OW-Preussen-L mailing list
   > OW-Preussen-L(a)genealogy.net
   > http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l
   >
   >

[OWP] Adressbuch Königsberg

Date: 2009/08/09 10:34:16
From: Elvira <elvira.knorr(a)gmx.de>

Hallo Rolf !

Darf auch ich mal eine Anfrage zum Adressbuch Königsberg stellen ?

Ich suche nach FN KNORR .

Gustav Knorr : seine Kinder   Herta Knorr
                                          Richard Knorr
                                          Gertrud Knorr
Otto Knorr

Heinrich Franz Knorr


Viele Grüße Elvira

Re: [OWP] Traubuch Heilsberg 1683 - 1874

Date: 2009/08/09 11:01:19
From: sagen <sagen(a)crony-city.de>

Moin Jürgen,

gerne komme ich auf Dein Angebot zurück und bitte um die Namensliste.
Ich suche den FN SPILL.
Wenn keiner in der Liste vorkommt ist auch diese Information für mich
wertvoll, da ich dann dort nicht weiter suchen muss.

Schon mal vielen Dank und noch einen schönen Sonntag.


-- 
Mit freundlichen Grüßen
Ingo Spill
mailto:sagen(a)crony-city.de


Re: [OWP] Adressbuch Königsberg

Date: 2009/08/09 11:27:30
From: Maarten Dietrich Gutt <maarten.gutt(a)web.de>



Hallo Elvira,

Das Einwohnerbuch Königsberg 1941 ist online verfügbar:

http://books.google.de/books?id=wYOesiyGvR8C&printsec=frontcover&hl=de#v=onepage&q=&f=false [http://books.google.de/books?id=wYOesiyGvR8C&amp;printsec=frontcover&amp;hl=de#v=onepage&amp;q=&amp;f=false]

Viel Spaß bei stöbern!


MfG

Maarten Dietrich Gutt
*Von:* "Elvira" <elvira.knorr(a)gmx.de>
*Gesendet:* 09.08.09 10:35:09
*An:* <OW-PREUSSEN-L(a)GENEALOGY.NET>
*Betreff:* [OWP] Adressbuch Königsberg



Hallo Rolf !

Darf auch ich mal eine Anfrage zum Adressbuch Königsberg stellen ?

Ich suche nach FN KNORR .

Gustav Knorr : seine Kinder Herta Knorr
Richard Knorr
Gertrud Knorr
Otto Knorr

Heinrich Franz Knorr


Viele Grüße Elvira
_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l
	



	
GRATIS für alle WEB.DE-Nutzer: Die maxdome Movie-FLAT! 
Jetzt freischalten unter *http://movieflat.web.de* [http://movieflat.web.de]

Re: [OWP] Adressbuch Königsberg

Date: 2009/08/09 11:45:25
From: Perrey <pcperrey(a)t-online.de>

Maarten,

das ist leider eine Verkaufsanzeige eines z.Z. nicht lieferbaren Buches, die
lediglich in geringem Umfang Beispielseiten bereithält. Nix mit ernsthaftem
Stöbern!

Gruß

Rolf-Peter


----- Original Message ----- 
From: "Maarten Dietrich Gutt" <maarten.gutt(a)web.de>
To: "OW-Preussen-L" <ow-preussen-l(a)genealogy.net>
Sent: Sunday, August 09, 2009 11:28 AM
Subject: Re: [OWP] Adressbuch Königsberg





Hallo Elvira,

Das Einwohnerbuch Königsberg 1941 ist online verfügbar:

http://books.google.de/books?id=wYOesiyGvR8C&printsec=frontcover&hl=de#v=onepage&q=&f=false
[http://books.google.de/books?id=wYOesiyGvR8C&amp;printsec=frontcover&amp;hl
=de#v=onepage&amp;q=&amp;f=false]

Viel Spaß bei stöbern!


MfG

Maarten Dietrich Gutt
*Von:* "Elvira" <elvira.knorr(a)gmx.de>
*Gesendet:* 09.08.09 10:35:09
*An:* <OW-PREUSSEN-L(a)GENEALOGY.NET>
*Betreff:* [OWP] Adressbuch Königsberg



Hallo Rolf !

Darf auch ich mal eine Anfrage zum Adressbuch Königsberg stellen ?

Ich suche nach FN KNORR .

Gustav Knorr : seine Kinder Herta Knorr
Richard Knorr
Gertrud Knorr
Otto Knorr

Heinrich Franz Knorr


Viele Grüße Elvira
_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l





GRATIS für alle WEB.DE-Nutzer: Die maxdome Movie-FLAT!
Jetzt freischalten unter *http://movieflat.web.de* [http://movieflat.web.de]
_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l

[OWP] SCHROEDER-Küstrin-Frankf/O-Insterburg

Date: 2009/08/09 12:04:33
From: Krafft-Aretin Eggert <eggert(a)bau-arche.de>

 
Hallo, 

suche nach Jacob Schroeder, soll geb. in Küstrin um 1710, Prediger in
Frankfurt/O , dann Prediger in Insterburg ab 08.02.1741 heiratete, eine
CANOT dort und starb dort 20.12.1779. 

In Brandenburger Pfarrerbuch nicht enthalten.

Ich suche insbesondere nach seinen Eltern und natürlich seinem Geburtsdatum
in Küstrin. 

Grüsse

Krafft-Aretin (EGGERT)

[OWP] Königsberger Kirchenbücher

Date: 2009/08/09 12:34:16
From: Jürgen Laudi <jurgenlaud(a)aol.com>

Hallo Listies !
Mag sein, dass viele von Euch das schon kennen, ich fand es hochinteressant :
Im Geheimen Staatsarchiv Berlin-Dahlem gibt es ein über-parochiales Findbuch über alle Amtshandlungen.  Es sind dort also alle Namen zusammengetragen (alfabetisch geordnet) ohne Rücksicht auf die Kirche, aus deren Einzugsbereich sie stammen.  Man muss also nicht mehr wissen, welcher Gemeinde Johann Weißichnichts Eltern angehörten, sondern findet seine Taufe (Heirat, Beerdigung) mit Angabe der unbekannten Königsberger Kirche in diesem Super-Findbuch.  So was gibt's leider nur für die Stadt Königsberg, aber da kann es äußerst hilfreich sein.
Jürgen (laudi)

Re: [OWP] Königsberger Kirchenbücher

Date: 2009/08/09 13:09:32
From: Wolfgang F. J. Klopietz <klopietz1(a)hotmail.com>

Hallo Jürgen,
kann man dort anfragen oder muß man selber suchen?
Gruß aus Siegburg
Wolfgang F. J. (Klopietz)
--------------------------------------------------
From: "Jürgen Laudi" <jurgenlaud(a)aol.com>
Sent: Sunday, August 09, 2009 12:34 PM
To: "Ostpreußen-Liste" <OW-Preussen-L(a)genealogy.net>
Subject: [OWP] Königsberger Kirchenbücher

Hallo Listies !
Mag sein, dass viele von Euch das schon kennen, ich fand es hochinteressant : Im Geheimen Staatsarchiv Berlin-Dahlem gibt es ein über-parochiales Findbuch über alle Amtshandlungen. Es sind dort also alle Namen zusammengetragen (alfabetisch geordnet) ohne Rücksicht auf die Kirche, aus deren Einzugsbereich sie stammen. Man muss also nicht mehr wissen, welcher Gemeinde Johann Weißichnichts Eltern angehörten, sondern findet seine Taufe (Heirat, Beerdigung) mit Angabe der unbekannten Königsberger Kirche in diesem Super-Findbuch. So was gibt's leider nur für die Stadt Königsberg, aber da kann es äußerst hilfreich sein. Jürgen (laudi)

[OWP] Adressbuch Königsberg

Date: 2009/08/09 13:20:40
From: Elvira <elvira.knorr(a)gmx.de>

Vielen Dank für den Hinweis zum Online-Adressbuch-Königsberg.

MfG  Elvira

Re: [OWP] Traubuch Heilsberg 1683 - 1874

Date: 2009/08/09 14:08:05
From: Hans-Dieter Engewald <hans-dieter-engewald(a)web.de>

Hallo Jürgen,

danke für die Mail, allerdings ist mit dem Anhang irgend etwas schief gegangen oder ich mache etwas falsch.

Auf der Anhang-Seite sind nur die 3 üblichen Schluß-Zeilen " OW-Preußen-L-mailing List" usw., keine Namen.

Kannst Du Dir denken, was da passiert sein könnte?

Gruß   Dieter
im Anhang die Namensliste. Der Name ENGWALD / ENGEWALD ist leider nicht dabei. Sollte aber trotzdem ein interessanter Name dabei sein, schicke ich gerne die Daten dazu.



Dauersuche:

FN: Wedig, Graw, Tiedmann, Kassnitz, Gand, Grunenberg, Rohn, Erdmann, Gillmann, Heinrich, Homann, Hipler, Sauer, Buick, Steffen, Sokolowski (alle Kath.) in unterschiedlichen Schreibweisen



Orte: Seeburg, Siegfriedswalde, Tollnigk/Heilsberg, Konitten/Heilsberg, Polkeim, Walkeim, Modlainen, Plauten, Woppen/Braunsberg, Wernegitten, Krekollen, Reichsen, Lekitten, Frankenau, Freudenberg, Reimerswalde, Blumenau, Prositten, Launau, Raunau




----- Original Message ----- From: "Hans-Dieter Engewald" <hans-dieter-engewald(a)web.de>
To: "OW-Preussen-L" <ow-preussen-l(a)genealogy.net>
Sent: Saturday, August 08, 2009 8:37 PM
Subject: Re: [OWP] Traubuch Heilsberg 1683 - 1874


Hallo Jürgen,

da ich annehme, daß meine gesuchten ENGWALD / ENGEWALD  in de genannten
Ueitraum auch im Bereich Heilsberg zu finden sein könnten,
bitte ich um Zusendung der Namenslisten.

Mit freundlichem Gruß    Dieter (Engewald)

Juergen Wedig schrieb:
Hallo Listenmitglieder,

bei der Durchsicht des Traubuchs Heilsberg von 1683 - 1874 habe ich nebenbei auch alle Personen aus den Kirchspielen Frankenau, Seeburg und Siegfriedswalde herausgeschrieben, die darin vorkamen. Da ich aus eigener Erfahrung weiß, wie schwer es ist in diesen Bereichen Daten zu finden, kann ich hiermit vielleicht weiterhelfen. Bei Bedarf schicke ich gerne die Namenslisten zu den Orten Frankenau, Krämersdorf, Modlainen, Polkeim, Seeburg, Siegfriedswalde, Tollnigk und Walkeim.

Viele Grüße

Jürgen (Wedig)
_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l


_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l
------------------------------------------------------------------------

_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l

Re: [OWP] Schmak in Königsberg

Date: 2009/08/09 14:20:58
From: Gabriele <gabriele.prill(a)gmx.de>

Hallo Rolf 
Danke für das Nachsehen.
Seine Ehefrau hieß Margarethe geb. Nagorny .Sie wohnten 1937 in Königsberg
.Es muss ein Vorort gewesen sein.

Gruß Gabi
 

-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ow-preussen-l-bounces(a)genealogy.net
[mailto:ow-preussen-l-bounces(a)genealogy.net] Im Auftrag von Rolf Degener
Gesendet: Samstag, 8. August 2009 22:23
An: 'OW-Preussen-L'
Betreff: Re: [OWP] Schmak in Königsberg

Hallo Gabi,

auch im Adreßbuch von 1941 gibt es keinen Schmak. Wie hiess denn seine
Ehefrau? Im Adreßbuch von 1941 gibt es eine Schmack, Alice, Witwe, in der
Brandenburger Str. 33.

Viele Grüße

Rolf




-- 
Ich verwende die kostenlose Version von SPAMfighter für private Anwender,
die bei mir bis jetzt 439 Spammails entfernt hat.
Rund 6 Millionen Leute nutzen SPAMfighter schon. 
Laden Sie SPAMfighter kostenlos herunter: http://www.spamfighter.com/lde

[OWP] Hilfe bei Beruf

Date: 2009/08/09 14:38:30
From: Anita Weißpflog <stammbaum.anita(a)freenet.de>

Hallo liebe Listis,

kann mir jemand diesen Beruf übersetzen? Ich kann nur hinten den meister
erkennen.



http://bildrian.de/n/b/996ca7dfde3689c3.jpg



Vielen Dank

Anita (Weißpflog)

[OWP] Namensliste Marggrabowa

Date: 2009/08/09 15:05:32
From: carsten iwan <c.iwan(a)arcor.de>

Hallo Listis,

nachfolgend die Namen, die ich für Euch (bisher 29) im Index der Geburten und Taufen der evangelischen Kirche Marggrabowa Stadt und Land suchen soll.
Die Namen sind in alphabetischer Reihenfolge. Kontrolliert bitte ob ich alle Wünsche erfasst habe. Wünsche nach Scans kann ich nicht erfüllen, da ich den Film in der Forschungsstelle der Mormonen in Leipzig anschaueund dort keine Scanmöglichkeit besteht. Ich denke, das ich die gewünschten Namen photographiere und als Bild an Euch schicke.Ich werde nächste Woche mir einen Termin für  Ende August holen, so dass Ihr Anfang September von mir lesen könnt.
  
Amman
Bre(h)mer  1770
Brzezinski 1851
Browarzick,Helene
Bublowa, Anna Dorothea
Czeran,Susanne
Danielczyk, Danielzik, Danielcik
Dzialakowski, Adam 1794
Deyda
Deyda,Albrecht/Woytek
Deyda, Thomek
Fau, Maria 1841
Fibranz, Fiebranz
Fleischhauer
Gadzali, Gazali, Gadzalius,Gazalli
Gomm
Grenz
Gromczyk, Gromezyk
Gut,Guth Gutt
Hintz, Hintzkowna, Hyneona
Jagielski
Johswich
Karpowski 1850
Kawka
Kempka
Krenke
Korbanka
Krüger
Kurek, Kurkowa
Kutz
Lask
Leichner
Lucas
Masuhr
Meckelburg
Meyer 1824
Motzkuhn, Gottlieb
Nolting, Martin 1808-1830
Nowot(rat)kowa,Anortha
Plewa
Pfau, Maria  1841
Prehs, Press, Preß 
Przylutzki
Ray 1825
Rohde
Saborowski, Lotte 1900
Schwarz, Helga;Hedwig;Gretel
Stangenberger
Stolzenberger
Stuhrmann
Sujatta, Adam
Szabin
Tharra
Torkel,Amalie 1808-1830
Uckermark
Walendy
Weber
Willutzki,Wylutzky, Willutzky
Wolf, Julius Ferdinand
   
Viele Grüße vom Zauberlehring aus Leipzig

Carsten (Iwan)

Re: [OWP] Namensliste Marggrabowa

Date: 2009/08/09 15:26:57
From: Regina Berkemeyer <remaber(a)arcor.de>

Hallo Cartsten,

Ist Dir dort der Name Ste(Sto,Sta)p(p)uhn aufgefallen?

Liebe Grüße
Regina Berkemeyer

-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ow-preussen-l-bounces(a)genealogy.net
[mailto:ow-preussen-l-bounces(a)genealogy.net] Im Auftrag von carsten iwan
Gesendet: Sonntag, 9. August 2009 15:05
An: OW-Preussen-L; AGoFF-L
Betreff: [OWP] Namensliste Marggrabowa


Hallo Listis,

nachfolgend die Namen, die ich für Euch (bisher 29) im Index der Geburten
und Taufen der evangelischen Kirche Marggrabowa Stadt und Land suchen soll.
Die Namen sind in alphabetischer Reihenfolge. Kontrolliert bitte ob ich alle
Wünsche erfasst habe. Wünsche nach Scans kann ich nicht erfüllen, da ich den
Film in der Forschungsstelle der Mormonen in Leipzig anschaueund dort keine
Scanmöglichkeit besteht. Ich denke, das ich die gewünschten Namen
photographiere und als Bild an Euch schicke.Ich werde nächste Woche mir
einen Termin für  Ende August holen, so dass Ihr Anfang September von mir
lesen könnt.
  
Amman
Bre(h)mer  1770
Brzezinski 1851
Browarzick,Helene
Bublowa, Anna Dorothea
Czeran,Susanne
Danielczyk, Danielzik, Danielcik
Dzialakowski, Adam 1794
Deyda
Deyda,Albrecht/Woytek
Deyda, Thomek
Fau, Maria 1841
Fibranz, Fiebranz
Fleischhauer
Gadzali, Gazali, Gadzalius,Gazalli
Gomm
Grenz
Gromczyk, Gromezyk
Gut,Guth Gutt
Hintz, Hintzkowna, Hyneona
Jagielski
Johswich
Karpowski 1850
Kawka
Kempka
Krenke
Korbanka
Krüger
Kurek, Kurkowa
Kutz
Lask
Leichner
Lucas
Masuhr
Meckelburg
Meyer 1824
Motzkuhn, Gottlieb
Nolting, Martin 1808-1830
Nowot(rat)kowa,Anortha
Plewa
Pfau, Maria  1841
Prehs, Press, Preß 
Przylutzki
Ray 1825
Rohde
Saborowski, Lotte 1900
Schwarz, Helga;Hedwig;Gretel
Stangenberger
Stolzenberger
Stuhrmann
Sujatta, Adam
Szabin
Tharra
Torkel,Amalie 1808-1830
Uckermark
Walendy
Weber
Willutzki,Wylutzky, Willutzky
Wolf, Julius Ferdinand
   
Viele Grüße vom Zauberlehring aus Leipzig

Carsten (Iwan)
_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l

Re: [OWP] Hilfe bei Beruf

Date: 2009/08/09 15:46:19
From: Perrey <pcperrey(a)t-online.de>

Anita,

ich lese da "Schausse Meister". Gemeint ist wohl 'Chaussee-Meister', mit
anderen Worten 'Straßenwärter-Meister'.

Gruß

Rolf-Peter


----- Original Message ----- 
From: "Anita Weißpflog" <stammbaum.anita(a)freenet.de>
To: <ow-preussen-l(a)genealogy.net>
Sent: Sunday, August 09, 2009 2:39 PM
Subject: [OWP] Hilfe bei Beruf


Hallo liebe Listis,

kann mir jemand diesen Beruf übersetzen? Ich kann nur hinten den meister
erkennen.



http://bildrian.de/n/b/996ca7dfde3689c3.jpg



Vielen Dank

Anita (Weißpflog)
_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l

Re: [OWP] Hilfe bei Beruf

Date: 2009/08/09 15:50:33
From: Sabine Paap <sabine.paap(a)t-online.de>

Hallo Anita,
etwas mehr Text zum Schriftvergleich wäre günstig. Ich lese: Schausse Wachter, die "Tütelchen" beim Wächter sind wohl unscharf, jedenfalls steht da nicht Meister.

Anita Weißpflog schrieb:
Hallo liebe Listis,

kann mir jemand diesen Beruf übersetzen? Ich kann nur hinten den meister
erkennen.



http://bildrian.de/n/b/996ca7dfde3689c3.jpg



Vielen Dank

Anita (Weißpflog)
_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l

Re: [OWP] Hilfe bei Beruf

Date: 2009/08/09 15:54:51
From: Peter Peine <ppeine(a)gelsennet.de>

Hallo Anita,

ich glaube, es heißt nicht Meister, sondern eher Wächter.

Gruß
Peter (Peine)



----- Original Message ----- From: "Anita Weißpflog" <stammbaum.anita(a)freenet.de>
To: <ow-preussen-l(a)genealogy.net>
Sent: Sunday, August 09, 2009 2:39 PM
Subject: [OWP] Hilfe bei Beruf


Hallo liebe Listis,

kann mir jemand diesen Beruf übersetzen? Ich kann nur hinten den meister
erkennen.



http://bildrian.de/n/b/996ca7dfde3689c3.jpg



Vielen Dank

Anita (Weißpflog)

Re: [OWP] Traubuch Heilsberg 1683 - 1874

Date: 2009/08/09 15:57:34
From: Juergen Wedig <juergenwedig(a)yahoo.de>

Hallo Ingo,

in meiner Namensliste für die benannten Orte, kam der Name SPILL nicht vor. Ich kann aber damit nicht ausschließen, das im Traubuch Heilsberg der Name Spill vorkommt, da ich danach ja nicht gesucht habe.

Gruß

Jürgen


Dauersuche:

FN: Wedig, Graw, Tiedmann, Kassnitz, Gand, Grunenberg, Rohn, Erdmann, Gillmann, Heinrich, Homann, Hipler, Sauer, Buick, Steffen, Sokolowski (alle Kath.) in unterschiedlichen Schreibweisen



Orte: Seeburg, Siegfriedswalde, Tollnigk/Heilsberg, Konitten/Heilsberg, Polkeim, Walkeim, Modlainen, Plauten, Woppen/Braunsberg, Wernegitten, Krekollen, Reichsen, Lekitten, Frankenau, Freudenberg, Reimerswalde, Blumenau, Prositten, Launau, Raunau

----- Original Message ----- From: "sagen" <sagen(a)crony-city.de>
To: "OW-Preussen-L" <ow-preussen-l(a)genealogy.net>
Sent: Sunday, August 09, 2009 11:01 AM
Subject: Re: [OWP] Traubuch Heilsberg 1683 - 1874


Moin Jürgen,

gerne komme ich auf Dein Angebot zurück und bitte um die Namensliste.
Ich suche den FN SPILL.
Wenn keiner in der Liste vorkommt ist auch diese Information für mich
wertvoll, da ich dann dort nicht weiter suchen muss.

Schon mal vielen Dank und noch einen schönen Sonntag.


--
Mit freundlichen Grüßen
Ingo Spill
mailto:sagen(a)crony-city.de


_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l

Re: [OWP] Hilfe bei Beruf

Date: 2009/08/09 15:58:06
From: Harald Wambach <h.wambach(a)arcor.de>


Wächter ist richtig.
MfG.Harald

Hallo Anita,

ich glaube, es heißt nicht Meister, sondern eher Wächter.

Gruß
Peter (Peine)



----- Original Message ----- From: "Anita Weißpflog" <stammbaum.anita(a)freenet.de>
To: <ow-preussen-l(a)genealogy.net>
Sent: Sunday, August 09, 2009 2:39 PM
Subject: [OWP] Hilfe bei Beruf


Hallo liebe Listis,

kann mir jemand diesen Beruf übersetzen? Ich kann nur hinten den meister
erkennen.



http://bildrian.de/n/b/996ca7dfde3689c3.jpg



Vielen Dank

Anita (Weißpflog)

_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l


[OWP] Traubuch Heilsberg - Polkeim

Date: 2009/08/09 16:33:00
From: Adelheid Haegele <adelheid.haegele(a)web.de>

Lieber Jürgen,

Danke für Dein Angebot - mich würde die Namenliste zum Ort Polkeim interessieren.

Freundliche Grüße von
Heidi aus Esslingen

[OWP] Betreff: Berufsbezeichnung

Date: 2009/08/09 16:37:05
From: Anita Weißpflog <stammbaum.anita(a)freenet.de>


Vielen vielen Dank an alle Berufeleser :)); es wird wohl doch der
Straßenwächter sein.

Anita (Weißpflog)



-------Originalmeldung------- 

 

Von: szepanski(a)versanet.de 

Datum: 09.08.2009 15:03:22 

An: stammbaum.anita(a)freenet.de 

Betreff: Berufsbezeichnung 

 

Hallo Anita, 

 

also ..., wirklich nicht einfach. 

Ich lese hinten nicht Meister sondern WÄCHTER. 

Vorne wird es schwieriger... 

Der erste Buchstabe ist nicht eindeutig und vielleicht ist das Wort auch
nicht 

orthografisch richtig geschrieben. Ich versuche es mal (S ?)CHAUSSE. 

 

Also Schausse-Wächter (Straßenwächter), wobei ich keine Vorstellung davon 

habe, was das für ein Beruf war. 

 

Bin gespannt, was dabei herauskommt. Lässt Du mich das Ergebnis wissen? 

 

Gruß 

Uli (Szepanski) 

 

 

Re: [OWP] Adressbuch Königsberg

Date: 2009/08/09 16:49:39
From: Rolf Degener <rolf_1949(a)hotmail.com>

Hallo Elvira,

hier die Namen aus dem Adreßbuch Königsberg 1935:

Knorr, Gustav, Arbeiter, Turnerstraße 3;
Knorr, Gustav, Wagenputzer, Oberrollb. 15a;
Knorr, Gustav, Werkhelfer, Nasseng. Feuerweg 3b;
Knorr, Herta = nicht aufgeführt;
Knorr, Richard, Arbeiter, Yorkstr. 57;
Knorr, Richard, Schlosser, Briesener Str. 23;
Knorr, Gertrud, Kontoristin, Bernsteinstr. 11;
Knorr, Gertrud, Witwe, Borchertstr. 16;
Knorr, Otto, Kaufmann, Rippenstr. 9;
Knorr, Otto, Kfm., Vorst., Feuergasse 21/22;
Knorr, Otto, Monteur, Nasser Garten 144;
Knorr, Otto, Schlosser, Artilleriestr. 36;
Knorr, Otto, Schumacher, Yorkstr. 76;
Knorr, Heinrich Franz = nicht aufgeführt;

Viele Grüße

Rolf (Degener)

-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ow-preussen-l-bounces(a)genealogy.net
[mailto:ow-preussen-l-bounces(a)genealogy.net] Im Auftrag von Elvira
Gesendet: Sonntag, 9. August 2009 10:35
An: ow-preussen-l(a)genealogy.net
Betreff: [OWP] Adressbuch Königsberg

Hallo Rolf !

Darf auch ich mal eine Anfrage zum Adressbuch Königsberg stellen ?

Ich suche nach FN KNORR .

Gustav Knorr : seine Kinder   Herta Knorr
                                          Richard Knorr
                                          Gertrud Knorr
Otto Knorr

Heinrich Franz Knorr


Viele Grüße Elvira
_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l

[OWP] Namensliste Marggrabowa FN DEYDA

Date: 2009/08/09 16:55:21
From: Gisela Sanders <gs.hexe(a)kabelmail.de>

Lieber Carsten,

aus Deiner Namenliste sind diese beiden:

Deyda,Albrecht/Woytek
Deyda, Thomek

meine DEYDAs. :-) Sind Daten verzeichnet ?
Von Thomek habe ich das Geburtsdatum (13.12.1785 in Dopken), aber von
Woytek (Albrecht) nicht - nur ein errechnetes um ca. 1760. Wäre einsame
Spitze, wenn Du mir das Geburtsdatum mitteilen könntest. Es würde mich
glücklich machen.
Mach' schon mal einen Knoten ins Taschentuch für Ende August. ;-)

Mit Dank und lieben Sonntagsgrüßen --- Gisela



Re: [OWP] Traubuch Heilsberg - Polkeim

Date: 2009/08/09 17:15:56
From: Juergen Wedig <juergenwedig(a)yahoo.de>

Hallo Heidi,

hier die Namen zu Polkeim:
     Drews
     Ertmann
     Fahl
     Gedigk
     Jux
     Krieger
     Krüger
     Nitsch
     Reihs
     Tietz


Ich suche in Polkeim allles zu den FN WEDIG und GRAW! Ich würde mich sehr freuen, wenn Du da etwas für mich hättest.

Viele Grüße

Jürgen

Dauersuche:

FN: Wedig, Graw, Tiedmann, Kassnitz, Gand, Grunenberg, Rohn, Erdmann, Gillmann, Heinrich, Homann, Hipler, Sauer, Buick, Steffen, Sokolowski (alle Kath.) in unterschiedlichen Schreibweisen



Orte: Seeburg, Siegfriedswalde, Tollnigk/Heilsberg, Konitten/Heilsberg, Polkeim, Walkeim, Modlainen, Plauten, Woppen/Braunsberg, Wernegitten, Krekollen, Reichsen, Lekitten, Frankenau, Freudenberg, Reimerswalde, Blumenau, Prositten, Launau, Raunau


----- Original Message ----- From: "Adelheid Haegele" <adelheid.haegele(a)web.de>
To: <ow-preussen-l(a)genealogy.net>
Sent: Sunday, August 09, 2009 4:33 PM
Subject: [OWP] Traubuch Heilsberg - Polkeim


Lieber Jürgen,

Danke für Dein Angebot - mich würde die Namenliste zum Ort Polkeim interessieren.

Freundliche Grüße von
Heidi aus Esslingen
_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l

[OWP] FN CZICHOWSKY und STANK in Ortelsburg

Date: 2009/08/09 18:02:58
From: Jörg Westheide <Westheide-Bochum(a)versanet.de>

Hallo liebe ListenleserInnen,
ich suche weitere Daten (Eltern, Geschwister, Kinder) zu 
Jakob Czichowsky, geb. ca. 1840 in *immern (?) Krs. Ortelsburg, verstorben am 09.01.1917 in Wappendorf Krs. Ortelsburg
und dessen Ehefrau
Gottliebe Stank, geb. am ? in Passenheim Krs. Ortelsburg, verstorben am 26.08.1919 in Wappendorf Krs. Ortelsburg.
Hat jemand diese Personen in seiner AL?

Vielen Dank
& viele Grüße aus dem Ruhrgebiet
Jörg (Westheide)

[OWP] POSCHMANN, TESCHNER Kr. Heilsberg

Date: 2009/08/09 18:29:19
From: Hubert Woelky <mail(a)hubert-woelky.de>

Liebe Mitforscher,

suche weitere Hinweise zu
[544] JACOBUS POSCHMAN und seiner Frau [545] ELISABETH (SCHULZ?)
Heirat ca. 1695, Familie lebt Nähe Heilsberg.

Des Weiteren zu [137] THERESIA TESCHNER, Tochter des 
[274] JOSEPHUS TESCHNER, Schulze in Süßenthal.
Sie heiratet ca. 1788 
[136] THOMAS POSCHMANN *07.03.1744 Heilsberg +06.08.1809

Nachfahren siehe unter www.hubert-woelky.de/ahnen/poschmann.htm 

Herzl. Gruß
Hubert Woelky
www.hubert-woelky.de 

[OWP] Königsberger KirchenbuchKartei (KKK)

Date: 2009/08/09 18:35:55
From: ViktorHaupt <ViktorHaupt(a)aol.com>



>>  Im Geheimen Staatsarchiv Berlin-Dahlem gibt es ein über-parochiales
Findbuch  über alle Amtshandlungen.  Es sind dort also alle Namen
zusammengetragen  (alfabetisch geordnet) ohne Rücksicht auf die Kirche, aus deren
Einzugsbereich  sie stammen.  Man muss also nicht mehr wissen, welcher Gemeinde
Johann  Weißichnichts Eltern angehörten, sondern findet seine Taufe (Heirat,
Beerdigung) mit Angabe der unbekannten Königsberger Kirche in diesem
Super-Findbuch.  So was gibt's leider nur für die Stadt Königsberg, aber  da kann
es äußerst hilfreich sein. <<



Diese zusammengetragenen Kirchenbuchdaten gibt es nur für den Zeitraum ab
ca. 1800 bis 1874. Leider fehlen einige Buchstabenfolgen. Wenn ich richtig
erinnere fehlt z.B. "Se..." in irgend einer Kategorie. Kategorie heißt, es
gibt  verschiedene Sortierungen: bei Eheschließungen Sortierung nach Ehemann
bzw. nach  Ehefrau. Bei Taufen: weiblich bzw. männlich. Todesfälle: weiblich
bzw.  männlich.

Die Kartei würde in mühevoller Arbeit während der Nazizeit erstellt, um die
 Beibringung der erforderlichen Ariernachweise zu erleichtern.... Man
stelle sich  die Verhältnisse vor: zigtausend Suchanfragen stapelten sich in den
Pfarreien. Ob die Pfarrer wohl genervt waren...?

Ob man auch aus diesen Karteien Auskunft erhält, weiß ich nicht. Ich habe
immer selbst gesucht :-))
Einfach anfragen:
_http://www.gsta.spk-berlin.de/_ (http://www.gsta.spk-berlin.de/)

Grüße aus Berlin

Viktor

[OWP] PEITSCH aus Gremboczyn Kr. Thorn

Date: 2009/08/09 19:22:37
From: Lothar Mademann <lothar.mademann(a)gmx.de>

Hallo zusammen,
ich suche Eltern und Geschwister von 
Ella Auguste PEITSCH
* 17.09.1898 in Gremboczyn Kr. Thorn (Nr. 83 StA Rogowko)

Wo kann ich die Geburtsurkunde ev. erhalten?

Gruß aus Wuppertal
Lothar

Re: [OWP] Königsberger KirchenbuchKartei (KKK)

Date: 2009/08/09 19:30:36
From: Wolfgang F. J. Klopietz <klopietz1(a)hotmail.com>

Hallo Viktor,

vielen Dank für den Tipp. Ich werde mal anfragen. Der Weg nach Berlin ist mir doch zu weit, zumal ich nach ca. 15 Jahren Suche die Hoffnung schon fast aufgegeben habe. Von allen infragekommenden Archiven habe ich nur negative Antworten erhalten.
Gruß aus Siegburg
Wolfgang F. J. (Klopietz)
--------------------------------------------------
From: <ViktorHaupt(a)aol.com>
Sent: Sunday, August 09, 2009 6:36 PM
To: <ow-preussen-l(a)genealogy.net>
Subject: [OWP] Königsberger Kirchenbuch Kartei (KKK)

Diese zusammengetragenen Kirchenbuchdaten gibt es nur für den Zeitraum ab
ca. 1800 bis 1874. Leider fehlen einige Buchstabenfolgen. Wenn ich richtig
erinnere fehlt z.B. "Se..." in irgend einer Kategorie. Kategorie heißt, es
gibt verschiedene Sortierungen: bei Eheschließungen Sortierung nach Ehemann bzw. nach Ehefrau. Bei Taufen: weiblich bzw. männlich. Todesfälle: weiblich
bzw.  männlich.

Die Kartei würde in mühevoller Arbeit während der Nazizeit erstellt, um die
Beibringung der erforderlichen Ariernachweise zu erleichtern.... Man
stelle sich die Verhältnisse vor: zigtausend Suchanfragen stapelten sich in den
Pfarreien. Ob die Pfarrer wohl genervt waren...?

Ob man auch aus diesen Karteien Auskunft erhält, weiß ich nicht. Ich habe
immer selbst gesucht :-))
Einfach anfragen:
_http://www.gsta.spk-berlin.de/_ (http://www.gsta.spk-berlin.de/)

Grüße aus Berlin

Viktor

[OWP] Fw: Classen in danzig

Date: 2009/08/09 19:57:29
From: pagone <pagone(a)verizon.net>

Liebe liste,

Ich suche Pieter Classen wohnen ins Danzig um 1941. Hat jemand ein afddressbuche  von 1941 Danzig das mir helfen kann? Vielen Dank

Arthur
Sent from my Verizon Wireless BlackBerry

-----Original Message-----
From: pagone(a)verizon.net

Date: Sat, 8 Aug 2009 21:35:10 
To: OW-Preussen-L(a)genealogy.net<OW-Preussen-L(a)genealogy.net>
Subject: Classen in danzig


Liebe liste,

Ich suche nach Peter Classen, Danzig 1941. Konnen jemand mir helfen, bitte?

Vielen Dank

 Arthur
Sent from my Verizon Wireless BlackBerry

Re: [OWP] Namensliste Marggrabowa FN DEYDA

Date: 2009/08/09 20:44:29
From: carsten iwan <c.iwan(a)arcor.de>

Hallo Gisela,

nach den Deyda sucht Cornelia aus Thüringen unter jocoma(a)gmx.de

Gruß

Carsten

----- Original Message ----- From: "Gisela Sanders" <gs.hexe(a)kabelmail.de>
To: "OW-Preussen-L" <ow-preussen-l(a)genealogy.net>
Sent: Sunday, August 09, 2009 4:55 PM
Subject: [OWP] Namensliste Marggrabowa FN DEYDA


Lieber Carsten,

aus Deiner Namenliste sind diese beiden:

Deyda,Albrecht/Woytek
Deyda, Thomek

meine DEYDAs. :-) Sind Daten verzeichnet ?
Von Thomek habe ich das Geburtsdatum (13.12.1785 in Dopken), aber von
Woytek (Albrecht) nicht - nur ein errechnetes um ca. 1760. Wäre einsame
Spitze, wenn Du mir das Geburtsdatum mitteilen könntest. Es würde mich
glücklich machen.
Mach' schon mal einen Knoten ins Taschentuch für Ende August. ;-)

Mit Dank und lieben Sonntagsgrüßen --- Gisela



_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l

[OWP] Adressbuch Königsberg

Date: 2009/08/09 21:08:13
From: Elvira <elvira.knorr(a)gmx.de>

Hallo Rolf !

Recht vielen Dank für  die Suche nach meinen Knorrdaten.

Viele Grüße
Elvira

Re: [OWP] POSCHMANN, TESCHNER Kr. Heilsberg

Date: 2009/08/09 21:15:00
From: Juergen Wedig <juergenwedig(a)yahoo.de>

Hallo Hubert,

nachstehenden Eintrag hatte ich mal bekommen:
THOMAS POSCHMANN * nach 1750 ? vor 1811 geheiratet ca. 1778 in Süßenthal

BARBARA TESCHNER

Gruß

Jürgen


----- Original Message ----- From: "Hubert Woelky" <mail(a)hubert-woelky.de>
To: <ow-preussen-l(a)genealogy.net>
Sent: Sunday, August 09, 2009 6:29 PM
Subject: [OWP] POSCHMANN, TESCHNER Kr. Heilsberg


Liebe Mitforscher,

suche weitere Hinweise zu
[544] JACOBUS POSCHMAN und seiner Frau [545] ELISABETH (SCHULZ?)
Heirat ca. 1695, Familie lebt Nähe Heilsberg.

Des Weiteren zu [137] THERESIA TESCHNER, Tochter des
[274] JOSEPHUS TESCHNER, Schulze in Süßenthal.
Sie heiratet ca. 1788
[136] THOMAS POSCHMANN *07.03.1744 Heilsberg +06.08.1809

Nachfahren siehe unter www.hubert-woelky.de/ahnen/poschmann.htm

Herzl. Gruß
Hubert Woelky
www.hubert-woelky.de

_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l

Re: [OWP] Namensliste Marggrabowa FN DEYDA

Date: 2009/08/09 21:22:49
From: Gisela Sanders <gs.hexe(a)kabelmail.de>

Lieber Carsten,

nach den Deyda sucht Cornelia aus Thüringen unter jocoma(a)gmx.de

ich weiß, Cornelia und ich sind um Ecken herum verwandt, wissen
aber noch nicht genau wie. Sie und ich sind seit Jahren bereits in
Kontakt.

Danke und liebe Restsonntagsgrüße --- Gisela

PS.: Cornelia liest ja mit. :-)



Re: [OWP] Liste der Familiennamen in meiner Forschung

Date: 2009/08/09 21:24:23
From: Juergen Wedig <juergenwedig(a)yahoo.de>

Hallo Herr Pokolm,

hier ein Fund für Sie:

Petrus Pokolm, 40 Jahre, Witwer und Bauer heiratet am 8.11.1824 in Damerau Anna Poschmann, 29 Jahre, Tochter des verstorbenen Joannis Poschmann, Bauer in Knipstein.

Gruß

Jürgen Wedig

Dauersuche:

FN: Wedig, Graw, Tiedmann, Kassnitz, Gand, Grunenberg, Rohn, Erdmann, Gillmann, Heinrich, Homann, Hipler, Sauer, Buick, Steffen, Sokolowski (alle Kath.) in unterschiedlichen Schreibweisen



Orte: Seeburg, Siegfriedswalde, Tollnigk/Heilsberg, Konitten/Heilsberg, Polkeim, Walkeim, Modlainen, Plauten, Woppen/Braunsberg, Wernegitten, Krekollen, Reichsen, Lekitten, Frankenau, Freudenberg, Reimerswalde, Blumenau, Prositten, Launau, Raunau

----- Original Message ----- From: "Jürgen Pokolm" <jpokolm(a)debitel.net>
To: <ow-preussen-l(a)genealogy.net>
Sent: Monday, July 27, 2009 5:54 PM
Subject: [OWP] Liste der Familiennamen in meiner Forschung


Hallo Zusammen,
zu folgenden Familiennamen in meiner Forschung bin ich immer auf der Suche nach Informationen. Falls also jemand zufällig den einen der gesuchten Namen in seiner Datenbank haben sollte, bitte bei mir melden.

Danke und noch einen schönen Tag


POKOLM aus Ostpreußen (zieht sich durch alle Kreise)
Meine Hauptlinie, hier suche ich händeringen jede noch so klitzekleine Info.

BARANN (ab 1890-heute) aus Bischofstein,Kreis Rößel und später in Wesel,Niederrhein,NRW
Hier auch Infobedarf w. der zerstörten Bischofsteier Kirchenbüchern.

GATZ (ab 1900-heute) aus Bischofstein,Kreis Rößel und später in Wesel,Niederrhein,NRW

WESSOLOWSKI, WESSELOWSKI, WEßLOWSKI (ab 1861) aus dem Kreis Rößel
Hier suche ich immer noch eine Heirat zwischen Pokolm und Wessolowski

SCHLEGEL (ab 1860) aus Damerau und Glockstein,Kreis Rößel
Hier wird ebenfalls eine Heirat zwischen Pokolm und Schlegel gesucht

STANIK, STANNICK, STANNIK - Ursprung in Mähren, ab 1820 im Kreis Rastenburg
-------------------------
Juergen Pokolm
Duesseldorf - Germany
Homepage: www.pokolms.de
Familienforschung Pokolm, Gimm & Co.
_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l

Re: [OWP] POSCHMANN, TESCHNER Kr. Heilsberg

Date: 2009/08/09 21:41:03
From: Regina Berkemeyer <remaber(a)arcor.de>

Hallo Hubert, Hallo Jürgen,

Ich habe in Süßenthal nachgesehen. Weder die Ehe noch die Taufe von Theresia
oder Barbara Teschner stehen im KB. Es bibt aber 3 Teschner-Taufen. Simon
Teschner vh. mit Elisabeth, Kind Simon geb. 1750, Catharina 1752 und Joannes
1753. Ich werde mal in Heilsberg nachsehen.

Liebe Grüße
Regina Berkemeyer

-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ow-preussen-l-bounces(a)genealogy.net
[mailto:ow-preussen-l-bounces(a)genealogy.net] Im Auftrag von Juergen Wedig
Gesendet: Sonntag, 9. August 2009 21:16
An: OW-Preussen-L
Betreff: Re: [OWP] POSCHMANN, TESCHNER Kr. Heilsberg


Hallo Hubert,

nachstehenden Eintrag hatte ich mal bekommen:
THOMAS POSCHMANN *   nach 1750 ?  vor 1811   geheiratet ca. 1778 in 
Süßenthal

BARBARA TESCHNER

Gruß

Jürgen


----- Original Message ----- 
From: "Hubert Woelky" <mail(a)hubert-woelky.de>
To: <ow-preussen-l(a)genealogy.net>
Sent: Sunday, August 09, 2009 6:29 PM
Subject: [OWP] POSCHMANN, TESCHNER Kr. Heilsberg


Liebe Mitforscher,

suche weitere Hinweise zu
[544] JACOBUS POSCHMAN und seiner Frau [545] ELISABETH (SCHULZ?) Heirat ca.
1695, Familie lebt Nähe Heilsberg.

Des Weiteren zu [137] THERESIA TESCHNER, Tochter des
[274] JOSEPHUS TESCHNER, Schulze in Süßenthal.
Sie heiratet ca. 1788
[136] THOMAS POSCHMANN *07.03.1744 Heilsberg +06.08.1809

Nachfahren siehe unter www.hubert-woelky.de/ahnen/poschmann.htm

Herzl. Gruß
Hubert Woelky
www.hubert-woelky.de

_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l 

_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l

Re: [OWP] Fw: Classen in danzig

Date: 2009/08/09 22:08:06
From: Ruediger.Staeck <Ruediger.Staeck(a)gmx.de>

Hallo Arthur,
in den Adressbüchern von Danzig 1942 und 1937/38 habe ich keinen Pieter
oder Peter Classen gefunden, auch nicht Claassen.

Gruß Rüdiger

-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ow-preussen-l-bounces(a)genealogy.net
[mailto:ow-preussen-l-bounces(a)genealogy.net] Im Auftrag von
pagone(a)verizon.net
Gesendet: Sonntag, 9. August 2009 19:58
An: OW-Preussen-L(a)genealogy.net
Betreff: [OWP] Fw: Classen in danzig

Liebe liste,

Ich suche Pieter Classen wohnen ins Danzig um 1941. Hat jemand ein
afddressbuche  von 1941 Danzig das mir helfen kann? Vielen Dank

Arthur
Sent from my Verizon Wireless BlackBerry

-----Original Message-----
From: pagone(a)verizon.net

Date: Sat, 8 Aug 2009 21:35:10 
To: OW-Preussen-L(a)genealogy.net<OW-Preussen-L(a)genealogy.net>
Subject: Classen in danzig


Liebe liste,

Ich suche nach Peter Classen, Danzig 1941. Konnen jemand mir helfen,
bitte?

Vielen Dank

 Arthur
Sent from my Verizon Wireless BlackBerry
_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l

Re: [OWP] POSCHMANN, TESCHNER Kr. Heilsberg

Date: 2009/08/09 22:27:00
From: Hubert Woelky <mail(a)hubert-woelky.de>

Hallo Regina und Jürgen,
herzlichen Dank für den Ausschluss Süßenthal.
Jürgen, diesen Eintrag hatte ich auch und konnte ihn erstmal mit den Daten
von THOMAS POSCHMANN verifizieren.
Gruß
Hubert
www.hubert-woelky.de 
> 
> Hallo Hubert, Hallo Jürgen,
> 
> Ich habe in Süßenthal nachgesehen. Weder die Ehe noch die Taufe von
> Theresia
> oder Barbara Teschner stehen im KB. Es bibt aber 3 Teschner-Taufen. Simon
> Teschner vh. mit Elisabeth, Kind Simon geb. 1750, Catharina 1752 und
> Joannes
> 1753. Ich werde mal in Heilsberg nachsehen.
> 
> Liebe Grüße
> Regina Berkemeyer
> 
> -----Ursprüngliche Nachricht-----
> Von: ow-preussen-l-bounces(a)genealogy.net
> [mailto:ow-preussen-l-bounces(a)genealogy.net] Im Auftrag von Juergen Wedig
> Gesendet: Sonntag, 9. August 2009 21:16
> An: OW-Preussen-L
> Betreff: Re: [OWP] POSCHMANN, TESCHNER Kr. Heilsberg
> 
> 
> Hallo Hubert,
> 
> nachstehenden Eintrag hatte ich mal bekommen:
> THOMAS POSCHMANN *   nach 1750 ?  vor 1811   geheiratet ca. 1778 in
> Süßenthal
> 
> BARBARA TESCHNER
> 
> Gruß
> 
> Jürgen

Re: [OWP] FN BIGAI in Olschienen

Date: 2009/08/09 22:31:27
From: Anke Klemcke <ankeklemcke(a)googlemail.com>

Hallo Jörg,
ich habe die Chronik von Ebendorf-Olschienen, da mein Vater daher stammt.

Auf den ersten Blick fand ich:

aus den Prästationstabellen v. 1835
Schatullbauern:
Gottfried Biegay, vorher Woytek und Albrecht Biegay
- wobei bei vielen Vornamen Woytek = Albrecht

ein Bild: bei Wilhelm Biegay

Liste- Ebendorfer Familien vor dem Kriege: Karl Biegay

Vermisste des 2. WK : Biegay Ernst

In die Sowjetunion verschleppt: Biegay Karl

Möge es ein Ansatz sein.
LG die Anke (Klemcke)


-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ow-preussen-l-bounces(a)genealogy.net
[mailto:ow-preussen-l-bounces(a)genealogy.net] Im Auftrag von Jörg Westheide
Gesendet: Donnerstag, 6. August 2009 20:29
An: OW-Preussen-L(a)genealogy.net
Betreff: [OWP] FN BIGAI in Olschienen

Hallo liebe ListenleserInnen,

ich suche weitere Daten zu 
Karoline BIGAI, geb. 1868 (?) in Olschienen Kr. Ortelsburg.
Hat jemand die Person in seiner AL?

Vielen Dank
& viele Grüße
Jörg (Westheide)
_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l

[OWP] POKOLM

Date: 2009/08/09 22:31:36
From: Hubert Woelky <mail(a)hubert-woelky.de>

Hallo Jürgen,
hast Du diese Daten?
WELCK,CATHARINA	*22.11.1643	Neundorff heiratet am 15.11.1670 in
Mehlsack POKOLM, CASPARUS.	Sie filia Pauli WELCK; er Sutor
Vielleicht hilft's
Gruß
Hubert
www.hubert-woelky.de 

[OWP] FN Pienkoss in Olschienen

Date: 2009/08/09 22:36:29
From: Anke Klemcke <ankeklemcke(a)googlemail.com>

Hallo Udo, 
gibt es auch Daten von Olschienen etwas jünger so ab 1900?
Suche alles über die Pienkoss die aber vorher aus Liebenberg kamen.
LG die Anke (Klemcke)


-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ow-preussen-l-bounces(a)genealogy.net
[mailto:ow-preussen-l-bounces(a)genealogy.net] Im Auftrag von Udo Zemella
Gesendet: Donnerstag, 6. August 2009 20:53
An: OW-Preussen-L
Betreff: Re: [OWP] FN BIGAI in Olschienen


Hallo,
ich habe eine Liste mit Taufdaten aus dieser Zeit:

Caroline Biegay *29.04.1868 in Olschinen, Vater Gottlieb Biegay, Mutter
Luise Buttler. Sie hatten weitere Kinder:
Charlotta *30.08.1856 in Olschinen
Gottlieb *06.08.1865 in Olschinen
Louise *02.04.1862 in Olschinen

Samuel *23.11.1859    in Olschinen

LG
Udo (Zemella)

Ich suche Gayk, Orzessek, Kalisch, Makowka, Fanelsa aus dem Bereich
Ortelsburg



----- Ursprüngliche Mail ----
> Von: Jörg Westheide <Westheide-Bochum(a)versanet.de>
> An: OW-Preussen-L(a)genealogy.net
> Gesendet: Donnerstag, den 6. August 2009, 20:28:53 Uhr
> Betreff: [OWP] FN BIGAI in Olschienen
> 
> Hallo liebe ListenleserInnen,
> 
> ich suche weitere Daten zu 
> Karoline BIGAI, geb. 1868 (?) in Olschienen Kr. Ortelsburg.
> Hat jemand die Person in seiner AL?
> 
> Vielen Dank
> & viele Grüße
> Jörg (Westheide)
> _______________________________________________
> OW-Preussen-L mailing list
> OW-Preussen-L(a)genealogy.net
> http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l



      
_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l

Re: [OWP] POSCHMANN, TESCHNER Kr. Heilsberg

Date: 2009/08/09 22:49:41
From: Rolf Witt <Rolf.Witt(a)kabelmail.de>

Hallo Regina Berkemeyer,

Sie haben Auszüge vom KB Süßenthal, wenn ich das richtig gelesen habe?
Können Sie für mich auch einmal nachsehen?
Ich habe FN Schulz.
Schulz, Berta, * 28.02.1876, Süßenthal, Heirat eventuell auch dort.


Vielen Dank im voraus.

mit Gruß
Rolf (Witt)




----- Original Message ----- From: "Regina Berkemeyer" <remaber(a)arcor.de>
To: "'OW-Preussen-L'" <ow-preussen-l(a)genealogy.net>
Sent: Sunday, August 09, 2009 9:41 PM
Subject: Re: [OWP] POSCHMANN, TESCHNER Kr. Heilsberg


Hallo Hubert, Hallo Jürgen,

Ich habe in Süßenthal nachgesehen. Weder die Ehe noch die Taufe von Theresia
oder Barbara Teschner stehen im KB. Es bibt aber 3 Teschner-Taufen. Simon
Teschner vh. mit Elisabeth, Kind Simon geb. 1750, Catharina 1752 und Joannes
1753. Ich werde mal in Heilsberg nachsehen.

Liebe Grüße
Regina Berkemeyer

-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ow-preussen-l-bounces(a)genealogy.net
[mailto:ow-preussen-l-bounces(a)genealogy.net] Im Auftrag von Juergen Wedig
Gesendet: Sonntag, 9. August 2009 21:16
An: OW-Preussen-L
Betreff: Re: [OWP] POSCHMANN, TESCHNER Kr. Heilsberg


Hallo Hubert,

nachstehenden Eintrag hatte ich mal bekommen:
THOMAS POSCHMANN *   nach 1750 ?  vor 1811   geheiratet ca. 1778 in
Süßenthal

BARBARA TESCHNER

Gruß

Jürgen


----- Original Message ----- From: "Hubert Woelky" <mail(a)hubert-woelky.de>
To: <ow-preussen-l(a)genealogy.net>
Sent: Sunday, August 09, 2009 6:29 PM
Subject: [OWP] POSCHMANN, TESCHNER Kr. Heilsberg


Liebe Mitforscher,

suche weitere Hinweise zu
[544] JACOBUS POSCHMAN und seiner Frau [545] ELISABETH (SCHULZ?) Heirat ca.
1695, Familie lebt Nähe Heilsberg.

Des Weiteren zu [137] THERESIA TESCHNER, Tochter des
[274] JOSEPHUS TESCHNER, Schulze in Süßenthal.
Sie heiratet ca. 1788
[136] THOMAS POSCHMANN *07.03.1744 Heilsberg +06.08.1809

Nachfahren siehe unter www.hubert-woelky.de/ahnen/poschmann.htm

Herzl. Gruß
Hubert Woelky
www.hubert-woelky.de

_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l

_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l

_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l


Re: [OWP] Fw: Classen in danzig

Date: 2009/08/09 23:01:08
From: pagone <pagone(a)verizon.net>

Ruediger,

Vielen dank.

Arthur
Sent from my Verizon Wireless BlackBerry

-----Original Message-----
From: <Ruediger.Staeck(a)gmx.de>

Date: Sun, 09 Aug 2009 22:08:38 
To: 'OW-Preussen-L'<ow-preussen-l(a)genealogy.net>
Subject: Re: [OWP] Fw: Classen in danzig


Hallo Arthur,
in den Adressbüchern von Danzig 1942 und 1937/38 habe ich keinen Pieter
oder Peter Classen gefunden, auch nicht Claassen.

Gruß Rüdiger

-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ow-preussen-l-bounces(a)genealogy.net
[mailto:ow-preussen-l-bounces(a)genealogy.net] Im Auftrag von
pagone(a)verizon.net
Gesendet: Sonntag, 9. August 2009 19:58
An: OW-Preussen-L(a)genealogy.net
Betreff: [OWP] Fw: Classen in danzig

Liebe liste,

Ich suche Pieter Classen wohnen ins Danzig um 1941. Hat jemand ein
afddressbuche  von 1941 Danzig das mir helfen kann? Vielen Dank

Arthur
Sent from my Verizon Wireless BlackBerry

-----Original Message-----
From: pagone(a)verizon.net

Date: Sat, 8 Aug 2009 21:35:10 
To: OW-Preussen-L(a)genealogy.net<OW-Preussen-L(a)genealogy.net>
Subject: Classen in danzig


Liebe liste,

Ich suche nach Peter Classen, Danzig 1941. Konnen jemand mir helfen,
bitte?

Vielen Dank

 Arthur
Sent from my Verizon Wireless BlackBerry
_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l

_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l

Re: [OWP] POSCHMANN, TESCHNER Kr. Heilsberg

Date: 2009/08/09 23:13:52
From: Regina Berkemeyer <remaber(a)arcor.de>

Hallo Rolf,

Tut mir leid, aber das KB geht nur bis 1874.

Liebe Grüße
Regina (Berkemeyer)

-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ow-preussen-l-bounces(a)genealogy.net
[mailto:ow-preussen-l-bounces(a)genealogy.net] Im Auftrag von Rolf Witt
Gesendet: Sonntag, 9. August 2009 22:50
An: OW-Preussen-L
Betreff: Re: [OWP] POSCHMANN, TESCHNER Kr. Heilsberg


Hallo Regina Berkemeyer,

Sie haben Auszüge vom KB Süßenthal, wenn ich das richtig gelesen habe?
Können Sie für mich auch einmal nachsehen? Ich habe FN Schulz. Schulz,
Berta, * 28.02.1876, Süßenthal, Heirat eventuell auch dort.


Vielen Dank im voraus.

mit Gruß
Rolf (Witt)




----- Original Message ----- 
From: "Regina Berkemeyer" <remaber(a)arcor.de>
To: "'OW-Preussen-L'" <ow-preussen-l(a)genealogy.net>
Sent: Sunday, August 09, 2009 9:41 PM
Subject: Re: [OWP] POSCHMANN, TESCHNER Kr. Heilsberg


Hallo Hubert, Hallo Jürgen,

Ich habe in Süßenthal nachgesehen. Weder die Ehe noch die Taufe von Theresia
oder Barbara Teschner stehen im KB. Es bibt aber 3 Teschner-Taufen. Simon
Teschner vh. mit Elisabeth, Kind Simon geb. 1750, Catharina 1752 und Joannes
1753. Ich werde mal in Heilsberg nachsehen.

Liebe Grüße
Regina Berkemeyer

-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ow-preussen-l-bounces(a)genealogy.net
[mailto:ow-preussen-l-bounces(a)genealogy.net] Im Auftrag von Juergen Wedig
Gesendet: Sonntag, 9. August 2009 21:16
An: OW-Preussen-L
Betreff: Re: [OWP] POSCHMANN, TESCHNER Kr. Heilsberg


Hallo Hubert,

nachstehenden Eintrag hatte ich mal bekommen:
THOMAS POSCHMANN *   nach 1750 ?  vor 1811   geheiratet ca. 1778 in
Süßenthal

BARBARA TESCHNER

Gruß

Jürgen


----- Original Message ----- 
From: "Hubert Woelky" <mail(a)hubert-woelky.de>
To: <ow-preussen-l(a)genealogy.net>
Sent: Sunday, August 09, 2009 6:29 PM
Subject: [OWP] POSCHMANN, TESCHNER Kr. Heilsberg


Liebe Mitforscher,

suche weitere Hinweise zu
[544] JACOBUS POSCHMAN und seiner Frau [545] ELISABETH (SCHULZ?) Heirat ca.
1695, Familie lebt Nähe Heilsberg.

