Monatsdigest

[OWP] Landkarte

Date: 2002/06/01 09:30:22
From: Ruth Coldewey <ruthcoldewey(a)freenet.de>

Es gibt eine neue Landkarte von Nord-Ostpreussen aus dem Briedis Verlag mit
deutsch-polnischen Ortsnamen und vielen Beschreibungen, - sicher dann auch
Karten für den südlichen Teil als Reisekarte 1: 300 000.
Gruß von Ruth


Re: [OWP] Busverbindung

Date: 2002/06/01 09:33:46
From: Axele2001 <Axele2001(a)aol.com>

Deutsche Touring GmbH, eine Tocher der Bahn. siehe www.deutsche-touring.com
Gruß Axel


[OWP] RUTKOWSKI

Date: 2002/06/01 13:19:43
From: Famille JOSSIN <Jossin.Alain(a)wanadoo.fr>

Liebe Ruth, herzlichen Dank für Deine Rutkowski's- Mühe!!! Leider ist wieder
der FRANZ RUTKOWSKI °° BARBARA PAWELLA Nov.1865 in Dirschau  nicht dabei!
Es ist zum Heulen !!

Dies gibt mir den Anlaß nochmals meine gesuchten Namen aufzufuehren,
vielleicht stolpert ja mal jemand darueber!!

Franz SULEWSKI °° ANTONINA PAWELLA
Barbara PAWELLA * 23.5.1840 in Schoeneck Kreis Berent Westpreussen
Anna SWIECZKOWSKI * um 1795 °° Andreas PAWELLA * um 1790-beide verstorben in
Schoeneck
MAZUROWSKI
Joseph PILOWSKI °° ANNA PAWELLA + um 1931 Danzig ??

Ich wünsche Euch ein schönes , sonniges Wochende und viele Grüsse aus Paris,
SIGI






Re: [OWP] Landkarte

Date: 2002/06/01 17:20:50
From: Dave Obee <dave(a)genealogyunlimited.com>

At 09:37 AM 6/1/02 +0200, you wrote:

Es gibt eine neue Landkarte von Nord-Ostpreussen aus dem Briedis Verlag mit
deutsch-polnischen Ortsnamen und vielen Beschreibungen, - sicher dann auch
Karten für den südlichen Teil als Reisekarte 1: 300 000.


Es gibt die 1:200,00 Landkarte Nord-Ostpreussen und Süd-Ostpreussen mit deutsch-polnischen Ortsnamen. Sie sind vom Höfer Verlag. Sie sind auch in Nordamerika vorhanden.

Dave Obee, Victoria, Canada

[OWP] Berlin: Notar Gally

Date: 2002/06/02 09:33:55
From: Annemarie <am.brienne(a)free.fr>

 Hallo,
wer könnte hier weiterhelfen??
en Bekannter von mir, Franzose, möchte fogendes wissen:
1700 zog ein französischer Notar, namens GALLY, nach Berlin, wo er 1715 noch
wohnte.
er hatte sämtliche Register, Urkunden mit nach Berlin genommen, unter
anderem Dokumente, die das Dorf Saint-Chaptes (auch Sainte-Agathe genannt)
und die Familien BRUEYS und GAUJAC betrafen.
Die Archiven dieses Notars sint sehr wichtig für eine heute in Gange
historische Arbeit.
Wie kann mein Bekannter erfahren, ob es diese Urkunden noch gibt und wo si
sich befinden könnten?
An wen könnte er sich wenden, um sie loikalisieren zu können???
Mike Morice und ich sind Dankbar für jeden Hinweis.

herzlichst
Annemarie Brienne
am.brienne(a)onlmine.fr
 http://fr.groups.yahoo.com/group/La_Famille_BRIENNE/
 http://www.domeus.de/groups/BRIENNE
www.geneaweb.org/ambrienne





[OWP] Berlin: Notar Gally

Date: 2002/06/02 10:15:37
From: Annemarie <anne-marie.brienne(a)ac-nancy-metz.fr>

Hallo,
wer könnte hier weiterhelfen??
en Bekannter von mir, Franzose, möchte fogendes wissen:
1700 zog ein französischer Notar, namens GALLY, nach Berlin, wo er 1715 noch
wohnte.
er hatte sämtliche Register, Urkunden mit nach Berlin genommen, unter
anderem Dokumente, die das Dorf Saint-Chaptes (auch Sainte-Agathe genannt)
und die Familien BRUEYS und GAUJAC betrafen.
Die Archiven dieses Notars sint sehr wichtig für eine heute in Gange
historische Arbeit.
Wie kann mein Bekannter erfahren, ob es diese Urkunden noch gibt und wo si
sich befinden könnten?
An wen könnte er sich wenden, um sie loikalisieren zu können???
Mike Morice und ich sind Dankbar für jeden Hinweis.

herzlichst
Annemarie Brienne
am.brienne(a)onlmine.fr
 http://fr.groups.yahoo.com/group/La_Famille_BRIENNE/
 http://www.domeus.de/groups/BRIENNE
 www.geneaweb.org/ambrienne





Re: [OWP] Berlin: Notar Gally

Date: 2002/06/02 12:00:51
From: e.holtkamp <e.holtkamp(a)onlinehome.de>

Hallo Annemarie,
es könnte vielleicht sein, dass dieser französische Notar
in Wirklichkeit ganz anders hieß und nur durch seine
Abstammung "aus Frankreich"  GALLY genannt wurde
= Galli/Gallorum = Gallier/Kelte.

In meiner KB.- Abschrift von Dortmund-Kurl habe ich auch:

gt.06.01.1758 Fridericus Meincks illegitim!
                       Mutter: Gertrudis Meincks
                       Vater: licitur esse Gallus
                       P.: Fridericus Paul, Joannes Theodorus Köhling
                       et Clara Börger

Das heißt der uneheliche Vater, soll sein Franzose sein.

Gruß
Eva Holtkamp :-))


----- Original Message -----
From: "Annemarie" <anne-marie.brienne(a)ac-nancy-metz.fr>
To: <ow-preussen-l(a)genealogy.net>
Sent: Sunday, June 02, 2002 10:19 AM
Subject: [OWP] Berlin: Notar Gally


> Hallo,
> wer könnte hier weiterhelfen??
> en Bekannter von mir, Franzose, möchte fogendes wissen:
> 1700 zog ein französischer Notar, namens GALLY, nach Berlin, wo er 1715
noch
> wohnte.
> er hatte sämtliche Register, Urkunden mit nach Berlin genommen, unter
> anderem Dokumente, die das Dorf Saint-Chaptes (auch Sainte-Agathe genannt)
> und die Familien BRUEYS und GAUJAC betrafen.
> Die Archiven dieses Notars sint sehr wichtig für eine heute in Gange
> historische Arbeit.
> Wie kann mein Bekannter erfahren, ob es diese Urkunden noch gibt und wo si
> sich befinden könnten?
> An wen könnte er sich wenden, um sie loikalisieren zu können???
> Mike Morice und ich sind Dankbar für jeden Hinweis.
>
> herzlichst
> Annemarie Brienne
> am.brienne(a)onlmine.fr
>  http://fr.groups.yahoo.com/group/La_Famille_BRIENNE/
>  http://www.domeus.de/groups/BRIENNE
>  www.geneaweb.org/ambrienne
>
>
>
>
> _______________________________________________
> OW-Preussen-L mailing list
> OW-Preussen-L(a)genealogy.net
> http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/ow-preussen-l



[OWP] RUTKOWSKI

Date: 2002/06/02 12:52:22
From: Waltraud Render-Genilke <Genilke.Immobilien(a)t-online.de>

Hallo Sigi,

kein Grund zum Jubeln, auch ich habe Deinen Franz RUTKOWSKI nicht gefunden.
Aber zwei andere fuer Deine "Sammlung".

kath. KB Wormditt

Antonius RUTKOWSKI, Famulus, 24 annorum, filio p.d. Simonis RUTKOWSKI, olim
Inquilini ex Tuengen oo 18.11.1786 in Wormditt 
Elisabeth FAROSS, 26 annorum, filia Josephus FAROSS, Inquilini ex Wagten.

Bisher keine weiteren Rutkowskis, wobei ich aber auch noch nicht alle
Heiraten zwischen 1739 und 1790 durchgearbeitet habe.
Verfilmte Geburten gibt es erst wieder ab 1809. Sollte sich aber bei den
Heiraten spaeter ein Kind aus dieser Verbindung finden, werde ich es Dir
auch mitteilen.

Elisabeth FAROSS hat noch mind. 4 Geschwister und die Mutter heisst Regina
HINTZMANN. Die Eltern FAROSS/HINZTMANN haben am 04.09.1757 ebenfalls in
Wormditt geheiratet (er aus Tuengen, sie aus Wagten).

Ich nehme an Du weisst, dass Wormditt im kath. Ermland, Kreis Braunsberg
liegt.

Viele Gruesse
Waltraud Render-Genilke


[OWP] Schulz: Die Mälzenbräuer zu Alt-Königsberg in Pr. im Jahre 1700

Date: 2002/06/02 12:58:58
From: Holger Schultz <schultz.holger(a)freenet.de>

Hallo Mitforscher,

wer hat schon einmal in genanntes Buch geschaut und weiß, wo man dieses
ausleihen kann?

Mit freundlichen Grüßen
Holger Schultz
Hannover




[OWP] [OWP]Berlin, Notar Gally

Date: 2002/06/02 14:58:55
From: Annemarie <anne-marie.brienne(a)ac-nancy-metz.fr>

Hallo Eva und Michael,

ich habe die Mails übersetzt und meinem Bekannten weitergeleitet
 Vielen, vielen Dank für die schnelle Antwort
 ein wunderschönen Gruss aus Lothringen

 Annemarie Brienne
 am.brienne(a)online.fr
 http://fr.groups.yahoo.com/group/La_Famille_BRIENNE/
 http://www.domeus.de/groups/BRIENNE
www.geneaweb.org/ambrienne


> Hallo Anne-Marie,
>
> unter
>
>  <A HREF="http://www.google.de/";>Google</A>
>
> mit verschiedenen Suchbegriffen
>
> GALLY Notar
>




Re: [OWP] Schulz: Die Mälzenbräuer zu Alt-Königsberg in Pr. im Jahre 1700

Date: 2002/06/02 18:01:21
From: MBorkheim <MBorkheim(a)aol.com>

Hallo,

komisch, wenn man oben genanntes Buch (?) unter
  <A HREF="http://www.herne.de/mob";>mob_start</A>
mit den verschiedenen Suchbegriffen versucht zu finden, ist das Ergebnis 
gleich Null.

Wenn man aber die Suchmaschine
 <A HREF="http://www.google.de/";>Google</A> 
bemüht, kommt man unter 
<A HREF="http://vffow.buchverkauf.bei.t-online.de/apg.html";>Verein für Familienforschung in Ost- und Westpreußen e.V. - 
Schriftenverzeichnis - APG</A> 
zur folgender Information:
1. Altpreußische Geschlechterkunde (APG)
Die Blätter des Vereins für Familienforschung in Ost- und Westpreußen, 1.-17. 
Jahrgang (1927 bis 1943) 
Die 17 Jahrgänge der in Königsberg erschienenen Vereinszeitschrift sind im 
Jahre 1987 in vier Bänden mit insgesamt 2100 Seiten als Faksimiledruck 
nachgedruckt worden. Bereits 1972 erschienen die Inhaltsverzeichnisse und 
Register dieser Jahrgänge <A HREF="http://vffow.buchverkauf.bei.t-online.de/sonderschriften_nr.html#so21";>Sonderschrift 21</A>. 
Im folgenden sind die größeren Aufsätze (!) aufgelistet. 

Das
APG 1   1927-1930   Schulz: Die Mälzenbräuer zu Alt-Königsberg in Pr. im 
Jahre 1700  
ist leider ausverkauft, aber eventuell unter
 <A HREF="http://vffow.buchverkauf.bei.t-online.de/antiquariat.html";>Verein für Familienforschung in Ost- und Westpreußen e.V. - Buchbestellung</A>
gebraucht zu kaufen.

Sucht man jetzt unter
<A HREF="http://www.ruhr-uni-bochum.de/opitz/avanti/bs.html";>Datenbank Recherche</A> 
nach dem eigentlichen Gesamtwerk 
Suchbegriff: Geschlechterkunde 
ergeben sich viele Treffer.

Schön das die unten aufgeführten, das Gesuchte im Bestand haben

364 - Fernleihe möglich
<A HREF="http://www.herne.de/voe/www.herne.de/mob";>Martin-Opitz-Bibliothek</A>
Berliner Platz 5
44623 <A HREF="http://www.herne.de/";>Herne</A>
Fon (02323) 16 2805
Fax (02323) 16 2609
<A HREF="mailto:information.mob(a)herne.de">information.mob(a)herne.de</A>


Dü 59 - Fernleihe möglich
Stiftung Gerhart-Hauptmann-Haus
-Bibliothek-
Bismarckstraße 90
40210 Düsseldorf
Fon (0211) 16991-30
Fax (0211) 35 31 18
<A HREF="mailto:%20gerhart-hauptmann-haus(a)t-online.de">gerhart-hauptmann-haus(a)t-online.de</A>


Lün 5 - Fernleihe möglich
<A HREF="http://www.nokw.de/";>Nordost-Bibliothek</A>
Institut für Kultur und Geschichte der Deutschen in Nordosteuropa
Conventstr. 1
21335 Lüneburg
Fon (04131) 400 59 22
Fax (04131) 391143
<A HREF="mailto:%20nob(a)nokw.de">nob(a)nokw.de</A>
Hinweis: Die Bestände der Carl-Schirren-Gesellschaft (CSG) und des 
Ostpreussischen Landesmuseum (OLM)werden als Präsenzbestände über die 
Nordost-Bibliothek nachgewiesen.


aber sowie es aussieht, ist die Fernleihe nicht möglich, da es sich in den 
meisten Fällen um Präsenzbestand handelt.


Gruß

Michael


[OWP] Schreibweisen

Date: 2002/06/02 21:13:46
From: Volker Braendel <volker.braendel(a)ruhr-uni-bochum.de>

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

als Neuling habe ich mal wieder eine Frage:

Bei meinen Vorfahren tauchen von ein und demselben Namen immer öfter unterschiedliche Schreibweisen auf:
    HIP(P)LER oder SCHIR(R)RMACHER oder HARWARD(T).
Liegt das an unterschiedlicher Überlieferung oder gibt es noch andere Gründe?

Außerdem habe ich in einigen Antworten von dem Taschenbuch für Familiengeschichtsforschung gelesen. Im Fachhandel gibt es aber nur ein "Taschenbuch" mit über 600 Seiten in der 12. Auflage. Ist das vielleicht das gesuchte Taschenbuch?

Danke für eure Hilfe und noch eine schöne Woche

Volker


Re: [OWP] Schreibweisen

Date: 2002/06/02 21:17:53
From: Barbara Schmidt <schmidt.babs(a)web.de>

Hallo Volker, 
der Punkt bei den Schreibweisen ist einfach folgender: Jeder hat es anscheinend so geschrieben, wie er es gehört hat. Und insbesondere aus einem Konsonanten wurden da ganz schnell mal zwei. 
Ich habe das extrem bei dem Namen Ohrt. Da taucht alles auf Ort, Orth, Ohrt. Oder aber auch bei Schmidt (Schmied, Schmitt).
Ich kann mir immer was aussuchen. 

Lieben Gruß
Barbara

ow-preussen-l(a)genealogy.net schrieb am 02.06.02:
> Liebe Kolleginnen und Kollegen,
> 
> als Neuling habe ich mal wieder eine Frage:
> 
> Bei meinen Vorfahren tauchen von ein und demselben Namen immer öfter unterschiedliche Schreibweisen auf:
>     HIP(P)LER oder SCHIR(R)RMACHER oder HARWARD(T).
> Liegt das an unterschiedlicher Überlieferung oder gibt es noch andere Gründe?
> 
> Volker
> 
> _______________________________________________
> OW-Preussen-L mailing list
> OW-Preussen-L(a)genealogy.net
> http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/ow-preussen-l

-- 
mailto: schmidt.babs(a)web.de

Suche nach (researching): 
Schmidt, Ohrt, Groth, Freytag (Freitag), Kranz, Bade, Vogt, Bumann, Warnke und Petrowsky in Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern

Ribbe und Nicolaus in Sachsen 

Ribbe und Lorenz in Sachsen-Anhalt

Tylinski (Tilinski), Nicolaus, Czaschkowski und Schaudin in Ostpreussen
________________________________________________________________
Keine verlorenen Lotto-Quittungen, keine vergessenen Gewinne mehr! 
Beim WEB.DE Lottoservice: http://tippen2.web.de/?x=13




AW: [OWP] Schreibweisen

Date: 2002/06/02 21:21:55
From: Holger Schultz <schultz.holger(a)freenet.de>

-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ow-preussen-l-admin(a)genealogy.net
[mailto:ow-preussen-l-admin(a)genealogy.net]Im Auftrag von Volker Braendel
Gesendet: Sonntag, 02. Juni 2002 21:14
An: ow-preussen-l(a)genealogy.net
Betreff: [OWP] Schreibweisen

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

als Neuling habe ich mal wieder eine Frage:

Bei meinen Vorfahren tauchen von ein und demselben Namen immer öfter
unterschiedliche Schreibweisen auf:
    HIP(P)LER oder SCHIR(R)RMACHER oder HARWARD(T).
Liegt das an unterschiedlicher Überlieferung oder gibt es noch andere
Gründe?

Außerdem habe ich in einigen Antworten von dem Taschenbuch für
Familiengeschichtsforschung gelesen. Im Fachhandel gibt es aber nur ein
"Taschenbuch" mit über 600 Seiten in der 12. Auflage. Ist das vielleicht das
gesuchte Taschenbuch?

Danke für eure Hilfe und noch eine schöne Woche

Volker

_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/ow-preussen-l
Das liegt wohl ausschließlich an der schreibenden Person.
Schultz, Schulz, Schultze, Schulze, Scholz usw. ...
Holger Schultz




Re: [OWP] Schreibweisen

Date: 2002/06/03 00:00:39
From: Adalbert Goertz <goertz(a)oldcolo.com>

betr.
Bei meinen Vorfahren tauchen von ein und demselben Namen immer vfter
unterschiedliche Schreibweisen auf:
    HIP(P)LER oder SCHIR(R)RMACHER oder HARWARD(T).
>>
Adalbert Goertz responds >>>>>>>>>>>>
>>
Fu:r Preussen galt seit 1794 das Allgem.Preuss.Landrecht, wo feste
Familiennamen und -schreibweisen fixiert wurden. Ob das tatsa:chltich
auch durchgefu:hrt wurde, ist aber eine andere Frage. 

-- 
  ** Adalbert & Barbel Goertz ** ph 719-390-1088 ** efax:413-403-1275
    retired in Colorado Springs, (Colorado is a state of mind) ---
 For new book info on East and West Prussia by Brandt-Goertz see website
                 http://www.cyberspace.org/~goertz
 The self-righteous Bush-Sharon conspiracy is a disgrace to Christianity.



[OWP] Parentation Leichenpredigt

Date: 2002/06/03 10:35:04
From: Andreas faust <andreas(a)cua-faust.de>

Hallo allerseits!

Ich habe folgende kurze Frage:
Es tauchen oft bei den Sterbedaten die Zusätze "mit Parenthation und Leichpredigt" auf. Worum handelte es sich genau und werden solche Schriften generell aufbewahrt. Es wäre eine Fundgrube für einen Familienforscher!

Vielen Dank im Voraus!

Gruß

Andreas



Re: [OWP] Landkarte

Date: 2002/06/03 10:49:46
From: Manfred . Boettcher <Manfred.Boettcher(a)gmx.de>

Hallo Ruth,
enthält die Landkarte von Nord-Ostpreussen nicht vielmehr deutsch-russische
Ortsnamen? Nord-Ostpreussen ist jetzt bekanntlich russisch, nicht polnisch.
MfG
Manfred Böttcher
Genealogische Auskunftsstelle für den Kreis Heiligenbeil im Verein für
Familienforschung in Ost- und Westpreußen
Projekt eines Ortssippenbuchs für das Kirchspiel Heiligenbeil (Stadt und 11
Landgemeinden)

> Es gibt eine neue Landkarte von Nord-Ostpreussen aus dem Briedis Verlag
> mit
> deutsch-polnischen Ortsnamen und vielen Beschreibungen, - sicher dann auch
> Karten für den südlichen Teil als Reisekarte 1: 300 000.
> Gruß von Ruth
> 
> _______________________________________________
> OW-Preussen-L mailing list
> OW-Preussen-L(a)genealogy.net
> http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/ow-preussen-l
> 

-- 
GMX - Die Kommunikationsplattform im Internet.
http://www.gmx.net



[OWP] Podleiken, Allenstein

Date: 2002/06/03 10:59:42
From: geny <geny(a)laage.de>

Hallo zusammen,

ich suche die Familiennamen KNEFFEL und DANNOWITZ  in
Podleiken und Allenstein.

viele Grüsse

Mattias Laage,
Ulm


Re: [OWP] Schreibweisen

Date: 2002/06/03 11:24:59
From: ezirkwitz <Pumuckl(a)mail.isis.de>

Hallo Volker,
bitte nich verzweifeln. Aber leider wurde früher nach "Gehör" geschrieben.
Ich erlebe es auch in meiner Forschung immer wieder, da werden auch die
Namen plötzlich am Ende nur mit D   machnesmal mit DT geschrieben. In der
Mitt eines Namens taucht plötzlich ein H auf oder aus Umlauten werden
normale Laute -ÖE zu O, dann plötzlich OE zu Ö-.
Auch bei meinem Namen  ZIRKWITZ kamen unterschiedliche Schreibweisen.

Viele Grüße
Ellen Zirkwitz

Ich forsche im gesamten ehemaligen Osten nach:
ZIRKWITZ
BLAUHUT
FEYERABEND
KRISTAND(T)
REIMANN
SCHÖTTKE
und noch einigen anderen

----- Original Message -----
From: "Volker Braendel" <volker.braendel(a)ruhr-uni-bochum.de>
To: <ow-preussen-l(a)genealogy.net>
Sent: Sunday, June 02, 2002 9:13 PM
Subject: [OWP] Schreibweisen





[OWP] RUTKOWSKI

Date: 2002/06/03 12:55:22
From: Famille JOSSIN <Jossin.Alain(a)wanadoo.fr>

Liebe Waltraud, recht herzlichen Dank für diese RUTKOWSKI - Sammlung! Ich
suche eigentlich nur FRANZ R. verheiratet mit BARBARA PAWELLA im Nov.1865 in
DIRSCHAU, mein Urgrossvater FRANZ PAWELLA hatte nämlich eine Schwester , die
ebenfalls BARBARA hiess, sie ist 1840 in SCHOENECK Kr. BERENT geboren. Sie
ist nicht aufzutreiben...........

Liebe Grüsse aus Paris, SIGI




Re: [OWP] Schreibweisen

Date: 2002/06/03 14:18:50
From: GLukas1573 <GLukas1573(a)aol.com>

Ja, das ist das gesuchte Buch und es ist sehr gut. Kostet allerdings 78 DM im 
letzten Jahr, heute vielleicht 40 €. Es lohnt sich aber.
Gruß
Gisela


Re: [OWP] Parentation Leichenpredigt

Date: 2002/06/03 15:44:28
From: Adalbert Goertz <goertz(a)oldcolo.com>

betr.
Es tauchen oft bei den Sterbedaten die Zusdtze "mit Parenthation und
Leichpredigt" auf. Worum handelte es sich genau und werden solche
Schriften
>>
Adalbert Goertz responds >>>>>>>>>>>>
>>
Um welchen Zeitraum handelt es sich?
Leichenpredigten wurden nur gehalten, wenn es sich nicht um Verbrecher
oder Falschgla:ubige handelte.
Manchmal findet man auch "Ohne Sang und Klang" begraben.

-- 
  ** Adalbert & Barbel Goertz ** ph 719-390-1088 ** efax:413-403-1275
    retired in Colorado Springs, (Colorado is a state of mind) ---
 For new book info on East and West Prussia by Brandt-Goertz see website
                 http://www.cyberspace.org/~goertz
 The self-righteous Bush-Sharon conspiracy is a disgrace to Christianity.



Re: [OWP] Parentation Leichenpredigt

Date: 2002/06/03 17:50:43
From: Axele2001 <Axele2001(a)aol.com>

Parentation ist (lat.) die Totenfeier, Leichenpredigt die ausführliche 
Würdigung des Verstorbenen durch den Pfarrer (oder einen Redner), seines 
Werdeganges,seiner Berufstätigkeit, seiner (manchmal - kürzer - auch "ihrer" 
Würden, die für Genealogen so interessant ist, weil meistens die Eltern, 
Ehefrau(en) und Kinder mehr oder weniger ausführlich genannt sind. Häufig 
wurden Leichenpredigten gedruckt und sind daher in den Bibliotheken der 
jeweiligen Region zu finden. In manchen Bibliotheken gibt es Sammlungen von 
Leichenpredigten.
Gruß Axel


[OWP] HIPPLER

Date: 2002/06/03 18:03:37
From: Waltraud Render-Genilke <Genilke.Immobilien(a)t-online.de>

Hallo Volker,

wenn Du u.a. nach HIP(P)LER forscht hast Du doch das grosse Glueck, aus dem
Nachlass von Dr. Erich HIPPLER, vorhanden in ca. 40 Baenden im Ermlandhaus
(Historischer Verein Ermland) in Muester/Westfalen zu schoepfen.

Darunter sind Kirchenbuchabschriften aus Kirchspielen, von denen heute
keine Buecher bekannt sind. Dieser Forscher hat uebrigens auch schon alle
Schreibweisen - auch HIPPEL - in seine Forschungen einbezogen.

Zu SCHIR(R)MACHER kaeme auch noch die Schreibweise SCHERMACHER.

Viele Gruesse
Waltraud Render-Genilke


[OWP] FEYERABEND und REIMANN

Date: 2002/06/03 18:04:14
From: Waltraud Render-Genilke <Genilke.Immobilien(a)t-online.de>

Hallo Ellen Zirkwitz,

wenn Du im gesamten ehemaligen Osten nach den beiden im Betreff genannten
Namen forschst, hast du dir aber ganz schoen was vorgenommen.

Wusstest Du, dass FEYERABEND/FEIERABEND sowohl in Posen, Schlesien als auch
in Ostpreussen auftaucht?

Und zu REIMANN/REYMANN gab es bisher noch kein ermlaendisches KB, wo dieser
Name nicht auch vorhanden war.

Viele Gruesse
Waltraud Render-Genilke



AW: [OWP] russische Heiratsurkunde

Date: 2002/06/03 18:19:43
From: Lars Fenzau <lars(a)fenzau.de>

Hallo Listis,

wer kann mir die Heiratsurkunde von Ferdinand Fenzau 1903 geheiratet
übersetzen?

Zu finden im Internet unter:

http://www.pollo.de/ferdinand.jpg

Vielen Dank

Lars


Ahnenforschung Fenzau um Tauroggen (Litauen)

http://www.fenzau.de


<<attachment: winmail.dat>>

Re: [OWP] Schreibweisen

Date: 2002/06/03 19:56:12
From: WolfgangBrozio <WolfgangBrozio(a)aol.com>

Nach meiner Erfahrung variierte die Schreibweise von (Familiennamen-)Namen je 
nach Aussprache bzw. Gehör sowie Kenntnis des Schreibers und Namenträgers 
teilweise bis zur Zeit des I. Weltkrieges. Die meisten Namen waren im Laufe 
ihrer Geschichte mehr oder weniger großen Veränderungen ihrer Schreibweise 
unterworfen. Manchmal, so häufig im 17. Jahrhundert, wurden zudem auch 
Suffixe verwandt oder weggelassen.
In dem Großraum, der von den Listenmitgliedern betrachtet wird, sind 
zusätzlich noch Übersetzungen von Namen in eine andere Sprache oder aus einer 
anderen Sprache mit in Betracht zu ziehen.

Wolfgang Brozio


Re: [OWP] HIPPLER

Date: 2002/06/03 20:03:52
From: WolfgangBrozio <WolfgangBrozio(a)aol.com>

In einer eMail vom 03.06.02 18:04:29 (MEZ) - Mitteleurop. Sommerzeit schreibt 
Genilke.Immobilien(a)t-online.de:


> wenn Du u.a. nach HIP(P)LER forscht hast Du doch das grosse Glueck, aus dem
> Nachlass von Dr. Erich HIPPLER, vorhanden in ca. 40 Baenden im Ermlandhaus
> (Historischer Verein Ermland) in Muester/Westfalen zu schoepfen.
> 
> Darunter sind Kirchenbuchabschriften aus Kirchspielen, von denen heute
> keine Buecher bekannt sind. Dieser Forscher hat uebrigens auch schon alle
> Schreibweisen - auch HIPPEL - in seine Forschungen einbezogen.
> 

Dazu fand gerade letztes Wochenende - wie auch in der Liste angekündigt - in 
Münster ein großes genealogisches Seminar statt.

Wolfgang Brozio


Re: AW: [OWP] russische Heiratsurkunde

Date: 2002/06/03 20:56:40
From: elena fischer <elena_f(a)web.de>

Hallo Lars,

den Anhang konnte ich leider nicht öffnen, dafür aber die web-Seite. Einige Schriftzüge sind schlecht zu lesen, ich versuch´s trotzdem:

Es handelt sich um einen Auszug aus dem Heiratsregister der Siedlung Tdurotschek. Die Urkunde selbst ist noch in Altrussisch verfaßt (schätze, noch vor 1917). Eintragungen wurden scheinbar erst später gemacht. 

Die erste schmale Spalte gibt nur die Reihenfolge der Eintragung an (in diesem Fall 11).

In der zweiten Spalte werden Name + Vornahme des Ehepaares eingetragen:
Ferdinand Fenzawi (von jemandem bereits als Ferdinand Fenzau übersetzt) und
Augusta Bertha Ratkis (übersetzt als Augusta Bertha Radtke)

Nächste Spalte gibt den Titel, Beruf und die Adresse an:
Ferdinand: Wirt in Drutowisch (-ki)
Augusta: Tochter des Wirtes in Schigaizi

Die vierte Spalte gibt Auskunft über die Eltern des Ehepaares. Es wird außerdem eingetragen, ob diese noch am leben sind:
Ferdinand: Friedrich und Frederike, geb. Kilaw
Augusta: Agodwitsch (? kann das leider nicht lesen) und Bertha Eschinskaja

Religionszugehörigkeit:
Beide ev-lutherisch

Die nächste Spalte gibt Aukunft darüber, ob jemand der Ehepartner schon mal verheiratet war. Das ist bei Augusta nicht der Fall. Eintrag: "Jungfrau". 
Bei Ferdinand ist "ledig" eingetragen.

Danach wird der Geburtsort angegeben.
Ferdinand: Drutowisch
Augusta: Schigaizi

Nun folgt die Altersangabe:
Ferdinand: 40,5
Augusta: 18

Bekanntmachung (was die zu bedeuten hat, weiß ich leider nicht):
erste: 6. Januar
zweite: 12. Januar
dritte: 19.Januar

Hoffe Dir ein bißchen geholfen zu haben. Bitte schreib´ mir, falls Du noch weitere Fragen hast.

Gruß 

Elena

ow-preussen-l(a)genealogy.net schrieb am 03.06.02 19:04:36:
> Hallo Listis,
> 
> wer kann mir die Heiratsurkunde von Ferdinand Fenzau 1903 geheiratet
> übersetzen?
> 
> Zu finden im Internet unter:
> 
> http://www.pollo.de/ferdinand.jpg
> 
> Vielen Dank
> 
> Lars
> 
> 
> Ahnenforschung Fenzau um Tauroggen (Litauen)
> 
> http://www.fenzau.de
> 
> 
> 


______________________________________________________________________________
FreeMail in der Premiumversion! Mit mehr Speicher, mehr Leistung, mehr 
Erlebnis und mehr Prämie. Jetzt unter http://club.web.de/?mc=021105



Re: [OWP] Landkarte

Date: 2002/06/03 21:08:48
From: Ruth Coldewey <ruthcoldewey(a)freenet.de>

Ja, natürlich waren es russische Namen. 
Ich bin manchmal schon wieder mit meinen Gedanken viel weiter und dann
passieren mir soche Fehler. 
Ich denke jedoch, dass Connie das richtig gesehen hat. Es ist aber doch
gut, wenn andere mitdenken. 
Deshalb sage ich auch danke.
Ich hatte mich bei einer anderen Mail schon über ähnlich kingende Namen
gewundert, trotzdem aber noch nicht "geschaltet".
Ich war so glücklich, der Connie in etwa die Lage des Geburtsortes ihrer
Großmutter mitteilen zu können, da ich gerade für eine Reise diese Karte
zugestellt bekommen hatte..

Nochmal danke und Gruß von Ruth




----------
> Von: Manfred.Boettcher(a)gmx.de
> An: ow-preussen-l(a)genealogy.net
> Betreff: Re: [OWP] Landkarte
> Datum: Montag, 3. Juni 2002 10:49
> 
> Hallo Ruth,
> enthält die Landkarte von Nord-Ostpreussen nicht vielmehr
deutsch-russische
> Ortsnamen? Nord-Ostpreussen ist jetzt bekanntlich russisch, nicht
polnisch.
> MfG
> Manfred Böttcher
> Genealogische Auskunftsstelle für den Kreis Heiligenbeil im Verein für
> Familienforschung in Ost- und Westpreußen
> Projekt eines Ortssippenbuchs für das Kirchspiel Heiligenbeil (Stadt und
11
> Landgemeinden)
> 
> > Es gibt eine neue Landkarte von Nord-Ostpreussen aus dem Briedis Verlag
> > mit
> > deutsch-russische Ortsnamen und vielen Beschreibungen, - sicher dann
auch
> > Karten für den südlichen Teil als Reisekarte 1: 300 000.
> > Gruß von Ruth
> > 
> > _______________________________________________
> > OW-Preussen-L mailing list
> > OW-Preussen-L(a)genealogy.net
> > http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/ow-preussen-l
> > 
> 
> -- 
> GMX - Die Kommunikationsplattform im Internet.
> http://www.gmx.net
> 
> 
> _______________________________________________
> OW-Preussen-L mailing list
> OW-Preussen-L(a)genealogy.net
> http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/ow-preussen-l


Re: [OWP] Berlin: Notar Gally

Date: 2002/06/03 21:36:19
From: Hartmut Conrad <Hartmut.Conrad(a)t-online.de>

Hallo,
zunächt einmal, es gibt eine Deutesche Hugenotten-Gesellschaft e.V.,
die Homepage:
http://www.hugenotten.de
Dann gibt es in Berlin ein Hugenottenmuseum in der Französischen
Kirche am Gendarmenmarkt, über das auf der genannten Homepage wohl
auch einiges zu efahren sein müßte. So viel ich weiß, gibt es hier
Listen über die nach Berlin (auch Umland?) eingewanderten Hugenotten.
MfG
Hartmut


Annemarie schrieb am 02.06.2002:
>
>
> Hallo,
>wer könnte hier weiterhelfen??
>en Bekannter von mir, Franzose, möchte fogendes wissen:
>1700 zog ein französischer Notar, namens GALLY, nach Berlin, wo er
>1715 noch
>wohnte.
>er hatte sämtliche Register, Urkunden mit nach Berlin genommen, unter
>anderem Dokumente, die das Dorf Saint-Chaptes (auch Sainte-Agathe
>genannt)
>und die Familien BRUEYS und GAUJAC betrafen.
>Die Archiven dieses Notars sint sehr wichtig für eine heute in Gange
>historische Arbeit.
>Wie kann mein Bekannter erfahren, ob es diese Urkunden noch gibt und
>wo si
>sich befinden könnten?
>An wen könnte er sich wenden, um sie loikalisieren zu können???
>Mike Morice und ich sind Dankbar für jeden Hinweis.
>
>herzlichst
>Annemarie Brienne
>am.brienne(a)onlmine.fr
> http://fr.groups.yahoo.com/group/La_Famille_BRIENNE/
> http://www.domeus.de/groups/BRIENNE
>www.geneaweb.org/ambrienne
>
>
-----------------------------------------------------------------
Hartmut Conrad, Hörstenweg 76, 13215 Berlin, Tel. (030) 941 35 20
Mail: Hartmut.Conrad(a)t-online.de
http://Hartmut.Conrad.bei.t-online.de/



Re: [OWP] Rutkowski

Date: 2002/06/03 22:52:12
From: Ruth Coldewey <ruthcoldewey(a)freenet.de>

Hallo Siggi, ich habe gefunden:

Barbara Pawella Heirat 12.11.1865 in Dirschau
mit Franz Rutkowski
Aber das wußtest Du ja schon. Leider stand nicht mehr drin in familysearch
Gernany

gefunden auch: Franciscus Sulewski, geb 1854 in Danzig
Heirat mit Antonia Pawla, geb 1832
Sohn John, geb 1856

Martha Auguste Sulewski, geb 22.6.1888 in Dirschau
Vater: August Jacob
Mutter: Auguste Jucczinski

August Pillowski, geb 29.10 1837 in katholische Kirche St. Albrecht,
Westpreußen - wo?