Des Weiteren zu [137] THERESIA TESCHNER, Tochter des
[274] JOSEPHUS TESCHNER, Schulze in Süßenthal.
Sie heiratet ca. 1788
[136] THOMAS POSCHMANN *07.03.1744 Heilsberg +06.08.1809

Nachfahren siehe unter www.hubert-woelky.de/ahnen/poschmann.htm

Herzl. Gruß
Hubert Woelky
www.hubert-woelky.de

_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l

_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l

_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l


_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l

[OWP] Neuauflage: Hans Hellmut Kirst, Deutsch land deine Ostpreußen

Date: 2009/08/10 00:00:01
From: J.Rebuschat <j.rebuschat(a)web.de>


Neuauflage eines Klassikers:
Deutschland deine Ostpreußen
*von Hans Hellmut Kirst *

»Wer Ostpreußen und seine Menschen kennt, der wird an diesem Band seine helle Freude haben können... Launig und schmunzelnd plaudert Kirst von der Lust am Festefeiern, der Freude am Herzhaften und Handfesten, dem Grundsatz >Nur kein Streit<; mit gewissem Stolz erzählt er von den großen Leuten seiner Heimat, und ohne Resignation klingt das Buch mit der Mahnung aus, sich solcher Landschaften wie Ostpreußen zu erinnern wie möglicher letzter Paradiese...« /(»Wirtschaft und Erziehung«)/ »Ein Buch voller Humor -- aber auch getränkt von Wehmut« /(»Kölnische Rundschau«)/ »Wir fühlen uns bei der Lektüre wieder zu Hause« /(»Das Ostpreußenblatt«)// /

Hans Hellmut Kirst, der international erfolgreichste deutsche Autor der Nachkriegszeit, wurde am 5. Dezember 1914 in Osterode / Ostpreußen als Sohn eines Gendarmeriebeamten geboren. Von 1933 bis 1945 diente Kirst als Berufssoldat. Mit seiner später verfilmten Romantrilogie »08/15«, seinen Welterfolgen »Fabrik der Offiziere« und »Die Nacht der Generale« fand Hans Hellmut Kirst auch literarische große Anerkennung. Das Buch »Deutschland deine Ostpreußen« ist eine wunderbare Liebeserklärung an das »Land der dunklen Wälder und kristall'nen Seen« mit seinen Menschen und seiner einzigartigen Kultur. Dem Erzählkünstler Kirst ist ein ebenso unterhaltsames wie geistreiches Erinnerungswerk gelungen.
*/S. Bublies/** *
/ /
Der Titel erscheint am 15. August 2009, Vorbestellungen werden versandkostenfrei direkt nach Erscheinen geliefert:
Hans Hellmut Kirst, Deutschland deine Ostpreußen
160 Seiten, gebunden, Hardcover, ISBN 978-3-938176-11-5, Preis: 16,80 Euro
*Lindenbaum Verlag GmbH, Bergstr. 11, 56290 Beltheim-Schnellbach, Telefon 06746 / 730047, Fax 06746 / 730048, E-Brief*: lindenbaum-verlag(a)t-online.de <mailto:lindenbaum-verlag(a)t-online.de>
------------------------------------------------------------------------
Mit den besten Empfehlungen
/Joachim Rebuschat
// <http://www.LinkHitList.com/cgi/LHL_D.exe?G2L&LinkNo=1655377&ListNo=66618>famint Die Liste familienforschung international <http://www.LinkHitList.com/cgi/LHL_D.exe?G2L&LinkNo=1655377&ListNo=66618> /

[OWP] Frage zur DNA-Analyse

Date: 2009/08/10 07:25:41
From: Heiderose4140 <Heiderose4140(a)aol.com>

Moin,
ich habe in Polen einen Namensvetter kennengelernt, der sich auch intensiv
mit Ahnenforschung beschäftigt. 0bwohl wir nach den gleichen Namen in den
gleichen 0rten suchen, haben wir noch keine gemeinsamen Ahnen gefunden.
Jetzt  wollen wir eine DNA-Analyse machen lassen, um zu sehen, ob wir überhaupt
verwandt sind.

Wer hat da Erfahrungen?
Wer hat das schon mal machen lassen? Und wo?
Und wie muss ich vorgehen?

Viele Grüsse
Heide Gleich geb. Gruse

Dauersuche:
Gruse, Jonitz, Hinz, Zodrow,  Pufahl, Krüger, Moske, Gatzke, Robek, Maass,
Steinborn, Wirth, Groth, Ewert,  Lipinski, Sobocionka -
alle aus dem Kreis Deutsch  Krone

Re: [OWP] Frage zur DNA-Analyse

Date: 2009/08/10 07:44:27
From: Rolf Degener <rolf_1949(a)hotmail.com>

Guten Morgen,

ich habe eine DNA-Analyse bei Igena durchführen lassen. Aus meiner Sicht war
es seriös und ich kann es weiter empfehlen. Link: http://www.igenea.com/ .
Weitere Infos gebe ich gerne.

Viele Grüße

Rolf (Degener)


-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ow-preussen-l-bounces(a)genealogy.net
[mailto:ow-preussen-l-bounces(a)genealogy.net] Im Auftrag von
Heiderose4140(a)aol.com
Gesendet: Montag, 10. August 2009 07:26
An: ow-preussen-l(a)genealogy.net; famint(a)yahoogroups.de;
Deutsch-Krone-L(a)yahoogroups.de
Betreff: [OWP] Frage zur DNA-Analyse

Moin,
ich habe in Polen einen Namensvetter kennengelernt, der sich auch intensiv  
mit Ahnenforschung beschäftigt. 0bwohl wir nach den gleichen Namen in den  
gleichen 0rten suchen, haben wir noch keine gemeinsamen Ahnen gefunden. 
Jetzt  wollen wir eine DNA-Analyse machen lassen, um zu sehen, ob wir
überhaupt  
verwandt sind. 
 
Wer hat da Erfahrungen?
Wer hat das schon mal machen lassen? Und wo?
Und wie muss ich vorgehen?
 
Viele Grüsse
Heide Gleich geb. Gruse  

Dauersuche:
Gruse, Jonitz, Hinz, Zodrow,  Pufahl, Krüger, Moske, Gatzke, Robek, Maass, 
Steinborn, Wirth, Groth, Ewert,  Lipinski, Sobocionka -
alle aus dem Kreis Deutsch  Krone

_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l

Re: [OWP] Königsberger KirchenbuchKartei (KKK)

Date: 2009/08/10 08:43:15
From: Henning Schlunk <Henning.Schlunk(a)t-online.de>

Hallo in die Liste !

In diesem Zusammenhang möchte ich zudem auch hinweisen auf:

Geburts-,Heirats-Kartei, 1790-1874 Evangel. Kirche Königsberg
Kirchenbuch Tauf- und Heirats-Index, 1799-1874 Krause, Erich
 
Hiervon gibt es Filme bei den Mormonen.

Henning Schlunk


<mailto:ViktorHaupt(a)aol.com> schrieb:
> 
> 
> 
> >> Im Geheimen Staatsarchiv Berlin-Dahlem gibt es ein über-parochiales 
> Findbuch über alle Amtshandlungen. Es sind dort also alle Namen 
> zusammengetragen (alfabetisch geordnet) ohne Rücksicht auf die Kirche, aus deren 
> Einzugsbereich sie stammen. Man muss also nicht mehr wissen, welcher Gemeinde 
> Johann Weißichnichts Eltern angehörten, sondern findet seine Taufe (Heirat, 
> Beerdigung) mit Angabe der unbekannten Königsberger Kirche in diesem 
> Super-Findbuch. So was gibt's leider nur für die Stadt Königsberg, aber da kann 
> es äußerst hilfreich sein. <<
> 
> 
> 
> Diese zusammengetragenen Kirchenbuchdaten gibt es nur für den Zeitraum ab 
> ca. 1800 bis 1874. Leider fehlen einige Buchstabenfolgen. Wenn ich richtig 
> erinnere fehlt z.B. "Se..." in irgend einer Kategorie. Kategorie heißt, es 
> gibt verschiedene Sortierungen: bei Eheschließungen Sortierung nach Ehemann 
> bzw. nach Ehefrau. Bei Taufen: weiblich bzw. männlich. Todesfälle: weiblich 
> bzw. männlich.
> 
> Die Kartei würde in mühevoller Arbeit während der Nazizeit erstellt, um die 
> Beibringung der erforderlichen Ariernachweise zu erleichtern.... Man 
> stelle sich die Verhältnisse vor: zigtausend Suchanfragen stapelten sich in den 
> Pfarreien. Ob die Pfarrer wohl genervt waren...?
> 
> Ob man auch aus diesen Karteien Auskunft erhält, weiß ich nicht. Ich habe 
> immer selbst gesucht :-))
> Einfach anfragen: 
> _http://www.gsta.spk-berlin.de/_ (http://www.gsta.spk-berlin.de/) 
> 
> Grüße aus Berlin 
> 
> Viktor
> 
> _______________________________________________
> OW-Preussen-L mailing list
> mailto:OW-Preussen-L(a)genealogy.net
> http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l
> 
> 
 

[OWP] OWP] PEITSCH aus Gremboczyn Kr. Thorn

Date: 2009/08/10 09:00:00
From: jensmalzahn(a)t-online.de <jensmalzahn(a)t-online.de>

Hallo Lothar,
Du kannst per email beim Staatsarchiv in Thorn eine Anfrage stellen.

archiwum(a)torun.ap.gov.pl

Ansprechpartner ist Frau Beata Herdzin. Anfrage in deutsch, Antwort in
polnisch

Viel Erfolg Jens

<Hallo zusammen,
<ich suche Eltern und Geschwister von 
<Ella Auguste PEITSCH
<* 17.09.1898 in Gremboczyn Kr. Thorn (Nr. 83 StA Rogowko)

<Wo kann ich die Geburtsurkunde ev. erhalten?

<Gruß aus Wuppertal
<Lothar



Re: [OWP] Tauf- und Geburtenindex Marggrabowa/Treuburg 1680.1939

Date: 2009/08/10 10:20:58
From: Bronwyn Klimach <bronklimach(a)gmail.com>

Carsten,
Diese Familien wohnen ca1800 in der nahe von Suwalki - die meisten kommen
von 'Preussen', aber wo?
Jan KLIMACH und Marianna geb BORKOWSKA
Franciszek TWARDOWSKI und Dorota geb MONYS
Jan SMOLSKI und Maria geb MAXIN/MASCININ
Maryanna KRISBIN
Gottlieb RAUF und Anna geb LOJWESKI
Andrzej PENCZEK und Katarina geb RAULIN
Gottieb KLIMACH und Regina geb WASILEWSKA
Gottfried HOLTZMANN und Szarlotta geb DONNEN
Tomasz GROCHOWSKI und Zofia ?
Karol KRAUSE und Anna nee BIERNAT
Marcin MALESSA und Maria ?
Michal WITKOWSKI und Appolonia geb DANIEL(CZYK/OWSKA?)
Jakob SCHNEIDER und Ewa geb MEIER
Katarina SENDEK
Pawel KOWALCZYK (SCHMIDT??) und Lowiza geb SYMANCZYK
Friedrich SYPEREK und Anna geb TRZCIANOWSKA
Jan ROGOWSKI and Anna Zofia

Haben Sie FHL INTL Film 72141?
Vielen dank - kind regards,
Bronwyn.
PS Sprechen Sie auch Englisch?

2009/8/8 Hans-J Tharra <tharrawilson(a)googlemail.com>

> -----Ursprüngliche Nachricht-----
> Von: ow-preussen-l-bounces(a)genealogy.net
> [mailto:ow-preussen-l-bounces(a)genealogy.net] Im Auftrag von carsten iwan
> Gesendet: Freitag, 7. August 2009 19:56
> An: OW-Preussen-L; AGoFF-L
> Betreff: [OWP] Tauf- und Geburtenindex Marggrabowa/Treuburg 1680.1939
>
> Hallo Mitforscher,
>
> ich habe zur Zeit den Film des Tauf- und Geburtsregister Stadt und Land
> Marggrabowa/Treuburg/Olecko ausgeliehen. Das was mich interessiert habe ich
> schnell gefunden, weil der Index gut alphabetisch sortiert ist. Bevor ich
> den Film zurückgebe könnte ich bei Bedarf auch bei anderen Namen nachsehen.
>
> Grüße aus Leipzig
>
> Carsten (Iwan)

[OWP] Genealogie-Programm

Date: 2009/08/10 11:16:14
From: Jörg Westheide <Westheide-Bochum(a)versanet.de>

Hallo liebe ListenteilnehmerInnen,

gibt es ein Genealogie-Programm, mit dem man Daten aus einer Excel-Datei importieren kann?
Ich habe eine solche Datei mit ca. 1.000 Personen, in der ich auch die Verwandtschaftsverhältnisse eingetragen habe. Die manuelle Eingabe in das Programm "Ahnenblatt" ist mir zu aufwändig.

Vielen Dank
& viele Grüße aus dem Ruhrgebiet
Jörg (Westheide)

Re: [OWP] Genealogie-Programm

Date: 2009/08/10 11:27:02
From: Inge Traut <itraut(a)gmx.de>

Hallo Jörg,
schau dir mal das Programm "Familienbande" an, kannst du kostenlos im
Netz runterladen. Ich arbeite seit kurzem damit, es bietet eine Import von
Excel-Dateien an.
Probiere es mit einer TEST-Datei.

Viel Glück dabei !

Schöne Grüsse aus Ganderkesee,

Inge (Traut)

Jörg Westheide schrieb:
Hallo liebe ListenteilnehmerInnen,

gibt es ein Genealogie-Programm, mit dem man Daten aus einer Excel-Datei importieren kann?
Ich habe eine solche Datei mit ca. 1.000 Personen, in der ich auch die Verwandtschaftsverhältnisse eingetragen habe. Die manuelle Eingabe in das Programm "Ahnenblatt" ist mir zu aufwändig.

Vielen Dank
& viele Grüße aus dem Ruhrgebiet
Jörg (Westheide)
_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l

Re: [OWP] Genealogie-Programm

Date: 2009/08/10 11:30:35
From: U. Kronies <ukronies(a)kronies.org>

Hallo Jörg,

aus meiner Sicht brauchst Du gar nicht groß zu suchen, denn Ahnenblatt kann es auch. Du musst nur die Excel - Datei als csv - Datei speichern und dann die Überschrift - Vorgaben berücksichtigen, ist in der Hilf angegeben, da der Import über die Übeschriften feldmäßig gesteuert wird. Dann sollte es klappen. Sonst mail mich direkt an

Grüße Ulrich (Kronies)

Jörg Westheide schrieb:
Hallo liebe ListenteilnehmerInnen,

gibt es ein Genealogie-Programm, mit dem man Daten aus einer Excel-Datei importieren kann?
Ich habe eine solche Datei mit ca. 1.000 Personen, in der ich auch die Verwandtschaftsverhältnisse eingetragen habe. Die manuelle Eingabe in das Programm "Ahnenblatt" ist mir zu aufwändig.

Vielen Dank
& viele Grüße aus dem Ruhrgebiet
Jörg (Westheide)
_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l


--
Ulrich Kronies
Tel.: 04297 283
email. ukronies(a)kronies.org
Internet: www.kronies.org


[OWP] Bruno Rautenberg

Date: 2009/08/10 11:55:38
From: Gerhard.Rautenberg <rautenberge(a)t-online.de>

Hallo liebe Listenteilnehmer,

ist jemandem von euch ein Bruno Rautenberg bekannt?
Wohnhaft 1941: Laptauer Str. 8 in Königsberg, als Buchhalter gemeldet.

Danke für eine Reaktion

Gerhard (Rautenberg)

Re: [OWP] Tauf- und Geburtenindex Marggrabowa/Treuburg 1680.1939

Date: 2009/08/10 11:57:24
From: Andreas G <andis.home(a)googlemail.com>

Hallo,

wenn's noch nicht zu spät ist würde ich mich freuen, wenn Du nach Rogalla /
Rogalski und Maletius Ausschau halten könntest.
Selbst wenn es nichts werden sollte schon einmal vielen Dank für das super
Angebot!

Andreas (Gärtner)


-- 
www.andis-home.de.tl

Re: [OWP] FN Pienkoss in Olschienen

Date: 2009/08/10 12:26:17
From: Udo Zemella <udo_zemella(a)yahoo.de>

Hallo Anke,
leider nein. Meines Wissens existieren keine Kirchenbücher mehr von der jüngeren Vergangenheit. Wende dich mal an Martin Jend von der Arbeitsgemeinschaft Genealogie Neidenburg-Ortelsburg (http://www.historische-masurische-vereinigung.de/geagno.html). Vielleicht kann er dir einige Infos geben.

LG
Udo



----- Ursprüngliche Mail ----
> Von: Anke Klemcke <ankeklemcke(a)googlemail.com>
> An: OW-Preussen-L <ow-preussen-l(a)genealogy.net>
> Gesendet: Sonntag, den 9. August 2009, 22:36:12 Uhr
> Betreff: [OWP] FN Pienkoss in Olschienen
> 
> Hallo Udo, 
> gibt es auch Daten von Olschienen etwas jünger so ab 1900?
> Suche alles über die Pienkoss die aber vorher aus Liebenberg kamen.
> LG die Anke (Klemcke)
> 
> 
> -----Ursprüngliche Nachricht-----
> Von: ow-preussen-l-bounces(a)genealogy.net
> [mailto:ow-preussen-l-bounces(a)genealogy.net] Im Auftrag von Udo Zemella
> Gesendet: Donnerstag, 6. August 2009 20:53
> An: OW-Preussen-L
> Betreff: Re: [OWP] FN BIGAI in Olschienen
> 
> 
> Hallo,
> ich habe eine Liste mit Taufdaten aus dieser Zeit:
> 
> Caroline Biegay *29.04.1868 in Olschinen, Vater Gottlieb Biegay, Mutter
> Luise Buttler. Sie hatten weitere Kinder:
> Charlotta *30.08.1856 in Olschinen
> Gottlieb *06.08.1865 in Olschinen
> Louise *02.04.1862 in Olschinen
> 
> Samuel *23.11.1859    in Olschinen
> 
> LG
> Udo (Zemella)
> 
> Ich suche Gayk, Orzessek, Kalisch, Makowka, Fanelsa aus dem Bereich
> Ortelsburg
> 
> 
> 
> ----- Ursprüngliche Mail ----
> > Von: Jörg Westheide 
> > An: OW-Preussen-L(a)genealogy.net
> > Gesendet: Donnerstag, den 6. August 2009, 20:28:53 Uhr
> > Betreff: [OWP] FN BIGAI in Olschienen
> > 
> > Hallo liebe ListenleserInnen,
> > 
> > ich suche weitere Daten zu 
> > Karoline BIGAI, geb. 1868 (?) in Olschienen Kr. Ortelsburg.
> > Hat jemand die Person in seiner AL?
> > 
> > Vielen Dank
> > & viele Grüße
> > Jörg (Westheide)
> > _______________________________________________
> > OW-Preussen-L mailing list
> > OW-Preussen-L(a)genealogy.net
> > http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l
> 
> 
> 
>       
> _______________________________________________
> OW-Preussen-L mailing list
> OW-Preussen-L(a)genealogy.net
> http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l
> 
> _______________________________________________
> OW-Preussen-L mailing list
> OW-Preussen-L(a)genealogy.net
> http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l




Re: [OWP] FN Pienkoss in Olschienen

Date: 2009/08/10 12:35:35
From: Anke Klemcke <ankeklemcke(a)googlemail.com>

Danke für den Tip Udo,
mit Hr. Jend hatte ich schon Kontakt und die Pienkoss aus der
Heimatkreiskartei hab ich auch schon.
LG die Anke


-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ow-preussen-l-bounces(a)genealogy.net
[mailto:ow-preussen-l-bounces(a)genealogy.net] Im Auftrag von Udo Zemella
Gesendet: Montag, 10. August 2009 12:27
An: OW-Preussen-L
Betreff: Re: [OWP] FN Pienkoss in Olschienen


Hallo Anke,
leider nein. Meines Wissens existieren keine Kirchenbücher mehr von der
jüngeren Vergangenheit. Wende dich mal an Martin Jend von der
Arbeitsgemeinschaft Genealogie Neidenburg-Ortelsburg
(http://www.historische-masurische-vereinigung.de/geagno.html). Vielleicht
kann er dir einige Infos geben.

LG
Udo


[OWP] Pienkoss

Date: 2009/08/10 16:17:41
From: Karl Ceranna Senior <Karl.Ceranna(a)gmx.de>

Hallo Anke

Ich habe für Dich aus dem KB Kl. Jerutten

Wilhelm Pienkoss 25 Jahre
oo 11.06.1867
Caroline Rozowski 25 Jahre
Beide aus Bialygrund Kr. Ortelsburg

Gruß Karl <Ceranna>

Immer auf der Suche nach den FN
Ceranna, Czeranna, Zeranna und andere Schreibweisen

[OWP] nicht im Amtsblatt Königsberg

Date: 2009/08/10 17:17:42
From: Henning Schlunk <Henning.Schlunk(a)t-online.de>

Liebe Mitleser !

Lt. Adressbuch 1857 wohnen ein Kanzleirath SCHLUNCK, G.
und ein Reg. Secretair SCHLUNCK, H., offensichtlich
Vater und Sohn, in der Königsberger Fleischbänkenstr..

Beide sind in den personenkundlichen Auszügen im 
Amtsblatt der Königlichen Preußischen Regierung zu
Königsberg nicht zu finden.(Sonderschrift des VFFOW)

Wo könnte ich fündig werden ?

freundliche Grüße
Henning (Schlunk)

Re: [OWP] Genealogie-Programm

Date: 2009/08/10 17:32:51
From: Jörg Westheide <Westheide-Bochum(a)versanet.de>

Hallo Inge,

ich werde es mal ausprobieren.

Vielen Dank
& viele Grüße
Jörg


----- Original Message ----- From: "Inge Traut" <itraut(a)gmx.de>
To: "OW-Preussen-L" <ow-preussen-l(a)genealogy.net>
Sent: Monday, August 10, 2009 11:27 AM
Subject: Re: [OWP] Genealogie-Programm


Hallo Jörg,
schau dir mal das Programm "Familienbande" an, kannst du kostenlos im
Netz runterladen. Ich arbeite seit kurzem damit, es bietet eine Import von
Excel-Dateien an.
Probiere es mit einer TEST-Datei.

Viel Glück dabei !

Schöne Grüsse aus Ganderkesee,

Inge (Traut)

Jörg Westheide schrieb:
Hallo liebe ListenteilnehmerInnen,

gibt es ein Genealogie-Programm, mit dem man Daten aus einer Excel-Datei importieren kann? Ich habe eine solche Datei mit ca. 1.000 Personen, in der ich auch die Verwandtschaftsverhältnisse eingetragen habe. Die manuelle Eingabe in das Programm "Ahnenblatt" ist mir zu aufwändig.

Vielen Dank
& viele Grüße aus dem Ruhrgebiet
Jörg (Westheide)
_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l


_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l


Re: [OWP] Genealogie-Programm

Date: 2009/08/10 17:50:22
From: Steffan Bruns <SteffanDeBruns(a)aim.com>

Hallo,

bei größeren Datein macht Familienbande oft schlapp, auch braucht es eine Weile Übung und alles kann nicht in die richtigen Felder umformatiert werden. Ahnenblatt bietet auch eine solche Funktion, die ist aber auch nicht einfach zu beherrschen. Es gibt aber einen einfacheren Weg, der geht so. Mit Ahnenblatt eine Excel-Datein erzeugen, wo schon ein paar drin sind, die Personen die drin sind gegebenenfalls löschen, in die jeweiligen Spalten der Ahnenblatt-Excel die jeweiligen Spalten aus der Vorlage reinkopieren, also z.B. unter Vorname, die Spalte mit den Vornamen, unter Nachname die mit den Nachnamen. Wenn alle Spalten übertragen sind, die nun veränderte Ahnenblatt-Excel speichern und mit Ahnenblatt laden. Voila, die Daten sind in Ahnenblatt.

Wenn du noch Detailfragen hast !?

Grüße Steffan

Jörg Westheide schrieb:
Hallo Inge,

ich werde es mal ausprobieren.

Vielen Dank
& viele Grüße
Jörg


----- Original Message ----- From: "Inge Traut" <itraut(a)gmx.de>
To: "OW-Preussen-L" <ow-preussen-l(a)genealogy.net>
Sent: Monday, August 10, 2009 11:27 AM
Subject: Re: [OWP] Genealogie-Programm


Hallo Jörg,
schau dir mal das Programm "Familienbande" an, kannst du kostenlos im
Netz runterladen. Ich arbeite seit kurzem damit, es bietet eine Import von
Excel-Dateien an.
Probiere es mit einer TEST-Datei.

Viel Glück dabei !

Schöne Grüsse aus Ganderkesee,

Inge (Traut)

Jörg Westheide schrieb:
Hallo liebe ListenteilnehmerInnen,

gibt es ein Genealogie-Programm, mit dem man Daten aus einer Excel-Datei importieren kann? Ich habe eine solche Datei mit ca. 1.000 Personen, in der ich auch die Verwandtschaftsverhältnisse eingetragen habe. Die manuelle Eingabe in das Programm "Ahnenblatt" ist mir zu aufwändig.

Vielen Dank
& viele Grüße aus dem Ruhrgebiet
Jörg (Westheide)
_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l


_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l


_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l

Re: [OWP] Frage zur DNA-Analyse

Date: 2009/08/10 19:06:40
From: carsten iwan <c.iwan(a)arcor.de>

Hallo Heide,

Namenvetter hat eine solche DNA-Analyse bei www.igenea.com gemacht. Ich habe diese Analyse seit 2 Wochen zu laufen und bin auf das Ergebnis gespannt. Wenn Du bestellen solltest, kannst Du eine Empfehlung abgeben und erhältst 5% Rabat auf die Preise. Schau Dir die Sache im Internet an und wenn Du meine Labornummer brauchst, gib ein Zeichen.

mit freundlichen Grüßen aus Leipzig

Carsten (Iwan)

----- Original Message ----- From: <Heiderose4140(a)aol.com> To: <ow-preussen-l(a)genealogy.net>; <famint(a)yahoogroups.de>; <Deutsch-Krone-L(a)yahoogroups.de>
Sent: Monday, August 10, 2009 7:25 AM
Subject: [OWP] Frage zur DNA-Analyse


Moin,
ich habe in Polen einen Namensvetter kennengelernt, der sich auch intensiv
mit Ahnenforschung beschäftigt. 0bwohl wir nach den gleichen Namen in den
gleichen 0rten suchen, haben wir noch keine gemeinsamen Ahnen gefunden.
Jetzt wollen wir eine DNA-Analyse machen lassen, um zu sehen, ob wir überhaupt
verwandt sind.

Wer hat da Erfahrungen?
Wer hat das schon mal machen lassen? Und wo?
Und wie muss ich vorgehen?

Viele Grüsse
Heide Gleich geb. Gruse

Dauersuche:
Gruse, Jonitz, Hinz, Zodrow,  Pufahl, Krüger, Moske, Gatzke, Robek, Maass,
Steinborn, Wirth, Groth, Ewert,  Lipinski, Sobocionka -
alle aus dem Kreis Deutsch  Krone

_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l

Re: [OWP] Genealogie-Programm

Date: 2009/08/10 19:37:02
From: Dirk Vollmer <dirk.vollmer(a)freenet.de>

Hallo Jörg,
das kann man auch mit dem Programm AGES! zu finden unter www.daubnet.com

Ist wohl ein kostenpflichtiges Programm, kostet 35,00 EUR.


Jörg Westheide schrieb:
Hallo Inge,

ich werde es mal ausprobieren.

Vielen Dank
& viele Grüße
Jörg


----- Original Message ----- From: "Inge Traut" <itraut(a)gmx.de>
To: "OW-Preussen-L" <ow-preussen-l(a)genealogy.net>
Sent: Monday, August 10, 2009 11:27 AM
Subject: Re: [OWP] Genealogie-Programm


Hallo Jörg,
schau dir mal das Programm "Familienbande" an, kannst du kostenlos im
Netz runterladen. Ich arbeite seit kurzem damit, es bietet eine Import von
Excel-Dateien an.
Probiere es mit einer TEST-Datei.

Viel Glück dabei !

Schöne Grüsse aus Ganderkesee,

Inge (Traut)

Jörg Westheide schrieb:
Hallo liebe ListenteilnehmerInnen,

gibt es ein Genealogie-Programm, mit dem man Daten aus einer Excel-Datei importieren kann? Ich habe eine solche Datei mit ca. 1.000 Personen, in der ich auch die Verwandtschaftsverhältnisse eingetragen habe. Die manuelle Eingabe in das Programm "Ahnenblatt" ist mir zu aufwändig.

Vielen Dank
& viele Grüße aus dem Ruhrgebiet
Jörg (Westheide)
_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l


_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l


_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l





--
Mit freundlichen Grüßen
Dirk Vollmer
http://www.genealogy.net/privat/vollmer.d


Re: [OWP] Genealogie-Programm - AN ULRICH KRONIES -

Date: 2009/08/10 20:26:12
From: Manuela Bodengesser <manuela(a)bodengesser.de>

Hallo Herr Kronies!

Darf ich fragen, woher aus Ostpreussen Sie stammen?
Ich habe in meinem Stammbaum eine Auguste Kronies, die ungefähr 1859 geboren wurde. Sie war mit Heinrich Kukulies verheiratet. Dieser stammt aus Powilken bei Piktupönen im Tilsiter Raum.

Sagt Ihnen das zufällig was?

Viele Grüße

Manuela Bodengesser

Manuela(a)Bodengesser.de



----- Original Message ----- From: "U. Kronies" <ukronies(a)kronies.org>
To: "OW-Preussen-L" <ow-preussen-l(a)genealogy.net>
Sent: Monday, August 10, 2009 11:31 AM
Subject: Re: [OWP] Genealogie-Programm


Hallo Jörg,

aus meiner Sicht brauchst Du gar nicht groß zu suchen, denn Ahnenblatt
kann es auch. Du musst nur die Excel - Datei als csv - Datei speichern
und dann die Überschrift - Vorgaben berücksichtigen, ist in der Hilf
angegeben, da der Import über die Übeschriften feldmäßig gesteuert wird.
Dann sollte es klappen. Sonst mail mich direkt an

Grüße Ulrich (Kronies)

Jörg Westheide schrieb:
Hallo liebe ListenteilnehmerInnen,

gibt es ein Genealogie-Programm, mit dem man Daten aus einer Excel-Datei importieren kann? Ich habe eine solche Datei mit ca. 1.000 Personen, in der ich auch die Verwandtschaftsverhältnisse eingetragen habe. Die manuelle Eingabe in das Programm "Ahnenblatt" ist mir zu aufwändig.

Vielen Dank
& viele Grüße aus dem Ruhrgebiet
Jörg (Westheide)
_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l



--
Ulrich Kronies
Tel.: 04297 283
email. ukronies(a)kronies.org
Internet: www.kronies.org


_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l

[OWP] Kutzke und Janke

Date: 2009/08/10 20:57:49
From: Monika Brosius <mbrosius(a)o2online.de>

Hallo liebe Liste,
da ich neu in dieser Liste bin, möchte ich mich kurz vorstellen:
Mein Name ist Monika, bin 40 Jahre alt und seit etwas über einem Jahr bei der Familienforschung.

Ich suche nach folgenden Namen:

Gustav Friedrich Kutzke, *05.10.1907 Prützenwalde, Schlochau
                                      +04.11.1974 Essen

Seine Eltern:
Karl Kutzke, *19.09.1856 Jastrow
Wilhelmine Janke, *02.02.1865 Dobrin, Kreis Flatow

Freue mich über jegliche Information.
Gruß
Monika (Brosius)

[OWP] Lendzian und Lamek

Date: 2009/08/11 08:03:01
From: Andrea Scholl <scholl-a(a)gmx.de>

Hallo Zusammen,

bin neu in der Liste und möchte mich gerne vorstellen:

Mein Name ist Andrea Scholl, ich bin 40 Jahre alt und befasse mich erst seit kurzem mit der Familienforschung.
Mein Großvater, der leider im März verstorben ist, wurde am 19.07.1917 in Kreuzofen (Johannisburg) geboren. Sein Name ist Otto Johann Lendzian, seine Eltern hießen Michael Lendzian und Auguste, geb. Lamek. von denen ich leider kein Geburtsdatum habe. Wer hat diese Namen schon einmal gehört oder irgendwo gelesen und kann mir einen Tipp geben, wie ich mit meiner Suche weiterkomme?

Liebe Grüße 
Andrea (Scholl)
-- 
Jetzt kostenlos herunterladen: Internet Explorer 8 und Mozilla Firefox 3 -
sicherer, schneller und einfacher! http://portal.gmx.net/de/go/chbrowser

[OWP] FN HAMANN Krs. Fischhausen, Samland

Date: 2009/08/11 12:05:56
From: Werner Burckhardt <ahnen-radzuweit-burckhardt(a)arcor.de>

Hallo Listenmitglieder,

suche ich nach Namensträgern HAMANN im Samland in den Kirchspielen Pobethen, Thierenberg, Germau, Palmnicken, Medenau, Wargen, Groß Heydekrug, Zimmerbude, Fischhausen.

Insbesondere aus dem Kirschspiel Kumehnen ab 1823 

vielen Dank für die Hinweise im Voraus.

Werner 



_______
Werner Burckhardt - Stuttgart
Suche:
Ostpreussen: FN RADZUWEIT- WANGNICK- HAMANN- RÖSENICK- BULTE- WESSEL- RADSGAT- MANKOWSKI im Krs: Fischhausen, Königsberg, Insterburg, Labiau
Oberschlesien: FN HIRSCH- BAIS im Krs. Brieg
Preuß. Brandenburg: FN BURCKHARDT, RECHENTIN, KLUGE, RÖHNISCH im Krs. Sorau, Guben

[OWP] FN RADZUWEIT / DEHN Krs. Fischhausen

Date: 2009/08/11 12:16:39
From: Werner Burckhardt <ahnen-radzuweit-burckhardt(a)arcor.de>

An: ow-preussen-l(a)genealogy.net 
Datum/Uhrzeit: 26.01.2009 / 23:22 (Versand) 
Nachrichtenart: E-Mail     
Betreff: FN RADZUWEIT / DEHN 
Hallo Listenmitglieder,

ich suche weitere Daten zu 

Johann Carl RADZUWEIT / RASCHEWEIT, Maurergesell  * 29.08.1823 Alischken
Sohn des Losmann Jacob Radzuweit & Regina Bult
oo  02.02.1855  Thierenberg     
Caroline DEHN  *  ca. 1822 
ält. Tocher des Hirten Friedrich Dehn

Kinder:

1. Johann Carl RADSCHEWEIT  *   02.08.1855 in Drugthenen
2. Johann Friedrich RADSCHEWEIT  * 05.12.1858 in Thierenberg


Gruß Werner
 


_______
Werner Burckhardt - Stuttgart
Suche:
Ostpreussen: FN RADZUWEIT- WANGNICK- HAMANN- RÖSENICK- BULTE- WESSEL- RADSGAT- MANKOWSKI im Krs: Fischhausen, Königsberg, Insterburg, Labiau
Oberschlesien: FN HIRSCH- BAIS im Krs. Brieg
Preuß. Brandenburg: FN BURCKHARDT, RECHENTIN, KLUGE, RÖHNISCH im Krs. Sorau, Guben

Re: [OWP] Genealogie-Programm - AN ULRICH KRONIES -

Date: 2009/08/11 12:30:57
From: U. Kronies <ukronies(a)kronies.org>

Hallo Frau Bodengesser,

mein Urgroßvater Karl Wilhelm Kronies ist geschätzt um 1860 geboren. Ich shcließe es daraus, dass einer seiner Söhne, Gustav Paul, mein Großvater, geb. 2.2.1887 in Klein Oschkinnen, insofern kann hier durchaus ein regionaler Bezug vorliegen, da der Geburtsort meist mit dem Lebensmittelpunkt identisch war. Es kann durchaus eahrscheinlich sein, dass Auguste seine Shwester war, allerdings besitze ich zur Zeit keine belastbaren Unterlagen hinsichtlich der Geschwister meines Urgroßvaters sowie seiner Eltern, vielleicht ein kleiner toter Punkt.

Wie sind bei Ihnen die Infos über Auguste Kronies angekommen, liegen dort vielleicht Elteninformationen vor

Zu Ihrer Frage hinsichtlich meiner ostpreussischen Abstammung, Mein Großvater Gustav Paul Kronies ging dann als Schlachtermeister nach Hamburg. Er ist in der Schlachterrolle von 1925 namentlich aufgeführt und betrieb dort zuerst in Altona und dann in Rothenburgsort je eine Schlachterei. Zu der Zeit sind anscheinend viele Ostpreußen gen Westen gegangen, denn sein Bruder ging ebenfalls als Tischler nach Hamburg. 1916 wurde in Hamburg mrein Vater, Arno Waldemar Kronies geboren, dessen Sohn 25.8.1946, ich bin.Also alter Hamburger. Ich lebe z. Zt. zwischen Bremen und Hamburg auf dem platten Land, Hauptstrecke gen Nord- und Ostsee auf der A1 mit riesiger Dauerbaustelle..

Hat mich gefreut, vielleicht erhalten wir noch bessere Erkenntnisse. Wir bleiben in Kontakt

Grüße

Manuela Bodengesser schrieb:
Hallo Herr Kronies!

Darf ich fragen, woher aus Ostpreussen Sie stammen?
Ich habe in meinem Stammbaum eine Auguste Kronies, die ungefähr 1859 geboren wurde. Sie war mit Heinrich Kukulies verheiratet. Dieser stammt aus Powilken bei Piktupönen im Tilsiter Raum.

Sagt Ihnen das zufällig was?

Viele Grüße

Manuela Bodengesser

Manuela(a)Bodengesser.de



----- Original Message ----- From: "U. Kronies" <ukronies(a)kronies.org>
To: "OW-Preussen-L" <ow-preussen-l(a)genealogy.net>
Sent: Monday, August 10, 2009 11:31 AM
Subject: Re: [OWP] Genealogie-Programm


Hallo Jörg,

aus meiner Sicht brauchst Du gar nicht groß zu suchen, denn Ahnenblatt
kann es auch. Du musst nur die Excel - Datei als csv - Datei speichern
und dann die Überschrift - Vorgaben berücksichtigen, ist in der Hilf
angegeben, da der Import über die Übeschriften feldmäßig gesteuert wird.
Dann sollte es klappen. Sonst mail mich direkt an

Grüße Ulrich (Kronies)

Jörg Westheide schrieb:
Hallo liebe ListenteilnehmerInnen,

gibt es ein Genealogie-Programm, mit dem man Daten aus einer Excel-Datei importieren kann? Ich habe eine solche Datei mit ca. 1.000 Personen, in der ich auch die Verwandtschaftsverhältnisse eingetragen habe. Die manuelle Eingabe in das Programm "Ahnenblatt" ist mir zu aufwändig.

Vielen Dank
& viele Grüße aus dem Ruhrgebiet
Jörg (Westheide)
_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l




--
Ulrich Kronies
Tel.: 04297 283
email. ukronies(a)kronies.org
Internet: www.kronies.org


Re: [OWP] Genealogie-Programm - AN ULRICH KRONIES -

Date: 2009/08/11 12:44:09
From: Manuela Bodengesser <manuela(a)bodengesser.de>

Hallo Herr Kronies!

Leider habe ich keine Angaben zu den Eltern von Auguste :-(
Mehr weiß ich leider auch nicht.. schade.
Ich werde Ihre Mail speichern und mich ggf. wieder bei Ihnen melden, sollte ich was rausfinden.

Viele Grüße

Manuela Bodengesser

----- Original Message ----- From: "U. Kronies" <ukronies(a)kronies.org>
To: "OW-Preussen-L" <ow-preussen-l(a)genealogy.net>
Sent: Tuesday, August 11, 2009 12:31 PM
Subject: Re: [OWP] Genealogie-Programm - AN ULRICH KRONIES -


Hallo Frau Bodengesser,

mein Urgroßvater Karl Wilhelm Kronies ist geschätzt um 1860 geboren. Ich
shcließe es daraus, dass einer seiner Söhne, Gustav Paul, mein
Großvater, geb. 2.2.1887 in Klein Oschkinnen, insofern kann hier
durchaus ein regionaler Bezug vorliegen, da der Geburtsort meist mit dem
Lebensmittelpunkt identisch war. Es kann durchaus eahrscheinlich sein,
dass Auguste seine Shwester war, allerdings besitze ich zur Zeit keine
belastbaren Unterlagen hinsichtlich der Geschwister meines Urgroßvaters
sowie seiner Eltern, vielleicht ein kleiner toter Punkt.

Wie sind bei Ihnen die Infos über Auguste Kronies angekommen, liegen
dort vielleicht Elteninformationen vor

Zu Ihrer Frage hinsichtlich meiner ostpreussischen Abstammung, Mein
Großvater Gustav Paul Kronies ging dann als Schlachtermeister nach
Hamburg. Er ist in der Schlachterrolle von 1925 namentlich aufgeführt
und betrieb dort zuerst in Altona und dann in Rothenburgsort je eine
Schlachterei. Zu der Zeit sind anscheinend viele Ostpreußen gen Westen
gegangen, denn sein Bruder ging ebenfalls als Tischler nach Hamburg.
1916 wurde in Hamburg mrein Vater, Arno Waldemar Kronies geboren, dessen
Sohn 25.8.1946, ich bin.Also alter Hamburger. Ich lebe z. Zt. zwischen
Bremen und Hamburg auf dem platten Land, Hauptstrecke gen Nord- und
Ostsee auf der A1 mit riesiger Dauerbaustelle..

Hat mich gefreut, vielleicht erhalten wir noch bessere Erkenntnisse. Wir
bleiben in Kontakt

Grüße

Manuela Bodengesser schrieb:
Hallo Herr Kronies!

Darf ich fragen, woher aus Ostpreussen Sie stammen?
Ich habe in meinem Stammbaum eine Auguste Kronies, die ungefähr 1859 geboren wurde. Sie war mit Heinrich Kukulies verheiratet. Dieser stammt aus Powilken bei Piktupönen im Tilsiter Raum.

Sagt Ihnen das zufällig was?

Viele Grüße

Manuela Bodengesser

Manuela(a)Bodengesser.de



----- Original Message ----- From: "U. Kronies" <ukronies(a)kronies.org>
To: "OW-Preussen-L" <ow-preussen-l(a)genealogy.net>
Sent: Monday, August 10, 2009 11:31 AM
Subject: Re: [OWP] Genealogie-Programm


Hallo Jörg,

aus meiner Sicht brauchst Du gar nicht groß zu suchen, denn Ahnenblatt
kann es auch. Du musst nur die Excel - Datei als csv - Datei speichern
und dann die Überschrift - Vorgaben berücksichtigen, ist in der Hilf
angegeben, da der Import über die Übeschriften feldmäßig gesteuert wird.
Dann sollte es klappen. Sonst mail mich direkt an

Grüße Ulrich (Kronies)

Jörg Westheide schrieb:
Hallo liebe ListenteilnehmerInnen,

gibt es ein Genealogie-Programm, mit dem man Daten aus einer Excel-Datei importieren kann? Ich habe eine solche Datei mit ca. 1.000 Personen, in der ich auch die Verwandtschaftsverhältnisse eingetragen habe. Die manuelle Eingabe in das Programm "Ahnenblatt" ist mir zu aufwändig.

Vielen Dank
& viele Grüße aus dem Ruhrgebiet
Jörg (Westheide)
_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l




--
Ulrich Kronies
Tel.: 04297 283
email. ukronies(a)kronies.org
Internet: www.kronies.org


_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l

[OWP] Suche Familien in Hamburg: Krochmann, Sc hrötering, Eckhoff um 1700-20

Date: 2009/08/11 13:29:39
From: Georg Friederici <georgfriederici(a)manquehue.net>

Suche genealogische Informationen um 1700-1720 zu den folgenden Familien von Kaufmännern in Hamburg:
.......................................................................
---- Andreas Krochman
---- Jürgen Schrötering
---- Johann Eckhoff
Diese waren wahrscheinlich um 1670-1680 in Hamburg geboren.
.......................................................
Suche eine  Warenverbindung  von diesen nach Preetz in Holstein (?)
Jeder Hinweis ist von Interesse.
Herzliche Grüsse aus Santiago de Chile.
Georg Friederici 
.........................................................

Re: [OWP] Lendzian und Lamek

Date: 2009/08/11 13:46:30
From: Carl Gaede <Rex36(a)sbcglobal.net>

Guten Morgen Andrea,
Mein Onkel hieß Paul Lendzian und stammte von der Rosenberg/ West-Preußen
Gegend und verstarb etwa 1970 in Duisburg, sein Bruder Georg *11.11.1921
wanderte nach Michigan/ USA aus und ist im März 1969 in Detroit gestorben.
Es würde mich sehr interessieren ob da eine Verbindung besteht.
Viele Grüße,
Carl Gaede
Algonac, Michigan

-----Original Message-----
From: ow-preussen-l-bounces(a)genealogy.net
[mailto:ow-preussen-l-bounces(a)genealogy.net] On Behalf Of Andrea Scholl
Sent: Tuesday, August 11, 2009 2:04 AM
To: ow-preussen-l(a)genealogy.net
Subject: [OWP] Lendzian und Lamek

Hallo Zusammen,

bin neu in der Liste und möchte mich gerne vorstellen:

Mein Name ist Andrea Scholl, ich bin 40 Jahre alt und befasse mich erst seit
kurzem mit der Familienforschung.
Mein Großvater, der leider im März verstorben ist, wurde am 19.07.1917 in
Kreuzofen (Johannisburg) geboren. Sein Name ist Otto Johann Lendzian, seine
Eltern hießen Michael Lendzian und Auguste, geb. Lamek. von denen ich leider
kein Geburtsdatum habe. Wer hat diese Namen schon einmal gehört oder
irgendwo gelesen und kann mir einen Tipp geben, wie ich mit meiner Suche
weiterkomme?

Liebe Grüße 
Andrea (Scholl)
-- 
Jetzt kostenlos herunterladen: Internet Explorer 8 und Mozilla Firefox 3 -
sicherer, schneller und einfacher! http://portal.gmx.net/de/go/chbrowser
_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l
No virus found in this incoming message.
Checked by AVG - www.avg.com 
Version: 8.5.392 / Virus Database: 270.13.49/2295 - Release Date: 08/10/09
18:19:00

[OWP] Zufallsfund REINHARDT aus Berninglauken Kr . Stallupönen

Date: 2009/08/11 13:57:02
From: Lothar Mademann <lothar.mademann(a)gmx.de>

Nr. 1964 StA Wuppertal-Elberfeld
Wuppertal, den 30.10.1939
Der Fabrikarbeiter Matthes August REINHARDT
wohnhaft in Wuppertal Marienstraße 91
ist am 29.10.1939 um 2:45 Uhr in Wuppertal daselbst verstorben.
Der Verstorbene war geb. am 06.03.1881 in Berninglauken Kreis Stallupönen
(StA Milluhnen Nr. 15/1881)
Vater: Karl Reinhardt
Mutter: Wilhelmine geb. Stengel
beide verstorben, zuletzt wohnend in Elberfeld
Der Verstorbene war verheiratet mit Emma geb. Lyding wohnhaft in Wuppertal

Eheschließung am 30.09.1905 Elberfeld Nr. 1121/1905 StA Elberfeld

Möge es jemandem nutzen.

Gruß Lothar

[OWP] Mailingliste für jüdische Familien

Date: 2009/08/11 16:02:28
From: Harald Wambach <h.wambach(a)arcor.de>

Liebe Liste,
gibt es eine Mailingliste für
jüdische Familien ?
beste Grüße ,Harald

Re: [OWP] Tauf- und Geburtenindex Marggrabowa/Treuburg 1680.1939

Date: 2009/08/11 16:16:42
From: Helle <hkj.ago(a)freenet.de>

Hallo Carsten,
vielen Dank für das Angebot!
Falls es noch nicht zu spät ist, würde ich mich für den FN BIERNATH interessieren, den wir in unserer AL haben.
Danke für's Nachschauen
und beste Grüße,
Helle




----- Original Message ----- From: "carsten iwan" <c.iwan(a)arcor.de>
To: "OW-Preussen-L" <ow-preussen-l(a)genealogy.net>; "AGoFF-L" <agoff-l(a)genealogy.net>
Sent: Friday, August 07, 2009 7:56 PM
Subject: [OWP] Tauf- und Geburtenindex Marggrabowa/Treuburg 1680.1939


Hallo Mitforscher,

ich habe zur Zeit den Film des Tauf- und Geburtsregister Stadt und Land Marggrabowa/Treuburg/Olecko ausgeliehen. Das was mich interessiert habe ich schnell gefunden, weil der Index gut alphabetisch sortiert ist. Bevor ich den Film zurückgebe könnte ich bei Bedarf auch bei anderen Namen nachsehen.

Grüße aus Leipzig

Carsten (Iwan)
_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l



Re: [OWP] Mailingliste für jüdische Familien

Date: 2009/08/11 16:26:05
From: Krafft-Aretin Eggert <eggert(a)bau-arche.de>

Hallo, 

es gibt diverse Portale, auch mit Foren, zu Fragen jüdischer Genealogie,
z.B.: 

http://www.jewishgen.org/ 

http://data.jewishgen.org/wconnect/wc.dll?jg~jgsys~shtetlexp5 

http://134.91.195.113/wiki/index.php/Hauptseite 

Grüße

Krafft-Aretin (EGGERT) 

-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ow-preussen-l-bounces(a)genealogy.net
[mailto:ow-preussen-l-bounces(a)genealogy.net] Im Auftrag von Harald Wambach
Gesendet: Dienstag, 11. August 2009 16:03
An: sachsen
Cc: OW-Preussen-L
Betreff: [OWP] Mailingliste für jüdische Familien

Liebe Liste,
gibt es eine Mailingliste für
jüdische Familien ?
beste Grüße ,Harald 


_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l

Re: [OWP] Mailingliste für jüdische Familien

Date: 2009/08/11 16:42:31
From: Peter Meister <meisterphh(a)googlemail.com>

Ja, über google-groups jüdische Familineforschung in Deutschland.

Peter

Am 11. August 2009 16:26 schrieb Krafft-Aretin Eggert <eggert(a)bau-arche.de>:

> Hallo,
>
> es gibt diverse Portale, auch mit Foren, zu Fragen jüdischer Genealogie,
> z.B.:
>
> http://www.jewishgen.org/
>
> http://data.jewishgen.org/wconnect/wc.dll?jg~jgsys~shtetlexp5<http://data.jewishgen.org/wconnect/wc.dll?jg%7Ejgsys%7Eshtetlexp5>
>
> http://134.91.195.113/wiki/index.php/Hauptseite
>
> Grüße
>
> Krafft-Aretin (EGGERT)
>
> -----Ursprüngliche Nachricht-----
> Von: ow-preussen-l-bounces(a)genealogy.net
> [mailto:ow-preussen-l-bounces(a)genealogy.net] Im Auftrag von Harald Wambach
> Gesendet: Dienstag, 11. August 2009 16:03
> An: sachsen
> Cc: OW-Preussen-L
> Betreff: [OWP] Mailingliste für jüdische Familien
>
> Liebe Liste,
> gibt es eine Mailingliste für
> jüdische Familien ?
> beste Grüße ,Harald
>
>
> _______________________________________________
> OW-Preussen-L mailing list
> OW-Preussen-L(a)genealogy.net
> http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l
>
> _______________________________________________
> OW-Preussen-L mailing list
> OW-Preussen-L(a)genealogy.net
> http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l
>



-- 
http://www.norfolkterrier-fan.de/ahnen/index.html
M.d.GFKW und GFW/BSW
M.d. Vereins für Computergenealogie

Re: [OWP] Namensliste Marggrabowa

Date: 2009/08/11 17:17:08
From: Karl Ceranna Senior <Karl.Ceranna(a)gmx.de>

Hallo Carsten

Ich hätte gern mehr Infos zu :

Czeran, Susanne

MfG  Karl

Re: [OWP] Namensliste Marggrabowa

Date: 2009/08/11 18:22:31
From: carsten iwan <c.iwan(a)arcor.de>

Hallo Karl,

der von Dir gesuchte Name wurde schon von Helga Klein angemeldet. Sie ist zu erreichen unter Klein.Helga(a)web.com .

Mit freundlichen Grüßen

Carsten

----- Original Message ----- From: "Karl Ceranna Senior" <Karl.Ceranna(a)gmx.de>
To: "OW-Preussen-L" <ow-preussen-l(a)genealogy.net>
Sent: Tuesday, August 11, 2009 5:18 PM
Subject: Re: [OWP] Namensliste Marggrabowa


Hallo Carsten

Ich hätte gern mehr Infos zu :

Czeran, Susanne

MfG  Karl
_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l

Re: [OWP] Mailingliste für jüdische Familien

Date: 2009/08/11 18:24:49
From: carsten iwan <c.iwan(a)arcor.de>

Hallo Peter,

Biernat ist schon dabei.

Gruß Carsten

----- Original Message ----- From: "Peter Meister" <meisterphh(a)googlemail.com>
To: "OW-Preussen-L" <ow-preussen-l(a)genealogy.net>
Sent: Tuesday, August 11, 2009 4:43 PM
Subject: Re: [OWP] Mailingliste für jüdische Familien


Ja, über google-groups jüdische Familineforschung in Deutschland.

Peter

Am 11. August 2009 16:26 schrieb Krafft-Aretin Eggert <eggert(a)bau-arche.de>:

Hallo,

es gibt diverse Portale, auch mit Foren, zu Fragen jüdischer Genealogie,
z.B.:

http://www.jewishgen.org/

http://data.jewishgen.org/wconnect/wc.dll?jg~jgsys~shtetlexp5<http://data.jewishgen.org/wconnect/wc.dll?jg%7Ejgsys%7Eshtetlexp5>

http://134.91.195.113/wiki/index.php/Hauptseite

Grüße

Krafft-Aretin (EGGERT)

-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ow-preussen-l-bounces(a)genealogy.net
[mailto:ow-preussen-l-bounces(a)genealogy.net] Im Auftrag von Harald Wambach
Gesendet: Dienstag, 11. August 2009 16:03
An: sachsen
Cc: OW-Preussen-L
Betreff: [OWP] Mailingliste für jüdische Familien

Liebe Liste,
gibt es eine Mailingliste für
jüdische Familien ?
beste Grüße ,Harald


_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l

_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l




--
http://www.norfolkterrier-fan.de/ahnen/index.html
M.d.GFKW und GFW/BSW
M.d. Vereins für Computergenealogie
_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l

Re: [OWP] Mailingliste für jüdische Familien

Date: 2009/08/11 18:39:51
From: Rolf Willmanns <gampelen(a)yahoo.com>

Hallo Harald,

es gibt da noch die Liste der Arbeitsgemeinschaft Westerwald 

http://www2.genealogy.net/vereine/ArGeWe/index-d.htm 

Dort unter der Leiste "Leute" wäre auch etwas über die Genealogie der Juden im WW zu finden. Oder die priv. WebSite von Hans Pettelkau 

http://www.jinh.site50.net/

Da wäre das Projekt "Juden in Nordhessen" zu finden. Evtl. könnte dich das ja interessieren. 

Gruss Rolf Willmanns


--- Harald Wambach <h.wambach(a)arcor.de> schrieb am Di, 11.8.2009:

> Von: Harald Wambach <h.wambach(a)arcor.de>
> Betreff: [OWP] Mailingliste für jüdische Familien
> An: "sachsen" <sachsen-L(a)genealogy.net>
> CC: "OW-Preussen-L" <ow-preussen-l(a)genealogy.net>
> Datum: Dienstag, 11. August 2009, 16:03
> Liebe Liste,
> gibt es eine Mailingliste für
> jüdische Familien ?
> beste Grüße ,Harald 
> 
> _______________________________________________
> OW-Preussen-L mailing list
> OW-Preussen-L(a)genealogy.net
> http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l
> 



Re: [OWP] Tauf- und Geburtenindex Marggrabowa/Treuburg 1680.1939

Date: 2009/08/11 18:57:11
From: Manfred und Renate <Kazokaitis(a)t-online.de>

 

Am Montagabend lief bei 3 - Sat ein einstündiger Filmbericht über die
Familienforschung des Schauspielers Joachim Rohde. Manchmal kann man
solche Filme über die Mediathek nachträglich aufrufen.
Manfred K.

[OWP] Geb.-Register Marggrabowa - der FN Polkowski

Date: 2009/08/11 19:11:20
From: Adelheid Haegele <adelheid.haegele(a)web.de>

Hallo Carsten (Iwan)

der FN POLKOWSKI  sollte in Marggrabowa oft vorhanden sein, vielleicht findet sich in Deinem Film auch etwas zu diesem Namen, das würde mich freuen.

Herzlichen Dank schon voraus für Deine Hilfe und Mühe.

Viele Grüße von

Heidi aus Esslingen

[OWP] Krohm Kosuchowski Seesken

Date: 2009/08/11 19:27:22
From: Ralf Krohm <ganofi(a)web.de>

Liebe Liste,

mein Name ist Ralf Krohm und ich forsche nach Vorfahren aus Seesken, Krs Olezko.
Besonders interessiert bin ich an meinem Urgroßvater:
Mathis oder Mathias Krohm * 10.6.1855 in Seesken,  + 207.1911 in Seesken
und meiner Urgroßmutter:
Julia Kosuchowski * 10.6.1860 in Wierzbowo Krs Elk + 12.6.1924 in Seesken

beide hatten vier leibliche Söhne; Adam, Karl, Gustav und Johann.

Ich bin für jeden Hinweis dankbar.

Ralf krohm

[OWP] Schiff-Iinteressierte

Date: 2009/08/11 19:32:55
From: Gisela Sanders <gs.hexe(a)kabelmail.de>

Liebe Mitforscher,

ich habe ein Abbild der "Bremen" - Herbst 1969 - Reeder:
Norddeutscher Lloyd - Fotoaufnahme eines Luxusliners
(Foto einer Bekannten).
Ist ein Vorläufer der "Aida", aber nicht so groß und "bombardiös".
Die "Bremen" fuhr übers Meer in die USA. 
An wen darf ich das Bild mit lieben Grüßen senden ?
Es kann nur einer / eine sein. 

Herzlichst --- Gisela 

[OWP] Herbert-Norkus Str. Allenstein

Date: 2009/08/11 20:30:23
From: Claudia Dixkty <star.20(a)hotmail.de>

 

Hallo und einen schönen Dienstg Abend,

 

Ich habe ein Anliegen und hoffe das jemand von Ihnen mir helfen kann.

 

Ich fahre nach Allenstein und möchte die Strasse meiner Vorfahren 

 

besuchen. Ich habe leider nur die alte Adresse Herbert Norkus Str. 

 

kann mir vielleicht jemand die heutige polnische Straßenbezeichnung

 

sagen?

 

Für Ihre Hilfe bedanke ich mich schon mal im Vorfeld.

 

Mit freundlichen Grüßen Claudia Dickty

_________________________________________________________________
http://redirect.gimas.net/?n=M0908axIE_MSN2
Surfen – optimiert für MSN.

[OWP] Mailingliste für jüdische Familien

Date: 2009/08/11 21:16:29
From: Hans-J Tharra <tharrawilson(a)googlemail.com>

Hallo Listenteilnehmer,

ich habe einen Zugang zu jewishgen.org. Vorfahren meiner Frau kamen Anfang des 19.Jahrhunderts aus Posen und sind nach Frankreich, danach England, Irland und Amerika ausgewandert. Ich habe nach dem Namen Wingard gesucht, aber FN:Weingarten mit allen Variationen ist wie die Suche nach Schmitz im Raum Köln.

Vielleicht kann ich für jemanden suchen gehen und so weiterhelfen.

Mit freundlichen Grüßen aus Wuppertal
Hans-Jürgen (Tharra)


Message: 3
Date: Tue, 11 Aug 2009 16:26:49 +0200
From: "Krafft-Aretin Eggert" <eggert(a)bau-arche.de>
Subject: Re: [OWP] Mailingliste für jüdische Familien
To: "'OW-Preussen-L'" <ow-preussen-l(a)genealogy.net>
Message-ID: <4459D26CB6A243479D6E88C332FB178B(a)arche>
Content-Type: text/plain;	charset="iso-8859-1"

Hallo,
es gibt diverse Portale, auch mit Foren, zu Fragen jüdischer Genealogie,
z.B.: http://www.jewishgen.org/ http://data.jewishgen.org/wconnect/wc.dll?jg~jgsys~shtetlexp5 http://134.91.195.113/wiki/index.php/Hauptseite
Grüße

Krafft-Aretin (EGGERT)
-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ow-preussen-l-bounces(a)genealogy.net
[mailto:ow-preussen-l-bounces(a)genealogy.net] Im Auftrag von Harald Wambach
Gesendet: Dienstag, 11. August 2009 16:03
An: sachsen
Cc: OW-Preussen-L
Betreff: [OWP] Mailingliste für jüdische Familien

Liebe Liste,
gibt es eine Mailingliste für
jüdische Familien ?
beste Grüße ,Harald

_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l

Re: [OWP] Mailingliste für jüdische Familien

Date: 2009/08/11 22:46:34
From: Inge Traut <itraut(a)gmx.de>

Hallo Hans-Jürgen,
ih bin Mitglied in zwei anderen Genealolgievereinen und bin seit längerem
in dieser Liste angemeldet.
Könntest Du vielleicht für mich mal schauen ob

NICOLAI, Christian Wilhelm, jüdisch, * um 1780, + Harrien 26.03.1829
oo Elsfleth 02.11.1800 Catharine BÄCKER
Quellen: Online OFB Hammelwarden

Kinder:
NICOLAI, Anthon Wilhelm, jüdisch, Seefahrer, * Harrien 09.04.1804
NICOLAI, Sophie Caroline, jüdisch, * Harrien 12.07.1822
noch weitere 7 Kinder

zu finden ist. Die Familie war später in  Hammelwarden (Unterweser)
ansässig.

Suche schon lange vergeblich nach Hinweisen, wo die Familie herkam.

Schöne Grüsse,

Inge (Traut)
Mitgliedschaft: MAUS Bremen und OGF Oldenburg


Hans-J Tharra schrieb:
Hallo Listenteilnehmer,

ich habe einen Zugang zu jewishgen.org. Vorfahren meiner Frau kamen Anfang des 19.Jahrhunderts aus Posen und sind nach Frankreich, danach England, Irland und Amerika ausgewandert. Ich habe nach dem Namen Wingard gesucht, aber FN:Weingarten mit allen Variationen ist wie die Suche nach Schmitz im Raum Köln.

Vielleicht kann ich für jemanden suchen gehen und so weiterhelfen.

Mit freundlichen Grüßen aus Wuppertal
Hans-Jürgen (Tharra)


Message: 3
Date: Tue, 11 Aug 2009 16:26:49 +0200
From: "Krafft-Aretin Eggert" <eggert(a)bau-arche.de>
Subject: Re: [OWP] Mailingliste für jüdische Familien
To: "'OW-Preussen-L'" <ow-preussen-l(a)genealogy.net>
Message-ID: <4459D26CB6A243479D6E88C332FB178B(a)arche>
Content-Type: text/plain;    charset="iso-8859-1"

Hallo,
es gibt diverse Portale, auch mit Foren, zu Fragen jüdischer Genealogie,
z.B.:
http://www.jewishgen.org/
http://data.jewishgen.org/wconnect/wc.dll?jg~jgsys~shtetlexp5
http://134.91.195.113/wiki/index.php/Hauptseite
Grüße

Krafft-Aretin (EGGERT)
-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ow-preussen-l-bounces(a)genealogy.net
[mailto:ow-preussen-l-bounces(a)genealogy.net] Im Auftrag von Harald Wambach
Gesendet: Dienstag, 11. August 2009 16:03
An: sachsen
Cc: OW-Preussen-L
Betreff: [OWP] Mailingliste für jüdische Familien

Liebe Liste,
gibt es eine Mailingliste für
jüdische Familien ?
beste Grüße ,Harald

_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l

_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l

Re: [OWP] Herbert-Norkus Str. Allenstein

Date: 2009/08/11 22:52:11
From: Wolfgang Naujocks <Wolfgang(a)Naujocks.com>

Schönen guten Abend,
hallo Claudia,

es ist heute die "al. Roz" (Rosenallee)

Viele Grüße
Wolfgang Naujocks
http://forum.danzig.de

> -----Ursprüngliche Nachricht-----
> Von: "Claudia Dixkty" <star.20(a)hotmail.de>
> Gesendet: 11.08.09 21:05:39
> An: <ow-preussen-l(a)genealogy.net>
> Betreff: [OWP] Herbert-Norkus Str. Allenstein

> Ich fahre nach Allenstein und möchte die Strasse meiner Vorfahren 
> besuchen. Ich habe leider nur die alte Adresse Herbert Norkus Str. 
> kann mir vielleicht jemand die heutige polnische Straßenbezeichnung
> sagen?

Re: [OWP] Schiff-Iinteressierte

Date: 2009/08/11 23:36:39
From: Wolfgang RT. <wolfusa2000(a)netzero.com>

Hallo Gisela,
ist es moeglich einen scan zu machen und eine Kopie zuzuschicken?
Wuerde mich sehr freunen.
Herzliche Gruesse Wolfgang RT
---------- Original Message ----------
From: "Gisela Sanders" <gs.hexe(a)kabelmail.de>
To: "Familienforscher" <vffow-l(a)genealogy.net>
Cc: OW-Preussen-L <ow-preussen-l(a)genealogy.net>
Subject: [OWP] Schiff-Iinteressierte
Date: Tue, 11 Aug 2009 19:33:23 +0200

Liebe Mitforscher,

ich habe ein Abbild der "Bremen" - Herbst 1969 - Reeder:
Norddeutscher Lloyd - Fotoaufnahme eines Luxusliners
(Foto einer Bekannten).
Ist ein Vorläufer der "Aida", aber nicht so groß und "bombardiös".
Die "Bremen" fuhr übers Meer in die USA. 
An wen darf ich das Bild mit lieben Grüßen senden ?
Es kann nur einer / eine sein. 

Herzlichst --- Gisela 
_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l
____________________________________________________________
Save on Digital Photography Serivces and Hardware. Click Now!
http://thirdpartyoffers.netzero.net/TGL2241/fc/BLSrjpYQ341mSmIgFv726ycSHo7mz3LrtKv0QwVIW6CFXyZjH3zU6EUWFWI/

[OWP] (kein Betreff)

Date: 2009/08/12 00:14:42
From: Michael Hofmeister <Michael.Hofmeister(a)t-online.de>

Hallo liebe Listengemeinde,

 

ich bin neu in dieser Liste und auf der Suche nach den Vorfahren meiner
Großmutter. Meine Großmutter kam aus Bartenstein in Ostpreussen. Nachfolgend
meine bisherigen Kenntnisse. Vielleicht gibt es in irgendwo Kreuzungspunkte
mit anderen Ahnenlisten.

 

 

  Ahnenliste Emma Langhans

 

1. Langhans, Emma Gertrud, * Bartenstein, Ostpreußen 08.02.1898, +

  Salzgitter 27.11.1989

 

  oo Bartenstein Ostpreußen 02.11.1923 Emil Piske

 

  1. Ahnenreihe

 

2. Langhans, Fritz Julius Friedrich, evangelisch, Oberpostschaffner, *

  Plensen bei Bartenstein Ostreußen 08.10.1860, ~ evangel. Pfarrkirche,

  Bartenstein 21.10.1860, + Bartenstein 17.03.1917, [] Bartenstein 21.03.

  1917

  Laut Lebensbericht von Emma Langhans wurde der Vater am 8.10.1861 in

  Reddenau oder Albrechtsdorf b.Bartenstein geboren.

  oo Ottilie Grunwald

  

3. Grunwald, Ottilie Marie, evangelisch, * Himmelforth, Kreis Paradies (bei

  Mohringen) 31.05.1865, ~ ev. Pfarrkirche St. Peter Paul, Mohrungen,

  Ostpreußen 25.06.1865, + Braunschweig 19.05.1952, [] Braunschweig 23.05.

  1952

  

  2. Ahnenreihe

 

4. Langhans, Adolf, Evangelisch, Waldhüter, * Sortlack Ostpreußen 14.02.

  1826, ~ Evangelische Pfarrkirche, Reddenau, Ostpreußen 17.02.1826

  Waldhüter in Plensen (oder Reddenau oder Albrechtsdorf??)

 

  Paten:

  Christoph Langhans

  Charl Schmuck

  Dor. Langhans

  oo Justina Werner

5. Werner, Justina Anna Dorothea, * Prauerschitten 20.01.1812, ~ ev. Kirche

  St. Johann, Bartenstein 26.01.1812

  oo Adolf Langhans

6. Grunwald, Ludwig Samuel, Zimmergesell, * Groß Sauerken (Kreis Mohrungen)

  26.08.1835, ~ ev. Kirche, Jäskendorf, Bei Nikelshagen über Liebemühl,

  Westpreußen 06.09.1835, + Kulm? 15.07.1903

  geheiratet in Kirche St. Peter Paul in Mohrungen

  oo Mohrungen 21.08.1864 Christine Schröter

7. Schröter, Christine, Evangelisch, * Paradies bei Mohrungen, Döbern 08.

  03.1839, ~ Döbern, Kreis Preußisch Holland 24.03.1839, + 18.03.1920

  oo Mohrungen 21.08.1864 Ludwig Grunwald

 

  3. Ahnenreihe

 

8. Langhans, Ernst, Instmann

  oo Lovise Falk

9. Falk, Lovise

  oo Ernst Langhans

10. Werner, David, Radmacher

  oo Elise Aust

11. Aust, Elise

  oo David Werner

12. Grunwald, Friedrich, Köllm. Hufenwirt

  oo Christine Taube

13. Taube, Christine

  oo Friedrich Grunwald

14. Schröter, Friedrich, Evangelisch, * Döbern

  oo Christina Zander

15. Zander, Christina

  oo Friedrich Schröter

 

 

Mit freundlichen Grüßen

Michael (Hofmeister)

Re: [OWP] (kein Betreff)

Date: 2009/08/12 01:01:41
From: Irmi Gegner-Sünkler <irmi(a)gegner-suenkler.de>

Hallo Michael -

herzlich willkommen in dieser Liste!

zu 10.:

d. 25. Oktober 1805 heiraten in St. Johann, Bartenstein der Radmacher Gesell Johann David Werner aus Prauerschitten, 30 Jahre alt, und Elisabeth Aust, 25? (schlechtes Foto) Jahre alt, des Radmacher Meisters in Prauerschitten George Aust eheliche älteste Tochter.

Gruß von Irmi

Michael Hofmeister schrieb:
Hallo liebe Listengemeinde,

ich bin neu in dieser Liste und auf der Suche nach den Vorfahren meiner
Großmutter. Meine Großmutter kam aus Bartenstein in Ostpreussen. Nachfolgend
meine bisherigen Kenntnisse. Vielleicht gibt es in irgendwo Kreuzungspunkte
mit anderen Ahnenlisten.

  Ahnenliste Emma Langhans

1. Langhans, Emma Gertrud, * Bartenstein, Ostpreußen 08.02.1898, +

  Salzgitter 27.11.1989

  oo Bartenstein Ostpreußen 02.11.1923 Emil Piske

  1. Ahnenreihe

2. Langhans, Fritz Julius Friedrich, evangelisch, Oberpostschaffner, *

  Plensen bei Bartenstein Ostreußen 08.10.1860, ~ evangel. Pfarrkirche,

  Bartenstein 21.10.1860, + Bartenstein 17.03.1917, [] Bartenstein 21.03.

  1917

  Laut Lebensbericht von Emma Langhans wurde der Vater am 8.10.1861 in

  Reddenau oder Albrechtsdorf b.Bartenstein geboren.

  oo Ottilie Grunwald

3. Grunwald, Ottilie Marie, evangelisch, * Himmelforth, Kreis Paradies (bei

  Mohringen) 31.05.1865, ~ ev. Pfarrkirche St. Peter Paul, Mohrungen,

  Ostpreußen 25.06.1865, + Braunschweig 19.05.1952, [] Braunschweig 23.05.

  1952

  2. Ahnenreihe

4. Langhans, Adolf, Evangelisch, Waldhüter, * Sortlack Ostpreußen 14.02.

  1826, ~ Evangelische Pfarrkirche, Reddenau, Ostpreußen 17.02.1826

  Waldhüter in Plensen (oder Reddenau oder Albrechtsdorf??)

  Paten:

  Christoph Langhans

  Charl Schmuck

  Dor. Langhans

  oo Justina Werner

5. Werner, Justina Anna Dorothea, * Prauerschitten 20.01.1812, ~ ev. Kirche

  St. Johann, Bartenstein 26.01.1812

  oo Adolf Langhans

6. Grunwald, Ludwig Samuel, Zimmergesell, * Groß Sauerken (Kreis Mohrungen)

  26.08.1835, ~ ev. Kirche, Jäskendorf, Bei Nikelshagen über Liebemühl,

  Westpreußen 06.09.1835, + Kulm? 15.07.1903

  geheiratet in Kirche St. Peter Paul in Mohrungen

  oo Mohrungen 21.08.1864 Christine Schröter

7. Schröter, Christine, Evangelisch, * Paradies bei Mohrungen, Döbern 08.

  03.1839, ~ Döbern, Kreis Preußisch Holland 24.03.1839, + 18.03.1920

  oo Mohrungen 21.08.1864 Ludwig Grunwald

  3. Ahnenreihe

8. Langhans, Ernst, Instmann

  oo Lovise Falk

9. Falk, Lovise

  oo Ernst Langhans

10. Werner, David, Radmacher

  oo Elise Aust

11. Aust, Elise

  oo David Werner

12. Grunwald, Friedrich, Köllm. Hufenwirt

  oo Christine Taube

13. Taube, Christine

  oo Friedrich Grunwald

14. Schröter, Friedrich, Evangelisch, * Döbern

  oo Christina Zander

15. Zander, Christina

  oo Friedrich Schröter

Mit freundlichen Grüßen

Michael (Hofmeister)

_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l


--
--
----------------------------
www.gegner-suenkler.de
----------------------------
www.natangen.de
----------------------------
www.genealogie-tagebuch.de

Re: [OWP] Herbert-Norkus Str. Allenstein

Date: 2009/08/12 04:39:29
From: Claudia Dixkty <star.20(a)hotmail.de>

Vielen Dank an  Wolfgang Naujocks, Sie haben mir sehr geholfen.

 

 

 

 
> Date: Tue, 11 Aug 2009 22:52:48 +0200
> From: Wolfgang(a)Naujocks.com
> To: ow-preussen-l(a)genealogy.net
> Subject: Re: [OWP] Herbert-Norkus Str. Allenstein
> 
> Schönen guten Abend,
> hallo Claudia,
> 
> es ist heute die "al. Roz" (Rosenallee)
> 
> Viele Grüße
> Wolfgang Naujocks
> http://forum.danzig.de
> 
> > -----Ursprüngliche Nachricht-----
> > Von: "Claudia Dixkty" <star.20(a)hotmail.de>
> > Gesendet: 11.08.09 21:05:39
> > An: <ow-preussen-l(a)genealogy.net>
> > Betreff: [OWP] Herbert-Norkus Str. Allenstein
> 
> > Ich fahre nach Allenstein und möchte die Strasse meiner Vorfahren 
> > besuchen. Ich habe leider nur die alte Adresse Herbert Norkus Str. 
> > kann mir vielleicht jemand die heutige polnische Straßenbezeichnung
> > sagen?
> 
> _______________________________________________
> OW-Preussen-L mailing list
> OW-Preussen-L(a)genealogy.net
> http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l

_________________________________________________________________
http://redirect.gimas.net/?n=M0908axHotmail2
Erster! Sommerfotos mit Hotmail versenden - 70% schneller!

Re: [OWP] Lendzian und Lamek

Date: 2009/08/12 07:40:10
From: Andrea Scholl <scholl-a(a)gmx.de>

Guten Morgen Carl,

danke für Deine Nachricht! Wir haben in unserer Familie einen Paul Lendzian, der aber, wie mir meine Großmutter erzählte bereits im 2. Weltkrieg gefallen sein soll. Meine Leute stammen alle aus Kreuzofen, Kreis Johannisburg in Ostpreußen. Ich werde aber noch mal einen Bruder meines Großvaters fragen, ob ihm diese Namen oder der Ort etwas sagen.
Mein Großvater hatte noch 9 weitere Geschwister:

Fritz, Paul, Max, Gustav, Heinz, Anna, Helene, Gertrud und Liese.

Liebe Grüße
Andrea


-------- Original-Nachricht --------
> Datum: Tue, 11 Aug 2009 07:47:03 -0400
> Von: "Carl Gaede" <Rex36(a)sbcglobal.net>
> An: "\'OW-Preussen-L\'" <ow-preussen-l(a)genealogy.net>
> Betreff: Re: [OWP] Lendzian und Lamek

> Guten Morgen Andrea,
> Mein Onkel hieß Paul Lendzian und stammte von der Rosenberg/
> West-Preußen
> Gegend und verstarb etwa 1970 in Duisburg, sein Bruder Georg *11.11.1921
> wanderte nach Michigan/ USA aus und ist im März 1969 in Detroit
> gestorben.
> Es würde mich sehr interessieren ob da eine Verbindung besteht.
> Viele Grüße,
> Carl Gaede
> Algonac, Michigan
> 
> -----Original Message-----
> From: ow-preussen-l-bounces(a)genealogy.net
> [mailto:ow-preussen-l-bounces(a)genealogy.net] On Behalf Of Andrea Scholl
> Sent: Tuesday, August 11, 2009 2:04 AM
> To: ow-preussen-l(a)genealogy.net
> Subject: [OWP] Lendzian und Lamek
> 
> Hallo Zusammen,
> 
> bin neu in der Liste und möchte mich gerne vorstellen:
> 
> Mein Name ist Andrea Scholl, ich bin 40 Jahre alt und befasse mich erst
> seit
> kurzem mit der Familienforschung.
> Mein Großvater, der leider im März verstorben ist, wurde am 19.07.1917
> in
> Kreuzofen (Johannisburg) geboren. Sein Name ist Otto Johann Lendzian,
> seine
> Eltern hießen Michael Lendzian und Auguste, geb. Lamek. von denen ich
> leider
> kein Geburtsdatum habe. Wer hat diese Namen schon einmal gehört oder
> irgendwo gelesen und kann mir einen Tipp geben, wie ich mit meiner Suche
> weiterkomme?
> 
> Liebe Grüße 
> Andrea (Scholl)
> -- 
> Jetzt kostenlos herunterladen: Internet Explorer 8 und Mozilla Firefox 3 -
> sicherer, schneller und einfacher! http://portal.gmx.net/de/go/chbrowser
> _______________________________________________
> OW-Preussen-L mailing list
> OW-Preussen-L(a)genealogy.net
> http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l
> No virus found in this incoming message.
> Checked by AVG - www.avg.com 
> Version: 8.5.392 / Virus Database: 270.13.49/2295 - Release Date: 08/10/09
> 18:19:00
> 
> _______________________________________________
> OW-Preussen-L mailing list
> OW-Preussen-L(a)genealogy.net
> http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l

-- 
GRATIS für alle GMX-Mitglieder: Die maxdome Movie-FLAT!
Jetzt freischalten unter http://portal.gmx.net/de/go/maxdome01

[OWP] Diverse Familiennamen überwiegend aus dem Raum Heilsberg

Date: 2009/08/12 10:24:08
From: Günter Krome <guenter-krome(a)t-online.de>

Liebe Listenmitglieder !

 

In meinem Stammbaum kommen die nachfolgenden Namen vor

 

Pingel   Kasnitz   Schultz   Koewicz   Neumann   Armborst   Fischer
Poschmann  Link   Behrend   Rehaag  Lossau   Grünhagen   Silberbach
Hoeppner   Witt  Strehl    Fittkau    Tamm   Wedecke   Blell   Griess
Rohde   Hahn     Jux   Titz  Tolksdorf   Gehrmann   Block  Kuhn  Hafke
Rohfleisch  Woelki   Mundkowski Hauschild  Hausmann  Kutschki  Sahm  Gerigk
Knorr  Kssendey   Schlanowski  Volkmann   Langhanki

 

Die o.a. Personen stammen überwiegend aus dem Kreis Heilsberg, vereinzelt
aus dem Kreis Roessel. Bei Interesse maile ich gern die Unterlagen zu,
angesichts der Masse ist mir eine Einzelsuche z.Zt. leider nicht möglich.

 

Viele Grüße

 

Günter Krome

 

 

Dauersuche nach dem Namen Kroschewski und in allen Schreibvarianten wie
Kroczewski u. ä-

[OWP] Gibt es ein Archiv über die POST in Ostpre ußen?

Date: 2009/08/12 10:46:15
From: Manuela Bodengesser <manuela(a)bodengesser.de>

Hallo liebe Listenteilnehmer!

Gibt es ein Archiv über die Post in Ostpreußen?
Mein Ur-Großvater August Gill aus Altenkirch/Budwethen, Kreis Tilsit-Ragnit, war (berittener) Postschaffner (er wurde am 20.10.1889 geb. und starb am 04.11.1936) und ich würde gerne mehr über ihn durch seinen Arbeitgeber, der Post in Altenkirch/Budwethen, herausfinden. Vielleicht gibt es ein zentrales Archiv mit Postunterlagen aus dieser Zeit. Sicher gäbe es dort dann auch Listen mit Angestellten, Lebensläufen o. ä., die mehr über deren Vorfahren preisgeben könnten.

Wer weiß etwas darüber und kann mir einen Forschungs-Tipp geben?

Viele Grüße und vielen Dank vorab!

Manuela(a)Bodengesser.de

[OWP] Lieberuks Stallupönen, Goldap, Gumbinn en

Date: 2009/08/12 11:26:20
From: H. Liebrucks <ahnen(a)liebrucks.de>

Hallo, liebe Listenteilnehmer!
Ich suche alles zu den verschiedenen Schreibweisen des Namens "Lieberuks"!
Besonders interessant ist das Gebiet rund um Ebenrode/Stallupönen, auch Goldap und Gumbinnen. Habe schon eine Menge Daten gesammelt, kann aber nur schwer Querverbindungen zwischen den Personendaten herstellen.
Vielen Dank!
H. Liebrucks

Re: [OWP] Diverse Familiennamen überwiegend aus dem Raum Heilsberg

Date: 2009/08/12 11:31:49
From: Regina Berkemeyer <remaber(a)arcor.de>

Hallo Günter,

Wir habe ja schon Kroschewski und Wedecke gemeinsam gesucht.
Aus welchen orten kommen die Namen: Kasnitz, Neumann, Armborst, Poschmann,
Witt, Strehl, Gehrmann, Block, Mundkowski und Gerigk ? Diese Namen habe ich
in meinem Stammbaum auch.

Liebe Grüße
Regina

-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ow-preussen-l-bounces(a)genealogy.net
[mailto:ow-preussen-l-bounces(a)genealogy.net] Im Auftrag von Günter Krome
Gesendet: Mittwoch, 12. August 2009 10:25
An: ow-preussen-l(a)genealogy.net
Betreff: [OWP] Diverse Familiennamen überwiegend aus dem Raum Heilsberg


Liebe Listenmitglieder !

 

In meinem Stammbaum kommen die nachfolgenden Namen vor

 

Pingel   Kasnitz   Schultz   Koewicz   Neumann   Armborst   Fischer
Poschmann  Link   Behrend   Rehaag  Lossau   Grünhagen   Silberbach
Hoeppner   Witt  Strehl    Fittkau    Tamm   Wedecke   Blell   Griess
Rohde   Hahn     Jux   Titz  Tolksdorf   Gehrmann   Block  Kuhn  Hafke
Rohfleisch  Woelki   Mundkowski Hauschild  Hausmann  Kutschki  Sahm  Gerigk
Knorr  Kssendey   Schlanowski  Volkmann   Langhanki

 

Die o.a. Personen stammen überwiegend aus dem Kreis Heilsberg, vereinzelt
aus dem Kreis Roessel. Bei Interesse maile ich gern die Unterlagen zu,
angesichts der Masse ist mir eine Einzelsuche z.Zt. leider nicht möglich.

 

Viele Grüße

 

Günter Krome

 

 

Dauersuche nach dem Namen Kroschewski und in allen Schreibvarianten wie
Kroczewski u. ä-

_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l

[OWP] Gadzaly, Gadzali, Gazali im RB Gumbinnen

Date: 2009/08/12 11:32:31
From: H. Liebrucks <ahnen(a)liebrucks.de>

Hallo, liebe Listenteilnehmer!
Ich suche alles zu den verschiedenen Schreibweisen des Namens "Gadzaly"!
Besonders interessant ist das Gebiet rund um Ebenrode/Stallupönen, auch Goldap und Gumbinnen. Habe eine Anna von Gadzaly in meiner Kartei, die ich leider nicht eindeutig zuordnen kann.
Vielen Dank!
H. Liebrucks

Re: [OWP] Diverse Familiennamen überwiegend aus dem Raum Heilsberg

Date: 2009/08/12 11:58:49
From: Haike Espenhain <ahnen(a)haikesatelier.de>

Hallo Günther,

da fallen mir auf Anhieb ein paar Namen auf.
BEHREND, KNORR (ganz wichtig) FISCHER, TOLKSDORF, NEUMANN etc.

da wäre ich sehr interessiert !!!!!!
Zu oben genannten Namen findest Du auch etliches auf meiner Ahnen-
HP (auch alles Kr. Heilsberg)  schau mal rein, wenn was passt, melde
Dich, ich schicke es Dir.

Viele Grüße
Haike



..................................................................
Haike Espenhain

Brandiser Str.7
04827 Machern
Tel. 034 292 / 76 403

http://www.haikesatelier.de
haikeespenhain(a)haikesatelier.de

http://www.ahnenforschungespenhain.de
ahnen(a)haikesatelier.de
...................................................................




Günter Krome schrieb am 12.08.2009:
>Liebe Listenmitglieder !
>
>
>
>In meinem Stammbaum kommen die nachfolgenden Namen vor
>
>
>
>Pingel   Kasnitz   Schultz   Koewicz   Neumann   Armborst   Fischer
>Poschmann  Link   Behrend   Rehaag  Lossau   Grünhagen   Silberbach
>Hoeppner   Witt  Strehl    Fittkau    Tamm   Wedecke   Blell   Griess
>Rohde   Hahn     Jux   Titz  Tolksdorf   Gehrmann   Block  Kuhn
>Hafke
>Rohfleisch  Woelki   Mundkowski Hauschild  Hausmann  Kutschki  Sahm
>Gerigk
>Knorr  Kssendey   Schlanowski  Volkmann   Langhanki
>
>
>
>Die o.a. Personen stammen überwiegend aus dem Kreis Heilsberg,
>vereinzelt
>aus dem Kreis Roessel. Bei Interesse maile ich gern die Unterlagen
>zu,
>angesichts der Masse ist mir eine Einzelsuche z.Zt. leider nicht
>möglich.
>
>
>
>Viele Grüße
>
>
>
>Günter Krome
>
>
>
>
>
>Dauersuche nach dem Namen Kroschewski und in allen Schreibvarianten
>wie
>Kroczewski u. ä-
>
>_______________________________________________
>OW-Preussen-L mailing list
>OW-Preussen-L(a)genealogy.net
>http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l

Re: [OWP] Diverse Familiennamen überwiegend aus dem Raum Heilsberg

Date: 2009/08/12 12:21:08
From: Michael Auksutat <michael.auksutat(a)aicon-automation.com>

Hallo,

ich weis nicht obs irgendwem hilft.
Ich war letztens auf einer Sparkasse in Mannheim
dort habe ich mit dem Filialleiter gesprochen (von Höcksken auf Stöcksken)
sein FN ist TOLKSDORF und geboren ist er in Allenstein.

Gruß
Michael


> Hallo Günther,
>
> da fallen mir auf Anhieb ein paar Namen auf.
> BEHREND, KNORR (ganz wichtig) FISCHER, TOLKSDORF, NEUMANN etc.
>
> da wäre ich sehr interessiert !!!!!!
> Zu oben genannten Namen findest Du auch etliches auf meiner Ahnen-
> HP (auch alles Kr. Heilsberg)  schau mal rein, wenn was passt, melde
> Dich, ich schicke es Dir.
>
> Viele Grüße
> Haike
>
>
>
> ..................................................................
> Haike Espenhain
>
> Brandiser Str.7
> 04827 Machern
> Tel. 034 292 / 76 403
>
> http://www.haikesatelier.de
> haikeespenhain(a)haikesatelier.de
>
> http://www.ahnenforschungespenhain.de
> ahnen(a)haikesatelier.de
> ...................................................................
>
>
>
>
> Günter Krome schrieb am 12.08.2009:
>>Liebe Listenmitglieder !
>>
>>
>>
>>In meinem Stammbaum kommen die nachfolgenden Namen vor
>>
>>
>>
>>Pingel   Kasnitz   Schultz   Koewicz   Neumann   Armborst   Fischer
>>Poschmann  Link   Behrend   Rehaag  Lossau   Grünhagen   Silberbach
>>Hoeppner   Witt  Strehl    Fittkau    Tamm   Wedecke   Blell   Griess
>>Rohde   Hahn     Jux   Titz  Tolksdorf   Gehrmann   Block  Kuhn
>>Hafke
>>Rohfleisch  Woelki   Mundkowski Hauschild  Hausmann  Kutschki  Sahm
>>Gerigk
>>Knorr  Kssendey   Schlanowski  Volkmann   Langhanki
>>
>>
>>
>>Die o.a. Personen stammen überwiegend aus dem Kreis Heilsberg,
>>vereinzelt
>>aus dem Kreis Roessel. Bei Interesse maile ich gern die Unterlagen
>>zu,
>>angesichts der Masse ist mir eine Einzelsuche z.Zt. leider nicht
>>möglich.
>>
>>
>>
>>Viele Grüße
>>
>>
>>
>>Günter Krome
>>
>>
>>
>>
>>
>>Dauersuche nach dem Namen Kroschewski und in allen Schreibvarianten
>>wie
>>Kroczewski u. ä-
>>
>>_______________________________________________
>>OW-Preussen-L mailing list
>>OW-Preussen-L(a)genealogy.net
>>http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l
>
> _______________________________________________
> OW-Preussen-L mailing list
> OW-Preussen-L(a)genealogy.net
> http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l
>
>

Re: [OWP] Diverse Familiennamen überwiegend aus dem Raum Heilsberg

Date: 2009/08/12 13:47:47
From: Kurt Karp <kurt.karp(a)freenet.de>

Hallo Guenter,
Meine Grossmutter muetterlicherseits Marta Maria Lossau geb.26.03.1892 Schippenbeil + 04.04.1977 Krummensee
deren Eltern LOSSAU KARL und FAHL WILHELMINE
habe von diesen keine Daten.Vielleicht kannst du mir behilflich sein.

m.f.G
kurt

----- Original Message ----- From: "Günter Krome" <guenter-krome(a)t-online.de>
To: <ow-preussen-l(a)genealogy.net>
Sent: Wednesday, August 12, 2009 10:24 AM
Subject: [OWP] Diverse Familiennamen überwiegend aus dem Raum Heilsberg


Liebe Listenmitglieder !



In meinem Stammbaum kommen die nachfolgenden Namen vor



Pingel   Kasnitz   Schultz   Koewicz   Neumann   Armborst   Fischer
Poschmann  Link   Behrend   Rehaag  Lossau   Grünhagen   Silberbach
Hoeppner   Witt  Strehl    Fittkau    Tamm   Wedecke   Blell   Griess
Rohde   Hahn     Jux   Titz  Tolksdorf   Gehrmann   Block  Kuhn  Hafke
Rohfleisch  Woelki   Mundkowski Hauschild  Hausmann  Kutschki  Sahm  Gerigk
Knorr  Kssendey   Schlanowski  Volkmann   Langhanki



Die o.a. Personen stammen überwiegend aus dem Kreis Heilsberg, vereinzelt
aus dem Kreis Roessel. Bei Interesse maile ich gern die Unterlagen zu,
angesichts der Masse ist mir eine Einzelsuche z.Zt. leider nicht möglich.



Viele Grüße



Günter Krome





Dauersuche nach dem Namen Kroschewski und in allen Schreibvarianten wie
Kroczewski u. ä-

_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l

Re: [OWP] Lieberuks Stallupönen, Goldap, Gumbinn en

Date: 2009/08/12 13:47:47
From: Gisela Sanders <gs.hexe(a)kabelmail.de>


Lieber Herr Liebrucks,

Ich suche alles zu den verschiedenen Schreibweisen des Namens "Lieberuks"!...

ich habe drei LIBRUCKS für Sie:

LIBRUCKS, Kurt, aus Meschen, +28.01.1959 im Alter von 65 Jahren in Kl. Ostheim
LIBRUCKS, Emma geb. SCHNEIDER, aus Meschen, +07.06.1970 im Alter von
67 Jahren in Kl. Ostheim
LIBRUCKS, Else, aus Goldap (?), +06.1971 in Hamburg

(entnommen aus verschiedenen "Heimatbrücken" des Goldap e.V.)

Liebe Grüße --- Gisela


Re: [OWP] Gadzaly, Gadzali, Gazali im RB Gumbinnen

Date: 2009/08/12 15:20:43
From: Martina Wienecke <martina(a)wienecke.de>

Sehr geehrter Herr Liebrucks,

bin selber auf der Suche nach Gadzaly, da ich eine geborene Gadzaly bin.
Mein Opa ist in Egglenischken geboren, seine Vorfahren stammen aus Treuburg.
Eine Anna von Gadzaly habe ich leider nicht in meinen Unterlagen. Mit wem
war Ihre Anna verheiratet?

Herzliche Grüße aus Hannover

Martina Wienecke, geb. Gadzaly
-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ow-preussen-l-bounces(a)genealogy.net
[mailto:ow-preussen-l-bounces(a)genealogy.net] Im Auftrag von H. Liebrucks
Gesendet: Mittwoch, 12. August 2009 11:22
An: Opr. Mailingliste
Betreff: [OWP] Gadzaly, Gadzali, Gazali im RB Gumbinnen

Hallo, liebe Listenteilnehmer!
Ich suche alles zu den verschiedenen Schreibweisen des Namens "Gadzaly"!
Besonders interessant ist das Gebiet rund um Ebenrode/Stallupönen, auch
Goldap und Gumbinnen. Habe eine Anna von Gadzaly in meiner Kartei, die ich
leider nicht eindeutig zuordnen kann.
Vielen Dank!
H. Liebrucks
_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l

Re: [OWP] Diverse Familiennamen überwiegend aus dem Raum Heilsberg

Date: 2009/08/12 15:20:48
From: Juergen Wedig <juergenwedig(a)yahoo.de>

Hallo Günter,

ich hätte gerne alles, was du zu Kasnitz und Armborst hast.

Viele Grüße

Jürgen


----- Original Message ----- From: "Günter Krome" <guenter-krome(a)t-online.de>
To: <ow-preussen-l(a)genealogy.net>
Sent: Wednesday, August 12, 2009 10:24 AM
Subject: [OWP] Diverse Familiennamen überwiegend aus dem Raum Heilsberg


Liebe Listenmitglieder !



In meinem Stammbaum kommen die nachfolgenden Namen vor



Pingel   Kasnitz   Schultz   Koewicz   Neumann   Armborst   Fischer
Poschmann  Link   Behrend   Rehaag  Lossau   Grünhagen   Silberbach
Hoeppner   Witt  Strehl    Fittkau    Tamm   Wedecke   Blell   Griess
Rohde   Hahn     Jux   Titz  Tolksdorf   Gehrmann   Block  Kuhn  Hafke
Rohfleisch  Woelki   Mundkowski Hauschild  Hausmann  Kutschki  Sahm  Gerigk
Knorr  Kssendey   Schlanowski  Volkmann   Langhanki



Die o.a. Personen stammen überwiegend aus dem Kreis Heilsberg, vereinzelt
aus dem Kreis Roessel. Bei Interesse maile ich gern die Unterlagen zu,
angesichts der Masse ist mir eine Einzelsuche z.Zt. leider nicht möglich.



Viele Grüße



Günter Krome





Dauersuche nach dem Namen Kroschewski und in allen Schreibvarianten wie
Kroczewski u. ä-

_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l

Re: [OWP] Diverse Familiennamen überwiegend aus dem Raum Heilsberg

Date: 2009/08/12 16:26:16
From: Bio-Mann(a)t-online.de <Bio-Mann(a)t-online.de>

   Hallo Günter
   Mein Interesse liegen bei den Namen
   Block , Kuhn und Gerigk
   wehre nett wenn du mir Namen und Daten senden konntest.
   Einen schönen Gruß
   H.B.Koenen
   Liebe Listenmitglieder !
   In meinem Stammbaum kommen die nachfolgenden Namen vor
   Pingel   Kasnitz   Schultz   Koewicz   Neumann   Armborst   Fischer
   Poschmann  Link   Behrend   Rehaag  Lossau   Grünhagen   Silberbach
   Hoeppner   Witt  Strehl    Fittkau    Tamm   Wedecke   Blell   Griess
   Rohde   Hahn     Jux   Titz  Tolksdorf   Gehrmann   Block  Kuhn  Hafke
   Rohfleisch  Woelki   Mundkowski Hauschild  Hausmann  Kutschki  Sahm
   Gerigk
   Knorr  Kssendey   Schlanowski  Volkmann   Langhanki
   Die o.a. Personen stammen überwiegend aus dem Kreis Heilsberg,
   vereinzelt
   aus dem Kreis Roessel. Bei Interesse maile ich gern die Unterlagen zu,
   angesichts der Masse ist mir eine Einzelsuche z.Zt. leider nicht
   möglich.
   Viele Grüße
   Günter Krome
   Dauersuche nach dem Namen Kroschewski und in allen Schreibvarianten wie
   Kroczewski u. ä-
   _______________________________________________
   OW-Preussen-L mailing list
   OW-Preussen-L(a)genealogy.net
   http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l

Re: [OWP] Gadzaly, Gadzali, Gazali im RB Gumbinnen

Date: 2009/08/12 16:41:31
From: Gisela Sanders <gs.hexe(a)kabelmail.de>

Liebe Martina, lieber Herr Liebrucks,

die KG Gumbinnen und auch Treuburg haben bestimmt
Deine / Ihre Namensvorkommen. In der Goldaper Toten-
chronik (Zusammenstellung aus den Heimatbriefen "Heimat-
brücke") sind diese FN oder Variationen nicht vorhanden.

Liebe Grüße --- Gisela


[OWP] Naresbogen?

Date: 2009/08/12 16:48:00
From: Tobias Hegewald <tobias061974(a)yahoo.de>

Hallo liebe Listenmitglieder!

Ich habe jetzt eine Information erhalten, dass ein Großonkel meiner Frau angeblich im 2. Weltkrieg am Naresbogen gefallen sei. Leider kennt das Internet diesen Ort nicht, vielleicht hat jemand von euch eine Ahnung, wo das gewesen sein könnte?

Viele Grüße

Tobias 



Re: [OWP] Naresbogen?

Date: 2009/08/12 16:54:56
From: Michael Auksutat <michael.auksutat(a)aicon-automation.com>

Hallo Tobias,

könnte es sich um einen Aufzeichnungs/Lesefehler handeln und der Narew
Bogen gemeint sein?

Der wird beispielsweise hier erwähnt
http://www.balsi.de/Weltkrieg/Einheiten/Infanteriedivisionen/35-ID.htm

Gruß
Michael


> Hallo liebe Listenmitglieder!
>
> Ich habe jetzt eine Information erhalten, dass ein Großonkel meiner Frau
> angeblich im 2. Weltkrieg am Naresbogen gefallen sei. Leider kennt das
> Internet diesen Ort nicht, vielleicht hat jemand von euch eine Ahnung, wo
> das gewesen sein könnte?
>
> Viele Grüße
>
> Tobias
>
>
>
> _______________________________________________
> OW-Preussen-L mailing list
> OW-Preussen-L(a)genealogy.net
> http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l
>
>

Re: [OWP] Naresbogen?

Date: 2009/08/12 16:56:45
From: Ute Pucknat-Moritz <ute.pucknat(a)t-online.de>

Hallo Tobias,

wahrscheinlich handelt es sich um den NAREW-Bogen in Ostpolen?

Viele Grüße

ute (pucknat-moritz)

-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ow-preussen-l-bounces(a)genealogy.net
[mailto:ow-preussen-l-bounces(a)genealogy.net] Im Auftrag von Tobias Hegewald
Gesendet: Mittwoch, 12. August 2009 16:49
An: OW-Preussen-L
Betreff: [OWP] Naresbogen?

Hallo liebe Listenmitglieder!

Ich habe jetzt eine Information erhalten, dass ein Großonkel meiner Frau
angeblich im 2. Weltkrieg am Naresbogen gefallen sei. Leider kennt das
Internet diesen Ort nicht, vielleicht hat jemand von euch eine Ahnung, wo
das gewesen sein könnte?

Viele Grüße

Tobias 


      
_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l


Re: [OWP] Lieberuks Stallupönen, Goldap, Gumbinn en

Date: 2009/08/12 16:58:27
From: Dirk Vollmer <dirk.vollmer(a)freenet.de>

H. Liebrucks schrieb:
Hallo, liebe Listenteilnehmer!
Ich suche alles zu den verschiedenen Schreibweisen des Namens "Lieberuks"!
Besonders interessant ist das Gebiet rund um Ebenrode/Stallupönen, auch Goldap und Gumbinnen. Habe schon eine Menge Daten gesammelt, kann aber nur schwer Querverbindungen zwischen den Personendaten herstellen.
Vielen Dank!
H. Liebrucks
_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l



Hallo,
zur Information, die ersten Familienanzeigen der Heimatbriefe von Ebenrode/Stallupönen sind die Tage online gestellt worden. Ich bin derzeit weiter damit beschäftigt diese weiter zu erfassen.

Nach und nach werden dann die Daten aller bei mir befindlichen Heimatbriefe ebenfalls online gestellt.

Zu finden sind diese unter http://familienanzeigen.genealogy.net/projekte.php?PID=1024

Viel Spaß beim stöbern.


--
Mit freundlichen Grüßen
Dirk Vollmer
http://www.genealogy.net/privat/vollmer.d


Re: [OWP] Diverse Familiennamen überwiegend aus dem Raum Heilsberg

Date: 2009/08/12 17:05:49
From: Dirk Vollmer <dirk.vollmer(a)freenet.de>

Hallo Günter Krome,
wo die Namen Armborst, Titz und Schultz herkommen würde mich auch sehr interessieren.

Sollten diese aus dem Bereich Lauterhagen und Krekollen sein, dann hbaen wir wohl gemeinsamkeiten.



Günter Krome schrieb:
Liebe Listenmitglieder !

In meinem Stammbaum kommen die nachfolgenden Namen vor

Pingel   Kasnitz   Schultz   Koewicz   Neumann   Armborst   Fischer
Poschmann  Link   Behrend   Rehaag  Lossau   Grünhagen   Silberbach
Hoeppner   Witt  Strehl    Fittkau    Tamm   Wedecke   Blell   Griess
Rohde   Hahn     Jux   Titz  Tolksdorf   Gehrmann   Block  Kuhn  Hafke
Rohfleisch  Woelki   Mundkowski Hauschild  Hausmann  Kutschki  Sahm  Gerigk
Knorr  Kssendey   Schlanowski  Volkmann   Langhanki

Die o.a. Personen stammen überwiegend aus dem Kreis Heilsberg, vereinzelt
aus dem Kreis Roessel. Bei Interesse maile ich gern die Unterlagen zu,
angesichts der Masse ist mir eine Einzelsuche z.Zt. leider nicht möglich.

Viele Grüße

Günter Krome

Dauersuche nach dem Namen Kroschewski und in allen Schreibvarianten wie
Kroczewski u. ä-

_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l





--
Mit freundlichen Grüßen
Dirk Vollmer
http://www.genealogy.net/privat/vollmer.d


Re: [OWP] Diverse Familiennamen überwiegend aus dem Raum Heilsberg

Date: 2009/08/12 17:09:13
From: MargretRohloff <MargretRohloff(a)aol.com>

Hallo Günter,
 
in meinem Stammbaum kommen die Namen:
 
Berendt, Link und Gerigk 
 
vor - alle aus der Heilsberger Gegend. Vielleicht gibt es Zusammenhänge.  
Bin an Deinen Aufzeichnungen sehr ineressiert.
 
Viele Grüsse
Margret

[OWP] FN SAKUTH in Nidden

Date: 2009/08/12 17:24:55
From: Raimund Koch Hiddingen <raimundkoch(a)web.de>

Liebe Listies,
ein Foto-Zufallsfund einer Grabstelle auf dem Friedhof in Nidden aus dem 
Jahre 2004 o. 2005 weist folgenden Text auf:

               Hier ruhen in Gott
      die am 13.Novbr. 1930 in den
Sturmesfluten den Tod gefunden haben
  Mein lieber Mann, unser guter Vater,
     unsere lieben Söhne und Brüder
                Joh. Sakuth
                 30.12.1889
               Martin Sakuth
                 11.6.1897

Vielleicht hilfreich?
Mit freundlichem Gruß
Raimund (Koch)




*********************************************************************************
Marianne und Raimund Koch
Hiddinger Str. 34
27374 Visselhövede

Tel. 04262 / 4250
Mail: raimundkoch(a)web.de

Re: [OWP] Lendzian und Lamek

Date: 2009/08/12 18:34:04
From: Helle <hkj.ago(a)freenet.de>

   Hallo Andrea,
   bin über den Namen LENDZIAN gefallen, da ich auch einen solchen in
   meiner AL habe, allerdings wohnte er in Danzig.
   Auch wenn Deine LENDZIAN aus Kreuzofen stammen, könnte ja eine
   Verwandschaft zu jenen aus dem KReis Rosenberg bestehen.
   In diesem Zusammenhang fiel mir ein Link zum Heimatkreis Rosenberg/WPr
   ein, der einmal über die OWP-Liste kam:
   ZITAT:
   Absender:    "Sabine Pettan" [1]<S.Woska(a)web.de>
   Betreff:    [OWP] Totenbuch des Kreises Rosenberg/Westpreußen
   Hallo,
   bin durch Zufall auf diesen Link gestoßen und habe stundenlang mit
   einem dicken Kloß im Hals Seite für Seite gelesen. Die Liste enthält
   die Namen vieler Opfer nach Orten sortiert sowie z.T. Geburts-,
   Sterbedaten, Sterbeorte und Todesursachen.
   [2]http://www.rosenberg-wpr.de/Totenbuch/toehb.total%202.pdf
   Liebe Grüße
   Sabine
   ZITATENDE
   Habe zweimal LENDZIAN darin gefunden: Fritz und Friedrich, allerdings
   aus oder wohnhaft in Winkelsdorf, Krs. Rosenberg.
   Und: schon bei [3]www.FamilySearch.org nachgesehen? (exakte
   Schreibweise anklicken?)
   Kennt der Bruder Deines Großvaters auch eine Klempner-Familie
   Len(d?)zian aus Danzig? Er könnte um 1860 geboren sein und vielleicht
   mit 30 bis 40 Jahren mit dem Beruf begonnen haben, d. h. um/ab 1900 in
   Danzig tätig?
   Einen schönen Abend wünscht,
   Helle

References

   1. mailto:S.Woska(a)web.de
   2. http://www.rosenberg-wpr.de/Totenbuch/toehb.total%202.pdf
   3. http://www.FamilySearch.org/

Re: [OWP] (kein Betreff)

Date: 2009/08/12 20:15:19
From: Klaudine Meyer <66eule(a)gmx.de>



Hallo Michael,

1805 im Nov. oo
der Radmachergeselle v. Prauerschitten Joh. David Werner 37J oo Jgfr. Elisabeth Aust 27J ,Tochter des verst. Radmacher Meister v. Prauerschitten älteste T.

Der David Werner einen Monat früher war 30 J und die Braut 25 oder 26J

Gruß
Klaudine



----- Original Message ----- From: "Michael Hofmeister" <Michael.Hofmeister(a)t-online.de>
To: <ow-preussen-l(a)genealogy.net>
Sent: Wednesday, August 12, 2009 12:15 AM
Subject: [OWP] (kein Betreff)


Hallo liebe Listengemeinde,



ich bin neu in dieser Liste und auf der Suche nach den Vorfahren meiner
Großmutter. Meine Großmutter kam aus Bartenstein in Ostpreussen. Nachfolgend
meine bisherigen Kenntnisse. Vielleicht gibt es in irgendwo Kreuzungspunkte
mit anderen Ahnenlisten.





 Ahnenliste Emma Langhans



1. Langhans, Emma Gertrud, * Bartenstein, Ostpreußen 08.02.1898, +

 Salzgitter 27.11.1989



 oo Bartenstein Ostpreußen 02.11.1923 Emil Piske



 1. Ahnenreihe



2. Langhans, Fritz Julius Friedrich, evangelisch, Oberpostschaffner, *

 Plensen bei Bartenstein Ostreußen 08.10.1860, ~ evangel. Pfarrkirche,

 Bartenstein 21.10.1860, + Bartenstein 17.03.1917, [] Bartenstein 21.03.

 1917

 Laut Lebensbericht von Emma Langhans wurde der Vater am 8.10.1861 in

 Reddenau oder Albrechtsdorf b.Bartenstein geboren.

 oo Ottilie Grunwald



3. Grunwald, Ottilie Marie, evangelisch, * Himmelforth, Kreis Paradies (bei

 Mohringen) 31.05.1865, ~ ev. Pfarrkirche St. Peter Paul, Mohrungen,

 Ostpreußen 25.06.1865, + Braunschweig 19.05.1952, [] Braunschweig 23.05.

 1952



 2. Ahnenreihe



4. Langhans, Adolf, Evangelisch, Waldhüter, * Sortlack Ostpreußen 14.02.

 1826, ~ Evangelische Pfarrkirche, Reddenau, Ostpreußen 17.02.1826

 Waldhüter in Plensen (oder Reddenau oder Albrechtsdorf??)



 Paten:

 Christoph Langhans

 Charl Schmuck

 Dor. Langhans

 oo Justina Werner

5. Werner, Justina Anna Dorothea, * Prauerschitten 20.01.1812, ~ ev. Kirche

 St. Johann, Bartenstein 26.01.1812

 oo Adolf Langhans

6. Grunwald, Ludwig Samuel, Zimmergesell, * Groß Sauerken (Kreis Mohrungen)

 26.08.1835, ~ ev. Kirche, Jäskendorf, Bei Nikelshagen über Liebemühl,

 Westpreußen 06.09.1835, + Kulm? 15.07.1903

 geheiratet in Kirche St. Peter Paul in Mohrungen

 oo Mohrungen 21.08.1864 Christine Schröter

7. Schröter, Christine, Evangelisch, * Paradies bei Mohrungen, Döbern 08.

 03.1839, ~ Döbern, Kreis Preußisch Holland 24.03.1839, + 18.03.1920

 oo Mohrungen 21.08.1864 Ludwig Grunwald



 3. Ahnenreihe



8. Langhans, Ernst, Instmann

 oo Lovise Falk

9. Falk, Lovise

 oo Ernst Langhans

10. Werner, David, Radmacher

 oo Elise Aust

11. Aust, Elise

 oo David Werner

12. Grunwald, Friedrich, Köllm. Hufenwirt

 oo Christine Taube

13. Taube, Christine

 oo Friedrich Grunwald

14. Schröter, Friedrich, Evangelisch, * Döbern

 oo Christina Zander

15. Zander, Christina

 oo Friedrich Schröter





Mit freundlichen Grüßen

Michael (Hofmeister)

_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l

Re: [OWP] Diverse Familiennamen Bartenstein

Date: 2009/08/12 20:56:26
From: Klaudine Meyer <66eule(a)gmx.de>


Hallo Kurt,

ich bin zwar nicht Günther,aber ich antworte trotzdem

14.11.1885 in St. Johann Bartenstein oo
der Knecht Carl Ludwig Lossau aus Liesken 21 J (war nicht so gut zu lesen) und Fahl Caroline Wilhelmine 20J aus Liesken

Zu dieser zeit gab es leider keine Hinweise mehr auf die Eltern

Gruß
Klaudine



----- Original Message ----- From: "Kurt Karp" <kurt.karp(a)freenet.de>
To: "OW-Preussen-L" <ow-preussen-l(a)genealogy.net>
Sent: Wednesday, August 12, 2009 1:48 PM
Subject: Re: [OWP]Diverse Familiennamen überwiegend aus dem Raum Heilsberg


Hallo Guenter,
Meine Grossmutter muetterlicherseits Marta Maria Lossau geb.26.03.1892
Schippenbeil + 04.04.1977 Krummensee
deren Eltern LOSSAU KARL und FAHL WILHELMINE
habe von diesen keine Daten.Vielleicht kannst du mir behilflich sein.

m.f.G
kurt

----- Original Message ----- From: "Günter Krome" <guenter-krome(a)t-online.de>
To: <ow-preussen-l(a)genealogy.net>
Sent: Wednesday, August 12, 2009 10:24 AM
Subject: [OWP] Diverse Familiennamen überwiegend aus dem Raum Heilsberg


Liebe Listenmitglieder !



In meinem Stammbaum kommen die nachfolgenden Namen vor



Pingel   Kasnitz   Schultz   Koewicz   Neumann   Armborst   Fischer
Poschmann  Link   Behrend   Rehaag  Lossau   Grünhagen   Silberbach
Hoeppner   Witt  Strehl    Fittkau    Tamm   Wedecke   Blell   Griess
Rohde   Hahn     Jux   Titz  Tolksdorf   Gehrmann   Block  Kuhn  Hafke
Rohfleisch  Woelki   Mundkowski Hauschild  Hausmann  Kutschki  Sahm  Gerigk
Knorr  Kssendey   Schlanowski  Volkmann   Langhanki



Die o.a. Personen stammen überwiegend aus dem Kreis Heilsberg, vereinzelt
aus dem Kreis Roessel. Bei Interesse maile ich gern die Unterlagen zu,
angesichts der Masse ist mir eine Einzelsuche z.Zt. leider nicht möglich.



Viele Grüße



Günter Krome





Dauersuche nach dem Namen Kroschewski und in allen Schreibvarianten wie
Kroczewski u. ä-

_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l

_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l

Re: [OWP] Frage zur DNA-Analyse

Date: 2009/08/12 21:33:14
From: Jürgen Dischmann <dischmann(a)online.de>

Hallo Frau Gleich,

ich habe eine DNA-Analyse mit einem vermutlichen Verwandten aus Amerika über
ein amerikanisches Labor machen lassen.
In Deutschland gibt´s auch solche Institute.
Bei der Auswertung bekommt man ein Schreiben und eine Erklärung
mitgeschickt. Außerdem bekommt man ein Zertifikat, in dem die 37
analysierten Werte aufgelistet sind. Je mehr Werte übereinstimmen, desto
näher ist dann ein möglicher gemeinsamer Vorfahre.

Wenn Sie mit einer anderen Person mit gleichem oder ähnlichem Nachnamen
übereinstimmen, haben Sie eine 99,9%ige Wahrscheinlichkeit, dass Sie sich
einen gemeinsamen Vorfahren in einem genealogischen Zeitrahmen teilen.
Dieser Fall wird wissenschaftlich als „Most Recent Common Ancestor“ (MRCA),
„Frühest Möglicher Gemeinsamer Vorfahre“  beschrieben. 

Wenn noch Fragen, dann ruhig fragen.

Viele Grüße

Jürgen (Dischmann)


-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ow-preussen-l-bounces(a)genealogy.net
[mailto:ow-preussen-l-bounces(a)genealogy.net] Im Auftrag von
Heiderose4140(a)aol.com
Gesendet: Montag, 10. August 2009 07:26
An: ow-preussen-l(a)genealogy.net; famint(a)yahoogroups.de;
Deutsch-Krone-L(a)yahoogroups.de
Betreff: [OWP] Frage zur DNA-Analyse

Moin,
ich habe in Polen einen Namensvetter kennengelernt, der sich auch intensiv  
mit Ahnenforschung beschäftigt. 0bwohl wir nach den gleichen Namen in den  
gleichen 0rten suchen, haben wir noch keine gemeinsamen Ahnen gefunden. 
Jetzt  wollen wir eine DNA-Analyse machen lassen, um zu sehen, ob wir
überhaupt  
verwandt sind. 
 
Wer hat da Erfahrungen?
Wer hat das schon mal machen lassen? Und wo?
Und wie muss ich vorgehen?
 
Viele Grüsse
Heide Gleich geb. Gruse  

Dauersuche:
Gruse, Jonitz, Hinz, Zodrow,  Pufahl, Krüger, Moske, Gatzke, Robek, Maass, 
Steinborn, Wirth, Groth, Ewert,  Lipinski, Sobocionka -
alle aus dem Kreis Deutsch  Krone

_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l

[OWP] Quassowski Bände B und H / APG NF Band 31

Date: 2009/08/12 21:35:23
From: Luzie Helga Kahlweiß <Luzie.Kahlweiss(a)gmx.de>

Hallo liebe Liste,

Hat jemand vielleicht die oben erwähnten Bände und kann für mich auf den folgenden Seiten nach dem Namen Kahlweiß schauen?