Johann Swieczkowski, Heirat 25.1.1920 in Rosenberg bei Danzig
Johann Swieczkowski geb 1889 in Klein Schlaag, Westpreußen

Ich weiß nicht, ob du etwas damit anfangen kannst.Die von Dir angegebenen
Orte waren dabei nicht vertreten. Also alles falsch?
Es waren noch mehr mit den Namen angeben, aber...

Einen lieben Gruß
von Ruth
----------
> Von: Famille JOSSIN <Jossin.Alain(a)wanadoo.fr>
> An: ow-preussen-l(a)genealogy.net
> Betreff: [OWP] WIEDEMANN + MASER
> Datum: Mittwoch, 8. Mai 2002 02:54
> 

> 
> 
> 
> _______________________________________________
> OW-Preussen-L mailing list
> OW-Preussen-L(a)genealogy.net
> http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/ow-preussen-l


Re: [OWP] Kartei Quassowski

Date: 2002/06/03 23:51:41
From: Wolfgang Lenz <lenzw(a)web.de>

Guten Abend Renate,

VIELEN; VIELEN DANK  für die Heinrich's aus der Q. Kartei.

Die sind natürlich schon seit Wochen hier, das ging ja ganz fix. Dann hatt
ich sie abgelegt und da lagen sie heut noch.
Da haste mir natürlich ordentlich 'Futter' geschickt und langsam muß ich mir
wohl mal eine Datenbank anlegen.

Wie kann ich mich revanchieren?
Wenn du Daten zu Namen aus dem Löhner Raum brauchst, kann ich dir
wahrscheinlich helfen.
Ansonsten, nochmal ganz herzlichen Dank.

Aus NRW grüßt,
der Lenz


> "H" der Kartei Quassowski habe ich. Es sind 4 Seiten HEINRICH
> und 1 1/2 Seiten HEINRICHS.
> Es sind also zuviel zum abschreiben. Sende mir bitte deine
> Anschrift und ich kopiere die Seiten und schicke sie per Post.



Re: [OWP] personal experiences

Date: 2002/06/04 01:40:13
From: Ruth u. Peter Knuth <rupe-knuth(a)uolsinectis.com.ar>

Hi, most of personal experiences never will come out, simply for avoiding to
relive all the horror of war, specially from a child's perspective,
whereever he lived!  I can't remember the text of Ilja Ehrenburgs call to
the glorious Red Army.-
Let these terrible remembers sleep, there are always less of us carrying
these nightmares, for luck!! Let ut wish a better future for all humans of
this world!
Peter Knuth, Buenos Aires



[OWP] Familienname Braeuner

Date: 2002/06/04 05:42:53
From: Larry Brauner <Brauner5(a)attbi.com>

Ich suche Information über meine Familie, die um 1847 aus Preussen nach USA kam und niederließ sich in Missouri. Der Familienname ist Braeuner und der Name meiner Ur-ur Großmutter war Christina. Sie hatte secht Kinder, Friedrich August, Johanna, Hermann, Christian, Franz und Henertta Christina. Alle wurden in Deutschland geboren, Friedrich August am 31 August 1833 und Henertta Christina am 26 Oktober 1836. Ich weiß nicht, wo in Preussen, wurden sie geboren aber wir haben einen Teller, den in Missouri gemacht wurde und am Teller wird geschrieben Heneretta Brauner Born October 26,1836 Gurnbinorsa, Krais Solton, Prussia. Ich weiß, daß Krais falsch geschrieben wird, alle werden vielleicht falsch geschrieben? Wenn jemand Information hat, schreiben mir bitte.

Dankeschön,

Larry Brauner 



Re: AW: [OWP] russische Heiratsurkunde

Date: 2002/06/04 10:27:07
From: Helmut Ramm <helramm(a)compuserve.de>

----- Original Message -----
From: "elena fischer" <elena_f(a)web.de>
To: <ow-preussen-l(a)genealogy.net>
Sent: Monday, June 03, 2002 8:56 PM
Subject: Re: AW: [OWP] russische Heiratsurkunde


Hallo Lars,
Elena schrieb:

Bekanntmachung (was die zu bedeuten hat, weiß ich leider nicht):
erste: 6. Januar
zweite: 12. Januar
dritte: 19.Januar

Bei diesen 3 Terminen dürfte es sich um das "Aufgebot in der Kirche"
handeln.

Mit freundlichen Grüßen
Helmut Ramm aus Schwerte/Ruhr
E-Mail: helramm(a)compuserve.de
Meine Homepage: http://www.people.freenet.de/helmut.ramm/
In meine Homepage habe ich einen weiteren Bericht über das "Leben der Bauern
in früherer Zeit" gestellt.
Er enthält folgende Teile:
1.) Kriegshandlungen in Ostpreußen im 17. Jhdt.
2.) Die Heirat des Pfarrers in Borken und das Verhältnis zu seinen
Dienstboten.
3.) Der Generalhufenschoß wird eingeführt.
4.) Die Grundherrschaft verändert das Zinssystem.
5.) Die Gründe für die Veränderung von Zins und Scharwerk.








Re: [OWP] Berlin: Notar Gally

Date: 2002/06/04 13:39:44
From: Annemarie <anne-marie.brienne(a)ac-nancy-metz.fr>

recht herzlichen Dank, Harmut, für Deine Antwort.
Das was mein Bekannter wissen möchte, ist wie man die Archive dieses Notars
wiederfinden kann//
herzliche Grüsse
Annemarie

> Hallo,
> zunächt einmal, es gibt eine Deutesche Hugenotten-Gesellschaft e.V.,
> die Homepage:
> http://www.hugenotten.de
> Dann gibt es in Berlin ein Hugenottenmuseum in der Französischen
> Kirche am Gendarmenmarkt, über das auf der genannten Homepage wohl
> auch einiges zu efahren sein müßte. So viel ich weiß, gibt es hier
> Listen über die nach Berlin (auch Umland?) eingewanderten Hugenotten.
> MfG
> Hartmut
>
>
> Annemarie schrieb am 02.06.2002:
> >
> >
> > Hallo,
> >wer könnte hier weiterhelfen??
> >en Bekannter von mir, Franzose, möchte fogendes wissen:
> >1700 zog ein französischer Notar, namens GALLY, nach Berlin, wo er
> >1715 noch
> >wohnte.
> >://list.genealogy.net/mailman/listinfo/ow-preussen-l




[OWP] Feierabend aus Tharau

Date: 2002/06/04 14:03:34
From: Dr. Christian L. Schwarzer <CLSchwarzer(a)t-online.de>

Liebe Ellen,

seit kurzem Suche ich auch nach FEIERABEND und zwar in Tharau, Kr. Preußisch Eylau.

Bei Interesse bitte melden.


Mit herzlichen Grüßen aus Hameln


Christian



[OWP] Schreibweisen

Date: 2002/06/04 14:08:35
From: Volker Braendel <volker.braendel(a)ruhr-uni-bochum.de>

Hallo Liste,

vielen Dank für eure Hinweise zu den unterschiedlichen Schreibweisen.

Hallo Waltraud,

danke für den Hinweis auf die Bücher von Dr. Erich Hippler. Kann man diese Bücher irgendwo einsehen oder sogar ausleihen. Gibt es vielleicht sogar eine Onlineversion. Um mir einen überblick zu verschaffen wäre vorab vielleicht auch ein Inhaltsverzeichnis toll. Gibt es sowas?

Viele Grüße

Volker


[OWP] Christerfelder, West Prussia records

Date: 2002/06/04 14:59:01
From: Jeff and Lisa Wiowood <jjwoiwood(a)galynx.com>

Could someone please tell me where to  find records dealing with
Christerfelder area maybe found?  I'm trying to locate baptismal records
for Carl WOIWOD (WOIWOOD) son of August WOIWOD and Wihelimina ROST born
in Christerfelder  14 Aug., 1859.  He immigrated to the United States
circa 1883 and settled in Hancock County, Iowa.  Thankyou.

Lisa Woiwood



[OWP] Fwd: Totenliste Danziger Gefängnis 1945

Date: 2002/06/04 15:06:21
From: Walter Mogk <Walter.Mogk(a)t-online.de>

Folgende Nachricht von Gerhard Olter von der Deutschen Minderheit in Danzig 
leite ich hiermit an euch weiter:

----------

Liste der 998 im Danziger Gefängnis im Jahr 1945 verstorbenen Häftlinge.

Auf der Internet-Seite des Bundes der Deutschen Minderheit in Danzig

www.dfk-danzig.com 

kann die vollständige Liste all derer Häftlinge - insgesamt 998  und in der 
überwiegenden Mehrheit Deutsche - die im Jahre 1945 im Danziger Gefängnis an 
Typhus gestorben sind, eingesehen werden.

Eine Liste ist in alphabetischer, eine weitere in chronologischer Reihenfolge 
angeordnet aller 998 Personen, die während Ihrer Haftzeit im Danziger Gefängnis 
an Typhus gestorben sind, beginnend mit dem 14.04.1945. Mit diesem Datum (genau 
9.04.45) übernahm die polnische Regierung die Verwaltung dieses Gefängnisses aus 
den Händen der Sowjets. Die Liste enthält alle Todesfälle bis Ende 1945. Die 
Namen der früher (d.h. vor dem 14.04.1945 und besonders vor dem 09.04.1945 als 
das Gefängnis noch unter sowjetischer Verwaltung stand) Verstorbenen sind nicht 
bekannt.

Alle an diesem Verzeichnis Interessierten laden wir auf unsere Internet-Seite 
ein.

Diese Liste wurde parallel zu uns, am selben Tag, von der größten polnischen 
Tageszeitung "Gazeta Wyborcza" veröffentlicht.

Die vorliegende Liste wurde auf der Grundlage von Kopien der 
Originalauflistungen erstellt. Die Originallisten wurden auf Schreibmaschinen in 
unregelmäßigen Zeitabständen im Gefängnis erstellt.  In der Liste sind die 
ursprünglichen Vor- und Nachnamensformen, so wie sie in den Gefängnislisten 
erscheinen, erhalten; einzig im Fall von Vor- oder Nachnamen, die in polnischer 
Schreibweise erscheinen, haben wir auf die polnischen, diakritischen Zeichen 
verzichtet, da diese im Internet nicht wiedergegeben werden können. Am 
häufigsten betroffen sind davon die Namen: Jozef, Pawel, Wladyslaw.

In sehr seltenen Fällen von Tippfehlern haben wir beide Namensversionen 
aufgeführt. Es kommt auch vor, dass ein Buchstabe völlig unleserlich ist. In 
diesem Fall haben wir bei dem betreffenden Vor- oder Nachnamen ein Fra
gezeichen gesetzt. Einige offensichtliche Tippfehler in der Liste, wurden in 
unserer Liste verbessert. Die Auflistung enthält nur eine völlig unbekannte 
Person, in einem Fall ist nur der Vorname eines  verstorbenen Pawel (nach 
polnischer Schreibweise) und in einem Fall nur der Nachname Wasiler genannt. 

In vielen Fällen ist neben dem Nachnamen in deutscher Transkription die 
polnische Version aufgeführt. Es ist davon auszugehen, dass diese Personen, die 
deutsche Volksliste unterzeichnet haben und ihre polnischen Nachnamen in eine 
deutsche Schriftversion verändert haben. In einigen Fällen trifft dies auch für 
die Vornamen zu.

Zweifelsohne werden einige von Ihnen die Namen von Angehörigen auf dieser Liste 
finden.

Die Liste enthält auch viele Mehrfachnamensnennungen, hinter denen sich 
sicherlich verschiedene Mitglieder einer Familie verbergen. Es scheint ein 
gewisser Verweis auf den Charakter dieser Inhaftierungen gegeben, wenn ganze 
Familie hinter Gitter geraten konnten.

Wenn Sie auf dieser Liste einen bekannten Namen oder einen Ihrer Nächsten finden 
sollten, wäre ich dankbar für eine dementsprechende Information, denn es würde 
für mich eine gewaltige Genugtuung bedeuten, zu sehen, dass meine wochenlange 
Arbeit, die das Entziffern von oft unleserlichen Namen und deren Eingabe in den 
Computer gefordert hat, nicht umsonst war.

Die Journalisten der "Gazeta Wyborcza" interessieren sich für das Schicksal 
dieser Verstorbenen und deren Familien, auf welche Weise diese sich im Gefängnis 
wiederfanden sowie auch für die konkreten Zeitpunkte. Von besonderem Interesse 
sind die Namen der jenerzeit so zahlreich in diesem Gefängnis weilenden Kinder 
und Frauen wie auch ganzer Familien. Ich bitte um alle nur möglichen 
diesbezüglichen Informationen, was uns dabei helfen würde, Licht in diese dunkle 
Seite der Geschichte - diese Tragödie - zu bringen.

Es wird beabsichtigt, eine Liste der nach 1946 verstorbenen Personen zu 
erstellen. Derzeit verfügen wir noch nicht über eine Gesamtauflistung aller im 
Danziger Gefängnis im Jahr 1946 verstorbenen Personen. Diese Liste ist jedoch 
mit Sicherheit wesentlich kürze .

Gerhard Olter

---------------------------------------------------------------------
Walter Mogk - Lindenweg 2  - D-39629 Bismark/Altmark
MOBILTELEFON:  [+49] (0) 1 70  - 6 28 57 14  
FAX:           [+49] (0) 12 12 - 5-10 60 27 51 
E-MAIL: walter.mogk(a)t-online.de / INTERNET: www.walter-mogk.de 

MITGLIED DES VORSTANDS DER HEIMATKREISGEMEINSCHAFT GERDAUEN E. V. UND 
KIRCHSPIELVERTRETER VON NORDENBURG
          DIE HKG GERDAUEN IM INTERNET: www.kreis-gerdauen.de 
---------------------------------------------------------------------



Re: [OWP] Fwd: Totenliste Danziger Gefängnis 1945

Date: 2002/06/04 16:16:12
From: Fred Rump <fredrump(a)earthlink.net>

From:           	Walter.Mogk(a)t-online.de (Walter Mogk)

> www.dfk-danzig.com

Da stimmt aber etwas nicht mit den Seiten. Wenn ich auf die Liste klicke kommt 
allerhand misch-masch zum Vorschein. ich habe an den Verein deswegen schon 
geschrieben.

Fred

26 Warren St.
Beverly, NJ 08010
FredRump(a)earthlink.net
609-386-6846





[OWP] Danziger Liste

Date: 2002/06/04 16:30:35
From: Adalbert Goertz <goertz(a)oldcolo.com>

betr.
> www.dfk-danzig.com
Da stimmt aber etwas nicht mit den Seiten. Wenn ich auf die Liste klicke
kommt
allerhand misch-masch zum Vorschein. ich habe an den Verein deswegen schon
geschrieben.
Fred
>>
Adalbert Goertz responds >>>>>>>>>>>>
>>
Ich habe da keine Schwierigkeiteen. Die Liste kommt gut heraus.
(Aber ich habe eben nur einen alten Apple2-Computer, der nur Texte
lesen kann).

-- 
  ** Adalbert & Barbel Goertz ** ph 719-390-1088 ** efax:413-403-1275
    retired in Colorado Springs, (Colorado is a state of mind) ---
 For new book info on East and West Prussia by Brandt-Goertz see website
                 http://www.cyberspace.org/~goertz
 The self-righteous Bush-Sharon conspiracy is a disgrace to Christianity.



[OWP] Quednau

Date: 2002/06/04 16:38:51
From: Martina Rohde <Pisi(a)ngi-box.de>

Hallo Liste,

hier suchte doch mal einer nach Quednau. Habe bei meiner Suche im KB
Gumbinnen einige Trauungen Quednau 1864-1918 gefunden. Wenn noch Bedarf
besteht, bitte über meine direkte Mail-Adresse, da es mit der Liste bzw.
meinem Anbieter wieder mal Probleme gibt, melden.

Viele Grüße
Martina (Rohde)
Pisi(a)ngi-box.de



Re: [OWP] Danziger Liste

Date: 2002/06/04 18:40:24
From: H.J.C. <samlo(a)olympus.net>

Auch kein Problem hier, mit meinem neuen super duper PC der alles lesen
kann.

HJC


----- Original Message -----

> betr.
> > www.dfk-danzig.com
> Da stimmt aber etwas nicht mit den Seiten. Wenn ich auf die Liste klicke
> kommt
> allerhand misch-masch zum Vorschein. ich habe an den Verein deswegen schon
> geschrieben.
> Fred
> >>
> Adalbert Goertz responds >>>>>>>>>>>>
> >>
> Ich habe da keine Schwierigkeiteen. Die Liste kommt gut heraus.
> (Aber ich habe eben nur einen alten Apple2-Computer, der nur Texte
> lesen kann).
>
> --
>   ** Adalbert & Barbel Goertz ** ph 719-390-1088 ** efax:413-403-1275
>     retired in Colorado Springs, (Colorado is a state of mind) ---
>  For new book info on East and West Prussia by Brandt-Goertz see website
>                  http://www.cyberspace.org/~goertz
>  The self-righteous Bush-Sharon conspiracy is a disgrace to Christianity.
>
>
> _______________________________________________
> OW-Preussen-L mailing list
> OW-Preussen-L(a)genealogy.net
> http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/ow-preussen-l
>




Re: [OWP] Danziger Liste

Date: 2002/06/04 18:45:22
From: Bas Grabowsky <b.m.grabowsky(a)freeler.nl>

Hier wird XML benutzt, nicht alle Internet Browsers kommen damit fertig.

Mit fr. Grussen,

Bas Grabowsky

----- Original Message -----
From: "H.J.C." <samlo(a)olympus.net>
To: <ow-preussen-l(a)genealogy.net>
Sent: Tuesday, June 04, 2002 6:40 PM
Subject: Re: [OWP] Danziger Liste


> Auch kein Problem hier, mit meinem neuen super duper PC der alles lesen
> kann.
>
> HJC
>
>
> ----- Original Message -----
>
> > betr.
> > > www.dfk-danzig.com
> > Da stimmt aber etwas nicht mit den Seiten. Wenn ich auf die Liste klicke
> > kommt
> > allerhand misch-masch zum Vorschein. ich habe an den Verein deswegen
schon
> > geschrieben.
> > Fred
> > >>
> > Adalbert Goertz responds >>>>>>>>>>>>
> > >>
> > Ich habe da keine Schwierigkeiteen. Die Liste kommt gut heraus.
> > (Aber ich habe eben nur einen alten Apple2-Computer, der nur Texte
> > lesen kann).
> >
> > --
> >   ** Adalbert & Barbel Goertz ** ph 719-390-1088 ** efax:413-403-1275
> >     retired in Colorado Springs, (Colorado is a state of mind) ---
> >  For new book info on East and West Prussia by Brandt-Goertz see website
> >                  http://www.cyberspace.org/~goertz
> >  The self-righteous Bush-Sharon conspiracy is a disgrace to
Christianity.
> >
> >
> > _______________________________________________
> > OW-Preussen-L mailing list
> > OW-Preussen-L(a)genealogy.net
> > http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/ow-preussen-l
> >
>
>
>
> _______________________________________________
> OW-Preussen-L mailing list
> OW-Preussen-L(a)genealogy.net
> http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/ow-preussen-l
>



Re: Re: [OWP] Danziger Liste

Date: 2002/06/04 19:20:27
From: Neugebauer <neustrag(a)swissonline.ch>

Mit etwas Geduld kann man die List einsehen, sie ist eindrücklich 
gottseidank war niemand dabei, den ich suche
Lilo

> Hier wird XML benutzt, nicht alle Internet Browsers kommen damit 
fertig.
> 
> Mit fr. Grussen,
> 
> Bas Grabowsky
> 
> ----- Original Message -----
> From: "H.J.C." <samlo(a)olympus.net>
> To: <ow-preussen-l(a)genealogy.net>
> Sent: Tuesday, June 04, 2002 6:40 PM
> Subject: Re: [OWP] Danziger Liste
> 
> 
> > Auch kein Problem hier, mit meinem neuen super duper PC der alles 
lesen
> > kann.
> >
> > HJC
> >
> >
> > ----- Original Message -----
> >
> > > betr.
> > > > www.dfk-danzig.com
> > > Da stimmt aber etwas nicht mit den Seiten. Wenn ich auf die 
Liste klicke
> > > kommt
> > > allerhand misch-masch zum Vorschein. ich habe an den Verein 
deswegen
> schon
> > > geschrieben.
> > > Fred
> > > >>
> > > Adalbert Goertz responds >>>>>>>>>>>>
> > > >>
> > > Ich habe da keine Schwierigkeiteen. Die Liste kommt gut heraus.
> > > (Aber ich habe eben nur einen alten Apple2-Computer, der nur 
Texte
> > > lesen kann).
> > >
> > > --
> > >   ** Adalbert & Barbel Goertz ** ph 719-390-1088 ** efax:413-
403-1275
> > >     retired in Colorado Springs, (Colorado is a state of mind) -
--
> > >  For new book info on East and West Prussia by Brandt-Goertz 
see website
> > >                  http://www.cyberspace.org/~goertz
> > >  The self-righteous Bush-Sharon conspiracy is a disgrace to
> Christianity.
> > >
> > >
> > > _______________________________________________
> > > OW-Preussen-L mailing list
> > > OW-Preussen-L(a)genealogy.net
> > > http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/ow-preussen-l
> > >
> >
> >
> >
> > _______________________________________________
> > OW-Preussen-L mailing list
> > OW-Preussen-L(a)genealogy.net
> > http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/ow-preussen-l
> >
> 
> 
> _______________________________________________
> OW-Preussen-L mailing list
> OW-Preussen-L(a)genealogy.net
> http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/ow-preussen-l

Lilo Neugebauer privat
033/223 44 12 oder 079 410 14 48


Re: [OWP] Danziger Liste

Date: 2002/06/04 19:46:44
From: Fred Rump <fredrump(a)earthlink.net>

From:           	Adalbert Goertz <goertz(a)oldcolo.com>
> betr.
> > www.dfk-danzig.com
> Da stimmt aber etwas nicht mit den Seiten. Wenn ich auf die Liste
> klicke kommt allerhand misch-masch zum Vorschein. ich habe an den
> Verein deswegen schon geschrieben. Fred

>> Adalbert Goertz responds
> >>>>>>>>>>>>
>> Ich habe da keine Schwierigkeiteen. Die Liste kommt
>> gut heraus. (Aber ich habe eben nur einen alten Apple2-Computer, der
>> nur Texte lesen kann).

Ich glaube aber nicht das der Author die Seiten für einen aus 10,000 geschrieben
hat. Wenn dort bei mir:
======
Liste der Verstorbenen in den Danziger Gefängnissen (1945 – 46)

<!--[if !supportEmptyParas]-->  <!--[endif]-->

<!--[if !supportEmptyParas]-->  <!--[endif]-->

<!--[if !supportEmptyParas]-->  <!--[endif]-->

Geheimnisse der Danziger Gefängnisse
Unser Schreiben an das Institut für Nationale Erinnerung
Liste der Verstorbenen Häftlinge mit Link


<!--[if !supportEmptyParas]-->  <!--[endif]-->
=======

erscheint, wollen die Leute es bestimmt auch wissen um es korregieren zu können.

Fred



 26 Warren St.
Beverly, NJ 08010
FredRump(a)earthlink.net
609-386-6846





[OWP] Die Karte Schultz

Date: 2002/06/04 19:54:48
From: Erika Beck <ebeck(a)law.emory.edu>

Can anyone tell me how to obtain a copy of this publication?

>> Die Karte Schultz
>>       (for Kreis Heiligenbeil, Ostpreußen)

Many thanks in advance!

Erika in Atlanta

Erika Beck
Hugh F. MacMillan Law Library
Emory University School of Law
ebeck(a)law.emory.edu
Phone:   (404)727-0321
Fax:       (404)727-5361



Re: [OWP] Danziger Liste

Date: 2002/06/05 00:09:55
From: Fred Rump <fredrump(a)earthlink.net>

> Hier wird XML benutzt, nicht alle Internet Browsers kommen damit
> fertig.
> 
> Mit fr. Grussen,
> 
> Bas Grabowsky

Ich habe aber das letzte vom letzen mit MS und Windows XP Professional. 
Komishc ist das und mir noch nie passiert.

Fred

26 Warren St.
Beverly, NJ 08010
FredRump(a)earthlink.net
609-386-6846





Re: [OWP] Die Karte Schultz

Date: 2002/06/05 01:02:25
From: Fred Rump <fredrump(a)earthlink.net>

From:           	"Erika Beck" <ebeck(a)law.emory.edu>
Date sent:      	Tue, 04 Jun 2002 13:43:30 -0400

> Can anyone tell me how to obtain a copy of this publication?
>
> >> Die Karte Schultz
> >>       (for Kreis Heiligenbeil, Ostpreußen)

Erika,
this is a publication of the Verein für Familerinforschung in Ost & Westpreussen.
'Die Kartei Schulz' is the name. It is a compilation of sources of the County of
Heiliegbeil with index of over 500 pages. You should be able to get a copy from the
society on the German web pages.

see:
http://www.genealogienetz.de/vereine/VFFOW/vffow.htm#Bestellungen

Fred

26 Warren St.
Beverly, NJ 08010
FredRump(a)earthlink.net
609-386-6846





Re: [OWP] Christerfelder, West Prussia records

Date: 2002/06/05 03:31:39
From: grbr25235 <grbr25235(a)cableinet.co.uk>

S. Krzepela, Spis miejscowosci i rodow ziemanskich wojewodsta
pomorskiego (Krakow, 1925), gives three entries that might be
appropriate, giving the German name first and Polish second:
Christfelde = Krostkowo
Christinenfelde = Przyrowa
Christkower-Kaempe = Krostowska Ke~pa

His detailed entries are:

Krostkowo also Krystkowo (Christfelde), in the powiat of Swiec, in the
parish of Gruczno [page 56].

Przyrowa (Christinenfelde), in the powiat of Tuchola, in the parish of
Gostyczyn [page 96].

Krostowska Ke~pa (Christower-Kaempe), in the powiat of chel~m, no
parish given [page 56].

I hope that this is of some use.
               John (Rohde).

On Tue, 04 Jun 2002 08:01:13 -0500, you wrote:

>Could someone please tell me where to  find records dealing with
>Christerfelder area maybe found?  I'm trying to locate baptismal records
>for Carl WOIWOD (WOIWOOD) son of August WOIWOD and Wihelimina ROST born
>in Christerfelder  14 Aug., 1859.  He immigrated to the United States
>circa 1883 and settled in Hancock County, Iowa.  Thankyou.
>
>Lisa Woiwood



[OWP] Re Osiek

Date: 2002/06/05 03:51:59
From: Mungacan1 <Mungacan1(a)aol.com>

My grandmother, I was told, was born in Osiek, East Prussia. Can some kind 
soul tell me where that was or is? The names I am researching are, KIELPINSKI 
and GEROMIN.
Thank you,
Rita, Ontario, Canada



Re: [OWP] Danziger Liste

Date: 2002/06/05 05:09:48
From: Knut W. Barde <kbarde(a)ocsnet.net>

Wenn die Seite bei mir als fertig geladen angezeigt wird, kriege ich nur
eine leere Seite.  Ich habe einen PC.

Knut W. Barde


[OWP] Przybilka und Zahlten

Date: 2002/06/05 06:12:20
From: Elke Hedstrom <elke.hedstrom(a)attbi.com>

Freunde von der Schlesienliste suchen nach den folgenden Namen aus Ostpreussen:
Elke Hedstrom


Liebe Frau Hedstrom,

Reiner Koperlink sucht nach dem Namen PRZYBILKA
h.koperlik(a)t-online.de (Reinhard Koperlik) und ich nach 
ZAHLTEN. Siehe unten.

Können Sie mal über ihre Listen danach suchen, vieleicht gibt es ja jemand
der auch danach sucht.

Vielen herzlichen Dank
Alfred
++++++
_________________________________________________________________

*** Suche weltweit nach allen ZAHLTEN katholisch ***

Suchschwerpunkte waren die Kirchorte Schönwalde, Baumgarten, Peterwitz, Zadel, 
alle im Kreis Frankenstein, sowie Pischkowitz (ab 1937 Schloßhübel) im Kreis Glatz.
Namensfunde von 1616-1857 vorehanden. <za(a)mpi-hd.mpg.de>




Re: [OWP] Re Osiek

Date: 2002/06/05 07:16:15
From: Adalbert Goertz <goertz(a)oldcolo.com>

I know of only Osiek in WEST Prussia (German:Kommerau, Kreis Schwetz),
opposite (West of) Graudenz.

On Tue, 4 Jun 2002 Mungacan1(a)aol.com wrote:

> My grandmother, I was told, was born in Osiek, East Prussia. Can some kind 
> soul tell me where that was or is? The names I am researching are, KIELPINSKI 
> and GEROMIN.
> Thank you,
> Rita, Ontario, Canada
> 
> 
> _______________________________________________
> OW-Preussen-L mailing list
> OW-Preussen-L(a)genealogy.net
> http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/ow-preussen-l
> 

-- 
  ** Adalbert & Barbel Goertz ** ph 719-390-1088 ** efax:413-403-1275
    retired in Colorado Springs, (Colorado is a state of mind) ---
 For new book info on East and West Prussia by Brandt-Goertz see website
                 http://www.cyberspace.org/~goertz
 The self-righteous Bush-Sharon conspiracy is a disgrace to Christianity.



Re: [OWP] Re Osiek

Date: 2002/06/05 07:28:01
From: Mungacan1 <Mungacan1(a)aol.com>

Thank you for you fast answer, it will help me.
Rita, Ontario, Canada



[OWP] No Recent Messages?

Date: 2002/06/05 09:43:48
From: Maureen Shelly <mcshelly2(a)msn.com>

I have received no recent messages.  Is this list still alive?  Was I unsubscribed?Get more from the Web.  FREE MSN Explorer download : http://explorer.msn.com


Re: [OWP] Re Osiek

Date: 2002/06/05 10:10:10
From: Pankow2 <Pankow2(a)aol.com>

Hello Rita

I found KIELPINSKI in "Kartei Quassowski"
The family was a branch of v.Manteuffel family living in Westprussia!

Indeed Ossiek is a village in the county of Schwetz, belonging to 
Buelowsheide.