QMS 1,  Band B,  S.761
QMS 1,  Band H,  S.76
APG NF, Band 31, S.340

Vielen Dank im Voraus,

Luzie (Kahlweiß)
-- 
GRATIS für alle GMX-Mitglieder: Die maxdome Movie-FLAT!
Jetzt freischalten unter http://portal.gmx.net/de/go/maxdome01

Re: [OWP] Frage zur DNA-Analyse

Date: 2009/08/12 21:38:30
From: Jürgen Dischmann <dischmann(a)online.de>

Hallo Frau Gleich,

noch ein Nachsatz zur DANN-Analyse:

Beide Personen müssen beim gleichen Institut die Analyse machen lassen.
Die Auswertungen werden in einer Datenbank hinterlegt.
In Amerika gibt es eine Datenbank, in der die Daten gespeichert sind. Mit
den Auswertungen bekommt man ein Passwort, mit dem man sich in der Datenbank
einloggen kann und kann dann die Daten mit anderen Personen vergleichen,
nicht nur mit Ihrem vermutlichen Verwandten.
Ob das in Deutschland auch so geht, kann in z. Zt. nicht sagen.

Viele Grüße

Jürgen (Dischmann)


-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ow-preussen-l-bounces(a)genealogy.net
[mailto:ow-preussen-l-bounces(a)genealogy.net] Im Auftrag von
Heiderose4140(a)aol.com
Gesendet: Montag, 10. August 2009 07:26
An: ow-preussen-l(a)genealogy.net; famint(a)yahoogroups.de;
Deutsch-Krone-L(a)yahoogroups.de
Betreff: [OWP] Frage zur DNA-Analyse

Moin,
ich habe in Polen einen Namensvetter kennengelernt, der sich auch intensiv  
mit Ahnenforschung beschäftigt. 0bwohl wir nach den gleichen Namen in den  
gleichen 0rten suchen, haben wir noch keine gemeinsamen Ahnen gefunden. 
Jetzt  wollen wir eine DNA-Analyse machen lassen, um zu sehen, ob wir
überhaupt  
verwandt sind. 
 
Wer hat da Erfahrungen?
Wer hat das schon mal machen lassen? Und wo?
Und wie muss ich vorgehen?
 
Viele Grüsse
Heide Gleich geb. Gruse  

Dauersuche:
Gruse, Jonitz, Hinz, Zodrow,  Pufahl, Krüger, Moske, Gatzke, Robek, Maass, 
Steinborn, Wirth, Groth, Ewert,  Lipinski, Sobocionka -
alle aus dem Kreis Deutsch  Krone

_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l

[OWP] K.Qouasowski B.G / B.W. / B.Z

Date: 2009/08/12 21:57:33
From: Harald Wambach <h.wambach(a)arcor.de>

Hallo Liste Wer hat Band G .Seite 381/ FN.Wunsch
                                 Band. W.Seite 381/ FN.Wunsch
                                 Band. Z. Seite 91 / FN. Wunsch
gesuchter Familien -Name :WUNSCH
bitter wer kann helfen,
beste Grüße,Harald

[OWP] FN AUkszlat u.ä., RB Gumbinnen

Date: 2009/08/12 22:18:39
From: H. Liebrucks <ahnen(a)liebrucks.de>

Hallo, liebe Listenteilnehmer!
Ich suche noch nach Angehörigen des FN Aukszlat, Aukschlat, und ähnliche! Die Familie stammte meinen Informationen zufolge aus dem Raum Gumbinnen, vielleicht sogar Gumbinnen Stadt.
Vielen Dank!
Holger Liebrucks

Re: [OWP] (kein Betreff)

Date: 2009/08/12 22:22:16
From: Michael Hofmeister <Michael.Hofmeister(a)t-online.de>

Hallo Irmi und Klaudine,

vielen Dank für die Rückmeldung. Gleich bei meiner ersten Anfrage eine
Generation weiter gekommen. 

Hatte leider den "Betreff" vergessen gehabt.

@Irmi: Du schreibst von einer "schlechten Kopie". Kann ich, natürlich gegen
Erstattung von entstehenden Kosten, eine Kopie davon haben? Wenn sie dann
überhaupt noch lesbar ist.
 


-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ow-preussen-l-bounces(a)genealogy.net
[mailto:ow-preussen-l-bounces(a)genealogy.net] Im Auftrag von Irmi
Gegner-Sünkler
Gesendet: Mittwoch, 12. August 2009 01:02
An: OW-Preussen-L
Betreff: Re: [OWP] (kein Betreff)

Hallo Michael -

herzlich willkommen in dieser Liste!

zu 10.:

d. 25. Oktober 1805 heiraten in St. Johann, Bartenstein der Radmacher 
Gesell Johann David Werner aus Prauerschitten, 30 Jahre alt, und 
Elisabeth Aust, 25? (schlechtes Foto) Jahre alt, des Radmacher Meisters 
in Prauerschitten George Aust eheliche älteste Tochter.

Gruß von Irmi

Michael Hofmeister schrieb:
> Hallo liebe Listengemeinde,
> 
>  
> 
> ich bin neu in dieser Liste und auf der Suche nach den Vorfahren meiner
> Großmutter. Meine Großmutter kam aus Bartenstein in Ostpreussen.
Nachfolgend
> meine bisherigen Kenntnisse. Vielleicht gibt es in irgendwo
Kreuzungspunkte
> mit anderen Ahnenlisten.
> 
>  
> 
>  
> 
>   Ahnenliste Emma Langhans
> 
>  
> 
> 1. Langhans, Emma Gertrud, * Bartenstein, Ostpreußen 08.02.1898, +
> 
>   Salzgitter 27.11.1989
> 
>  
> 
>   oo Bartenstein Ostpreußen 02.11.1923 Emil Piske
> 
>  
> 
>   1. Ahnenreihe
> 
>  
> 
> 2. Langhans, Fritz Julius Friedrich, evangelisch, Oberpostschaffner, *
> 
>   Plensen bei Bartenstein Ostreußen 08.10.1860, ~ evangel. Pfarrkirche,
> 
>   Bartenstein 21.10.1860, + Bartenstein 17.03.1917, [] Bartenstein 21.03.
> 
>   1917
> 
>   Laut Lebensbericht von Emma Langhans wurde der Vater am 8.10.1861 in
> 
>   Reddenau oder Albrechtsdorf b.Bartenstein geboren.
> 
>   oo Ottilie Grunwald
> 
>   
> 
> 3. Grunwald, Ottilie Marie, evangelisch, * Himmelforth, Kreis Paradies
(bei
> 
>   Mohringen) 31.05.1865, ~ ev. Pfarrkirche St. Peter Paul, Mohrungen,
> 
>   Ostpreußen 25.06.1865, + Braunschweig 19.05.1952, [] Braunschweig 23.05.
> 
>   1952
> 
>   
> 
>   2. Ahnenreihe
> 
>  
> 
> 4. Langhans, Adolf, Evangelisch, Waldhüter, * Sortlack Ostpreußen 14.02.
> 
>   1826, ~ Evangelische Pfarrkirche, Reddenau, Ostpreußen 17.02.1826
> 
>   Waldhüter in Plensen (oder Reddenau oder Albrechtsdorf??)
> 
>  
> 
>   Paten:
> 
>   Christoph Langhans
> 
>   Charl Schmuck
> 
>   Dor. Langhans
> 
>   oo Justina Werner
> 
> 5. Werner, Justina Anna Dorothea, * Prauerschitten 20.01.1812, ~ ev.
Kirche
> 
>   St. Johann, Bartenstein 26.01.1812
> 
>   oo Adolf Langhans
> 
> 6. Grunwald, Ludwig Samuel, Zimmergesell, * Groß Sauerken (Kreis
Mohrungen)
> 
>   26.08.1835, ~ ev. Kirche, Jäskendorf, Bei Nikelshagen über Liebemühl,
> 
>   Westpreußen 06.09.1835, + Kulm? 15.07.1903
> 
>   geheiratet in Kirche St. Peter Paul in Mohrungen
> 
>   oo Mohrungen 21.08.1864 Christine Schröter
> 
> 7. Schröter, Christine, Evangelisch, * Paradies bei Mohrungen, Döbern 08.
> 
>   03.1839, ~ Döbern, Kreis Preußisch Holland 24.03.1839, + 18.03.1920
> 
>   oo Mohrungen 21.08.1864 Ludwig Grunwald
> 
>  
> 
>   3. Ahnenreihe
> 
>  
> 
> 8. Langhans, Ernst, Instmann
> 
>   oo Lovise Falk
> 
> 9. Falk, Lovise
> 
>   oo Ernst Langhans
> 
> 10. Werner, David, Radmacher
> 
>   oo Elise Aust
> 
> 11. Aust, Elise
> 
>   oo David Werner
> 
> 12. Grunwald, Friedrich, Köllm. Hufenwirt
> 
>   oo Christine Taube
> 
> 13. Taube, Christine
> 
>   oo Friedrich Grunwald
> 
> 14. Schröter, Friedrich, Evangelisch, * Döbern
> 
>   oo Christina Zander
> 
> 15. Zander, Christina
> 
>   oo Friedrich Schröter
> 
>  
> 
>  
> 
> Mit freundlichen Grüßen
> 
> Michael (Hofmeister)
> 
> _______________________________________________
> OW-Preussen-L mailing list
> OW-Preussen-L(a)genealogy.net
> http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l
> 

-- 
-- 
----------------------------
www.gegner-suenkler.de
----------------------------
www.natangen.de
----------------------------
www.genealogie-tagebuch.de
_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l

Re: [OWP] FN AUkszlat u.ä., RB Gumbinnen

Date: 2009/08/12 23:33:32
From: Heinz Klimkat <heinz.klimkat(a)web.de>

Hallo,ich kenne einen Herrn Ernst Aukschlat welcher in Sonneberg lebt oder lebte und aus Kalbassen Kreis Pillkallen stammt oder stammte,der Ort war ca. 15 km von Gumbinnen.
  Gruß H.K.

Re: [OWP] Gibt es ein Archiv über die POST in Ostp reußen?

Date: 2009/08/13 00:43:37
From: Martin Kunst <martin.kunst(a)t-online.de>

Manuela, ob es ein Archiv gibt, kann ich nicht sagen. Aber es gibt da eine sehr ausführliche Abhandlung "Daten aller ostpreußischen Postanstalten 1646-1945" von Gerhard Brandtner (Bonn) und Ernst Vogelsang (Hermannsburg), Verlag Nordostdeutsches Kulturwerk, Lüneburg. Wenn Du dazu nichts finden kannst, melde Dich bitte noch einmal. Ich habe nur den Teil zu Pillkallen/Schloßberg, da sind auch Namen der Posthalter genannt, sehr informativ alles.
Gruß - Martin K.


----- Original Message ----- From: "Manuela Bodengesser" <manuela(a)bodengesser.de>
To: "OW-Preussen-L" <ow-preussen-l(a)genealogy.net>
Sent: Wednesday, August 12, 2009 10:46 AM
Subject: [OWP] Gibt es ein Archiv über die POST in Ostpreußen?


Hallo liebe Listenteilnehmer!

Gibt es ein Archiv über die Post in Ostpreußen?
Mein Ur-Großvater August Gill aus Altenkirch/Budwethen, Kreis Tilsit-Ragnit,
war (berittener) Postschaffner (er wurde am 20.10.1889 geb. und starb am
04.11.1936) und ich würde gerne mehr über ihn durch seinen Arbeitgeber, der
Post in Altenkirch/Budwethen, herausfinden. Vielleicht gibt es ein zentrales
Archiv mit Postunterlagen aus dieser Zeit. Sicher gäbe es dort dann auch
Listen mit Angestellten, Lebensläufen o. ä., die mehr über deren Vorfahren
preisgeben könnten.

Wer weiß etwas darüber und kann mir einen Forschungs-Tipp geben?

Viele Grüße und vielen Dank vorab!

Manuela(a)Bodengesser.de

_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l

Re: [OWP] Amtsrechnungen

Date: 2009/08/13 01:11:42
From: Stefan Hartmann <harti(a)harti.com>

ViktorHaupt(a)aol.com schrieb:

Vielleicht sollte ich einen Eindruck vermitteln, was es heißt, in Amtsrechnungen zu recherchieren. Für jedes Jahr liegen dicke Folianten vor, die viele hunderte von handgeschriebenen Seiten umfassen. Der Aufbau variert von Amt zu Amt und von Schreiber zu Schreiber. Oft sind Briefwechsel mit anderen Behörden mit eingebunden, manchmal sind die Empfänger von Geld oder die Zahlungspflichtigen namentlich erwähnt, manchmal nicht. Jede Seite muß nicht nur mal schnell überflogen, sondern gründlich auf seinen Gehalt geprüft werden. Wenn ich mich in eine neue Region einarbeite, bedeutet das, ich muß den Aufbau, die Struktur begreifen, zunächst die Orts- und Familiennamen ordentlich lesen können, die über die Jahrhunderte in der Schreibweise abendtheyerlichst variieren können, um bei aufgefundenen oder erahnten Bezügen tiefergehend zu schauen, um dann in einem nächsten Schritt die wichtigen Stellen abzutippen bzw. buchstabengetreu zu transskribieren. Ich habe in den letzten Wochen nur die Praestationstabellen (PTs) von Schaaken durchgearbeitet und in Auszügen erfaßt. Es gibt 16 Bände von 1737 bis 1839 in unregelmäßigen Abständen, insgesammt etwa 3 Meter Akten. Nun bin ich in den Neuhausenschen Amtsrechnungen gelandet: für jedes Jahr einen gebundenen Folianten von ca. 300 Seiten, das Format etwas großer als unser heutiges DINA4. Hier kann ich nur in Stichproben gewisse Jahrgänge herausgreifen, um mich über die Inhalte zu orientieren. Gegebenenfalls muß ich dann bestimmte Jahre genauer unter die Lupe nehmen. Von den Amtsrechnungen liegen oft Bestände von über weit mehr als 100 Jahren je Amt vor. Der Umfang der Berliner Archivalien könnte mich Tag für Tag Jahrzehnte lang beschäftigen. Ich muß (leider!) neben meinen Aktenrecherchen im Archiv auch noch für meinen Lebensunterhalt arbeiten. Ich kann es mir daher nur alle ein bis zwei Wochen mal erlauben, einen Tag im Achiv zu verbringen. Für meine Archivarbeit erfordert das eine angemessene Arbeitsorganisation, so daß ich den größtmöglichen Nutzen daraus ziehen kann. Bei dem überwältigenden Angebot kann man sich sonst leicht verzetteln. Grüße aus Berlin Viktor


Hallo Viktor,
ist ja ein spannendes Thema.

Weisst Du zufällig ob es dort in der Archivstrase in Berlin
auch Amtsakten aus Westpreussen und speziell aus der Stadt Marienburg und dem Landkreis Stuhm gibt ?
Mich interessieren allerdings eher Sachen ab 1850 bis ca. 1920.

Wo kann man davon Gerichts- und Amtsakten, wie z.B. Steuersachen
oder andere Akten noch finden ?
Wenn man alles betrachtet, wo Geld geflossen ist, dann gibt
es dort doch bestimmt noch Akten, Rechnungen oder Quittungen drüber, oder ?

Grundbücher sind ja schon eine grosse Hilfe, aber wo findet
man andere Amtsakten ?

Gruss, Stefan Hartmann.
---
Dipl.Ing. Stefan Hartmann
harti(a)harti.com
www.deutscheahnen.de

AW: [OWP]Gibt es ein Archiv ber die POST in Ostpreuen?

Date: 2009/08/13 06:17:23
From: Eva Maria Krger <E_M_K(a)Hamburg.de>

Hallo Manuela,

mir wurde gerade am Montag von der Pot mitgeteilt, dass sie ihre gesamten
Unterlagen der Auskunft- und Suchstelle des früheren Versorgungscenters an
das Bundesarchiv in Koblenz weitergegeben haben. Vielleicht versuchst Du es
dort einmal:
koblenz(a)barch.bund.de

Viel Erfolg
Eva Maria



-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ow-preussen-l-bounces(a)genealogy.net
[mailto:ow-preussen-l-bounces(a)genealogy.net] Im Auftrag von Martin Kunst
Gesendet: Donnerstag, 13. August 2009 00:44
An: OW-Preussen-L
Betreff: Re: [OWP]Gibt es ein Archiv über die POST in Ostpreußen?

Manuela, ob es ein Archiv gibt, kann ich nicht sagen. Aber es gibt da eine
sehr ausführliche Abhandlung "Daten aller ostpreußischen Postanstalten
1646-1945" von Gerhard Brandtner (Bonn) und Ernst Vogelsang (Hermannsburg),
Verlag Nordostdeutsches Kulturwerk, Lüneburg. Wenn Du dazu nichts finden
kannst, melde Dich bitte noch einmal. Ich habe nur den Teil zu
Pillkallen/Schloßberg, da sind auch Namen der Posthalter genannt, sehr
informativ alles.
Gruß - Martin K.


----- Original Message -----
From: "Manuela Bodengesser" <manuela(a)bodengesser.de>
To: "OW-Preussen-L" <ow-preussen-l(a)genealogy.net>
Sent: Wednesday, August 12, 2009 10:46 AM
Subject: [OWP] Gibt es ein Archiv über die POST in Ostpreußen?


Hallo liebe Listenteilnehmer!

Gibt es ein Archiv über die Post in Ostpreußen?
Mein Ur-Großvater August Gill aus Altenkirch/Budwethen, Kreis Tilsit-Ragnit,
war (berittener) Postschaffner (er wurde am 20.10.1889 geb. und starb am
04.11.1936) und ich würde gerne mehr über ihn durch seinen Arbeitgeber, der
Post in Altenkirch/Budwethen, herausfinden. Vielleicht gibt es ein zentrales
Archiv mit Postunterlagen aus dieser Zeit. Sicher gäbe es dort dann auch
Listen mit Angestellten, Lebensläufen o. ä., die mehr über deren Vorfahren
preisgeben könnten.

Wer weiß etwas darüber und kann mir einen Forschungs-Tipp geben?

Viele Grüße und vielen Dank vorab!

Manuela(a)Bodengesser.de

_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l

_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l


AW: [OWP]Gibt es ein Archiv ber die POST in Ostpreuen?/ fr Martin

Date: 2009/08/13 06:23:12
From: Eva Maria Krger <E_M_K(a)Hamburg.de>

Hallo Martin,

mein Großvater ist 1902 in Smailen, Krs. Schlossberg geboren. Sein Vater
Julius Krüger war bei der Post,wie mein Großvater später auch. Kannst Du mir
vielleicht mitteilen, ob es Eintragungen zu Smailen gibt ?

Schon einmal herzlichen Dank,
lieben Gruß

Eva Maria


-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ow-preussen-l-bounces(a)genealogy.net
[mailto:ow-preussen-l-bounces(a)genealogy.net] Im Auftrag von Martin Kunst
Gesendet: Donnerstag, 13. August 2009 00:44
An: OW-Preussen-L
Betreff: Re: [OWP]Gibt es ein Archiv über die POST in Ostpreußen?

Manuela, ob es ein Archiv gibt, kann ich nicht sagen. Aber es gibt da eine
sehr ausführliche Abhandlung "Daten aller ostpreußischen Postanstalten
1646-1945" von Gerhard Brandtner (Bonn) und Ernst Vogelsang (Hermannsburg),
Verlag Nordostdeutsches Kulturwerk, Lüneburg. Wenn Du dazu nichts finden
kannst, melde Dich bitte noch einmal. Ich habe nur den Teil zu
Pillkallen/Schloßberg, da sind auch Namen der Posthalter genannt, sehr
informativ alles.
Gruß - Martin K.



Re: [OWP] Diverse Familiennamen überwiegend aus dem Raum Heilsberg

Date: 2009/08/13 08:07:17
From: rantaskiste <rantaskiste(a)gmx.de>

Hallo Günter,

Gerigk (Gredick), Volkmann und Langhanki kommen bei mir auch aus dem Kreis Rössel und Heilsberg.

Kannst Du mir eventuell mal einen Auszug dieser Namen schicken?

Liebe Grüße

Sandra Kisters-Jendroska

www.kisters.de.tl

----- Original Message ----- From: "Günter Krome" <guenter-krome(a)t-online.de>
To: <ow-preussen-l(a)genealogy.net>
Sent: Wednesday, August 12, 2009 10:24 AM
Subject: [OWP] Diverse Familiennamen überwiegend aus dem Raum Heilsberg


Liebe Listenmitglieder !



In meinem Stammbaum kommen die nachfolgenden Namen vor



Pingel   Kasnitz   Schultz   Koewicz   Neumann   Armborst   Fischer
Poschmann  Link   Behrend   Rehaag  Lossau   Grünhagen   Silberbach
Hoeppner   Witt  Strehl    Fittkau    Tamm   Wedecke   Blell   Griess
Rohde   Hahn     Jux   Titz  Tolksdorf   Gehrmann   Block  Kuhn  Hafke
Rohfleisch  Woelki   Mundkowski Hauschild  Hausmann  Kutschki  Sahm  Gerigk
Knorr  Kssendey   Schlanowski  Volkmann   Langhanki



Die o.a. Personen stammen überwiegend aus dem Kreis Heilsberg, vereinzelt
aus dem Kreis Roessel. Bei Interesse maile ich gern die Unterlagen zu,
angesichts der Masse ist mir eine Einzelsuche z.Zt. leider nicht möglich.



Viele Grüße



Günter Krome





Dauersuche nach dem Namen Kroschewski und in allen Schreibvarianten wie
Kroczewski u. ä-

_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l

Re: [OWP] Lendzian und Lamek

Date: 2009/08/13 08:08:44
From: Andrea Scholl <scholl-a(a)gmx.de>

Hallo Helle,

vielen Dank für den Link, da wühle ich mich jetzt mal durch. Durchaus möglich, daß da eine Verwandschaft besteht.
Bin mal gespannt, was dabei herauskommt!

Liebe Grüße
Andrea


-------- Original-Nachricht --------
> Datum: Wed, 12 Aug 2009 18:34:43 +0200
> Von: Helle <hkj.ago(a)freenet.de>
> An: OW-Preussen-L <ow-preussen-l(a)genealogy.net>
> Betreff: Re: [OWP] Lendzian und Lamek

>    Hallo Andrea,
>    bin über den Namen LENDZIAN gefallen, da ich auch einen solchen in
>    meiner AL habe, allerdings wohnte er in Danzig.
>    Auch wenn Deine LENDZIAN aus Kreuzofen stammen, könnte ja eine
>    Verwandschaft zu jenen aus dem KReis Rosenberg bestehen.
>    In diesem Zusammenhang fiel mir ein Link zum Heimatkreis Rosenberg/WPr
>    ein, der einmal über die OWP-Liste kam:
>    ZITAT:
>    Absender:    "Sabine Pettan" [1]<S.Woska(a)web.de>
>    Betreff:    [OWP] Totenbuch des Kreises Rosenberg/Westpreußen
>    Hallo,
>    bin durch Zufall auf diesen Link gestoßen und habe stundenlang mit
>    einem dicken Kloß im Hals Seite für Seite gelesen. Die Liste enthält
>    die Namen vieler Opfer nach Orten sortiert sowie z.T. Geburts-,
>    Sterbedaten, Sterbeorte und Todesursachen.
>    [2]http://www.rosenberg-wpr.de/Totenbuch/toehb.total%202.pdf
>    Liebe Grüße
>    Sabine
>    ZITATENDE
>    Habe zweimal LENDZIAN darin gefunden: Fritz und Friedrich, allerdings
>    aus oder wohnhaft in Winkelsdorf, Krs. Rosenberg.
>    Und: schon bei [3]www.FamilySearch.org nachgesehen? (exakte
>    Schreibweise anklicken?)
>    Kennt der Bruder Deines Großvaters auch eine Klempner-Familie
>    Len(d?)zian aus Danzig? Er könnte um 1860 geboren sein und vielleicht
>    mit 30 bis 40 Jahren mit dem Beruf begonnen haben, d. h. um/ab 1900 in
>    Danzig tätig?
>    Einen schönen Abend wünscht,
>    Helle
> 
> References
> 
>    1. mailto:S.Woska(a)web.de
>    2. http://www.rosenberg-wpr.de/Totenbuch/toehb.total%202.pdf
>    3. http://www.FamilySearch.org/
> _______________________________________________
> OW-Preussen-L mailing list
> OW-Preussen-L(a)genealogy.net
> http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l

-- 
GRATIS für alle GMX-Mitglieder: Die maxdome Movie-FLAT!
Jetzt freischalten unter http://portal.gmx.net/de/go/maxdome01

Re: [OWP] Diverse Familiennamen überwiegend aus dem Raum Heilsberg

Date: 2009/08/13 09:10:04
From: Walter Rohde <W.Rohde3(a)gmx.de>

Hallo, Günter Krome,
mein Interesse gilt den Rohdes, insbesondere wenn sie aus der Zeit vor 1800
stammen. Für weitere Informationen wäre ich dankbar.
Beste Grüße Walter Rohde

----- Original Message ----- 
From: "Günter Krome" <guenter-krome(a)t-online.de>
To: <ow-preussen-l(a)genealogy.net>
Sent: Wednesday, August 12, 2009 10:24 AM
Subject: [OWP] Diverse Familiennamen überwiegend aus dem Raum Heilsberg


Liebe Listenmitglieder !



In meinem Stammbaum kommen die nachfolgenden Namen vor



Pingel   Kasnitz   Schultz   Koewicz   Neumann   Armborst   Fischer
Poschmann  Link   Behrend   Rehaag  Lossau   Grünhagen   Silberbach
Hoeppner   Witt  Strehl    Fittkau    Tamm   Wedecke   Blell   Griess
Rohde   Hahn     Jux   Titz  Tolksdorf   Gehrmann   Block  Kuhn  Hafke
Rohfleisch  Woelki   Mundkowski Hauschild  Hausmann  Kutschki  Sahm  Gerigk
Knorr  Kssendey   Schlanowski  Volkmann   Langhanki



Die o.a. Personen stammen überwiegend aus dem Kreis Heilsberg, vereinzelt
aus dem Kreis Roessel. Bei Interesse maile ich gern die Unterlagen zu,
angesichts der Masse ist mir eine Einzelsuche z.Zt. leider nicht möglich.



Viele Grüße



Günter Krome





Dauersuche nach dem Namen Kroschewski und in allen Schreibvarianten wie
Kroczewski u. ä-

_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l

[OWP] Olivier Schweizer Koloniste?

Date: 2009/08/13 09:56:08
From: bastiaan rohrer <bastiaan.rohrer(a)hotmail.fr>

Band 58, Eintrag 46, Message 8 von Heinz Muhsal.
Ihre Informationen über Schweizer Kolonisten haben mich sehr interessiert. Ich suche die Urkunft von meine UUGrossmutter Wilhelmine Olivier die geboren ist in Kubbeln (in der Nähe von Gumbinnen) am 3.12.1809 - gest. 3.9.1877. Von der Name komt diese Familie wahrscheinlich aus Frankreich (huguenotten). Vieleicht haben Sie einige Informationen über diese Name? Vielen Dank
Bastiaan Rohrer 

[OWP] DNA-Analyse

Date: 2009/08/13 10:00:55
From: grete linster <will.mehrwissen(a)web.de>

Hallo Jürgen Dischmann und Heide Gleich,

Nur theoretisch und aus Neugier:

Was ist eigentlich, wenn das Ergebnis des Verwandschaftsvergleiches per DNA negativ ist? Z.B., weil es in der Vergangenheit ein Kuckuckskind oder eine unbekannte Adoption gab. Welche Auswirkungen hätte das für die weitere Forschung und Zusammenarbeit mit den Mitstreitern z.B. in Polen? In meiner Familie würde das Ergebnis in einigen Zweigen ganz klar negativ sein (bekannte Kuckuckskinder in der nahen Verwandtschaft). Trotzdem führe ich die Forschung auch zu diesen Kindern innerhalb meiner Familie (nicht zu den außerfamiliären Vätern) weiter. 

Was genau sagt also Euch ein DNA-Test bezogen auf die Forschung konkret?
   
Mit neugierigen Grüßen
Grit aus Berlin
 
Suche immer: Drescher, Katzke, Stein, Reinecker, Jung, Kebbel
In: Gegend um Eydtkuhnen, Stallupönen, Gumbinnen sowie in Litauen in der Gegend um Wirballen bis Kaunas
________________________________________________________________
Neu: WEB.DE Doppel-FLAT mit Internet-Flatrate + Telefon-Flatrate
für nur 19,99 Euro/mtl.!* http://produkte.web.de/go/02/

[OWP] Fw: Gibt es ein Archiv über die POST in Ostpreußen?

Date: 2009/08/13 10:04:10
From: Walter Grunwald <walter.grunwald(a)web.de>

Liebe Listenteilnehmer,

unten stehende Antwort habe ich aus Versehen nur an die Privatadresse von
Manuela Bodengesser gesendet. Da der Inhalt evtl. auch für andere
interessant ist, sende ich alles noch mal über die Liste.

Viele Grüße
Walter (Grunwald)

----- Original Message ----- 
From: "Walter Grunwald" <walter.grunwald(a)web.de>
To: <manuela(a)bodengesser.de>
Sent: Wednesday, August 12, 2009 6:54 PM
Subject: Fw: [OWP] Gibt es ein Archiv über die POST in Ostpreußen?


> Liebe Frau Manuela Bodengesser,
>
> die Möglichkeit, eine Auskunft (noch besser Lebensläufe oder mehr) zu
> bekommen ist verschwindend gering. Mein Großvater war bei der Post in
> Landsberg und Königberg, Ich habe keine Informationen bekommen können. Sie
> sollten trotzdem Ihr Glück versuchen.
> Ich kenne drei Adressen, an die man sich wenden kann.
>
> Die Deutsche Post (mit der Adresse: Deutsche Post AG, SNL
> Personalservice,Versorgungscenter, Überseering 30, 22297 Hamburg) schrieb:
> Für einen Teil der damaligen Angehörigen der früheren Deutschen
Reichspost,
> die bis zum Frühjahr 1945 in den Gebieten außerhalb der jetzigen
> Bundesrepublik Deutschland tätig waren, lagern hier die Unterlagen. Für
den
> obengenannten (mein Großvater) sind keine Nachweise vorhanden.
>
> Die Anfragen an das Bundesarchiv Koblenz werden diesbezüglich direkt an
das
> Bundesarchiv Berlin (u.roeske(a)barch.bund.de) weitergeleitet. Man schreibt
> dort: Die Personalakten von den unteren Diensträngen wurden in der Regel
> geführt bei den Reichspostdirektionen. Deren Akten sind -soweit sie noch
> erhalten sind - in den jeweils regional zuständigen Archiven, nicht im
> Bundesarchiv, zu finden. Für Ostpreußen und Pommern kommen nur polnische
> Archive in Betracht. Für Schlesien ist ausnahmsweise ein großer
Aktenbestand
> mit Personalunterlagen der Reichpostdirektion Breslau im Bundesarchiv
> überliefert.
>
> In Frankfurt existiert ein Museum der Museumsstiftung Post und
> Telekommunikation mit der Adresse: Museum für Kommunikation, Schaumainkai
> 53, 60596 Frankfurt. Man schrieb mir: Ich muß Ihnen mitteilen, dass
> Personalakten von Beamten nur wenige Jahre nach deren Tod bei der
Deutschen
> Reichspost/Bundespost aufbewahrt wurden. Mit Ablauf der Aufbewahrungsfrist
> wurden Personalakten dem jeweils zuständigen Archiv zur Übernahme
angeboten,
> in der Regel jedoch nicht archiviert und daher wegen der Vertraulichkeit
> kassiert, d. h. vernichtet (99,9 %). Bei der Vielzahl der Beschäftigten im
> Postdienst (über 400.000 zu jener Zeit) wäre die lückenlose Archivierung
von
> Personalakten nicht zu bewältigen. In Ihrem speziellen Fall kommt dazu,
dass
> Ihr Großvater in Königsberg verstarb, was die Wahrscheinlichkeit des
> Vorhandenseins seiner Personalakte wegen der Kriegsereignisse nochmals
> verringert.
>
> Mit freundlichen Grüßen
>
> Walter (Grunwald)
>
> ----- Original Message ----- 
> From: "Manuela Bodengesser" <manuela(a)bodengesser.de>
> To: "OW-Preussen-L" <ow-preussen-l(a)genealogy.net>
> Sent: Wednesday, August 12, 2009 10:46 AM
> Subject: [OWP] Gibt es ein Archiv über die POST in Ostpreußen?
>
>
> Hallo liebe Listenteilnehmer!
>
> Gibt es ein Archiv über die Post in Ostpreußen?
> Mein Ur-Großvater August Gill aus Altenkirch/Budwethen, Kreis
Tilsit-Ragnit,
> war (berittener) Postschaffner (er wurde am 20.10.1889 geb. und starb am
> 04.11.1936) und ich würde gerne mehr über ihn durch seinen Arbeitgeber,
der
> Post in Altenkirch/Budwethen, herausfinden. Vielleicht gibt es ein
zentrales
> Archiv mit Postunterlagen aus dieser Zeit. Sicher gäbe es dort dann auch
> Listen mit Angestellten, Lebensläufen o. ä., die mehr über deren Vorfahren
> preisgeben könnten.
>
> Wer weiß etwas darüber und kann mir einen Forschungs-Tipp geben?
>
> Viele Grüße und vielen Dank vorab!
>
> Manuela(a)Bodengesser.de
>
> _______________________________________________
> OW-Preussen-L mailing list
> OW-Preussen-L(a)genealogy.net
> http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l
>

[OWP] Diverse FN in Heilsberg

Date: 2009/08/13 10:08:00
From: Günter Krome <guenter-krome(a)t-online.de>

Liebe Listenmitglieder !

 

Thore Freihube hatte mich gestern angemailt und um Daten gebeten. Sämtliche
Mails an ihn kommen als Fehler zurück.

 

Gruß

 

Günter Krome

Re: [OWP] DNA-Analyse

Date: 2009/08/13 10:09:59
From: Heiderose4140 <Heiderose4140(a)aol.com>

 
In einer eMail vom 13.08.2009 10:02:00 Westeuropäische Normalzeit schreibt  
will.mehrwissen(a)web.de:

Was ist  eigentlich, wenn das Ergebnis des Verwandschaftsvergleiches per 
DNA negativ  ist? Z.B., weil es in der Vergangenheit ein Kuckuckskind oder 
eine unbekannte  Adoption gab. Welche Auswirkungen hätte das für die weitere 
Forschung und  Zusammenarbeit mit den Mitstreitern z.B. in Polen? In meiner 
Familie würde das  Ergebnis in einigen Zweigen ganz klar negativ sein 
(bekannte Kuckuckskinder in  der nahen Verwandtschaft). Trotzdem führe ich die 
Forschung auch zu diesen  Kindern innerhalb meiner Familie (nicht zu den 
außerfamiliären Vätern) weiter.  

Was genau sagt also Euch ein DNA-Test bezogen auf die Forschung  konkret?


Tja, damals wie heute sind  ca. 10 % der angegebenen Väter nicht die  
leiblichen Väter. 
Dann stecken wir in einer Sackgasse. Aber der Test ist eine Chance und ohne 
 ihn wäre es auch eine Sackgasse. 
 
Gruss Heide  

Dauersuche:
Gruse, Jonitz, Hinz, Zodrow,  Pufahl, Krüger, Moske, Gatzke, Robek, Maass, 
Steinborn, Wirth, Groth, Ewert,  Lipinski, Sobocionka -
alle aus dem Kreis Deutsch  Krone

[OWP] Amtsakten im GStAPK

Date: 2009/08/13 10:12:21
From: ViktorHaupt <ViktorHaupt(a)aol.com>

 


>>  Weisst Du zufällig ob es dort in der Archivstrase in Berlin
auch Amtsakten  aus Westpreussen und speziell aus der Stadt Marienburg 
und dem Landkreis  Stuhm gibt ?
Mich interessieren allerdings eher Sachen ab 1850 bis ca.  1920. <<





Hallo Stefan,
mit Sicherheit gibt es auch Archivalien aus Westpreußen im GStA in Berlin.  
Aus eigener Kenntnis kann ich aber keine genaueren Angaben dazu machen. Ich 
habe  zu dieser Region bisher keine Forschungsbezüge gehabt. Eine erste 
Orientierung  bietet die Web-Seite des Archivs: 
_www.gsta.spk-berlin.de/_ (http://www.gsta.spk-berlin.de/)  
 
Ich befürchte jedoch, dass es für den von Dir genannten relativ aktuellen  
Zeitrahmen kaum etwas im Bestand geben könnte. Man muß bedenken, daß die 
lokalen  Behörden ihre Aktenbestände erst nach einem gewissen Zeitablauf in das 
 Königsberger Staatsarchiv (oder war für Marienburg und den Kreis Stuhm  
vielleicht Danzig zuständig) weitergegeben haben. Also, nur wenn die 
jeweiligen  lokalen Behörden ihre Bestände an das Staatsarchiv in Königsberg vor 1944 
 weitergeliefert hatten, dann haben diese Archivalien Eingang in die 
Bestände des  heutigen Berliner Staatsarchivs finden können.
 
Ich nehme daher an, daß für diese Region und diesen Zeitraum eher etwas in  
polnischen Archiven zu finden sein dürfte. Es lohnt sich sicherlich, 
zunächst  ganz unkompliziert eine Anfrage an das GStA in Berlin hinsichtlich der  
fraglichen Bestände zu richten, um Klarheit zu haben, bevor man sich an  
polnische Archive wendet.
 
Viel Erfolg  

Viktor

Re: [OWP] Quassowski Bände B und H / APG NF Band 31

Date: 2009/08/13 10:21:10
From: j.g.olivier <j.g.olivier(a)T-Online.de>

Hallo Luzie,
QMS Band H
FN Hamm
Pos:9+10. Hedwig geb. Kahlweiß und Julian, Major a.D. unterzeichnen mit
Kbg 15.12.1928 d. Todesanz. f.Fr. Geh.Rat Kahlweiß, Mutter v 9. (Dsch Zg
15.12.1928 )
Gruß
Johannes ( Olivier )

 "Luzie Helga Kahlweiß" <mailto:Luzie.Kahlweiss(a)gmx.de> schrieb:
> Hallo liebe Liste,
> 
> Hat jemand vielleicht die oben erwähnten Bände und kann für mich auf den folgenden Seiten nach dem Namen Kahlweiß schauen?
> 
> QMS 1,  Band B,  S.761
> QMS 1,  Band H,  S.76
> APG NF, Band 31, S.340
> 
> Vielen Dank im Voraus,
> 
> Luzie (Kahlweiß)
> -- 
> GRATIS für alle GMX-Mitglieder: Die maxdome Movie-FLAT!
> Jetzt freischalten unter http://portal.gmx.net/de/go/maxdome01
> _______________________________________________
> OW-Preussen-L mailing list
> mailto:OW-Preussen-L(a)genealogy.net
> http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l
> 

[OWP] Christian August SCHWANZ aus WIRSITZ ? Caroline Wilhelmine HAHLWEG aus KONITZ ?

Date: 2009/08/13 10:36:22
From: Alexa Roettger <alexaroettger(a)t-online.de>

Liebe Listenmitglieder,

ich bin  59 Jahre alt und forsche seit über 4 Jahren nach meinen Vorfahren.
Mit meinen ostpreußischen Vorfahren ( meiner Mutter)  habe ich mich seit
etwa 3 Jahren nicht mehr beschäftigt, da ich mich dann mit den Vorfahren
meines Vaters gewidmet habe. Ich möchte das aber demnächst wieder tun und
dann auch die Namen und Orte meiner Vorfahren bekanntgeben. 

 

Jetzt habe ich mich erst einmal angemeldet, um eine Anfrage für meine
amerikanische Verwandte zu stellen. 

 

Sie sucht nach den Vorfahren ihres Ururgroßvaters Ernst Richard HAHLWEG *
29.5. 1853 in WIRSITZ, später wohnhaft in Berlin und dann in die USA
ausgewandert. Sein Geburtsname müsste SCHWANZ  gewesen sein, denn in seiner
Heiratsurkunde stand, dass er den Namen der Mutter ( Hahlweg)  angenommen
hat.

 

Als Eltern werden genannt:  Christian August SCHWANZ  (Zimmermann)  wohnhaft
zu Preussisch Friedland 

und dessen erste Ehefrau:  Caroline Wilhelmine HAHLWEG  

 

Hat jemand zufällig den Heiratseintrag oder kann weitere Auskünfte geben.?

 

 

Im IGI steht eine Caroline Wilhelmine HAHLWEG *  4.1.1835 in KONITZ , als
deren Eltern werden genannt  Michael HAHLWEG und Dorothea

REICHAU.

 

Wenn jemand helfen könnte, wäre das schön.

Viele Grüße

Alexa (Röttger)

Re: [OWP] K.Qouasowski B.G / B.W. / B.Z

Date: 2009/08/13 10:57:41
From: Peter Meiske <peter.meiske(a)googlemail.com>

Hallo Harald,
ich habe zwar die Bände nicht, bin aber auch am Familiennamen WUNSCH
interessiert.
Beste Grüße, Peter (Meiske)


Am 12.08.09 schrieb Harald Wambach <h.wambach(a)arcor.de>:
>
> Hallo Liste Wer hat Band G .Seite 381/ FN.Wunsch
>                                 Band. W.Seite 381/ FN.Wunsch
>                                 Band. Z. Seite 91 / FN. Wunsch
> gesuchter Familien -Name :WUNSCH
> bitter wer kann helfen,
> beste Grüße,Harald
>
> _______________________________________________
> OW-Preussen-L mailing list
> OW-Preussen-L(a)genealogy.net
> http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l
>

Re: [OWP] DNA-Analyse

Date: 2009/08/13 11:47:09
From: Fritz Loseries <fritz(a)loseries.info>

Hallo Heide,

zwischen der konventionellen und der genetischen Genealogie ist ganz klar zu unterscheiden. Auf der einen Seite verfolgt man die erziehungsgeschichtliche und für die meisten ForscherInnen interessantere Stammbaumlinie, auch wenn sie nicht - ich sage mal - evolutionsgeschichtlichen Linie übereinstimmt. Natürlich ist für viele auch diese Richtung sehr interessant, da sie etwas über die wirklichen Väter aussagt.

Die genetische Genealogie ist eine Bereicherung für uns ForscherInnen, kann die konventionelle aber nicht ersetzen. Auf der anderen Seite KANN, wie Du selbst in Deinen Ausführungen indirekt anmerkst, die Gen-Analyse eine Hilfe bei der konventionellen Genealogie darstellen. Wenn jedoch ein negatives Ergebnis vorliegt, heißt es noch lange nicht, dass ein nach Aktenlage und erziehungsgeschichtlicher Entwicklung Verwandtschaftsverhältnis nicht besteht.

Hier stellt sich die Frage, in welcher Generation das Kuckucksei gelegt wurde. ;-) Es macht Sinn, in solch einem Fall noch weitere Personen aus nicht von diesem Kuckuck entsammender verwandtschaftlicher Nebenlinien zu einer Gen-Analyse zu motivieren. Das kann natürlich schnell in sehr kostspielige Dimensionen führen.

Einige ergänzende Informationen findest Du auf dem weiter unten angegebenen Link. Für Anregungen zu Ergänzungen oder Kritiken bin ich sehr dankbar.

Herzliche Grüße,

   Fritz

P.S.: Für Diskussionen zum Thema Gen-Analyse empfehle ich auch auf die Mailingliste dna-genealogie-l(a)genealogy.net Mit der Empfehlung eines Anbieters für Gen-Analyse ist das so eine Sache, da jeder unterschiedliche Erfahrungen und Ansichten zur Berichtsqualität hat. Was das Ergebnis betrifft, denke ich aber, dass die Qualität der Ergebnisse bei allen gleich sind. Eine Vertauschung einer Probe kann wohl bei jedem Mal passieren. Aber ich denke nicht, dass diese über eine Promille liegt. Aber wer weiß das schon, wenn er nicht selbst in den Instituten arbeitet. Überall sind Menschen, und das ist gut so.

Heiderose4140(a)aol.com schrieb:
In einer eMail vom 13.08.2009 10:02:00 Westeuropäische Normalzeit schreibt will.mehrwissen(a)web.de:

Was ist eigentlich, wenn das Ergebnis des Verwandschaftsvergleiches per DNA negativ ist? Z.B., weil es in der Vergangenheit ein Kuckuckskind oder eine unbekannte Adoption gab. Welche Auswirkungen hätte das für die weitere Forschung und Zusammenarbeit mit den Mitstreitern z.B. in Polen? In meiner Familie würde das Ergebnis in einigen Zweigen ganz klar negativ sein (bekannte Kuckuckskinder in der nahen Verwandtschaft). Trotzdem führe ich die Forschung auch zu diesen Kindern innerhalb meiner Familie (nicht zu den außerfamiliären Vätern) weiter.
Was genau sagt also Euch ein DNA-Test bezogen auf die Forschung  konkret?


Tja, damals wie heute sind ca. 10 % der angegebenen Väter nicht die leiblichen Väter. Dann stecken wir in einer Sackgasse. Aber der Test ist eine Chance und ohne ihn wäre es auch eine Sackgasse. Gruss Heide

--
www.ahnen-spuren.de
Neu:
Genetische Genealogie mit DNA-Analyse
Adressbücher ostpreussischer Städte und Kreise
Ostpreussische Adelsgeschlechter

Ostpreußen:
Graphisch interaktive Kirchspiel-Karte zu jedem Landkreis
Liste aller Güter von 1879 mit Entfernungsangaben zu Post/Eisenbahn
Auszüge großer Güter aus Güteradressbuch von 1932
Schulzenämter des 18. Jahrhunderts zu denen Mikroverfilmungen von General-Huben-Schosse bei der LDS vorliegen
Ortsregister mit über 35000 ostpreußischen Ortsnamen
Alle Kirchspiele von 1785 mit zusätzlichen Informationen
Informationen zu Justiz- und Domainen-Ämtern sowie Liste derselbigen
Namen der Amtsbezirke und Amtsgerichte von 1907
Regimenter der preußischen Armee und ihre Chefs (1740-1786)

[OWP] Anna Maria DRESCHER - Johann DEMANDT ? aus Schakkummen?

Date: 2009/08/13 12:41:53
From: Alexa Roettger <alexaroettger(a)t-online.de>


Hallo Grit aus Berlin und liebe Listenmitglieder,

gerade las ich die Zeile: Suche immer: DRESCHER usw.

Ich habe eine Anna Maria DRESCHER * ca. 1775 in Schakkummen ?? / + am
9.12.1853 in Schakkummen.

Sie war verheiratet mit Johann DEMANDT * ca. 1766 in Schakkummen? / + am
12.6.1854 in Schakkummen. 

Weiß jemand etwas über die Herkunft meiner Vorfahren?

Viele Grüße
Alexa (Röttger)




[OWP] DNA-Analyse

Date: 2009/08/13 13:43:17
From: Heiderose4140 <Heiderose4140(a)aol.com>

In einer eMail vom 13.08.2009 11:48:08 Westeuropäische Normalzeit schreibt  
fritz(a)loseries.info:

Es macht  Sinn, in solch einem Fall noch weitere Personen aus nicht von 
diesem  Kuckuck entsammender verwandtschaftlicher Nebenlinien zu einer 
Gen-Analyse  zu motivieren. Das kann natürlich schnell in sehr 
kostspielige Dimensionen  führen.


Wenn ich jünger wäre, würde ich da noch mehr Zeit und Geld investieren.  -
Langsam stelle ich mir die Frage, wer, wenn ich mal tot bin, interessiert  
sich noch für meine Forschungen?!
Guck mal, hört sich doch ganz in 0rdnung an:
 
_iGENEA:  Genetische Ahnenforschung, DNA Genealogie_ 
(http://www.igenea.com/index.php?adwords=godede_s_igenea&gclid=CKCL2afGoJwCFRQSzAod6VMeYg)  


Einige ergänzende Informationen findest Du auf dem weiter unten  
angegebenen Link.
 
der Link funktioniert bei mir nicht (also kopiert u. in den browser  
eingefügt)
Schade, das würde mich interessieren.
 
Grüsse von Heide
 
Dauersuche:
Gruse, Jonitz, Hinz, Zodrow,  Pufahl, Krüger, Moske, Gatzke, Robek, Maass, 
Steinborn, Wirth, Groth, Ewert,  Lipinski, Sobocionka -
alle aus dem Kreis Deutsch  Krone

Re: [OWP] DNA-Analyse /Anna Maria DRESCHER - Johann DEMANDT ? aus Schakkummen?

Date: 2009/08/13 14:44:11
From: Alexa Roettger <alexaroettger(a)t-online.de>

Hallo Grit aus Berlin und liebe  Listenmitglieder,
gerade las ich die Zeile: Suche immer: DRESCHER usw.

Ich habe eine Anna Maria DRESCHER * ca. 1775 in Schakkummen ?? / + am
9.12.1853 in Schakkummen.

Sie war verheiratet mit Johann DEMANDT * ca. 1766 in Schakkummen? / + am
12.6.1854 in Schakkummen. 

Weiß jemand etwas über die Herkunft meiner Vorfahren?

Viele Grüße
Alexa (Röttger)



-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ow-preussen-l-bounces(a)genealogy.net
[mailto:ow-preussen-l-bounces(a)genealogy.net] Im Auftrag von grete linster
Gesendet: Donnerstag, 13. August 2009 10:02
An: ow-preussen-l(a)genealogy.net
Betreff: [OWP] DNA-Analyse

Hallo Jürgen Dischmann und Heide Gleich,

Nur theoretisch und aus Neugier:

Was ist eigentlich, wenn das Ergebnis des Verwandschaftsvergleiches per DNA
negativ ist? Z.B., weil es in der Vergangenheit ein Kuckuckskind oder eine
unbekannte Adoption gab. Welche Auswirkungen hätte das für die weitere
Forschung und Zusammenarbeit mit den Mitstreitern z.B. in Polen? In meiner
Familie würde das Ergebnis in einigen Zweigen ganz klar negativ sein
(bekannte Kuckuckskinder in der nahen Verwandtschaft). Trotzdem führe ich
die Forschung auch zu diesen Kindern innerhalb meiner Familie (nicht zu den
außerfamiliären Vätern) weiter. 

Was genau sagt also Euch ein DNA-Test bezogen auf die Forschung konkret?
   
Mit neugierigen Grüßen
Grit aus Berlin
 
Suche immer: Drescher, Katzke, Stein, Reinecker, Jung, Kebbel
In: Gegend um Eydtkuhnen, Stallupönen, Gumbinnen sowie in Litauen in der
Gegend um Wirballen bis Kaunas
________________________________________________________________
Neu: WEB.DE Doppel-FLAT mit Internet-Flatrate + Telefon-Flatrate
für nur 19,99 Euro/mtl.!* http://produkte.web.de/go/02/

_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l


Re: [OWP] Diverse Familiennamen überwiegend aus dem Raum Heilsberg

Date: 2009/08/13 15:45:47
From: Konrad Domnick <k.domnick(a)gmx.net>

Hallo Günter,
wenn es Dir möglich ist, hätte ich gerne etwas über folgende Familiennamen im Kreis Rößel erfahren:
Domnick, Kaese und Korioth.
Viele Grüße
Konrad (Domnick)

--------------------------------------------------
From: <Bio-Mann(a)t-online.de>
Sent: Wednesday, August 12, 2009 4:26 PM
To: "OW-Preussen-L" <ow-preussen-l(a)genealogy.net>
Subject: Re: [OWP] Diverse Familiennamen überwiegend aus dem Raum Heilsberg

  Hallo Günter
  Mein Interesse liegen bei den Namen
  Block , Kuhn und Gerigk
  wehre nett wenn du mir Namen und Daten senden konntest.
  Einen schönen Gruß
  H.B.Koenen
  Liebe Listenmitglieder !
  In meinem Stammbaum kommen die nachfolgenden Namen vor
  Pingel   Kasnitz   Schultz   Koewicz   Neumann   Armborst   Fischer
  Poschmann  Link   Behrend   Rehaag  Lossau   Grünhagen   Silberbach
  Hoeppner   Witt  Strehl    Fittkau    Tamm   Wedecke   Blell   Griess
  Rohde   Hahn     Jux   Titz  Tolksdorf   Gehrmann   Block  Kuhn  Hafke
  Rohfleisch  Woelki   Mundkowski Hauschild  Hausmann  Kutschki  Sahm
  Gerigk
  Knorr  Kssendey   Schlanowski  Volkmann   Langhanki
  Die o.a. Personen stammen überwiegend aus dem Kreis Heilsberg,
  vereinzelt
  aus dem Kreis Roessel. Bei Interesse maile ich gern die Unterlagen zu,
  angesichts der Masse ist mir eine Einzelsuche z.Zt. leider nicht
  möglich.
  Viele Grüße
  Günter Krome
  Dauersuche nach dem Namen Kroschewski und in allen Schreibvarianten wie
  Kroczewski u. ä-
  _______________________________________________
  OW-Preussen-L mailing list
  OW-Preussen-L(a)genealogy.net
  http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l
_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l

Re: [OWP] Quassowski Bände B und H / APG NF Band 31

Date: 2009/08/13 16:04:39
From: Bodo Binnebesel <Ahnen(a)Binnebesel.de>

Hallo Luzie,
unter B wie BROCKSTÄDT
1) Antonie geb. B. oo Geheimrat KAHLWEIß. Sie als Ww + Kbg kurz vor Mitte XII.1928. Schwester = 2). 2) Hedwig B., Schwester v. 1). Mitunterzeichnerin d. Todesanzeige (Dtsche Zg v 15. XII 1928)
Gruss
Bodo (Binnebesel)

j.g.olivier schrieb:
Hallo Luzie,
QMS Band H
FN Hamm
Pos:9+10. Hedwig geb. Kahlweiß und Julian, Major a.D. unterzeichnen mit
Kbg 15.12.1928 d. Todesanz. f.Fr. Geh.Rat Kahlweiß, Mutter v 9. (Dsch Zg
15.12.1928 )
Gruß
Johannes ( Olivier )

 "Luzie Helga Kahlweiß" <mailto:Luzie.Kahlweiss(a)gmx.de> schrieb:
Hallo liebe Liste,

Hat jemand vielleicht die oben erwähnten Bände und kann für mich auf den folgenden Seiten nach dem Namen Kahlweiß schauen?

QMS 1,  Band B,  S.761
QMS 1,  Band H,  S.76
APG NF, Band 31, S.340

Vielen Dank im Voraus,

Luzie (Kahlweiß)
--
GRATIS für alle GMX-Mitglieder: Die maxdome Movie-FLAT!
Jetzt freischalten unter http://portal.gmx.net/de/go/maxdome01
_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
mailto:OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l

_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l


--
Mit  freundlichen Grüßen
Bodo Binnebesel
---------------------------------------------------------------------------------------------- Suche weltweit: Binnebesel, Binne(n)bös(e), Bindebesen und Variationen WestPr vor1900: Haase Herrmann Jasynski Koss Kunter Littwinski Majewski Torunski Weys Wisniewski Zawacki und Variationen ---------------------------------------------------------------------------------------------

[OWP] SIMONEIT - SCHLICHTING - BURSZEWSKI - (SOMMERFELD)

Date: 2009/08/13 18:21:31
From: Bodo Binnebesel <Ahnen(a)Binnebesel.de>

Hallo liebe Listenteilnehmer,
ich habe vom Standesamt Marienburg ein Geburtseintrag für

Erna Marie SIMONEIT vom 19. August 1902. Die Mutter war die Witwe Hedwig SIMONEIT geb. SCHLICHTING. Das Kind wurde von Paul BURZEWSKI zeitgleich mit der Ehe am 12. Oktober 1903 anerkannt. Die Geburt wurde von Johanna Josephina SOMMERFELD, Marienburg, Stallgasse 2 angezeigt.
Erna Burszewski hat ca 1930  Gustav Binnebesel geheiratet.

Kann mir jemand mit Informationen zu den obigen Personen helfen?

--
Mit  freundlichen Grüßen
Bodo Binnebesel
---------------------------------------------------------------------------------------------- Suche weltweit: Binnebesel, Binne(n)bös(e), Bindebesen und Variationen WestPr vor1900: Haase Herrmann Jasynski Koss Kunter Littwinski Majewski Torunski Weys Wisniewski Zawacki und Variationen ---------------------------------------------------------------------------------------------

[OWP] Quassowski Bd. B Seite 761

Date: 2009/08/13 19:23:06
From: Bodo Krause <bodo.krause.berlin(a)gmx.de>

Hallo Luzie (Kahlweiß)

Hier der entsprechende Auszug von Seite 761 QMS Bd. B:

 

B r o c k s t ä d t 

- 1) Antonie geb.B. oo Geheimrat K a h lw e i ß . Sie als Ww.  + Kbg.

 kurz vor Mitte XII.1928. Schwester = 2). 

- 2) Hedwig B., Schwest. v.1),Mitunterzeichnerin d. Todesanzeige

(Dtsche Zg.v.15.XII.1928). 

- B 761

 

Mit freundlichen Grüßen

Bodo (Krause)

Re: [OWP] SIMONEIT - SCHLICHTING - BURSZEWSKI - (SOMMERFELD)

Date: 2009/08/13 20:00:45
From: Petra Valente <pevabo7(a)gmx.de>

Hallo Bodo,
die SCHLICHTINGs stammen aus Nordeutschland und aus dem Paderborner Raum, z. B. den Dörfern Schwaney und Dahl. Schau mal unter familysearch nach, ob du das deine Hedwig findest.

Herzliche Grüße!

Petra (Valente)

----- Original Message ----- From: "Bodo Binnebesel" <Ahnen(a)Binnebesel.de>
To: "Ahnen EMail OWPrL" <ow-preussen-l(a)genealogy.net>
Sent: Thursday, August 13, 2009 6:22 PM
Subject: [OWP] SIMONEIT - SCHLICHTING - BURSZEWSKI - (SOMMERFELD)


Hallo liebe Listenteilnehmer,
ich habe vom Standesamt Marienburg ein Geburtseintrag für

Erna Marie SIMONEIT  vom 19. August 1902. Die Mutter war die Witwe
Hedwig SIMONEIT geb. SCHLICHTING.
Das Kind wurde von Paul BURZEWSKI zeitgleich mit der Ehe am 12. Oktober
1903 anerkannt.
Die Geburt wurde von Johanna Josephina SOMMERFELD, Marienburg,
Stallgasse 2  angezeigt.
Erna Burszewski hat ca 1930  Gustav Binnebesel geheiratet.

Kann mir jemand mit Informationen zu den obigen Personen helfen?

--
Mit  freundlichen Grüßen
Bodo Binnebesel
----------------------------------------------------------------------------------------------
Suche weltweit: Binnebesel, Binne(n)bös(e), Bindebesen und Variationen
WestPr vor1900: Haase Herrmann Jasynski Koss Kunter Littwinski Majewski
                  Torunski Weys Wisniewski Zawacki und Variationen
---------------------------------------------------------------------------------------------_______________________________________________OW-Preussen-L mailing listOW-Preussen-L(a)genealogy.nethttp://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l

Re: [OWP] DNA-Analyse

Date: 2009/08/13 20:12:44
From: Jürgen Dischmann <dischmann(a)online.de>

Hallo Grit

Natürlich kann ein solcher Test auch negativ sein.
Der Grund für ein DNA-Test ist doch nur, die Daten, die man auf
herkömmlichen Wegen gesammelt hat, wissenschaftlich und eindeutig zu
belegen.
In meinem Fall gibt es in Amerika einen Namensträger Dischmann. Mit Hilfe
von Volkszählungen und anderen Daten hat eine sehr liebe Forscherin in
Amerika die Wege zu den Schiffslisten und Auswanderungsdaten mit den
Forschungsdaten meiner Vorfahren verglichen. Dabei ist eine theoretische
Verwandtschaft zwischen ihr und mir gesehen worden. Ein gemeinsamer Vorfahre
reicht 6-7 Generationen zurück.
Ob das nun stimmt, kann man mit Hilfe der DNA-Analyse von jeweils einem
männlichen Naschkommen von beiden Zweigen belegen. Wenn keine
Übereinstimmung besteht, ist entweder ein Kuckuckskind dazwischen, oder es
handelt sich um ganz verschiedene Linien.

Viele Grüße

Jürgen (Dischmann)


-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ow-preussen-l-bounces(a)genealogy.net
[mailto:ow-preussen-l-bounces(a)genealogy.net] Im Auftrag von grete linster
Gesendet: Donnerstag, 13. August 2009 10:02
An: ow-preussen-l(a)genealogy.net
Betreff: [OWP] DNA-Analyse

Hallo Jürgen Dischmann und Heide Gleich,

Nur theoretisch und aus Neugier:

Was ist eigentlich, wenn das Ergebnis des Verwandschaftsvergleiches per DNA
negativ ist? Z.B., weil es in der Vergangenheit ein Kuckuckskind oder eine
unbekannte Adoption gab. Welche Auswirkungen hätte das für die weitere
Forschung und Zusammenarbeit mit den Mitstreitern z.B. in Polen? In meiner
Familie würde das Ergebnis in einigen Zweigen ganz klar negativ sein
(bekannte Kuckuckskinder in der nahen Verwandtschaft). Trotzdem führe ich
die Forschung auch zu diesen Kindern innerhalb meiner Familie (nicht zu den
außerfamiliären Vätern) weiter. 

Was genau sagt also Euch ein DNA-Test bezogen auf die Forschung konkret?
   
Mit neugierigen Grüßen
Grit aus Berlin
 
Suche immer: Drescher, Katzke, Stein, Reinecker, Jung, Kebbel
In: Gegend um Eydtkuhnen, Stallupönen, Gumbinnen sowie in Litauen in der
Gegend um Wirballen bis Kaunas
________________________________________________________________
Neu: WEB.DE Doppel-FLAT mit Internet-Flatrate + Telefon-Flatrate
für nur 19,99 Euro/mtl.!* http://produkte.web.de/go/02/

_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l

[OWP] WG: Danzig

Date: 2009/08/13 21:26:02
From: Marc Riese <marc.riese(a)gmx.de>

Guten Abend in die Runde,

 

da ich einer lieben Bekannten leider nicht weiterhelfen kann,

möchte ich auf diesem Wege ihre frage an Euch/Sie 

weiterleiten.

Antworten bitte gerne direkt an Andrea Kitzeder.

 

Einen schönen Abend noch

Marc (Riese)

 

  _____  

Von: Andrea Kitzeder [mailto:wolfgang.andrea.kitzeder(a)vr-web.de] 
Gesendet: Mittwoch, 12. August 2009 12:29
An: Marc Riese
Betreff: Danzig

 

Hallo Marc,

 

du bist doch in der OW-Liste sehr aktiv!

West du wo die rk Kirchenbücher von Danzig einzusehen sind (ca. 1797-1806)?

 

Gruß

Andy

[OWP] Auszug Kirchenregister EZAB

Date: 2009/08/13 21:32:05
From: Simone Schrapers <simone.schrapers(a)t-online.de>

Hallo liebe Listenmitglieder,

 

seit gestern bin ich hier neues Mitglied und habe eine Frage: mir liegt der
Taufeintrag meines Großvaters vor, welches ich vor einiger Zeit beim
Evangelischen Zentralarchiv in Berlin angefordert hatte. Zu meinem großen
Erstaunen habe ich in der Spalte 11 (Söhne ehelich/unehelich) im Kästchen
„unehelich“ die Zahl 2 entdeckt, was für mich bedeutet, dass mein Großvater
einen Bruder hatte, von dem aber keiner etwas wusste. Ich habe mich nochmal
mit dieser Vermutung an das EZAB gewandt, welche mich mit der abstrusen
Bemerkung „Die Zahl 2 bedeute lediglich, dass an diesem Tag noch ein
weiterer unehelicher Junge einer anderen Frau getauft wurde“ abgespeist. Da
frage ich mich wirklich, was das mit dem Taufeintrag meines Großvaters zu
tun hat.

 

Kann mir vielleicht jemand dazu Auskunft geben? Vielen Dank!

 

 

Simone (Schrapers)

 

Re: [OWP] WG: Danzig

Date: 2009/08/13 21:36:51
From: Hans-Jürgen Wolf <hans-juergen.wolf(a)nwn.de>

Marc Riese schrieb:

... du bist doch in der OW-Liste sehr aktiv!

West du wo die rk Kirchenbücher von Danzig einzusehen sind (ca. 1797-1806)?
...

Hallo Marc,
Hallo Andres,

siehe dazu

www.westpreussen.de/kirchenbuch/quellen.php?ID=57

--
Schöne Grüße aus Bremen

Hans-Jürgen Wolf
Hinweise zur Familienforschung in Westpreußen
http://www.westpreussen.de

Re: [OWP] Auszug Kirchenregister EZAB

Date: 2009/08/13 21:37:36
From: Andrea Korbanka <akorbanka(a)hotmail.com>

Hallo Simone!

 

In den Kirchenbüchern von Mierunsken/Treuburg gibt es bei den Taufen in den ersten 4 Spalten Zählnummern pro Jahr: Jungen ehelich, Jungen unehelich, Mädchen ehelich, Mädchen unehelich. Bei jeder Geburt im Jahr werden die Zahlen hochgezählt bis zum Jahresende. Wenn bei deinem Großvater eine 2 ist, ist er vermutlich der 2. uneheliche Junge in diesem Geburtsjahr. Oder ist ein Vater angegeben?

 

Grüße aus Schwaben,

Andrea (Korbanka)
 
> From: simone.schrapers(a)t-online.de
> To: ow-preussen-l(a)genealogy.net
> Date: Thu, 13 Aug 2009 21:32:25 +0200
> Subject: [OWP] Auszug Kirchenregister EZAB
> 
> Hallo liebe Listenmitglieder,
> 
> 
> 
> seit gestern bin ich hier neues Mitglied und habe eine Frage: mir liegt der
> Taufeintrag meines Großvaters vor, welches ich vor einiger Zeit beim
> Evangelischen Zentralarchiv in Berlin angefordert hatte. Zu meinem großen
> Erstaunen habe ich in der Spalte 11 (Söhne ehelich/unehelich) im Kästchen
> „unehelich“ die Zahl 2 entdeckt, was für mich bedeutet, dass mein Großvater
> einen Bruder hatte, von dem aber keiner etwas wusste. Ich habe mich nochmal
> mit dieser Vermutung an das EZAB gewandt, welche mich mit der abstrusen
> Bemerkung „Die Zahl 2 bedeute lediglich, dass an diesem Tag noch ein
> weiterer unehelicher Junge einer anderen Frau getauft wurde“ abgespeist. Da
> frage ich mich wirklich, was das mit dem Taufeintrag meines Großvaters zu
> tun hat.
> 
> 
> 
> Kann mir vielleicht jemand dazu Auskunft geben? Vielen Dank!
> 
> 
> 
> 
> 
> Simone (Schrapers)
> 
> 
> 
> _______________________________________________
> OW-Preussen-L mailing list
> OW-Preussen-L(a)genealogy.net
> http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l

_________________________________________________________________
http://redirect.gimas.net/?n=M0908axHotmail2
Erster! Sommerfotos mit Hotmail versenden - 70% schneller!

Re: [OWP] WG: Danzig

Date: 2009/08/13 21:40:25
From: Simone Schrapers <simone.schrapers(a)t-online.de>

Hallo!

Es gibt da das Bischöfliche Zentralarchiv in Regensburg.

Schönen Abend.

Simone (Schrapers)


-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ow-preussen-l-bounces(a)genealogy.net
[mailto:ow-preussen-l-bounces(a)genealogy.net] Im Auftrag von Marc Riese
Gesendet: Donnerstag, 13. August 2009 21:27
An: 'OW-Preussen-L'
Betreff: [OWP] WG: Danzig

Guten Abend in die Runde,

 

da ich einer lieben Bekannten leider nicht weiterhelfen kann,

möchte ich auf diesem Wege ihre frage an Euch/Sie 

weiterleiten.

Antworten bitte gerne direkt an Andrea Kitzeder.

 

Einen schönen Abend noch

Marc (Riese)

 

  _____  

Von: Andrea Kitzeder [mailto:wolfgang.andrea.kitzeder(a)vr-web.de] 
Gesendet: Mittwoch, 12. August 2009 12:29
An: Marc Riese
Betreff: Danzig

 

Hallo Marc,

 

du bist doch in der OW-Liste sehr aktiv!

West du wo die rk Kirchenbücher von Danzig einzusehen sind (ca. 1797-1806)?

 

Gruß

Andy

_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l

Re: [OWP] Auszug Kirchenregister EZAB

Date: 2009/08/13 21:50:52
From: Simone Schrapers <simone.schrapers(a)t-online.de>

Hallo Andrea,

vielen Dank für deine Antwort. Du meinst, es war damals quasi für die
"Statistik"? Für jemanden, der dies zum ersten Mal liest, kommt natürlich
direkt der Gedanke nach einem Bruder auf. Nein, ein Vater ist in dem Eintrag
nicht angegeben.

Liebe Grüße aus dem Kölner Raum

Simone (Schrapers)


-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ow-preussen-l-bounces(a)genealogy.net
[mailto:ow-preussen-l-bounces(a)genealogy.net] Im Auftrag von Andrea Korbanka
Gesendet: Donnerstag, 13. August 2009 21:37
An: ow-preussen-l(a)genealogy.net
Betreff: Re: [OWP] Auszug Kirchenregister EZAB


Hallo Simone!

 

In den Kirchenbüchern von Mierunsken/Treuburg gibt es bei den Taufen in den
ersten 4 Spalten Zählnummern pro Jahr: Jungen ehelich, Jungen unehelich,
Mädchen ehelich, Mädchen unehelich. Bei jeder Geburt im Jahr werden die
Zahlen hochgezählt bis zum Jahresende. Wenn bei deinem Großvater eine 2 ist,
ist er vermutlich der 2. uneheliche Junge in diesem Geburtsjahr. Oder ist
ein Vater angegeben?

 

Grüße aus Schwaben,

Andrea (Korbanka)
 
> From: simone.schrapers(a)t-online.de
> To: ow-preussen-l(a)genealogy.net
> Date: Thu, 13 Aug 2009 21:32:25 +0200
> Subject: [OWP] Auszug Kirchenregister EZAB
> 
> Hallo liebe Listenmitglieder,
> 
> 
> 
> seit gestern bin ich hier neues Mitglied und habe eine Frage: mir liegt
der
> Taufeintrag meines Großvaters vor, welches ich vor einiger Zeit beim
> Evangelischen Zentralarchiv in Berlin angefordert hatte. Zu meinem großen
> Erstaunen habe ich in der Spalte 11 (Söhne ehelich/unehelich) im Kästchen
> „unehelich“ die Zahl 2 entdeckt, was für mich bedeutet, dass mein
Großvater
> einen Bruder hatte, von dem aber keiner etwas wusste. Ich habe mich
nochmal
> mit dieser Vermutung an das EZAB gewandt, welche mich mit der abstrusen
> Bemerkung „Die Zahl 2 bedeute lediglich, dass an diesem Tag noch ein
> weiterer unehelicher Junge einer anderen Frau getauft wurde“ abgespeist.
Da
> frage ich mich wirklich, was das mit dem Taufeintrag meines Großvaters zu
> tun hat.
> 
> 
> 
> Kann mir vielleicht jemand dazu Auskunft geben? Vielen Dank!
> 
> 
> 
> 
> 
> Simone (Schrapers)
> 
> 
> 
> _______________________________________________
> OW-Preussen-L mailing list
> OW-Preussen-L(a)genealogy.net
> http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l

_________________________________________________________________
http://redirect.gimas.net/?n=M0908axHotmail2
Erster! Sommerfotos mit Hotmail versenden - 70% schneller!
_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l

[OWP] Danke!QMS1 B+H, APG NF 31

Date: 2009/08/13 22:00:33
From: Luzie Helga Kahlweiß <Luzie.Kahlweiss(a)gmx.de>

Vielen lieben Dank an alle, die mir so schnell Auskunft gegeben und mich bei meiner Suche damit wieder ein Stückchen weitergebracht haben!

Einen schönen Abend,
Luzie Kahlweiß
-- 
Jetzt kostenlos herunterladen: Internet Explorer 8 und Mozilla Firefox 3 -
sicherer, schneller und einfacher! http://portal.gmx.net/de/go/atbrowser

[OWP] 12 Kinder von Anna Maria DRESCHER - Johann DEMANDT aus Schakkummen

Date: 2009/08/13 22:06:00
From: Ahnen-Pool <info(a)ahnen-pool.info>

Hallo Alexa,

falls es Dich interessiert, ich besitze außer den von Dir genannten Daten
von Johann Demandt & Anna Maria geb. Drescher Angaben über deren 12 Kinder.

Mit freundlichen Grüßen

Franz-Jörg Becker aus der Messestadt Leipzig

e-Mail to:  info(a)ahnen-pool.info

Meine Datenbank ist - vielleicht auch durch Ihre / deine Hilfe - wie folgt
gewachsen:
____________________________________________________________________________
______________________________________________

"Der Ahnen - Pool" - Eine ostpreussische Datenbank vorwiegend für den Kreis
Ebenrode (Stallupoenen) und teilweise seine Nachbarkreise. Sie enthaelt
gegenwaertig in 231.533 Personen- und 63.904 Familiensaetzen auch Angaben
ueber eingewanderte Kolonisten, die Flucht, Kriegsschauplaetze und die neuen
Heimatorte in 21.382 Orten und Ortsteilen.
____________________________________________________________________________
______________________________________________

[OWP] Gillau (Landkreis Allenstein)/Ostpreußen - GeAGNO-Schrift Nr. 20 erschienen

Date: 2009/08/13 22:24:30
From: bulitta <bulitta(a)aol.com>

Hallo,

in der Schriftenreihe der Genealogischen-Arbeitsgemeinschaft-Neidenburg-Ortelsburg (GeAGNO) habe ich folgenden Beitrag publiziert:

Bulitta, Michael. Das Heiratsregister des
katholischen Kirchspiels St. Johannes Baptist zu Gillau (Landkreis Allenstein)
von 1898 bis 1945. Historische Einwohner-Verzeichnisse für das ehemalige
Südostpreußen. Nr. 20 der Schriften der Genealogischen Arbeitsgemeinschaft
Neidenburg Ortelsburg, Bonn, 2009. 

Zum Kirchspiel Gillau gehörten Ortschaften aus den Kreisen Allenstein und Ortelsburg. Details zum Kirchspiel finden sich im Ermland-Wiki: http://wiki-de.genealogy.net/Gillau_(Kirchspiel).

Der Namenindex findet sich unter: 

http://docs.google.com/Doc?id=dgr6qvzb_29fqdn8hcw

Gruß aus der Bundesstadt

Michael Bulitta

________________________________________________________________________
AOL eMail auf Ihrem Handy! Ab sofort können Sie auch unterwegs Ihre AOL email abrufen. Registrieren Sie sich jetzt kostenlos.

[OWP] Suche Eltern von Richard Liebrucks

Date: 2009/08/13 22:31:04
From: H. Liebrucks <ahnen(a)liebrucks.de>

Hallo, liebe Listenteilnehmer!
Ich suche die Eltern und evtl. Geschwister von Max "Richard" Liebrucks, Lehrer in Angerburg.
Sein Sohn Bruno soll in Buduponen/Ragnit geboren sein, könnte aber auch Budupönen bzw. Alt-Budupönen im Kreis Stallupönen gewesen sein, da dieser Ort näher zu weiterer Verwandtschaft liegt.
Hat jemand entsprechende Unterlagen?
Vielen Dank
Holger Liebrucks

[OWP] ALLENAU insbesondere Familie STADIE

Date: 2009/08/13 22:57:12
From: KPuenzeler <KPuenzeler(a)aol.com>

Liebe Listenteilnehmer,
 
ich bin bereits seit langer Zeit Mitglied der Liste, habe aber bis jetzt  
nicht aus dem Bereich FRIEDLAND/ALLENAU gefunden. Ich mache also wieder 
einmal  einen Versuch, vielleicht gelingt es mir ja jetzt einige Informationen zu 
 bekommen.
 
Mit freundlichen Grüßen
 
Klaus (Pünzeler)

Re: [OWP] Auszug Kirchenregister EZAB

Date: 2009/08/13 23:03:03
From: Yvonne Storek <yvonne.storek(a)t-online.de>

>>Bei jeder Geburt im Jahr werden die Zahlen hochgezählt bis zum Jahresende.
Wenn bei deinem Großvater eine 2 ist, ist er vermutlich der 2. uneheliche
Junge in diesem Geburtsjahr.

Diese gegliederte Hochzählung der Geburten für das Kirchenjahr (nicht
Kalenderjahr) wurde auch in anderen KB der Provinz praktiziert.

Yvonne Storek


----- Original Message -----
From: "Andrea Korbanka" <akorbanka(a)hotmail.com>
To: <ow-preussen-l(a)genealogy.net>
Sent: Thursday, August 13, 2009 9:36 PM
Subject: Re: [OWP] Auszug Kirchenregister EZAB



Hallo Simone!



In den Kirchenbüchern von Mierunsken/Treuburg gibt es bei den Taufen in den
ersten 4 Spalten Zählnummern pro Jahr: Jungen ehelich, Jungen unehelich,
Mädchen ehelich, Mädchen unehelich. Bei jeder Geburt im Jahr werden die
Zahlen hochgezählt bis zum Jahresende. Wenn bei deinem Großvater eine 2 ist,
ist er vermutlich der 2. uneheliche Junge in diesem Geburtsjahr. Oder ist
ein Vater angegeben?



Grüße aus Schwaben,

Andrea (Korbanka)

> From: simone.schrapers(a)t-online.de
> To: ow-preussen-l(a)genealogy.net
> Date: Thu, 13 Aug 2009 21:32:25 +0200
> Subject: [OWP] Auszug Kirchenregister EZAB
>
> Hallo liebe Listenmitglieder,
>
>
>
> seit gestern bin ich hier neues Mitglied und habe eine Frage: mir liegt
der
> Taufeintrag meines Großvaters vor, welches ich vor einiger Zeit beim
> Evangelischen Zentralarchiv in Berlin angefordert hatte. Zu meinem großen
> Erstaunen habe ich in der Spalte 11 (Söhne ehelich/unehelich) im Kästchen
> „unehelich“ die Zahl 2 entdeckt, was für mich bedeutet, dass mein
Großvater
> einen Bruder hatte, von dem aber keiner etwas wusste. Ich habe mich
nochmal
> mit dieser Vermutung an das EZAB gewandt, welche mich mit der abstrusen
> Bemerkung „Die Zahl 2 bedeute lediglich, dass an diesem Tag noch ein
> weiterer unehelicher Junge einer anderen Frau getauft wurde“ abgespeist.
Da
> frage ich mich wirklich, was das mit dem Taufeintrag meines Großvaters zu
> tun hat.
>
>
>
> Kann mir vielleicht jemand dazu Auskunft geben? Vielen Dank!
>
>
>
>
>
> Simone (Schrapers)
>
>
>
> _______________________________________________
> OW-Preussen-L mailing list
> OW-Preussen-L(a)genealogy.net
> http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l

_________________________________________________________________
http://redirect.gimas.net/?n=M0908axHotmail2
Erster! Sommerfotos mit Hotmail versenden - 70% schneller!
_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l


----------------------------------------------------------------------------
----



No virus found in this incoming message.
Checked by AVG - www.avg.com
Version: 8.5.392 / Virus Database: 270.13.53/2299 - Release Date: 08/12/09
18:12:00


Re: [OWP] Suche Eltern von Richard Liebrucks

Date: 2009/08/14 00:01:34
From: Matthias Theiner <m.theiner(a)gmx.de>

H. Liebrucks schrieb:
Hallo, liebe Listenteilnehmer!
Ich suche die Eltern und evtl. Geschwister von Max "Richard" Liebrucks, Lehrer in Angerburg.
Sein Sohn Bruno soll in Buduponen/Ragnit geboren sein, könnte aber auch Budupönen bzw. Alt-Budupönen im Kreis Stallupönen gewesen sein, da dieser Ort näher zu weiterer Verwandtschaft liegt.
Hat jemand entsprechende Unterlagen?
Vielen Dank
Holger Liebrucks
Hallo Holger Liebrucks,

ist die "Personal-Karte für Lehrer" für Max _Richard_ Liebrucks aus der "Bibliothek für Bildungsgeschichtliche Forschung" bereits bekannt? Dort sind noch weitere Aufenthaltsorte von ihm als Lehrer genannt, sowie die Orte der 1. und 2. Lehrerprüfung. Hier der entsprechende Link:
      http://www.bbf.dipf.de/hans/VLK/VLK-0067/vlk-0067-0214.jpg
Dort gibt es auch noch Paul Liebrucks - er war in Tilsit Lehrer - unter
      http://www.bbf.dipf.de/hans/VLK/VLK-0067/vlk-0067-0672.jpg

Gruß aus dem Remstal bei Stuttgart

Matthias (E. Theiner)

[OWP] ein interessanter link

Date: 2009/08/14 03:34:37
From: lena <lenajoze(a)kochjozef.com>

Hier ist ein Link der sehr interessant ist und viele Namen mit
Anhaltspunkten hat.  Man braucht nicht umbedingt ein member sein, aber etwas
Englisch muss man koennen.  

http://galiziengermandescendants.org/

 

Gruesse aus Yarker, Ontario

Lena

 

Re: [OWP] ALLENAU insbesondere Familie STADIE

Date: 2009/08/14 08:22:00
From: R. Bartel <r-r-bartel(a)t-online.de>

 <mailto:KPuenzeler(a)aol.com> schrieb:
> Liebe Listenteilnehmer,
> 
> ich bin bereits seit langer Zeit Mitglied der Liste, habe aber bis jetzt 
> nicht aus dem Bereich FRIEDLAND/ALLENAU gefunden. Ich mache also wieder 
> einmal einen Versuch, vielleicht gelingt es mir ja jetzt einige Informationen zu 
> bekommen.
> 
> Mit freundlichen Gru?en
> 
> Klaus (Punzeler)
> _______________________________________________
> OW-Preussen-L mailing list
> mailto:OW-Preussen-L(a)genealogy.net
> http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l
> 
Hallo Klaus,
was Fam. Stadie angeht habe ich im Mormonenfilm Nr. 71954
Kirchspiel Klein Schonau
einiges gelesen.
Herzliche Gru?e
Ralf Bartel  

[OWP] Kartei Quassowski: PASTOR

Date: 2009/08/14 09:38:02
From: Peter Meiske <peter.meiske(a)googlemail.com>

Hallo in die Runde,
könnte jemand für mich den Namen PASTOR in der K.Q. nachschlagen? Vielen
Dank im Voraus!
MfG, Peter (Meiske)

Re: [OWP] ein interessanter link

Date: 2009/08/14 10:27:31
From: Dieter Meise <dietermeise(a)vr-web.de>

Hallo Lena,
interessanter Link.
Hab mal ne Frage , bis du bei ancestry angemeldet? Suche
hamburger-passagierlisten und von Berhadine Roth letzter Wohnort
Gelsenkirchen
Date of Arrival Aug 07. 1923 Ship of Travel Mount Clinton , Abfahrt Hamburg
, Manifest Line Number 0024, Alter 25 Jahre.
Wenn du nicht angemeldet bist muß ich mich dort anmelden. Die Daten hab ich
von Ellis Island und die sind noch teurer.
Gruß
Dieter 

-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ow-preussen-l-bounces(a)genealogy.net
[mailto:ow-preussen-l-bounces(a)genealogy.net] Im Auftrag von lena
Gesendet: Freitag, 14. August 2009 03:35
An: 'Niederschlesien-L'; 'OW-Preussen-L'; 'Ruhrgebiet-L';
posen-l(a)genealogy.net
Betreff: [OWP] ein interessanter link

Hier ist ein Link der sehr interessant ist und viele Namen mit
Anhaltspunkten hat.  Man braucht nicht umbedingt ein member sein, aber etwas
Englisch muss man koennen.  

http://galiziengermandescendants.org/

 

Gruesse aus Yarker, Ontario

Lena

 

_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l

Re: [OWP] ein interessanter link

Date: 2009/08/14 13:13:12
From: Hans-J Tharra <tharrawilson(a)googlemail.com>

Hallo Dieter,

ich habe das gelesen und bei Ancestry.com nachgeschaut. Die volle Jahresmitgliedschaft war teuer genug, davon sollen auch andere profitieren können. Ich schicke die Dokumente im jpeg Format an Deine private Adresse.

Wenn noch andere Listenteilnehmer auf die ancestry Datenbanken zurückgreifen möchten, bin ich gerne behilflich.

Grüße aus Wuppertal
Hans-Jürgen (Tharra)



Message: 3
Date: Fri, 14 Aug 2009 10:27:47 +0200
From: "Dieter Meise" <dietermeise(a)vr-web.de>
Subject: Re: [OWP] ein interessanter link
To: "'OW-Preussen-L'" <ow-preussen-l(a)genealogy.net>
Message-ID: <000301ca1cb9$1b3276e0$519764a0$(a)de>
Content-Type: text/plain;	charset="iso-8859-1"

Hallo Lena,
interessanter Link.
Hab mal ne Frage , bis du bei ancestry angemeldet? Suche
hamburger-passagierlisten und von Berhadine Roth letzter Wohnort
Gelsenkirchen
Date of Arrival Aug 07. 1923 Ship of Travel Mount Clinton , Abfahrt Hamburg
, Manifest Line Number 0024, Alter 25 Jahre.
Wenn du nicht angemeldet bist muß ich mich dort anmelden. Die Daten hab ich
von Ellis Island und die sind noch teurer.
Gruß
Dieter
-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ow-preussen-l-bounces(a)genealogy.net
[mailto:ow-preussen-l-bounces(a)genealogy.net] Im Auftrag von lena
Gesendet: Freitag, 14. August 2009 03:35
An: 'Niederschlesien-L'; 'OW-Preussen-L'; 'Ruhrgebiet-L';
posen-l(a)genealogy.net
Betreff: [OWP] ein interessanter link

Hier ist ein Link der sehr interessant ist und viele Namen mit
Anhaltspunkten hat.  Man braucht nicht umbedingt ein member sein, aber etwas
Englisch muss man koennen.
http://galiziengermandescendants.org/



Gruesse aus Yarker, Ontario

Lena



_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l

Re: [OWP] Familiennamen aus dem Raum Heilsberg: Gruenhagen

Date: 2009/08/14 13:38:31
From: Rainer Führer <rainer.fuehrer(a)fuehrer-essen.de>

Hallo Günter,

vielen Dank für die Daten.

Ich bin auch fündig geworden:
Gruenhagen, Magdalena, Bäuerin in Mawern, * in Bogen, Heilsberg 08.05.1583,
+ in Mawern, Heilsberg ung 1670
oo 17.11.1613 Valentin Silberbach

Jedoch enden meine Gruenhagen hier:
Joannes Grünhagen * ung 1700
oo Margaritha * ung 1705
Tochter:
Magdalena Grünhagel * in Wolfsdorf, Heilsberg, Königsberg, Ostpreußen am
08.01.1727 (oo mit Joseph Bahr)

Das ist eine Lücke von 117 Jahren, die noch geschlossen werden muss...

Gruß
Rainer

>Hallo Rainer !
>Jetz kommen ein paar Mails.
>Gruß
>Günter

ow-preussen-l-request(a)genealogy.net schrieb:
> From: "Günter Krome"
> To:
> Sent: Wednesday, August 12, 2009 10:24 AM
> Subject: [OWP] Diverse Familiennamen überwiegend aus dem Raum Heilsberg
>
>
> Liebe Listenmitglieder !
>
>
> In meinem Stammbaum kommen die nachfolgenden Namen vor
>
>
> Pingel   Kasnitz   Schultz   Koewicz   Neumann   Armborst   Fischer
> Poschmann  Link   Behrend   Rehaag  Lossau   Grünhagen   Silberbach
> Hoeppner   Witt  Strehl    Fittkau    Tamm   Wedecke   Blell   Griess
> Rohde   Hahn     Jux   Titz  Tolksdorf   Gehrmann   Block  Kuhn  Hafke
> Rohfleisch  Woelki   Mundkowski Hauschild  Hausmann  Kutschki  Sahm 
Gerigk
> Knorr  Kssendey   Schlanowski  Volkmann   Langhanki
>
>
> Die o.a. Personen stammen überwiegend aus dem Kreis Heilsberg, vereinzelt
> aus dem Kreis Roessel. Bei Interesse maile ich gern die Unterlagen zu,
> angesichts der Masse ist mir eine Einzelsuche z.Zt. leider nicht möglich.
>
>
> Viele Grüße
>
>
> Günter Krome
>
>
--
Rainer Führer
http://www.fuehrer-essen.de
mailto:rainer.fuehrer(a)fuehrer-essen.de


Re: [OWP] ein interessanter link

Date: 2009/08/14 13:51:45
From: NaLiSe(a)t-online.de <NaLiSe(a)t-online.de>

   Hallo Hans-Jürgen (Tharra),
   ich würde gern dein Angebot bezüglich ancestry nutzen wollen.
   Mich interressiert der FN LOWITSCH, da sollen mehrere Personen zu
   finden sein?!
   Bist du bitte so lieb und schaust nach?
   Herzlichen Dank im Voraus
   mit freundlichen Grüßen aus dem Brandenburger Wald
   Mandy (geb. Lowitsch)
   ich habe das gelesen und bei Ancestry.com nachgeschaut. Die volle
   Jahresmitgliedschaft war teuer genug, davon sollen auch andere
   profitieren können. Ich schicke die Dokumente im jpeg Format an Deine
   private Adresse.
   Wenn noch andere Listenteilnehmer auf die ancestry Datenbanken
   zurückgreifen möchten, bin ich gerne behilflich.
   Grüße aus Wuppertal
   Hans-Jürgen (Tharra)

Re: [OWP] Diverse Familiennamen überwiegend aus dem Raum Heilsberg

Date: 2009/08/14 14:14:34
From: Jörg Westheide <Westheide-Bochum(a)versanet.de>

Hallo Herr Krome,

könnten Sie mir Ihre Daten zum FN Tolksdorf zukommen lassen? Haben Sie sie als GEDCOM-Datei gespeichert?

Vielen Dank
& viele Grüße aus Bochum
Jörg (Westheide)


----- Original Message ----- From: "Günter Krome" <guenter-krome(a)t-online.de>
To: <ow-preussen-l(a)genealogy.net>
Sent: Wednesday, August 12, 2009 10:24 AM
Subject: [OWP] Diverse Familiennamen überwiegend aus dem Raum Heilsberg


Liebe Listenmitglieder !



In meinem Stammbaum kommen die nachfolgenden Namen vor



Pingel   Kasnitz   Schultz   Koewicz   Neumann   Armborst   Fischer
Poschmann  Link   Behrend   Rehaag  Lossau   Grünhagen   Silberbach
Hoeppner   Witt  Strehl    Fittkau    Tamm   Wedecke   Blell   Griess
Rohde   Hahn     Jux   Titz  Tolksdorf   Gehrmann   Block  Kuhn  Hafke
Rohfleisch  Woelki   Mundkowski Hauschild  Hausmann  Kutschki  Sahm  Gerigk
Knorr  Kssendey   Schlanowski  Volkmann   Langhanki



Die o.a. Personen stammen überwiegend aus dem Kreis Heilsberg, vereinzelt
aus dem Kreis Roessel. Bei Interesse maile ich gern die Unterlagen zu,
angesichts der Masse ist mir eine Einzelsuche z.Zt. leider nicht möglich.



Viele Grüße



Günter Krome





Dauersuche nach dem Namen Kroschewski und in allen Schreibvarianten wie
Kroczewski u. ä-

_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l


[OWP] ein interessanter link

Date: 2009/08/14 15:13:42
From: armin . schmudlach <armin.schmudlach(a)freenet.de>

   Hallo Hans-Jürgen (Tharra),
   ich würde gern dein Angebot bezüglich ancestry nutzen wollen.
   Mich interressiert der     FN    SCHMUDLACH.
   Bist du bitte so lieb und schaust nach?
   Herzlichen Dank im Voraus
   mit freundlichen Grüßen aus derExpostadt Hannover
   Armin Schmudlach


   ich habe das gelesen und bei Ancestry.com nachgeschaut. Die volle
   Jahresmitgliedschaft war teuer genug, davon sollen auch andere
   profitieren können. Ich schicke die Dokumente im jpeg Format an Deine
   private Adresse.
   Wenn noch andere Listenteilnehmer auf die ancestry Datenbanken
   zurückgreifen möchten, bin ich gerne behilflich.
   Grüße aus Wuppertal
   Hans-Jürgen (Tharra)
> _______________________________________________
> OW-Preussen-L mailing list
> OW-Preussen-L(a)genealogy.net
> http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l
> 



---- weitergeleitete Nachricht Ende ----

[OWP] Bromberger Vorstadt THORN

Date: 2009/08/14 15:31:36
From: Peter Meiske <peter.meiske(a)googlemail.com>

Hallo in die Runde,
einer meiner Vorfahren wohnte, spätestens seit den 1880er Jahren bis zu
seinem Tod 1892, in der Bromberger Vorstadt von THORN. Kann mir jemand
Auskunft geben, was für eine Gegend das war und ob es noch Grundakten von
Thorn aus dieser Zeit gibt?
Bin gespannt... Viele Grüße,
Peter (Meiske)

Re: [OWP] Kartei Quassowski: PASTOR

Date: 2009/08/14 15:47:42
From: Gisela Sanders <gs.hexe(a)kabelmail.de>

Lieber Peter,

könnte jemand für mich den Namen PASTOR in der K.Q. nachschlagen? Vielen
Dank im Voraus!

PASTOR, Marcus, seit 03.12.1592 in der 3. Klasse der Prov. Schule Lyck,
etwa 1/2 J. lang.
(aus: "Q", Buchstabe 'P', Seite 71)

Liebe Grüße --- Gisela



[OWP] FN Behrent + Annies

Date: 2009/08/14 15:51:50
From: Jutta JJJ <jutta.jjj(a)gmail.com>

Hallo Günter Krome. Ich möchte fragen,woher Deine Berent-Vorfahren
stammen.Ich habe eine Louise Behrent aus Scheppetschen bei Diddlacken, Kreis
Insterburg (geb ca .um 1840) Sie ist meine Urur-Grossmutter und war mit Carl
Annies verheiratet.(Heirat um ca 1875) in Uszupoenen  = der Geburtsort
meines Urgrossvaters Willhelm Annies geb .27. Jan.1846 oder in
Scheppetschen.

Liebe Listenteilnehmer Forscht jemand von euch in diesen Linien
Behrent+Annies? ich freue mich über jede Rückmeldung und hoffe ein
Schrittchen vorwärts zu kommen.Vielen Dank im Voraus.Jutta (Jakob)

[OWP] FN Behrent + Annies

Date: 2009/08/14 15:54:04
From: Jutta JJJ <jutta.jjj(a)gmail.com>

Hallo Günter Krome. Ich möchte fragen,woher Deine Berent-Vorfahren
stammen.Ich habe eine Louise Behrent aus Scheppetschen bei Diddlacken, Kreis
Insterburg (geb caum1640) Sie ist meine Urur-Grossmutter und war mit Carl
Annies verheiratet.(Heirat um ca +875)

Liebe Listenteilnehmer Forscht jemand von euch in diesen Linien
Behrent+Annies? ich freue mich über jede Rückmeldung und hoffe ein
Schrittchen vorwärts zu kommen.Vielen Dank im Voraus.Jutta (Jakob)

Re: [OWP] Bromberger Vorstadt THORN

Date: 2009/08/14 16:45:44
From: Manfred Raether <manfred(a)raether.de>

Manfred Raether schrieb:

Hallo, an alle Mitleser,

ein Stadtplan von Thorn und mit der Bromberger Vorstadt ist auf meiner Homepage zu finden. Anzuwählen über:

www.Raether-Buch.de -- Auswahlfeld "Historische Landkarten" und dann "Stadtplan Thorn/Weichsel . . ."

Mit besten Grüßen
Manfred (Raether)

Peter Meiske schrieb:
Hallo in die Runde,
einer meiner Vorfahren wohnte, spätestens seit den 1880er Jahren bis zu
seinem Tod 1892, in der Bromberger Vorstadt von THORN. Kann mir jemand
Auskunft geben, was für eine Gegend das war und ob es noch Grundakten von
Thorn aus dieser Zeit gibt?
Bin gespannt... Viele Grüße,
Peter (Meiske)
_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l


Re: [OWP] ein interessanter link

Date: 2009/08/14 17:03:57
From: Michael Himmes <michael(a)himmes.net>

Hallo Hans-Jürgen,

Ich würde auch gerne auf dein Angebot zurück kommen.

Mich interessiert vorallem der Name Himmes oder Himes und Arnoldy(Arnoldi)

Wäre echt klasse wenn Du da mal schauen könntest.

Vielen Dank

Michael (Himmes)


   Hallo Hans-Jürgen (Tharra),
   ich würde gern dein Angebot bezüglich ancestry nutzen wollen.
   Mich interressiert der     FN    SCHMUDLACH.
   Bist du bitte so lieb und schaust nach?
   Herzlichen Dank im Voraus
   mit freundlichen Grüßen aus derExpostadt Hannover
   Armin Schmudlach


   ich habe das gelesen und bei Ancestry.com nachgeschaut. Die volle
   Jahresmitgliedschaft war teuer genug, davon sollen auch andere
   profitieren können. Ich schicke die Dokumente im jpeg Format an Deine
   private Adresse.
   Wenn noch andere Listenteilnehmer auf die ancestry Datenbanken
   zurückgreifen möchten, bin ich gerne behilflich.
   Grüße aus Wuppertal
   Hans-Jürgen (Tharra)
> _______________________________________________
> OW-Preussen-L mailing list
> OW-Preussen-L(a)genealogy.net
> http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l
> 



---- weitergeleitete Nachricht Ende ----

_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l

[OWP] FN LOESDAU, DEMBKOWSKA; KARCZEWSKA und M ROCZYNSKA in den Orten Zielkau und Kasenitz Krs. Löbau

Date: 2009/08/14 17:19:02
From: Ahnenforschung Scholz <genea.scholz(a)t-online.de>

Hallo werte Listenteilnehmer,

ich suche Personendaten und Informationen  zu meinen Groß- und Urgroßeltern,

Franz LOESDAU
*  13.11.1876 in Zielkau (Krs. Löbau)
oo
Marianna KARCZEWSKA
*  13.11.1876 in Kasenitz  (Krs. Löbau)
sowie
Friedrich LOESDAU
oo
Katharina DEMBKOWSKA

Johann KARCZEWSKA
oo
Kathariana MROCZYNSKA

Ich bin für jeden Hinweis dankbar.

Mit freundlichen Grüßen

Christel  (Scholz)


Christel Scholz
Von-Stauffenberg-Str. 33
19061 Schwerin
Telefon: 0385 32 6 11 29


Re: [OWP] ein interessanter link

Date: 2009/08/14 19:09:51
From: REGINE ADAM <regineadam(a)tutopia.com>

Hallo Hans Jürgen:
Wenn es möglich ist, ein Grossonkel von mir ist zwischen 1910 (ich glaube 1913)und 1920 von Berlin nach New York ausgewandert. Sein Name war Karl August Hennefarth, geboren 1887 in Steinegg BWü .Er ist alleine rübergefahren, aber zwei oder drei Jahre später fuhren seine Frau Amalie und Sohn auch rüber.
Kannst du etwas über diese Menschen finden? Vielen Dank
Aus Argentinien
Regine (Adam)
----- Original Message ----- From: "Hans-J Tharra" <tharrawilson(a)googlemail.com>
To: <ow-preussen-l(a)genealogy.net>
Sent: Friday, August 14, 2009 8:13 AM
Subject: Re: [OWP] ein interessanter link


Hallo Dieter,

ich habe das gelesen und bei Ancestry.com nachgeschaut. Die volle Jahresmitgliedschaft war teuer genug, davon sollen auch andere profitieren können. Ich schicke die Dokumente im jpeg Format an Deine private Adresse.

Wenn noch andere Listenteilnehmer auf die ancestry Datenbanken zurückgreifen möchten, bin ich gerne behilflich.

Grüße aus Wuppertal
Hans-Jürgen (Tharra)



Message: 3
Date: Fri, 14 Aug 2009 10:27:47 +0200
From: "Dieter Meise" <dietermeise(a)vr-web.de>
Subject: Re: [OWP] ein interessanter link
To: "'OW-Preussen-L'" <ow-preussen-l(a)genealogy.net>
Message-ID: <000301ca1cb9$1b3276e0$519764a0$(a)de>
Content-Type: text/plain; charset="iso-8859-1"

Hallo Lena,
interessanter Link.
Hab mal ne Frage , bis du bei ancestry angemeldet? Suche
hamburger-passagierlisten und von Berhadine Roth letzter Wohnort
Gelsenkirchen
Date of Arrival Aug 07. 1923 Ship of Travel Mount Clinton , Abfahrt Hamburg
, Manifest Line Number 0024, Alter 25 Jahre.
Wenn du nicht angemeldet bist muß ich mich dort anmelden. Die Daten hab ich
von Ellis Island und die sind noch teurer.
Gruß
Dieter

-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ow-preussen-l-bounces(a)genealogy.net
[mailto:ow-preussen-l-bounces(a)genealogy.net] Im Auftrag von lena
Gesendet: Freitag, 14. August 2009 03:35
An: 'Niederschlesien-L'; 'OW-Preussen-L'; 'Ruhrgebiet-L';
posen-l(a)genealogy.net
Betreff: [OWP] ein interessanter link

Hier ist ein Link der sehr interessant ist und viele Namen mit
Anhaltspunkten hat.  Man braucht nicht umbedingt ein member sein, aber etwas
Englisch muss man koennen.

http://galiziengermandescendants.org/



Gruesse aus Yarker, Ontario

Lena



_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l

_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l

[OWP] Meine Forschungen nach der Familie Tietz und Aremborst/Armborst

Date: 2009/08/14 21:53:39
From: Dirk Vollmer <dirk.vollmer(a)freenet.de>

liebe Liste,
ich bin seit ein paar Tagen neu hier und habe auch schon Kontakt zu einem verwandten über diese Liste bekommen, was mich sehr freut.

Ich forsche nach den Namen:
- Tietz/Titz aus Jomendorf, Krekollen, Lauterhagen
- Armborst aus Krekollen, Lauterhagen
- Fittkau aus Krekollen
- Neumann aus Krekollen
- Sahm aus Krekollen
- Schwarz aus Krekollen
- Sommerfeld aus Krekollen, Lauterhagen
- Wulff aus Kiwitten

Ich wünsche mir hier noch mehr zu meinen Forschungen zu erfahren.


--
Mit freundlichen Grüßen
Dirk Vollmer
http://www.genealogy.net/privat/vollmer.d


[OWP] Deutscher Genealogentag

Date: 2009/08/14 21:58:43
From: Dirk Vollmer <dirk.vollmer(a)freenet.de>

Liebe Liste,

bald findet in Bielefeld der 61. Deutsche Genealogentag statt und zwar vom 11.09. bis 14.09.2009, weitere Infos hierzu findet man unter www.genealogentag.de .

--
Mit freundlichen Grüßen
Dirk Vollmer
http://www.genealogy.net/privat/vollmer.d


[OWP] Tietz in Jomendorf

Date: 2009/08/14 22:12:52
From: Dirk Vollmer <dirk.vollmer(a)freenet.de>

Liebe Liste,
ich suche auch noch nach Tietz in Jomendorf, meine Urgroßmutter Elisabeth ist dort am 29.09.1879 geboren und hatte auch eine Zwillingsschwester deren Namen ich leider noch nicht kenne. Von meinem Großonkel weiß ich auch das es noch einen Bruder gegeben hat, dieser ging wohl nach dem Krieg als Bäcker nach Königsberg, leider gab es dort um die Zeit zuviele Bäcker mit dem Namen Tietz so das ich hier leider auch nicht weiß wie er mit Vornamen heißt.

Für jegliche Hilfe wäre ich sehr dankbar.

--
Mit freundlichen Grüßen
Dirk Vollmer
http://www.genealogy.net/privat/vollmer.d


Re: [OWP] Bromberger Vorstadt THORN

Date: 2009/08/14 22:37:27
From: Hans-Jürgen Wolf <hans-juergen.wolf(a)nwn.de>

Peter Meiske schrieb:

...
einer meiner Vorfahren wohnte, spätestens seit den 1880er Jahren bis zu
seinem Tod 1892, in der Bromberger Vorstadt von THORN. Kann mir jemand
Auskunft geben, was für eine Gegend das war und ob es noch Grundakten von
Thorn aus dieser Zeit gibt?
...

Hallo Peter,

einen guten visuellen Eindruck von der historischen Bromberger Vorstadt vermitteln diverse Postkarten, die sich bei Volker Krüger

www.thorn-wpr.de/fzthAKthumb.htm

finden. Grundakten dürften im Staatsarchiv Thorn vorhanden sein. Auch insoweit kann Volker Krüger wahrscheinlich mit konkreteren Angaben helfen.

--
Schöne Grüße aus Bremen

Hans-Jürgen Wolf
Hinweise zur Familienforschung in Westpreußen
http://www.westpreussen.de

[OWP] Rainer Führer

Date: 2009/08/14 22:39:25
From: bastiaan rohrer <bastiaan.rohrer(a)hotmail.fr>

rainer.fuehrer(a)fuehrer-essen.de

Hallo Rainer,
In meinem Stammbaum habe ich auch eine Führer. Kurt Führer (*?, + ?) ist mit Rohrer Berta (*? + ?) verheiratet. Sie war die letzte Tochter von Rohrer Johann Gottlieb (*29.2.1805 in Ost Preussen oo (circa 1832/33) mit Olivier Wilhelmine (*3.12.1809 in Kübbeln +3.9.1877 in ?) Sie hatten 7 Kinder worunter Berta. Ich hoffe dass Kurt einer deine Familie ist!!
Viele Grüsse aus Süd Frankreich.
Bastiaan Rohrer

[OWP] Johann Gottlieb Rohrer und Nachkommen

Date: 2009/08/14 22:39:25
From: bastiaan rohrer <bastiaan.rohrer(a)hotmail.fr>



Liebe Liste mit Förcher, 
Hierbei möchte ich teilen was ich schon gefunden habe und vielleicht haben andere Ahnen suchers etwas davon. Gerne höre ich von denen. Ich habe noch nicht die Eltern gefunden von Johann Gottlieb Rohrer? 
Bastiaan Rohrer

ROHRER Johann Gottlieb (* 29.2.1808 in Ost-Preussen) oo (circa 1832/33)
OLIVIER Wilhelmine (* 3.12.1809 zu Kübbeln - + 3.9.1877). 7 Kinder 

1.ROHRER Wilhelmine (* ? in Kübbeln - + ?) oo mit Simon Kreutzahler beide in Königsberg gestorben ( 6 Kinder davon 1 gestorben) 

2.ROHRER Johann Gottlieb (* 29.1.1834 in Kübbeln - + 21.4.1895 in Jänischken) oo (30.10.1858) mit Ernestine Rudat                  (* 11.11.1838 in Jänischken - + 29.1.1923 in Jänischken (11 Kinder) .. 

            1. Rohrer Louise *31.7.1859, oo 1887 Otto Albat  + 1888 

            2. Rohrer Wilhelm * 28.12.1860 + 17.3.1928 oo Anna Eschment *15.2.1863 + 1945 (2kinder) 

            3. Rohrer Anna *Jänischken 26.9.1893 lebte 1976 in Eutin +?, oo Emil Putzkus +1945 

            4. Rohrer Herta (* Jänischken 18.9.1899 bei Insterburg) oo in 1922 mit Fritz Klein *4.12.1893 

            5. Rohrer Ida *28.12.1862 + Juditten Frühjahr 1945 (Ledig) 

            6. Rohrer Berta *21.10.1864 + Juditten Frühjahr 1945 (Ledig) 

            7. Rohrer Eduard *16.3.1867 + Jänischken 6.2.1913 (Ledig) 

            8. Rohrer Marie *1870, + in Jänischken 1875 

            9. Rohrer ? (Sohn ganz jung gestorben) 

            10. Rohrer Anna *2.4.1874, + Dortmund 19.2.1968 (Ledig) 

            11. Rohrer Minna *20.3.1880 + Juditten 18.6.1947 oo Otto Koller             Jänischken *Thieslauken/Ksp Berschkallen 19.6.1871, + Juditten 19.3.1947 (4 Kinder) 

                1. Koller Bruno (Pfarrer) *Jänischken 29.3.1906 (lebte noch in 1975 in Buchholz in der     Nordheide)  oo  Hertha Möhrke  *in Königsberg 12.12.1904 (Keine Kinder) 

                2. Koller Kildegard *Jänischken 23.2.1910 oo Juditten 29.3.1933 Zaharzt Dr.med.dent Waldemar Grigo  *Lasken Krs. Lyck 22.1.1906 (3 Kinder) 

                3. Koller Gotthold *Jänischken 28.8. ? vermisst Herbst 1944 oo Königsberg Annemarie Toussaint 

                4. Koller Kurt (*23.5.1907 - + 23.5.1907) 

3. ROHRER August (* 19.9.1836 in Kübbeln - + 1883 in Stolp) oo mit ?, war Konditor in Stettin zeit 1871 Ökonom der Schützenpanzer in Stolp (5 Kinder) 

4. ROHRER Friedrich -Julius - meine Uhr-Grossvater (* 1.3.1839- + 15.1.1873 - Lehrer u. Kantor in Insterburg-wohnte in Pabbeln) oo mit TURAT Helene-Auguste (* 8.10.1835 in OstPreussen - + ? Eltern Johann Turat / Justine Sadau) 
haten Sie noch 4 Kinder worunter 

    1. ROHRER Julius (*1872/73? - + 13.11.1905 in Manhattan USA ) nach America ausgewandert am 21.6.1894 in Ellis Island - oo am 23.7.1900 mit Mary Widmayer (4 Kinder) 

    2. ROHRER Ida (* ? in Ost-Preussen + ? oo mit ? (bei der Geburt des 2ten Kind +) 

    3. ROHRER Emma (* 13.12.1869 in Ost-Preussen - + 5.12.1940 in Wien österreich). Ledig. 

    4. ROHRER Max Hugo - Kaufmann - meine Grossvater (* 15.5.1871 in Pabbeln Ost-Preussen - + 25.3.1913 in Wien Österreich) oo mit Louisa Francis LEVERTON          (* 6.7.1870 in Wien Österreich - + 20.3.1912 in Wien) 3 Kinder 

5. ROHRER Gustav Edouard (* 6.6.1845 in Pabbeln - + Anfang 1890) - Konditor in Stattin, oo mit ? - 2 Kinder 

6. ROHRER Augusta (* 10.8.1849 in Pabbeln - + ?) oo am 28.10.1878 in Pabbeln mit Heinrich Binkel (* 10.1.1853 in Althof-Königsberg - + ?. 5 Kinder 

7. ROHRER Bertha (* ? - + ?) oo mit Kurt Führer                         

[OWP] Rohrer USA auswanderung

Date: 2009/08/14 22:56:00
From: bastiaan rohrer <bastiaan.rohrer(a)hotmail.fr>

tharrawilson(a)googlemail.com

Hallo Hans Jürgen,
Vielen dank für dein Angebot um im Ancestry database zu schauen. Ein Bruder von meine Grossvater ist nach America ausgewandert am 21.6.1894 in Ellis Island:
Rohrer Julius (*1872/73 in Pabbeln/Amwalde Ost Preussen, + 13.11.1905 in Manhattan USA) oo am 23.7.1900 mit Mary Widmayer (* ?, + ?). Sie hatten 4 Kinder.
Ich hoffe du kanst mich helfen weiter zu finden. Vielen Dank. Freundliche Grüsse aus Süd Frankreich.
Bastiaan Rohrer

[OWP] KNIE in Groß Stärkenau

Date: 2009/08/14 23:09:12
From: Simone Schrapers <simone.schrapers(a)t-online.de>

Hallo in die Runde,

 

vielleicht kann mir jemand weiterhelfen. Ich forsche nach meinen Vorfahren
Karl und Karoline Knie in Groß Stärkenau, Kreis Rosenberg. Sie hatten zwei
Töchter, Marie (*1890) und Martha (*1892).

 

Vielen Dank im voraus und einen schönen Abend.

 

Simone (Schrapers)

 

 

[OWP] SONNENBERG in Jesuiterbruch/Hohensalza

Date: 2009/08/15 09:01:55
From: Annelotte Karstens <annelotte.karstens(a)t-online.de>

Liebe SONNENBERG-FamilienforscherInnen,

da auch evangelische Kirchen in und um Thorn von Bewohnern aus Jesuiterbruch/Hohensalza
für familiäre Anlässe genutzt wurden, stelle ich in dieser Liste folgende Anfrage (die ich auch in der Posenliste gestellt habe):


1) bei der Taufe von Friedrich Wilhelm SONNENBERG, *12.9.1841 Jesuiterbruch, ^^14.9.1841 Nottaufe durch Lehrer STIEF ev. KB Roneck , Hohensalza,
sind als Eltern Jacob SONNENBERG, Wirth,  und Elisabeth, geb. SONNENBERG 
angegeben. Als Patin ist genannt Elisabeth SONNENBERG, Jungfrau.

2) Zum gleichen Zeitpunkt wird im ev. KB Roneck ein weiterer
Jacob SONNENBERG, Wirth in Jesuiterbruch, verheiratet mit Caroline, geb. GERTH, aufgeführt ,
Kinder:
Wilhelmine SONNENBERG, geb.15 Feb 1840 und
Ernestine Emilie Elisabeth, geb.23 Dez 1843.

3) Vermute ich, dass es sich bei der unter 1) genannten Patin Elisabeth SONNENBERG; Jungfrau; um meine Altgroßmutter handelt, die 1841 oder 1842 Johann Friedrich LIEDKE aus Grabiny/Lipno, ev.  heiratet, nach deren Herkunft  ich seit 2002 vergeblich suche. 

Wer kann bestätigen, dass die oben aufgeführten Ehepaare 1) und 2) zum gleichen Zeitpunkt in Jesuiterbruch gelebt haben?

Oder kann oder muss vermutet werden, dass es sich bei der unter 1) angegebenen  Ehefrau und Mutter Elisabeth SONNENBERG um einen Schreibfehler des Pfarrers handelte.

Wer hat in seiner Ahnensammlung eine Elisabeth Sonnenberg ,geb ca. 1825, vermutlich gebürtig aus Jesuiterbruch?

Ich würde mich sehr freuen, wenn der eine oder Punkt geklärt werden könnte und insbesondere, wenn geklärt werden könnte, ob ich endlich meine Altgroßmutter gefunden habe.

Wo finde ich die zuständigen Kirchenbücher für Jesuiterbruch zwischen 1820 und 1830? 

Ich freue mich auf jeden Hinweis und wünsche allen ein schönes und sonniges Wochenende

Viele Grüße aus dem Norden

Annelotte

Re: [OWP] ALLENAU insbesondere Familie STADIE

Date: 2009/08/15 09:37:54
From: Dietmar Hoffmann <dietmar.hoffmann(a)t-online.de>

Hallo Klaus,

der FN STADIE taucht in meinem Umfeld auf, Forschungsgebiet Kreis Gerdauen, also gar nicht so weit entfernt. Vielleicht kannst DU Deine Fragen in Sachen STAIE etwas präzisieren.

Beste Grüße, Dietmar

R. Bartel schrieb:
 <mailto:KPuenzeler(a)aol.com> schrieb:
Liebe Listenteilnehmer,

ich bin bereits seit langer Zeit Mitglied der Liste, habe aber bis jetzt nicht aus dem Bereich FRIEDLAND/ALLENAU gefunden. Ich mache also wieder einmal einen Versuch, vielleicht gelingt es mir ja jetzt einige Informationen zu bekommen.

Mit freundlichen Gru?en

Klaus (Punzeler)
_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
mailto:OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l

Hallo Klaus,
was Fam. Stadie angeht habe ich im Mormonenfilm Nr. 71954
Kirchspiel Klein Schonau
einiges gelesen.
Herzliche Gru?e
Ralf Bartel _______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l

[OWP] Buchabgabe

Date: 2009/08/15 10:01:42
From: Angela Häring <anghaer0403(a)yahoo.de>

Hallo in die Runde,

habe vom VFFOW das Buch APG FA Gesamtverzeichnis Teil 1 von Ute Drechsler
doppelt. Ist jemand interessiert.

3,00 € + Versandkosten.