Bernhard Heinrich


Re: Re: [OWP] Danziger Liste

Date: 2002/06/05 10:41:20
From: Barbara Schmidt <schmidt.babs(a)web.de>

Also, die Liste an sich ist bei mir auch okay. Nur auf den Seiten vorher hab ich diesen Wirrwarr, den Fred beschrieben hat. Aber die Liste ist ja das wichtigste. 
Gruß Barbara


ow-preussen-l(a)genealogy.net schrieb am 05.06.02:
> Wenn die Seite bei mir als fertig geladen angezeigt wird, kriege ich nur
> eine leere Seite.  Ich habe einen PC.
> 
> Knut W. Barde
> 
> _______________________________________________
> OW-Preussen-L mailing list
> OW-Preussen-L(a)genealogy.net
> http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/ow-preussen-l

-- 
mailto: schmidt.babs(a)web.de

Suche nach (researching): 
Schmidt, Ohrt, Groth, Freytag (Freitag), Kranz, Bade, Vogt, Bumann, Warnke und Petrowsky in Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern

Ribbe und Nicolaus in Sachsen 

Ribbe und Lorenz in Sachsen-Anhalt

Tylinski (Tilinski), Nicolaus, Czaschkowski und Schaudin in Ostpreussen
______________________________________________________________________________
FreeMail in der Premiumversion! Mit mehr Speicher, mehr Leistung, mehr 
Erlebnis und mehr Pramie. Jetzt unter http://club.web.de/?mc=021105



[OWP] Danziger Liste - bitte schön

Date: 2002/06/05 11:59:40
From: Inga Knaak <i.knaak(a)gmx.de>

Nr. Name Vorname Verhaftungsjahr Todeszeitraum
1 Albrecht Emil 1945 01.7.-10.7.1945
2 Albrecht Johannes 1945 01.8.-09.8.1945
3 Anderson Gustaw 1945 01.9.-30.9.1945
4 Andrycke Fritz 1945 01.6.-30.6.1945
5 Angel Jan 1945 19.8.-31.8.1945
6 Anger Franciszek 1945 11.7.-16.7.1945
7 Anstein ? (A ?) Pawel 1945 09.8.-18.8.1945
8 Arbel Otto 1945 01.9.-30.9.1945
9 Arendt Walter 1945 14.4.-30.4.1945
10 Arendt Leon 1945 27.7.-31.7.1945
11 Arendt Otto 1945 01.8.-09.8.1945
12 Arensmeier Kurt 1945 01.8.-09.8.1945
13 Arndt Jozef 1945 01.9.-30.9.1945
14 Aschenhof Leon 1945 09.8.-18.8.1945
15 Asfahl Jürgen 1945 19.8.-31.8.1945
16 Augustyn Johannes 1945 01.6.-30.6.1945
17 Baaske Wilhelm 1945 11.7.-16.7.1945
18 Bächer Beatrise 1945 01.9.-30.9.1945
19 Bachowski Wlodzimierz 1945 11.7.-16.7.1945
20 Bandusz Kurt 1945 09.8.-18.8.1945

21 Baran Jozef 1945 09.8.-18.8.1945
22 Baranowski Ryszard 1945 11.7.-16.7.1945
23 Bardin Edward 1945 01.6.-30.6.1945
24 Bartels Hermann 1945 01.5.-30.5.1945
25 Bartsch Johannes 1945 01.9.-30.9.1945
26 Bartsch Meta 1945 1.11.-30.11.1945
27 Basst Erich 1945 11.7.-16.7.1945
28 Bastian Artur 1945 19.8.-31.8.1945
29 Baszewski Jozef 1945 19.8.-31.8.1945
30 Baszkowski Pawel 1945 01.8.-09.8.1945
31 Bauer Kurt 1945 01.6.-30.6.1945
32 Bauer Barthold 1945 11.7.-16.7.1945
33 Bauer /Münch/ Anna 1945 01.6.-30.6.1945
34 Bausener Willy 1945 01.5.-30.5.1945
35 Bayer Hermann 1945 01.9.-30.9.1945
36 Becher Arnold 1945 01.8.-09.8.1945
37 Beck Wilhelm 1945 01.8.-09.8.1945
38 Begger Paul 1945 09.8.-18.8.1945
39 Behnke Feliks 1945 22.7.-26.7.1945
40 Beimowski Franciszek 1945 01.9.-30.9.1945
41 Bendyk Emil 1945 27.7.-31.7.1945
42 Bendyk Jan 1945 27.7.-31.7.1945
43 Ber Henryk 1945 01.7.-10.7.1945
44 Bereszynski Blazej 1945 09.8.-18.8.1945
45 Berg Kornelius 1945 09.8.-18.8.1945
46 Bernhardt Edmund 1945 09.8.-18.8.1945
47 Bertling Erich 1945 01.6.-30.6.1945
48 Bertrau Kurt 1945 17.7.-21.7.1945

49 Beyer Henryk 1945 01.7.-10.7.1945
















50 Beyer Hermann 1945 01.7.-10.7.1945
51 Bianga Jan 1945 01.9.-30.9.1945
52 Bieszke Michal 1945 1.11.-30.11.1945
53 Birk Erich 1945 27.7.-31.7.1945
54 Bitterwolf Jozef 1945 27.7.-31.7.1945
55 Bitzer Walter 1945 01.7.-10.7.1945
56 Blaszke Adolf 1945 01.5.-30.5.1945
57 Block Kurt 1945 22.7.-26.7.1945
58 Block Jakub 1945 01.8.-09.8.1945
59 Bohmann Hermann 1945 01.8.-09.8.1945
60 Böhnke Albert 1945 19.8.-31.8.1945
61 Bolinz Paul 1945 01.7.-10.7.1945
62 Bolte Heinrich 1945 19.8.-31.8.1945
63 Borchmann Walter 1945 01.7.-10.7.1945
64 Borkowski Franciszek 1945 22.7.-26.7.1945
65 Borkowski Fritz 1945 22.7.-26.7.1945
66 Borski Leon 1945 01.6.-30.6.1945
67 Böttcher Otto 1945 01.6.-30.6.1945
68 Braatz Pawel 1945 01.7.-16.7.1945
69 Brahm Pawel 1945 01.9.-30.9.1945
70 Braier (Breier ?) Augusta 1945 19.8.-31.8.1945
71 Brall Jozef 1945 17.7.-21.7.1945
72 Brandt Ludwik 1945 11.7.-16.7.1945
73 Brandtstödter Heinz 1945 01.7.-10.7.1945
74 Braun Gustaw 1945 18.6.-30.6.1945
75 Braun Piotr 1945 01.7.-10.7.1945
76 Brehm Pawel 1945 01.8.-09.8.1945
77 Breise Pawel 1945 27.7.-31.7.1945
78 Brischke Wilhelm 1945 01.7.-10.7.1945
79 Bruchmann Albert 1945 01.8.-09.8.1945
80 Brulla Feliks 1945 01.8.-09.8.1945
81 Buchard Aleksy 1945 1.12.-31.12.1945
82 Büchler Hermann 1945 19.8.-31.8.1945
83 Budzinski Janusz 1945 11.7.-16.7.1945
84 Buhner Heinrich 1945 01.8.-09.8.1945
85 Bundweis August 1945 09.8.-18.8.1945
86 Bünig Franz 1945 17.7.-21.7.1945
87 Burau Leopold 1945 17.7.-21.7.1945
88 Burchardt Pawel 1945 01.8.-09.8.1945
89 Burger Johannes 1945 01.6.-30.6.1945
90 Buschein Fritz 1945 01.6.-30.6.1945
91 Calnowa Stanislawa 1945 01.10.-31.10.1945
92 Cehlem Leonhardt 1945 27.7.-31.7.1945
93 Chasinh August 1945 27.7.-31.7.1945
94 Cheim Otto 1945 19.8.-31.8.1945
95 Chmurzynski Edward 1945 09.8.-18.8.1945
96 Chodura Jan 1945 09.8.-18.8.1945
97 Christow Stanislaw 1945 19.8.-31.8.1945
98 Cirotzki Bruno 1945 01.7.-10.7.1945
99 Cyriaks Willi 1945 01.9.-30.9.1945
100 Czech Reinhold 1945 01.10.-31.10.1945
101 Czernowalow Jerzy 1945 09.8.-18.8.1945
102 Czerwonka Pawel 1945 22.7.-26.7.1945
103 Czolbo Eryk 1945 19.8.-31.8.1945
104 Damschke Jozef 1945 01.6.-30.6.1945
105 Daniels Jakub 1945 01.7.-10.7.1945
106 Darge Kurt-Willi 1945 27.7.-31.7.1945
107 Dawert Paul 1945 09.8.-18.8.1945
108 Dehring Bruno 1945 01.5.-30.5.1945
109 Deppner Otto 1945 01.6.-30.6.1945
110 Dickert Oskar 1945 22.7.-26.7.1945
111 Diesing Gustaw 1945 14.4.-30.4.1945
112 Diesing  Bruno 1945 01.7.-10.7.1945
113 Diezing Artur 1945 01.6.-30.6.1945
114 Dirschauer Riszard 1945 11.7.-16.7.1945
115 Döbel Hugo 1945 27.7.-31.7.1945
116 Doczek Bruno 1945 09.8.-18.8.1945
117 Doering Johann 1945 1.11.-30.11.1945
118 Dohn Alfred 1945 01.7.-10.7.1945
119 Domanski Kurt 1945 01.6.-30.6.1945
120 Domaschk Gustaw 1945 17.7.-21.7.1945
121 Domin Otto 1945 01.6.-30.6.1945
122 Domke Franciszek 1945 01.7.-10.7.1945
123 Dompke Walter 1945 11.7.-16.7.1945
124 Dondalewski Piotr 1945 01.7.-10.7.1945
125 Doppke Albert 1945 11.7.-16.7.1945
126 Dopslaff Jan 1945 17.7.-21.7.1945
127 Döring Pawel 1945 27.7.-31.7.1945
128 Döring Walter 1945 09.8.-18.8.1945
129 Draffke Emil 1945 11.7.-16.7.1945
130 Dreng Ernst 1945 22.7.-26.7.1945
131 Drescher Ryszard 1945 01.7.-10.7.1945
132 Drewa Jan 1945 01.7.-10.7.1945
133 Drews Karol 1945 01.8.-09.8.1945
134 Dreyer Herbert 1945 01.7.-10.7.1945
135 Duddey Emil 1945 11.7.-16.7.1945
136 Dumke Werner 1945 17.7.-21.7.1945
137 Dycke Paul 1945 11.7.-16.7.1945
138 Ehms Gustaw 1945 18.6.-30.6.1945
139 Eichmann Hans 1945 09.8.-18.8.1945
140 Eisermann Karl 1945 19.8.-31.8.1945
141 Elas Wiktor 1945 22.7.-26.7.1945
142 Enders Willi 1945 14.4.-30.4.1945
143 Ens Robert 1945 01.8.-09.8.1945










































































































143
144 Erdmann Bernard 1945 01.8.-09.8.1945
145 Esselun Arno  1945 01.9.-30.9.1945
146 Eudrucks Alfred 1945 22.7.-26.7.1945
147 Eugelmann Beti 1945 1.11.-30.11.1945
148 Ewert Maks 1945 01.5.-30.5.1945
149 Ewert Kurt 1945 01.6.-30.6.1945
150 Fahl Wiliam 1945 01.6.-30.6.1945
151 Faust Johannes 1945 17.7.-21.7.1945
152 Feierabend Jan 1945 11.7.-16.7.1945
153 Filler Karl 1945 01.5.-30.5.1945
154 Fischer Walter 1945 1.11.-30.11.1945
155 Fitsch Artur 1945 19.8.-31.8.1945
156 Fiudeisen Franciszek 1945 01.7.-16.7.1945
157 Flandryk Pawel 1945 27.7.-31.7.1945
158 Flaus Johan 1945 09.8.-18.8.1945
159 Fleischer Otto 1945 22.7.-26.7.1945
160 Förster Hermann 1945 27.7.-31.7.1945
161 Förster Hans 1945 01.9.-30.9.1945
162 Fowe Scharlotte 1945 1.11.-30.11.1945
163 Franz Ernst 1945 17.7.-21.7.1945
164 Franzke Maks 1945 17.7.-21.7.1945
165 Freiberg Franciszek 1945 01.10.-31.10.1945
166 Freiger Franz 1945 17.7.-21.7.1945
167 Friesen Hermann 1945 01.6.-30.6.1945
168 Frochlich Jozef 1945 01.8.-09.8.1945
169 Froelich Harold 1945 1.11.-30.11.1945
170 Frohberg Pawel 1945 01.9.-30.9.1945
171 Fuhrmann Antoni 1945 18.6.-30.6.1945
172 Fuks Bruno 1945 01.8.-09.8.1945
173 Funk August 1945 01.8.-09.8.1945
174 Gabe Adolf 1945 27.7.-31.7.1945
175 Gadau Walter 1945 17.7.-21.7.1945
176 Gaffke Bruno 1945 09.8.-18.8.1945
177 Gaffke  Erich 1945 14.4.-30.4.1945
178 Gallowski Andrzej 1945 01.7.-10.7.1945
179 Gardlo Gustaw 1945 01.10.-31.10.1945
180 Gawronski Jan 1945 09.8.-18.8.1945
181 Gehrke Adolf 1945 01.10.-31.10.1945
182 Geisler Walter Heinrich 1945 19.8.-31.8.1945
183 Gentsch Bruno 1945 17.7.-21.7.1945
184 Gewiontek Walter 1945 01.6.-30.6.1945
185 Giermann Georg 1945 01.8.-09.8.1945
186 Gilka Erich 1945 01.6.-30.6.1945
187 Gilka Pawel 1945 22.7.-26.7.1945
188 Glashagen Artur 1945 11.7.-16.7.1945
189 Glaske Franciszek 1945 01.9.-30.9.1945
190 Glass Otto 1945 01.6.-30.6.1945
191 Gleinert Karl 1945 22.7.-26.7.1945
192 Glinke Erich 1945 17.7.-21.7.1945
193 Glinski Jan 1945 1.11.-30.11.1945
194 Goetzke Otto 1945 22.7.-26.7.1945
195 Gojke Adolf 1945 01.9.-30.9.1945
196 Goldberg Erwin 1945 14.4.-30.4.1945
197 Golke Johannes 1945 01.6.-30.6.1945
198 Goll Frytz 1945 01.7.-10.7.1945
199 Gollnau Edwin 1945 09.8.-18.8.1945
200 Gorkie Charlota 1945 19.8.-31.8.1945
201 Gorski Gustaw 1945 17.7.-21.7.1945
202 Görtz Franciszek 1945 11.7.-16.7.1945
203 Gotthelf Pawel 1945 01.8.-09.8.1945
204 Gottschalk Waldemar 1945 01.8.-09.8.1945
205 Grabert Bernard 1945 01.7.-16.7.1945
206 Grabinski Albert 1945 22.7.-26.7.1945
207 Gradtke Helmut 1945 01.9.-30.9.1945
208 Graf Maks 1945 27.7.-31.7.1945
209 Graf Mikolaj 1945 01.8.-09.8.1945
210 Gramman Bernard 1945 01.8.-09.8.1945
211 Granowski /Grahn/ Franciszek /Frantz/ 1945 01.6.-30.6.1945
212 Gregor Elly 1945 01.9.-30.9.1945
213 Grenz Paul 1945 18.6.-30.6.1945
214 Gretzinger Werner 1945 01.6.-30.6.1945
215 Grey Hugo 1945 01.7.-10.7.1945
216 Griffke Emil 1945 19.8.-31.8.1945
217 Grimm Pawel 1945 27.7.-31.7.1945
218 Grinke Hugo 1945 22.7.-26.7.1945
219 Grodawicz Fritz 1945 09.8.-18.8.1945
220 Groehlich Henryk 1945 01.6.-30.6.1945
221 Grohs Franz 1945 01.6.-30.6.1945
222 Gronenberg Fritz 1945 17.7.-21.7.1945
223 Gross Kurt 1945 01.8.-09.8.1945
224 Grossmann Hermann 1945 17.7.-21.7.1945
225 Gruman Artur Ryszard 1945 19.8.-31.8.1945
226 Grumann Martin 1945 01.9.-30.9.1945
227 Grywnog    (g ?) Albert 1945 22.7.-26.7.1945
228 Grzegoraszczuk Jan 1945 22.7.-26.7.1945
229 Grzegowski Johann 1945 01.6.-30.6.1945
230 Gull Georg  1945 19.8.-31.8.1945
231 Günther Gustaw 1945 18.6.-30.6.1945
232 Guth Hans 1945 01.6.-30.6.1945
233 Gutowski Albert 1945 22.7.-26.7.1945
234 Guttmacher Karl 1945 01.8.-09.8.1945
235 Haase Heinrich 1945 01.7.-10.7.1945
236 Hahn Bruno 1945 17.7.-21.7.1945
237 Hahn Wilhelm 1945 17.7.-21.7.1945
238 Hahn Pawel 1945 22.7.-26.7.1945
239 Hamerski Antoni 1945 11.7.-16.7.1945
240 Hardtke Hans 1945 27.7.-31.7.1945
241 Harich Malgorzata 1945 01.10.-31.10.1945
242 Harnak Karol 1945 14.4.-30.4.1945
243 Hars Willi 1945 01.7.-10.7.1945
244 Hartwich Otto 1945 14.4.-30.4.1945
245 Hartwig Edward 1945 01.8.-09.8.1945
246 Hasser Horst 1945 01.8.-09.8.1945
247 Hassler Teodor 1945 22.7.-26.7.1945
248 Hausherr Kurt 1945 01.6.-30.6.1945
249 Hebel Edmund 1945 01.7.-16.7.1945
250 Hebig Wilhelm 1945 01.7.-16.7.1945
251 Heckendorf Albert 1945 01.8.-09.8.1945
252 Heese  Bruno 1945 17.7.-21.7.1945
253 Heidebracht Werner 1945 01.9.-30.9.1945
254 Heidebrecht Albert 1945 19.8.-31.8.1945
255 Heidemann  Hermann 1945 01.6.-30.6.1945
256 Heidemann  Hermann 1945 18.6.-30.6.1945
257 Heier Johannes 1945 01.8.-09.8.1945
258 Hein Hermann 1945 01.7.-10.7.1945
259 Hein Florian 1945 09.8.-18.8.1945
260 Hein  Gerhard 1945 01.10.-31.10.1945
261 Heinriche Walter 1945 22.7.-26.7.1945
262 Heinz Gustaw 1945 27.7.-31.7.1945
263 Heinzius Werner 1945 19.8.-31.8.1945
264 Helbing Ernst 1945 17.7.-21.7.1945
265 Hellwig Wilhelm 1945 01.8.-09.8.1945
266 Hemnann Maks 1945 17.7.-21.7.1945
267 Hempel Erich 1945 01.6.-30.6.1945
268 Hendel Bernard 1945 01.6.-30.6.1945
269 Hening Paul 1945 11.7.-16.7.1945
270 Henkel Kurt 1945 11.7.-16.7.1945
271 Hennig Frydrych 1945 27.7.-31.7.1945
272 Hennig Ryszard 1945 19.8.-31.8.1945
273 Herbasch Feliks 1945 01.9.-30.9.1945
274 Herber Klemens 1945 01.9.-30.9.1945
275 Herholz Wilhelm 1945 27.7.-31.7.1945
276 Herker Karl 1945 1.12.-31.12.1945
277 Hermann Werner 1945 01.9.-30.9.1945
278 Herpel August 1945 11.7.-16.7.1945
279 Herzog Artur 1945 22.7.-26.7.1945
280 Hewelke Oskar 1945 18.6.-30.6.1945
281 Hildebrandt Karol 1945 19.8.-31.8.1945
282 Hintz Waldemar 1945 01.5.-22.5.1945
283 Hinz Herbert 1945 01.5.-30.5.1945
284 Hinz Karl 1945 01.10.-31.10.1945
285 Hirsch Georg (Gregor ?) 1945 22.7.-26.7.1945
286 Hoeg Jerzy 1945 01.9.-30.9.1945
287 Hoepfner Paul 1945 18.6.-30.6.1945
288 Höfer Hermann 1945 1.12.-31.12.1945
289 Hoffmann Gustaw 1945 01.6.-30.6.1945
290 Hoffmann Martin 1945 01.6.-30.6.1945
291 Hoffmann Robert 1945 09.8.-18.8.1945
292 Hofmann Bruno 1945 17.7.-21.7.1945
293 Hohl Erhard 1945 22.7.-26.7.1945
294 Hohl Karol 1945 01.9.-30.9.1945
295 Höhner Johannes 1945 01.8.-09.8.1945
296 Holman Hermann 1945 01.10.-31.10.1945
297 Holstein Jozef 1945 01.6.-30.6.1945
298 Hoppe Otto 1945 27.7.-31.7.1945
299 Hübner Walter 1945 11.7.-16.7.1945
300 Hundertmark Jan 1945 01.10.-31.10.1945
301 Hundsdöefer August 1945 01.8.-09.8.1945
302 Huwe Zygfryd 1945 17.7.-21.7.1945
303 Ileinert Franz 1945 01.6.-30.6.1945
304 Ilenski Willi 1945 01.8.-09.8.1945
305 Ilguer ? (er ?) Ernst 1945 27.7.-31.7.1945
306 Ilisch Fritz 1945 27.7.-31.7.1945
307 Jahn Heinrich 1945 22.7.-26.7.1945
308 Jaks Ksawery 1945 27.7.-31.7.1945
309 Jakusch Walter 1945 11.7.-16.7.1945
310 Janas Jozef 1945 09.8.-18.8.1945
311 Janke Pawel 1945 01.6.-30.6.1945
312 Jantowski Bruno 1945 19.8.-31.8.1945
313 Jantowski Leon 1945 1.11.-30.11.1945
314 Jantzen Gustaw 1945 19.8.-31.8.1945
315 Janz Johann 1945 18.6.-30.6.1945
316 Janzon Eryk 1945 01.9.-30.9.1945
317 Jedrzejewski Jozef 1945 01.7.-10.7.1945
318 Jereczek Friedrich 1945 27.7.-31.7.1945
319 Jereczek Emil 1945 1.11.-30.11.1945
320 Jochen Otto 1945 22.7.-26.7.1945
321 John Hans Helmut 1945 01.8.-09.8.1945
322 Jork Gustaw 1945 19.8.-31.8.1945
323 Jornstedt Leon 1945 17.7.-21.7.1945
324 Jost Johann 1945 19.8.-31.8.1945
325 Joswig Herman 1945 01.7.-10.7.1945
326 Jude Antoni 1945 19.8.-31.8.1945
327 Jungnowska Paula 1945 01.10.-31.10.1945
328 Junski Marta 1945 01.6.-30.6.1945
329 Juntowski Karol 1945 01.10.-31.10.1945
330 Jurczyk Jan 1945 19.8.-31.8.1945
331 Jürgen Erich 1945 18.6.-30.6.1945
332 Jus Karl 1945 11.7.-16.7.1945
333 Kabel Otto 1945 01.5.-30.5.1945
334 Kachhaus Maks 1945 01.7.-10.7.1945
335 Kaczykowski Leon 1945 01.7.-10.7.1945
336 Kadacz Pawel 1945 19.8.-31.8.1945
337 Kadschum Kurt 1945 01.8.-09.8.1945
338 Kahl Albert 1945 09.8.-18.8.1945
339 Kallmman Rudolf 1945 01.8.-09.8.1945
340 Kalweit Otto 1945 01.6.-30.6.1945
341 Kant-Kantowski Wiktor 1945 01.8.-09.8.1945
342 Kardorf Kurt 1945 19.8.-31.8.1945
343 Karnath Wilhelm 1945 17.7.-21.7.1945
344 Karner Malgorzata 1945 01.6.-30.6.1945
345 Karschnik Frantz 1945 11.7.-16.7.1945
346 Karuse Franciszek 1945 17.7.-21.7.1945
347 Karwei Ernst 1945 1.12.-31.12.1945
348 Kauzler Kurt 1945 01.7.-10.7.1945
349 Kawert Otto 1945 22.7.-26.7.1945
350 Kayser August 1945 11.7.-16.7.1945
351 Kedzierski Bronislaw 1945 09.8.-18.8.1945
352 Kellas Feliks 1945 01.8.-09.8.1945
353 Keller Wilhelm 1945 17.7.-21.7.1945
354 Kepinski Henryk 1945 17.7.-21.7.1945
355 Keuchel Gustaw 1945 11.7.-16.7.1945
356 Kiehn Alfred 1945 01.8.-09.8.1945
357 Kielisch Erich 1945 01.8.-09.8.1945
358 Kileas Rudolf 1945 01.7.-10.7.1945
359 Kindel Gustaw 1945 01.8.-09.8.1945
360 Kindermann Ryszard 1945 17.7.-21.7.1945
361 Kirschner Juliusz 1945 17.7.-21.7.1945
362 Kitler Karl 1945 09.8.-18.8.1945
363 Klabunde Leonard 1945 27.7.-31.7.1945
364 Klammer Gustaw 1945 01.6.-30.6.1945
365 Klamrowski Wiktor 1945 1.12.-31.12.1945
366 Klann Artur 1945 01.8.-09.8.1945
367 Klaschewski Bruno 1945 27.7.-31.7.1945
368 Klass Bernhard 1945 17.7.-21.7.1945
369 Klatt Artur 1945 01.10.-31.10.1945
370 Klaus Dietrich 1945 01.10.-31.10.1945
371 Klebba Berta 1945 19.8.-31.8.1945
372 Klein Johann 1945 11.7.-16.7.1945
373 Klein Albert 1945 01.8.-09.8.1945
374 Klein Georg 1945 09.8.-18.8.1945
375 Klein Jozef 1945 09.8.-18.8.1945
376 Kleinist Erich 1945 22.7.-26.7.1945
377 Kleinschmidt Karl 1945 11.7.-16.7.1945
378 Kleinst Erik 1945 27.7.-31.7.1945
379 Kleist Eryk 1945 19.8.-31.8.1945
380 Klemens Gertrud 1945 01.9.-30.9.1945
381 Klesniewski Jozef 1945 19.8.-31.8.1945
382 Klewe Johannes 1945 11.7.-16.7.1945
383 Kliewer Heinrich 1945 01.6.-30.6.1945
384 Klimek Teofil 1945 01.9.-30.9.1945
385 Klinkusch August 1945 01.10.-31.10.1945
386 Klinkusz Franciszek 1945 17.7.-21.7.1945
387 Klosdhies Martin 1945 11.7.-16.7.1945
388 Knetter  Bruno 1945 01.7.-10.7.1945
389 Kniebel Hans 1945 11.7.-16.7.1945
390 Kniesch Edward 1945 01.7.-10.7.1945
391 Knöbe Fritz 1945 11.7.-16.7.1945
392 Kobech Edmund 1945 27.7.-31.7.1945
393 Kober Artur 1945 01.10.-31.10.1945
394 Kohnke Johannes 1945 11.7.-16.7.1945
395 Kolberg Bruno 1945 11.7.-16.7.1945
396 Kommer Jan 1945 01.7.-10.7.1945
397 Kömmerer Frantz 1945 01.6.-30.6.1945
398 Konarski Lucjan 1945 01.5.-30.5.1945
399 Konitsch Jan 1945 18.6.-30.6.1945
400 Konkel Franciszek 1945 01.7.-16.7.1945
401 Konkol Wladyslaw 1945 01.8.-09.8.1945
402 Konkol  Jozef 1945 01.9.-30.9.1945
403 Konrad Oskar 1945 1.11.-30.11.1945
404 Köpke Leon 1945 01.8.-09.8.1945
405 Kopmann Rudolf 1945 19.8.-31.8.1945
406 Korell Albert 1945 01.8.-09.8.1945
407 Korell Helmut 1945 1.12.-31.12.1945
408 Kornath Bruno 1945 11.7.-16.7.1945
409 Korr Helmut 1945 19.8.-31.8.1945
410 Korte Kurt 1945 01.6.-30.6.1945
411 Korumny Georg 1945 09.8.-18.8.1945
412 Korwin Kurt 1945 19.8.-31.8.1945
413 Kosanke Ryszard 1945 27.7.-31.7.1945
414 Koscheike Reinhold 1945 11.7.-16.7.1945
415 Kosel Bruno 1945 09.8.-18.8.1945
416 Kosilewski Gerhard 1945 18.6.-30.6.1945
417 Kowuetke Albert 1945 22.7.-26.7.1945
418 Kraemer Wolfgang 1945 09.8.-18.8.1945






























418
419 Kraff Johannes 1945 09.8.-18.8.1945
420 Kraft Willi 1945 01.10.-31.10.1945
421 Krause Ambrosius 1945 01.6.-30.6.1945
422 Krause Franciszek 1945 17.7.-21.7.1945
423 Krause Karl 1945 27.7.-31.7.1945
424 Krebs Maks 1945 01.8.-09.8.1945
425 Kreft Karl 1945 01.5.-30.5.1945
426 Kreft Feliks 1945 01.7.-10.7.1945
427 Kreft Willi 1945 11.7.-16.7.1945
428 Kreft Johann 1945 11.7.-16.7.1945
429 Kreft Friedrich 1945 17.7.-21.7.1945
430 Kreft Johann 1945 27.7.-31.7.1945
431 Kresin Johannes 1945 27.7.-31.7.1945
432 Kreter Berthold 1945 09.8.-18.8.1945
433 Kriecke Konrad 1945 11.7.-16.7.1945
434 Kries Wilhelm 1945 09.8.-18.8.1945
435 Krogul Johann 1945 19.8.-31.8.1945
436 Kroll Michael 1945 17.7.-21.7.1945
437 Kromm Artur 1945 22.7.-26.7.1945
438 Kruger Walter 1945 01.9.-30.9.1945
439 Krüger John 1945 01.6.-30.6.1945
440 Krüger Walter 1945 01.6.-30.6.1945
441 Krüger Richart 1945 01.6.-30.6.1945
442 Krüger Zygfryd 1945 22.7.-26.7.1945
443 Krüger Reinhold 1945 01.8.-09.8.1945
444 Krüger Franz 1945 09.8.-18.8.1945
445 Krügier Oskar 1945 01.7.-10.7.1945
446 Ksobiak Maks 1945 22.7.-26.7.1945
447 Kuch Walter 1945 22.7.-26.7.1945
448 Kuhn Edgar 1945 11.7.-16.7.1945
449 Kuhn Willy 1945 01.10.-31.10.1945
450 Kuhnke Karol 1945 01.5.-30.5.1945
451 Kühs Alfred 1945 01.8.-09.8.1945
452 Kuklinski Alfred 1945 01.5.-30.5.1945
453 Kullig Gustaw 1945 17.7.-21.7.1945
454 Kunert Jozef 1945 19.8.-31.8.1945
455 Kuno Robert 1945 11.7.-16.7.1945
456 Kuntz Artur 1945 01.7.-10.7.1945
457 Kuorrheim Helmuth 1945 01.6.-30.6.1945
458 Kurz Otto 1945 17.7.-21.7.1945
459 Kurz Henryk 1945 01.9.-30.9.1945
460 Kuschel Friedrich 1945 01.9.-30.9.1945
461 Kuschel Hermann 1945 1.12.-31.12.1945
462 Kutzki Paul 1945 01.7.-10.7.1945
463 Kutzmann Roman 1945 19.8.-31.8.1945
464 Kwidzynski Paul 1945 01.6.-30.6.1945
465 Kwliwer Henryk 1945 19.8.-31.8.1945
466 Labuch Artur 1945 01.7.-16.7.1945
467 Labudda Jozef 1945 09.8.-18.8.1945
468 Lachley Robert 1945 01.6.-30.6.1945
469 Lade Henryk 1945 01.9.-30.9.1945
470 Lange Fryderyk 1945 01.7.-16.7.1945
471 Lange Jozef 1945 22.7.-26.7.1945
472 Lange Herbert 1945 09.8.-18.8.1945
473 Langner Georg 1945 27.7.-31.7.1945
474 Langowski Jan 1945 01.5.-22.5.1945
475 Lanken Hans 1945 01.7.-10.7.1945
476 Lassner Friedrich 1945 01.6.-30.6.1945
477 Laubrinus Feliks 1945 01.10.-31.10.1945
478 Lawniczak Teodor 1945 17.7.-21.7.1945
479 Lawrenz August 1945 11.7.-16.7.1945
480 Ledemann Franciszek 1945 01.7.-10.7.1945
481 Lefeber Robert 1945 27.7.-31.7.1945
482 Lehmann Richard 1945 01.6.-30.6.1945
483 Leibenaz ? (Leibenau ?) Ernst 1945 01.7.-10.7.1945
484 Leibrandt Maks 1945 09.8.-18.8.1945
485 Lemke Bernard 1945 01.8.-09.8.1945
486 Lemke Johannes 1945 1.11.-30.11.1945
487 Lenhardt Karl 1945 01.6.-30.6.1945
488 Lenz Helmut 1945 01.8.-09.8.1945
489 Leonhard Bernard 1945 22.7.-26.7.1945
490 Leppe Otto 1945 01.10.-31.10.1945
491 Letzer Johannes 1945 01.6.-30.6.1945
492 Lewanczyk August 1945 11.7.-16.7.1945
493 Lewandowski Brunon 1945 01.6.-30.6.1945
494 Lewicki Stanislaw 1945 22.7.-26.7.1945
495 Liedtke Adolf 1945 01.6.-30.6.1945
496 Lieske Jozef 1945 11.7.-16.7.1945
497 Lietzan Theodor 1945 18.6.-30.6.1945
498 Linbach Pawel 1945 17.7.-21.7.1945
499 Lipinski Franciszek 1945 11.7.-16.7.1945
500 Lipinski Jozef 1945 01.8.-09.8.1945
501 Lippka Emil 1945 01.7.-10.7.1945
502 Lippkau Otto 1945 27.7.-31.7.1945
503 Littwin Jozef 1945 11.7.-16.7.1945
504 Locher Erast 1945 19.8.-31.8.1945
505 Longinus Jozef 1945 01.8.-09.8.1945
506 Lophausen Paul 1945 19.8.-31.8.1945
507 Lorbiecki Rudolf 1945 01.8.-09.8.1945
508 Lorentz Juliusz 1945 01.6.-30.6.1945
509 Loss Gustaw 1945 27.7.-31.7.1945
510 Lösuan Bruno 1945 11.7.-16.7.1945
511 Lubner Leon 1945 22.7.-26.7.1945
512 Lubrich Otto 1945 22.7.-26.7.1945
513 Lucht Willi 1945 11.7.-16.7.1945
514 Luczak Kazimierz 1945 01.10.-31.10.1945
515 Ludikus Albert 1945 1.11.-30.11.1945
516 Ludwigs Heinz 1945 14.4.-30.4.1945
517 Lumma Michal 1945 27.7.-31.7.1945
518 Lützow Alfred 1945 01.9.-30.9.1945
519 Lux Ernst 1945 01.7.-10.7.1945
520 Maaker Adolf 1945 27.7.-31.7.1945
521 Maass Alfred 1945 01.8.-09.8.1945
522 Mache  Kurt 1945 14.4.-30.4.1945
523 Machtans Emma 1945 01.10.-31.10.1945
524 Maciejewski /Mechler/ Bruno 1945 01.7.-10.7.1945
525 Magnardt Emil 1945 01.6.-30.6.1945
526 Mahlau Wilhelm 1945 01.7.-10.7.1945
527 Majranowski Boleslaw 1945 1.11.-30.11.1945
528 Malgadej Karl 1945 11.7.-16.7.1945
529 Maliszewski Antoni 1945 17.7.-21.7.1945
530 Mallin Frytz 1945 17.7.-21.7.1945
531 Malottke Augustyn 1945 11.7.-16.7.1945
532 Malschawski Günter 1945 27.7.-31.7.1945
533 Mandelkau Artur 1945 19.8.-31.8.1945
534 Manhold  Richardt 1945 11.7.-16.7.1945
535 Mankowski Walter 1945 22.7.-26.7.1945
536 Manteufel Walter 1945 11.7.-16.7.1945
537 Mantzke Karl 1945 1.12.-31.12.1945
538 Marcz Friedrich 1945 01.9.-30.9.1945
539 Maringus Otto 1945 09.8.-18.8.1945
540 Markner Bernhard  1945 01.9.-30.9.1945
541 Markulann Gustaw 1945 1.12.-31.12.1945
542 Markward Otto 1945 27.7.-31.7.1945
543 Markward Leon 1945 01.8.-09.8.1945
544 Martin Gertruda 1945 19.8.-31.8.1945
545 Martschinka Albert 1945 27.7.-31.7.1945
546 Martyni Hugo 1945 01.6.-30.6.1945
547 Masche Willi 1945 22.7.-26.7.1945
548 Matzkowicz Waleria 1945 01.10.-31.10.1945
549 Maul Albert 1945 01.6.-30.6.1945
550 Mazur Zygmunt 1945 11.7.-16.7.1945
551 Meier Jozef 1945 22.7.-26.7.1945
552 Meisen Hermann 1945 17.7.-21.7.1945
553 Meissner Johann 1945 17.7.-21.7.1945
554 Melcher Fryderyk 1945 01.7.-10.7.1945


