Viele Grüße
Angela (Häring)


FN
ALTHÖFER,BARANDAT,BEHRWEIN,BUTGEREIT,EHLERT,FAESEL,FRITZLER,HÄRING,HOLLEIS,K
UTTKUHN,LAUPICHLER,LASER,LOEBEL,MASSAT,PETERAT,PIECK,POMMEREIT,SCHATTAUER,ST
ENZLER,TRINKER,WEISSENBERG

Orte:
Damerau,Disselwethen,Dumbeln,Girnunen,Grigalischken,Kiaunen,Kl.Lengmestelen,
Poewgallen,Szeszkehmen,Szinkuhnen,Szittkehmen

Kirchspiele:
Enzuhnen,Göritten,Mehlkehmen,Pillkallen,Szittkehmen,Tollmingkehmen

Salzburg: Ger. Radstadt, Ger. Saalfelden,  Ger. Werfen


		
___________________________________________________________ 
Telefonate ohne weitere Kosten vom PC zum PC: http://messenger.yahoo.de

[OWP] Kr. Heiligenbeil - Forschung nach FN Knorr , Schulz , Hundertmark u. Holzke

Date: 2009/08/15 11:18:00
From: Elvira <elvira.knorr(a)gmx.de>

Hallo liebe Listenleser !

Meine ältesten gefundenen Ahnen sind :   August Hermann Knorr  getraut 1880 Tiefensee mit Wilhelmine Holzke
                                                             - beide hatten 10 Kinder und lebten zuerst in Sargen ,später in Tiefensee

 
                                                             Friedrich Heinrich Schulz getraut 1895 Tiefensee mit Henriette emilie Clara Hundertmarrk
                                                             - beide hatten 8 Kinder  und lebten in Schönfeld

Leider kommt dann die Zeit ohne KB und es gibt kein Weiterkommen.

Hat zufällig noch jemand Anschlußdaten  zu FN KORR , SCHULZ , HUNDERMARK  oder HOLZKE  aus dem Kr. Heiligenbeil ???

MfG   Elvira

[OWP] Buch ist abgegeben (APG FA Gesamtregister)

Date: 2009/08/15 11:39:28
From: Angela Häring <anghaer0403(a)yahoo.de>

Hallo an alle,

das Buch ist schon abgegeben.

Viele Grüße
Angela (Häring)




		
___________________________________________________________ 
Telefonate ohne weitere Kosten vom PC zum PC: http://messenger.yahoo.de

[OWP] Zeitung Gumbinnen/Stallupönen

Date: 2009/08/15 14:11:21
From: Tilo Peter <ahnen.peter(a)gmx.de>

Hallo,

weiß jemand, welche Zeitungen man um die Jahrhundertwende (um 1900) in und
um Gumbinnen und Stallupönen gelesen hat? Oder ob es damals üblich war
Todesanzeigen aufzugeben und wenn ja, wo diese veröffentlich wurden?

Vielen Dank für Hinweise!

 

Tilo Peter

10247 Berlin

 <mailto:ahnen.peter(a)gmx.de> ahnen.peter(a)gmx.de

ICQ: 446-607-267

Skype: Tilo Peter

 

Ostpreußen: Ksp. Kattenau, Budwethen: Lamprecht, Hundrieser, Mühlbredt,
Neubacher, Fuchs, Barth, Riegert, Drückler, Kwidderen, Plauschinat

Thüringen: Kirchkreis Schmalkalden: Peter, Wolf, Stengel, Messerschmidt,
Jung, Lapp, Fuchs, Rommel, Römhild, Wingeß, Gießler, Reckenbeil, Vogt,
Schmeißer, Storch, Weisheit

 

[OWP] FN Drescher

Date: 2009/08/15 14:49:51
From: grete linster <will.mehrwissen(a)web.de>

Grüß Dich, Alexa,

leider kann ich zu Deiner Drescher-Familie nichts mit Sicherheit sagen. 

Aber:
Schakkummen liegt nicht weit weg von der Gegend, in der meine Familie ursprünglich lebte. "Meine" Dreschers lebten um 1800 in Schwiegupönen (oberhalb Eydtkuhnen). Sie kamen wohl ursprünglich aus dem Gebiet von Wittgenstein. Die ältesten mir bekannten Personen sind Johann Drescher *um 1706 in Anspach/ Mittelfranken (Quelle Ahnenpool und die Mitforscherin Marita Duckwitz) sowie seine Frau Anna Elisabeth Jülich *1708 in Feudingen/ Hessen (Quelle wie oben). Das sind meine direkten Vorfahren. Sie siedelten sich um 1730 in der Gegend um Stallupönen an. Die Angaben zur Herkunft habe ich selbst noch nicht prüfen können und hoffe auf Funde im Geheimen Preussischen Staatsarchiv.
Dort habe ich 1736 einen Heinrich Drescher in Uschballen im Amt Göritten als angesetzten Deutschen (genaue Bezeichnung: Nassauer oder anderer Deutscher) gefunden. 

Bei den Mormonen habe ich Deine Familie im Film 181 37 30 für Göritten (Geburten) gefunden, aber nicht weiterverfolgt, weil das nicht mein Drescherzweig ist. 

MIt freundlichem Gruß und ein schönes Wochenende
Grit aus Berlin


______________________________________________________
GRATIS für alle WEB.DE-Nutzer: Die maxdome Movie-FLAT!
Jetzt freischalten unter http://movieflat.web.de

[OWP] Ellisisland

Date: 2009/08/15 15:08:27
From: grete linster <will.mehrwissen(a)web.de>

From: "Dieter Meise" <dietermeise(a)vr-web.de>

Hab mal ne Frage , bis du bei ancestry angemeldet? Suche
hamburger-passagierlisten und von Berhadine Roth letzter Wohnort
Gelsenkirchen
Date of Arrival Aug 07. 1923 Ship of Travel Mount Clinton , Abfahrt Hamburg
, Manifest Line Number 0024, Alter 25 Jahre.
Wenn du nicht angemeldet bist muß ich mich dort anmelden. Die Daten hab ich
von Ellis Island und die sind noch teurer.

Hallo Dieter,

Ellisisland kostet eigentlich nichts! Ancestry ist kostenpflichtig. Liegt da ein Mißverständnis vor?

In der Schifsliste steht zu Bernhardine Roth: * in Gelsenkirchen, kommt von dort (letzter Wohnort), Kontaktperson in Dt Bruder Jonas Roth, Ringstr. 73 in Gelsenkirchen, Kontaktperson in USA Onkel Karl Kraus in Buffalo NY, Ideal Street 317. Sie will nach Buffalo und ist Dienstmädchen (Ladys help).

Mit freundlichem Gruß
Grit aus Berlin
________________________________________________________________
Neu: WEB.DE Doppel-FLAT mit Internet-Flatrate + Telefon-Flatrate
für nur 19,99 Euro/mtl.!* http://produkte.web.de/go/02/

[OWP] Hennefarhrt

Date: 2009/08/15 15:13:54
From: grete linster <will.mehrwissen(a)web.de>

-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: <ow-preussen-l-request(a)genealogy.net>
Gesendet: 14.08.09 22:13:48
An: ow-preussen-l(a)genealogy.net
Betreff: OW-Preussen-L Nachrichtensammlung, Band 59, Eintrag 47

Um E-Mails an die Liste OW-Preussen-L zu schicken, nutzen Sie bitte
die Adresse

	ow-preussen-l(a)genealogy.net

Um sich via Web von der Liste zu entfernen oder draufzusetzen:

	http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l

oder, via E-Mail, schicken Sie eine E-Mail mit dem Wort 'help' in
Subject/Betreff oder im Text an

	ow-preussen-l-request(a)genealogy.net

Sie koennen den Listenverwalter dieser Liste unter der Adresse

	ow-preussen-l-owner(a)genealogy.net

erreichen

Wenn Sie antworten, bitte editieren Sie die Subject/Betreff auf einen
sinnvollen Inhalt der spezifischer ist als "Re: Contents of
OW-Preussen-L digest..."


Meldungen des Tages:

   1. FN Behrent + Annies (Jutta JJJ)
   2. Re: Bromberger Vorstadt THORN (Manfred Raether)
   3. Re: ein interessanter link (Michael Himmes)
   4. FN LOESDAU, DEMBKOWSKA; KARCZEWSKA und MROCZYNSKA in den
      Orten Zielkau und Kasenitz Krs. Löbau (Ahnenforschung Scholz)
   5. Re: ein interessanter link (REGINE ADAM)
   6. Meine Forschungen nach der Familie Tietz und
      Aremborst/Armborst (Dirk Vollmer)
   7. Deutscher Genealogentag (Dirk Vollmer)
   8. Tietz in Jomendorf (Dirk Vollmer)


----------------------------------------------------------------------

Message: 1
Date: Fri, 14 Aug 2009 15:54:41 +0200
From: Jutta JJJ <jutta.jjj(a)gmail.com>
Subject: [OWP] FN Behrent + Annies
To: OW-Preussen-L(a)genealogy.net
Message-ID:
	<b5ff4d630908140654t5bb86decg499bcddf455f4902(a)mail.gmail.com>
Content-Type: text/plain; charset=ISO-8859-1

Hallo Günter Krome. Ich möchte fragen,woher Deine Berent-Vorfahren
stammen.Ich habe eine Louise Behrent aus Scheppetschen bei Diddlacken, Kreis
Insterburg (geb caum1640) Sie ist meine Urur-Grossmutter und war mit Carl
Annies verheiratet.(Heirat um ca +875)

Liebe Listenteilnehmer Forscht jemand von euch in diesen Linien
Behrent+Annies? ich freue mich über jede Rückmeldung und hoffe ein
Schrittchen vorwärts zu kommen.Vielen Dank im Voraus.Jutta (Jakob)


------------------------------

Message: 2
Date: Fri, 14 Aug 2009 16:46:18 +0200
From: Manfred Raether <manfred(a)raether.de>
Subject: Re: [OWP] Bromberger Vorstadt THORN
To: OW-Preussen-L <ow-preussen-l(a)genealogy.net>
Message-ID: <4A8578BA.8020700(a)raether.de>
Content-Type: text/plain; charset=ISO-8859-1; format=flowed

Manfred Raether schrieb:

Hallo, an alle Mitleser,

ein Stadtplan von Thorn und mit der Bromberger Vorstadt ist auf meiner 
Homepage zu finden. Anzuwählen über:

www.Raether-Buch.de -- Auswahlfeld "Historische Landkarten" und dann 
"Stadtplan Thorn/Weichsel . . ."

Mit besten Grüßen
Manfred (Raether)

Peter Meiske schrieb:
> Hallo in die Runde,
> einer meiner Vorfahren wohnte, spätestens seit den 1880er Jahren bis zu
> seinem Tod 1892, in der Bromberger Vorstadt von THORN. Kann mir jemand
> Auskunft geben, was für eine Gegend das war und ob es noch Grundakten von
> Thorn aus dieser Zeit gibt?
> Bin gespannt... Viele Grüße,
> Peter (Meiske)
> _______________________________________________
> OW-Preussen-L mailing list
> OW-Preussen-L(a)genealogy.net
> http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l
>
>   



------------------------------

Message: 3
Date: Fri, 14 Aug 2009 17:04:38 +0200
From: "Michael Himmes" <michael(a)himmes.net>
Subject: Re: [OWP] ein interessanter link
To: "'OW-Preussen-L'" <ow-preussen-l(a)genealogy.net>
Message-ID: <008501ca1cf0$8ba0f230$a2e2d690$(a)net>
Content-Type: text/plain;	charset="iso-8859-1"

Hallo Hans-Jürgen,

Ich würde auch gerne auf dein Angebot zurück kommen.

Mich interessiert vorallem der Name Himmes oder Himes und Arnoldy(Arnoldi)

Wäre echt klasse wenn Du da mal schauen könntest.

Vielen Dank

Michael (Himmes)


   Hallo Hans-Jürgen (Tharra),
   ich würde gern dein Angebot bezüglich ancestry nutzen wollen.
   Mich interressiert der     FN    SCHMUDLACH.
   Bist du bitte so lieb und schaust nach?
   Herzlichen Dank im Voraus
   mit freundlichen Grüßen aus derExpostadt Hannover
   Armin Schmudlach


   ich habe das gelesen und bei Ancestry.com nachgeschaut. Die volle
   Jahresmitgliedschaft war teuer genug, davon sollen auch andere
   profitieren können. Ich schicke die Dokumente im jpeg Format an Deine
   private Adresse.
   Wenn noch andere Listenteilnehmer auf die ancestry Datenbanken
   zurückgreifen möchten, bin ich gerne behilflich.
   Grüße aus Wuppertal
   Hans-Jürgen (Tharra)
> _______________________________________________
> OW-Preussen-L mailing list
> OW-Preussen-L(a)genealogy.net
> http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l
> 



---- weitergeleitete Nachricht Ende ----

_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l



------------------------------

Message: 4
Date: Fri, 14 Aug 2009 17:22:12 +0100
From: "Ahnenforschung Scholz" <genea.scholz(a)t-online.de>
Subject: [OWP] FN LOESDAU, DEMBKOWSKA; KARCZEWSKA und MROCZYNSKA in
	den Orten Zielkau und Kasenitz Krs. Löbau
To: <ow-preussen-l(a)genealogy.net>
Message-ID: <EDB4FE3776ED4BE196F244309A7C5548(a)Stauffenberg>
Content-Type: text/plain;	charset="iso-8859-1"

Hallo werte Listenteilnehmer,

ich suche Personendaten und Informationen  zu meinen Groß- und Urgroßeltern,

Franz LOESDAU
*  13.11.1876 in Zielkau (Krs. Löbau)
oo
Marianna KARCZEWSKA
*  13.11.1876 in Kasenitz  (Krs. Löbau)
sowie
Friedrich LOESDAU
oo
Katharina DEMBKOWSKA

Johann KARCZEWSKA
oo
Kathariana MROCZYNSKA

Ich bin für jeden Hinweis dankbar.

Mit freundlichen Grüßen

Christel  (Scholz)


Christel Scholz
Von-Stauffenberg-Str. 33
19061 Schwerin
Telefon: 0385 32 6 11 29




------------------------------

Message: 5
Date: Fri, 14 Aug 2009 14:10:17 -0300
From: "REGINE ADAM" <regineadam(a)tutopia.com>
Subject: Re: [OWP] ein interessanter link
To: "OW-Preussen-L" <ow-preussen-l(a)genealogy.net>
Message-ID: <2B0E6EBCA05A4D2E80CCE66A4900C550(a)pc1>
Content-Type: text/plain; format=flowed; charset="iso-8859-1";
	reply-type=response

Hallo Hans Jürgen:
Wenn es möglich ist, ein Grossonkel von mir ist zwischen 1910 (ich glaube 
1913)und 1920 von Berlin nach New York ausgewandert.
Sein Name war Karl August Hennefarth, geboren 1887 in Steinegg BWü .Er ist 
alleine rübergefahren, aber zwei oder drei Jahre später fuhren seine Frau 
Amalie und Sohn auch rüber.
Kannst du etwas über diese Menschen finden? Vielen Dank
Aus Argentinien
Regine (Adam)
----- Original Message ----- 
From: "Hans-J Tharra" <tharrawilson(a)googlemail.com>
To: <ow-preussen-l(a)genealogy.net>
Sent: Friday, August 14, 2009 8:13 AM
Subject: Re: [OWP] ein interessanter link


Hallo Dieter,

ich habe das gelesen und bei Ancestry.com nachgeschaut. Die volle 
Jahresmitgliedschaft war teuer genug, davon sollen auch andere profitieren 
können. Ich schicke die Dokumente im jpeg Format an Deine private Adresse.

Wenn noch andere Listenteilnehmer auf die ancestry Datenbanken zurückgreifen 
möchten, bin ich gerne behilflich.

Grüße aus Wuppertal
Hans-Jürgen (Tharra)



Message: 3
Date: Fri, 14 Aug 2009 10:27:47 +0200
From: "Dieter Meise" <dietermeise(a)vr-web.de>
Subject: Re: [OWP] ein interessanter link
To: "'OW-Preussen-L'" <ow-preussen-l(a)genealogy.net>
Message-ID: <000301ca1cb9$1b3276e0$519764a0$(a)de>
Content-Type: text/plain; charset="iso-8859-1"

Hallo Lena,
interessanter Link.
Hab mal ne Frage , bis du bei ancestry angemeldet? Suche
hamburger-passagierlisten und von Berhadine Roth letzter Wohnort
Gelsenkirchen
Date of Arrival Aug 07. 1923 Ship of Travel Mount Clinton , Abfahrt Hamburg
, Manifest Line Number 0024, Alter 25 Jahre.
Wenn du nicht angemeldet bist muß ich mich dort anmelden. Die Daten hab ich
von Ellis Island und die sind noch teurer.
Gruß
Dieter

-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ow-preussen-l-bounces(a)genealogy.net
[mailto:ow-preussen-l-bounces(a)genealogy.net] Im Auftrag von lena
Gesendet: Freitag, 14. August 2009 03:35
An: 'Niederschlesien-L'; 'OW-Preussen-L'; 'Ruhrgebiet-L';
posen-l(a)genealogy.net
Betreff: [OWP] ein interessanter link

Hier ist ein Link der sehr interessant ist und viele Namen mit
Anhaltspunkten hat.  Man braucht nicht umbedingt ein member sein, aber etwas
Englisch muss man koennen.

http://galiziengermandescendants.org/



Gruesse aus Yarker, Ontario

Lena



_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l

_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l



------------------------------

Message: 6
Date: Fri, 14 Aug 2009 21:54:12 +0200
From: Dirk Vollmer <dirk.vollmer(a)freenet.de>
Subject: [OWP] Meine Forschungen nach der Familie Tietz und
	Aremborst/Armborst
To: OW-Preussen-L <ow-preussen-l(a)genealogy.net>
Message-ID: <4A85C0E4.2060703(a)freenet.de>
Content-Type: text/plain; charset=ISO-8859-15; format=flowed

liebe Liste,
ich bin seit ein paar Tagen neu hier und habe auch schon Kontakt zu 
einem verwandten über diese Liste bekommen, was mich sehr freut.

Ich forsche nach den Namen:
- Tietz/Titz aus Jomendorf, Krekollen, Lauterhagen
- Armborst aus Krekollen, Lauterhagen
- Fittkau aus Krekollen
- Neumann aus Krekollen
- Sahm aus Krekollen
- Schwarz aus Krekollen
- Sommerfeld aus Krekollen, Lauterhagen
- Wulff aus Kiwitten

Ich wünsche mir hier noch mehr zu meinen Forschungen zu erfahren.


-- 
Mit freundlichen Grüßen
Dirk Vollmer
http://www.genealogy.net/privat/vollmer.d




------------------------------

Message: 7
Date: Fri, 14 Aug 2009 21:59:16 +0200
From: Dirk Vollmer <dirk.vollmer(a)freenet.de>
Subject: [OWP] Deutscher Genealogentag
To: OW-Preussen-L <ow-preussen-l(a)genealogy.net>
Message-ID: <4A85C214.8030703(a)freenet.de>
Content-Type: text/plain; charset=ISO-8859-15; format=flowed

Liebe Liste,

bald findet in Bielefeld der 61. Deutsche Genealogentag statt und zwar 
vom 11.09. bis 14.09.2009, weitere Infos hierzu findet man unter 
www.genealogentag.de .

-- 
Mit freundlichen Grüßen
Dirk Vollmer
http://www.genealogy.net/privat/vollmer.d




------------------------------

Message: 8
Date: Fri, 14 Aug 2009 22:13:25 +0200
From: Dirk Vollmer <dirk.vollmer(a)freenet.de>
Subject: [OWP] Tietz in Jomendorf
To: OW-Preussen-L <ow-preussen-l(a)genealogy.net>
Message-ID: <4A85C565.9020402(a)freenet.de>
Content-Type: text/plain; charset=ISO-8859-15; format=flowed

Liebe Liste,
ich suche auch noch nach Tietz in Jomendorf, meine Urgroßmutter 
Elisabeth ist dort am 29.09.1879 geboren und hatte auch eine 
Zwillingsschwester deren Namen ich leider noch nicht kenne. Von meinem 
Großonkel weiß ich auch das es noch einen Bruder gegeben hat, dieser 
ging wohl nach dem Krieg als Bäcker nach Königsberg, leider gab es dort 
um die Zeit zuviele Bäcker mit dem Namen Tietz so das ich hier leider 
auch nicht weiß wie er mit Vornamen heißt.

Für jegliche Hilfe wäre ich sehr dankbar.

-- 
Mit freundlichen Grüßen
Dirk Vollmer
http://www.genealogy.net/privat/vollmer.d




------------------------------

_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l


Ende OW-Preussen-L Nachrichtensammlung, Band 59, Eintrag 47
***********************************************************



______________________________________________________
GRATIS für alle WEB.DE-Nutzer: Die maxdome Movie-FLAT!
Jetzt freischalten unter http://movieflat.web.de

[OWP] FN Hennefarth

Date: 2009/08/15 15:16:37
From: grete linster <will.mehrwissen(a)web.de>

Hallo Regina,

August Hennefarth taucht bei Ellisisland auf. Er kam 1913 in NY an. Das kannst Du mit einer einfachen und KOSTENLOSEN Anmeldung einsehen.

Gruß Grit


From: "REGINE ADAM" <regineadam(a)tutopia.com>

Wenn es möglich ist, ein Grossonkel von mir ist zwischen 1910 (ich glaube 
1913)und 1920 von Berlin nach New York ausgewandert.
Sein Name war Karl August Hennefarth, geboren 1887 in Steinegg BWü .Er ist 
alleine rübergefahren, aber zwei oder drei Jahre später fuhren seine Frau 
Amalie und Sohn auch rüber.
Kannst du etwas über diese Menschen finden? Vielen Dank
Aus Argentinien
Regine (Adam)

________________________________________________________________
Neu: WEB.DE Doppel-FLAT mit Internet-Flatrate + Telefon-Flatrate
für nur 19,99 Euro/mtl.!* http://produkte.web.de/go/02/

Re: [OWP] FN Hennefarth

Date: 2009/08/15 15:25:15
From: Lena <lenajoze(a)kochjozef.com>

Hello alle Ellis Island sucher. Ihr koennt euch bei Ellis Island kostenlos
anmelden. Fruher konnte man auch von den eintragungen Copies machen, heute
geht es nicht mehr.  Aber wer haelt euch davon zurueck das certificat und
die eintragungen zu fotografieren?
Geht wunderbar und man hat das Certificat.
Gruesse aus Yarker, Ontario
Lena 

-----Original Message-----
From: ow-preussen-l-bounces(a)genealogy.net
[mailto:ow-preussen-l-bounces(a)genealogy.net] On Behalf Of grete linster
Sent: August-15-09 9:17 AM
To: ow-preussen-l(a)genealogy.net
Subject: [OWP] FN Hennefarth

Hallo Regina,

August Hennefarth taucht bei Ellisisland auf. Er kam 1913 in NY an. Das
kannst Du mit einer einfachen und KOSTENLOSEN Anmeldung einsehen.

Gruß Grit


From: "REGINE ADAM" <regineadam(a)tutopia.com>

Wenn es möglich ist, ein Grossonkel von mir ist zwischen 1910 (ich glaube
1913)und 1920 von Berlin nach New York ausgewandert.
Sein Name war Karl August Hennefarth, geboren 1887 in Steinegg BWü .Er ist
alleine rübergefahren, aber zwei oder drei Jahre später fuhren seine Frau
Amalie und Sohn auch rüber.
Kannst du etwas über diese Menschen finden? Vielen Dank Aus Argentinien
Regine (Adam)

________________________________________________________________
Neu: WEB.DE Doppel-FLAT mit Internet-Flatrate + Telefon-Flatrate für nur
19,99 Euro/mtl.!* http://produkte.web.de/go/02/

_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l

No virus found in this incoming message.
Checked by AVG - www.avg.com
Version: 8.5.406 / Virus Database: 270.13.57/2303 - Release Date: 08/15/09
06:10:00

Re: [OWP] Ellisisland

Date: 2009/08/15 15:48:17
From: Dieter Meise <dietermeise(a)vr-web.de>

Hallo Grit,
Ellisisland kostet nichts, ist richtig, außer der ersten und danach zweiten
Info kam ich nicht weiter da ich so gut wir kein Englisch kann. Dadurch
wollte ich an die Infos aus der Schiffliste mit den Nebeninfos. Mittlerweile
habe ich alle Infos.
Vielen Dank an alle die mir geholfen haben.

Gruß
Dieter

-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ow-preussen-l-bounces(a)genealogy.net
[mailto:ow-preussen-l-bounces(a)genealogy.net] Im Auftrag von grete linster
Gesendet: Samstag, 15. August 2009 15:09
An: ow-preussen-l(a)genealogy.net
Betreff: [OWP] Ellisisland

From: "Dieter Meise" <dietermeise(a)vr-web.de>

Hab mal ne Frage , bis du bei ancestry angemeldet? Suche
hamburger-passagierlisten und von Berhadine Roth letzter Wohnort
Gelsenkirchen
Date of Arrival Aug 07. 1923 Ship of Travel Mount Clinton , Abfahrt Hamburg
, Manifest Line Number 0024, Alter 25 Jahre.
Wenn du nicht angemeldet bist muß ich mich dort anmelden. Die Daten hab ich
von Ellis Island und die sind noch teurer.

Hallo Dieter,

Ellisisland kostet eigentlich nichts! Ancestry ist kostenpflichtig. Liegt da
ein Mißverständnis vor?

In der Schifsliste steht zu Bernhardine Roth: * in Gelsenkirchen, kommt von
dort (letzter Wohnort), Kontaktperson in Dt Bruder Jonas Roth, Ringstr. 73
in Gelsenkirchen, Kontaktperson in USA Onkel Karl Kraus in Buffalo NY, Ideal
Street 317. Sie will nach Buffalo und ist Dienstmädchen (Ladys help).

Mit freundlichem Gruß
Grit aus Berlin
________________________________________________________________
Neu: WEB.DE Doppel-FLAT mit Internet-Flatrate + Telefon-Flatrate
für nur 19,99 Euro/mtl.!* http://produkte.web.de/go/02/

_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l

Re: [OWP] ein interessanter link

Date: 2009/08/15 16:05:19
From: Hans-J Tharra <tharrawilson(a)googlemail.com>

Message: 3
Date: Fri, 14 Aug 2009 17:04:38 +0200
From: "Michael Himmes" <michael(a)himmes.net>
Subject: Re: [OWP] ein interessanter link
To: "'OW-Preussen-L'" <ow-preussen-l(a)genealogy.net>
Message-ID: <008501ca1cf0$8ba0f230$a2e2d690$(a)net>
Content-Type: text/plain;	charset="iso-8859-1"

Hallo Hans-Jürgen,

Ich würde auch gerne auf dein Angebot zurück kommen.

Mich interessiert vorallem der Name Himmes oder Himes und Arnoldy(Arnoldi)

Wäre echt klasse wenn Du da mal schauen könntest.

Vielen Dank

Michael (Himmes)

--------------------------------------------------------------------------

Hallo Michael (Himmes),

ich schicke Dir mal auszugsweise an Deine Privatmail, was bei der Suche so herausgekommen ist.
Eine globale Namenssuche ist zwar einfach, spült aber Unmengen von Informationen hoch.
Ich möchte keinem zu nahe treten und ich schaue auch gerne nach, aber ich muss mehr Informationen zum Einschränken der Suchkriterien zur Verfügung haben.

Ich habe FN Himmes mit Beschränkung auf deutschsprachige Dokumente abgerufen und bekam 9 mögliche Treffer für genauere Suche angezeigt. Bei der Anfrage nach Himes internationale Suche wurden 17.946.316 mögliche Treffer angezeigt. Beschränke ich die Abfrage nur auf deutschsprachige Dokumente, werden nur 37 Treffer angezeigt, und die sind nicht einmal nach Wohnort vorsortiert.

Listenteilnehmer der Ost-West-Preussen Liste suchen nicht immer nur nach Vorfahren aus Preußen, manchmal auch nach Auswanderern und verstreuten Verwandten, von denen man/frau bisher nichts bekannt war. Darf ich darum bitten, dass mir detaillierte Suchkriterien vorgegeben werden, nach denen man gezielt suchen kann.

Bei Ancestry.de kann man/frau sich kostenlos als Benutzer registrieren lassen und suchen, welcher Datenbestand zur Verfügung steht. Dann kann man/frau vorher einengen, für welche Personen sich die Detailsuche lohnt. Will man/frau Informationen sehen, für die ancestry.de eine bezahlte Mitgliedschaft für nötig erachtet, die man nicht hat, dann sehe ich gerne für Euch nach und lade Dokumente, Passagierlisten, Volkszählungsunterlagen, Geburtsregister und Ähnliches heraus und leite sie an Euch weiter.

Liebe Grüße aus Wuppertal
Hans-Jürgen (Tharra)


Re: [OWP] FN Hennefarth

Date: 2009/08/15 16:21:30
From: REGINE ADAM <regineadam(a)tutopia.com>

Hallo rit:
Die Daten von August habe ich schon von Ellis Island, aber da die Frau und Sohn zwei Jahre später auswanderten, suche ich diese Daten, und die tauchen da nicht auf. Ich habe sogar Daten einer Anmeldung im zweiten Weltkrieg von August bei den Mormonen, aber über Amalie und Sohn nichts, deshalb, wenn jemand Zugriff auf Ancestry hat, und mir helfen kann, wäre ich sehr dankbar.
Viele Grüsse
Regine (Adam)
----- Original Message ----- From: "grete linster" <will.mehrwissen(a)web.de>
To: <ow-preussen-l(a)genealogy.net>
Sent: Saturday, August 15, 2009 10:17 AM
Subject: [OWP] FN Hennefarth


Hallo Regina,

August Hennefarth taucht bei Ellisisland auf. Er kam 1913 in NY an. Das kannst Du mit einer einfachen und KOSTENLOSEN Anmeldung einsehen.

Gruß Grit


From: "REGINE ADAM" <regineadam(a)tutopia.com>

Wenn es möglich ist, ein Grossonkel von mir ist zwischen 1910 (ich glaube
1913)und 1920 von Berlin nach New York ausgewandert.
Sein Name war Karl August Hennefarth, geboren 1887 in Steinegg BWü .Er ist
alleine rübergefahren, aber zwei oder drei Jahre später fuhren seine Frau
Amalie und Sohn auch rüber.
Kannst du etwas über diese Menschen finden? Vielen Dank
Aus Argentinien
Regine (Adam)

________________________________________________________________
Neu: WEB.DE Doppel-FLAT mit Internet-Flatrate + Telefon-Flatrate
für nur 19,99 Euro/mtl.!* http://produkte.web.de/go/02/

_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l

Re: [OWP] Zeitung Gumbinnen/Stallupönen

Date: 2009/08/15 16:27:55
From: Jutta JJJ <jutta.jjj(a)gmail.com>

Hallo  Tilo Peter ,meine Vorfahren mütterlicher Seite FM ANNEIS stammen aus
Uszupönen Kreis Gumbinnen.Ist Dir bei der Suche Deiner Ahnen dieser FN
begegnet ?Auch ich suche nach mehr Informationen betreffs Lebensdaten aus
Zeitungsberichten usw. aus diesem Gebiet,Ich hoffe jemand kann uns
weiterhelfen.Mit freundlichen Grüssen Jutta,

Am 15. August 2009 14:11 schrieb Tilo Peter <ahnen.peter(a)gmx.de>:

> Hallo,
>
> weiß jemand, welche Zeitungen man um die Jahrhundertwende (um 1900) in und
> um Gumbinnen und Stallupönen gelesen hat? Oder ob es damals üblich war
> Todesanzeigen aufzugeben und wenn ja, wo diese veröffentlich wurden?
>
> Vielen Dank für Hinweise!
>
>
>
> Tilo Peter
>
> 10247 Berlin
>
>  <mailto:ahnen.peter(a)gmx.de> ahnen.peter(a)gmx.de
>
> ICQ: 446-607-267
>
> Skype: Tilo Peter
>
>
>
> Ostpreußen: Ksp. Kattenau, Budwethen: Lamprecht, Hundrieser, Mühlbredt,
> Neubacher, Fuchs, Barth, Riegert, Drückler, Kwidderen, Plauschinat
>
> Thüringen: Kirchkreis Schmalkalden: Peter, Wolf, Stengel, Messerschmidt,
> Jung, Lapp, Fuchs, Rommel, Römhild, Wingeß, Gießler, Reckenbeil, Vogt,
> Schmeißer, Storch, Weisheit
>
>
>
> _______________________________________________
> OW-Preussen-L mailing list
> OW-Preussen-L(a)genealogy.net
> http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l
>

[OWP] Zeitung ? Gumbinnen/Stallupönen

Date: 2009/08/15 16:56:34
From: Bernd Kinzel <Laagberger(a)kabelmail.de>

Hallo Leute
1900 sind bei mir folgende Zeitungen vermerkt:
Gumb. Kreisblatt
Gumb. Lokal-Anzeiger
Pruss.-Litth.Zeitung
Regierungsamtsblatt

MfG 
Bernd aus Wolfsburg 
immer auf der suche nach KINZEL

Re: [OWP] Zeitung Gumbinnen/Stallupönen

Date: 2009/08/15 17:16:17
From: Lothar Mademann <lothar.mademann(a)gmx.de>

Hallo Tilo,
unter http://home.arcor.de/fritigern/ostpreussen/ztg/Ztgen.htm Auflistungen welche Zeitungen im Internationalen Zeitungsmuseum in Aachen zu finden sind, darunter auch solche aus Gumbinnen und Stallupönen/Ebenrode.

Gruß Lothar


-----Ursprüngliche Nachricht----- Von: "Tilo Peter" <ahnen.peter(a)gmx.de>
An: "'OW-Preussen-L'" <ow-preussen-l(a)genealogy.net>
Gesendet: Samstag, 15. August 2009 14:11
Betreff: [OWP] Zeitung Gumbinnen/Stallupönen


Hallo,

weiß jemand, welche Zeitungen man um die Jahrhundertwende (um 1900) in und
um Gumbinnen und Stallupönen gelesen hat? Oder ob es damals üblich war
Todesanzeigen aufzugeben und wenn ja, wo diese veröffentlich wurden?

Vielen Dank für Hinweise!



Tilo Peter

10247 Berlin

<mailto:ahnen.peter(a)gmx.de> ahnen.peter(a)gmx.de

ICQ: 446-607-267

Skype: Tilo Peter



Ostpreußen: Ksp. Kattenau, Budwethen: Lamprecht, Hundrieser, Mühlbredt,
Neubacher, Fuchs, Barth, Riegert, Drückler, Kwidderen, Plauschinat

Thüringen: Kirchkreis Schmalkalden: Peter, Wolf, Stengel, Messerschmidt,
Jung, Lapp, Fuchs, Rommel, Römhild, Wingeß, Gießler, Reckenbeil, Vogt,
Schmeißer, Storch, Weisheit



_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l

Re: [OWP] ein interessanter link

Date: 2009/08/15 17:47:57
From: Hans-J Tharra <tharrawilson(a)googlemail.com>

Message: 5
Date: Fri, 14 Aug 2009 14:10:17 -0300
From: "REGINE ADAM" <regineadam(a)tutopia.com>
Subject: Re: [OWP] ein interessanter link
To: "OW-Preussen-L" <ow-preussen-l(a)genealogy.net>
Message-ID: <2B0E6EBCA05A4D2E80CCE66A4900C550(a)pc1>
Content-Type: text/plain; format=flowed; charset="iso-8859-1";
	reply-type=response

Hallo Hans Jürgen:
Wenn es möglich ist, ein Grossonkel von mir ist zwischen 1910 (ich glaube 1913)und 1920 von Berlin nach New York ausgewandert. Sein Name war Karl August Hennefarth, geboren 1887 in Steinegg BWü .Er ist alleine rübergefahren, aber zwei oder drei Jahre später fuhren seine Frau Amalie und Sohn auch rüber.
Kannst du etwas über diese Menschen finden? Vielen Dank
Aus Argentinien
Regine (Adam)

---------------------------------------------------------------------------
Hallo Regine (Adam),

Es gibt bei ancestry einen Familienstammbaum "Adam", Eigentümer _eniger_, in dem August Hennefarth enthalten ist. Ich nehme an, das ist Dein eigener Stammbaum. Ich sende die Ausbeute meiner Suche per separater Mail an Dich - vielen Dank für die genauen Informationen, sie haben die Suche einfach gemacht.

Mit freundlichen Grüßen aus Wuppertal
Hans-Jürgen (Tharra)

Re: [OWP] ein interessanter link

Date: 2009/08/15 18:09:40
From: REGINE ADAM <regineadam(a)tutopia.com>

Hallo Hans Jürgen:
Ja, es ist mein eigener Stammbaum (Eniger ist Regine, umgeckehrt), vielen Dank für die Hilfe.
Regine
----- Original Message ----- From: "Hans-J Tharra" <tharrawilson(a)googlemail.com>
To: <ow-preussen-l(a)genealogy.net>
Sent: Saturday, August 15, 2009 12:48 PM
Subject: Re: [OWP] ein interessanter link


Message: 5
Date: Fri, 14 Aug 2009 14:10:17 -0300
From: "REGINE ADAM" <regineadam(a)tutopia.com>
Subject: Re: [OWP] ein interessanter link
To: "OW-Preussen-L" <ow-preussen-l(a)genealogy.net>
Message-ID: <2B0E6EBCA05A4D2E80CCE66A4900C550(a)pc1>
Content-Type: text/plain; format=flowed; charset="iso-8859-1";
reply-type=response

Hallo Hans Jürgen:
Wenn es möglich ist, ein Grossonkel von mir ist zwischen 1910 (ich glaube
1913)und 1920 von Berlin nach New York ausgewandert.
Sein Name war Karl August Hennefarth, geboren 1887 in Steinegg BWü .Er ist
alleine rübergefahren, aber zwei oder drei Jahre später fuhren seine Frau
Amalie und Sohn auch rüber.
Kannst du etwas über diese Menschen finden? Vielen Dank
Aus Argentinien
Regine (Adam)

---------------------------------------------------------------------------
Hallo Regine (Adam),

Es gibt bei ancestry einen Familienstammbaum "Adam", Eigentümer _eniger_, in dem August Hennefarth enthalten ist. Ich nehme an, das ist Dein eigener Stammbaum. Ich sende die Ausbeute meiner Suche per separater Mail an Dich - vielen Dank für die genauen Informationen, sie haben die Suche einfach gemacht.

Mit freundlichen Grüßen aus Wuppertal
Hans-Jürgen (Tharra)

_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l

[OWP] Rohrer USA auswanderung

Date: 2009/08/15 19:24:37
From: Hans-J Tharra <tharrawilson(a)googlemail.com>

Message: 4
Date: Fri, 14 Aug 2009 23:02:27 +0200
From: "bastiaan rohrer" <bastiaan.rohrer(a)hotmail.fr>
Subject: [OWP] Rohrer USA auswanderung
To: <ow-preussen-l(a)genealogy.net>
Message-ID: <BLU125-DS7015C38F5364493B34A7687020(a)phx.gbl>
Content-Type: text/plain;	charset="iso-8859-1"

tharrawilson(a)googlemail.com

Hallo Hans Jürgen,
Vielen dank für dein Angebot um im Ancestry database zu schauen. Ein Bruder von meine Grossvater ist nach America ausgewandert am 21.6.1894 in Ellis Island:
Rohrer Julius (*1872/73 in Pabbeln/Amwalde Ost Preussen, + 13.11.1905 in Manhattan USA) oo am 23.7.1900 mit Mary Widmayer (* ?, + ?). Sie hatten 4 Kinder.
Ich hoffe du kanst mich helfen weiter zu finden. Vielen Dank. Freundliche Grüsse aus Süd Frankreich.
Bastiaan Rohrer

-----------------------------------------------------------------------------------------------------

Hallo Bastian,

ich habe Einwanderungslisten in die USA gefunden und Volkszählungsunterlagen 1930, aber ich bin nicht sicher, ob der Edward J. Rohrer aus der Volkszählung der richtige ist.
Ich schicke Dir die Dokumente an Deine private Mailanschrift.

Freundliche Grüße aus Wuppertal
Hans-J Tharra

[OWP] (kein Betreff)

Date: 2009/08/15 19:49:49
From: nol-wronnen <nol-wronnen(a)gmx.net>

Ich bin ebenfalls bei ancestry.com angemeldet, habe gerade Zeit, wem kann ich helfen, was nachzuschauen?
Norbert
-- 
GRATIS für alle GMX-Mitglieder: Die maxdome Movie-FLAT!
Jetzt freischalten unter http://portal.gmx.net/de/go/maxdome01

[OWP] Forschung mit Salzburger FN

Date: 2009/08/15 19:50:47
From: J.Rebuschat <j.rebuschat(a)web.de>

Liebe Teilnehmer,
in der letzten Zeit kommen in dieser Liste des öfteren wieder Familiennamen zur Sprache, die auch im "Gollub, Stammbuch der Salzburger" enthalten sind und daher mit der Salzburger Emigration von 1732 im Zusammenhang stehen können. Da in der famint-Liste bereits einige Salzburger-Forscher teilnehmen, möchte ich hiermit alle anregen und ermutigen, entsprechende Rundfragen auch in der famint-Liste zu veröffentlichen und ggf. auch auf Anfragen anderer zu antworten. Im übrigen befinden sich in der Sammlung "Adressen für Familien- und Heimatforscher" mehr als 100 anklickbare Links / Verweise zum Thema "Salzburger-Forschung".
Freundliche Grüße und beste Forschungserfolge
Joachim Rebuschat
< famint-Liste > <http://www.LinkHitList.com/cgi/LHL_D.exe?G2L&LinkNo=1655377&ListNo=66618>

[OWP] ancestry com

Date: 2009/08/15 19:51:22
From: Norbert Lalla <nol-wronnen(a)gmx.net>

Ich bin ebenfalls bei ancestry.com angemeldet, habe gerade Zeit, wem kann ich helfen, was nachzuschauen?
Norbert

-- 
GRATIS für alle GMX-Mitglieder: Die maxdome Movie-FLAT!
Jetzt freischalten unter http://portal.gmx.net/de/go/maxdome01

[OWP] Auswanderer nach Kanada 1945

Date: 2009/08/16 00:01:00
From: Gerd Schulze <ahnen(a)ferienhaus-edda.de>

Hallo Liste,

welche Möglichkeit gibt es, Angaben zu Kanada-Auswanderern zu finden?
Mein Fritz SCHELLER * vor 1911, ist um 1945 ausgewandert. 

Mit freundlichen Grüßen

Gerd  



Re: [OWP] Auswanderer nach Kanada 1945

Date: 2009/08/16 00:05:34
From: Andrea Korbanka <akorbanka(a)hotmail.com>

Hallo Gerd!

 

Ich würde es mit einer canadischen genealogischen Mailing-Liste versuchen. Hilfreich wäre natürlich, in welcher Region gesucht wird. Aber es geht auch ohne:

 

http://bigfile.rootsweb.ancestry.com/cgi-bin/listsearch

 

Grüße aus Schwaben,

 

Andrea
 
> From: ahnen(a)ferienhaus-edda.de
> To: ow-preussen-l(a)genealogy.net
> Date: Sun, 16 Aug 2009 00:01:38 +0200
> Subject: [OWP] Auswanderer nach Kanada 1945
> 
> Hallo Liste,
> 
> welche Möglichkeit gibt es, Angaben zu Kanada-Auswanderern zu finden?
> Mein Fritz SCHELLER * vor 1911, ist um 1945 ausgewandert. 
> 
> Mit freundlichen Grüßen
> 
> Gerd 
> 
> 
> 
> _______________________________________________
> OW-Preussen-L mailing list
> OW-Preussen-L(a)genealogy.net
> http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l

_________________________________________________________________
http://redirect.gimas.net/?n=M0908axFotos2
-> Für Fotos hier abdrücken <-

Re: [OWP] Auswanderer nach Kanada 1945

Date: 2009/08/16 00:05:34
From: nol-wronnen <nol-wronnen(a)gmx.net>

ancestry.com hat auch kanad. und britische Dateien, die sind aber für mich nicht freigeschaltet,weil ich nur das Paket United States gekauft habe.
Also entweder für Kanada anmelden, oder die Dateien in Hamburg und Bremen online checken (kostet aber auch)
LG
Norbert
-------- Original-Nachricht --------
> Datum: Sun, 16 Aug 2009 00:01:38 +0200
> Von: "Gerd Schulze" <ahnen(a)ferienhaus-edda.de>
> An: "\'OW-Preussen-L\'" <ow-preussen-l(a)genealogy.net>
> Betreff: [OWP] Auswanderer nach Kanada 1945

> Hallo Liste,
> 
> welche Möglichkeit gibt es, Angaben zu Kanada-Auswanderern zu finden?
> Mein Fritz SCHELLER * vor 1911, ist um 1945 ausgewandert. 
> 
> Mit freundlichen Grüßen
> 
> Gerd  
> 
> 
> 
> _______________________________________________
> OW-Preussen-L mailing list
> OW-Preussen-L(a)genealogy.net
> http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l

-- 
Jetzt kostenlos herunterladen: Internet Explorer 8 und Mozilla Firefox 3 -
sicherer, schneller und einfacher! http://portal.gmx.net/de/go/chbrowser

Re: [OWP] Auswanderer nach Kanada 1945

Date: 2009/08/16 00:20:33
From: nol-wronnen <nol-wronnen(a)gmx.net>

Hallo Gerd!- Hier die kopierte Zeile:
Canadian Passenger Lists, 1865-1935

aus ancestry.com. Dahinter verbergen sich die gesammelten Kanada-Auswanderer

-------- Original-Nachricht --------
> Datum: Sun, 16 Aug 2009 00:01:38 +0200
> Von: "Gerd Schulze" <ahnen(a)ferienhaus-edda.de>
> An: "\'OW-Preussen-L\'" <ow-preussen-l(a)genealogy.net>
> Betreff: [OWP] Auswanderer nach Kanada 1945

> Hallo Liste,
> 
> welche Möglichkeit gibt es, Angaben zu Kanada-Auswanderern zu finden?
> Mein Fritz SCHELLER * vor 1911, ist um 1945 ausgewandert. 
> 
> Mit freundlichen Grüßen
> 
> Gerd  
> 
> 
> 
> _______________________________________________
> OW-Preussen-L mailing list
> OW-Preussen-L(a)genealogy.net
> http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l

-- 
GRATIS für alle GMX-Mitglieder: Die maxdome Movie-FLAT!
Jetzt freischalten unter http://portal.gmx.net/de/go/maxdome01

Re: [OWP] Auswanderer nach Kanada 1945

Date: 2009/08/16 01:20:06
From: Rainer Ibowski <mail(a)ibowski.ca>

Gerd,

Datenschutz gibt es auch in Kanada. Die juengsten veroeffentlichten Daten
sind aus dem Jahre 1935.

Der beste kostenlose Einstieg in kanadische Genealogie bietet die
Regierungsseite http://www.collectionscanada.gc.ca/genealogy/index-e.html ,
die auch alle kanadischen Daten von Ancestry enthaelt. Es lohnt sich
wirklich, darin einmal zu blaettern, Es gibt leider keine deutsche Version.

Rainer

Dr. Rainer Ibowski
Mission, British Columbia, Canada
mail(at)ibowski.ca

-----Original Message-----
From: ow-preussen-l-bounces(a)genealogy.net
[mailto:ow-preussen-l-bounces(a)genealogy.net] On Behalf Of Gerd Schulze
Sent: August-15-09 3:02 PM
To: 'OW-Preussen-L'
Subject: [OWP] Auswanderer nach Kanada 1945

Hallo Liste,

welche Möglichkeit gibt es, Angaben zu Kanada-Auswanderern zu finden?
Mein Fritz SCHELLER * vor 1911, ist um 1945 ausgewandert. 


Re: [OWP] Auswanderer nach Kanada 1945

Date: 2009/08/16 01:24:51
From: Linda Marks Pauling <lmpauling(a)utech.net>

don't know if you might be interested in this... or if you've already seen it...
Can't translate every word but can see it's about immigration to Canada.


----- Original Message ----- From: "Rainer Ibowski" <mail(a)ibowski.ca>
To: "'OW-Preussen-L'" <ow-preussen-l(a)genealogy.net>
Sent: Saturday, August 15, 2009 4:20 PM
Subject: Re: [OWP] Auswanderer nach Kanada 1945


Gerd,

Datenschutz gibt es auch in Kanada. Die juengsten veroeffentlichten Daten
sind aus dem Jahre 1935.

Der beste kostenlose Einstieg in kanadische Genealogie bietet die
Regierungsseite http://www.collectionscanada.gc.ca/genealogy/index-e.html ,
die auch alle kanadischen Daten von Ancestry enthaelt. Es lohnt sich
wirklich, darin einmal zu blaettern, Es gibt leider keine deutsche Version.

Rainer

Dr. Rainer Ibowski
Mission, British Columbia, Canada
mail(at)ibowski.ca

-----Original Message-----
From: ow-preussen-l-bounces(a)genealogy.net
[mailto:ow-preussen-l-bounces(a)genealogy.net] On Behalf Of Gerd Schulze
Sent: August-15-09 3:02 PM
To: 'OW-Preussen-L'
Subject: [OWP] Auswanderer nach Kanada 1945

Hallo Liste,

welche Möglichkeit gibt es, Angaben zu Kanada-Auswanderern zu finden?
Mein Fritz SCHELLER * vor 1911, ist um 1945 ausgewandert.


_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l

Re: [OWP] Auswanderer nach Kanada 1945

Date: 2009/08/16 02:41:29
From: lena <lenajoze(a)kochjozef.com>

Hello Gerd, nach 1945 informationen ueber einwanderer nach Kanada zufinden
ist so gut wie unmoeglich, wenn du keinen Ort hast oder irgendeinen
Anhaltspunkt.  Ich habe mal einen schnellen search nach Scheller eingelegt
und fest gestellt dass es den Namen einfach zu oft gibt.  Frage doch mal
Verwandte ob sie wissen in welcher Province oder vielleicht Stadt, Dorf, die
Familie gelandet ist.  Eine andere moeglichkeit gibt es die Canadische
Immigration anzuschreiben.  Die gibt aber auch nur Auskunft fuer direkte
Linie.  Man kann das Telefonbuch durch gehen, aber auch hier ist es ein
Glueckspiel.  Wenn du einen Ort hast kannst du die Beerdigungsinstitute
anschreiben und fragen ob es dort mal einen Fritz Scheller gab.  Aber auch
hier arbeitet nur direkte Linie.   Hamburg und Bremer Schifflisten koennten
auch helfen.   
Gruesse aus Yarker, Ontario
Lena

Hier sind ein paar links
http://www.collectionscanada.gc.ca/databases/citizenship-montreal/001052-130
-e.html
http://vrl.tpl.toronto.on.ca/helpfile/hi_c0019.html
http://www2.calgarypubliclibrary.com/library/genealogy_resouces.htm
http://www.cic.gc.ca/english/index.asp
Ist aber alles in Englisch


-----Original Message-----
From: ow-preussen-l-bounces(a)genealogy.net
[mailto:ow-preussen-l-bounces(a)genealogy.net] On Behalf Of Gerd Schulze
Sent: August-15-09 6:02 PM
To: 'OW-Preussen-L'
Subject: [OWP] Auswanderer nach Kanada 1945

Hallo Liste,

welche Möglichkeit gibt es, Angaben zu Kanada-Auswanderern zu finden?
Mein Fritz SCHELLER * vor 1911, ist um 1945 ausgewandert. 

Mit freundlichen Grüßen

Gerd  



_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l

[OWP] Fw: Auswanderer nach Kanada 1945

Date: 2009/08/16 05:52:30
From: Arthur Peterson <pagone(a)verizon.net>

Gerd,

Ich habe nach Fritz Scheller gesucht in Kanada and hat nur ein addresse gefunden: Name: Fritz Scheller Street Address: 4827 NW Av 21 No City: Calgary Province: Alberta Postal Code: T3b 0w8 Phone Number: 403 288 4680 Years at Residence: 1995 1996 1998 1999 2000 2001 2002
Aber nichts uber wen er ausgewandert sind.

Danke,

Arthur
----- Original Message ----- From: "Gerd Schulze" <ahnen(a)ferienhaus-edda.de>
To: "'OW-Preussen-L'" <ow-preussen-l(a)genealogy.net>
Sent: Saturday, August 15, 2009 6:01 PM
Subject: spam: [OWP] Auswanderer nach Kanada 1945


Hallo Liste,

welche Möglichkeit gibt es, Angaben zu Kanada-Auswanderern zu finden?
Mein Fritz SCHELLER * vor 1911, ist um 1945 ausgewandert.

Mit freundlichen Grüßen

Gerd



_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l

Re: [OWP] ancestry com

Date: 2009/08/16 06:54:59
From: erhard.oster <erhard.oster(a)freenet.de>

Guten Morgen Norbert, ich würde gerne Dein Angebot wahrnehmen.
Ich suche nach meiner Großtante von der ich sicher weiß, dass sie 1856 in
Philadelphia (Germantown) gelebt haben muss. Leider ist mein englisch nicht
besonders gut sodass ich bisher die Möglichkeit mich selbst bei ancestry
anzumelden gescheut habe.
Ich suche nach Daten von Maria Anna Zeller (*24.05.1828 in Kirchzell/Bayern)
geb. Oster. Sie soll mit einem Valentin Zeller verheiratet gewesen sein. In
der Bremer Auswandererdatei wurde eine Maria Anna aber in Verbindung mir
einem Andreas Zeller gefunden. Mich würde alles interessieren was Du da
findest.  Als ancestry mal für kurze Zeit frei war habe ich Daten gefunden
aus Roxbury /Wisconsin. Nur die Detailansicht wurde mir verwehrt.
Meine Dank für die Mühe, Nachricht bilateral.
Gruß aus dem zur Zeit sonnigen Hessen.
Erhard (Oster)
mailto:erhard.oster(a)freenet.de

> -----Ursprüngliche Nachricht-----
> Von: ow-preussen-l-bounces(a)genealogy.net 
> [mailto:ow-preussen-l-bounces(a)genealogy.net] Im Auftrag von 
> Norbert Lalla
> Gesendet: Samstag, 15. August 2009 19:52
> An: OW-Preussen-L(a)genealogy.net
> Betreff: [OWP] ancestry com
> 
> 
> Ich bin ebenfalls bei ancestry.com angemeldet, habe gerade 
> Zeit, wem kann ich helfen, was nachzuschauen? Norbert

[OWP] Ancestry/USA:

Date: 2009/08/16 07:28:31
From: Rüdiger Fock <DrFock(a)gmx.de>

Hallo Norbert,

wenn Du ein wenig Zeit hast und es Dir nichts ausmacht, wäre ich Dir sehr dankbar, wenn Du folgende Familie einmal nachschauen könntest. Vielleicht gibt es da noch weitere Nachkommen (vor allem von den beiden letztgenannten Meta und Ida Hinrichs) oder es ist noch herauszubekommen, wann und auf welchem Wege Eberhard Eggers in die USA auswanderte:

EGGERS, Eberhard Carl Wilhelm, Farmer in Kiowa/Lancaster County (Nebraska/USA), Bankpräsident in Byron/Nebr.(USA)), * 22.05.1856, + Byron/Nebr. (USA)
oo Shelby (Mont. ?/USA) 01.02.1879 Karoline Eggerss
     |
Eggers, Hermann Karl, Farmer in Byron (Nebr./USA), * Shelby (Mont. ?/USA) 19.07.1883
Eggers, Agnes Charlotte Catharina, * Elkhorn (Nebrasca/USA) 06.10.188
Eggers, Marie Emilie Luise Frida, * Shelby (Mont. ?/USA) 16.11.1879
oo 01.03.1900 Johann Hinrichs
     |
Hinrichs, Meta, * Glenville/Nebr. (USA) (?) 20.03.1902
Hinrichs, Ida, * Glenville/Nebr. (USA) (?) 12.08.1904

mit herzlichem Dank schon im Voraus!

Rüdiger (Fock) aus Berlin
....................................

ursprüngliche Nachricht:
> Betreff: OW-Preussen-L Nachrichtensammlung, Band 59, Eintrag 52
>    6. ancestry com (Norbert Lalla)
> ----------------------------------------------------------------------
> Message: 4
> Date: Sat, 15 Aug 2009 19:50:23 +0200
> From: nol-wronnen(a)gmx.net
> Subject: [OWP] (kein Betreff)
> To: OW-Preussen-L(a)genealogy.net
> Message-ID: <20090815175023.306490(a)gmx.net>
> Content-Type: text/plain; charset="iso-8859-1"
> 
> Ich bin ebenfalls bei ancestry.com angemeldet, habe gerade Zeit, wem kann
> ich helfen, was nachzuschauen?
> Norbert
> -- 

-- 
GRATIS für alle GMX-Mitglieder: Die maxdome Movie-FLAT!
Jetzt freischalten unter http://portal.gmx.net/de/go/maxdome01

[OWP] Auswanderer nach Kanada/Ontario: FOCK

Date: 2009/08/16 08:11:09
From: Rüdiger Fock <DrFock(a)gmx.de>

Hallo Lena, hallo Arthur,

ich bin auf der Suche nach meiner Patentante in Toronto/Ontario, die ich als etwa siebenjähriges Kind einmal - hier in Deutschland auf Besuch - kennengelernt habe und die mir einige wenige Jahre lang aus Toronto geschrieben hat. Leider ging der Kontakt dann plötzlich verloren (und über die Briefe verfüge ich auch nicht mehr).

Sie heißt Christa Lisa FOCK und müsste bei meiner Geburt mindestens um die 20 Jahre alt gewesen sein, also Jahrgang 1935 oder davor. Wahrscheinlich aber nicht vor 1910-1920. Mehr weiß ich über sie leider nicht. Mir ist auch überhaupt nicht klar, wie sie in unsere Familie einzuordnen ist, immerhin trägt sie ja denselben FN.