554
555 Melka Maks 1945 01.8.-09.8.1945
556 Melzer Rudolf 1945 01.7.-10.7.1945
557 Mertens Walter 1945 22.7.-26.7.1945
558 Meyer Johann 1945 01.9.-30.9.1945
559 Mielchin Hermann 1945 11.7.-16.7.1945
560 Milbradt Feliks 1945 22.7.-26.7.1945
561 Milke Edward 1945 17.7.-21.7.1945
562 Milke Gerhard 1945 1.11.-30.11.1945
563 Millach August 1945 01.9.-30.9.1945
564 Miotk Johann 1945 01.6.-30.6.1945
565 Miotka Jan 1945 27.7.-31.7.1945
566 Mischkat Hermann 1945 01.9.-30.9.1945
567 Mischkiewicz Herman 1945 22.7.-26.7.1945
568 Mitkiewicz Roman 1945 09.8.-18.8.1945
569 Mitsch Oskar 1945 01.6.-30.6.1945
570 Mix Franciszek 1945 01.6.-30.6.1945
571 Möller Lothar 1945 27.7.-31.7.1945
572 Moltrecht Walter 1945 01.8.-09.8.1945
573 Mönnichs Teodor 1945 27.7.-31.7.1945
574 Morszek Walter 1945 01.8.-09.8.1945
575 Mottschall Bruno 1945 11.7.-16.7.1945
576 Mroczkowski Wladyslaw 1945 27.7.-31.7.1945
577 Mrozki Feliks 1945 17.7.-21.7.1945
578 Müller Eugen 1945 01.5.-30.5.1945
579 Müller Ewald 1945 01.7.-10.7.1945
580 Müller Alfred 1945 11.7.-16.7.1945
581 Müller Artur 1945 01.8.-09.8.1945
582 Müller Adolf 1945 19.8.-31.8.1945
583 Mundt Aleks  1945 01.10.-31.10.1945
584 Müntel Hugo 1945 27.7.-31.7.1945
585 Murawski Bronislaw 1945 17.7.-21.7.1945
586 Musigman Wilhelm 1945 01.7.-10.7.1945
587 Mussebeck Maria 1945 19.8.-31.8.1945
588 Musso Emil 1945 01.6.-30.6.1945
589 Nabitz Gustaw 1945 01.9.-30.9.1945
590 Nadolski Wladyslaw 1945 27.7.-31.7.1945
591 Nagel Otto 1945 09.8.-18.8.1945
592 Nagielski Gustaw 1945 01.6.-30.6.1945
593 Napiontek Jan 1945 01.8.-09.8.1945
594 Nastaly Leon 1945 1.11.-30.11.1945
595 Nebe Albert 1945 01.10.-31.10.1945
596 Nebel Gotfried 1945 1.11.-30.11.1945
597 Neidhardt Otto 1945 01.10.-31.10.1945
598 Neumann Walter 1945 01.5.-30.5.1945
599 Neumann Oskar 1945 11.7.-16.7.1945
600 Neumann Hugo 1945 22.7.-26.7.1945
601 Nickel Willi 1945 19.8.-31.8.1945
602 Nicolai Paula 1945 01.5.-30.5.1945
603 Niederleig Franz 1945 09.8.-18.8.1945
604 Niemeck Gustaw 1945 01.9.-30.9.1945
605 Nikolay Otto 1945 27.7.-31.7.1945
606 Noetzel Artur 1945 18.6.-30.6.1945
607 Noetzel Johann 1945 19.8.-31.8.1945
608 Nonasch Heinz 1945 17.7.-21.7.1945
609 Nötzel Jadwiga 1945 01.7.-10.7.1945
610 Nowaczyn Klemens 1945 01.5.-30.5.1945
611 Nowak Bruno 1945 01.5.-30.5.1945
612 Nowak Mieczyslaw 1945 01.9.-30.9.1945
613 Nowakowski Kurt 1945 01.7.-10.7.1945
614 Nowicki Wladyslaw 1945 11.7.-16.7.1945
615 Ohl Else 1945 01.9.-30.9.1945
616 Ohl Alfred 1945 1.11.-30.11.1945
617 Ohlrich Bruno 1945 01.7.-10.7.1945
618 Orinn Friedrich 1945 09.8.-18.8.1945
619 Orlikowski Feliks 1945 1.11.-30.11.1945
620 Orlowski Johannes 1945 27.7.-31.7.1945
621 Ortner Albert 1945 27.7.-31.7.1945
622 Oskar Otto 1945 09.8.-18.8.1945
623 Osowski Jan 1945 01.9.-30.9.1945
624 Pakusli (Rakusli ?) Ludwik 1945 09.8.-18.8.1945
625 Panwitz Bruno 1945 01.9.-30.9.1945
626 Papke Karl 1945 27.7.-31.7.1945
627 Pasch Edward 1945 22.7.-26.7.1945
628 Patzer Otto 1945 01.8.-09.8.1945
629 Patzke Richard 1945 01.7.-10.7.1945
630 Paulus Leon 1945 27.7.-31.7.1945
631 Pawelski Pawel 1945 11.7.-16.7.1945
632 Peitsch Edward 1945 11.7.-16.7.1945
633 Penner Heinrich 1945 01.8.-09.8.1945
634 Penner Minna 1945 19.8.-31.8.1945
635 Pest Franciszek 1945 01.6.-30.6.1945
636 Peters Herbert 1945 09.8.-18.8.1945
637 Petrich Wilhelm 1945 01.8.-09.8.1945
638 Pettke Jan 1945 01.8.-09.8.1945
639 Pettke Feliks 1945 01.9.-30.9.1945
640 Pichradt Paul 1945 14.4.-30.4.1945
641 Pieger Ernst 1945 01.9.-30.9.1945
642 Pielan Albert 1945 01.5.-30.5.1945
643 Piernicki Teodor 1945 01.9.-30.9.1945
644 Piewe Otto 1945 09.8.-18.8.1945
645 Pikanowski Bernard 1945 01.6.-30.6.1945
646 Pinne Willi 1945 22.7.-26.7.1945
647 Pinski Adolf 1945 27.7.-31.7.1945
648 Pioch Franz 1945 11.7.-16.7.1945
649 Pioch Albert 1945 19.8.-31.8.1945
650 Plenert Robert 1945 09.8.-18.8.1945
651 Plenikowski Bruno 1945 19.8.-31.8.1945
652 Plichta Edward 1945 17.7.-21.7.1945
653 Plomnien Franciszek 1945 01.8.-09.8.1945
654 Plomnien Pawel 1945 09.8.-18.8.1945
655 Plotzki Pawel 1945 01.7.-10.7.1945
656 Poliksa Franz 1945 01.8.-09.8.1945
657 Polzin Karl 1945 27.7.-31.7.1945
658 Poplawski Leonard 1945 01.10.-31.10.1945
659 Porsch August 1945 01.7.-10.7.1945
660 Portzeeg ? (zweite e ?) Ernst 1945 01.7.-10.7.1945
661 Pranschke Franz 1945 22.7.-26.7.1945
662 Pranschke Edward 1945 19.8.-31.8.1945
663 Pranschke Ernest 1945 01.10.-31.10.1945
664 Pren Erchard 1945 1.12.-31.12.1945
665 Pretzlaff Heinrich 1945 11.7.-16.7.1945
666 Preuhd Otto 1945 17.7.-21.7.1945
667 Preuss Erich 1945 18.6.-30.6.1945
668 Preuss Hugo 1945 01.7.-10.7.1945
669 Preuss Karl 1945 09.8.-18.8.1945
670 Preuss Waldemar 1945 19.8.-31.8.1945
671 Prochnow Erich 1945 01.7.-10.7.1945
672 Pruhn Josef 1945 11.7.-16.7.1945
673 Puttkammer Maks 1945 01.7.-10.7.1945
674 Pyttel Edward 1945 01.5.-30.5.1945
675 Qnittschau Bruno 1945 01.9.-30.9.1945
676 Quintern Jozefa 1945 19.8.-31.8.1945
677 Raabe Pawel 1945 01.8.-09.8.1945
678 Radschinski Teodor 1945 18.6.-30.6.1945
679 Rajnhard Franciszek 1945 01.9.-30.9.1945
680 Rank (Rakowski) Robert 1945 17.7.-21.7.1945
681 Raschke Klemens 1945 09.8.-18.8.1945
682 Rasmus Karl 1945 22.7.-26.7.1945
683 Rebell Karl 1945 01.6.-30.6.1945
684 Recker Gerhard 1945 09.8.-18.8.1945
685 Redmann  Rudi 1945 09.8.-18.8.1945
686 Regenbrecht Pawel 1945 27.7.-31.7.1945
687 Reinbacher Albert 1945 11.7.-16.7.1945
688 Reinke Kurt 1945 17.7.-21.7.1945
689 Reit Rudolf 1945 01.8.-09.8.1945
690 Reschke Leo 1945 01.7.-10.7.1945
691 Reuter Fritz 1945 01.10.-31.10.1945
692 Richert Maks 1945 17.7.-21.7.1945
693 Richert Feliks 1945 19.8.-31.8.1945
694 Richter Richard Ryszard 1945 19.8.-31.8.1945
695 Riebandt Franciszek 1945 19.8.-31.8.1945
696 Rischer Friedrich 1945 01.7.-10.7.1945
697 Rockel Walter 1945 01.7.-10.7.1945
698 Rode Otto 1945 01.10.-31.10.1945
699 Roensch Georg 1945 01.6.-30.6.1945
700 Roeske Albert 1945 09.8.-18.8.1945
701 Rogalski Bernard 1945 01.5.-30.5.1945
702 Rogatzki Alfred 1945 09.8.-18.8.1945
703 Roggatz Ernst 1945 19.8.-31.8.1945
704 Rögler Robert 1945 01.8.-09.8.1945
705 Rohde Franz 1945 01.10.-31.10.1945
706 Ronowski Franciszek 1945 01.8.-09.8.1945
707 Ropel Jozef 1945 01.5.-30.5.1945
708 Rosensticl (Rosenstiel ?) Pawel 1945 27.7.-31.7.1945
709 Ross Wilhelm 1945 01.6.-30.6.1945
710 Rossform Paul 1945 09.8.-18.8.1945
711 Rötling Walter 1945 09.8.-18.8.1945
712 Rschötschel Heinrich 1945 09.8.-18.8.1945
713 Rucinski Wladyslaw 1945 1.11.-30.11.1945
714 Rück Franciszek 1945 09.8.-18.8.1945
715 Rudolf Fritz 1945 01.8.-09.8.1945
716 Runde Kurt 1945 01.8.-09.8.1945
717 Runge Georg Jerzy 1945 27.7.-31.7.1945
718 Ruth Maks 1945 19.8.-31.8.1945
719 Rutkowski Franciszek 1945 09.8.-18.8.1945
720 Rutkowski Franciszek 1945 09.8.-18.8.1945
721 Rybakowski Franciszek 1945 22.7.-26.7.1945
722 Rybinski Brunon 1945 01.9.-30.9.1945
723 Rygielski Henryk 1945 11.7.-16.7.1945
724 Rymza Hans 1945 01.10.-31.10.1945
725 Salder August 1945 01.7.-10.7.1945
726 Salomon August 1945 01.8.-09.8.1945
727 Salomon Willi 1945 01.10.-31.10.1945
728 Sanden Gustaw 1945 01.8.-09.8.1945
729 Sanke Gertruda 1945 14.4.-30.4.1945
730 Sawatzki Heinrich 1945 01.6.-30.6.1945
731 Sawinski Kazimierz 1945 17.7.-21.7.1945
732 Schafer Karol 1945 19.8.-31.8.1945
733 Schaffner Gregor 1945 09.8.-18.8.1945
734 Schafirus Otto 1945 27.7.-31.7.1945
735 Schaldach Gustaw 1945 01.6.-30.6.1945
736 Schameital Gustaw 1945 27.7.-31.7.1945
737 Schedler Karl 1945 27.7.-31.7.1945
738 Scheefer Karl 1945 01.6.-30.6.1945
739 Scheffler Ernst 1945 09.8.-18.8.1945
740 Schenk Paul 1945 01.7.-10.7.1945
741 Scherret Willi 1945 01.6.-30.6.1945
742 Scheuchow Meta 1945 19.8.-31.8.1945
743 Schierling Maks 1945 19.8.-31.8.1945
744 Schiffner Norbert 1945 01.6.-30.6.1945
745 Schimkat Maks 1945 19.8.-31.8.1945
746 Schirrmacher Erik 1945 01.9.-30.9.1945
747 Schletz Kurt 1945 01.6.-30.6.1945
748 Schlicht Ernst 1945 01.7.-16.7.1945
749 Schlieper Elsa 1945 17.7.-21.7.1945
750 Schlüter Leo 1945 17.7.-21.7.1945
751 Schmage Otto 1945 01.9.-30.9.1945
752 Schmidt Otto 1945 27.7.-31.7.1945
753 Schmidt Erich 1945 27.7.-31.7.1945
754 Schmidt Adolf 1945 01.8.-09.8.1945
755 Schmidt Ernst 1945 19.8.-31.8.1945
756 Schmidt Jan 1945 01.10.-31.10.1945
757 Schmitch Albert 1945 01.9.-30.9.1945
758 Schneider Willi 1945 01.5.-30.5.1945
759 Schneider Helmut 1945 17.7.-21.7.1945
760 Schneider Edwin 1945 1.11.-30.11.1945
761 Schnelle Wolfgang 1945 01.7.-10.7.1945
762 Schnick Walter 1945 22.7.-26.7.1945
763 Scholla Jozef 1945 01.8.-09.8.1945
764 Schönhoff Johan 1945 19.8.-31.8.1945
765 Schönrock Willi 1945 19.8.-31.8.1945
766 Schönwiese Walter 1945 22.7.-26.7.1945
767 Schorr Jan 1945 17.7.-21.7.1945
768 Schott Joachim 1945 17.7.-21.7.1945
769 Schreber Fritz 1945 22.7.-26.7.1945
770 Schröder Bernhard 1945 11.7.-16.7.1945
771 Schubring Willi 1945 01.7.-10.7.1945
772 Schultz Pawel 1945 01.6.-30.6.1945
773 Schultz Bruno 1945 01.6.-30.6.1945
774 Schultz Emil 1945 01.7.-10.7.1945
775 Schultz Otto 1945 01.7.-10.7.1945
776 Schultz Ginter 1945 11.7.-16.7.1945
777 Schultz Juliusz 1945 22.7.-26.7.1945
778 Schultze Pawel 1945 01.9.-30.9.1945
779 Schulz Pawel 1945 01.8.-09.8.1945
780 Schulz Maks 1945 01.8.-09.8.1945
781 Schuppke Richard 1945 11.7.-16.7.1945
782 Schwabach Artur 1945 01.6.-30.6.1945
783 Schwarc Jakub 1945 01.9.-30.9.1945
784 Schwark Friedrich 1945 01.9.-30.9.1945
785 Schwarz Jozef 1945 01.5.-30.5.1945
786 Schwarz Gerhard 1945 17.7.-21.7.1945
787 Schwarz Wilhelm 1945 27.7.-31.7.1945
788 Schwarz Hafter 1945 01.8.-09.8.1945
789 Schwarzkopf Oskar 1945 11.7.-16.7.1945
790 Schwendt Ernst 1945 01.5.-30.5.1945
791 Schwermer Frieda 1945 01.9.-30.9.1945
792 Schwesigr Adolf 1945 22.7.-26.7.1945
793 Schwuchow Walter 1945 11.7.-16.7.1945
794 Seklecki Jozef 1945 09.8.-18.8.1945
795 Selonke August 1945 01.9.-30.9.1945
796 Semeau Artur 1945 01.6.-30.6.1945
797 Sempf Reinhold 1945 19.8.-31.8.1945
798 Sempt Albert 1945 17.7.-21.7.1945
799 Semrau Franz 1945 09.8.-18.8.1945
800 Sensdorf Oskar 1945 01.8.-09.8.1945
801 Setzlei Pawel 1945 01.7.-16.7.1945
802 Siebert Gustaw 1945 11.7.-16.7.1945
803 Siegler Wilhelm 1945 01.7.-10.7.1945
804 Siemens Otto 1945 14.4.-30.4.1945
805 Sitter Adolf 1945 01.8.-09.8.1945
806 Skomp Gustaw 1945 17.7.-21.7.1945
807 Slasgner Jan 1945 09.8.-18.8.1945
808 Slotty Martin 1945 09.8.-18.8.1945
809 Smolikotzki Gustaw 1945 01.7.-10.7.1945
810 Sobbe Johann 1945 27.7.-31.7.1945
811 Sobotka Gottlib 1945 01.10.-31.10.1945
812 Sokolowski (Solert)  Leon 1945 09.8.-18.8.1945
813 Sommer Artur 1945 01.10.-31.10.1945
814 Sonnabend Georg 1945 01.8.-09.8.1945
815 Sontowski Feliks 1945 22.7.-26.7.1945
816 Sowirt Feliks 1945 09.8.-18.8.1945
817 Soyk Karl 1945 09.8.-18.8.1945
818 Sperling Kazimierz 1945 11.7.-16.7.1945
819 Sperling Ernest 1945 22.7.-26.7.1945
820 Sporek Jozef 1945 17.7.-21.7.1945
821 Srock Franciszek 1945 01.6.-30.6.1945
822 Stachowiak Jozef 1945 09.8.-18.8.1945
823 Stachowski Walter 1945 17.7.-21.7.1945
824 Stachura Kazimierz 1945 22.7.-26.7.1945
825 Staguhn Hermann 1945 27.7.-31.7.1945
826 Stahl Brunon-Karl 1945 01.8.-09.8.1945
827 Stahn Willi 1945 18.6.-30.6.1945
828 Stark Kurt 1945 1.11.-30.11.1945
829 Steege Anna 1945 09.8.-18.8.1945
830 Stefaus (Stefanowski) Aleksander 1945 09.8.-18.8.1945
831 Steinback Willi 1945 01.9.-30.9.1945
832 Stellmach Albert 1945 11.7.-16.7.1945
833 Stender Rudolf 1945 1.11.-30.11.1945
834 Stielow Pawel (Paul) 1945 01.5.-30.5.1945
835
836 Stigan Paul 1945 17.7.-21.7.1945
837 Stobe Feliks 1945 01.5.-22.5.1945
837 Strehlke Jozef 1945 01.8.-09.8.1945
838 Strozowski August 1945 22.7.-26.7.1945
839 Strunk Ernst 1945 18.6.-30.6.1945
840 Strurzynski Feliks 1945 22.7.-26.7.1945
841 Stybalkowski Erych 1945 01.7.-10.7.1945
842 Styn Jozef 1945 22.7.-26.7.1945
843
844
845






























842
843 Suchaczewski Gustaw 1945 01.8.-09.8.1945
844 Suchowski Ernest 1945 09.8.-18.8.1945
845 Sudikatis  Kurt 1945 27.7.-31.7.1945
846 Sulewski August 1945 22.7.-26.7.1945
847 Swiniarski Pawel 1945 01.8.-09.8.1945
848 Szczepanowski Feliks 1945 22.7.-26.7.1945
849 Sztokman Alfred 1945 01.10.-31.10.1945
850 Sztyma Edmund 1945 09.8.-18.8.1945
851 Szudziara Walter 1945 01.9.-30.9.1945
852 Szulc Maria 1945 01.9.-30.9.1945
853 Tachlinski Emil 1945 01.7.-10.7.1945
854 Talkowski  Maks 1945 01.9.-30.9.1945
855 Tatzki Wilhelm 1945 01.8.-09.8.1945
856 Teike Karol 1945 11.7.-16.7.1945
857 Telke Franciszek 1945 01.10.-31.10.1945
858 Tepper Edward 1945 22.7.-26.7.1945
859 Tessmer Max 1945 01.7.-10.7.1945
860 Tetzlaff Pawel 1945 11.7.-16.7.1945
861 Tetzlaff Ernst 1945 01.8.-09.8.1945
862 Theil Antoni 1945 01.7.-10.7.1945
863 Thieart Edward 1945 01.9.-30.9.1945
864 Thiel Paul 1945 22.7.-26.7.1945
865 Thiel Alojzy 1945 22.7.-26.7.1945
866 Thiel Bernhard  1945 01.10.-31.10.1945
867 Thors Herbert 1945 22.7.-26.7.1945
868 Thrun Jan 1945 01.8.-09.8.1945
869 Thrun Johann 1945 01.8.-09.8.1945
870 Thurnau Maks 1945 22.7.-26.7.1945
871 Tiehl Alfred 1945 01.8.-09.8.1945
872 Tinert Otto 1945 01.8.-09.8.1945
873 Tolkien Ernst 1945 09.8.-18.8.1945
874 Treder Franciszek 1945 22.7.-26.7.1945
875 Tres  Lieselotte 1945 01.9.-30.9.1945
876 Treskoff Jan 1945 09.8.-18.8.1945
877 Tress Maks 1945 01.7.-10.7.1945
878 Tritz Leo 1945 01.6.-30.6.1945
879 Trochowski Teodor 1945 01.7.-10.7.1945
880 Trost Oswald 1945 19.8.-31.8.1945
881 Tschon Fritz 1945 17.7.-21.7.1945
882 Tucholka Erich 1945 01.9.-30.9.1945
883 Uhlich Eugen 1945 17.7.-21.7.1945
884 Ulbrich Rudolf 1945 01.7.-10.7.1945
885 unbekannt Pawel 1945 14.4.-30.4.1945
886 unbekannt unbekannt 1945 14.4.-30.4.1945
887 Unger Abraham 1945 01.6.-30.6.1945
888 Unruch Hermann 1945 22.7.-26.7.1945
889 Urban Richard 1945 09.8.-18.8.1945
890 Urcheimer Alfred 1945 11.7.-16.7.1945
891 Urra August 1945 27.7.-31.7.1945
892 Ustanowicz Paul 1945 01.7.-16.7.1945
893 Utrajczyk Maria  1945 01.9.-30.9.1945
894 Venzel (Wenzel ?) Willi 1945 09.8.-18.8.1945
895 Vergien Wilhelm 1945 01.8.-09.8.1945
896 Veumann Karl 1945 01.6.-30.6.1945
897 Volkmann Hermann 1945 01.6.-30.6.1945
898 Volkmann Johannes 1945 09.8.-18.8.1945
899 Vollerthun Walter 1945 11.7.-16.7.1945
900 Vomhof  Norbert Paul 1945 19.8.-31.8.1945
901 Wachholz Oto 1945 19.8.-31.8.1945
902 Wagner  Kurt 1945 01.10.-31.10.1945
903 Wahrt Harry 1945 17.7.-21.7.1945
904 Waldeck Heinrich 1945 01.8.-09.8.1945
905 Walisch Otto 1945 01.7.-10.7.1945
906 Walter Hermann 1945 17.7.-21.7.1945
907 Wande Wladyslawa 1945 22.7.-26.7.1945
908 Wardel ? (Gardel ?) Albin 1945 09.8.-18.8.1945
909 Waschke Maks 1945 01.9.-30.9.1945
910 Wasiler unbekannt 1945 01.8.-09.8.1945
911 Wasilka Grzegorz 1945 22.7.-26.7.1945
912 Wasserberg Willi 1945 22.7.-26.7.1945
913 Wegner Ferdinand 1945 01.9.-30.9.1945
914 Weidemann Günter 1945 09.8.-18.8.1945
915 Weimer Anna 1945 01.6.-30.6.1945
916 Weirowski Jozef 1945 22.7.-26.7.1945
917 Weisenberg Hans 1945 11.7.-16.7.1945
918
919
920


















917
918 Weiss Karol 1945 1.12.-31.12.1945
919 Weist Bruno 1945 22.7.-26.7.1945
920 Welsch Alfred 1945 22.7.-26.7.1945
921 Wendicker Emil 1945 27.7.-31.7.1945
922 Wendt Anna 1945 14.4.-30.4.1945
923 Wendt Franz 1945 01.5.-22.5.1945
924 Weng Erwin 1945 01.9.-30.9.1945
925 Wenzel Herbert 1945 01.10.-31.10.1945
926 Wiebe Maks 1945 09.8.-18.8.1945
927 Wieczorek Waldemar 1945 01.8.-09.8.1945
928 Wiek Erich 1945 01.6.-30.6.1945
929 Wienz (Vienz ?) Brunon 1945 09.8.-18.8.1945
930 Wiese Jürgen 1945 27.7.-31.7.1945
931 Wiesjahn Artur 1945 01.9.-30.9.1945
932 Wiewandt Henryk 1945 01.7.-10.7.1945
933 Wika Wladyslaw 1945 09.8.-18.8.1945
934 Wilde Otto 1945 17.7.-21.7.1945
935 Wilhelm Klaus 1945 01.5.-30.5.1945
936 Wilke Hildegarda 1945 22.7.-26.7.1945
937 Willms Fritz 1945 17.7.-21.7.1945
938 Wilmann Ernst 1945 14.4.-30.4.1945
939 Wimmer Georg 1945 19.8.-31.8.1945
940 Windt Richardt 1945 1.11.-30.11.1945
941 Winkler Otto 1945 01.6.-30.6.1945
942 Winkler Gustaw 1945 01.7.-10.7.1945
943 Wisniewski Kornel  1945 09.8.-18.8.1945
944 Witschke Emma 1945 19.8.-31.8.1945
945 Witt Feliks 1945 01.9.-30.9.1945
946 Wittbrodt Johann 1945 01.6.-30.6.1945
947 Wittenberg Paul 1945 01.6.-30.6.1945
948 Wittrin Alfons 1945 27.7.-31.7.1945
949 Wittstock Jan 1945 01.8.-09.8.1945
950 Witulski Ernest 1945 01.7.-10.7.1945
951 Witzking Frantz 1945 22.7.-26.7.1945
952 Wlotkowski Brunon 1945 01.7.-16.7.1945
953 Woch Fritz 1945 01.9.-30.9.1945
954 Woeller Alfons 1945 17.7.-21.7.1945
955 Wohlfart Emil 1945 11.7.-16.7.1945
956 Wohlgemuth Herbert 1945 01.7.-10.7.1945
957 Wohlgemuth Ernst 1945 01.8.-09.8.1945
958 Wojtschikowski Friedrich 1945 01.9.-30.9.1945
959 Wolff Ludwik 1945 01.8.-09.8.1945
960 Wuht Wilhelm 1945 22.7.-26.7.1945
961 Wunderlich Frantz 1945 27.7.-31.7.1945
962 Wurm Maksymilian 1945 22.7.-26.7.1945
963 Zabrocka Jadwiga 1945 1.11.-30.11.1945
964 Zeglec Herman 1945 1.12.-31.12.1945
965 Zelter Alojzy 1945 01.6.-30.6.1945
966 Zempf Oskar 1945 09.8.-18.8.1945
967 Zemter Martin 1945 01.10.-31.10.1945
968 Zeran Bruno 1945 17.7.-21.7.1945
969 Zerham Otto 1945 01.8.-09.8.1945
970 Zeuner Robert 1945 01.5.-30.5.1945
971 Zey Gustaw 1945 19.8.-31.8.1945
972 Zichm Feliks 1945 27.7.-31.7.1945
973 Ziebuhr Franciszek 1945 11.7.-16.7.1945
974 Ziegler Johann 1945 11.7.-16.7.1945
975 Ziegler (Zielinski) Piotr 1945 09.8.-18.8.1945
976 Ziehm Hans 1945 01.9.-30.9.1945
977 Zielke  Jozef 1945 01.7.-10.7.1945
978 Ziemann Paul 1945 01.7.-10.7.1945
979 Zierock Karl 1945 01.6.-30.6.1945
980 Ziesch August 1945 01.5.-30.5.1945
981 Zieslar (Cieslewski) Ksawery 1945 11.7.-16.7.1945
982 Ziesmar Edward 1945 01.10.-31.10.1945
983 Ziggert Bernhardt 1945 27.7.-31.7.1945
984 Zillgiht Emil 1945 17.7.-21.7.1945
985 Zimka Jozef 1945 22.7.-26.7.1945
986 Zimmemann Emil 1945 01.6.-30.6.1945
987 Zimmermann Feliks 1945 19.8.-31.8.1945
988 Zimny Bernard 1945 22.7.-26.7.1945
989 Ziolkowski Marian 1945 19.8.-31.8.1945
990 Zipkat Albert 1945 11.7.-16.7.1945
991 Zoch Franz 1945 01.8.-09.8.1945
992 Zoermer Bruno 1945 1.11.-30.11.1945
993 Zols Edmund 1945 17.7.-21.7.1945
994 Zukowski Kurt 1945 09.8.-18.8.1945
995 Zukowski Ernst 1945 09.8.-18.8.1945
996 Zwara Jan 1945 17.7.-21.7.1945
997 Zyllke Artur 1945 01.10.-31.10.1945
998 Zywietz Johannes 1945 11.7.-16.7.1945

Grüße,
Inga
-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ow-preussen-l-admin(a)genealogy.net
[mailto:ow-preussen-l-admin(a)genealogy.net]Im Auftrag von Knut W. Barde
Gesendet: Mittwoch, 5. Juni 2002 05:06
An: ow-preussen-l(a)genealogy.net
Betreff: Re: [OWP] Danziger Liste



Wenn die Seite bei mir als fertig geladen angezeigt wird, kriege ich nur
eine leere Seite.  Ich habe einen PC.

Knut W. Barde

_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/ow-preussen-l



Re: [OWP] No Recent Messages?

Date: 2002/06/05 12:02:00
From: Robert Lipprandt <rloss(a)bellsouth.net>

Nope.......everyone is still here.  Just taking a coffee break!

Regards, Robert Lipprandt

----- Original Message -----
From: Maureen Shelly <mcshelly2(a)msn.com>
To: <ow-preussen-L(a)genealogy.net>
Sent: Friday, May 31, 2002 8:35 PM
Subject: [OWP] No Recent Messages?



I have received no recent messages.  Is this list still alive?  Was I
unsubscribed?Get more from the Web.  FREE MSN Explorer download :
http://explorer.msn.com

_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/ow-preussen-l



[OWP] 1. Kartei Schulz; 2. Ingrossationsbücher

Date: 2002/06/05 17:29:27
From: , <juergen.f.haller(a)t-online.de>

Hallo Liste,
bei einem Besuch im Geheimen Preußischen Staatsarchiv bin ich über 2 Probleme gestolpert:
1. Die Unterlagen der "Sammlung Schulz" (bestehend aus 352 Mappen und diversem Film-Material) umfasst im wesentlichen Geschlechterfolgen aus Brandenburg, der Altmark und angrenzenden Gebieten (ausdrücklich genannt: Mecklenburg).
Meine Frage: Gibt es noch eine andere Kartei Schulz für Ostpreußen?
2. In einem handschriftlichem Verzeichnis bin ich über den Begriff "Ingrossationsbücher" gestolpert (ich hoffe - kein Lesefehler, weil in alter deutscher Handschrift).
Was ist wohl darunter zu verstehen? Lohnt es sich da weiter zu recherchieren?
 mfG Jürgen H.


Re: [OWP] 1. Kartei Schulz; 2. Ingrossationsbücher

Date: 2002/06/05 18:03:47
From: Manfred . Boettcher <Manfred.Boettcher(a)gmx.de>

Hallo Jürgen,
es gibt "Die Kartei Schulz", die als Quellen-Sammlung Nr. 8 vom Verein für
Familienforschung in Ost- und Westpreußen 1993 gedruckt herausgegeben worden
ist. Dabei handelt es sich ganz überwiegend um Kirchenbuch-Auszüge aus den
Kirchspielen des Kreises Heiligenbeil und einzelner benachbarter Kirchspiele der
Kreise Braunsberg und Pr. Eylau.
MfG
Manfred Böttcher
Genealogische Auskunftsstelle für den Kreis Heiligenbeil im VfFOW
Projekt eines Ortssippenbuchs für das Kirchspiel Heiligenbeil (Stadt mit 11
Landgemeinden)

> Hallo Liste,
> bei einem Besuch im Geheimen Preußischen Staatsarchiv bin ich über 2 
> Probleme gestolpert:
> 1. Die Unterlagen der "Sammlung Schulz" (bestehend aus 352 Mappen und 
> diversem Film-Material) umfasst im wesentlichen Geschlechterfolgen aus 
> Brandenburg, der Altmark und angrenzenden Gebieten (ausdrücklich 
> genannt: Mecklenburg).
> Meine Frage: Gibt es noch eine andere Kartei Schulz für Ostpreußen?
> 2. In einem handschriftlichem Verzeichnis bin ich über den Begriff 
> "Ingrossationsbücher" gestolpert (ich hoffe - kein Lesefehler, weil in 
> alter deutscher Handschrift).
> Was ist wohl darunter zu verstehen? Lohnt es sich da weiter zu 
> recherchieren?
>  mfG Jürgen H.
> 
> _______________________________________________
> OW-Preussen-L mailing list
> OW-Preussen-L(a)genealogy.net
> http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/ow-preussen-l
> 

-- 
GMX - Die Kommunikationsplattform im Internet.
http://www.gmx.net



[OWP] Landsberg, Preußisch-Eylau

Date: 2002/06/05 22:21:18
From: Irmi Gegner-Suenkler <irmiGS(a)t-online.de>

Hallo -

ich würde gern wissen, ob es außer mir noch jemanden gibt, der Vorfahren aus
Landsberg in Preußisch-Eylau hat.

Gruß vonn Irmi



Re: [OWP] 1. Kartei Schulz; 2. Ingrossationsbücher

Date: 2002/06/05 23:00:06
From: Adalbert Goertz <goertz(a)oldcolo.com>

betr.
2. In einem handschriftlichem Verzeichnis bin ich |ber den Begriff
"Ingrossationsb|cher" gestolpert (ich hoffe - kein Lesefehler, weil in
alter
deutscher Handschrift).
>>
Adalbert Goertz responds >>>>>>>>>>>>
>>
Ingrossationsbuch = Grundbuch

-- 
  ** Adalbert & Barbel Goertz ** ph 719-390-1088 ** efax:413-403-1275
    retired in Colorado Springs, (Colorado is a state of mind) ---
 For new book info on East and West Prussia by Brandt-Goertz see website
                 http://www.cyberspace.org/~goertz
 The self-righteous Bush-Sharon conspiracy is a disgrace to Christianity.



[OWP] WOYWOD

Date: 2002/06/05 23:06:56
From: Bastemeyer <Bastemeyer(a)t-online.de>

Hallo Lisa Woywood,

perhaps it is interesting for you that there were many WOYWOD in East Prussia in 
the town of Tilsit and in the "Kreis Niederung" near Tilsit, even in the 18th 
century.

Gaby



[OWP] Wer arbeitet mit PAF 5

Date: 2002/06/06 00:11:44
From: GLukas1573 <GLukas1573(a)aol.com>

Hallo,
wer arbeitet mit PAF5 und hat auch Bilder eingefügt? Mein Problem ist, daß 
ich die Bilder zwar am Bildschirm sehen kann, aber sobald ich sage "drucke in 
Datei" sind sie nicht mehr dabei. Wo liegt mein Fehler?
Es wäre schön, wenn mir jemand einen Tip geben könnte.
Schöne Grüße aus München
Gisela
 


Re: [OWP] Wer arbeitet mit PAF 5

Date: 2002/06/06 01:22:13
From: elena fischer <elena_f(a)web.de>

Hallo Gisela,

Du mußt in der entsprechenden Registerkarte vor  "Bilder drucken"  einen Haken eintragen. Das geht allerdings nicht bei jeder Option (z. B. nicht bei "Vorfahren" oder "Nachkommen"). 

Gruß

Elena

ow-preussen-l(a)genealogy.net schrieb am 06.06.02 00:12:14:
> Hallo,
> wer arbeitet mit PAF5 und hat auch Bilder eingefügt? Mein Problem ist, daß=20
> ich die Bilder zwar am Bildschirm sehen kann, aber sobald ich sage "drucke in 
> Datei" sind sie nicht mehr dabei. Wo liegt mein Fehler?
> Es wäre schön, wenn mir jemand einen Tip geben könnte.
> Schöne Grüße aus München
> Gisela
>  
> 
> _______________________________________________
> OW-Preussen-L mailing list
> OW-Preussen-L(a)genealogy.net
> http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/ow-preussen-l


______________________________________________________________________________
All inclusive! 100 MB Speicher, SMS 50% günstiger, 32 MB Attachment-Größe, 
Preisvorteile und mehr unter http://club.web.de/?mc=021104



Re: [OWP] Przybilka und Zahlten

Date: 2002/06/06 05:18:13
From: Ed or Judy Ross <erjr(a)adnc.com>

     Es gibt eine Familie PRYZBILLA (mit zwei L) in Kreis Flatow
(Westpreussen)  und auch in Morrison County, Minnesota, USA.  Naeheres wenn
es interessiert.

      Judy Ross



At 11:10 PM 6/4/02 -0500, you wrote:
>Freunde von der Schlesienliste suchen nach den folgenden Namen aus
Ostpreussen:
>Elke Hedstrom
>
>
>Liebe Frau Hedstrom,
>
>Reiner Koperlink sucht nach dem Namen PRZYBILKA
>h.koperlik(a)t-online.de (Reinhard Koperlik) und ich nach 
>ZAHLTEN. Siehe unten.
>
>Können Sie mal über ihre Listen danach suchen, vieleicht gibt es ja jemand
>der auch danach sucht.
>
>Vielen herzlichen Dank
>Alfred
>++++++
>_________________________________________________________________
>
>*** Suche weltweit nach allen ZAHLTEN katholisch ***
>
>Suchschwerpunkte waren die Kirchorte Schönwalde, Baumgarten, Peterwitz,
Zadel, 
>alle im Kreis Frankenstein, sowie Pischkowitz (ab 1937 Schloßhübel) im
Kreis Glatz.
>Namensfunde von 1616-1857 vorehanden. <za(a)mpi-hd.mpg.de>
>
>
>
>_______________________________________________
>OW-Preussen-L mailing list
>OW-Preussen-L(a)genealogy.net
>http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/ow-preussen-l
>
>



[OWP] Blumenthal

Date: 2002/06/06 09:23:05
From: Irmi Gegner-Suenkler <irmiGS(a)t-online.de>

Für Karin Rauschning (da leider durch PC-crash alle Mail-Adressen weg sind)
:

Einträge aus den Kirchenbüchern von Landsberg:

am 21.4.1902 stirbt in Guttenfeld Anna Blumenthal im Alter von 87 1/2
Jahren. Bestattung in Guttenfeld am 26.4.1902. Sie war verheiratet mit einem
Herrn Schirrmacher, leider ist der Vorname nicht angegeben.

am 11.3.1909 stirbt in Glandau Ottilie Blumenthal im Alter von 59 Jahren.
Bestattung in Glandau am 16.3.1909. Ihr Ehemann : Karl Kroll, Besitzer in
Glandau

Christian Blumenthal, Schuhmachermeister, heiratet am 22 Januar 1823 in
Landsberg Anna Charlotta Tugendreich Kinder, Tochter von Gottfried Kinder.
Gottfried Kinder war Kunstgärtner in Bludau und muß vor Januar 1823
gestorben sein.

Liebe Grüße von Irmi



Re: [OWP] Wer arbeitet mit PAF 5

Date: 2002/06/06 10:54:11
From: Volker Braendel <volker.braendel(a)ruhr-uni-bochum.de>

----- Original Message -----

Hallo,
wer arbeitet mit PAF5 und hat auch Bilder eingefügt? Mein Problem ist, daß
ich die Bilder zwar am Bildschirm sehen kann, aber sobald ich sage "drucke
in
Datei" sind sie nicht mehr dabei. Wo liegt mein Fehler?
Es wäre schön, wenn mir jemand einen Tip geben könnte.
Schöne Grüße aus München
Gisela

Hallo Gisela,

wenn Du mit PAF 5 Berichte oder Tafeln mit Bildern drucken möchtest, dann
mußt Du jedes mal "Bilder drucken" mit einem Hacken aktivieren.
Übrigens gibt es bei Yahoo eine PAF-Usergroup mit Mailingliste. Dort kann
man einiges Nachlesen und auch interessante Tipps erfahren.

Viele Grüße
Volker


Bin ständig auf der suche nach Hip(p)ler, Schir(r)macher, Ziegler aus
Braunsberg, Tiedmannsdorf und Umgebung.




Re: [OWP] PAF + Excel

Date: 2002/06/06 16:19:18
From: GLukas1573 <GLukas1573(a)aol.com>

Hallo Claudia,
ich benutze auch PAF und habe jetzt entdeckt, daß die Daten durchaus auch als 
Textdatei ausgegeben werden können. 
Es gibt ein Kästchen "Drucke in Datei", dieses klickst Du an und anschließend 
auf "Drucken" Du wirst nach dem Namen der Datei gefragt in die er Drucken 
soll. Vergib einen Namen Deiner Wahl. In dem Kästchen darunter ist ein 
Dateiformat vorgegen, klicke es an und stell um auf alle Formate bezw. "alle 
Dateien". Jetzt brauchst Du nur noch speichern und die datei wird in Word 
angezeigt. Von Word kannst Du die Daten in Excel kopieren und weiter 
verarbeiten. Kein Problem also und Du braucht kein zusätzliches Problamm 
dafür.
Gruß
Gisela


[OWP] Korallus, Schoenek, Kerschowski

Date: 2002/06/06 18:31:33
From: vl-rsmADHYASTHA <vl-rsmADHYASTHA(a)att.net>

Guten Tag,

Kennt jemand die Namen Korallus, Schoenek, oder 
Kerschowski? Ich suche die Nachkommen--oder Vorfahren--
meines Urgrossvaters, Karl Hugo Korallus (*12. August 
1875 in Wiersbianken, Kreis Goldap, +23. November 1921 
in Beendorf, Kreis Haldensleben).  Er war Apotheker und 
heiratete Emma Preim aus Weferlingen, Sachsen Anhalt. 

Karls Vater--er soll Foerster gewesen sein--hiess 
Hermann Korallus und war mit Heinriette Emilie Schoenek 
verheiratet.  Nach Emilies Tod heiratete Hermann 
Korallus ein zweites Mal, doch die Namen der 2. Gattin 
und des Sohnes aus dieser Ehe sind mir unbekannt.

Die Eltern von Heinriette Emilie Schoenek hiessen 
Gotteree Schoenek und Heinriette (geborene 
Kerschowski).  Heinriette Emilie Schoenek wurde am 19. 
Januar 1841 in Christiankehmen geboren und in 
Kleinlautersee getauft.  Alle Vorfahren waren 
evangelisch.

Meine Nachforschungsversuche sind bisher immer 
fehlgeschlagen, und ich waere fuer jeden Hinweis dankbar.

Viele Gruesse aus New York
Rosemarie Madhyastha


[OWP] Braun - Prantke - Klatt - Reimann - Schwerdtfeger

Date: 2002/06/06 21:58:56
From: Ruth u. Peter Knuth <rupe-knuth(a)uolsinectis.com.ar>

Hallo! Bei einer neuen Durchsuche zweier LDS - Filme ( Schöneck 208340
Trauungen - Land 1773 - 1848, und Sobbowitz  245767 Trauungen 1789 - 1925 )
habe ich verschiedene Daten zu den oben stehenden Namen gefunden und z.T.
auch abgeschrieben, vielleicht aber schon früher erwähnt.- Da ich aber durch
eine schon mal erwähnte Virenerkrankung ( Klez ) nicht mehr mit Sicherheit
feststellen kann, wer danach suchte, stehe ich so für weitere Auskunft zur
Verfügung, bzw. möchte gerne erfahren, welche Daten ich wegstreichen kann.-
Herzliche Grüsse, Peter Knuth, Buenos Aires.-





[OWP] Familien Rudnick in Ostpreußen / Stadtplan Rastenburg

Date: 2002/06/06 21:59:23
From: Guenther <Guenther.Rudnick(a)t-online.de>

Hallo liebe Liste,

ich suche alles über den Familiennamen Rudnick in Ostpreußen. Besonders
Rastenburg und Königsberg.

Jede Info ist mir willkommen.

Noch eine Bitte, hat jemand einen Stadtplan -oder kennt einen Link- von
Rastenburg aus dem Jahre 1941? Ich würde gerne wissen, wo damals die
Nordstr. lag.

Danke schon einmal für Eure Mithilfe.

MfG
Günther Rudnick
guenther.rudnick(a)t-online.de
Meine Website
http://home.t-online.de/home/guenther.rudnick/



[OWP] Familien Rudnick in Ostpreußen / Stadtplan Rastenburg

Date: 2002/06/06 22:13:33
From: Rudi1966 <rudi1966(a)web.de>

Hallo liebe Liste,

ich suche alles über den Familiennamen Rudnick in Ostpreußen. Besonders
Rastenburg und Königsberg.

Jede Info ist mir willkommen.

Noch eine Bitte, hat jemand einen Stadtplan -oder kennt einen Link- von
Rastenburg aus dem Jahre 1941? Ich würde gerne wissen, wo damals die
Nordstr. lag.

Danke schon einmal für Eure Mithilfe.

Gruß

Günther Rudnick

Meine Website
http://home.t-online.de/home/guenther.rudnick/



Re: [OWP] Wer arbeitet mit PAF 5

Date: 2002/06/06 22:25:52
From: GLukas1573 <GLukas1573(a)aol.com>

Hallo Elena,
danke für Deine Antwort, aber das Häkchen habe ich eingetragen. Ich wollte 
ein Familienblatt ausdrucken und da funktioniert es nicht beim drucken.
Gruß
Gisela


Re: [OWP] Wer arbeitet mit PAF 5

Date: 2002/06/06 22:26:03
From: GLukas1573 <GLukas1573(a)aol.com>

Hallo Volker,
danke für den Tip mit der User-Group. Das Häkchen habe ich gesetzt und 
trotzdem kann ich nicht drucken.
Gruß
Gisela


[OWP] Sobbowitz - Experten gefragt!

Date: 2002/06/07 04:24:12
From: Ruth u. Peter Knuth <rupe-knuth(a)uolsinectis.com.ar>

Hallo Forscherfreunde!
Hier habe ich eine Frage an Experten!
Die Kirchenbücher der evangelischen Kirche Sobbowitz beginnen im Jahr 1789?
Die Verfilmungen der Mormonen geben keine früheren Jahrgänge an.-
Weiss jemand, ob es ältere Kirchenbücher dieses Ortes gibt und wo?
Oder wurde die Kirche dort erst in jenem Jahr gegründet ?
Zu welchem Kirchspiel gehörten die Einwohner dann vorher?
Oder sind die Bücher vernichtet worden und macht es dann überhaupt
noch einen Sinn dort weiter zu suchen?
Ich bedanke mich für Eure Antwort und grüsse herzlich.-
Peter Knuth, Buenos Aires.-



Re: [OWP] Sobbowitz - Experten gefragt!

Date: 2002/06/07 04:55:37
From: Adalbert Goertz <goertz(a)oldcolo.com>

betr.
Die Kirchenb|cher der evangelischen Kirche Sobbowitz beginnen im Jahr
1789?
Die Verfilmungen der Mormonen geben keine fr|heren Jahrgdnge an.-
>>
Adalbert Goertz responds >>>>>>>>>>>>
>>
Max Baer hat schon vor 100 Jahren keine anderen KB vor 1789 gelistet.
Ich vermute, dass die ev.Gemeinde in diesem Jahr gegru:ndet wurde.
Davor mu:sste man also die Kath.KB durchmustern.

-- 
  ** Adalbert & Barbel Goertz ** ph 719-390-1088 ** efax:413-403-1275
    retired in Colorado Springs, (Colorado is a state of mind) ---
 For new book info on East and West Prussia by Brandt-Goertz see website
                 http://www.cyberspace.org/~goertz
 The self-righteous Bush-Sharon conspiracy is a disgrace to Christianity.



Re: [OWP] Braun - Prantke - Klatt - Reimann - Schwerdtfeger

Date: 2002/06/07 08:29:44
From: Susanne Bibrack <Ahnenforschung_Bibrack(a)web.de>

Hallo Peter,
ich halte gerade die Luft an, hast Du etwa die Trauung von Anna Prantke mit Daniel Klatt in Schöneck gefunden???
Ich suche nach Klatt und Prantke in und um Schöneck.
Mit Spannung warte ich auf Deine Antwort.
Herzliche Grüße,
Susanne Bibrack

ow-preussen-l(a)genealogy.net schrieb am 06.06.02 23:04:04:
> Hallo! Bei einer neuen Durchsuche zweier LDS - Filme ( Schöneck 208340
> Trauungen - Land 1773 - 1848, und Sobbowitz  245767 Trauungen 1789 - 1925 )
> habe ich verschiedene Daten zu den oben stehenden Namen gefunden und z.T.
> auch abgeschrieben, vielleicht aber schon früher erwähnt.- Da ich aber durch
> eine schon mal erwähnte Virenerkrankung ( Klez ) nicht mehr mit Sicherheit
> feststellen kann, wer danach suchte, stehe ich so für weitere Auskunft zur
> Verfügung, bzw. möchte gerne erfahren, welche Daten ich wegstreichen kann.-
> Herzliche Grüsse, Peter Knuth, Buenos Aires.-
> 
> 
> 
> 
> _______________________________________________
> OW-Preussen-L mailing list
> OW-Preussen-L(a)genealogy.net
> http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/ow-preussen-l


______________________________________________________________________________
FreeMail in der Premiumversion! Mit mehr Speicher, mehr Leistung, mehr 
Erlebnis und mehr Pramie. Jetzt unter http://club.web.de/?mc=021105



[OWP] Ahnenforschung DICKHAEUSER (TISCHHUSER) aus Gumbinnen ...

Date: 2002/06/07 11:19:58
From: Peter Kirmsse <Kirmsse(a)gmx.net>

Betr.: Ahnenforschung DICKHAEUSER (TISCHHUSER) aus Gumbinnen ...

Erbitte Postanschrift, da über E-Mail schlecht erreichbar. Besitze
Familienstammbaum nur bis 1756 (kann zugeschickt werden !), möchte aber Zusammenhang
Schweiz-Gumbinnen klären.

Meine Adresse: Dr. P. Kirmsse; Bibra-Str. 09, D-97688 Bad Kissingen.
Vielen Dank - Peter-Detlev.

-- 
GMX - Die Kommunikationsplattform im Internet.
http://www.gmx.net



Re: [OWP] Wer arbeitet mit PAF 5

Date: 2002/06/07 13:10:55
From: GLukas1573 <GLukas1573(a)aol.com>

Hallo Volker,
danke für den Tip mit der User-Group. Das Häkchen habe ich gesetzt und 
trotzdem kann ich nicht drucken.
Gruß
Gisela


[OWP] Lubochin in Westpreuen

Date: 2002/06/07 16:57:53
From: Hans-Jrgen Magnus <magnus(a)freenet.de>

Hallo,
wer kann mir den polnischen Namen von
Lubochin (18° 21´ Ost, 53° 28´ Nord)
Kreis Schwetz, Regierungsbezirk Marienwerder
nennen?
Vielen Dank im Voraus und einen freundlichen Gruß
Hans-Jürgen



Re: [OWP] Lubochin in Westpreußen

Date: 2002/06/07 17:24:49
From: MBorkheim <MBorkheim(a)aol.com>

Hallo,

da du beim Kartenmeister 

<A HREF="http://www.kartenmeister.com/";>Database Search Utility</A> 

oder

<A HREF="http://gov.genealogy.net/index.jsp";>GOV - Suchergebnis</A> 

nichts gefunden hast.

Solltest du mal unter

 <A HREF="http://www.westpreussen.de/";>Familienforschung in Westpreußen</A> 

oder direkt

 <A HREF="http://www.westpreussen.de/orte.htm";>Ortsverzeichnis (datenbankbasiert)</A> 

nachsehen.

Polnischer Ortsname:    Lubochin  (mit einem Strich am n)
    
mfg
Michael

















Re: [OWP] Lubochin in Westpreußen

Date: 2002/06/07 17:45:07
From: Norbert Schatzschneider <norbert.schatzschneider(a)web.de>

> wer kann mir den polnischen Namen von
> Lubochin (18° 21´ Ost, 53° 28´ Nord)
> Kreis Schwetz, Regierungsbezirk Marienwerder 
> nennen?
Ich glaube Drzycim.

Nachgesehen in http://www.kartenmeister.com

Mit freundlichen Grüssen
Norbert (Schatzschneider)
Herzogenrath (Kohlscheid)
mailto:norbert.schatzschneider(a)web.de
Fax & Voicebox:  01212-5-104-16-251
http://www.schatzschneider.de  (im Aufbau)

Dauersuche:

SCHATZSCHNEIDER, SCHATTSCHNEIDER, SCHATSCHNEIDER, 
SCHACHTSCHNEIDER oder ähnliche. 

VOGT     im Bereich Ehrenthal, Wellmich,
         St.Goarshausen und Haaren bei Aachen.
ROSSAINT Belgien oder Nordfrankreich
______________________________________________________________________________
FreeMail in der Premiumversion! Mit mehr Speicher, mehr Leistung, mehr 
Erlebnis und mehr Prämie. Jetzt unter http://club.web.de/?mc=021105



Re: [OWP] Lubochin in Westpreußen

Date: 2002/06/07 18:10:30
From: Adalbert Goertz <goertz(a)oldcolo.com>

re:
Ich glaube Drzycim.
>>
Adalbert Goertz responds >>>>>>>>>>>>
>>
Das ist Dritschmin

-- 
  ** Adalbert & Barbel Goertz ** ph 719-390-1088 ** efax:413-403-1275
    retired in Colorado Springs, (Colorado is a state of mind) ---
 For new book info on East and West Prussia by Brandt-Goertz see website
                 http://www.cyberspace.org/~goertz
 The self-righteous Bush-Sharon conspiracy is a disgrace to Christianity.



Re: [OWP] Familienname Braeuner

Date: 2002/06/07 18:35:57
From: Adalbert Goertz <goertz(a)oldcolo.com>

re:
Krais Solton, Prussia. Ich wei_, da_ Krais falsch geschrieben wird, alle
werden
>>
Adalbert Goertz responds >>>>>>>>>>>>
>>
Maybe Kreis Soltau, East Prussia?

-- 
  ** Adalbert & Barbel Goertz ** ph 719-390-1088 ** efax:413-403-1275
    retired in Colorado Springs, (Colorado is a state of mind) ---
 For new book info on East and West Prussia by Brandt-Goertz see website
                 http://www.cyberspace.org/~goertz
 The self-righteous Bush-Sharon conspiracy is a disgrace to Christianity.



[OWP] Litauische Grabinschrift

Date: 2002/06/07 20:14:53
From: Anneliese Schmidt <ahp.schmidt(a)t-online.de>

Hallo liebe Listenteilnehmer,

wer kann mir hier helfen? 
Ich fand in Ostpreußen in Hohenflur>Alt Krauleidszen/Kr. Tilsit-Ragnit den Grabstein meiner Oma Johanna LUTTKUS geb. GIRNUS. Namen und Daten waren gut zu lesen , aber die Inschrift darüber in litauisch total vewittert. Unter Zuhilfenahme von Kreide haben mein Mann und ich versucht, sie zu entziffern. Vielleicht ergeben die - erahnten - Buchstaben ja einem litauisch sprechenden Ahnenforscher einen Sinn. Mir liegt sehr viel daran, den Text zu ergründen.

Tuusi inksuna 
inusa u.siskyr..
CA.o...I(O)sis
Johanna Luttkus
 geb. Girnus
*18.9.1874
+ 30.4.1930

Ich wünsche allen ein schönes Wochende und grüße 
Anneliese




Re: [OWP] Braun - Prantke - Klatt - Reimann - Schwerdtfeger

Date: 2002/06/07 20:15:35
From: Ruth u. Peter Knuth <rupe-knuth(a)uolsinectis.com.ar>

Hallo Susanne!
Bis auf meine direkten Vorfahren habe ich die Namen bis jetzt nur im
Register
gesucht. Schreib mir bitte, wann die Hochzeit in etwa stattgefunden hat.
Nächsten               Freitag gehe ich da wieder hin und schreibe Dir
Details. In den Registern sind
bei Hochzeiten ja nur die Männer aufgeführt und das Jahr. Bevor ich gestern
dort aufhörte, hatte ich folgendes: ( Das braucht aber nicht alles zu sein
!).

Prantke: Johann  - 1809, Martin - 1804 und 1834, Karl - 1824, Andreas -
1825,
In einem anderen Register:

Klatt:  Michael - 1774 und 1777, Christian - 1783 ( 2 X ) und drei anders
1784 und 1789.-

Warst Du nicht auch an Braun interessiert? ( 5 X von 1818 bis 1847 )

Was soll ich Dir ausser der gesuchten Hochzeit noch abschreiben?

Herzliche Grüsse aus Buenos Aires, Peter Knuth



Re: [OWP] Sobbowitz - Experten gefragt!

Date: 2002/06/07 20:15:40
From: Ruth u. Peter Knuth <rupe-knuth(a)uolsinectis.com.ar>

Hallo Adalbert Goertz! Danke für die Auskunft. Leider sind bei den Mormonen
keine katholischen Kirchenbücher von Sobbowitz von vor 1821 aufgeführt!
Damit bleibt die Frage:
Welches war wohl das zuständige Kirchspiel vor 1789?
Herzliche Grüsse aus Buenos Aires.- Peter Knuth



Re: [OWP] Sobbowitz - Experten gefragt!

Date: 2002/06/07 21:27:10
From: Hans-Jürgen Wolf <hans-juergen.wolf(a)nwn.de>

Peter Knuth schrieb am 07.06.2002:

>...
>Welches war wohl das zuständige Kirchspiel vor 1789?
>...

Die evangelische Gemeinde Sobbowitz wurde in der Tat im Jahre 1789
gegründet. Zuvor dürfte sich die evangelische Bevölkerung an die
nahegelegene evangelische Gemeinde in Rambeltsch gehalten haben.

Und was die katholischen Kirchenbücher von Sobbowitz angeht, die
können bei den Mormonen auch für Zeiten ab 1821 nicht vorhanden sein,
denn es gab keine katholische Gemeinde in Sobbowitz. Die katholische
Bevölkerung von Sobbowitz war zu Groß Trampken eingepfarrt. ;o)

Schöne Grüße aus Bremen

Hans-Jürgen Wolf
Hinweise zur Familienforschung in Westpreußen
http://www.westpreussen.de




Re: [OWP] Familienname Braeuner

Date: 2002/06/07 21:42:32
From: MBorkheim <MBorkheim(a)aol.com>

In einer eMail vom 07.06.2002 18:27:25 (MEZ) - Mitteleurop. Sommerze schreibt 
Brauner5(a)attbi.com:


> Krais Solton

Hallo Larry,

vielleicht Kreis Soltau in Niedersachsen RB Lüneburg

1885 Soltau wird Kreisstadt 
1977 Verlust des Kreissitzes durch die Zusammenlegung der Landkreise Soltau 
und Fallingbostel.  

 
52°58'N 9°49'O 
PLZ: W3040
PLZ: 29614 (seit 1993)

 <A HREF="http://www.soltau.de/index.explorer.html";>Soltau im Netz</A>

mfg

Michael


Re: [OWP] Sobbowitz - Experten gefragt!

Date: 2002/06/07 22:13:02
From: Ruth u. Peter Knuth <rupe-knuth(a)uolsinectis.com.ar>

Hallo Hans Jürgen! Vielen Dank für Deine so komplette Anrwort!
Also doch weiter suchen, mal sehen, was ich in Rambeltsch finde!
Herzliche Grüsse.- Peter Knuth, Buenos Aires.-




Re: [OWP] Familien Rudnick in Ostpreuß en / Stadtplan Rastenburg

Date: 2002/06/07 22:16:47
From: WolfgangBrozio <WolfgangBrozio(a)aol.com>

In einer eMail vom 07.06.02 18:28:31 (MEZ) - Mitteleurop. Sommerzeit schreibt 
Guenther.Rudnick(a)t-online.de:


> ich suche alles über den Familiennamen Rudnick 

poln. rudnik = Erzbergmann
poln. ruda = Eisenerz

Es dürfte sich um Raseneisenerz gehandelt haben, das nach meiner Kenntnis 
speziell im südlichen Masuren und auch in Masowien abgebaut, verhüttet und in 
Eisenhämmern weiter verarbeitet wurde.

Dipl.-Geol. Wolfgang Brozio


Re: [OWP] Familienname Braeuner

Date: 2002/06/07 22:55:18
From: Kurt Willutzki <Willutzki.Kurt(a)t-online.de>

Hallo Larry,
nachdem nun für Solton schon mehrere Orte genannt wurden, die in Frage
kommen könnten, hier ein weiterer:
Bis 1918 gehörte die Stadt Soldau zu Ostpreußen, sie ging dann an Polen.
Soldau liegt direkt am suedlichsten Zipfel von Ostpreußen.
Den Ort Gurbinorsa konnte ich in keinem meiner Buecher finden, auch keinen
aehnlichen.

Mit freundlichen Grüßen aus Duisburg in old Germany

Kurt Willutzki




[OWP] Meine deutschen lutherischen Vorfahren

Date: 2002/06/08 04:00:08
From: David <ev.luthanc.(a)snet.net>

Seid gegrüßt!

Meine deutschen lutherischen Vorfahren lebten im Kreis Stallupönen, Ostpreußen, nahe der litauischen Grenze.
Nach dem Jahr 1795 zogen sie gen Osten, nicht weit über die Grenze und siedelten sich in der Umgegend von Wirballen, Litauen an.
Ich suche nach Kirchenregistern der Wirballener Gegend in Litauen von vor 1840.
Die Mormonen haben keine Microfilme von der Zeit vor 1840, jedoch habe ich gelesen, daß die Salzburger 1731 eine Kirche in Wirballen gründeten.
Kann man herausfinden welche Kirche oder welches Archiv Gemeinderegister von Wirballen von vor 1840 hat? 
Vielleicht sind Pfarrer von Ostpreußen über die Grenze gefahren, um die Gemeinden dort zu betreuen?

Ich wäre für jegliche Informationen, die es gibt, sehr dankbar.

Recht vielen Dank im Voraus,
David


Re: [OWP] Familienname Braeuner

Date: 2002/06/08 08:12:39
From: MBorkheim <MBorkheim(a)aol.com>

In einer eMail vom 07.06.2002 22:56:23 (MEZ) - Mitteleurop. Sommerze schreibt 
Willutzki.Kurt(a)t-online.de:


> Soldau liegt direkt am suedlichsten Zipfel von Ostpreußen

Hallo Larry,

unter 

<A HREF="http://www.ostpreussenkarten.de.vu/";>Ostpreußenkarten Gesamtübersicht</A> 

Karte 468 

<A HREF="http://www.ostpreussenkarten.de.vu/karte468.htm";>Ostpreußenkarten</A>

findest du Soldau.

mfg 

Michael


Re: [OWP] Meine deutschen lutherischen Vorfahren

Date: 2002/06/08 09:54:20
From: Tilo Peter <ahnen.peter(a)gmx.de>


Meine deutschen lutherischen Vorfahren lebten im Kreis Stallupönen,
Ostpreußen, nahe der litauischen Grenze.
Nach dem Jahr 1795 zogen sie gen Osten, nicht weit über die Grenze und
siedelten sich in der Umgegend von Wirballen, Litauen an.
Ich suche nach Kirchenregistern der Wirballener Gegend in Litauen von vor
1840.



Hallo David,
da auch ich Vorfahren aus dem Raum Wirballen habe, könnte ich ja mal
nachschauen ob wir gemeinsame Anknüpfungspunkte haben. Welche Daten hast Du
denn schon?

Tilo



Re: Re: [OWP] Braun - Prantke - Klatt - Reimann - Schwerdtfeger

Date: 2002/06/08 11:59:30
From: Susanne Bibrack <Ahnenforschung_Bibrack(a)web.de>

Hallo Peter,
ich vermute, dass die Hochzeit von Daniel Klatt und Anna Prantke vielleicht zwischen 1824 und 1828 stattgefunden haben könnte, da sein Sohn Ludwig Carl Klatt, geb. 25.04.1829, bei seiner Hochzeit als ältester Sohn des Daniel Klatt bezeichnet war. Das muß aber, denke ich, nicht bedeuten, dass er sein erstes Kind war, wohl aber der erste Sohn. Was mir noch etwas Kopfschmerzen bereitet ist, dass bei der Taufe von Ludwig Carl Klatt (am 10.05.1829 in der evangelischen Pfarrkirche Schöneck) bei Daniel Klatt und Anna Prantke bei "Konfession" ein "nicht vermerkt" steht.
Den Namen Braun habe ich bei mir noch nicht.
Ich sitze ja noch auf der Warteschleif bis August, um endlich bei den Mormonen selber Kirchenbücher lesen zu können. Aber wenn ich schon jetzt die Trauung von Daniel Klatt und Anna Prantke haben könnte, wäre das ein gewaltiger Schritt.
Herzliche Grüße aus dem momentanen Spargel- und Erdbeerparadies,
Susanne Bibrack

ow-preussen-l(a)genealogy.net schrieb am 07.06.02 20:16:23:
> Hallo Susanne!
> Bis auf meine direkten Vorfahren habe ich die Namen bis jetzt nur im
> Register
> gesucht. Schreib mir bitte, wann die Hochzeit in etwa stattgefunden hat.
> Nächsten               Freitag gehe ich da wieder hin und schreibe Dir
> Details. In den Registern sind
> bei Hochzeiten ja nur die Männer aufgeführt und das Jahr. Bevor ich gestern
> dort aufhörte, hatte ich folgendes: ( Das braucht aber nicht alles zu sein
> !).
> 
> Prantke: Johann  - 1809, Martin - 1804 und 1834, Karl - 1824, Andreas -
> 1825,
> In einem anderen Register:
> 
> Klatt:  Michael - 1774 und 1777, Christian - 1783 ( 2 X ) und drei anders
> 1784 und 1789.-
> 
> Warst Du nicht auch an Braun interessiert? ( 5 X von 1818 bis 1847 )
> 
> Was soll ich Dir ausser der gesuchten Hochzeit noch abschreiben?
> 
> Herzliche Grüsse aus Buenos Aires, Peter Knuth
> 
> 
> _______________________________________________
> OW-Preussen-L mailing list
> OW-Preussen-L(a)genealogy.net
> http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/ow-preussen-l


______________________________________________________________________________
FreeMail in der Premiumversion! Mit mehr Speicher, mehr Leistung, mehr 
Erlebnis und mehr Pramie. Jetzt unter http://club.web.de/?mc=021105



Re: Re: [OWP] Braun - Prantke - Klatt - Reimann - Schwerdtfeger

Date: 2002/06/08 12:08:39
From: Matthias Schmidt <matthias(a)schmidtfamilie.de>

Hallo Susanne,

Du hast offenbar Informationen zu Klatt. Ich suche Hinweise zu einem
Johann Loren KLATT, der altersmäßig in der Generation Deines Daniel
Klatt sein dürfte. Ich kann ihn halt regional überhaupt nicht
einordnen, weiß aber, dass er mit einer Anna Christina LIPKE
verheiratet war und einen Sohn Friedrich Wilhelm Klatt hatte.

Viele Grüße aus Hannover
Matthias Schmidt
mailto:matthias(a)schmidtfamilie.de

Infos über meine Forschung unter
       http://www.schmidtfamilie.de
mit den Namen:
Berndt, Beyndorf, Brokensiepen, Burg, Buse, Crémer, Daub, Eckstein,
Geise,
Gundlachen, Hausschulz, Heidefeld, Hofmann, Hornke, Kaßner, Klatt,
Ko(h)lmann, Kreienbrink, Kuhnendahl, Küppersbusch, Lauratis, Laurich,
Luther,
Mix, Noisten, Pittschaft, Raatz, Reder, Rieck, Ruddatis, Ruprecht,
Sand,
Schmidt, Schmitz, Schönebeck, Stein, Stotszkaus, Tanke, Thielmann,
Vogelbusch, Wagenführ, Winnacker, Zeperniek, Ziegler.




Re: [OWP] Meine deutschen lutherischen Vorfahren

Date: 2002/06/08 14:13:31
From: "Gerhard Schönfeld" <Gerhard.Schoenfeld(a)t-online.de>

Hallo David,
ich habe in einem alten Mitteilungsblatt vonn 1933 des Salzburger Vereins einen Artikel gefunden über 100 Jahre Wirballen (offizielles Gründungsjahr ist 1833), danach siedelten sich die Salzburger im Dorf Stanaitschen an und wurden die Begründer der Wirballer Evangelischen Gemeinde. Es werden auch einige Namen genannt. Der Artikel stammt vom Kulturverband Eydtkuhnen.
Nach welchen Namen suchst Du?
Mit den besten Grüßen ... Gerd
gerhard.schoenfeld(a)t-online.de

"David" <ev.luthanc.(a)snet.net> schrieb:
>Seid gegrüßt!
>
>Meine deutschen lutherischen Vorfahren lebten im Kreis Stallupönen, Ostpreußen, nahe der litauischen Grenze.
>Nach dem Jahr 1795 zogen sie gen Osten, nicht weit über die Grenze und siedelten sich in der Umgegend von Wirballen, Litauen an.
>


Re: [OWP] Meine deutschen lutherischen Vorfahren

Date: 2002/06/08 14:27:38
From: David <ev.luthanc.(a)snet.net>

Hallo Gerd,
ich suche Namen Habersat... Habersaat... Habersatt... Habersatter.

Viele Grüße
David


----- Original Message -----
From: ""Gerhard Schönfeld"" <Gerhard.Schoenfeld(a)t-online.de>
To: <ow-preussen-l(a)genealogy.net>
Sent: Saturday, June 08, 2002 8:05 AM
Subject: Re: [OWP] Meine deutschen lutherischen Vorfahren


> Hallo David,
> ich habe in einem alten Mitteilungsblatt vonn 1933 des Salzburger Vereins
einen Artikel gefunden über 100 Jahre Wirballen (offizielles Gründungsjahr
ist 1833), danach siedelten sich die Salzburger im Dorf Stanaitschen an und
wurden die Begründer der Wirballer Evangelischen Gemeinde. Es werden auch
einige Namen genannt. Der Artikel stammt vom Kulturverband Eydtkuhnen.
> Nach welchen Namen suchst Du?
> Mit den besten Grüßen ... Gerd
> gerhard.schoenfeld(a)t-online.de
>
> "David" <ev.luthanc.(a)snet.net> schrieb:
> >Seid gegrüßt!
> >
> >Meine deutschen lutherischen Vorfahren lebten im Kreis Stallupönen,
Ostpreußen, nahe der litauischen Grenze.
> >Nach dem Jahr 1795 zogen sie gen Osten, nicht weit über die Grenze und
siedelten sich in der Umgegend von Wirballen, Litauen an.
> >
>
> _______________________________________________
> OW-Preussen-L mailing list
> OW-Preussen-L(a)genealogy.net
> http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/ow-preussen-l
>
>




[OWP] FN DICKHAEUSER/TISCHHUSER aus dem Kreise Gumbinnen

Date: 2002/06/08 19:14:30
From: Franz-Jörg Becker <Franz-Joerg.Becker(a)t-online.de>

Hallo Dr. Kirmsse,

in meinem Ahnen-Pool befinden sich etwa 50 Datensätze zu allen möglichen
Schreibvarianten des FN Tischhuser sowie Dickhäuser. Die meisten Sätze
stammen tatsächlich aus dem Kreise Gumbinnen.

Da aus diesen Daten für mich kein durchgehender Zusammenhang erkennbar
ist, wäre ich natürlich sehr interessiert, diese Daten zu überprüfen und
zu ergänzen. Ihr vorliegender Stammbaum könnte sicher dazu beitragen.

Mit freundlichen Grüßen

Franz-Jörg Becker aus der Messestadt Leipzig

------------------------------------------------------------------------
--
"Der Ahnen - Pool" - Eine ostpreußische Datenbank vorwiegend für den
Kreis Ebenrode (Stallupönen) und teilweise seine Nachbarkreise.
Sie enthält in zur Zeit 115.775 Personen- und 33.807 Familiensätzen auch
Angaben über eingewanderte Kolonisten, die Flucht, Kriegsschauplätze
und neue Heimatorte in 16.714 Orten und Ortsteilen.
------------------------------------------------------------------------
--   

mailto:Franz-Joerg.Becker(a)t-online.de





Re: [OWP] Meine deutschen lutherischen Vorfahren

Date: 2002/06/08 22:04:41
From: Sabine Obersteller <sab.obe(a)t-online.de>

<David> schrieb:
>... jedoch habe ich gelesen, daß die Salzburger 1731 eine Kirche in Wirballen gründeten.
> Kann man herausfinden welche Kirche oder welches Archiv Gemeinderegister von Wirballen von vor 1840 hat? 
> Vielleicht sind Pfarrer von Ostpreußen über die Grenze gefahren, um die Gemeinden dort zu betreuen?
> 
> Ich wäre für jegliche Informationen, die es gibt, sehr dankbar.
> 
> Recht vielen Dank im Voraus,
> David
>

Hallo David,

am besten wendest Du dich direkt an den Salzburger Verein. da die vorfahren meines Mannes auch dort hingehören, also auch Salzburger Emigranten sind, kann ich dir jemanden nennen, der in dieser Angelegenheit sehr  aktiv war und ist

Gerd Obersteller
Hamburger Landstraße
Wentorf b. Hamburg

die Wentorfer PLZ müßtest du dir noch einmal raus suchen. Du findest die Seite der Salzburger aber auch über ahnenforschung.net unter Religions- und glaubensgemeinschaften. Ich gaube das stichwort ist Salzburger Protestanten. Ich hoffe ich konnte Dir weiter helfen.

Gruß
sabine Obersteller
 
> _______________________________________________
> OW-Preussen-L mailing list
> OW-Preussen-L(a)genealogy.net
> http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/ow-preussen-l
> 



[OWP] eBay Ostrpreußen Portrait einer Heimat

Date: 2002/06/08 23:42:23
From: Sabine Obersteller <sab.obe(a)t-online.de>

Hallo Liste,

auf der Suche nach einer Violinschule (möchte gern wieder anfangen, dieses Instrument zum Klingen zu bringen) habe ich folgende auktion gefunden:

ebay Art. 878859333 Ostpreußen Portrait einer Heimat
aktuelles Gebot 10,--€
Ende der Auktion 09.06.2002 20:47 Uhr MESZ

Gruß
Sabine




[OWP] Re: [POSEN] Standesamt Haideberg/Kreis Schildberg

Date: 2002/06/09 01:37:40
From: Ruth u. Peter Knuth <rupe-knuth(a)uolsinectis.com.ar>

Liebe Listenfreunde
Wenn man die sehr gute Idee von Thomas Oszinda nur ein wenig
weiterspinnt, könnten wir uns Alle oft Zeit und Warten sparen.
In mehreren Fällen haben viele von Euch ( ich auch ) es schon zur
Angewohnheit gemacht, bei der Durchsicht von LDS - Filmen,
ausser auf die eigenen Suchobjekte, auch auf bestimmte andere
Namen zu achten. Bei wenigen Funden kann man sie ja
direkt abschreiben, oder, wenn es ihrer zu viele sind, einfach
dem Interessierten die Filmnummer mitteilen und ihm so helfen,
sich oft ein unnötiges Filmbestellen und Suchen zu ersparen.
Ausserdem nehmen so auch wohl die Zufallsfunde zu.-
Noch besser wäre natürlich eine Datei der Listenmitglieder mit Angabe
der gesuchten Namen, Ortschaften, und ungefähren Suchzeiträumen anzulegen.
Wahrscheinlich ist dieser Vorschlag schon oft gemacht worden,
aber das macht viel Arbeit, und wird sicher nicht von Allen gutgeheissen.-
Oder gibt es so etwas schon und ich weiss es bloss nicht? Wenn ja,
bitte mich zu ent - eseln!
( Wörtliche Übersetzung einer argentinischen Redewendung ) :o))

So werde ich an den kommenden Wochenende noch einmal folgende
Filme evangelischer ( Sorry Sigi! ) Kirchenbücher aus Westpreussen
sehen und nehme Anfragen an:

Sobbowitz - Heiraten 1789  - 1925
Schöneck Land - Heiraten 1773  - 1848
Gischkau Geburten 1649 - 1804

Weitere Filme sind bestellt und ich werde sie Euch bei Ankunft durchsagen,
wenn Interesse besteht.

Einige Namen stehen schon fest auf meiner Liste, ich glaube aber, noch
andere verkraften zu können. Allerdings kann ich ein eventuelles Übersehen
nicht ausschliessen ( .. nach bestem Wissen und Gewissen... )

Ausserdem biete ich mich an, in Deutschland unzugängliche Filme
hier zu bestellen, allerdings zu den hier gültigen LDS - Leihgebühren.-

Herzliche Grüsse, Peter Knuth, Buenos Aires.-

Anschliessend erlaube ich mir, Euch nochmal meine ganze Suche zu zeigen:

Suchzeit:                  Vor 1820 (mit ganz wenigen Ausnahmen)

Religion:                   Evangelisch

Suchgebiet:

Westpreussen:       Alt - Neu Paleschken, Dirschau, Orle, Rambeltsch,
                                 Schöneck, Sobbowitz, Stendsitz, u. a. m.