Seht Ihr - oder natürlich gern auch jeder andere, der weiterhelfen kann - irgendeine Chance, hier weiter zu kommen? Ich wäre für jeden Tupp sehr dankbar!

beste Grüße

Rüdiger (Fock)



...................................................
> Betreff: OW-Preussen-L Nachrichtensammlung, Band 59, Eintrag 53

> Message: 5
> Date: Sat, 15 Aug 2009 20:41:41 -0400
> From: "lena" <lenajoze(a)kochjozef.com>
> Subject: Re: [OWP] Auswanderer nach Kanada 1945
> To: "'OW-Preussen-L'" <ow-preussen-l(a)genealogy.net>
> Message-ID: <20090816004206.F2D5B180C001(a)mailin.genealogy.net>
> Content-Type: text/plain;	charset="iso-8859-1"
> 
> Hello Gerd, nach 1945 informationen ueber einwanderer nach Kanada zufinden
> ist so gut wie unmoeglich, wenn du keinen Ort hast oder irgendeinen
> Anhaltspunkt.  Ich habe mal einen schnellen search nach Scheller eingelegt
> und fest gestellt dass es den Namen einfach zu oft gibt.  Frage doch mal
> Verwandte ob sie wissen in welcher Province oder vielleicht Stadt, Dorf,
> die
> Familie gelandet ist.  Eine andere moeglichkeit gibt es die Canadische
> Immigration anzuschreiben.  Die gibt aber auch nur Auskunft fuer direkte
> Linie.  Man kann das Telefonbuch durch gehen, aber auch hier ist es ein
> Glueckspiel.  Wenn du einen Ort hast kannst du die Beerdigungsinstitute
> anschreiben und fragen ob es dort mal einen Fritz Scheller gab.  Aber auch
> hier arbeitet nur direkte Linie.   Hamburg und Bremer Schifflisten
> koennten
> auch helfen.   
> Gruesse aus Yarker, Ontario
> Lena
> 
> Hier sind ein paar links
> http://www.collectionscanada.gc.ca/databases/citizenship-montreal/001052-130
> -e.html
> http://vrl.tpl.toronto.on.ca/helpfile/hi_c0019.html
> http://www2.calgarypubliclibrary.com/library/genealogy_resouces.htm
> http://www.cic.gc.ca/english/index.asp
> Ist aber alles in Englisch
> 

> Ich habe  nach Fritz Scheller gesucht in Kanada and hat nur ein addresse 
> gefunden:
> Name: Fritz Scheller Street Address: 4827 NW Av 21 No City: Calgary 
> Province: Alberta Postal Code: T3b 0w8 Phone Number: 403 288 4680 Years at
> Residence: 1995 1996 1998 1999 2000 2001 2002
> Aber nichts uber wen er ausgewandert sind.
> 
> Danke,
> 
> Arthur

-- 
Direktor und Professor a.D.
Dr. Rüdiger R. E. Fock
Leibnizstr. 44
D-10629 Berlin

Tel.: ++49+30-8314402

Jetzt kostenlos herunterladen: Internet Explorer 8 und Mozilla Firefox 3 -
sicherer, schneller und einfacher! http://portal.gmx.net/de/go/atbrowser

[OWP] Daten über Reichsinvaliden?

Date: 2009/08/16 08:46:04
From: Monika Brosius <mbrosius(a)o2online.de>

Liebe Mitforscher,

gibt es Aufzeichnungen über Reichsinvaliden? In den Heiratsunterlagen von 1952 meines Großvaters Gustv KUTZKE ist über seinen Vater angegeben:
Karl KUTZKE, geb. 19.09.1956 Jastrow, Beruf Reichsinvalide

Gibt es die Möglichkeit mehr darüber zu erfahren?

Liebe Grüße und einen schönen Sonntag

Monika (Brosius)

Re: [OWP] Auswanderer nach Kanada 1945 / Scheller

Date: 2009/08/16 13:27:40
From: Gerd Schulze <ahnen(a)ferienhaus-edda.de>

Herzlichen Dank an die vielen Helfer!

Mit freundlichen Grüßen

Gerd  

[OWP] Traueranzeige für Christel SCHULZ, Geb urtsort: Königsberg

Date: 2009/08/16 14:04:41
From: Heidi und Hans-Albert Neumann <hah.neumann(a)freenet.de>

  Sehr geehrte/r Forscher/in, liebe/r Listenleser/in,

  im Hamburger Abendblatt vom 15./16. 2009
  - mit der Abbildung einer Elchschaufel -
  ist folgende Traueranzeige zu lesen:
  _____________________________________________________

  Christel Schulz
  * 16. Februar 1925 in Königsberg
  + 29. Juli 2009 in Hamburg
  _____________________________________________________

  Auf direkte Anfrage informiere ich gern über den
  weiteren Inhalt der Traueranzeige.

  Falls es geeignetere Listen und/oder Foren gibt,
  bitte an diese weiterleiten... Danke.

  Gruß aus Hamburg
  Hans-Albert (Neumann)

  auf der Suche nach den Familiennamen
  JAEGER, PORSCH, REEFKE und ROST
  in und um Preußisch Mark / Ksp. Liebwalde (Kreis Mohrungen)




[OWP] Deutsche Kriegsgefangene 1. Weltkrieg

Date: 2009/08/16 15:44:06
From: Walter Grunwald <walter.grunwald(a)web.de>

Liebe Mitstreiter,

mein Großvater war im ersten Weltkrieg Soldat der Preußischen Armee und kam in Kriegsgefangenschaft. Wo, ist unbekannt.
Wie und woher bekomme Informationen darüber?

Danke für die Mühe und viele Grüße

Walter (Grunwald) 


[OWP] Heraldik: Rabe mit Vorhängeschloss im Sc hnabel

Date: 2009/08/16 15:58:07
From: Georg Friederici <georgfriederici(a)manquehue.net>

Hallo an die Experten Heraldiker
...................................................................................
---- es gibt verschiedene Wappendarstellungen mit einen RABEN
---- es gibt einige Wappendarstellungen mit einen RABEN mit Ring im Schnabel
      mit den dazugehörigen Geschichten
.................................................................................................
ich suche eine etwaige Bedeutung von der folgenden Darstellung  
---- stehender RABE mit Vorhängeschloss im Schnabel
      Bügel des Vorhängeschlosses Ringförmig
.....................................................................................
Ich kann nicht einmal eine Vermutung aufstellen.
Wer hat eine Idee, was das bedeuten könnte ???
....................................................................................
Herzliche Grüsse aus Santiago de Chile
Georg Friederici 
...........................................

Re: [OWP] Rohrer USA auswanderung

Date: 2009/08/16 15:59:30
From: Matthias Theiner <m.theiner(a)gmx.de>

Hans-J Tharra schrieb:
Message: 4
Date: Fri, 14 Aug 2009 23:02:27 +0200
From: "bastiaan rohrer" <bastiaan.rohrer(a)hotmail.fr>
Subject: [OWP] Rohrer USA auswanderung
To: <ow-preussen-l(a)genealogy.net>
Message-ID: <BLU125-DS7015C38F5364493B34A7687020(a)phx.gbl>
Content-Type: text/plain;    charset="iso-8859-1"

tharrawilson(a)googlemail.com

Hallo Hans Jürgen,
Vielen dank für dein Angebot um im Ancestry database zu schauen. Ein Bruder von meine Grossvater ist nach America ausgewandert am 21.6.1894 in Ellis Island: Rohrer Julius (*1872/73 in Pabbeln/Amwalde Ost Preussen, + 13.11.1905 in Manhattan USA) oo am 23.7.1900 mit Mary Widmayer (* ?, + ?). Sie hatten 4 Kinder. Ich hoffe du kanst mich helfen weiter zu finden. Vielen Dank. Freundliche Grüsse aus Süd Frankreich.
Bastiaan Rohrer

-----------------------------------------------------------------------------------------------------

Hallo Bastian,

ich habe Einwanderungslisten in die USA gefunden und Volkszählungsunterlagen 1930, aber ich bin nicht sicher, ob der Edward J. Rohrer aus der Volkszählung der richtige ist.
Ich schicke Dir die Dokumente an Deine private Mailanschrift.

Freundliche Grüße aus Wuppertal
Hans-J Tharra

_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l


Hallo Bastiaan,

die Lösung Deines Problems mit den vorhandenen Angaben scheint recht klar, ist es bei genauerem Hinsehen aber leider nicht. Hierbei erweist es sich in Bezug auf die Auswanderung als hilfreich immer auch auf andere Online-Datenbanken (neben "ancestry.com") zum Abgleich der Daten zurückzugreifen (z.B. neben http://www.ellisislandrecords.org/default.asp auch http://www.jewishgen.org/databases/EIDB/ellisgold.html). Welche Daten z.B. bereits vorliegen, findest Du hier:
           http://www.italiangen.org/VRECLIST.stm
Dabei ergibt sich folgendes und der Ansatz *muss* um die Jahrhundertwende erfolgen - 1930 ist doch recht vage und u.U. irreführend bzw. spekulativ:

1.
Deine Angaben zu Julius ROHRER und Mary/Marie/Maria WIDMAYER (mit Ausnahme des Geburtsortes von Julius) lassen sich über die online gestellten und ausgewerteten Register von New York City bestätigen:
a.
--> http://www.italiangen.org/NYCmarrigesearch.asp (New York City Grooms Index mit entsprechender Information zur Braut) --> "Certificate No. 12216" (1900 - Manhattan). Hast Du dieses Dokument bereits in New York angefordert ? Wenn nicht, das geht auch online und mit Kreditkarte über http://www.nyc.gov/html/records/html/vitalrecords/marriage.shtml (habe ich selbst schon probiert; es gab eine Kopie von Vorder- und Rückseite des standesamtlichen Eintrags zum Preis von $ 15.00. Jedoch hatte die Schwester meines Großvaters darin aus welchen Gründen auch immer offensichtlich falsche Angaben zu ihrer Person gemacht; die Personen waren korrekt, was sich durch verschiedene Unterschriftsvergleiche belegen ließ). Die Anforderung des Dokuments gilt auch für
b.
---> http://www.italiangen.org/NYCDeathSearch.asp (NYC Death Index) --> 1905 (Manhattan): "Certificate No. 34852" - Altersangabe für Julius: 32 Jahre
c.
Leider kein Eintrag im Census von 1900, da beide ja erst im *Juli* 1900 geheiratet hatten (Zählzeitraum New York City: *Juni* 1900) - wo haben sie davor gelebt ???

Schwierig wird es auch bei weiteren Angaben:
2.
Marie WIDMAIER (WIDMAYER)/ROHRER, * ca.1872, und ihr Mann sind vermutlich mehrmals nach Amerika eingereist. Dies geht aus der Passagierliste der "Pennsylvania" hervor (Abfahrt in Hamburg am 5.Jan.1902/Ankunft in New York am 17.Jan.1902 - Zeilen 5/6 in der Passagierliste) --> Umschrift bei "Ellis Island" fälschlich "*Irene Rohror*" (!!!). Reise bei "Castle Garden" nicht mehr verzeichnet; die Datenbank enthält nur die beiden Fahrten der "Pennsylvania" am 5.4. und am 20.5.1897 (1350 Passagiernamen). Marie ROHRER trifft zusammen mit ihrem Mann Julius jedoch ohne Kinder (!) in New York ein. Als letzte US-Reise ist bei ihm angegeben "vor 8 Jahren" (d.h. 1894 --> siehe oben: "Scandia" - 21.6.1894); bei ihr "vor 13 Jahren" (d.h. 1889). Damit kommt die Ankunft einer Familie WIDMAIER am 1.Jul.1889 an Bord der "Elbe" aus Bremen (Zwischenstop in Southampton) in Frage (Passagiernummern 343-349) --> Umschrift des Namens bei "Castle Garden" fälschlich "*WEIDMAIER*": Christ. (Cristian/Christoph ?) - 40 Jahre ("farmer" - Bauer), Wilhelmine, 32 Jahre, Marie - 16 Jahre ("servant" - Dienstmädchen), Christ. - 14 Jahre ("laborer" - Arbeiter), Friedrich - 12 Jahre, Rosine - 10 Jahre, Wilhelm - 7 Jahre). Herkunft: "Germany" - ohne regionale Zuordnung. Familie später nicht mehr gefunden, da der 1890-Census durch Brand zu 95% zerstört wurde. War die Familie möglicherweise später wieder nach Deutschland zurückgekehrt --> Berlin ???

Altersangabe 1902: Julius - 28 Jahre (Beruf: "waiter" - Kellner), Marie - 30 Jahre; letzter Wohnort: *Berlin* (!!). Schau einmal in den Berliner Adressbüchern nach --> http://adressbuch.zlb.de/index.htm . Dort 1902 (S.1397): Paul Rohrer - Kellner - ein Verwandter ???

Sollten es tatsächlich die gleichen Personen sein, so ist in den New Yorker Geburtsregistern zwischen 1900 und 1905 *keine* ROHRER-Geburt nachgewisen (bitte selbst nochmals überprüfen !!). Die beiden im Zeitraum genannten Kinder (Arthur + Florence) gehören *nicht* zu dieser Familie (vgl. Censuslisten 1910). Im Sterberegister ist am 21. Juni 1903 der Tod einer Mary ROHRER verzeichnet (Altersangabe: "10 mi" [könnte "10 Minuten" heißen oder aber Eingabefehler sein für "10 Monate]) - "Certificate No. 18612" (1903 - Manhattan). Zuordnung ohne Einsicht in das entsprechende Dokument ist jedoch so nicht möglich.

Nach dem Tod des Ehemannes 1905 lässt sich eine erneute Eheschließung der Witwe über den "New York City Brides Record Index" nicht belegen. Es gab zwar 3 mögliche Eheschließungen ROHRER/ROHNER, aber die passen nach Abgleich mit dem Census von 1910 bzw. den US-Einberufungslisten von 1917 nicht (u.a. 9.Mar.1907 - Manhattan - Mary ROHNER/William SCHOENER, 28.Nov.1908 - Kings - Mary ROHNER/Primus TSCHINKEL, 28.Jun.1911 - Kings - Mary ROHNER/John HINSENHOFEN) Unter "Mary ROHRER" - Fehlanzeige. Kommen Dir trotzdem irgendwelche Namen bekannt vor ???
Doch leider auch im Census von 1910 Fehlanzeige zu "Mary ROHRER"

Ist sie also tatsächlich Witwe geblieben und mit möglichen Kindern eventuell wieder zurückgekehrt ???? Kannst Du die Zahl der Kinder (4) irgendwie belegen bzw. hast Du eventuell Namen ??? 4 Kinder für den Zeitraum 1900/01-1905/06 sind theoretisch möglich - in der Regel lag der Abstand aber bei 1,5 Jahren (oder gab es voreheliche Kinder/Zwillingsgeburten etc.).

Ausgangspunkt für die weitere Suche sollten also - um die Spekulationen in Grenzen zu halten - die oben genannten standesamtlichen Dokumente sein - so Du sie noch nicht besitzt.

Viel Spaß bei der weiteren Suche und Gruß aus dem Remstal bei Stuttgart nach Frankreich

Matthias (E. Theiner)

[OWP] FN Kramer in Neidenburg

Date: 2009/08/16 17:04:50
From: Jörg Westheide <Westheide-Bochum(a)versanet.de>

Hallo liebe ListenleserInnen,

ich suche die Eltern von 
Johann Emil Adam KRAMER, geb. am 05.04.1898 in Neidenburg.
Hat jemand diese Person in seiner AL?

Vielen Dank
& viele Grüße
Jörg (Westheide)

[OWP] Schöngraf im Kreis Bartenstein

Date: 2009/08/16 17:11:13
From: Bodo Krause <bodo.krause.berlin(a)gmx.de>

Hallo Hans-Jürgen,

ich würde Dein Angebot gerne nutzen und erfahren, ob etwas zu einem August
Schöngraf *1834 o. 1843 und seine Hochzeit (1860...70) mit Charlotte Sahm
*1842 zu erfahren ist.

Viele Grüße aus Berlin  

Bodo (Krause)

 

 

----- Original Message -----

From: "Hans-J Tharra" <tharrawilson(a)googlemail.com>

To: <ow-preussen-l(a)genealogy.net>

Sent: Friday, August 14, 2009 8:13 AM

Subject: Re: [OWP] ein interessanter link

 

 

Hallo Dieter,

 

ich habe das gelesen und bei Ancestry.com nachgeschaut. Die volle
Jahresmitgliedschaft war teuer genug, davon sollen auch andere profitieren
können. Ich schicke die Dokumente im jpeg Format an Deine private Adresse.

 

Wenn noch andere Listenteilnehmer auf die ancestry Datenbanken zurückgreifen
möchten, bin ich gerne behilflich.

 

Grüße aus Wuppertal

Hans-Jürgen (Tharra)

 

[OWP] Danke für Hilfe Rohrer Julius

Date: 2009/08/16 18:04:31
From: bastiaan rohrer <bastiaan.rohrer(a)hotmail.fr>

m.theiner(a)gmx.de

Hallo Mathias,
Unglaublich was du mich geschickt hast...du hast fast alles gefunden!! Recht vielen dank für deine so detailliertes Antwort!!
Ich habe schon die Traungs Akte bestellt von Rohrer Julius und Mary Widmayer. Ich wünsche dir noch ein schöne Sonntag Abend...mit Rosé Wein. 
Herzliche Grüsse aus der Camargue.
Bastiaan Rohrer

Re: [OWP] (kein Betreff)

Date: 2009/08/16 18:16:49
From: Jutta JJJ <jutta.jjj(a)gmail.com>

Hallo Norbert,Danke für Dein Angebot.Könntest Du schauen ob der FN Jüngling
bei ancesty aufgeführt ist.Eigendlich sammle ich alle Namen und
Informationen der Sippe "JüNGLING "
Es ist mein Mädchenname.Herzlichen Dank! Jutta (Jakob )Meine Adr. Jutta
Jakob Wydackerstr.18 Ch 3052 Zollikofen / Schweiz

2009/8/15 <nol-wronnen(a)gmx.net>

> Ich bin ebenfalls bei ancestry.com angemeldet, habe gerade Zeit, wem kann
> ich helfen, was nachzuschauen?
> Norbert
> --
> GRATIS für alle GMX-Mitglieder: Die maxdome Movie-FLAT!
> Jetzt freischalten unter http://portal.gmx.net/de/go/maxdome01
> _______________________________________________
> OW-Preussen-L mailing list
> OW-Preussen-L(a)genealogy.net
> http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l
>

[OWP] Traueranzeige für Hildegard HAMM geb. LEHNARD, Geburtsort: Darkehmen

Date: 2009/08/16 18:58:19
From: Heidi und Hans-Albert Neumann <hah.neumann(a)freenet.de>

  Sehr geehrte/r Forscher/in, liebe/r Listenleser/in,

  im Hamburger Abendblatt vom 15./16. August 2009
  ist folgende Traueranzeige zu lesen:
  _____________________________________________________

  Hildegard Hamm geb. Lehnard
  * 12. September 1921 in Darkehmen/Ostpreußen
  + 30. Juli 2009 in (Hamburg)
  _____________________________________________________

  Auf direkte Anfrage informiere ich gern über den
  weiteren Inhalt der Traueranzeige.

  Falls es geeignetere Listen und/oder Foren gibt,
  bitte an diese weiterleiten... Danke.

  Gruß aus Hamburg
  Hans-Albert (Neumann)

  auf der Suche nach den Familiennamen
  JAEGER, PORSCH, REEFKE und ROST
  in und um Preußisch Mark / Ksp. Liebwalde (Kreis Mohrungen)




[OWP] Traueranzeige für Heinrich von PREYSS, Geburtsort: Danzig

Date: 2009/08/16 18:58:25
From: Heidi und Hans-Albert Neumann <hah.neumann(a)freenet.de>

  Sehr geehrte/r Forscher/in, liebe/r Listenleser/in,

  im Hamburger Abendblatt vom 15./16. August 2009
  ist folgende Traueranzeige zu lesen:
  _____________________________________________________

  Heinrich von Preyss
  * 3. November 1928 in Danzig
  + 4. August 2009 in Bad Segeberg
  _____________________________________________________

  Auf direkte Anfrage informiere ich gern über den
  weiteren Inhalt der Traueranzeige.

  Falls es geeignetere Listen und/oder Foren gibt,
  bitte an diese weiterleiten... Danke.

  Gruß aus Hamburg
  Hans-Albert (Neumann)

  auf der Suche nach den Familiennamen
  JAEGER, PORSCH, REEFKE und ROST
  in und um Preußisch Mark / Ksp. Liebwalde (Kreis Mohrungen)




[OWP] Französischer Kriegsgefangener in Plau am See

Date: 2009/08/16 20:18:47
From: Roland Diettrich <r.diettrich(a)web.de>

Liebe Listenleser, bei meiner Familienforschung bin ich auf eine Verbindung
zwischen einer Verwandten aus Königsberg und einem französischen
Kriegsgefangenen gestoßen. Meine Verwandte wurde 1943 aus Sicherheitsgründen
aus Königsberg nach Plau am See gebracht und lernte dort einen jungen
französischen Kriegsgefangenen kennen und lieben. Im Dezember 1944 mußte sie
Hals über Kopf Plau verlassen (ihr Vater hatte von ihrem Verhältnis
erfahren, das zu damaliger Zeit ja eine Straftat darstellte) und konnte sich
von dem jungen Mann nicht mehr verabschieden. Sie wusste später nicht, wohin
er nach dem Krieg gekommen ist. 

 

Aus Erzählungen weiß ich nur, dass er in einem Hotel in Plau am See als
Filmvorführer tätig war, er konnte sehr gut zeichnen, sprach etwas Deutsch,
und sein Vater war Kunstprofessor. 

 

Weiß jemand von Ihnen vielleicht, an welche Stelle ich mich wenden könnte,
um diese Spur weiterzuverfolgen?

Viele Grüße Monika Diettrich 

 

 

[OWP] Ahnenforschung im Kr. Heiligenbeil

Date: 2009/08/16 20:57:01
From: Elvira <elvira.knorr(a)gmx.de>

Hallo Hans Jürgen !

Danke für Dein Angebot.

Darf ich mal fragen ,ob sich zu FN KNORR aus dem Kr. Heiligenbeil ,insbesondere Tiefensee ,Schönfeld und zum Teil auch
Königsberg ,in den Ancestry- Datenbänken, etwas finden läßt ?

MfG Elvira

Forschung nach FN Knorr, FN Schulz, FN Hundertmark, FN Holzke

[OWP] FN GLAUS, LIEDTKE, MANNECK, HOLSTEIN , HOELGER, BUCHHOLZ, MELLER aus dem Kreis Fi schhausen; FN POMASKA, Kr. Lötzen; FN BE CKER und STEINKE, Kr. Mohrungen;

Date: 2009/08/16 22:13:55
From: Sabine Schmidt <schmidt-hademstorf(a)web.de>

Hallo liebe Listies,

ich heiße Sabine Schmidt, wohne in der Lüneburger Heide und versuche nun
meine Ahnen aus Ostpreußen zu finden. Meine Großmutter mütterlicherseits
war:
Therese GLAUS, geb. 22.05.1898 in (C)Kojehnen, Krs. Fischhausen. Sie hatte
die Schwestern Marie, Minna, Lina und Berta, soweit mir bekannt.
Die Eltern waren Heinrich GLAUS und Friederike Liedtke.
Therese GLAUS heiratete am 23.05.1920 meinen Großvater Hermann POMASKA in
Thierenberg, Kr. Fischhausen.
Hermann POMASKA ist am 27.07.1893 in Eisenwerk(früher Ruhden), Kr. Lötzen
geboren.
Die ältere Schwester Marie GLAUS soll einen FEHLAU geheiratet haben.
Minna GLAUS heiratete einen BUCHHOLZ.
Lina GLAUS heiratete Franz MELLER. Aus dieser Ehe gingen 2 Kinder hervor:
Bruno Kurt MELLER, geb, 20.12.1927 in Kl. Drebnau.
Fritz MELLER soll bereits als Kind verstorben sein.
Berta GLAUS heiratete Heinrich Otto Goralski in Hamburg.
Wer forscht ebenfalls nach diesen Familien und kann mir helfen?

Außerdem suche ich nach der Familie meines Vaters. Bekannt sind bisher
Gustav BECKER, geb. 15.03.1908 in Gottesgabe, Kr. Mohrungen. Seine Frau war
Erna STEINKE, geb. 02.02.1907 in Krönau, Kr. Mohrungen. Sie hatten 3 Kinder,
Karl-Heinz(Heinz), geb. 19.05.1930, Irmgard, geb.29.07.1932 und Werner, geb.
17.07.1938.
Bekannt ist hier auch noch Anna BECKER, geb.12.01.1891 in Liebstadt.

Liebe Grüße Sabine (Schmidt)

Re: [OWP] Deutsche Kriegsgefangene 1. Weltkrieg

Date: 2009/08/16 23:34:52
From: athiel(a)t-online.de <athiel(a)t-online.de>

   Hallo Walter,
   dieses Thema behandeln wir unter http://174985.homepagemodules.de/
   grob.
   Sicher ist es dir noch nicht aufgefallen. Einige Antworten dort weisen
   auf das Bundesarchiv.de und das Krankenbuchlager hin.
   Viele Grüse
   -----Original-Nachricht-----
   Betreff: [OWP] Deutsche Kriegsgefangene 1. Weltkrieg
   Datum: Sun, 16 Aug 2009 15:47:06 +0200
   Von: "Walter Grunwald" <walter.grunwald(a)web.de>
   An: <OW-Preussen-L(a)genealogy.net>
   Liebe Mitstreiter,
   mein Großvater war im ersten Weltkrieg Soldat der Preußischen Armee und
   kam in Kriegsgefangenschaft. Wo, ist unbekannt.
   Wie und woher bekomme Informationen darüber?
   Danke für die Mühe und viele Grüße
   Walter (Grunwald)
   _______________________________________________
   OW-Preussen-L mailing list
   OW-Preussen-L(a)genealogy.net
   http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l

[OWP] WG: [Jeverland-l] Grigoleit ist laut OFB Memelland online vor 1967in "Zwischenbergeben bei Aurich" = 26639 Wiesmoor gestorben -Quelle: OFB online Memelland

Date: 2009/08/17 13:01:47
From: Ruth Coldewey <ruthcoldewey(a)freenet.de>

Weitergeleitet von Ruth Coldewey

 

 

  _____  

Von: jeverland-l-bounces(a)genealogy.net
[mailto:jeverland-l-bounces(a)genealogy.net] Im Auftrag von Mailingliste
Jeverland [geschlossene Liste]
Gesendet: Montag, 17. August 2009 11:39
An: jeverland-l(a)genealogy.net
Betreff: Re: [Jeverland-l] Grigoleit ist laut OFB Memelland online vor
1967in "Zwischenbergeben bei Aurich" = 26639 Wiesmoor gestorben -Quelle: OFB
online Memelland

 

Moin,

 

Grigoleit gibt es heute noch auf der Nordseeinsel 26757 Borkum und in 26849
Filsum. Vor langen Jahren war er mir auch in Emden bekannt.

Viele Memelländer sind nach dem 2. Weltkrieg über Esens geflohen.

 

 http://www.memelland-adm.de/
http://www.ostpreussenforum.de/

 

sind zwei weiter Ansatzunkte. Spezialistin mit unglaublichem Wissen ist
Beate Szillis - Kappelhoff.

 

Vielleicht hilft auch eine Suchanzeige im "Memeler Dampfboot"

 

Laut OFB Memelland online:

http://www.online-ofb.de/famreport.php?ofb=memelland
<http://www.online-ofb.de/famreport.php?ofb=memelland&ID=76396&nachname=BRIN
KATE&modus=&lang=de> &ID=76396&nachname=BRINKATE&modus=&lang=de

 

ist der Hilfsweichensteller Janis Grigoleit * 21.02.1883 in Schilleningken
vor 1967 in Zwischenbergen bei Aurich gestorben.

oo 11.12.1907 Prökuls (StA)

Etme Brinkate *26.10.1880 Drawoehnen

 

Eltern und Geschwister sind verzeichnet.

 

Zwischenbergen ist heute ein Ortsteil von 26639 Wiesmoor.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Klaus Meyer

 

----- Original Message ----- 

From: Mailingliste Jeverland [geschlossene Liste]
<mailto:jeverland-l(a)genealogy.net>  

To: jeverland-l(a)genealogy.net 

Sent: Monday, August 17, 2009 10:11 AM

Subject: [Jeverland-l] Grigoleit

 

Hallo, liebe Mitforschende

 

In der Memellandlinie sucht ein Kollege nach Urgroßeltern, die nach
Ostfriesland geflohen und dort verstorben sind. 

Mehr weiß er darüber nicht. 

 

Gesucht werden von ihm Johann (Janis) Grigoleit, geb. 21.2.1880 in
Ostpreußen und Erme / Ertme Brinkate. 

 

_______________________________________________
Bei Antworten an die Jeverland-L bitte die zum Verständnis nicht erforderlichen Zeilen der Ausgangsnachricht löschen!

Zum An- und Abmelden, zum Ändern des Passwortes und für den Zugang zum Archiv der Jeverland-L bitte die
Listinfoseite anwählen:
http://list.genealogy.net/mm/listinfo/%

Homepage "Familienkundlicher Stammtisch Jeverland" unter:
http://www.genealogienetz.de/vereine/ag-jeverland/

Jeverland-L mailing list

[OWP] Schöngraf im Kreis Bartenstein

Date: 2009/08/17 13:05:13
From: Hans-J Tharra <tharrawilson(a)googlemail.com>

Message: 7
Date: Sun, 16 Aug 2009 17:11:03 +0200
From: "Bodo Krause" <bodo.krause.berlin(a)gmx.de>
Subject: [OWP] Schöngraf im Kreis Bartenstein
To: <OW-Preussen-L(a)genealogy.net>
Message-ID: <001b01ca1e83$c5b9aef0$512d0cd0$(a)krause.berlin@gmx.de>
Content-Type: text/plain;	charset="iso-8859-1"

Hallo Hans-Jürgen,

ich würde Dein Angebot gerne nutzen und erfahren, ob etwas zu einem August
Schöngraf *1834 o. 1843 und seine Hochzeit (1860...70) mit Charlotte Sahm
*1842 zu erfahren ist.

Viele Grüße aus Berlin
Bodo (Krause)

_____________________________________________________________________________

Hallo Bodo,

zu Schöngraf gibt ancestry leider nichts her.Vielleicht kann Dir die Heimatkreisgemeinschaft Bartenstein / Ostpr. e.V.Heilsberger Tor
http://www.hkg-bartenstein.de/index.php?option=com_content&view=article&id=12&Itemid=9
weiterhelfen?

Viele Grüße aus Wuppertal
Hans-Jürgen (Tharra)


[OWP] für Georg Friederici - Christina Friederic i geb. Ruppenstein

Date: 2009/08/17 14:45:10
From: ViktorHaupt <ViktorHaupt(a)aol.com>

Hallo Georg Friederici,
durch Zufall fand ich im Listenarchiv eine Anfrage von Ihnen aus dem Jahr  
2004. Darin ging es um die Kinder des Pfarrers Ruppenstein in 
Powunden/Samland,  insbesondere um dessen Tochter Christina, die mit Gottfried FRIEDERICI  
verheiratet war.
 
Mir liegt eine Kopie aus dem KB Powunden vor mit folgendem Inhalt:
 
Getaufte 1747
(-ein auf dem Kopf stehender Eintrag in feinster  Fraktur-Druckschrift-)
Christina Friedericin aus Powunden ein Huren-Kind nata d. 14. Febr.  
baptisata d. 15. ejusdem. 
Pater: Gottfried Friederici ein Jüngling von 19 Jahren u. Bier-Fidler
Mater: Christina Ruppensteinin, des hiesigen gewesenen Pfarrers (ach  
leider) 4te ungerathene Tochter
Taufzeugen: 1) Barbara Fridericin, die Frau Groß-Mutter, ein Gärtner  Weib
                    2)  Herr Johann Caspar Schweitzer, der Organist
                    3)  Anna Simsonin, die Heb-Amme
 
Ich habe bei meinen Recherchen vor einigen Jahren diesen Eintrag mit  
kopiert, weil ich ihn so interessant fand. Ich habe zwar sehr viele Vorfahren in  
diesem Kirchspiel und in angrenzenden Regionen, bin jedoch mit den oben  
genannten nicht verwandt.
 
Etwa 100 Jahre später habe ich eine
Wilhelmine FRIEDERICIE *1829 in Sarkau (Kurische Nehrung), + 29.07.1854  
Sarkau, gestorben an den Pocken, hinterlässt Ehemann u. 1 Schwester.
oo 15.05.1853 Johann Gottfried SCHWEICHLER (von dieser Familie habe ich  
Daten bis ca. 1500 zurück).
 
Vielleicht hilft es irgendwie irgendwo weiter...
 
Grüße aus Berlin
Viktor

[OWP] ein interessanter link, FN LOWITSCH

Date: 2009/08/17 15:48:27
From: Hans-J Tharra <tharrawilson(a)googlemail.com>

Message: 3
Date: Fri, 14 Aug 2009 13:52:19 +0200
From: "NaLiSe(a)t-online.de" <NaLiSe(a)t-online.de>
Subject: Re: [OWP] ein interessanter link
To: "OW-Preussen-L" <ow-preussen-l(a)genealogy.net>
Message-ID: <1MbvKV-1mXw120(a)fwd00.aul.t-online.de>
Content-Type: text/plain; charset="ISO-8859-1"

  Hallo Hans-Jürgen (Tharra),
  ich würde gern dein Angebot bezüglich ancestry nutzen wollen.
  Mich interressiert der FN LOWITSCH, da sollen mehrere Personen zu
  finden sein?!
  Bist du bitte so lieb und schaust nach?
  Herzlichen Dank im Voraus
  mit freundlichen Grüßen aus dem Brandenburger Wald
  Mandy (geb. Lowitsch)

-------------------------------------------------------------------------

Hallo Mandy,

die Ancestry.de Datenbanken geben zu Lowitsch nicht viel her.

Bitte versuche es mal bei den Mormonen unter Familysearch.org und gib nur "Last Name" Lowitsch ein, nur Suche in Country "Germany".
Da kommen Hunderte von Lowitsch ans Tageslicht, von denen nur 25 angezeigt werden. Willst Du alle sehen, dann gehe ganz unten auf die
Seite und klicke     "Matches: International Genealogical Index/Germany - over 25" an, dann bekommst Du alle 200+ zu sehen. Von diesen bitte
Ziffern 51 bis 100 links in den Kästchen anklicken, am Ende der Seite dann auf "Prepare selected records for download" klicken und die Daten
im Gedcom Format herunterladen.

ACHTUNG, das geht nur einmal auf demselben PC, denn die Internet Adresse wird festgeschrieben.

Dann machst Du mit einem anderen PC die Suche nochmal, wählst die Ziffern 101 bis 149 und lädst die entstehende Gedcom Datei wieder
runter und speichere sie auf einem USB Stick ab. Bitte wechsele den Namen der Datei, wenn Du auf den USB Stick speicherst. Die Daten kommen
immer mit dem gleichen Namen als Download-Datei an. Du willst sie ja auseinanderhalten wollen. Wechsele den PC (Büro, Freunde, Internet-Cafe
etc) bis Du alle Gedcom Dateien zu Lowitsch hast.

Die Lowitsch Daten zeigen die Filmnummern der Mormonen mit an. Die Gedcom Dateien kannst Du mit dem Freeware Programm Ahnenblatt einfach
auslesen. Wenn Du die "richtigen" Lowitsch gefunden hast, schreibe Filmnummern zusammen und wende Dich an Kirche Jesu Christi der Heiligender letzten Tage, Bäckerstraße 16, 14770 Brandenburg /Havel, Germany
Phone: 003381-224379 Hours: Tues, Thurs 1000-1200, 1700-1900; W 1000-1200
Attention: Um einen Mikrofilm zu bestellen, der an diese Genealogie-Forschungsstelle versandt werden soll, rufen Sie bitte http://films.familysearch.org auf.

Viel Glück bei der weiteren Suche. Die Lowitsch Dateien der ersten 50 Personen sende ich Dir an Deine Privatmail.

Freundliche Grüße aus Wuppertal
Hans-Jürgen (Tharra)

Re: [OWP] für Georg Friederici - Christina Friederic i geb. Ruppenstein

Date: 2009/08/17 16:49:50
From: Georg Friederici <georgfriederici(a)manquehue.net>

Hallo Viktor,
danke vielmals, ja, ja, es handelt sich um einen interessanten Eintrag und bei unehelichen Kindern schrieb der Pastor im "auf den Kopf gedrehten KB" diese Gegebenheiten. Beide haben nachher geheiratet und noch eine ganze Reihe von Kindern gehabt. Die untere Angabe zu Wilhelmine war mir unbekannt, ich kenne auch ihre Eltern nicht. Wenn Du die Daten von Johann Gottfried SCHWEICHLER haben solltest, dann bitte ich mir diese mitzuteilen. Die Anzahl der Kinder wäre interessant, die einzelnen Kinder nicht unbedingt.
Herzliche liebe Grüsse aus Santiago de Chile
Georg


----- Original Message ----- From: <>
To: <ow-preussen-l(a)genealogy.net>
Sent: Monday, August 17, 2009 8:45 AM
Subject: [OWP] für Georg Friederici - Christina Friederici geb. Ruppenstein


Hallo Georg Friederici,
durch Zufall fand ich im Listenarchiv eine Anfrage von Ihnen aus dem Jahr
2004. Darin ging es um die Kinder des Pfarrers Ruppenstein in
Powunden/Samland, insbesondere um dessen Tochter Christina, die mit Gottfried FRIEDERICI
verheiratet war.

Mir liegt eine Kopie aus dem KB Powunden vor mit folgendem Inhalt:

Getaufte 1747
(-ein auf dem Kopf stehender Eintrag in feinster  Fraktur-Druckschrift-)
Christina Friedericin aus Powunden ein Huren-Kind nata d. 14. Febr.
baptisata d. 15. ejusdem.
Pater: Gottfried Friederici ein Jüngling von 19 Jahren u. Bier-Fidler
Mater: Christina Ruppensteinin, des hiesigen gewesenen Pfarrers (ach
leider) 4te ungerathene Tochter
Taufzeugen: 1) Barbara Fridericin, die Frau Groß-Mutter, ein Gärtner  Weib
                   2)  Herr Johann Caspar Schweitzer, der Organist
                   3)  Anna Simsonin, die Heb-Amme

Ich habe bei meinen Recherchen vor einigen Jahren diesen Eintrag mit
kopiert, weil ich ihn so interessant fand. Ich habe zwar sehr viele Vorfahren in
diesem Kirchspiel und in angrenzenden Regionen, bin jedoch mit den oben
genannten nicht verwandt.

Etwa 100 Jahre später habe ich eine
Wilhelmine FRIEDERICIE *1829 in Sarkau (Kurische Nehrung), + 29.07.1854
Sarkau, gestorben an den Pocken, hinterlässt Ehemann u. 1 Schwester.
oo 15.05.1853 Johann Gottfried SCHWEICHLER (von dieser Familie habe ich
Daten bis ca. 1500 zurück).

Vielleicht hilft es irgendwie irgendwo weiter...

Grüße aus Berlin
Viktor
_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l

[OWP] Ahnenforschung im Kr. Heiligenbeil

Date: 2009/08/17 17:07:43
From: Hans-J Tharra <tharrawilson(a)googlemail.com>

Message: 6
Date: Sun, 16 Aug 2009 20:57:39 +0200
From: "Elvira" <elvira.knorr(a)gmx.de>
Subject: [OWP] Ahnenforschung im Kr. Heiligenbeil
To: <ow-preussen-l(a)genealogy.net>
Message-ID: <BFAC36BAD9634C82B6C4F9BAC67D7FA1(a)NBKnorr>
Content-Type: text/plain;	charset="iso-8859-1"

Hallo Hans Jürgen !

Danke für Dein Angebot.

Darf ich mal fragen ,ob sich zu FN KNORR aus dem Kr. Heiligenbeil ,insbesondere Tiefensee ,Schönfeld und zum Teil auch
Königsberg ,in den Ancestry- Datenbänken, etwas finden läßt ?

MfG Elvira

Forschung nach FN Knorr, FN Schulz, FN Hundertmark, FN Holzke

------------------------------

Hallo Elvira,

bei Ancestry gibt es zu Knorr über 8.000 Datensätze, die sich rund um den Globus verteilen.
Ich würde die Suche gerne einschränken. Gibt es mehr Informationen, die über die Suchen in Genealogy.com und Ahnenforschung.net hinausgehen?
Kann ich eine Gedcom Datei einsehen, die mir weiterhilft, das zu finden, was ich suchen soll?

Freundliche Grüße aus Wuppertal,
Hans-Jürgen (Tharra)

Re: [OWP] Deutsche Kriegsgefangene 1. Weltkrieg

Date: 2009/08/17 18:37:45
From: Sabine Titz <sabinetitz(a)t-online.de>

Hallo Walter,

versuch es doch mal beim Preußischen Zentralarchiv in Potsdam.

Gruß
Sabine

http://www.sabine-und-miriam.de

-----Original-Nachricht-----
> Betreff: [OWP] Deutsche Kriegsgefangene 1. Weltkrieg
> Datum: Sun, 16 Aug 2009 15:47:06 +0200
> Von: "Walter Grunwald" <walter.grunwald(a)web.de>
> An: <OW-Preussen-L(a)genealogy.net>

> Liebe Mitstreiter,
> 
> mein Großvater war im ersten Weltkrieg Soldat der Preußischen Armee
> und kam in Kriegsgefangenschaft. Wo, ist unbekannt.
> Wie und woher bekomme Informationen darüber?
> 
> Danke für die Mühe und viele Grüße
> 
> Walter (Grunwald)
> 
> 
> _______________________________________________
> OW-Preussen-L mailing list
> OW-Preussen-L(a)genealogy.net
> http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l
> 
> 



[OWP] LIEBERUKS in Regellen/Regiele Kreis Goldap

Date: 2009/08/17 18:38:39
From: H. Liebrucks <ahnen(a)liebrucks.de>

Hallo, liebe Teilnehmer der Opr.-Liste!
Ich suche zur Zeit nach Informationen über den Ort Regellen/Regiele im Kreis Goldap. Dort soll ca. 1829 mein Ahn Christian Lieberuks geboren sein. Wer weiß etwas über den Ort, z.B. Kirchenbuchbestände, vielleicht Adressbücher oder ähnliche Unterlagen, in denen mein Ahn vorkommen könnte?
Vielen Dank im Voraus!
Holger Liebrucks

Meine Forschungsschwerpunkte:
Kreis Stallupönen, insbes. FN Liebrucks, Lieberuks, u.ä., Aukszlat, Aukschlat u.ä.

Re: [OWP] Ahnensuche in Lyck,Königsberg,Danzig

Date: 2009/08/17 19:43:50
From: Gabriele Prill <gabriele.prill(a)gmx.de>

Hallo Eva Maria

Leider nichts zu den Gesuchten Namen gefunden.

Gruß Gabi

-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ow-preussen-l-bounces(a)genealogy.net
[mailto:ow-preussen-l-bounces(a)genealogy.net] Im Auftrag von Eva Maria Krüger
Gesendet: Samstag, 8. August 2009 21:50
An: 'OW-Preussen-L'
Betreff: AW: [OWP]Ahnensuche in Lyck,Königsberg,Danzig


Hallo Gabi,

darf ich auch noch einmal anfragen ... ich suche nach dem Namen Kobrien /
Kobryn im Kreis Lyck. Es wäre toll, wenn Du einmal danach schauen könntest.

Herzlichen Dank,
lieben Gruß
Eva Maria



Re: [OWP] LIEBERUKS in Regellen/Regiele Kreis Goldap

Date: 2009/08/17 22:19:04
From: Gisela Sanders <gs.hexe(a)kabelmail.de>

Lieber Holger,

Regellen - ist später mit "GLAUBITZ" im Krs. Goldap umbenannt worden.
Ein weit verstreutes Dorf, Landkrs. Goldap, Reg.-Bez.: Gumbinnen,
Einwohnerzahl: 277, Kirchspiel Gurnen, poln. Name: Regiele.
Regellen hieß der Ort ab 16.07.1938. Ab wann er "GLAUBITZ"
hieß, ist in meinen Unterlagen nicht ersichtlich.

Kirchenbücher sollten aber unter "Neue und Alte Kirche Goldap" vorhanden
sein. Die meisten in Berlin - einige in Leipzig. Ist ein Hinweis, der Dir helfen
könnte - muttu mal suchen ;-). Die Librucks aus der Goldaper Totenchronik
sandte ich Dir ja schon. Im Kreis Goldap scheint es nicht viele gegeben zu
haben.

Mit herzlichen Grüßen --- Gisela, die sich jetzt LI(E)B zur Seite RUCKT,
äh, rückt, weil ein Gesundheitsschlaf angesagt ist. ;-)


[OWP] Ostpreußen in Hamburg

Date: 2009/08/17 22:37:01
From: hwo-sasel <hwo-sasel(a)gmx.de>

Hallo,
Die Unterlagen der Standesämter aus Hamburg
können jetzt im Staatsarchiv an der Kattunbleiche
eingesehen werden.
Für die Zeit

Geburten:  1876-1898
Heiraten:  1876-1928
Gestorben: 1876-1978

Für jene Stadtteile die früher zu Preußen gehörten wie
Altona, Harburg, Teile des Bez. Wandsbek beginnen die
Zeiten bereits ab 1874.

Öffnungszeiten Mo.-Fr. 10-16h
                   Mi. 10-18h

Für einen Platz im Lesesaal wird eine Gebühr von 3,10/Tag erhoben
incl. der Vorlage aus dem Magazin.

Wie ist die aktuelle Situarion in anderen Bundesländern ?
Es grüßt
Hors Wondollek

Suche immer die FN:
Wondollek in allen Schreibweisen,
Piwko nur aus Masuren
Krawilitzki aus Masuren in allen Schreibweisen

-- 
GRATIS für alle GMX-Mitglieder: Die maxdome Movie-FLAT!
Jetzt freischalten unter http://portal.gmx.net/de/go/maxdome01

Re: [OWP] Französischer Kriegsgefangener in Plau am See

Date: 2009/08/18 01:20:07
From: m . schoroth <m.schoroth(a)arcor.de>

Hallo, Monika Diettrich,

eine Anfrage in diesem Forum könnte weiterhelfen:
http://www.vksvg.de/

Gruß
Monika


----- Original Nachricht ----
Von:     Roland Diettrich <r.diettrich(a)web.de>
An:      Ostpreussen-Liste <ow-preussen-l(a)genealogy.net>
Datum:   16.08.2009 20:26
Betreff: [OWP] Französischer Kriegsgefangener in Plau am See

> Liebe Listenleser, bei meiner Familienforschung bin ich auf eine Verbindung
> zwischen einer Verwandten aus Königsberg und einem französischen
> Kriegsgefangenen gestoßen. Meine Verwandte wurde 1943 aus
> Sicherheitsgründen
> aus Königsberg nach Plau am See gebracht und lernte dort einen jungen
> französischen Kriegsgefangenen kennen und lieben. Im Dezember 1944 mußte
> sie
> Hals über Kopf Plau verlassen (ihr Vater hatte von ihrem Verhältnis
> erfahren, das zu damaliger Zeit ja eine Straftat darstellte) und konnte
> sich
> von dem jungen Mann nicht mehr verabschieden. Sie wusste später nicht,
> wohin
> er nach dem Krieg gekommen ist. 
> 
>  
> 
> Aus Erzählungen weiß ich nur, dass er in einem Hotel in Plau am See als
> Filmvorführer tätig war, er konnte sehr gut zeichnen, sprach etwas Deutsch,
> und sein Vater war Kunstprofessor. 
> 
>  
> 
> Weiß jemand von Ihnen vielleicht, an welche Stelle ich mich wenden könnte,
> um diese Spur weiterzuverfolgen?
> 
> Viele Grüße Monika Diettrich 
> 
>  
> 
>  
> 
> _______________________________________________
> OW-Preussen-L mailing list
> OW-Preussen-L(a)genealogy.net
> http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l
>

Re: [OWP] LIEBERUKS in Regellen/Regiele Kreis Goldap

Date: 2009/08/18 07:26:45
From: H. Liebrucks <ahnen(a)liebrucks.de>

Hallo, liebe Giesela,
hallo, liebe Liste!
Danke für die Infos über Regellen/Glaubitz! Die Mormonen scheinen einige Kirchenbücher verfilmt zu haben, auch aus der Zeit, in der mein Ahn geboren sein soll, die werde ich mir mal schicken lassen.
Hat jemand Erfahrung mit dem Lesen von KB's in den Family-History-Centern? Sicher ist es sinnvoll erstmal nur einen Film zu bestellen, das Lesen dauert bestimmt lange wg. der unleserlichen Schrift?
Kann man sich bei den Mormonen Kopien anfertigen, um zu Hause in Ruhe weiter zu studieren? Dann würde ich auch mehr Filme bestellen und anschließend interessierten Mitforschern Auskünfte erteilen!
Viele Grüße
Holger

[OWP] Infos über Schlensak, Usath, Grigull , Broszeit

Date: 2009/08/18 08:32:20
From: Privat <privat111(a)t-online.de>

Liebe Listenleser,

wer kann mir helfen, meine Ahnentafel ( und die meiner Frau ) ein wenig nach
Osten zu erweitern.
Bis jetzt sind ( mehr oder weniger ) bekannt:


Schlensak, Michael, * Klein Jerutten 18.02.1835, + Gelsenkirchen
oo Braubauerschaft / GE 29.11.1860 Charlotte Plewa

Plewa, Charlotte, * Burggarten 23.12.1833
oo Braubauerschaft / GE 29.11.1860 Michael Schlensak

Schlensak, Tomas, Eigenkärtner
oo Maria Dzudzkowna

Dzudzkowna, Maria, ev.
oo Tomas Schlensak


Ushatis, Jons, ev-luth., Eigenkärtner, * Belsen 29.06.1814, + Schwarballen
( Kr. Pillkallen ) 14.11.1892
Ussatis, Ussat, Usatis
oo Kirche Kussen 26.12.1839 Ennutte Packulathis

Packulathis, Ennutte, * Budupönen 22.09.1818, + Schwarballen ( Kr.
Pillkallen ) 14.6.1888
Auskunft Pfarramt Schirwindt 1940: Bücher verbrannt.
4 Söhne 3 Töchter
oo Kirche Kussen 26.12.1839 Jons Ushatis


Ussatis, Christoph, ev.-luth., Wirth, * Belsen ( Ostpreußen ) 19.12.1773, +
Belsen 27.3.1839
auch Kristups
oo Maryke Czesnatis

Czesnatis, Maryke, ev., * Belsen 10.6.1778, + Belsen 11.1.1839
evtl. Czesnaiza
.oo Christoph Ussatis

………………………………………………………






Grigull, Ferdinand (unehelich), evangelisch, * Klein Gerhardswalde Kreis
Niederung 24.03.1839, + Landsdehnen 31.07.1894
oo Mine

Broszeit, Wilhelmine, evangelisch, Losfrau, * Baznygkahnen 23.05.1831
Geburtsregister Skaisgirren, Kreis Niederung/Ostpreußen Jahrgang 1831 Seite
21 Nr. 150
oo Ferdinand

Pauliks, Endrisas (Heinrich), Losmann
oo Frasine Grigolite (Grigull)

Grigolite (Grigull), Frasine
oo Endrisas Pauliks

Broszeit, Ansas (Hans)
oo Marike (Marie)

Szillat, Marike (Marie)
oo Ansas (Hans) Broszeit

------------------------------------------


Schimkat, Georg, Eigenkärtner, * Sandfluß 09.07.1806, + Sandfluß 22.09.1888
oo Minna Jankowski

Jankowski, Minna
oo Georg Schimkat

Schimkat, Georg (sen.)
oo Anna Dannigkeit

Dannigkeit, Anna
oo Georg Schimkat

-------------------------------------------

Vielleicht taucht ja der Eine oder Andere in der einen oder anderen Liste
bei Ihnen auf mit genaueren Daten, Vorfahren, Verwandten,  Lebensumständen,
richtigen Schreibweisen, wie auch immer.
Hilfreich wären auch Hinweise über Fundstellen und die allgemeine
Dokumentenlage.


Für jede Info bin ich dankbar.

Ulrich Finkbeiner
Privat111(a)t-online.de

[OWP] FN TOLKEMITT

Date: 2009/08/18 09:22:41
From: Krafft-Aretin Eggert <eggert(a)bau-arche.de>

Hallo, 

in der letzten Zeit wurden mehrfach Fragen beantwortet, die sich auf die
Matrikel der UNI Königsberg bezogen. 
Ich benötige den genauen Wortlaut der Eintragung bezüglich nachfolgend
beschriebener Person. 

Tolkemit, Jacob, *  ? in Saalfeld (?) (Ostpr.), getauft ev., Beruf Konrektor
in Saalfeld, stud. in Königsberg, wohnhaft 1712-23 in Saalfeld (Ostpr.).
Heirat vor 1721, Koldum von, Anna Katharina; eine Tochter ist bekannt,
Tolkemit, Dorothea, * in Saalfeld (Ostpr.), getauft ev., † 20.05.1776 in Gut
Hornsberg, diese ehelicht: Plehn, Johann, * 1705, getauft ev., † 1775 in Gut
Hornsberg bei Liebemühl (Ostpr.), Beruf Erbherr auf Hornsberg,  sein
ältester Bruder Gottfried, Amtsrat zu Pr. Mark bei Saalfeld schenkte ihm das
Gut Hornsfeld,  Heirat 1739. 

Im DGB sind zwei z.T. umfangreiche Genealogien zu TOLKEMITT, Ostpreußen
enthalten, diese sind mir bekannt, enthalten jedoch diesen Jacob TOLKEMITT
aus Saalfeld nicht.  

Grüße

Krafft-Aretin (EGGERT)

[OWP] r.diettrich(a)web.de

Date: 2009/08/18 09:51:35
From: bastiaan rohrer <bastiaan.rohrer(a)hotmail.fr>

r.dittriech(a)web.de

Liebe Monika,

Wenn du die Name dieser junger franzose weist kanst du dich wenden an :

Ministère de la Défense

Bureau des archives des victimes des conflits contemporains

B.P. 552, 

14037 Caen cedex. FRANKREICH

Die haben Alphabetische listen vom französische Kriegsgefangenen.

Es gibt noch eine ander Quelle :

Archives nationales - site de Fontainebleau 2 rue des Archives,

77300 Fontainebleau - FRANKREICH

Die haben die Namen durch Stadtambte gegeben und wenn die Kriegsgefangene zur¨ck kamen.

Viel erfolg mit deine suche. Mit freundliche Grüsse aus Süd Frankreich

Bastiaan Rohrer

[OWP] Personal-Notizen bzgl. Militärärzte (1820)

Date: 2009/08/18 11:44:28
From: a . meininger <a.meininger(a)freenet.de>

Hallo Listenmitglieder,

ich habe interessante Informationen
über Militär-Ärzte gefunden in:

Magazin für die gesammte Heilkunde,
mit besonderer Beziehung auf das 
Militair-Sanitäts-Wesen im Königl.
Preussischen Staate.
Herausgegeben von Dr. Johann Nep. Rust.
Achter Band.
Berlin, 1820, gedruckt und verlegt 
bei G. Reimer.

Link:

//
http://books.google.de/books?id=m-ojAAAAcAAJ&pg=PA324&dq=Magazin+f%C3%BCr+die+gesammte+Heilkunde+Dehlsen#v=onepage&q=&f=false

Erstes Heft, Seite 190:
Personal-Notizen.

Beförderungen.
Der Regiments-Arzt Dr. SCHWICKARDT 
vom ersten Dragoner-Regiment 
ist zum General-Divisions-Arzt für das
5te Armeecorps, und

der Regiments-Arzt Dr. WASSERFUHR 
vom 29sten Infanterie-Regiment 
zum General-Divisions-Arzt für das
zweite Armeecorps ernannt worden.

Der Stabsarzt WALZ
ist zum Regiments-Arzte des 
29sten Infanterie-Regiments, und 

der Pensionair-Chirurgus FLEMMIG
zum Regiments-Arzte für das erste
Dragoner-Regiment befördert worden.

Zum Stabsarzt des med. chir. Friedrich-Wilhelms-
Instituts ist der Oberarzt Dr. WOLFF und

zum Pensionair-Chirurgus der Compagnie-Chirurgus
Dr. LINDEN vom ersten Garde-Regiment zu FUSS, so wie

zum Oberarzt des med. chir. Friedr.-Wilh.-Instituts 
der Oberarzt FÖRSTER befördert.

Versetzungen.
Der Bataillons-Arzt NEUMANN
vom 24sten Infanterie-Regiment 
ist als Garnison-Stabsarzt nach Thorn 
versetzt worden.

Todesfälle.
Der pensionierte Bataillons-Arzt SCHMIDT
vom 2ten Bataillon ehemal. Königsberg-Gumbinner 
Landwehr-Regiments ist den 9ten Mai l. J. gestorben,
und ingleichen

der Bataillons-Arzt GRANTZ
vom ersten Bataillon 17ten Landwehr-Regiments (Cleveschen)
am 25sten Juni.


Zweites Heft, Seiten 371 - 373:
Personal-Notizen.

Beförderungen.
Der bisherige Titular-Regimentsarzt MÜLLER 
vom Füsilier-Bataillon des 34sten Inf.-Regiments ist zum 
wirklichen Regimentsarzte des 36sten Inf.-Regiments;

der Pensionair-Chirurgus CADOR
zum Regiments-Arzt des 11ten Inf.-Regiments;

der Pensionair-Chirurgus LESSER
zum Regiments-Arzt des 9ten Inf.-Regiments;

der Pensionair-Chirurgus JENISCH
zum Regiments-Arzt des 40sten Inf.-Regiments, und

der Stabs-Arzt EBEL
zum Regiments-Arzt des 23sten Inf.-Regiments
ernannt worden.

Der Ober-Arzt Dr. HOPPE
des med. chir. Friedrich-Wilhelms-Institut ist
zum Stabs-Arzt desselben;

der Eskadrons-Chirurgus CRAMER
vom Regiment Garde du Corps,

und die beiden Comp.-Chirurgen
LEHMANN und HIRSEKORN vom 1sten Regiment
Garde zu Fuss, sind zu Pensionair-Chirurgen, so wie

die Compagnie-Chirurgen BRANCO und KNISPEL
zu Oberärzten des medizinisch-chirurgischen Friedrich-
Wilhelms-Instituts befördert worden.

Ferner ist der Ober-Stabs-Arzt Dr. SCHULZ
als Garnison-Stabs-Arzt in Cüstrin,

der Ober-Arzt Dr. DEUTSCHERT 
als Bataillons-Arzt beim 3ten Bat. des 3ten 
Garde-Landwehr-Regiments,

der Ober-Arzt WERNER 
als solcher beim 3ten Bat. des 
1sten Garde-Landwehr-Regiments; und

die Comp.-Chirurgen HELBER und SCHUMANN
als Bataillons-Aerzte  beim 1sten und 2ten Bataillon
des 20sten Landwehr-Regiments angestellt; so wie

der Bataillons-Arzt ROCKEL [ ROEKEL ?] 
vom aufgelösten Garnison-Bat. No. 1., 
bei der 1sten Abteilung der 2ten Invaliden-Compagnie;

der Bataillons-Arzt SCHRÖTER
vom aufgelösten Garnison-Bat. No. 9., 
bei der 2ten Abteilung der 9ten Invaliden-Compagnie;

der Bataillons-Arzt GOERGES 
vom ehemaligen 2ten Achner Landwehr-Regiment
beim 2ten Bat. 30sten Landwehr-Regiments, und

der Bataillons-Arzt SCHÖFINIUS
vom ehemaligen 2ten Breslauer Landwehr-Regiment
beim 3ten Bataillon 7ten Landwehr-Regiments von
neuem in Dienst getreten ist.