Namen:                    KNUTH, BLANKENBURG, BRENDEL, BUBLITZ,
                                 GRAUDENZ, LUTZ, SCHIRMER, SOMMERFELD

Posen, Pommern:  Niepart, Schönlanke, Schloppe, Schneidemühl, Stöwen,
                                 Szurkowo, u.a.m.

Namen:                    ALBRECHT, BUBLITZ, LAMPRECHT, PREETZEN,
                                 SOMMERFELD.

Schlesien:              Dirsdorf, Juliusburg, Gnadenfeld, Gnadenfrei,
                                Grögersdorf, Lampersdorf,  Löwen, Michelau,
                                O.N.Mittel-Peilau, Pogarell, u.a.m.

Namen:                  BOCK, DOERING, DORNER, EZLER, GEPPERT,
                                HERZOG, KUHNERT, LEHMFELD, LIEBICH,
                                LILGE, MAURER, PUSCH, REICHELT, RUPPRECHT
                                ROLLE, STEINBERG,TOERING, THYRING, WINCKLER

Sachsen:               Dresden, Freiberg,  Herrnhut, Hirschfelde, Hochkirch,
                               Reichenau, u.a.m.

Namen:                  ALBERT, BERNDT, ERLER, HARTIG, HELLBICH,
                                HENNIG, HORN, MARCUSE, VETTER,

Thüringen:              Dachwig, ( Bad ) Salzungen

                                ARNSTADT, BÄRWOLF, HELLBICH, SEYFFERT,
                                WÄCHTER

Brandenburg:         Cottbus, Guben, Spremberg

Namen:                   SCHURISCH, WANKE

Dänemark:              Flemloese

Namen:                    HANSEN, SOERENSEN

Ich bitte um Entschuldigung, wenn ich meine Listenbefugnisse überschritten
haben sollte, danke Allen für Eure Aufmerksamkeit und Geduld, freue mich
auf Eure Antwort und grüsse sehr herzlich.-

Peter Knuth, Buenos Aires.-





[OWP] Salzburger Verein

Date: 2002/06/09 12:19:26
From: "Gerhard Schönfeld" <Gerhard.Schoenfeld(a)t-online.de>

Hallo David und Sabine,
die Internetadresse vom Salzburger Verein lautet:
http://home.t-online.de/home/salzburger/
Es lohnt sich für Ostpreußenforscher einmal diese Seiten zu besuchen, es sind auch Orte in Verbindung mit den Kirchspielen aufgelistet und Namensverzeichnisse ehemaliger Salzburger.
Viele Grüße ... Gerd
gerhard.schoenfeld(a)t-online.de
Mitglied im Salzburger Verein

"Sabine Obersteller" <sab.obe(a)t-online.de> schrieb:
>
> findest die Seite der Salzburger aber auch über ahnenforschung.net unter Religions- und glaubensgemeinschaften. Ich gaube das stichwort ist Salzburger Protestanten. Ich hoffe ich konnte Dir weiter helfen.
>
>Gruß
>sabine Obersteller
> 



Re: [OWP] PAF + Excel

Date: 2002/06/09 12:27:41
From: Claudia Weiher <CW(a)claufralis.de>

Hallo Gisela,

Danke für Deine Info. So geht es auch.
Ich weiß inzwischen auch das es die
Möglichkeit gibt über "Berichte drucken"
die Daten als Textdatei auszugeben.

Gruß
Claudia


Am 06.06.02 16:19:02, schrieb GLukas1573(a)aol.com:

>Hallo Claudia,
>ich benutze auch PAF und habe jetzt entdeckt, daß die Daten durchaus auch als 
>Textdatei ausgegeben werden können. 
>Es gibt ein Kästchen "Drucke in Datei", dieses klickst Du an und anschließend 
>auf "Drucken" Du wirst nach dem Namen der Datei gefragt in die er Drucken 
>soll. Vergib einen Namen Deiner Wahl. In dem Kästchen darunter ist ein 
>Dateiformat vorgegen, klicke es an und stell um auf alle Formate bezw. "alle 
>Dateien". Jetzt brauchst Du nur noch speichern und die datei wird in Word 
>angezeigt. Von Word kannst Du die Daten in Excel kopieren und weiter 
>verarbeiten. Kein Problem also und Du braucht kein zusätzliches Problamm 
>dafür.
>Gruß
>Gisela
>
>_______________________________________________
>OW-Preussen-L mailing list
>OW-Preussen-L(a)genealogy.net
>http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/ow-preussen-l
>





Re: [OWP] Re: [POSEN] Standesamt Haideberg/Kreis Schildberg

Date: 2002/06/09 12:34:03
From: Volker Braendel <volker.braendel(a)ruhr-uni-bochum.de>

----- Original Message -----
From: "Ruth u. Peter Knuth" <rupe-knuth(a)uolsinectis.com.ar>
To: <sachsen-l(a)genealogy.net>; <pommern-l(a)genealogy.net>;
<POSEN-L(a)rootsweb.com>; <niederschlesien-l(a)genealogy.net>;
<ow-preussen-l(a)genealogy.net>
> Suchgebiet:
>
> Westpreussen:       Alt - Neu Paleschken, Dirschau, Orle, Rambeltsch,
>                                  Schöneck, Sobbowitz, Stendsitz, u. a. m.
>
> Namen:                    KNUTH, BLANKENBURG, BRENDEL, BUBLITZ,
>                                  GRAUDENZ, LUTZ, SCHIRMER, SOMMERFELD


Hallo Peter,

in Deiner Mail suchst Du BRENDEL aus Westspreußen.
Ich habe in die Familie BRÄNDEL eingeheiratet, und weiß von Vorfahren aus
Raschau.
Gibt es da Verbindungen?

Viele Grüße aus Bochum

Volker




Re: [OWP] Re: [POSEN] Standesamt Haideberg/Kreis Schildberg

Date: 2002/06/09 12:47:07
From: MBorkheim <MBorkheim(a)aol.com>

In einer eMail vom 09.06.2002 01:38:31 (MEZ) - Mitteleurop. Sommerze schreibt 
rupe-knuth(a)uolsinectis.com.ar:


> Oder gibt es so etwas schon und ich weiss es bloss nicht? Wenn ja,
> bitte mich zu ent - eseln!
> 


Hallo,

Noch eine Datenbank??

Daten in Gedcom Format kann man auf mehreren Server hochladen.


<A HREF="http://gedbas.genealogy.net/index.jsp";>genealogy.net - GedBas</A>

<A HREF="http://foko.genealogy.net/index.jsp";>FOKO - Die Aktion Forscherkontakte der DAGV</A>  

<A HREF="http://www.vorfahrensuche.de/";>Vorfahrensuche.de - Kostenlose Personensuche</A> 

<A HREF="http://www.ahnenprog.de/index.php?lang=de&site=suche";>AhnenProg [Version 2.10]</A> 

<A HREF="http://www.geneanet.org/geneweb/gg.php3?login=mborkheim";>G</A>e<A HREF="http://www.geneanet.org/index.php3?lang=de";>neaNet - Entdecken Sie die Genealogie und die Geschichte Ihrer Familie</A> 

<A HREF="http://www.ancestry.com/";>Ancestry.com - FREE Family Tree Genealogy Software. Family History Records.</A> 

<A HREF="http://worldconnect.rootsweb.com/";>WorldConnect Project -- Connecting the World One GEDCOM at Time</A> 

mfg

Michael


Re: [OWP] Re: [POSEN] Standesamt Haideberg/Kreis Schildberg

Date: 2002/06/09 13:54:51
From: MBorkheim <MBorkheim(a)aol.com>

In einer eMail vom 09.06.2002 01:38:31 (MEZ) - Mitteleurop. Sommerze schreibt 
rupe-knuth(a)uolsinectis.com.ar:


> Ausserdem biete ich mich an, in Deutschland unzugängliche Filme
> hier zu bestellen, allerdings zu den hier gültigen LDS - Leihgebühren.-
> 


Hallo Peter,

sehr gerne nehme ich dein Angebot an, folgende Filme interessiert mich:

Title   Kirchenbuch, 1750-1913  
Authors     <A HREF="http://www.familysearch.org/Eng/Library/fhlcatalog/parent.parent.LoadPage2(">Katholische Kirche Alt Grabau (Kr. Berent)</A> (Main Author)    

Note    Location 
Film    
Taufen 1752-1833 Heiraten 1750-1831 Tote 1828-1840  FHL INTL Film 
1497005 Item 3
    
Taufen 1834-1879    FHL INTL Film 
850282 Item 1

Dort suche ich nach den Namen ZIELINSKI und FREDA

folgende Daten sind mir bekannt:

Josef Zielinski
geboren am 7 Dez 1863 in Alt-Grabau-Abbau
Taufe in der Pfarrkirche 11 Dez 1863 in Alt-Grabau
(Sohn von Paul Zielinski und Marianna Freda)

Ehegatte: Maria Grabowski
geboren am 6 Dez 1867 in Alt-Janischau
Taufe in der Pfarrkirche Adl. Liebenau am 7 Dez 1867
Paten: Jakob Kuniecke und Julianne Janischewski
(Tochter von Martin Grabowski und Katharina Sielski)

vier Kinder: Helene Maria Zielinski
geboren am 23 Apr 1899 in Dortmund
Die Namen der älteren Geschwister (zwei Brüder, eine Schwester) sind mir 
nicht bekannt. Die beiden Brüder sind nach Amerika ausgewandert.

Im Voraus schon mal vielen Dank und vergesse Sigi nicht :-)

folgende Filme habe ich bestellt:

Title   Zivilstandsregister, 1874-1883  
Authors     <A HREF="http://www.familysearch.org/Eng/Library/fhlcatalog/parent.parent.LoadPage2(">Alt Grabau (Westpreußen). Standesamt</A> (Main Author)  

Note    Location 
Film    

Geburten, Heiraten, ToTe 1876-1881  FHL INTL Film 
1417647     
Geburten, Heiraten, Tote 1882-1883  FHL INTL Film 
1417648 Items 1-6

und bin ebenfalls bereit, weitere Namen nachzusehen.

Die Lawine fängt an zu rollen.
Gruß aus dem Sauerland

Michael

PS

Suche in WP noch nach:

Grabowski, Sielski in Alt Janischau, Dirschau, Mewe,
Borkowski, Mirchel in Rosenthal, Preussisch Stargard, Danzig,
Urmanski, Urbanski in Sprauden, Pelplin, Gentomine,
Maslov(w/u)kowski, Laskowska in Adlig Kamionken, Rinkowken,





[OWP] WESTPHAL - ANKERMANN

Date: 2002/06/09 19:52:37
From: Irmi Gegner-Snkler <irmiGS(a)t-online.de>

 Liebe Ostpreussen-Forscher -

gibt es jemanden unter euch, der Vorfahren namens WESTPHAL oder ANKERMANN hat ?

Gruss von Irmi

--
http://home.t-online.de/home/irmiGS/




AW: [OWP] Re: [POSEN] Standesamt Haideberg/Kreis Schildberg

Date: 2002/06/09 20:10:06
From: Andreas Pörschke <ahnen(a)apoerschke.de>

Ich würde dieses Angebot gerne annehmen. Wie hoch wären die Kosten bei
Dir und kann ich das Geld einfach so überweisen?

Ich suche im Kirchenbuch von Lötzen alle Einträge zum Namen Pörschke,
leider ist der Film für Deutschland nicht zugelassen.

Title Kirchenbuch, 1911-1944
Authors: Evangelische Kirche Lötzen (KrSt. Lötzen) (Main Author)
Notes
Mikrofilme aufgenommen von Manuskripten in Berlin-Dahlem.
Kein Umlauf in Deutschen Genealogie-Forschungsstellen. No circulation to
family history centers in Germany.
Parish register of confirmations for Lötzen, Ostpreußen, Germany, now
Gizycko, Olsztyn, Poland.
Subjects
Germany, Preußen, Ostpreußen, Lötzen - Church records
Poland, Olsztyn, Gizycko (Gizycko) - Church records 

Format
Manuscript (On Film) 

Language
German 

Publication
Salt Lake City : Gefilmt durch The Genealogical Society of Utah, 1949 

Physical
1 Mikrofilmrolle ; 35 mm. 

Film Notes
Note - Location [Film]
Konfirmanden 1911-1944 -  FHL INTL Film [ 1186518 ] 


Mit freundlichen Grüßen 
Andreas Pörschke


-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ow-preussen-l-admin(a)genealogy.net
[mailto:ow-preussen-l-admin(a)genealogy.net] Im Auftrag von Ruth u. Peter
Knuth
Gesendet: Sonntag, 9. Juni 2002 01:36
An: sachsen-l(a)genealogy.net; pommern-l(a)genealogy.net;
POSEN-L(a)rootsweb.com; niederschlesien-l(a)genealogy.net;
ow-preussen-l(a)genealogy.net
Cc: oszinda
Betreff: [OWP] Re: [POSEN] Standesamt Haideberg/Kreis Schildberg

Liebe Listenfreunde
Wenn man die sehr gute Idee von Thomas Oszinda nur ein wenig
weiterspinnt, könnten wir uns Alle oft Zeit und Warten sparen.
In mehreren Fällen haben viele von Euch ( ich auch ) es schon zur
Angewohnheit gemacht, bei der Durchsicht von LDS - Filmen,
ausser auf die eigenen Suchobjekte, auch auf bestimmte andere
Namen zu achten. Bei wenigen Funden kann man sie ja
direkt abschreiben, oder, wenn es ihrer zu viele sind, einfach
dem Interessierten die Filmnummer mitteilen und ihm so helfen,
sich oft ein unnötiges Filmbestellen und Suchen zu ersparen.
Ausserdem nehmen so auch wohl die Zufallsfunde zu.-
Noch besser wäre natürlich eine Datei der Listenmitglieder mit Angabe
der gesuchten Namen, Ortschaften, und ungefähren Suchzeiträumen
anzulegen.
Wahrscheinlich ist dieser Vorschlag schon oft gemacht worden,
aber das macht viel Arbeit, und wird sicher nicht von Allen
gutgeheissen.-
Oder gibt es so etwas schon und ich weiss es bloss nicht? Wenn ja,
bitte mich zu ent - eseln!
( Wörtliche Übersetzung einer argentinischen Redewendung ) :o))

So werde ich an den kommenden Wochenende noch einmal folgende
Filme evangelischer ( Sorry Sigi! ) Kirchenbücher aus Westpreussen
sehen und nehme Anfragen an:

Sobbowitz - Heiraten 1789  - 1925
Schöneck Land - Heiraten 1773  - 1848
Gischkau Geburten 1649 - 1804

Weitere Filme sind bestellt und ich werde sie Euch bei Ankunft
durchsagen,
wenn Interesse besteht.

Einige Namen stehen schon fest auf meiner Liste, ich glaube aber, noch
andere verkraften zu können. Allerdings kann ich ein eventuelles
Übersehen
nicht ausschliessen ( .. nach bestem Wissen und Gewissen... )

Ausserdem biete ich mich an, in Deutschland unzugängliche Filme
hier zu bestellen, allerdings zu den hier gültigen LDS - Leihgebühren.-

Herzliche Grüsse, Peter Knuth, Buenos Aires.-

Anschliessend erlaube ich mir, Euch nochmal meine ganze Suche zu zeigen:

Suchzeit:                  Vor 1820 (mit ganz wenigen Ausnahmen)

Religion:                   Evangelisch

Suchgebiet:

Westpreussen:       Alt - Neu Paleschken, Dirschau, Orle, Rambeltsch,
                                 Schöneck, Sobbowitz, Stendsitz, u. a.
m.

Namen:                    KNUTH, BLANKENBURG, BRENDEL, BUBLITZ,
                                 GRAUDENZ, LUTZ, SCHIRMER, SOMMERFELD

Posen, Pommern:  Niepart, Schönlanke, Schloppe, Schneidemühl, Stöwen,
                                 Szurkowo, u.a.m.

Namen:                    ALBRECHT, BUBLITZ, LAMPRECHT, PREETZEN,
                                 SOMMERFELD.

Schlesien:              Dirsdorf, Juliusburg, Gnadenfeld, Gnadenfrei,
                                Grögersdorf, Lampersdorf,  Löwen,
Michelau,
                                O.N.Mittel-Peilau, Pogarell, u.a.m.

Namen:                  BOCK, DOERING, DORNER, EZLER, GEPPERT,
                                HERZOG, KUHNERT, LEHMFELD, LIEBICH,
                                LILGE, MAURER, PUSCH, REICHELT,
RUPPRECHT
                                ROLLE, STEINBERG,TOERING, THYRING,
WINCKLER

Sachsen:               Dresden, Freiberg,  Herrnhut, Hirschfelde,
Hochkirch,
                               Reichenau, u.a.m.

Namen:                  ALBERT, BERNDT, ERLER, HARTIG, HELLBICH,
                                HENNIG, HORN, MARCUSE, VETTER,

Thüringen:              Dachwig, ( Bad ) Salzungen

                                ARNSTADT, BÄRWOLF, HELLBICH, SEYFFERT,
                                WÄCHTER

Brandenburg:         Cottbus, Guben, Spremberg

Namen:                   SCHURISCH, WANKE

Dänemark:              Flemloese

Namen:                    HANSEN, SOERENSEN

Ich bitte um Entschuldigung, wenn ich meine Listenbefugnisse
überschritten
haben sollte, danke Allen für Eure Aufmerksamkeit und Geduld, freue mich
auf Eure Antwort und grüsse sehr herzlich.-

Peter Knuth, Buenos Aires.-




_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/ow-preussen-l



AW: [OWP] WESTPHAL - ANKERMANN

Date: 2002/06/09 22:02:28
From: Lars Fenzau <lars(a)fenzau.de>

Hallo Irmi

Ich habe einige Westphals gefunden.

Lars

Ahnenforschung Fenzau http://www.fenzau.de
(Fenzau, Tolksdorf, Wengel,, Niemann, Kuschmann, Jürß, Wolf, Bludau, Kielau,
Köhler, Wolf, Paulowski, Scherrmacher, Graw, Garling, Hoffmann, Siegmann,
Saurien, Laurrinowitsch, Skallots, Endrulat, Friese, Thiel, Fox, Hippel,
Dunst, Soldwedel, Krempin)



Vorname Marie 
Nachname Westphal  
Geschlecht weiblich 
Konfession unbekannt 
Familie Partner  Adolf Cords 
Kinder Ernst Wilhelm Gerd Cords 
*4. Feb 1883 †27. Aug 1964  
Willi Cords 


Vorname Sophia 
Nachname Westphal  
Geschlecht weiblich 
Konfession unbekannt 
Familie Partner Carl Friedrich Garling 
*13. Feb 1815 †27. Mär 1884  
Hochzeit 8. Dezember 1864 


Vorname Dorothea 
Nachname Westphal
Geschlecht weiblich 
Konfession unbekannt 
Datum 8. April 1686 
Ort Mestlin (Meckl.) 
Eltern  Vater Jürgen Westphal 
Mutter Maria Catharina Dorothea Ehmcke 
Familie Partner Hans Soltau 


Vorname Babara 
Nachname Westphal
Geschlecht weiblich 
Konfession unbekannt 
Datum 6.11.1850 
Ort Tauroggen (Litauen) 
Familie Partner Johann Friedrich Kirkitzke

<<attachment: winmail.dat>>

[OWP] Forscherhilfe

Date: 2002/06/09 23:46:22
From: Hartmut Conrad <Hartmut.Conrad(a)t-online.de>

Hallo,
in der AMF-Liste gab es so etwas ansatzweise unter dem Stichwort
Forscherhilfe. Leider ist die Zeit zum Einsehen besonders der bei den
Mormonen recht begrenzt. Für umfangreiche Recherchen sollte das nicht
sein, aber für eine gezielte Suche, oder auch, wenn es wie
geschildert um einen Ansatz zur eigenen Suche geht, kann das sehr
hilfreich sein.
Um hier gleich einzuhaken:
Ich habe derzeit die KB Nemmersdorf verfügbar, leider sind außer
einigen Indizes nur die Kopien der Bücher bis ca. 1830 erhalten,
außerdem vieles nicht mehr entzifferbar.
MfG
Hartmut


Ruth u. Peter Knuth schrieb am 08.06.2002:
>Liebe Listenfreunde
>Wenn man die sehr gute Idee von Thomas Oszinda nur ein wenig
>weiterspinnt, könnten wir uns Alle oft Zeit und Warten sparen.
>In mehreren Fällen haben viele von Euch ( ich auch ) es schon zur
>Angewohnheit gemacht, bei der Durchsicht von LDS - Filmen,
>ausser auf die eigenen Suchobjekte, auch auf bestimmte andere
>Namen zu achten. Bei wenigen Funden kann man sie ja
>direkt abschreiben, oder, wenn es ihrer zu viele sind, einfach
>dem Interessierten die Filmnummer mitteilen und ihm so helfen,
>sich oft ein unnötiges Filmbestellen und Suchen zu ersparen.
>...
>Peter Knuth, Buenos Aires.-
-----------------------------------------------------------------
Hartmut Conrad, Hörstenweg 76, 13215 Berlin, Tel. (030) 941 35 20
Mail: Hartmut.Conrad(a)t-online.de
http://Hartmut.Conrad.bei.t-online.de/



Re: [OWP] Re: [POSEN] Standesamt Haideberg/Kreis Schildberg

Date: 2002/06/10 01:07:24
From: Ruth u. Peter Knuth <rupe-knuth(a)uolsinectis.com.ar>

Hallo Volker! Hier meine so spärliche Brendel !

Carolina Eleonora Brendel ev. heiratete einen Amtmann Lorenz Sommerfeld und
gebar einen Sohn, Johann Daniel Sommerfeld,* 15. 12. 1807 in Szurkowo ( bei
Punitz - Rawitsch )
Leider ist das zu wenig, um überhaupt eine Verbindung herstellen zu können.
Tut mir leid!
Wo liegt Raschau und wast hast Du aus dieser Zeit, bzw. früher über Brendel?
Herzliche Grüsse, Peter Knuth, Buenos Aires.-





[OWP] Klatt

Date: 2002/06/10 01:07:34
From: Ruth u. Peter Knuth <rupe-knuth(a)uolsinectis.com.ar>

Hallo Matthias! Da ich gerade in den Kirchenbüchern von Schöneck und
Sobbowitz stöbere, aus denen ich für Susanne Bibrack nebenbei auch Klatt -
Daten aufschreibe, macht es mir nichts aus, auch die Deinen aufzuschreiben,
wenn ich sie finden sollte. Gib mir bitte Deine Fragen durch, besonders mit
Jahresangaben, wenn möglich.- Herzliche Grüsse aus Buenos Aires. Peter Knuth



Re: [OWP] Re: [POSEN] Standesamt Haideberg/Kreis Schildberg

Date: 2002/06/10 03:56:24
From: Ruth u. Peter Knuth <rupe-knuth(a)uolsinectis.com.ar>

Hallo Michael. Vielen Dank für die vielen Hinweise, da werde ich ja sicher
erfahren, wer ausser mir noch in z.B. Sobbowitz sucht, oder in Löwen und in
welchem Zeitraum!
Herzliche Grüsse aus Buenos Aires. Peter Knuth.-



[OWP] Raschau (Raszowa) Schlesien RB Oppeln - Oppeln

Date: 2002/06/10 07:57:52
From: MBorkheim <MBorkheim(a)aol.com>

In einer eMail vom 10.06.2002 01:08:19 (MEZ) - Mitteleurop. Sommerze schreibt 
rupe-knuth(a)uolsinectis.com.ar:


> Wo liegt Raschau 

German Name Raschau 
Today's Name    Raszowa (seit 1945)
Kreis/County    Oppeln  
German Province Schlesien   
Today's Province    Opolskie    
Location    East 18°07' 
North 50°36'    

Location Description    This village/town is located 15.1 km and 309 degrees 
from Gross Strehlitz, which is known today as Strzelce Opolskie 
    
<A HREF="http://gov.genealogy.net/ort.jsp?id=38423";>Raschau</A> 08352, O9443    Sachsen - ? JO60JM  
<A HREF="http://gov.genealogy.net/ort.jsp?id=118634";>Raschau</A> 94255, W8371    Bayern RB Niederbayern - Regen      
<A HREF="http://gov.genealogy.net/ort.jsp?id=154558";>Raszowa, Raschau</A>        Schlesien RB Oppeln - Oppeln    
    
    



Re: [OWP] Re: [POSEN] Standesamt Haideberg/Kreis Schildberg

Date: 2002/06/10 08:05:24
From: Neugebauer Fam. <neustrag(a)bluewin.ch>

Hallo Peter
ich habe auch Albert in meiner Liste, allerdings noch nicht erfasst
meine Schwiegermutter ist in Leipzig aufgewachsen
ALBERT Marianne 1915
Vater ALBERT Eugen 1874
GVater               Jakob 1837
GGVater            Valentin 1798 Meisenheim
Ich selber suche NEUGEBAUER Frankfurt
KELTERBORN Dransfeld, OP. Gumbinnen Stallupönen Lyck, Litauen
Liebe Grüsse über SEE
Lilo Neugebauer
----- Original Message -----
From: "Andreas Pörschke" <ahnen(a)apoerschke.de>
To: <ow-preussen-l(a)genealogy.net>
Sent: Sunday, June 09, 2002 8:07 PM
Subject: AW: [OWP] Re: [POSEN] Standesamt Haideberg/Kreis Schildberg


Ich würde dieses Angebot gerne annehmen. Wie hoch wären die Kosten bei
Dir und kann ich das Geld einfach so überweisen?

Ich suche im Kirchenbuch von Lötzen alle Einträge zum Namen Pörschke,
leider ist der Film für Deutschland nicht zugelassen.

Title Kirchenbuch, 1911-1944
Authors: Evangelische Kirche Lötzen (KrSt. Lötzen) (Main Author)
Notes
Mikrofilme aufgenommen von Manuskripten in Berlin-Dahlem.
Kein Umlauf in Deutschen Genealogie-Forschungsstellen. No circulation to
family history centers in Germany.
Parish register of confirmations for Lötzen, Ostpreußen, Germany, now
Gizycko, Olsztyn, Poland.
Subjects
Germany, Preußen, Ostpreußen, Lötzen - Church records
Poland, Olsztyn, Gizycko (Gizycko) - Church records

Format
Manuscript (On Film)

Language
German

Publication
Salt Lake City : Gefilmt durch The Genealogical Society of Utah, 1949

Physical
1 Mikrofilmrolle ; 35 mm.

Film Notes
Note - Location [Film]
Konfirmanden 1911-1944 -  FHL INTL Film [ 1186518 ]


Mit freundlichen Grüßen
Andreas Pörschke


-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ow-preussen-l-admin(a)genealogy.net
[mailto:ow-preussen-l-admin(a)genealogy.net] Im Auftrag von Ruth u. Peter
Knuth
Gesendet: Sonntag, 9. Juni 2002 01:36
An: sachsen-l(a)genealogy.net; pommern-l(a)genealogy.net;
POSEN-L(a)rootsweb.com; niederschlesien-l(a)genealogy.net;
ow-preussen-l(a)genealogy.net
Cc: oszinda
Betreff: [OWP] Re: [POSEN] Standesamt Haideberg/Kreis Schildberg

Liebe Listenfreunde
Wenn man die sehr gute Idee von Thomas Oszinda nur ein wenig
weiterspinnt, könnten wir uns Alle oft Zeit und Warten sparen.
In mehreren Fällen haben viele von Euch ( ich auch ) es schon zur
Angewohnheit gemacht, bei der Durchsicht von LDS - Filmen,
ausser auf die eigenen Suchobjekte, auch auf bestimmte andere
Namen zu achten. Bei wenigen Funden kann man sie ja
direkt abschreiben, oder, wenn es ihrer zu viele sind, einfach
dem Interessierten die Filmnummer mitteilen und ihm so helfen,
sich oft ein unnötiges Filmbestellen und Suchen zu ersparen.
Ausserdem nehmen so auch wohl die Zufallsfunde zu.-
Noch besser wäre natürlich eine Datei der Listenmitglieder mit Angabe
der gesuchten Namen, Ortschaften, und ungefähren Suchzeiträumen
anzulegen.
Wahrscheinlich ist dieser Vorschlag schon oft gemacht worden,
aber das macht viel Arbeit, und wird sicher nicht von Allen
gutgeheissen.-
Oder gibt es so etwas schon und ich weiss es bloss nicht? Wenn ja,
bitte mich zu ent - eseln!
( Wörtliche Übersetzung einer argentinischen Redewendung ) :o))

So werde ich an den kommenden Wochenende noch einmal folgende
Filme evangelischer ( Sorry Sigi! ) Kirchenbücher aus Westpreussen
sehen und nehme Anfragen an:

Sobbowitz - Heiraten 1789  - 1925
Schöneck Land - Heiraten 1773  - 1848
Gischkau Geburten 1649 - 1804

Weitere Filme sind bestellt und ich werde sie Euch bei Ankunft
durchsagen,
wenn Interesse besteht.

Einige Namen stehen schon fest auf meiner Liste, ich glaube aber, noch
andere verkraften zu können. Allerdings kann ich ein eventuelles
Übersehen
nicht ausschliessen ( .. nach bestem Wissen und Gewissen... )

Ausserdem biete ich mich an, in Deutschland unzugängliche Filme
hier zu bestellen, allerdings zu den hier gültigen LDS - Leihgebühren.-

Herzliche Grüsse, Peter Knuth, Buenos Aires.-

Anschliessend erlaube ich mir, Euch nochmal meine ganze Suche zu zeigen:

Suchzeit:                  Vor 1820 (mit ganz wenigen Ausnahmen)

Religion:                   Evangelisch

Suchgebiet:

Westpreussen:       Alt - Neu Paleschken, Dirschau, Orle, Rambeltsch,
                                 Schöneck, Sobbowitz, Stendsitz, u. a.
m.

Namen:                    KNUTH, BLANKENBURG, BRENDEL, BUBLITZ,
                                 GRAUDENZ, LUTZ, SCHIRMER, SOMMERFELD

Posen, Pommern:  Niepart, Schönlanke, Schloppe, Schneidemühl, Stöwen,
                                 Szurkowo, u.a.m.

Namen:                    ALBRECHT, BUBLITZ, LAMPRECHT, PREETZEN,
                                 SOMMERFELD.

Schlesien:              Dirsdorf, Juliusburg, Gnadenfeld, Gnadenfrei,
                                Grögersdorf, Lampersdorf,  Löwen,
Michelau,
                                O.N.Mittel-Peilau, Pogarell, u.a.m.

Namen:                  BOCK, DOERING, DORNER, EZLER, GEPPERT,
                                HERZOG, KUHNERT, LEHMFELD, LIEBICH,
                                LILGE, MAURER, PUSCH, REICHELT,
RUPPRECHT
                                ROLLE, STEINBERG,TOERING, THYRING,
WINCKLER

Sachsen:               Dresden, Freiberg,  Herrnhut, Hirschfelde,
Hochkirch,
                               Reichenau, u.a.m.

Namen:                  ALBERT, BERNDT, ERLER, HARTIG, HELLBICH,
                                HENNIG, HORN, MARCUSE, VETTER,

Thüringen:              Dachwig, ( Bad ) Salzungen

                                ARNSTADT, BÄRWOLF, HELLBICH, SEYFFERT,
                                WÄCHTER

Brandenburg:         Cottbus, Guben, Spremberg

Namen:                   SCHURISCH, WANKE

Dänemark:              Flemloese

Namen:                    HANSEN, SOERENSEN

Ich bitte um Entschuldigung, wenn ich meine Listenbefugnisse
überschritten
haben sollte, danke Allen für Eure Aufmerksamkeit und Geduld, freue mich
auf Eure Antwort und grüsse sehr herzlich.-

Peter Knuth, Buenos Aires.-




_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/ow-preussen-l


_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/ow-preussen-l



[OWP] Loetzen ancestors

Date: 2002/06/10 08:36:26
From: Rod <tailby(a)xtra.co.nz>

Hi all,
I would like to second the idea to put all ideas together and find info for all, so no one has to go alone and everyone chips in where possible.
Thank you. I got already a kick out of Peter's kind email.

I like to know more about my ancestors:

Gustav WEBER and Auguste Wilhelmine AMMON.
Deaths: Loetzen 1900/1950
Geburten: Loetzen  1800ish onwards
Namen,: WEBER, AMMON,MAZUR
Orte: Loetzen, Suleyken (Suleiken), Koenigsberg.

Thank you in advance for all your help and good advice.

Kindest regards from the other side of the globe

Angie Tailby (Weber)

Rod & Angie Tailby
tailby(a)xtra.co.nz
Pauanui 2821
P.O.Box 78
New Zealand



Re: [OWP] Re: [POSEN] Standesamt Haideberg/Kreis Schildberg

Date: 2002/06/10 11:27:47
From: Tilo Peter <ahnen.peter(a)gmx.de>

>Posen, Pommern:  Niepart, Schönlanke, Schloppe, Schneidemühl, Stöwen,
>                                 Szurkowo, u.a.m.
>
>Namen:                    ALBRECHT, BUBLITZ, LAMPRECHT, PREETZEN,
>                                 SOMMERFELD.
>


Hallo Peter Knuth,
ein großteil meiner Vorfahren heißt auch Lamprecht. Allerdings kommen sie
aus Berlin bzw. Ostpreußen (Region um Pillkallen, Stallupönen, Kattenau).
Gibt es evtl. Anknüpfungspunkte?
MfG
Tilo



[OWP] FN WESTPHAL - ANKERMANN

Date: 2002/06/10 18:12:49
From: Franz-Jörg Becker <Franz-Joerg.Becker(a)t-online.de>

Hallo Irmi,

zwar habe ich keinen einzigen persönlichen Vorfahren namens Westphal
oder Ankermann, aber trotzdem finden sich in meiner Datenbank:

35 Datensätze zu Westphal.

Was soll es denn genau sein?

Mit freundlichen Grüßen

Franz-Jörg Becker aus der Messestadt Leipzig

------------------------------------------------------------------------
--
"Der Ahnen - Pool" - Eine ostpreußische Datenbank vorwiegend für den
Kreis Ebenrode (Stallupönen) und teilweise seine Nachbarkreise.
Sie enthält in zur Zeit 116.105 Personen- und 33.911 Familiensätzen auch
Angaben über eingewanderte Kolonisten, die Flucht, Kriegsschauplätze
und neue Heimatorte in 16.714 Orten und Ortsteilen.
------------------------------------------------------------------------
--  

mailto:Franz-Joerg.Becker(a)t-online.de




Re: [OWP] Familien Rudnick in Ostpreußen / Stadtplan Rastenburg

Date: 2002/06/10 19:39:28
From: Michael Herrfert <mherrfert(a)nexgo.de>

Hallo,
ich meine mir sind einige Rudnik in Czychen (Bolken) Kreis Treuburg
begegnet.
Ich denke es gab auch einige in Klein Jerutten
http://www.wasatch.com/~rdemanow/jerutten/deutsch.html
auf dieser Seite kann man die Dateien von Klein Jeruten im dbase Format
downloaden.

Viel Grueße

Michael

----- Original Message -----
From: "Guenther" <Guenther.Rudnick(a)t-online.de>
To: "Mailingliste Ostpreußen" <ow-preussen-l(a)genealogy.net>
Sent: Thursday, June 06, 2002 9:52 PM
Subject: [OWP] Familien Rudnick in Ostpreußen / Stadtplan Rastenburg


> Hallo liebe Liste,
>
> ich suche alles über den Familiennamen Rudnick in Ostpreußen. Besonders
> Rastenburg und Königsberg.
>
> Jede Info ist mir willkommen.
>
> Noch eine Bitte, hat jemand einen Stadtplan -oder kennt einen Link- von
> Rastenburg aus dem Jahre 1941? Ich würde gerne wissen, wo damals die
> Nordstr. lag.
>
> Danke schon einmal für Eure Mithilfe.
>
> MfG
> Günther Rudnick
> guenther.rudnick(a)t-online.de
> Meine Website
> http://home.t-online.de/home/guenther.rudnick/
>
>
> _______________________________________________
> OW-Preussen-L mailing list
> OW-Preussen-L(a)genealogy.net
> http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/ow-preussen-l




[OWP] Lötzen

Date: 2002/06/10 20:07:07
From: Andreas Pörschke <ahnen(a)apoerschke.de>

Habe gerade Einwohnerlisten (ca. um 1800) von Lötzen da.

Gruß
Andreas

www.apoerschke.de



[OWP] Familien Wysocki und Mexa

Date: 2002/06/10 20:11:42
From: Michael Herrfert <mherrfert(a)nexgo.de>

Liebe Listenteilnehmer,

ich suche Wysocki und Mex und Stephan in allen Schreibweisen

Wysocki (Wissocki, Wisowski, Wisotzki, Wysotzki ...)

Mex (Mexa, Mecksa, Mecs, Meksa...)

Im suche im Kirchenspiel Czychen , Kreis Treuburg. Da sich an dieser Stelle einige Kreise treffen sind auch alle Nachbarkreise (Angerburg, Angerapp, Lötzen,Lyck, Goldap). 

Da es hier das Husaren Regiment 5 gab das auch in Ebenrode, Goldap, Elbing und Danzig stationiert war,

sind diese Orte auch interessant.

Beste Gruesse

Michael



Re: [OWP] Familien Wysocki und Mexa

Date: 2002/06/10 20:30:02
From: WolfgangBrozio <WolfgangBrozio(a)aol.com>

In einer eMail vom 10.06.02 20:11:48 (MEZ) - Mitteleurop. Sommerzeit schreibt 
mherrfert(a)nexgo.de:


> Liebe Listenteilnehmer,
> 
> ich suche Wysocki und Mex und Stephan in allen Schreibweisen
> 
> Wysocki (Wissocki, Wisowski, Wisotzki, Wysotzki ...)
> 

Für Wysocki sei als Einstieg auf die Kartei Quassowski mit vielen Nennungen 
sowie die Erbhuldigungen und die Polska Encyklopedja Szlachecka verwiesen. 
Wysocki des Wappenstammes Godziemba saßen im 15. (?) Jahrhundert südlich der 
Grenze im Lande Lomza.

Wolfgang Brozio 


[OWP] Homepage Fam. Möschter

Date: 2002/06/10 20:32:01
From: Familienforschung Möschter <Familienforschung.Moeschter(a)hamburg.de>

Hallo Forscherinnen und Forscher,

ich habe mir selbst ein Geburtstagsgeschenk gemacht
und meine Homepage komplett erneuert und ins Netz gestellt.
Schaut doch mal unter

http://peter.moeschter.bei.t-online.de

Kritik und andere Anregungen werden gerne entgegen genommen.
Mein Forschungsgebiet ist bekanntlich die Familie Möschter aus der gesamten
Welt.

Alle Kollegen, die mein altes Banner verlinkt haben, bitte ich dieses nun
ändern.
Hier ist es zu sehen :
http://peter.moeschter.bei.t-online.de/moeschterbanner.jpg

Wenn jemand sein Banner verlinken möchte, kein Problem. Nur bei mir melden.
Auch ohne Banner wird die private Homepage eines Genealogieforscher bei mir
eingetragen.

viele Grüße aus Hamburg
Peter

mailto:Familienforschung.Moeschter(a)hamburg.de
http://peter.moeschter.bei.t-online.de

viele Grüße aus Hamburg
Peter

mailto:Familienforschung.Moeschter(a)hamburg.de
http://peter.moeschter.bei.t-online.de




Re: [OWP] Homepage Fam. Möschter

Date: 2002/06/10 20:57:35
From: Michael Herrfert <mherrfert(a)nexgo.de>

Lieber Wolfgang Brozio,
die Wysocki aus der Kartei Quassowski habe ich und der Name wurde bereits im
12. Jahrhundert genannt. Außerdem weiß ich das es mindestens 6 verschieden
Wappen gab.
Mich würde interessieren wo ich diese Wappen finde und wie diese aussehen.
Das würde mir schon weiterhelfen.

Vielen Dank

Michael Herrfert

----- Original Message -----
From: "Familienforschung Möschter" <Familienforschung.Moeschter(a)hamburg.de>
To: "OW-Preussen-L" <OW-Preussen-L(a)genealogy.net>
Sent: Monday, June 10, 2002 8:31 PM
Subject: [OWP] Homepage Fam. Möschter


> Hallo Forscherinnen und Forscher,
>
> ich habe mir selbst ein Geburtstagsgeschenk gemacht
> und meine Homepage komplett erneuert und ins Netz gestellt.
> Schaut doch mal unter
>
> http://peter.moeschter.bei.t-online.de
>
> Kritik und andere Anregungen werden gerne entgegen genommen.
> Mein Forschungsgebiet ist bekanntlich die Familie Möschter aus der
gesamten
> Welt.
>
> Alle Kollegen, die mein altes Banner verlinkt haben, bitte ich dieses nun
> ändern.
> Hier ist es zu sehen :
> http://peter.moeschter.bei.t-online.de/moeschterbanner.jpg
>
> Wenn jemand sein Banner verlinken möchte, kein Problem. Nur bei mir
melden.
> Auch ohne Banner wird die private Homepage eines Genealogieforscher bei
mir
> eingetragen.
>
> viele Grüße aus Hamburg
> Peter
>
> mailto:Familienforschung.Moeschter(a)hamburg.de
> http://peter.moeschter.bei.t-online.de
>
> viele Grüße aus Hamburg
> Peter
>
> mailto:Familienforschung.Moeschter(a)hamburg.de
> http://peter.moeschter.bei.t-online.de
>
>
>
> _______________________________________________
> OW-Preussen-L mailing list
> OW-Preussen-L(a)genealogy.net
> http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/ow-preussen-l



Re: [OWP] Lötzen / Dusella

Date: 2002/06/10 21:05:54
From: Rudi Rudnick <rudi1966(a)web.de>

Hallo Andreas,

könntest Du bitte einmal in den Einwohnerlisten nachsehen, ob Du etwas über
den Familiennamen Dusella findest?

Danke

Günther Rudnick
guenther.rudnick(a)t-online.de
Meine Website
http://home.t-online.de/home/guenther.rudnick/

----- Original Message -----
From: "Andreas Pörschke" <ahnen(a)apoerschke.de>
To: <compgend-l(a)genealogy.net>; <ow-preussen-l(a)genealogy.net>
Sent: Monday, June 10, 2002 8:04 PM
Subject: [OWP] Lötzen



Habe gerade Einwohnerlisten (ca. um 1800) von Lötzen da.

Gruß
Andreas

www.apoerschke.de


_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/ow-preussen-l



AW: [OWP] Lötzen / Dusella

Date: 2002/06/10 21:15:29
From: Andreas Pörschke <ahnen(a)apoerschke.de>

Hallo,
ist leider nicht dabei.

Andreas 


-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ow-preussen-l-admin(a)genealogy.net
[mailto:ow-preussen-l-admin(a)genealogy.net] Im Auftrag von Rudi Rudnick
Gesendet: Montag, 10. Juni 2002 21:08
An: ow-preussen-l(a)genealogy.net
Betreff: Re: [OWP] Lötzen / Dusella

Hallo Andreas,

könntest Du bitte einmal in den Einwohnerlisten nachsehen, ob Du etwas
über
den Familiennamen Dusella findest?

Danke

Günther Rudnick
guenther.rudnick(a)t-online.de
Meine Website
http://home.t-online.de/home/guenther.rudnick/

----- Original Message -----
From: "Andreas Pörschke" <ahnen(a)apoerschke.de>
To: <compgend-l(a)genealogy.net>; <ow-preussen-l(a)genealogy.net>
Sent: Monday, June 10, 2002 8:04 PM
Subject: [OWP] Lötzen



Habe gerade Einwohnerlisten (ca. um 1800) von Lötzen da.

Gruß
Andreas

www.apoerschke.de


_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/ow-preussen-l


_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/ow-preussen-l



[OWP] Krosta in Masuren

Date: 2002/06/10 21:27:40
From: Horst <horst.krosta(a)gmx.de>

Liebe Teilnehmer/innen der Liste,

vor kurzem habe ich bereits nach Herkunft und Vorkommen des Namens KROSTA gefragt und wertvolle Tips erhalten, für die ich mich hier noch einmal herzlich bedanken möchte. 
So habe ich in der Kartei Quassowski verschiedene Träger dieses Namens gefunden, die aber wie die Namensträger auf der Internetseite der Mormonen keine Verbindung mit den  Personen in einem mir vorliegenden Stammbaum haben...
Auch Guttzeits interessantes Buch über den Kreis Johannisburg hat mir in diesem Punkt nicht helfen können.
Unabhängig von weiteren Nachforschungen bzgl. "Von Krösten" (eine Kopie der Ahnentafel erhalte ich in Kürze) suche ich weiter nach Menschen dieses Namens im Kreis Johannisburg: also z.B. Groß Kurwien, Erdmannen, etc.
In diesem Zusammenhang interessieren mich auch die Namen SPANKA, MARZINZIK, RICHTER, WIELK, WEDEK, LOTTNER, LOSCH, mit denen ich vielleicht die eine oder andere Lücke schließen könnte. Vielleicht forscht jemand in der gleichen Ecke und kann mir weiterhelfen.

Danke und freundliche Grüße aus Rastatt in Baden

Horst Krosta



Re: [OWP] Familien Wysocki und Mexa

Date: 2002/06/10 21:37:03
From: Annemarie <anne-marie.brienne(a)ac-nancy-metz.fr>

Hallo,

ich wohne in Frankreich bei Nancy und einer meiner Schüler heisst Wysocki
Grüsse
Annemarie BRIENNE (54)
http://fr.groups.yahoo.com/group/La_Famille_BRIENNE/
http://www.domeus.de/groups/BRIENNE
www.geneaweb.org/ambrienne


ich suche Wysocki und Mex und Stephan in allen Schreibweisen

Wysocki (Wissocki, Wisowski, Wisotzki, Wysotzki ...)

Mex (Mexa, Mecksa, Mecs, Meksa...)

Im suche im Kirchenspiel Czychen , Kreis Treuburg. Da sich an dieser Stelle
einige Kreise treffen sind auch alle Nachbarkreise (Angerburg, Angerapp,
Lötzen,Lyck, Goldap).

Da es hier das Husaren Regiment 5 gab das auch in Ebenrode, Goldap, Elbing
und Danzig stationiert war,

sind diese Orte auch interessant.

Beste Gruesse

Michael


_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/ow-preussen-l



Re: [OWP] Familien Wysocki und Mexa

Date: 2002/06/10 21:42:20
From: Michael Herrfert <mherrfert(a)nexgo.de>

Hallo Annemarie,
leider gibt es viele Wysocki und es gibt überall Wysocki, ich brauche schon
einen Bezug in Richtung Ostpreussen.

Danke
Michael

----- Original Message -----
From: "Annemarie" <anne-marie.brienne(a)ac-nancy-metz.fr>
To: <ow-preussen-l(a)genealogy.net>
Sent: Monday, June 10, 2002 9:41 PM
Subject: Re: [OWP] Familien Wysocki und Mexa


> Hallo,
>
> ich wohne in Frankreich bei Nancy und einer meiner Schüler heisst Wysocki
> Grüsse
> Annemarie BRIENNE (54)
> http://fr.groups.yahoo.com/group/La_Famille_BRIENNE/
> http://www.domeus.de/groups/BRIENNE
> www.geneaweb.org/ambrienne
>
>
> ich suche Wysocki und Mex und Stephan in allen Schreibweisen
>
> Wysocki (Wissocki, Wisowski, Wisotzki, Wysotzki ...)
>
> Mex (Mexa, Mecksa, Mecs, Meksa...)
>
> Im suche im Kirchenspiel Czychen , Kreis Treuburg. Da sich an dieser
Stelle
> einige Kreise treffen sind auch alle Nachbarkreise (Angerburg, Angerapp,
> Lötzen,Lyck, Goldap).
>
> Da es hier das Husaren Regiment 5 gab das auch in Ebenrode, Goldap, Elbing
> und Danzig stationiert war,
>
> sind diese Orte auch interessant.
>
> Beste Gruesse
>
> Michael
>
>
> _______________________________________________
> OW-Preussen-L mailing list
> OW-Preussen-L(a)genealogy.net
> http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/ow-preussen-l
>
>
> _______________________________________________
> OW-Preussen-L mailing list
> OW-Preussen-L(a)genealogy.net
> http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/ow-preussen-l



[OWP] KB VON WESTPREUSSEN

Date: 2002/06/10 22:06:11
From: Famille JOSSIN <Jossin.Alain(a)wanadoo.fr>

Lieber Peter aus Argentinie, ich werde neidisch..............

Warum muss ich mich nur durch die kath.KB wühlen, aber denke bitte auch an
mich, wenn Du die evangl.durchsiehst!!! Vielleicht war der Messwein dort
besser fuer einige Vorfahren von mir!!!!
PAWELLA MAZUROWSKI SWIECZKOWSKI SULEWSKI

Ganz liebe Gruesse aus dem schoenen Paris, SIGI




Re: [OWP] Krosta in Masuren

Date: 2002/06/10 22:18:12
From: Bulitta <Bulitta(a)aol.com>

Hallo Horst Krosta,

suchen Sie auch nach den genannten Namen in den ehemaligen Kreisen Neidenburg 
und Ortelsburg?

Die GeAGNO hat dazu Daten. Siehe

http://members.aol.com/bulitta/

MfG
Michael


Re: [OWP] FN WESTPHAL - ANKERMANN

Date: 2002/06/10 22:43:21
From: Irmi Gegner-Sünkler <irmiGS(a)t-online.de>

Hallo Franz Jörg -

meine Ur-Ur-Großeltern waren Carl Westphal und Johanna Ankermann. Carl Westphal war - so steht es in der Heiratsurkunde seiner Tochter - Mühlenbesitzer in Landsberg. Seinen Sterbeeintrag habe ich gerade im Kirchenbuch Landsberg / Preußisch-Eylau entdeckt. Dort steht, daß er Grundbesitzer in Landsberg war. Er starb in Landsberg im Alter von 57 Jahren, am 25 Dezember 1879. Demnach muß er um 1822 irgendwo geboren worden sein.

Im Kirchenbuch Landsberg tauchen nur wenige Westphals auf - geheiratet haben die beiden dort auch nicht. Deshalb sammle ich im Moment alles, was ich zu Westphal und Ankermann finden kann und würde mich freuen, wenn du mir Daten schicken würdest. Hast du möglichweise auch GEGNER in deiner Datei ?

Gruß von Irmi

--
http://home.t-online.de/home/irmiGS/





[OWP] Lamprecht

Date: 2002/06/10 23:11:40
From: Ruth u. Peter Knuth <rupe-knuth(a)uolsinectis.com.ar>

Hallo Tilo!

Meine Lamprechts:

Joachim Christoph Lamprecht  * ?, in ?, + 14.3.1831 in Stoeven,
Freischulze, oo am 19.2.1818 in Schloppe mit
Friederike  Caroline Albrecht.-  Deren Tochter:

Caroline Wilhelmine Auguste Lamprecht, * 6.6.1823  Stoeven,
+ 27. 7.1898 Dirschau, oo am 14.12.1859 in Schneidemühl mit
Johann Friedrich Knuth.

Ende der Lamprechts. Was war früher?? Kannst Du ergänzen?

Keine Verbindung erkennbar, wir sind also (noch) nicht verwandt.

Herzliche Grüsse aus Buenos Aires.- Peter Knuth




Re: [OWP] Homepage Fam. Möschter

Date: 2002/06/11 01:25:33
From: WolfgangBrozio <WolfgangBrozio(a)aol.com>

In einer eMail vom 10.06.02 20:58:45 (MEZ) - Mitteleurop. Sommerzeit schreibt 
mherrfert(a)nexgo.de:


> Mich würde interessieren wo ich diese Wappen finde und wie diese aussehen.
> Das würde mir schon weiterhelfen.
> 

Lieber Michael Herrfert,

deutsche und polnische Literatur zur polnischen Heraldik ist heutzutage 
deutschlandweit in jeder Universitätsbibliothek oder natürlich auch in der 
Martin-Opitz-Bibliothek in Herne zu finden und zur Not auch per Fernleihe 
auszuleihen.

Mittlerweile bietet auch das Internet sehr viele Links zur polnischen 
Heraldik, die aber wie in der Genealogie auch, nur als Behelf anzusehen sind 
und die Einsichtnahme in die Primär- oder Sekundärquellen nicht ersetzen 
können.

Einige Links:

Die der "polish nobility association" und der "polish genealogical society" 
bitte selber über google.com raussuchen. Auf den Seiten dieser beiden 
Verbände gibt es viele weiterführende Links.

Poland Genweb:
http://www.rootsweb.com/~polwgw/frames.html

GenPol-Link:
http://hum.amu.edu.pl/~rafalp/GEN/x.html

Genealogy & Poland on the Internet:
http://www.polishroots.com/genpoland/geninfo4.html

RootsWeb Genealogy Mailing Lists Poland
http://rootsweb.com/index/intl/Pol

Polish resources
http://web.wanadoo.be/brian.huebner/pol_res.htm

Heydel-Mankoo´s Guide to Plish Aristocracy
http://geocities.com/polishnobles/

etc. etc.

Wolfgang Brozio


Re: [OWP] Krosta in Masuren

Date: 2002/06/11 01:32:42
From: WolfgangBrozio <WolfgangBrozio(a)aol.com>

In einer eMail vom 10.06.02 21:28:37 (MEZ) - Mitteleurop. Sommerzeit schreibt 
horst.krosta(a)gmx.de:


> Auch Guttzeits interessantes Buch über den Kreis Johannisburg hat mir in 
> diesem Punkt nicht helfen können.
> Unabhängig von weiteren Nachforschungen bzgl. "Von Krösten" (eine Kopie der 
> Ahnentafel erhalte ich in Kürze) suche ich weiter nach Menschen dieses 
> Namens im Kreis Johannisburg: also z.B. Groß Kurwien, Erdmannen, etc.
> In diesem Zusammenhang interessieren mich auch die Namen SPANKA, MARZINZIK, 
> RICHTER, WIELK, WEDEK, LOTTNER, LOSCH, mit denen ich vielleicht die eine 
> oder andere Lücke schließen könnte. Vielleicht forscht jemand in der 
> gleichen Ecke und kann mir weiterhelfen.
> 

Hallo Herr Krosta,

die Quellenlage für den Kreis Johannisburg ist sehr gut (ich forsche "in der 
gleichen Ecke"), d.h. das, was Sie suchen, finden Sie im Geheimen 
Staatsarchiv Preußischer Kulturbesitz in Berlin. Etliche der Quellen für den 
Kreis Johannisburg sind in den Schriften des Vereins für Familienforschung in 
Ost- und Westpreußen e.V. bereits veröffentlicht worden.

MfG

Wolfgang Brozio


Re: [OWP] Krosta in Masuren

Date: 2002/06/11 07:04:03
From: peterplischewski <p_plischewski(a)t-online.de>

hallo Horst !
In den kirchenbüchern von nikolaiken sind auch welche zu finden .
Mit freundlichen Grüssen
Peter Plischewski
----- Original Message -----
From: Horst <horst.krosta(a)gmx.de>
To: <ow-preussen-l(a)genealogy.net>
Sent: Monday, June 10, 2002 9:26 PM
Subject: [OWP] Krosta in Masuren


Liebe Teilnehmer/innen der Liste,

vor kurzem habe ich bereits nach Herkunft und Vorkommen des Namens KROSTA
gefragt und wertvolle Tips erhalten, für die ich mich hier noch einmal
herzlich bedanken möchte.
So habe ich in der Kartei Quassowski verschiedene Träger dieses Namens
gefunden, die aber wie die Namensträger auf der Internetseite der Mormonen
keine Verbindung mit den  Personen in einem mir vorliegenden Stammbaum
haben...
Auch Guttzeits interessantes Buch über den Kreis Johannisburg hat mir in
diesem Punkt nicht helfen können.
Unabhängig von weiteren Nachforschungen bzgl. "Von Krösten" (eine Kopie der
Ahnentafel erhalte ich in Kürze) suche ich weiter nach Menschen dieses
Namens im Kreis Johannisburg: also z.B. Groß Kurwien, Erdmannen, etc.
In diesem Zusammenhang interessieren mich auch die Namen SPANKA, MARZINZIK,
RICHTER, WIELK, WEDEK, LOTTNER, LOSCH, mit denen ich vielleicht die eine
oder andere Lücke schließen könnte. Vielleicht forscht jemand in der
gleichen Ecke und kann mir weiterhelfen.

Danke und freundliche Grüße aus Rastatt in Baden

Horst Krosta


_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/ow-preussen-l





Re: [OWP] Lötzen

Date: 2002/06/11 07:32:33
From: Martina Rohde <Pisi(a)ngi-box.de>

Hallo Andreas,

könntest du mal nach dem Namen CZEPLUCH sehen.

Danke
Martina



AW: [OWP] Lötzen

Date: 2002/06/11 08:03:48
From: Andreas Pörschke <ahnen(a)apoerschke.de>

Der Name kommt leider nicht vor.

Andreas


-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ow-preussen-l-admin(a)genealogy.net
[mailto:ow-preussen-l-admin(a)genealogy.net] Im Auftrag von Martina Rohde
Gesendet: Dienstag, 11. Juni 2002 07:29
An: ow-preussen-l(a)genealogy.net
Betreff: Re: [OWP] Lötzen

Hallo Andreas,

könntest du mal nach dem Namen CZEPLUCH sehen.

Danke
Martina


_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/ow-preussen-l



[OWP] Altsitzer

Date: 2002/06/11 08:19:10
From: Irmi Gegner-Sünkler <irmiGS(a)t-online.de>

Hallo -

Kann mir wohl jemand sagen, wann man in Ostpreußen (Raum Preußisch-Eylau) jemanden als "Altsitzer" bezeichnete ? Die Altsitzer, die ich in den Kirchenbüchern von Landsberg finde, sind manchmal noch gar nicht sehr alt. Kann es sein, daß der Vater in dem Moment zum "Altsitzer" wird, wenn der Sohn den Hof übernommen hat, er dort aber auch noch lebt ?

Gruß von Irmi

--
http://home.t-online.de/home/irmiGS/




Re: [OWP] Lötzen

Date: 2002/06/11 08:44:40
From: Dieter Beister <d.beister(a)t-online.de>

Hallo Andreas,
ist der Name Beister in Deinem Verzeichnis vorhanden?
MfG
Dieter Beister



Re: [OWP] Lötzen

Date: 2002/06/11 09:23:48
From: Michael Keubler <genetrace.mkeubler(a)t-online.de>

-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: Andreas Pörschke <ahnen(a)apoerschke.de>
An: compgend-l(a)genealogy.net <compgend-l(a)genealogy.net>;
ow-preussen-l(a)genealogy.net <ow-preussen-l(a)genealogy.net>
Datum: Montag, 10. Juni 2002 20:08
Betreff: [OWP] Lötzen



Habe gerade Einwohnerlisten (ca. um 1800) von Lötzen da.

Gruß
Andreas

www.apoerschke.de

Hallo Andreas,
kommt UNTHAN vor? Ich danke Dir sehr für´s Nachschauen.
Michael

Dr. Michael Keubler
Darmstadt (Germany)
genetrace.mkeubler(a)t-online.de
***researching KEUBLER-KAEUBLER-KÄUBLER-BASSENDOWSKI-BIGELL(BYELL)-UNTHAN
worldwide***
_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/ow-preussen-l



Re: [OWP] Altsitzer

Date: 2002/06/11 09:25:57
From: Manfred Paschedag <m.paschedag(a)gmx.de>

Hallo Irmi,

in der Sonderschrift Nr. 18, Was waren unsere Vorfahren? steht:
Altsitzer = Bauer, der altershalber die Wirtschaft dem Sohne oder
Schwiegersohn übergibt und zum Unterhalt ein jährliches Altenteil
(Ausgedinge, Leibgedinge) erhält.
Gruß vom Niederrhein
Manfred
Ich suche händeringend nach Scherlowski und Pri(e)digkeit

From: Irmi Gegner-Sünkler <irmiGS(a)t-online.de>
To: ow <ow-preussen-l(a)genealogy.net>
Sent: Tuesday, June 11, 2002 8:19 AM
Subject: [OWP] Altsitzer


> Hallo -
>
> Kann mir wohl jemand sagen, wann man in Ostpreußen (Raum
> Preußisch-Eylau) jemanden als "Altsitzer" bezeichnete ? Die Altsitzer,
> die ich in den Kirchenbüchern von Landsberg finde, sind manchmal noch
> gar nicht sehr alt. Kann es sein, daß der Vater in dem Moment zum
> "Altsitzer" wird, wenn der Sohn den Hof übernommen hat, er dort aber
> auch noch lebt ?
>
> Gruß von Irmi




Re: [OWP] Lötzen

Date: 2002/06/11 15:46:39
From: Andrea Brose <andrea_brose(a)web.de>

Hallo,

kommen in der Einwohnerliste folgende Namen vor:

Juschkewitz, Schwieger, May oder Hofmaier

Danke im Voraus.




Andrea
______________________________________________________________________________
FreeMail in der Premiumversion! Mit mehr Speicher, mehr Leistung, mehr 
Erlebnis und mehr Pramie. Jetzt unter http://club.web.de/?mc=021105



Re: [OWP] Altsitzer

Date: 2002/06/11 16:09:28
From: Adalbert Goertz <goertz(a)oldcolo.com>

Altfsitzer sowiel wie "pensionierter" Bauer, der noch bei seinen
Kindern wohnt und den Hof abgegeben hat.

-- 
  ** Adalbert & Barbel Goertz ** ph 719-390-1088 ** efax:413-403-1275
    retired in Colorado Springs, (Colorado is a state of mind) ---
 For new book info on East and West Prussia by Brandt-Goertz see website
                 http://www.cyberspace.org/~goertz
 The self-righteous Bush-Sharon conspiracy is a disgrace to Christianity.



Re: Re: [OWP] Ltzen

Date: 2002/06/11 17:28:33
From: ahnen <ahnen(a)apoerschke.de>

Die Namen kommen nicht vor.

Andreas

Andrea Brose <andrea_brose(a)web.de> schrieb am 11.06.2002, 15:46:39:
> 
> Hallo,
> 
> kommen in der Einwohnerliste folgende Namen vor:
> 
> Juschkewitz, Schwieger, May oder Hofmaier
> 
> Danke im Voraus.
> 
> 
> 
> 
> Andrea
> ______________________________________________________________________________
> FreeMail in der Premiumversion! Mit mehr Speicher, mehr Leistung, mehr 
> Erlebnis und mehr Pramie. Jetzt unter http://club.web.de/?mc=021105
> 
> 
> _______________________________________________
> OW-Preussen-L mailing list
> OW-Preussen-L(a)genealogy.net
> http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/ow-preussen-l


Re: [OWP] Familien Wysocki und Mexa

Date: 2002/06/11 18:12:47
From: Martina Rohde <Pisi(a)ngi-box.de>

Hallo Michael,

habe zufällig was gefunden. Vielleicht paßt es.

Karl Heinrich Friedrich GABRIEL, Hausdiener, Chodowickistr. 35, * 12.3.1871,
Witwer seit 18.1.1913 Agnes Stern
Sohn der unverehelicht in Breslau verstorbenen Minna Gabriel
oo 1.11.1913 in Berlin  Immanuel-Kirche, am 31.10.1913 SA 8 Nr. 1041
Jgf. Henriette MEXA, Uhlandstr. 117, * 21.4.1880
Tochter des Friedrich Mexa, Landwirt zu Bienien

Viele Grüße
Martina



Re: [OWP] Familien Wysocki und Mexa

Date: 2002/06/11 19:11:08
From: Michael Herrfert <mherrfert(a)nexgo.de>

Hallo Martina,
Meine Unterlagen gehen nur von 1800 bis 1866.
Danke
Michael


----- Original Message -----
From: "Martina Rohde" <Pisi(a)ngi-box.de>
To: <ow-preussen-l(a)genealogy.net>
Sent: Tuesday, June 11, 2002 12:12 PM
Subject: Re: [OWP] Familien Wysocki und Mexa


> Hallo Michael,
>
> habe zufällig was gefunden. Vielleicht paßt es.
>
> Karl Heinrich Friedrich GABRIEL, Hausdiener, Chodowickistr. 35, *
12.3.1871,
> Witwer seit 18.1.1913 Agnes Stern
> Sohn der unverehelicht in Breslau verstorbenen Minna Gabriel
> oo 1.11.1913 in Berlin  Immanuel-Kirche, am 31.10.1913 SA 8 Nr. 1041
> Jgf. Henriette MEXA, Uhlandstr. 117, * 21.4.1880
> Tochter des Friedrich Mexa, Landwirt zu Bienien
>
> Viele Grüße
> Martina
>
>
> _______________________________________________
> OW-Preussen-L mailing list
> OW-Preussen-L(a)genealogy.net
> http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/ow-preussen-l



[OWP] Re: Litauische Grabinschrift

Date: 2002/06/11 19:53:07
From: Anneliese Schmidt <ahp.schmidt(a)t-online.de>

Guten Abend zusammen,

allen ganz herzlich DANKE, die sich soviel Mühe gemacht haben, die Grabinschrift meiner Oma zu entziffern. Ich habe nicht geglaubt, daß dies so vollständig gelingen würde und bin jetzt natürlich glücklich.

Freundliche Grüße
Anneliese


Re: [OWP] Lötzen

Date: 2002/06/11 20:46:07
From: "Gerhard Schönfeld" <Gerhard.Schoenfeld(a)t-online.de>

Hallo Andreas,
ich habe in Lötzen in dieser Zeit BUCHSTEINER, MILTHALER, HOELZER/HOELZEL inmeinen Unterlagen.
Könntest Du bitte mal in Deine Listen sehen.
Vielen Dank ... Gerd
gerhard.schoenfeld(a)t-online.de

"Andreas Pörschke" <ahnen(a)apoerschke.de> schrieb:
>
>Habe gerade Einwohnerlisten (ca. um 1800) von Lötzen da.
>
>Gruß
>Andreas
>
>www.apoerschke.de
>
>
>_______________________________________________
>OW-Preussen-L mailing list
>OW-Preussen-L(a)genealogy.net
>http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/ow-preussen-l
>



Re: [OWP] KB VON WESTPREUSSEN

Date: 2002/06/11 21:34:12
From: Ruth u. Peter Knuth <rupe-knuth(a)uolsinectis.com.ar>

Hallo Sigi!
 Das mit den Katholiken ist ja wirklich traurig.-
Ja was ist denn losgewesen mit Zinedine!?
Die Deutschen haben auch ganz schön
" Nüsse geknackt ".- Natürlich habe ich
Deine Namen immer da.- Hiergeht der Trubel
um 3.30 h morgens los! Der Weckerverkauf hat stark
zugenommen.-
Herzliche Grüsse aus dem kalten Buenos Aires ( 2 - 10 Grad -
Sonne ) Peter Knuth




Re: [OWP] Krosta in Masuren

Date: 2002/06/11 21:54:18
From: Helga Heigl <HelMa-Heigl(a)t-online.de>

Hallo, Peter Plischewski,

Ist in Nikolaiken ein Gallmeister zu finden?
Grüße Helga Heigl
----- Original Message -----
From: "peterplischewski" <p_plischewski(a)t-online.de>
To: <ow-preussen-l(a)genealogy.net>
Sent: Monday, June 10, 2002 11:46 PM
Subject: Re: [OWP] Krosta in Masuren


> hallo Horst !
> In den kirchenbüchern von nikolaiken sind auch welche zu finden .
> Mit freundlichen Grüssen
> Peter Plischewski
> ----- Original Message -----
> From: Horst <horst.krosta(a)gmx.de>
> To: <ow-preussen-l(a)genealogy.net>
> Sent: Monday, June 10, 2002 9:26 PM
> Subject: [OWP] Krosta in Masuren
>
>
> Liebe Teilnehmer/innen der Liste,
>
> vor kurzem habe ich bereits nach Herkunft und Vorkommen des Namens KROSTA
> gefragt und wertvolle Tips erhalten, für die ich mich hier noch einmal
> herzlich bedanken möchte.
> So habe ich in der Kartei Quassowski verschiedene Träger dieses Namens
> gefunden, die aber wie die Namensträger auf der Internetseite der Mormonen
> keine Verbindung mit den  Personen in einem mir vorliegenden Stammbaum
> haben...
> Auch Guttzeits interessantes Buch über den Kreis Johannisburg hat mir in
> diesem Punkt nicht helfen können.
> Unabhängig von weiteren Nachforschungen bzgl. "Von Krösten" (eine Kopie
der
> Ahnentafel erhalte ich in Kürze) suche ich weiter nach Menschen dieses
> Namens im Kreis Johannisburg: also z.B. Groß Kurwien, Erdmannen, etc.
> In diesem Zusammenhang interessieren mich auch die Namen SPANKA,
MARZINZIK,
> RICHTER, WIELK, WEDEK, LOTTNER, LOSCH, mit denen ich vielleicht die eine
> oder andere Lücke schließen könnte. Vielleicht forscht jemand in der
> gleichen Ecke und kann mir weiterhelfen.
>
> Danke und freundliche Grüße aus Rastatt in Baden
>
> Horst Krosta
>
>
> _______________________________________________
> OW-Preussen-L mailing list
> OW-Preussen-L(a)genealogy.net
> http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/ow-preussen-l
>
>
>
>
> _______________________________________________
> OW-Preussen-L mailing list
> OW-Preussen-L(a)genealogy.net
> http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/ow-preussen-l



AW: [OWP] Altsitzer

Date: 2002/06/11 22:47:00
From: Surkau <Hans-Christoph.Surkau(a)t-online.de>

Hallo,
laut dem unersetzlichen Buch von Kurt Staßewski und Robert Stein "Was waren
unsere Vorfahren" war ein Altsitzer ein "Bauer, der altershalber die
Wirtschaft dem Sohn oder Schwiegersohn übergibt und zum Unterhalt ein
jährliches Altenteil (Ausgedinge, Leibgedinge) erhält."
Viele Grüße aus dem Münsterland
Hans-Christoph Surkau

-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ow-preussen-l-admin(a)genealogy.net
[mailto:ow-preussen-l-admin(a)genealogy.net]Im Auftrag von Irmi
Gegner-Sünkler
Gesendet: Dienstag, 11. Juni 2002 08:19
An: ow
Betreff: [OWP] Altsitzer


Hallo -

Kann mir wohl jemand sagen, wann man in Ostpreußen (Raum
Preußisch-Eylau) jemanden als "Altsitzer" bezeichnete ? Die Altsitzer,
die ich in den Kirchenbüchern von Landsberg finde, sind manchmal noch
gar nicht sehr alt. Kann es sein, daß der Vater in dem Moment zum
"Altsitzer" wird, wenn der Sohn den Hof übernommen hat, er dort aber
auch noch lebt ?

Gruß von Irmi

--
http://home.t-online.de/home/irmiGS/



_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/ow-preussen-l



[OWP] PACZEWITZ

Date: 2002/06/11 23:47:08
From: Manuela <elvira(a)gno.de>

Hallo Andreas!
Es wäre schön,wenn Du die Zeit hättest,mal nach dm Namen
PACZEWTZ-PATZEWITZ-PACEWIC-PAZEWIZ auch andere Schreibweisen zu schauen!
Ich bedanke mich jetzt schon ganz herzlich im Vorraus!
Herzliche Grüße
Manuela Paczewitz



----- Original Message -----
From: "Andreas Pörschke" <ahnen(a)apoerschke.de>
To: <ow-preussen-l(a)genealogy.net>
Sent: Monday, June 10, 2002 9:12 PM
Subject: AW: [OWP] Lötzen / Dusella


Hallo,
ist leider nicht dabei.

Andreas


-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ow-preussen-l-admin(a)genealogy.net
[mailto:ow-preussen-l-admin(a)genealogy.net] Im Auftrag von Rudi Rudnick
Gesendet: Montag, 10. Juni 2002 21:08
An: ow-preussen-l(a)genealogy.net
Betreff: Re: [OWP] Lötzen / Dusella

Hallo Andreas,

könntest Du bitte einmal in den Einwohnerlisten nachsehen, ob Du etwas
über
den Familiennamen Dusella findest?