Versetzungen.
Der Bataillons-Arzt AESCHMANN
ist vom 40sten Infanterie-Regimen zum
Füsilier-Bataillon des 21sten Infanterie-Regiments;

der Bataillons-Arzt LAUN
vom 20sten Landwehr-Regiment
zum 3ten Bat. des 2ten Garde-Landwehr-Regiments, und

der Bataillons-Arzt FENDLER
vom 2ten Bat. 30sten Landwehr-Regiments
zum dritten Bataillon des 4ten Garde-Landwehr-Regiments
versetzt worden.

Entlassungen.
Der Regiments-Arzt Dr. HIRSCHMANN 
vom 23sten Inf.-Regiment, ist mit dem Charakter
eines General-Divisions-Arztes mit 400 Thlr. Pension, und 

der Regiments-Arzt BÖHM 
vom 3ten Bat. 7ten Landwehr-Regiments
mit 120 Thlr. Pension auf eigenes Ansuchen
in den Ruhestand versetzt.

Der Ober-Arzt Dr. TRÜSTÄDT [ TRUSTÄDT ?]
des medic. chirurgischen Friedrich-Wilhelms-Instituts
ist auf sein Ansuchen entlassen und als Medicinal-
Assessor bei der Regierung zu Magdeburg angestellt
worden.

Todesfälle.
Der Regiments-Arzt Dr. HONES
vom 9ten Infant.- Regiment ist den 11ten August d. J.;

der Regimentsarzt Dr. SCHMACKPFEFFER
vom 11ten Inf.-Regiment den 8ten August;

der Bataillons-Arzt MÜLLER
vom Füsilier-Bataillon 21sten Inf.-Regiments den 16ten
August;

der Bataillons-Arzt WORMS
vom 2ten Bat. 20sten Inf.-Regiments den 20sten August;

der Ober-Arzt MOROSCHEWSKY
von der 1sten Abteilung der 2ten Invaliden-Compagnie 
den 13ten Juli; und

der Ober-Arzt MATTHAEI
von der 2ten Abteilung der 9ten Invaliden-Compagnie 
den 27sten Juni mit Tode abgegangen.


Drittes Heft, Seite 536:
Personal-Notizen.

Beförderungen.
Der Regimentsarzt Dr. KRANTZ 
vom Königlichen ersten Infanterie-Regiment, 
ist zum General-Divisions-Arzt des ersten Armeecorps;

der Pensionair-Chirurgus ENGEL
zum Regiments-Arzt des Königlichen ersten Infanterie-
Regiments;

der Eskadron-Chirurgus MIEGEL
vom Königlichen Regiment Garde du Corps,
zum Pensionair-Chirurgus, und

der Oberarzt STARKE
von der 2ten Compagnie 7ten Pionier-Abteilung
zum Bataillons-Arzt des Görlitz-Breslauer Garde-Landwehr-
Bataillons befördert worden.

Versetzung.
Der Bataillons-Arzt Dr. DEUTSCHERT
vom Görlitz-Breslauer Garde-Landwehr-Bataillon,
ist zum Cadetten-Institut nach Culm versetzt.

Todesfälle.
Der General-Divisions-Arzt Dr. STEINHAUSEN
vom 1sten Armee-Corps, starb den 13. November, und

der Bataillons-Arzt LADEMANN
vom 3ten Bataillon 12ten Landwehr-Regiments am
20sten desselben Monats.

Weitere Bände des "Magazin für die gesammte Heilkunde"
sind über die Büchersuche von http://books.google.de
einsehbar.
MfG
Andreas

[OWP] Französischer Kriegsgefangener in Plau am See - bastiaan.rohrer(a)hotmail.fr

Date: 2009/08/18 14:22:07
From: Roland Diettrich <r.diettrich(a)web.de>

Cher Bastiaan, merci beaucoup pour votre information sur des prisonniers
francais qui etaient en Allemagne pendant la 2eme guerre mondiale.
Malheureusement je connais pas le nom de ce jeune homme (qui devenait pere
d’un garcon, sans le savoir), ce fait me fera la cherche très difficile.
Neansmoins je vais écrire au Ministére de Défense et à l’archive de
Fontainebleau, peutetre il’a des listes avec les endroits, où les hommes
étaient prisonniés. 

 

Entretemps j’ai trouvé une autre addresse à contacter. Il s’agit de
l’archive de la ville Schwerin, qui est le siège de l’administration du
region Mecklenburg-Vorpommern, dans laquelle l’endroit  Plau am See se
trouve. 

Vielleicht kann man mir dort weiterhelfen.   

Herzliche Grüße aus dem Taunus nach Südfrankreich 

Monika Diettrich

 

r.diettrich(a)web.de

 

[OWP] Französischer Kriegsgefangener in Plau am See

Date: 2009/08/18 14:39:54
From: Roland Diettrich <r.diettrich(a)web.de>

Ich möchte mich ganz herzlich bedanken für die Adressen und Hinweise, die
mir es hoffentlich ermöglichen, den damals 25 jährigen Kriegsgefangenen bzw.
seine Angehörigen zu finden. Gruß Monika Diettrich

 

 

 

 

 

 

 

[OWP] WG: [GGHH] "Trauerportal" des Hamburger Abendblattes

Date: 2009/08/18 14:44:18
From: Heidi und Hans-Albert Neumann <hah.neumann(a)freenet.de>

Sehr geehrte/r Forscher/in, liebe/r Listenleser/in,
ich leite aus der GGHH-Liste weiter.
Gruß aus Hamburg
Hans-Albert (Neumann)

> Peter Diercks schrieb am 10.08.2009:
> Soeben stieß ich zufällig auf diese Internet-Seite des Hamburger
> Abendblattes: http://trauer.abendblatt.de/

> Dort kann man die Todesanzeigen der Zeitung durchsuchen, sie betrachten
> und ggf. herunterladen. Vorgehalten werden z.Z. die Anzeigen ab Februar
> 2009.


Re: [OWP] Schmak in Königsberg

Date: 2009/08/18 16:40:12
From: Gabriele Prill <gabriele.prill(a)gmx.de>

Hallo Rolf

Viele Dank für die Mühe.

1941 war der Großvater in Hannover Linden gemeldet. Seine Ehefrau Margarethe
war zu diesem Zeitpunkt leider schon verstorben.
Alice Schmack kommt zu den Anderen gefundenen Schmack /Schmak, bis ich eine
Verbindung habe.

Gruß Gabi
 



-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ow-preussen-l-bounces(a)genealogy.net
[mailto:ow-preussen-l-bounces(a)genealogy.net] Im Auftrag von Rolf Degener
Gesendet: Samstag, 8. August 2009 22:23
An: 'OW-Preussen-L'
Betreff: Re: [OWP] Schmak in Königsberg

Hallo Gabi,

auch im Adreßbuch von 1941 gibt es keinen Schmak. Wie hiess denn seine
Ehefrau? Im Adreßbuch von 1941 gibt es
eine Schmack, Alice, Witwe, in der Brandenburger Str. 33.

Viele Grüße

Rolf




Re: [OWP] Infos über Schlensak

Date: 2009/08/18 17:35:52
From: Marc Plessa <plessa(a)web.de>

Hallo Herr Finkbeiner,

folgende Angaben habe ich aus dem KB Klein Jerutten:

Schlensak/Schlonzak, Tomas/Thomek, Eigenkärtner
* um 1796 in Gr. Jerutten?
oo 26.08.1821 in Klein Jerutten
Maria Dzudzkowna (= Dziudzek)
* um 1801 in Gr. Jerutten?



25.08.1828 + Maria Tocht.d. Thomas Schlenzak in Gr. Jerutten mit ¾ J.
16.11.1833 + Samuel Sohn d. Tomek Schlensak in Kl. Jerutten mit ½ J.
20.05.1839 + Wilhelm Sohn d. Thomas Schlenzak in Kl. Jerutten mit 1 ½ J.

Quellenaufstellungen zum Kreis Ortelsburg sind auf der HMV-Homepage, Literatur ist bei der Kreisgemeinschaft zu finden.

Mit den besten Grüßen,

Marc Plessa
--
Ahnenforscher in Ostpreußen und im Sauerland - http://www.geocities.com/mplessa/ Öffentlichkeitsreferent der HMV - http://www.historische-masurische-vereinigung.de
Mitglied im VFFOW - http://www.vffow.de
Mitglied in der Kreisgemeinschaft Ortelsburg - http://www.kreis-ortelsburg.de/

----- Original Message ----- From: "Privat" <privat111(a)t-online.de>
To: "Ostpreussen-Mailingliste" <ow-preussen-l(a)genealogy.net>
Sent: Tuesday, August 18, 2009 8:32 AM
Subject: [OWP] Infos über Schlensak, Usath, Grigull, Broszeit


Liebe Listenleser,

wer kann mir helfen, meine Ahnentafel ( und die meiner Frau ) ein wenig nach
Osten zu erweitern.
Bis jetzt sind ( mehr oder weniger ) bekannt:


Schlensak, Michael, * Klein Jerutten 18.02.1835, + Gelsenkirchen
oo Braubauerschaft / GE 29.11.1860 Charlotte Plewa

Plewa, Charlotte, * Burggarten 23.12.1833
oo Braubauerschaft / GE 29.11.1860 Michael Schlensak

Schlensak, Tomas, Eigenkärtner
oo Maria Dzudzkowna

Dzudzkowna, Maria, ev.
oo Tomas Schlensak


Vielleicht taucht ja der Eine oder Andere in der einen oder anderen Liste
bei Ihnen auf mit genaueren Daten, Vorfahren, Verwandten,  Lebensumständen,
richtigen Schreibweisen, wie auch immer.
Hilfreich wären auch Hinweise über Fundstellen und die allgemeine
Dokumentenlage.


Für jede Info bin ich dankbar.

Ulrich Finkbeiner
Privat111(a)t-online.de
_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l

[OWP] Kirchspiel

Date: 2009/08/18 18:38:26
From: Elke Schulzke <elke46(a)msn.com>

Guten Tag,

 

ich forsche nach den Kirchspiel Neuhof, Kreis Neidenburg

 

mit den Ort Schwirgstein.

 

Mit den Namen Gollan und Knizia oder Konizia.

 

Gollan und Ostrowski.

 

Wer könnte bitte mal nachschauen im Kirchspiel Schwirgstein ?

 

Elke46(a)msn.com

_________________________________________________________________
http://redirect.gimas.net/?n=M0908axHotmail2
Erster! Sommerfotos mit Hotmail versenden - 70% schneller!

[OWP] FN KINAU

Date: 2009/08/18 22:45:41
From: Gisela Sanders <gs.hexe(a)kabelmail.de>

Liebe Mitforscher,

wen es interessiert: 

Johann Wilhelm KINAU, * 1880 auf Elbinsel / Finckenwerder,
+31.05.1916 auf der "Wiesbaden" in der Schlacht im Skagerak,
hatte den Künstlernamen GORCH FOCK. Gorch steht für Georg,
FOCK war der Geburtsname seiner Großmutter väterlicherseits.

Mit lieben Grüßen an den Heimathafen der "Gorch Fock" in Kiel,
und wünsche allen Seeleuten eine Hand breit unterm Kiel --- Gisela 

PS: Was man so alles findet, wenn man "klar Schiff macht"... ;-) 
Und ist jetzt Backbord links oder rechts ? Egal, Steuerbord voraus 
und Kopp nie hängen lassen, auch wenn ein Seemannshals dreckig 
ist. 

Re: [OWP] LIEBERUKS in Regellen/Regiele Kreis Goldap

Date: 2009/08/19 12:44:48
From: H. Liebrucks <ahnen(a)liebrucks.de>

Hallo Gisela!
Vielen Dank für Deine Infos, habe mich noch gar nicht dazu geäußert!
Die drei Liebrucks aus der Goldaper Totenchronik sind mir völlig unbekannte Namen, aber ich werde sie in meine Kartei aufnehmen, vielleicht ergibt sich ja später mal etwas. Der Ort Glaubitz/Regellen/Regiele lag im Ksp. Gurnen, Kreis Goldap. Von dort habe ich mir mal die KB's aus der Zeit der Geburt meines Ahns ins Family-History-Center bestellt, mal sehen ob sich dort was finden lässt!
Vielen Dank nochmals!
Holger (Liebrucks)

[OWP] Marggrabowa/Treuburg FN Meyer 1824

Date: 2009/08/19 18:50:48
From: carsten iwan <c.iwan(a)arcor.de>

Ergebnis für FN Meyer 1824

Ferdinad Samuel Meyer
Geburt: 19.03.1824
Ort: Seedranken
Taufe: 21.03.1824
evangelisch-lutherische Kirche Marggrabowa
Vater: Georg Meyer
Mutter Carol. geb. Schroeder

Scann von Staatsarchiv Leipzig ist vorhanden.

Viele Grüße

Carsten  Iwan    

[OWP] Ostpreußisch

Date: 2009/08/19 21:54:11
From: Stefan Leykum <stefan.leykum(a)t-online.de>

Liebe Mitleserinnen und -leser,

ich suche eine Stelle im Internet, wo die Herkunft typisch ostpreusßischer
Ausdrücke wie GLUMSE, LORBAS oder MARIELLCHEN erklärt wird.
Wer kann helfen??

Danke und Grüße aus Göttingen

Stefan Leykum

Re: [OWP] Ostpreußisch

Date: 2009/08/19 22:12:30
From: brigitte schymura <brigitte.schymura(a)t-online.de>

Hallo Stefan,

im Internet kenne ich nichts, aber im Buch "So schabberten wir to Hus" ein
ostpreußisches Wörterbuch von Rudolf K. Becker, erschienen im Verlag Gerhard
Rautenberg (gibt's vielleicht noch antiquarisch), werden folgende
Erläuterungen gegeben:

Glumse, die:
Der Quark (weißer Käse), auch für "Milch"; Schmand mit Glumse = Sahne mit
Quark ist ein beliebtes ostpreußisches Essen. Robert Budzinski schreibt
darüber in seiner 'Entdeckung Ostpreußens': "Schmand und Glumse - Diese sehr
wertvolle Erfindung gehört der Nahrungsmittelbranche an. Ein Produkt der
ostpreußischen Kuh. Die Milch wird so verarbeitet, daß sie einmal dick wird
und Glumse heißt, dann wiederum dünnflüssig und in diesem Zustand Schmand
genannt wird. Beides wird in einen Teller getan und mit dem Löffel
gegessen."
Glumsfladen, Glumskuchen und Glumstorte sind beliebte (Glums)gebäcke;
weitere Gerichte: Flumskeilchen und Glumsflinsen.

Lorbaß:
Das ostpreußische Wort "Lorbaß", weithin bekannt und überall gebraucht, kann
so viel ausdrücken, bezeichnet aber eigentlich nur einen Taugenichts oder
einen kleinen "Rumtreiber".

Margell:
(auch: Margelle, Marjell, Mergell): "Die Margell" ist ein junges Mädchen,
eine junge Magd (mergu) (schon im 17. Jahrhundert in Pfarrer M. Prätorius'
"Preußische Schaubühne"). Aus dem Litauischen (marginne), lit.: mergèlè, von
lit.-altpreuß.: mergà = Jungfrau; polnisch: mercha.

Das war's.

Gruß
Brigitte (Schymura)

-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ow-preussen-l-bounces(a)genealogy.net
[mailto:ow-preussen-l-bounces(a)genealogy.net] Im Auftrag von Stefan Leykum
Gesendet: Mittwoch, 19. August 2009 21:54
An: ow-preussen-l(a)genealogy.net
Betreff: [OWP] Ostpreußisch


Liebe Mitleserinnen und -leser,

ich suche eine Stelle im Internet, wo die Herkunft typisch ostpreusßischer
Ausdrücke wie GLUMSE, LORBAS oder MARIELLCHEN erklärt wird.
Wer kann helfen??

Danke und Grüße aus Göttingen

Stefan Leykum

_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l

Re: [OWP] Ostpreußisch

Date: 2009/08/19 22:36:20
From: Perrey <pcperrey(a)t-online.de>

Hallo Stefan,

in Göttingen wäre es am einfachsten, in die Uni-Bibliothek/Staatsbibliothek
zu gehen und das "Preußische Wörterbuch" von Riemann et al. einzusehen.

Viele der ostpreußischen Ausdrücke aus dem Bereich der Milchwirtschaft
stammen aus den slawischen Sprachen: GLUMSE (das ist bereits
"verhochdeutscht"; im Dialekt: Gloms) enstammt beispielsweise dem Polnischen
(glomza, glomzda). LORBAS  (mit einer Reihe von Bedeutungen)  -  sicher
prußischer Herkunft  -  , wie auch MARGELL (aus altpreußisch 'mergo' =
Jungfrau).

Neben dem oben genannten "Preußischen Wörterbuch" finden sich in den
Bibliotheken bestimmt auch seine Vorgänger (beispielsweise das unvollendet
gebliebene von Ziesemer). Verschiedene Autoren, darunter die bereits
genannten, aber auch weitere, wie Mitzka, haben dazu noch
Einzelveröffentlichungen und Artikel in wissenschaftlichen Zeitschriften
geschrieben, die sich mit der Herkunft einer Reihe von "typisch
ostpreußischen" Wörtern befassen.

Grüße aus der Region Hannover

Rolf-Peter


----- Original Message ----- 
From: "Stefan Leykum" <stefan.leykum(a)t-online.de>
To: <ow-preussen-l(a)genealogy.net>
Sent: Wednesday, August 19, 2009 9:54 PM
Subject: [OWP] Ostpreußisch



Liebe Mitleserinnen und -leser,

ich suche eine Stelle im Internet, wo die Herkunft typisch ostpreusßischer
Ausdrücke wie GLUMSE, LORBAS oder MARIELLCHEN erklärt wird.
Wer kann helfen??

Danke und Grüße aus Göttingen

Stefan Leykum

_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l

[OWP] Todesanzeigen FN Toews

Date: 2009/08/20 08:34:11
From: Reclow <Reclow(a)gmx.li>

Im Lehrter Anzeiger, Teil der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung www.haz.de, stehen heute, 20.8.09 auf Seite 12 folgende 2 Anzeigen:

[Elchschaufel-Wappen]
Ganz still und leise, ohne ein Wort,
gingst du von deinen Lieben fort.
Dein Erdenlauf ist nun zu Ende,
dein gutes Herz, es schlägt nicht mehr.
Still ruhen deine fleißigen Hände,
und wir vermissen dich so sehr.

Plötzlich und unfassbar für uns alle entschlief mein geliebter Mann, unser herzensguter Vater, Schwiegervater, Bruder, Schwager und Opa

Ewald Toews
*25.5.1934
+17.8.2009

In tiefem Schmerz:
Margot Toews
Oliver und Manuela
Mareike und Andreas
Dorothea und Rudi Kratzat
Enkelkinder

31275 Lehrte-Immensen

Die Beerdigung findet am Freitag, 21.8.09 um 14 Uhr von der Friedhofskapelle in Immensen aus statt. Von Beileidsbekundungen am Grab bitten wir abzusehen. Bestattungen: D. Müller, Immensen.

======

Am 17. August 2009 verstarb nach über 25-jähriger Mitgliedschaft unser Alterskamerad 
Feuerwehrmann 
Ewald Toews
Für die lange Treue danken wir Dir.
Wir werden Dich nicht vergessen.
Es trauern die Kamerad/-innen der Ortsfeuerwehr Immensen.
Antreten der Wehr am Freitag, 21. August 2009, um 13.15 Uhr am Feuerwehrhaus

-- 
GRATIS für alle GMX-Mitglieder: Die maxdome Movie-FLAT!
Jetzt freischalten unter http://portal.gmx.net/de/go/maxdome01

Re: [OWP] Ostpreußisch

Date: 2009/08/20 11:25:59
From: Peter Meister <meisterphh(a)googlemail.com>

Auszug aus dem Gedicht Ostpreußisches Marjellchen:
Doch ein Wort macht die Karriere-
auch dem Objekt gereicht`s zur Ehe-
es handelt sich auch um was Rechtes,
um die, die weiblichen Geschlkechtes,
die  - sofern sie unbemannt-
bei uns M A R J E L L E N sind genannt!
Marjellchen ist ein liebes Wort, Marchellchen hier , Marjellchen dort,
Marjellchen sind kaum 18 Jahre,
das ist grad das Wunderbare;
denn Ältere man daran erkennt,
dass man sie immer "Freilein" nennt.
Marjellchen das ist Zärtlichkeit,
Marjellchen sind voll Lieblichkeit.
Marjellchen sind stets sehr adrett,
Marjellchen sind auch immer nett. Maejellchen sind ein Ideal !
Wewrs anders sagt, der ist banal!
Marjellchen gibt es groß und klein,
von zwei Jahren ab stuft man sie ein.
Ist ein blond, die Augen hell,
dann setzt man "trautste" vor Marjell.
Doch geht sie mit nem "Schmisser" aus
und kommt nicht rechtzeitig nach Haus
und läßt sich von so`m Kerl noch butschen
und sogar im Hausflur knutschen,
schimpft man "luchterne Marjell"
und schreitet zur Verlobung schnell,
denn zu frommer Klosterfrau`n
eignen sich Marjellen kaum!
Und ist so`n Mädel gut im Stand,
dann sagt man "drugglig" hierzuland.
Und ist sie sichtbar aufgeweckst
man sie als "Spirkucks" gerne neckt.
Ist sie zerfahren, sagt man schnell:
"Das is ne schoßlige Marjell."
Aus "Ostpreußisches ABC von Siegfried Saßnick

LG
Peter

Am 19. August 2009 21:54 schrieb Stefan Leykum <stefan.leykum(a)t-online.de>:

>
> Liebe Mitleserinnen und -leser,
>
> ich suche eine Stelle im Internet, wo die Herkunft typisch ostpreusßischer
> Ausdrücke wie GLUMSE, LORBAS oder MARIELLCHEN erklärt wird.
> Wer kann helfen??
>
> Danke und Grüße aus Göttingen
>
> Stefan Leykum
>
> _______________________________________________
> OW-Preussen-L mailing list
> OW-Preussen-L(a)genealogy.net
> http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l
>



-- 
http://www.norfolkterrier-fan.de/ahnen/index.html
M.d.GFKW und GFW/BSW
M.d. Vereins für Computergenealogie

Re: [OWP] Ostpreußisch

Date: 2009/08/20 12:59:04
From: Stefan Steyer <s.steyer(a)live.de>

Hallo Namensvetter,

hier habe ich einige Quellen gefunden:

Homepage von Siegfried Conrad: http://www.siegfried-conrad.homepage.t-online.de/

Ostdeutsches Diskussionsforum (ODF): http://www.ostdeutsches-forum.net/landeskunde/kultur/Sprache/3000-Worte.htm

stadtmenschen.de - Ostpreußen-Blog: http://ksta.stadtmenschen.de/mdsocs/mod_blogs_eintrag/blog/verein/profil/blogger_buedchen/eintrag/Ostpreussen_Platt_Mundart_Dialekt_1/ocs_ausgabe/ksta_blogs/index.html

Gruß aus Hamburg,

Stefan (Steyer)

--------------------------------------------------
From: "Stefan Leykum" <stefan.leykum(a)t-online.de>
Sent: Wednesday, August 19, 2009 9:54 PM
To: <ow-preussen-l(a)genealogy.net>
Subject: [OWP] Ostpreußisch


Liebe Mitleserinnen und -leser,

ich suche eine Stelle im Internet, wo die Herkunft typisch ostpreusßischer
Ausdrücke wie GLUMSE, LORBAS oder MARIELLCHEN erklärt wird.
Wer kann helfen??

Danke und Grüße aus Göttingen

Stefan Leykum

_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l


__________ Hinweis von ESET Smart Security, Signaturdatenbank-Version 4349 (20090819) __________

E-Mail wurde geprüft mit ESET Smart Security.

http://www.eset.com




__________ Hinweis von ESET Smart Security, Signaturdatenbank-Version 4350 (20090820) __________

E-Mail wurde geprüft mit ESET Smart Security.

http://www.eset.com



Re: [OWP] Ostpreußisch

Date: 2009/08/20 13:52:27
From: Hans-J Tharra <tharrawilson(a)googlemail.com>

Hallo Brigitte,
Hallo Stefan,

Es gibt eine Quelle, die fast immer etwas findet, Wikipedia. Ja, die gibt's noch auf www.de.wikipedia.org

http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Spezial%3ASuche&search=Marjell&go=Artikel
http://de.wikipedia.org/wiki/Glumse
http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Spezial%3ASuche&search=Lorbas&go=Artikel

Grüße aus Wuppertal
Hans-Jürgen (Tharra)

---------------------------------------------------------------------------
Message: 4
Date: Wed, 19 Aug 2009 22:12:57 +0200
From: "brigitte schymura" <brigitte.schymura(a)t-online.de>
Subject: Re: [OWP] Ostpreußisch
To: "'OW-Preussen-L'" <ow-preussen-l(a)genealogy.net>
Message-ID: <1MdrWh-0bvNCq0(a)fwd10.t-online.de>
Content-Type: text/plain;	charset="iso-8859-1"

Hallo Stefan,

im Internet kenne ich nichts, aber im Buch "So schabberten wir to Hus" ein
ostpreußisches Wörterbuch von Rudolf K. Becker, erschienen im Verlag Gerhard
Rautenberg (gibt's vielleicht noch antiquarisch), werden folgende
Erläuterungen gegeben:

Glumse, die:
Der Quark (weißer Käse), auch für "Milch"; Schmand mit Glumse = Sahne mit
Quark ist ein beliebtes ostpreußisches Essen. Robert Budzinski schreibt
darüber in seiner 'Entdeckung Ostpreußens': "Schmand und Glumse - Diese sehr
wertvolle Erfindung gehört der Nahrungsmittelbranche an. Ein Produkt der
ostpreußischen Kuh. Die Milch wird so verarbeitet, daß sie einmal dick wird
und Glumse heißt, dann wiederum dünnflüssig und in diesem Zustand Schmand
genannt wird. Beides wird in einen Teller getan und mit dem Löffel
gegessen."
Glumsfladen, Glumskuchen und Glumstorte sind beliebte (Glums)gebäcke;
weitere Gerichte: Flumskeilchen und Glumsflinsen.

Lorbaß:
Das ostpreußische Wort "Lorbaß", weithin bekannt und überall gebraucht, kann
so viel ausdrücken, bezeichnet aber eigentlich nur einen Taugenichts oder
einen kleinen "Rumtreiber".

Margell:
(auch: Margelle, Marjell, Mergell): "Die Margell" ist ein junges Mädchen,
eine junge Magd (mergu) (schon im 17. Jahrhundert in Pfarrer M. Prätorius'
"Preußische Schaubühne"). Aus dem Litauischen (marginne), lit.: mergèlè, von
lit.-altpreuß.: mergà = Jungfrau; polnisch: mercha.

Das war's.

Gruß
Brigitte (Schymura)

-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ow-preussen-l-bounces(a)genealogy.net
[mailto:ow-preussen-l-bounces(a)genealogy.net] Im Auftrag von Stefan Leykum
Gesendet: Mittwoch, 19. August 2009 21:54
An: ow-preussen-l(a)genealogy.net
Betreff: [OWP] Ostpreußisch


Liebe Mitleserinnen und -leser,

ich suche eine Stelle im Internet, wo die Herkunft typisch ostpreusßischer
Ausdrücke wie GLUMSE, LORBAS oder MARIELLCHEN erklärt wird.
Wer kann helfen??

Danke und Grüße aus Göttingen

Stefan Leykum

_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l

Re: [OWP] Ostpreußisch

Date: 2009/08/20 14:04:07
From: Lutz . Szemkus <Lutz.Szemkus(a)t-online.de>

Preussisches Wörterbuch: Ost- und westpreussische Provinzialismen in
alphabetischer Folge (1) (1882)
http://www.archive.org/details/preussischeswrt03frisgoog
Preussisches Wörterbuch, ost- und westpreussische Provinzialismen in
alphabetischer Folge (2)(1883)
http://www.archive.org/details/preussischeswrt02frisgoog

Preussische Sprichwörter und volksthümliche Redensarten (1865)

http://www.archive.org/details/preussischespri02frisgoog

Lituanismen im Ostpreußischen:
http://www.annaberger-annalen.de/jahrbuch/2003/AnnabergNr.11_Kap5.pdf

Baltismen im ostpreußischen Deutsch:
http://www.annaberger-annalen.de/jahrbuch/2005/AnnabergNr.13_Kap1.pdf

MfG
Lutz Szemkus

[OWP] TR: KRINGS Franz Josef °10.03.1777 aus KRONTS

Date: 2009/08/20 16:38:42
From: Quirin <quirin(a)malmedy.com>

Hallo,
Für die Freunde die nach die Familie KRINGS suchen,
Habe ich in Frankreich ein Naturalisierungakt  gefunden
Zu sehen auf :

http://chan.archivesnationales.culture.gouv.fr/sdx/nat/document.xsp?id=8150&;
base=&qid=sdx_q3&n=1
Andere Familienname können  auch gesucht werden.
Viele Grüße aus Belgien

QUIRIN.

N°8150 Andrag für Naturalisierung
Name KRINGS François Joseph
Geburtzort : KRONTS, département Rhin et Moselle, am 10 Märtz 1777
Kommt aus Preuße, heute Deutschland
Beruf : Gendarm
Geht zu r Départerment Tarn-et-Garonne
Dossier N° 1821 01 31 (datum) 210 B5
Referenz : BB/11/168

 

 

KRINGS François Joseph 
N° :
8150
Nom :
KRINGS
Prénom(s) :
François Joseph 
Date de naissance :
1777/03/10
Lieu de naissance :
Kronts
Département ou pays de naissance :
Rhin-et-Moselle
Profession, qualité :
gendarme
Département de domicile :
Tarn-et-Garonne
Pays d'origine ou d'établissement :
Prusse, aujourd'hui Allemagne de l'Ouest
Objet de la demande :
naturalisation
Date d'ouverture du dossier :
1821/01/31
Cote :
BB/11/168
Numéro du dossier :
210 B5

 

 

 

 



[OWP] Ostpreußisch

Date: 2009/08/20 17:30:26
From: Stefan Leykum <stefan.leykum(a)t-online.de>

Hallo,

und vielen Dank an alle.

Stefan Leykum  aus Göttingen


Re: [OWP] Ostpreußisch

Date: 2009/08/20 17:44:37
From: Szillis-Kappelhoff <kappelhoff.salzbergen(a)t-online.de>

Dazu ergänzend:
* prußisch "glumzi, glums" = Quark
* litauisch "glumze" = Käsequark
* lettisch "glums" = glatt, schleimig, schlüfrig
* kurisch "glumzs" = Quark

* "glumzeudin" = Molke

* "glumzuoa" = dicklich werden
* polnisch "glomzda" = Quark

* prußisch "merga, mergu, mergo, mergele" = Mädchen, Jungfrau, Magd
* "mergaut" = jungfräulich
* "merguze" Magd, Dienerin

* prußisch "lorbe" = ungehobelter grober Klotz, Keil der zum Stützen eines Gerüsts in die Erde geschlagen wird
* "lorbas" = ungeschlachter flegelhafter Mensch, ungezogener Junge, Lümmel

Beate

----- Original Message ----- From: "Perrey" <pcperrey(a)t-online.de>
To: "OW-Preussen-L" <ow-preussen-l(a)genealogy.net>
Sent: Wednesday, August 19, 2009 10:47 PM
Subject: Re: [OWP] Ostpreußisch


Hallo Stefan,

in Göttingen wäre es am einfachsten, in die Uni-Bibliothek/Staatsbibliothek
zu gehen und das "Preußische Wörterbuch" von Riemann et al. einzusehen.

Viele der ostpreußischen Ausdrücke aus dem Bereich der Milchwirtschaft
stammen aus den slawischen Sprachen: GLUMSE (das ist bereits
"verhochdeutscht"; im Dialekt: Gloms) enstammt beispielsweise dem Polnischen
(glomza, glomzda). LORBAS  (mit einer Reihe von Bedeutungen)  -  sicher
prußischer Herkunft  -  , wie auch MARGELL (aus altpreußisch 'mergo' =
Jungfrau).

Neben dem oben genannten "Preußischen Wörterbuch" finden sich in den
Bibliotheken bestimmt auch seine Vorgänger (beispielsweise das unvollendet
gebliebene von Ziesemer). Verschiedene Autoren, darunter die bereits
genannten, aber auch weitere, wie Mitzka, haben dazu noch
Einzelveröffentlichungen und Artikel in wissenschaftlichen Zeitschriften
geschrieben, die sich mit der Herkunft einer Reihe von "typisch
ostpreußischen" Wörtern befassen.

Grüße aus der Region Hannover

Rolf-Peter


----- Original Message ----- From: "Stefan Leykum" <stefan.leykum(a)t-online.de>
To: <ow-preussen-l(a)genealogy.net>
Sent: Wednesday, August 19, 2009 9:54 PM
Subject: [OWP] Ostpreußisch



Liebe Mitleserinnen und -leser,

ich suche eine Stelle im Internet, wo die Herkunft typisch ostpreusßischer
Ausdrücke wie GLUMSE, LORBAS oder MARIELLCHEN erklärt wird.
Wer kann helfen??

Danke und Grüße aus Göttingen

Stefan Leykum

_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l

_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l

[OWP] Kretschmar Kartei Richard LIEBRUCKS

Date: 2009/08/21 07:39:52
From: H. Liebrucks <ahnen(a)liebrucks.de>

Hallo, liebe Listenteilnehmer!

Wer hat Zugriffsmöglichkeiten auf die "Kretschmar-Kartei" des Salzburger Vereins und kann mir den genauen Eintrag von "Richard LIEBRUCKS" nennen? Besonders interessieren mich die Eltern von Richard, weil ich dort einen Zusammenhang zu meinem Familienstamm vermute.
Vielen Dank im Voraus und viele Grüße!

Holger (Liebrucks)

[OWP] Kretschmar Kartei Richard LIEBRUCKS

Date: 2009/08/21 10:46:31
From: Ahnen-Pool <info(a)ahnen-pool.info>

Hallo Holger,

Der von Dir gesuchte Eintrag in der Kretschmar-Kartei, S. 540 bezieht sich
auf eine Tabelle "Mitglieder der Pilzecker-Familien als Taufpaten u.
Trauzeugen"
Der Eintrag lautet:
"Täufling Librucks, Richard, Taufdatum/-ort */- 06.07.1878 Koegskehmen,
Taufpaten/Wohnort Matthes"

Es steht nicht mehr oder weniger dort.

Daraus darf man schlussfolgern, dass ein Matthes Pilzecker Taufpate des
Richard Librucks war.  

Mit freundlichen Grüßen

Franz-Jörg Becker aus der Messestadt Leipzig

e-Mail to:  info(a)ahnen-pool.info

Meine Datenbank ist - vielleicht auch durch Ihre / deine Hilfe - wie folgt
gewachsen:
____________________________________________________________________________
______________________________________________

"Der Ahnen - Pool" - Eine ostpreussische Datenbank vorwiegend für den Kreis
Ebenrode (Stallupoenen) und teilweise seine Nachbarkreise. Sie enthaelt
gegenwaertig in 231.634 Personen- und 63.931 Familiensaetzen auch Angaben
ueber eingewanderte Kolonisten, die Flucht, Kriegsschauplaetze und die neuen
Heimatorte in 21.382 Orten und Ortsteilen.
____________________________________________________________________________
______________________________________________

[OWP] FN Herbst in Ostpreußen

Date: 2009/08/21 11:03:54
From: Ahnen-Pool <info(a)ahnen-pool.info>

Liebe unbekannte Frau Herbst,

wie ich soeben bei einer Internetrecherche entdeckte, schrieben Sie bereits
am 3. und 6.4.2008 in der Onomastik-Liste "Woher kommt der Name Herbst in
Ostpreußen" einen Beitrag. 

Da ich über einen Datenbestand von 571 Personensätze Herbst verfüge (4
unbekanntes Geschlecht, 249 männlich, 318 weiblich, davon 95 angeheiratet)
sowie auch über Angaben über Ihren Großvater bestzte, würde ich mich freuen,
wenn Sie sich mit mir in Verbindung setzten.

Mit freundlichen Grüßen

Franz-Jörg (Becker) aus der Messestadt Leipzig

e-Mail to:  info(a)ahnen-pool.info

Meine Datenbank ist - vielleicht auch durch Ihre / deine Hilfe - wie folgt
gewachsen:
____________________________________________________________________________
______________________________________________

"Der Ahnen - Pool" - Eine ostpreussische Datenbank vorwiegend für den Kreis
Ebenrode (Stallupoenen) und teilweise seine Nachbarkreise. Sie enthaelt
gegenwaertig in 231.634 Personen- und 63.931 Familiensaetzen auch Angaben
ueber eingewanderte Kolonisten, die Flucht, Kriegsschauplaetze und die neuen
Heimatorte in 21.382 Orten und Ortsteilen.
____________________________________________________________________________
______________________________________________

[OWP] Erinnerungen werden wach (fwd)

Date: 2009/08/21 16:48:27
From: \"HertaKoenig\"pasqualdt(a)t-online.de <pasqualdt(a)t-online.de>







Hallo und einen sonnendurchtränkten Freitagnachmittag

Hallo Peter Meister
An dieser Stelle möchte ich mich für Dein Ostpr.Gedicht
bedanken. Es ist einfach zu schön und ich habe es mir
abgedruckt.
Danke auch für die "glumsigen" Beiträge, die viele
Erinnerungen geweckt haben.
Meine Mutter war Spezialistin im Herstellen von Glumse
und ich bekam immer Panik, wenn sie mit der großen Schüssel
in die Küche kam. Aber die Verwandten und Bekannten genossen
diese wabbelnde weiße Masse und holten sich gerne ein
Schisselchen davon ab. Ein Onkel - ich will jetzt keine
Namen nennen - brachte immer so einen Henkeltopf mit und
ließ sich den vollscheppen. Einmal sagte meine Mutter:
"Nu kommt der Glumskopp schon wöchentlich!" Das war mein
Startzeichen. Ich hielt nun nach ihm Ausschau. Einige Tage
später schon sah ich ihn die Zeisgendorfer Straße (Dirschau) hoch
kommen. Da rannte ich schnell zum offenen Küchenfenster und
brüllte rein: "Mama, der Glumskopp kommt schon wieder !!!"
Das war aber nicht gut für mich, denn meine Mutter wurde richtig
falsch auf mich und rief: "Marjell, bist dwatsch, wie kannst
mich so erschrecken!" Von wegen - Marjell ist lieblich und so.
Ich habe mich erst mal vorsichtshalber hinter unsere
Aschentonnen verkrochen ( da fand mich so schnell keiner )
und habe die Zeit abgewartet.
Das "Freilein" will ich mir jetzt sparen, sonst sprengt meine
kleine Rückschau den üblichen Suchrahmen.
Verzeiht mir also bitte!
Herta        

[OWP] Gumbinnen

Date: 2009/08/21 17:15:42
From: F.u.P. Hestermann <frohestory(a)web.de>

Liebe Listenmitglieder,

wir haben derzeit das

"Rahts- und Bürgerbuch (1728-1852)
und
Seelen-Register (1780-1788)
der Stadt Gumbinnen

von
Fritz Schütz

ausgeliehen.

Wir sind gerne bereit nach interessierenden Namen zu schauen.

Anfragen bitte nur über:

frohestory (at) web.de

Viele Grüße

Felicitas und Peter (Hestermann)


[OWP] OT: Kontaktaufnahme mit Herrn Siegfried Kl oß ?

Date: 2009/08/21 17:36:40
From: Gisela Sanders <gs.hexe(a)kabelmail.de>

Liebe Mitforscher,

ist Herr Siegfried Kloß unter Ihnen / Euch hier ? 
Oder weiß jemand seine E-Mail-Adresse ?

Danke im Voraus - und 

mit lieben Grüßen --- Gisela 

[OWP] WOELKI/GOTZHEIN

Date: 2009/08/21 20:14:17
From: Jason <jaycee31(a)talktalk.net>


Hallo Leute,

Ich bin neu in Eurer Liste. Mein interessiert alles in und um Allenstein (Olsztyn)

Meine Oma ist hier 1926 geboren, name Magdalena WOELKI.

Seine Eltern war Bernhard WOELKI (geb.1899) u. Agnes GOTZHEIN (geb.1899, in Rothfliess (Czerwonka)).

Bernhard starb im Jahr 1937 in Allenstein.

Wo kann ich Geburt und Tod Datensätze?

Herzliche Grüsse aus England,




JASON COCKREM

Re: [OWP] Gumbinnen

Date: 2009/08/21 20:15:10
From: Ralf Galberg <RalfGalberg(a)gmx.de>

Hallo,
 ich suche in Gumbinnen folgende Namen:
Plaumann
Warnat
Perschke oder Pörschke
Ehlert oder Ellert

es wäre sehr nett wenn ihr/sie mal nachschauen
könntet ob diese Namen vorkommen.
Im Vorraus für eure Mühen vielen Dank.

Mit besten Grüßen

Ralf (Galberg)

PS. bin jetzt eine Woche nicht erreichbar
-- 
Jetzt kostenlos herunterladen: Internet Explorer 8 und Mozilla Firefox 3 -
sicherer, schneller und einfacher! http://portal.gmx.net/de/go/chbrowser

[OWP] Beisetzung der Toten von Marienburg bei Stettin/Pommern

Date: 2009/08/21 21:31:00
From: Jochen Zauner <Jochen.Zauner(a)gmx.at>


Beisetzung der Toten von Marienburg bei Stettin/Pommern:

http://www.youtube.com/watch?v=EuZddeUsrUw  

Funde in Marienburg:
http://www.youtube.com/watch?v=RTblg6ZT85Y  

[OWP] Grabstellen 1979 Gr.Boessau mit Woelki, Gotzhein

Date: 2009/08/21 22:08:47
From: Bernhard Heinrich <mail(a)be-heinrich.de>

Hallo Jason
Rothfliess gehoerte zur Kirche von Gr.Boessau. Dort habe ich 1979 neben
anderen Gräbern auch das Grab von Janina Welki (1967-67) fotografiert. Auf
dem Friedhof war auch das Grab von Bernard Welki gestorben 1952, von Franz
Woelki ( 9.11.1855-20.4.1909), von Barbara Gotzhein 21.4.1852-6.3.1916 oder
1918 und von Johann Gotzhein 25.1.1839-25.6.1917 vorhanden. 
Hier fuer alle Interessierten die Liste (fast) aller Namen auf alten
Grabstellen (geboren ab 1830):
SALLMANN - WOELKI - KLEIN- BOENKE - MASUCH - OPPENKOWSKI - GRUNWALD -
KLOMFASS - STOLLA - MAKOWSKI - BAEHR - KAHSNITZ - THIEL - GANSWIND -
KUEHNAST - LEWRING - BIERMANN - GOTZHEIN - SCHOTT - GOERIGK - DOST - OSWALD
- SCHOENSEE - PIETOWSKI - KRUEGER - BUICK - ZINK - KATERN - BEHREND -
BANASCHEWSKI - HEPPNER - LEHRMANN - SIKORRA - SAMLAND - BRODOWSKI - NEUMANN
- BLOCK - MAGAS -  DOBRZINSKI - BIERNATH - EHM - BOENIG - JASCHINSKI - WACH
- HEINRICH  - IWAN - FREITAG - ARNDT - WEDIG - FRIEDRICH - JABLONKA -
WOHLGEMUT - LINGNAU - PREUSS - HOLSZTEYN
Von fast allen Graebern habe ich die Lebensdaten notiert

Zu WOELKI habe ich viele Informationen aus der Ahnenliste von Artur
TIEDMANN. Sein altester bekannter Woelki-Vorfahre war Christoph WELCK
geboren um 1640, gestorben 1710.

Mit freundlichen Gruessen Bernhard Heinrich



-----Ursprüngliche Nachricht-----
Auftrag von Jason
Gesendet: Freitag, 21. August 2009 20:15
..
Seine Eltern war Bernhard WOELKI (geb.1899) u. Agnes GOTZHEIN 
(geb.1899,  in Rothfliess (Czerwonka)).





JASON COCKREM
_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l

[OWP] Einwohnerlisten aus dem Kreis Heiligenbeil

Date: 2009/08/21 23:17:59
From: F.u.P. Hestermann <frohestory(a)web.de>

Liebe Listenmitglieder,

kommt in dem Buch oder der CD  "Einwohnerlisten aus dem Kreis Heiligenbeil"
um 1800

Michael BREHMER
*....,
+ ....,
Strumpfwirker auf dem Stolzenberg (bei Heiligenbeil / Ostpreußen)

vor?

Könnte uns bitte jemand den genauen Eintrag mitteilen?

Wir freuen uns über jeden Hinweis.

Viele Grüße

Felicitas und Peter (Hestermann)


Re: [OWP] Gumbinnen

Date: 2009/08/21 23:32:26
From: Karin Jonnaert <AF(a)jonnaert.de>

Hallo
ich suche den Namen Jockel in Gumbinnen und komme an keine Informationen.
Es wäre sehr nett, wenn Sie  mal nachschauen könntet.
Ich sage jetzt schon mal danke schön und warte auf Nachricht.
Liebe Grüße
Karin
-------- Original-Nachricht --------
> Datum: Fri, 21 Aug 2009 17:16:30 +0200
> Von: "F.u.P. Hestermann" <frohestory(a)web.de>
> An: "OWP" <ow-preussen-l(a)genealogy.net>, frohestory(a)web.de
> Betreff: [OWP] Gumbinnen

> Liebe Listenmitglieder,
> 
> wir haben derzeit das
> 
> "Rahts- und Bürgerbuch (1728-1852)
> und
> Seelen-Register (1780-1788)
> der Stadt Gumbinnen
> 
> von
> Fritz Schütz
> 
> ausgeliehen.
> 
> Wir sind gerne bereit nach interessierenden Namen zu schauen.
> 
> Anfragen bitte nur über:
> 
> frohestory (at) web.de
> 
> Viele Grüße
> 
> Felicitas und Peter (Hestermann)
> 
> 
> _______________________________________________
> OW-Preussen-L mailing list
> OW-Preussen-L(a)genealogy.net
> http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l

[OWP] Gumbinnen

Date: 2009/08/22 00:04:14
From: David Manthei <dpaulm(a)hotmail.com>


Hallo
I am looking for
people who are related to a Christian Schmidt born 1765 Mehlkemen,Stalupoenen,Ostpreussen,Preussen.He married Anna Lousia Naujokat on Feb 1791.
His fathers name may be Gottfried Schmidt married to Gertraud Hofer.
They had seven kids:
George b:1792
Charlotta b:1794
Johann Jost B:1796
Christina B:1798 D:1799
Christian B:1799
Catharina B:1801
Rosina B:1802
I am related by Christian Schmidt B:1799.He married Ann Dorothea Mann in 1828.
He was a Militar Cavalry Soldier in the Prussian Army.
Records from Leipzig says this came from the Schmidt Family Records.I can not find this any where.The film number is DZfG Leipzig AS 2303 S. 72/36

Thank You David P. Manthei 


_________________________________________________________________
Windows Live: Keep your friends up to date with what you do online.
http://windowslive.com/Campaign/SocialNetworking?ocid=PID23285::T:WLMTAGL:ON:WL:en-US:SI_SB_online:082009

Re: [OWP] Grabstellen 1979 Gr.Boessau mit Woelki, Gotzhein

Date: 2009/08/22 00:08:54
From: rantaskiste <rantaskiste(a)gmx.de>

Hallo,

ich interessiere mich für den Namen Ehm. Welche Daten stehen denn auf dem Grabstein?

Liebe Grüße

Sandra Kisters-Jendroska


----- Original Message ----- From: "Bernhard Heinrich" <mail(a)be-heinrich.de>
To: "'Jason'" <jaycee31(a)talktalk.net>
Cc: "OW-Preussen-L" <ow-preussen-l(a)genealogy.net>
Sent: Friday, August 21, 2009 10:19 PM
Subject: [OWP] Grabstellen 1979 Gr.Boessau mit Woelki, Gotzhein


Hallo Jason
Rothfliess gehoerte zur Kirche von Gr.Boessau. Dort habe ich 1979 neben
anderen Gräbern auch das Grab von Janina Welki (1967-67) fotografiert. Auf
dem Friedhof war auch das Grab von Bernard Welki gestorben 1952, von Franz
Woelki ( 9.11.1855-20.4.1909), von Barbara Gotzhein 21.4.1852-6.3.1916 oder
1918 und von Johann Gotzhein 25.1.1839-25.6.1917 vorhanden.
Hier fuer alle Interessierten die Liste (fast) aller Namen auf alten
Grabstellen (geboren ab 1830):
SALLMANN - WOELKI - KLEIN- BOENKE - MASUCH - OPPENKOWSKI - GRUNWALD -
KLOMFASS - STOLLA - MAKOWSKI - BAEHR - KAHSNITZ - THIEL - GANSWIND -
KUEHNAST - LEWRING - BIERMANN - GOTZHEIN - SCHOTT - GOERIGK - DOST - OSWALD
- SCHOENSEE - PIETOWSKI - KRUEGER - BUICK - ZINK - KATERN - BEHREND -
BANASCHEWSKI - HEPPNER - LEHRMANN - SIKORRA - SAMLAND - BRODOWSKI - NEUMANN
- BLOCK - MAGAS -  DOBRZINSKI - BIERNATH - EHM - BOENIG - JASCHINSKI - WACH
- HEINRICH  - IWAN - FREITAG - ARNDT - WEDIG - FRIEDRICH - JABLONKA -
WOHLGEMUT - LINGNAU - PREUSS - HOLSZTEYN
Von fast allen Graebern habe ich die Lebensdaten notiert

Zu WOELKI habe ich viele Informationen aus der Ahnenliste von Artur
TIEDMANN. Sein altester bekannter Woelki-Vorfahre war Christoph WELCK
geboren um 1640, gestorben 1710.

Mit freundlichen Gruessen Bernhard Heinrich



-----Ursprüngliche Nachricht-----
Auftrag von Jason
Gesendet: Freitag, 21. August 2009 20:15
..
Seine Eltern war Bernhard WOELKI (geb.1899) u. Agnes GOTZHEIN
(geb.1899,  in Rothfliess (Czerwonka)).





JASON COCKREM
_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l

_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l

Re: [OWP] Gumbinnen

Date: 2009/08/22 07:56:53
From: Angela Häring <anghaer0403(a)yahoo.de>

Hallo Ralf,

bei mir gibt es einen Michael WEISZENBERG * in Pewgallen/Kirchspiel
Tollmingkehmen oo 15.06.1779 Dorothea EHLERTIN * um 1779.

Viele Grüße
Angela (Häring)

-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ow-preussen-l-bounces(a)genealogy.net
[mailto:ow-preussen-l-bounces(a)genealogy.net]Im Auftrag von Ralf Galberg
Gesendet: Freitag, 21. August 2009 20:16
An: OW-Preussen-L
Betreff: Re: [OWP] Gumbinnen


Hallo,
 ich suche in Gumbinnen folgende Namen:
Plaumann
Warnat
Perschke oder Pörschke
Ehlert oder Ellert

es wäre sehr nett wenn ihr/sie mal nachschauen
könntet ob diese Namen vorkommen.
Im Vorraus für eure Mühen vielen Dank.

Mit besten Grüßen

Ralf (Galberg)

PS. bin jetzt eine Woche nicht erreichbar
--
Jetzt kostenlos herunterladen: Internet Explorer 8 und Mozilla Firefox 3 -
sicherer, schneller und einfacher! http://portal.gmx.net/de/go/chbrowser
_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l


		
___________________________________________________________ 
Telefonate ohne weitere Kosten vom PC zum PC: http://messenger.yahoo.de

Re: [OWP] Gumbinnen

Date: 2009/08/22 07:57:01
From: Angela Häring <anghaer0403(a)yahoo.de>


-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ow-preussen-l-bounces(a)genealogy.net
[mailto:ow-preussen-l-bounces(a)genealogy.net]Im Auftrag von Ralf Galberg
Gesendet: Freitag, 21. August 2009 20:16
An: OW-Preussen-L
Betreff: Re: [OWP] Gumbinnen


Hallo,
 ich suche in Gumbinnen folgende Namen:
Plaumann
Warnat
Perschke oder Pörschke
Ehlert oder Ellert

es wäre sehr nett wenn ihr/sie mal nachschauen
könntet ob diese Namen vorkommen.
Im Vorraus für eure Mühen vielen Dank.

Mit besten Grüßen

Ralf (Galberg)

PS. bin jetzt eine Woche nicht erreichbar
--
Jetzt kostenlos herunterladen: Internet Explorer 8 und Mozilla Firefox 3 -
sicherer, schneller und einfacher! http://portal.gmx.net/de/go/chbrowser
_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l


		
___________________________________________________________ 
Telefonate ohne weitere Kosten vom PC zum PC: http://messenger.yahoo.de

[OWP] FN Ehlert

Date: 2009/08/22 08:04:22
From: Angela Häring <anghaer0403(a)yahoo.de>

Hallo Ralf,

bin es nochmals, die Ehe wurde 1806 geschlossen nicht 1779.

Viele Grüße
Angela (Häring)

-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ow-preussen-l-bounces(a)genealogy.net
[mailto:ow-preussen-l-bounces(a)genealogy.net]Im Auftrag von Ralf Galberg
Gesendet: Freitag, 21. August 2009 20:16
An: OW-Preussen-L
Betreff: Re: [OWP] Gumbinnen


Hallo,
 ich suche in Gumbinnen folgende Namen:
Plaumann
Warnat
Perschke oder Pörschke
Ehlert oder Ellert

es wäre sehr nett wenn ihr/sie mal nachschauen
könntet ob diese Namen vorkommen.
Im Vorraus für eure Mühen vielen Dank.

Mit besten Grüßen

Ralf (Galberg)

PS. bin jetzt eine Woche nicht erreichbar
--
Jetzt kostenlos herunterladen: Internet Explorer 8 und Mozilla Firefox 3 -
sicherer, schneller und einfacher! http://portal.gmx.net/de/go/chbrowser
_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l


		
___________________________________________________________ 
Telefonate ohne weitere Kosten vom PC zum PC: http://messenger.yahoo.de

Re: [OWP] WOELKI/GOTZHEIN

Date: 2009/08/22 10:45:42
From: Hubert Woelky <mail(a)hubert-woelky.de>

Hallo Jason Cockrem,
Willkommen in der Liste!

WOELKI,BERNHARD *1899 Allenstein + 03.02.1937 heiratet ca.	1921
GOTZHEIN,AGNES
Er ist der Sohn von WOELKI, ANTON und ANNA	
Anton und Anna gibt es dann in dieser Zeit sehr viele, sodass eine
Weiterverfolgung hier noch nicht erfolgt ist.
Kinder: 
BRUNO * 19.03.1921 +16.11.1942
KLARE	* 30.06.1923 Kremitten	+01.11.1993
MAGDALENA *11.09.1926 Allenstein	
Diese Daten bekam ich von	sweatycod(a)madasafish.com
Für weitere Hinweise bin ich sehr dankbar.
Zu den FN WOELKI (auch die Schreibweisen WELCK, VELCKI u.ä.) bitte meine
Website besuchen.
Gruß aus Berlin
Hubert (Woelky)
www.hubert-woelky.de 

> Message: 4
> Date: Fri, 21 Aug 2009 19:14:57 +0100
> From: Jason <jaycee31(a)talktalk.net>
> Subject: [OWP] WOELKI/GOTZHEIN
> To: ow-preussen-l(a)genealogy.net
> Message-ID: <4A8EE421.8050509(a)talktalk.net>
> Content-Type: text/plain; charset=ISO-8859-1; format=flowed
> 
> 
> Hallo Leute,
> 
> Ich bin neu in Eurer Liste. Mein interessiert alles in und um Allenstein
> (Olsztyn)
> 
> Meine Oma ist hier 1926 geboren, name Magdalena WOELKI.
> 
> Seine Eltern war Bernhard WOELKI (geb.1899) u. Agnes GOTZHEIN
> (geb.1899,  in Rothfliess (Czerwonka)).
> 
> Bernhard starb im Jahr 1937 in Allenstein.
> 
> Wo kann ich Geburt und Tod Datensätze?
> 
> Herzliche Grüsse aus England,
> 
> 
> 
> 
> JASON COCKREM

Re: [OWP] Gumbinnen

Date: 2009/08/22 11:35:31
From: Christa Adams <christa_adams(a)t-online.de>

Hallo Felicitas und Peter,

wäre es möglich, nachzusehen, ob der Name Kolm in dieser Zeit in Gumbinnen vorkommt?

Vielen Dank

Christa Adams


----- Original Message ----- From: "F.u.P. Hestermann" <frohestory(a)web.de>
To: "OWP" <ow-preussen-l(a)genealogy.net>; <frohestory(a)web.de>
Sent: Friday, August 21, 2009 5:16 PM
Subject: [OWP] Gumbinnen


Liebe Listenmitglieder,

wir haben derzeit das

"Rahts- und Bürgerbuch (1728-1852)
und
Seelen-Register (1780-1788)
der Stadt Gumbinnen

von
Fritz Schütz

ausgeliehen.

Wir sind gerne bereit nach interessierenden Namen zu schauen.

Anfragen bitte nur über:

frohestory (at) web.de

Viele Grüße

Felicitas und Peter (Hestermann)


_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l


[OWP] WOELKI/GOTZHEIN - Hubert Woelky

Date: 2009/08/22 11:53:16
From: Jason <jaycee31(a)talktalk.net>


Vielen Dank für Ihre Antwort Hubert.

Die Informationen, die Sie haben bereits von mir vor einigen Jahren, wenn
Ich habe es auf Ihre Website. Ich habe herausgefunden, nichts weiter
seit.

Ich freue mich auch, um zu verstehen, wo kann ich Original-Dokumente aus. Sie waren katholisch.



JASON

[OWP] Schloss Schönberg, Westpreußen

Date: 2009/08/22 12:44:19
From: Simone Schrapers <simone.schrapers(a)t-online.de>

Hallo und einen schönen Samstag Mittag an alle,

 

ich benötige Infos zu oben genannten Schloss, speziell was das Personal
angeht. Meine Urgroßmutter war dort angestellt und ich möchte gerne wissen,
ob es damals so etwas wie Personalakten gab. Wenn ja (und wenn sie noch
existieren), wohin ich mi