Danke

Günther Rudnick
guenther.rudnick(a)t-online.de
Meine Website
http://home.t-online.de/home/guenther.rudnick/

----- Original Message -----
From: "Andreas Pörschke" <ahnen(a)apoerschke.de>
To: <compgend-l(a)genealogy.net>; <ow-preussen-l(a)genealogy.net>
Sent: Monday, June 10, 2002 8:04 PM
Subject: [OWP] Lötzen



Habe gerade Einwohnerlisten (ca. um 1800) von Lötzen da.

Gruß
Andreas

www.apoerschke.de


_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/ow-preussen-l


_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/ow-preussen-l


_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/ow-preussen-l



[OWP] FN WESTPHAL - ANKERMANN

Date: 2002/06/12 00:07:04
From: "Gerhard Schönfeld" <Gerhard.Schoenfeld(a)t-online.de>

Hallo Irmi,
kann es sein, daß der Name Ankermann von den Salzburger Angermann kommt? Es gab 1734 in Königsberg-Tragheim einen Philipp ANGERMANN(22) heiratet 1735 Urs. MEIßNER,
in Barten, Kirchenkreis Rastenburg einen Jakob ANGERMANN(24).
Gruß ... Gerd
gerhard.schoenfeld(a)t-online.de

"Irmi Gegner-Sünkler" <irmiGS(a)t-online.de> schrieb:
>Hallo Franz Jörg -
>
> ... Deshalb sammle ich im Moment alles, 
>was ich zu Westphal und Ankermann finden kann und würde mich freuen, 
 >
>Gruß von Irmi



Re: [OWP] Familien Wysocki und Mexa

Date: 2002/06/12 06:11:56
From: BlueSox111 <BlueSox111(a)aol.com>

My goodness.  I wish I had a handle on the German language to know what you 
are saying.  A friend of mine's last name is Wysocki, and I think it is an 
unusual name.  I wish I could get her involved, but I don't know as much 
German as I would like.  Any help please?

Many thanks
Linda Vogel, Markau, Schipski, Polkowski (from Marienswerder, Deutche Eyelau)


Re: [OWP] FN WESTPHAL - ANKERMANN

Date: 2002/06/12 08:29:55
From: Irmi Gegner-Sünkler <irmiGS(a)t-online.de>

Vielen Dank für den Hinweis, Gerd ! In den Büchern von Horst Schulz, die er über Preußisch-Eylau geschrieben hat, steht allerdings, die Ankermänner seien früher aus Schweden gekommen. Man weiß es nicht :-) Erstmal muß ich nun wohl meine Johanna Ankermann überhaupt mal irgendwo finden.

Gruß von Irmi

Gerhard Schönfeld wrote:

Hallo Irmi,
kann es sein, daß der Name Ankermann von den Salzburger Angermann kommt? Es gab 1734 in Königsberg-Tragheim einen Philipp ANGERMANN(22) heiratet 1735 Urs. MEIßNER,
in Barten, Kirchenkreis Rastenburg einen Jakob ANGERMANN(24).
Gruß ... Gerd
gerhard.schoenfeld(a)t-online.de

"Irmi Gegner-Sünkler" <irmiGS(a)t-online.de> schrieb:

Hallo Franz Jörg -

... Deshalb sammle ich im Moment alles, was ich zu Westphal und Ankermann finden kann und würde mich freuen,
>

Gruß von Irmi



_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/ow-preussen-l


--
http://home.t-online.de/home/irmiGS/





AW: [OWP] Lötzen

Date: 2002/06/12 08:51:01
From: Andreas Pörschke <ahnen(a)apoerschke.de>

Ratmann Gottlieb Salecker und seine Ehefrau Barbara geb. Buchsteiner.
Oletzkoer Straße heute Lycker Straße 30.5.1832

MILTHALER, das ist ein bisschen mehr ich scanne das besser ein wenn Du
damit einverstanden bist und maile es als Anlage.

HOELZER/HOELZEL, habe ich nicht gefunden.



Mit freundlichen Grüßen 
Andreas Pörschke


-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ow-preussen-l-admin(a)genealogy.net
[mailto:ow-preussen-l-admin(a)genealogy.net] Im Auftrag von "Gerhard
Schönfeld"
Gesendet: Dienstag, 11. Juni 2002 20:45
An: ow-preussen-l(a)genealogy.net
Betreff: Re: [OWP] Lötzen

Hallo Andreas,
ich habe in Lötzen in dieser Zeit BUCHSTEINER, MILTHALER,
HOELZER/HOELZEL inmeinen Unterlagen.
Könntest Du bitte mal in Deine Listen sehen.
Vielen Dank ... Gerd
gerhard.schoenfeld(a)t-online.de

"Andreas Pörschke" <ahnen(a)apoerschke.de> schrieb:
>
>Habe gerade Einwohnerlisten (ca. um 1800) von Lötzen da.
>
>Gruß
>Andreas
>
>www.apoerschke.de
>
>
>_______________________________________________
>OW-Preussen-L mailing list
>OW-Preussen-L(a)genealogy.net
>http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/ow-preussen-l
>


_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/ow-preussen-l



[OWP] Suche aus APG NF 23

Date: 2002/06/12 10:09:22
From: Anneliese Schmidt <ahp.schmidt(a)t-online.de>

Hallo zusammen,

hat jemand von Euch vielleicht den - längst vergriffenen - Band 'Altpreußische Geschlechterkunde, Neue Folge, Band 23?
Ich suche den Beitrag von HUNGERECKER: Alphabet. Verzeichnis der Konfirmanden- und Beichtregister Budwethen.
Wenn ja, würde ich um eine Kopie des Verzeichnisses bitten, selbstverständlich mit Kopier- und Portoerstattung.

Freundliche Grüße
Anneliese


Re: AW: [OWP] WESTPHAL - ANKERMANN

Date: 2002/06/12 10:21:38
From: Irmi Gegner-Sünkler <irmiGS(a)t-online.de>

Danke, Lars - ich hab erst jetzt gesehen, daß du mir diese Westphals geschickt hast !

Gruß von Irmi

Lars Fenzau wrote:

Hallo Irmi

Ich habe einige Westphals gefunden.

Lars

Ahnenforschung Fenzau http://www.fenzau.de
(Fenzau, Tolksdorf, Wengel,, Niemann, Kuschmann, Jürß, Wolf, Bludau, Kielau,
Köhler, Wolf, Paulowski, Scherrmacher, Graw, Garling, Hoffmann, Siegmann,
Saurien, Laurrinowitsch, Skallots, Endrulat, Friese, Thiel, Fox, Hippel,
Dunst, Soldwedel, Krempin)



Vorname Marie Nachname Westphal Geschlecht weiblich Konfession unbekannt Familie Partner Adolf Cords Kinder Ernst Wilhelm Gerd Cords *4. Feb 1883 †27. Aug 1964 Willi Cords

Vorname Sophia Nachname Westphal Geschlecht weiblich Konfession unbekannt Familie Partner Carl Friedrich Garling *13. Feb 1815 †27. Mär 1884 Hochzeit 8. Dezember 1864

Vorname Dorothea Nachname Westphal Geschlecht weiblich Konfession unbekannt Datum 8. April 1686 Ort Mestlin (Meckl.) Eltern Vater Jürgen Westphal Mutter Maria Catharina Dorothea Ehmcke Familie Partner Hans Soltau

Vorname Babara Nachname Westphal Geschlecht weiblich Konfession unbekannt Datum 6.11.1850 Ort Tauroggen (Litauen) Familie Partner Johann Friedrich Kirkitzke


--
http://home.t-online.de/home/irmiGS/





Re: [OWP] Altsitzer

Date: 2002/06/12 11:05:55
From: Helmut Ramm <helramm(a)compuserve.de>

----- Original Message -----
From: "Irmi Gegner-Sünkler" <irmiGS(a)t-online.de>
To: "ow" <ow-preussen-l(a)genealogy.net>
Sent: Tuesday, June 11, 2002 8:19 AM
Subject: [OWP] Altsitzer


> Kann es sein, daß der Vater in dem Moment zum
> "Altsitzer" wird, wenn der Sohn den Hof übernommen hat, er dort aber
> auch noch lebt ?
Hallo Irmi!
Genau so ist es.

Herzliche Grüße
Helmut.
 _______________________________________________
> OW-Preussen-L mailing list
> OW-Preussen-L(a)genealogy.net
> http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/ow-preussen-l



Re: AW: [OWP] Lötzen

Date: 2002/06/12 11:34:15
From: "Gerhard Schönfeld" <Gerhard.Schoenfeld(a)t-online.de>

Hallo Andreas,
vielen Dank. Schicke die Anlage bitte an meine Adresse, Danke.
Gerd
gerhard.schoenfeld(a)t-online.de

"Andreas Pörschke" <ahnen(a)apoerschke.de> schrieb:
 >
>MILTHALER, das ist ein bisschen mehr ich scanne das besser ein wenn Du
>damit einverstanden bist und maile es als Anlage.
>
 
>Mit freundlichen Grüßen 
>Andreas Pörschke
>
>



[OWP] Latein in Kirchenbüchern

Date: 2002/06/12 11:45:00
From: Volker Braendel <volker.braendel(a)ruhr-uni-bochum.de>

Liebe Liste,

es wurde hier schon öfter nach Übersetzungen aus dem lateinischen gefragt, nun stehe ich vor dem selben Problem.
Ich kann kein Latein und mein Übersetzungsprogramm weiß auch nicht alles.

In einem Inhaltsverzeichnis zu Kirchenbuchabschriften kommen folgende Sätze vor:

- Liber baptisatorum  =  Taufeinträge?
- Liber copulatorum  =  Heiratuseinträge?
- Liber mortuorum  =  Todeseinträge?
- Liber decimarum
- Connotatio Conversorum
- Antiquum Regestrum communitatis vicariorum ecclesiae Warmiensis
- Ratio diversorum officiorum districtus Frauenburg
- Ratio perceptorum et xpositorum administrationis Frauenburgensis
- Liber defunctorum
- Liber processuum 
- Exposita in fabricam domus parochialis Rautenbergensis de pecunia ecclesiae Tiedmannsdorfensis pro parochianis omnibus Rautenbergensis et Tiedmannsdorfensis ecclesiarum

Ich hoffe es ist nicht zu viel?!

Vielen Dank für eure Hilfe


[OWP] POLKOWSKI

Date: 2002/06/12 12:22:29
From: Famille JOSSIN <Jossin.Alain(a)wanadoo.fr>

Hallo, could this be already a hit ?

POLKOWSKI BRONISLAUS
* 19.1.1884 in Peterwitz/Marienwerder

Greetings from Paris, Sigi




[OWP] WESTPHAL

Date: 2002/06/12 12:22:34
From: Famille JOSSIN <Jossin.Alain(a)wanadoo.fr>

Hallo Irmi, dann möchte ich etwas zu Deiner WESTPHAL-Sammlung beitragen:

MAX WESTPHAL
* 10.10.1854 Riege/Dt.Crone

PAUL WESTPHAL
* 1.3.1881 PEPLIN

Musolff Casimir * 10.8.1895 Mutter: Mathilde WESTPHAL V: August - wohnhaft
KAMIN/ Wpr.

Nicht die Ohren hängen lassen, ich selber leide schon seit 14 Jahren wegen
den:

PAWELLA   SWIECZKOWSKI  MAZUROWSKI  SULEWSKI

Liebe Grüsse aus Paris, SIGI




Re: [OWP] Latein in Kirchenbüchern

Date: 2002/06/12 12:30:58
From: Sabine Obersteller <sab.obe(a)t-online.de>

"Volker Braendel" <volker.braendel(a)ruhr-uni-bochum.de> schrieb:
> Liebe Liste,
> 
> es wurde hier schon öfter nach Übersetzungen aus dem lateinischen gefragt, nun stehe ich vor dem selben Problem.
> Ich kann kein Latein und mein Übersetzungsprogramm weiß auch nicht alles.
> 
> In einem Inhaltsverzeichnis zu Kirchenbuchabschriften kommen folgende Sätze vor:
> 
> - Liber baptisatorum  =  Taufeinträge?
> - Liber copulatorum  =  Heiratuseinträge?
> - Liber mortuorum  =  Todeseinträge?
> - Liber decimarum
> - Connotatio Conversorum
> - Antiquum Regestrum communitatis vicariorum ecclesiae Warmiensis
> - Ratio diversorum officiorum districtus Frauenburg
> - Ratio perceptorum et xpositorum administrationis Frauenburgensis
> - Liber defunctorum
> - Liber processuum 
> - Exposita in fabricam domus parochialis Rautenbergensis de pecunia ecclesiae Tiedmannsdorfensis pro parochianis omnibus Rautenbergensis et Tiedmannsdorfensis ecclesiarum
> 
> Ich hoffe es ist nicht zu viel?!
> 
> Vielen Dank für eure Hilfe
> 
Hallo Volker, 

melde mich heute Abend noch einmal, mit Übersetzung.

Gruß
Sabine
> _______________________________________________
> OW-Preussen-L mailing list
> OW-Preussen-L(a)genealogy.net
> http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/ow-preussen-l
> 



Re: [OWP] Latein in Kirchenbüchern

Date: 2002/06/12 15:25:26
From: Adalbert Goertz <goertz(a)oldcolo.com>

betr.
- Liber baptisatorum  =  Taufbuch
- Liber copulatorum  =  Buch der Trauungen
- Liber mortuorum  =  Buch der Toten
- Liber decimarum = Buch der Dezemzahlungen
usw.


-- 
  ** Adalbert & Barbel Goertz ** ph 719-390-1088 ** efax:413-403-1275
    retired in Colorado Springs, (Colorado is a state of mind) ---
 For new book info on East and West Prussia by Brandt-Goertz see website
                 http://www.cyberspace.org/~goertz
 The self-righteous Bush-Sharon conspiracy is a disgrace to Christianity.



[OWP] FN Quednau

Date: 2002/06/12 16:24:23
From: Franz-Jörg Becker <Franz-Joerg.Becker(a)t-online.de>

Hallo Martina Rohde,

da ich bereits über 116 Datensätze Quednau aus meinem Einzugsbereich
verfüge (sieh unten), hätte ich auch Interesse an deinen Daten.


Mit freundlichen Grüßen

Franz-Jörg Becker aus der Messestadt Leipzig

------------------------------------------------------------------------
--
"Der Ahnen - Pool" - Eine ostpreußische Datenbank vorwiegend für den
Kreis Ebenrode (Stallupönen) und teilweise seine Nachbarkreise.
Sie enthält in zur Zeit 116.714 Personen- und 34.019 Familiensätzen auch
Angaben über eingewanderte Kolonisten, die Flucht, Kriegsschauplätze
und neue Heimatorte in 16.714 Orten und Ortsteilen.
------------------------------------------------------------------------
--   

mailto:Franz-Joerg.Becker(a)t-online.de




[OWP] Vorstellung als neues Mitglied

Date: 2002/06/12 16:59:14
From: Harald Engelhardt <haraldengelhardt(a)t-online.de>

Ein Hallo an alle,

da ich in dieser Liste neu bin, möchte ich mich kurz vorstellen. Meine Name ist 
Manuela, bin 41 Jahre alt und ich wohne mit meiner Familie in Plankstadt, das 
liegt in der Nähe von Heidelberg. Nach unseren Vorfahren forschen mein Mann und 
ich seit ca. fünf Jahren. Da die meisten unserer Ahnen hier aus Baden-Württemberg 
stammen, haben wir uns ersteinmal darauf konzentriert. Nun geht es aber an die 
anderen Zweige der Familie (Mähren und Sachsen-Anhalt), eben auch die 
Westpreussischen. Da stehen wir noch ganz am Anfang, besser gesagt bei den 
Großeltern bzw. Urgroßeltern:

Wiesner Otto * 10.02.1897 in Traupel/Kreis Rosenberg
oo
Wischnewski Anna, Wilhelmine * 01.11.1893 in Willenbrink/Kreis Rosenberg

Wischnewski Friedrich oo Jablinski Wilhelmine

Wiesniewski Gottlieb oo Nickel Eva


Mehr haben wir noch nicht, sieht noch ziemlich mager aus. Ich hoffe aber, mit der 
Zeit werden wir auch hier weiterkommen.

Viele Grüße aus dem Badischen

Manuela



[OWP] Kartenwerk

Date: 2002/06/12 17:00:22
From: Adalbert Goertz <goertz(a)oldcolo.com>

Hallo:
l954 erschien von Erich Keyser, Historisches Kartenwerk, Teil II
"Das Preussenland" (Staats- und Verwaltungsgrenzen in
Ostmitteleuropa).
Ich konnte nicht feststellen, ob es noch andere Teile gab,
etwa fu:r Posen, Pommern, Schlesien.
Was ko:nnen Sie mir mitteilen?


-- 
  ** Adalbert & Barbel Goertz ** ph 719-390-1088 ** efax:413-403-1275
    retired in Colorado Springs, (Colorado is a state of mind) ---
 For new book info on East and West Prussia by Brandt-Goertz see website
                 http://www.cyberspace.org/~goertz
 The self-righteous Bush-Sharon conspiracy is a disgrace to Christianity.



[OWP] Engelhardt

Date: 2002/06/12 18:09:03
From: Marianne Southworth <mutreich(a)smt-net.com>

Meine Name ist Marianne Muthreich Southworth .Freue mich das ich mit meiner
Ahnenforschung weiter kommen werde.
Was mir zuerst ins Auge fiel ist die Frage von Engelhardt.
Ich bin in Rosenberg Westpreussen geboren. Der Name Wischnewski
ist mir sehr  bekannt. auch Jablinski.
Diese Orte liegen im Kreis Rosenberg
Die Rosenberger KIrchenbuecher sind Vorhanden von 1700 auf.
Ich denke und auch Umgebung .
Ich muss das nach sehen. Bitte schreibe mir . Dies ist mein erster Impulse.
Ich werde die Film Nummern der Kirchenbuecher aufschreiben.
bis morgen
Marianne




[OWP] Alt Grabau Zivilstandsregister 1876 - 1883

Date: 2002/06/12 23:14:38
From: MBorkheim <MBorkheim(a)aol.com>

Hallo Liste,

bei der ersten Durchsicht habe ich ein paar Namen abgeschrieben.

WOELKE, HOFFMANN, DOMRÖSE, RUKOWSKI, RUTKOWSKI, LIPKE, WOELKE, SEGLER, 
BASOWSKI, STELLMACHER

und für SIGI
>> Eventl. noch einen JOSEPH PILOWSKI, das sind doch meine
>> Kummerkinder!!!!!!

Marie PILOWSKI * 5. Dez 1882 in Neu Grabau
Eltern: Joseph P. und Catharina MU(?)CHOWSKA

Monika ZELINSKI * 20 Sep. 1876
Eltern: Paul Z. und Maria FREDA

Marie DEMPE * 5 Jan. 1882
Eltern: Franz D. und Johanna ZIELINSKA

Agnes KORDA * 8 Feb. 1882
Eltern: Joseph K. und Pauline SELINSKA

Joseph GDANIETZ * 18(?) Sep. 1882
Eltern: Johann G. und Julianne BRZESKA

Clara GDANIETZ * 25 Feb. 1882
Eltern: Alexander G. und Anna RUCHNIEWIZ

sehr viele KLAWITTER (leider ev.), FREDA und FRAEDA


Gruß aus dem Sauerland

Michael B.



[OWP] Marianne Muthreich Southworth

Date: 2002/06/12 23:42:13
From: Marianne Southworth <mutreich(a)smt-net.com>

Suche,Bðhnke,Muthreich,Korbahn,Braun , Stumpf, Haupt,in der Gegend von
Pr.Holland,Mühlhausen,Briensdorf,Graudenz.
Ich  suche diese Verwandten schon fuer lange Jahre.

Freue mich das viele von Deutschland jetzt sich auch der Gruppe
angeschlossen haben.

Die Kirchenbuecher von Briensdorf sind nicht vorhanden wie man mir sagte.
Wenn einer von Euch weiss wo noch andere Stellen sind an die man sich wenden
koennte.
Wuerde ich sehr dankbar sein.
Viele von unseren Vorfahren gehoerten der Zunft an.Wer hat Zunft Documente
!!
 fuer Kürschnermeister?
Viele grússe
aus Oregon
Marianne



[OWP] Re: Lateinische Kirchenbucheinträge

Date: 2002/06/12 23:50:27
From: Sabine Obersteller <sab.obe(a)t-online.de>

Hallo Volker,

erst einmal das naheliegenste, wie versprochen:

liber baptistarum = Buch der taufen
liber copulatoum = Buch der Vermählungen
liber moruorum = Buch der Verstorbenen
liber dicimarum = Buch der Zehnten (Steuerverzeichnis)
Connotio conversorum = Übertrittsverzeicnis (?)
liber professum = Buch der Profess (erste Predigt eines kath. Priesters nach der Weihe)
liber defunctorum = Buch der toten (wörtlich: der Vollendeten, also derer, die in das Reich 			  Gottes eingegangen sind)
Expoista in fabricam domus parochialis Rautenbergensis de pecunia ecclesia Tiedemannsdorfensis:
Aufstellung .... der Prarrei RRautenber über das Vermögen der Gemeinde Tiedemannsdorf.

Rest morgen, dazu brauch ich etwas länger.

Gruß
sabine


Aw: Re: [OWP] Familien Wysocki und Mexa

Date: 2002/06/13 07:48:54
From: mherrfert <mherrfert(a)nexgo.de>

Hello,
you are wrong, unfortunatly Wysocki is and was a very common name ( like Miller,Smith or what ever). You find this name in every country all over the world. And it is a very old name. It's origin is in cashubia in german KASCHUBEN. There you'll find the first notes with this name before 1200. So for instance if you assume a generation with 25 years you will have about half a million anchestors.

Best Regards
Michael

----- Original Nachricht ----
Von:     "BlueSox111(a)aol.com" <BlueSox111(a)aol.com>
An:      "ow-preussen-l(a)genealogy.net" <ow-preussen-l(a)genealogy.net>
Datum:   12.06.02 06:11
Betreff: Re: [OWP] Familien Wysocki und Mexa

> My goodness.  I wish I had a handle on the German language to know what you
> 
> are saying.  A friend of mine's last name is Wysocki, and I think it is an 
> unusual name.  I wish I could get her involved, but I don't know as much 
> German as I would like.  Any help please?
> 
> Many thanks
> Linda Vogel, Markau, Schipski, Polkowski (from Marienswerder, Deutche
> Eyelau)
> 
> _______________________________________________
> OW-Preussen-L mailing list
> OW-Preussen-L(a)genealogy.net
> http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/ow-preussen-l
> 
-----------------------------------------------------------------------
Zu spät aufgestanden? Spiel verpasst? Alle Infos gibt es hier:
http://www.arcor.de/special/wm/index.php
-----------------------------------------------------------------------



Re: Aw: Re: [OWP] Familien Wysocki und Mexa

Date: 2002/06/13 08:23:17
From: BlueSox111 <BlueSox111(a)aol.com>

In a message dated 6/13/02 1:49:36 AM Eastern Daylight Time, 
mherrfert(a)nexgo.de writes:


> unfortunatly Wysocki is and was a very common name ( like Miller,Smith or 
> what ever). You find this name in every country all over the world. 

Thank you, Michael , for the input.  I had gotten excited because I never 
heard this name before.

Linda


AW: [OWP] PACZEWITZ

Date: 2002/06/13 08:39:27
From: Andreas Pörschke <ahnen(a)apoerschke.de>

Hallo,
das einzige was ich in der Stadt Lötzen gefunden habe war Pastewski!


Mit freundlichen Grüßen 
Andreas Pörschke


-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ow-preussen-l-admin(a)genealogy.net
[mailto:ow-preussen-l-admin(a)genealogy.net] Im Auftrag von Manuela
Gesendet: Dienstag, 11. Juni 2002 23:49
An: ow-preussen-l(a)genealogy.net
Betreff: [OWP] PACZEWITZ

Hallo Andreas!
Es wäre schön,wenn Du die Zeit hättest,mal nach dm Namen
PACZEWTZ-PATZEWITZ-PACEWIC-PAZEWIZ auch andere Schreibweisen zu schauen!
Ich bedanke mich jetzt schon ganz herzlich im Vorraus!
Herzliche Grüße
Manuela Paczewitz



----- Original Message -----
From: "Andreas Pörschke" <ahnen(a)apoerschke.de>
To: <ow-preussen-l(a)genealogy.net>
Sent: Monday, June 10, 2002 9:12 PM
Subject: AW: [OWP] Lötzen / Dusella


Hallo,
ist leider nicht dabei.

Andreas


-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ow-preussen-l-admin(a)genealogy.net
[mailto:ow-preussen-l-admin(a)genealogy.net] Im Auftrag von Rudi Rudnick
Gesendet: Montag, 10. Juni 2002 21:08
An: ow-preussen-l(a)genealogy.net
Betreff: Re: [OWP] Lötzen / Dusella

Hallo Andreas,

könntest Du bitte einmal in den Einwohnerlisten nachsehen, ob Du etwas
über
den Familiennamen Dusella findest?

Danke

Günther Rudnick
guenther.rudnick(a)t-online.de
Meine Website
http://home.t-online.de/home/guenther.rudnick/

----- Original Message -----
From: "Andreas Pörschke" <ahnen(a)apoerschke.de>
To: <compgend-l(a)genealogy.net>; <ow-preussen-l(a)genealogy.net>
Sent: Monday, June 10, 2002 8:04 PM
Subject: [OWP] Lötzen



Habe gerade Einwohnerlisten (ca. um 1800) von Lötzen da.

Gruß
Andreas

www.apoerschke.de


_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/ow-preussen-l


_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/ow-preussen-l


_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/ow-preussen-l


_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/ow-preussen-l



Re: [OWP] Engelhardt/Rosenberg

Date: 2002/06/13 08:44:16
From: Harald Engelhardt <haraldengelhardt(a)t-online.de>

Liebe Marianne,

danke für die Nachricht, es wäre schön, wenn du mir weiterhelfen könntest. 
Besonders da ich gerade Nachricht vom Archiv/Berlin erhielt, dass die Taufbücher 
von Traupel ab dem Jahr 1896 nicht aufzufinden sind (sie wissen auch nicht, wo 
sie abgeblieben sind), und somit gibt es keine Taufurkunde von unserem Großvater 
Otto Wiesner. Der Name des Vaters ist übrigens nicht Wiesner sondern Wischnewski.

Grüße aus dem Badischen

Manuela

Marianne Southworth schrieb:
> Meine Name ist Marianne Muthreich Southworth .Freue mich das ich mit meiner
> Ahnenforschung weiter kommen werde.
> Was mir zuerst ins Auge fiel ist die Frage von Engelhardt.
> Ich bin in Rosenberg Westpreussen geboren. Der Name Wischnewski
> ist mir sehr  bekannt. auch Jablinski.
> Diese Orte liegen im Kreis Rosenberg
> Die Rosenberger KIrchenbuecher sind Vorhanden von 1700 auf.
> Ich denke und auch Umgebung .
> Ich muss das nach sehen. Bitte schreibe mir . Dies ist mein erster Impulse.
> Ich werde die Film Nummern der Kirchenbuecher aufschreiben.
> bis morgen
> Marianne
>
>
>
> _______________________________________________
> OW-Preussen-L mailing list
> OW-Preussen-L(a)genealogy.net
> http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/ow-preussen-l



Re: [OWP] WESTPHAL

Date: 2002/06/13 11:21:21
From: Irmi Gegner-Sünkler <irmiGS(a)t-online.de>

Famille JOSSIN wrote:

Hallo Irmi, dann möchte ich etwas zu Deiner WESTPHAL-Sammlung beitragen:

DANKE, Sigi !

Nicht die Ohren hängen lassen, ich selber leide schon seit 14 Jahren wegen
den:

PAWELLA   SWIECZKOWSKI  MAZUROWSKI  SULEWSKI

Neee, so schnell laß ich die Ohren nicht hängen !!! :-) Ich hab immerhin in einem Mormonenfilm gerade das Sterbedatum meines Ur-Ur (oder noch ein UR ???) - Großvaters Carl Westphal gefunden. Und irgendwie und irgendwo werd ich auch seine Ehefrau noch entdecken. Aber 14 Jahre will ich darauf eigentlich nicht warten, dann bin ich vielleicht selbst schon Vorfahre :-)

Liebe Grüße von Oldenburg nach Paris !

Irmi

--
http://home.t-online.de/home/irmiGS/





[OWP] Kath. Kirchenbücher von Tilsit

Date: 2002/06/13 11:25:40
From: Helmut Ramm <helramm(a)compuserve.de>

Hallo Liste!

Von Frau Anita Springer in Boston erhielt ich folgende Anfrage:
 Ich glaube, dass die Heirat eines Bruders meiner
> Urgrossmutter in Tilsit stattgefunden hat.  Die Braut, eine Hedwig
Stenzel,
> geb. um 1879, war Katholisch.  Der Brautigam hiess Julius Ferdinand Kühnke
> aus Nipperwiese, wohnhaft zu Angermünde.  Er war Maler.  Die Hochzeit
sollte
> um oder kurz vor 1907 stattgefunden haben.
> Wissen Sie vielleicht wie ich mich an der Katholischen Kirche in Tilsit
> wenden kann, diese Heiratsurkunde zu bekommen?

 Vielleicht kann mir jemand helfen. Für eine kurze Nachricht wäre ich
dankbar

Mit freundlichen Grüßen
Helmut Ramm aus Schwerte/Ruhr
E-Mail: helramm(a)compuserve.de
Meine Homepage: http://www.people.freenet.de/helmut.ramm/
In meine Homepage habe ich einen weiteren Bericht über das "Leben der Bauern
in früherer Zeit" gestellt.





[OWP] METZ, * Laukupnen um 1800

Date: 2002/06/13 11:53:13
From: Mattias Laage <geny(a)laage.de>

Hallo zusammen,

weiss jemand etwas zu dieser Familie ?
Suche Kinder von 1.1 - 1.5  bezw 1.6.1
Meine Linie sind die Nachkommen von 1.6.2

1	Johann Christian Metz, * Podzonen 16 Jul 1765, + 1804	
        oo mit Elisabeth Nieß, * 1769
1.1	Christian Metz, * Laukupönen 27 Sep 1790
1.2	Anna Louisa Metz, * Laukupönen 30 Jan 1793
1.3	Anna Maria Metz, * Laukupönen 19 Nov 1795
1.4	Johann Friedrich Metz, * Laukupönen 25 Sep 1798
1.5	Johann Jacob Metz, * Laukupönen 25 Sep 1799
1.6	Johann Ludwig Metz, * Laukupönen 13 Sep 1802
        oo  mit  Louise	Niedernhäuser
1.6.1	Ludwig	Metz
1.6.2	Friedrich Metz, * Laukupönen 25 Oct 1834, 
        + St. Petersburg, Russia 22 Oct 1881
        oo St. Petersburg, Russia am 1 Nov 1858
        Wilhelmine Besens, * Thorn, Westpr. 2 Sep 1831, 
        + Danzig 28 Mar 1867

viele Grüsse

Mattias Laage, Ulm



================================================================
Access over 330 professionally developed online training courses
and hundreds of free tutorials and jobs.  Click below for details
      http://www.beginners.co.uk
================================================================




[OWP] Personensuche in Gerswalde /Ostpreussen

Date: 2002/06/13 12:41:01
From: Manfred Emken <Manfr.Emken(a)t-online.de>

Hallo Liste,
habe vor wenigen Tagen eine Anfrage aus den USA erhalten. Die Familie sucht Vorfahren in Ostpreussen.
Einzelheiten:
1. Berta Schoenteich, ausgewandert im Jahre 1882 in die USA
2. Bruder Hermann Schoenteich, ausgewander im Jahre 1892 in die USA

Die Nachfahren sprechen weiterhin von einer Kartei Quassowski S-2, die etwas über die Schoenteichs enthalten soll. Über Verbleib dieser Daten ist den Suchenden derzeit nichts bekannt.
danke für jede Hilfe
M.Emken


Auswanderung; war Re: [OWP] Personensuche in Gerswalde /Ostpreussen

Date: 2002/06/13 15:09:57
From: Reiner Kerp <mail(a)reiner-kerp.de>

Hallo Manfred Emken,

eine angeblich gute Quelle für "legale" Auswanderer sind die unten
genannten Filme der "Auswandererkartei". Bisher hatte ich selber
nichts mit Auswanderung zu tun. Deshalb habe ich mir die Filme auch
noch nicht angesehen. Die erwähnte Kartei wurde nur immer wieder
erwähnt, weil dort oft auch die Familienangehörigen und eventuell in
der Heimat verbliebene Angehörige genannt werden. Für mich wäre es
sehr interessant, ob diese Filme wirklich so empfehlenswert sind. Sie
umfasst bei den Mormonen folgende Mikrofilme:

**********************************************************
Title  Auswandererkartei mit Familienangehörigen, 1750-1943
Authors  Deutsches Ausland-Institut (Stuttgart) (Main Author)
Coblenz (Rheinland). Bundesarchiv (Added Author)


Note  Location
Film
Aarts - Bauer, Johann  FHL INTL Film
1538832 Items 2-3
Bauer, Johann - Bott  FHL INTL Film
1538833
Bott - Ditke  FHL INTL Film
1538834
Ditke - Flick  FHL INTL Film
1538968
Flick - Gowers  FHL INTL Film
1538969
Grabe - Heinze  FHL INTL Film
1538970
Heinze - Hypschen  FHL INTL Film
1538971
Ibach - Klunitz  FHL INTL Film
1538972
Knaak - Loos  FHL INTL Film
1538978
Loos - Nyk  FHL INTL Film
1539128
Obelhauser - Roll  FHL INTL Film
1539129
Roll - Schnurr  FHL INTL Film
1539130
Schober - Strobel  FHL INTL Film
1539131
Strobel - Weihrichs  VAULT INTL Film
1539132
Weis - Zwirtes  FHL INTL Film
1539136 Items 1-3
**********************************************************

Gruß,

Reiner

mail(a)reiner-kerp.de



Re: [OWP] Personensuche in Gerswalde /Ostpreussen

Date: 2002/06/13 16:19:33
From: Peter Conrad <Conrad-Peter(a)t-online.de>

Manfred Emken schrieb:
> Hallo Liste,
> habe vor wenigen Tagen eine Anfrage aus den USA erhalten. Die Familie sucht
>  Vorfahren in Ostpreussen.
> Einzelheiten:
> 1. Berta Schoenteich, ausgewandert im Jahre 1882 in die USA
> 2. Bruder Hermann Schoenteich, ausgewander im Jahre 1892 in die USA
>
> Die Nachfahren sprechen weiterhin von einer Kartei Quassowski S-2, die etwas
>  über die Schoenteichs enthalten soll. Über Verbleib dieser Daten ist den
>  Suchenden derzeit nichts bekannt.
> danke für jede Hilfe
> M.Emken


Hallo Manfred,

der Name SCHÖNTEICH kommt im Band Sa-Sd von Quassowski 3mal vor und ich kann ihn 
Dir jeder Zeit kopieren und an eine mail dranhängen. Ausserdem können wir ja 
auch im Inhaltsverzeichnis nochmal nachsehen, ob in anderen Bänden der Name 
SCHÖNTEICH oder SCHOENTEICH auch noch zu finden ist.

MfG
Peter

-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-
Peter Conrad, Rundfunkredakteur a.D.
Tel: 06751/2100 - Fax: 06751/989.326
e-mail: Conrad-Peter(a)t-online.de
Ahnen-homepage: www.ahnen-conrad.de -



Re: [OWP] Re: Lateinische Kirchenbucheinträge

Date: 2002/06/13 17:18:27
From: Sabine Obersteller <sab.obe(a)t-online.de>

"Sabine Obersteller" <sab.obe(a)t-online.de> schrieb:
> Hallo Volker,
> 
> erst einmal das naheliegenste, wie versprochen:
> 
> liber baptistarum = Buch der taufen
> liber copulatoum = Buch der Vermählungen
> liber moruorum = Buch der Verstorbenen
> liber dicimarum = Buch der Zehnten (Steuerverzeichnis)
> Connotio conversorum = Übertrittsverzeicnis (?)
> liber professum = Buch der Profess (erste Predigt eines kath. Priesters nach der Weihe)
> liber defunctorum = Buch der toten (wörtlich: der Vollendeten, also derer, die in das Reich 			  Gottes eingegangen sind)
> Expoista in fabricam domus parochialis Rautenbergensis de pecunia ecclesia Tiedemannsdorfensis:
> Aufstellung .... der Prarrei RRautenber über das Vermögen der Gemeinde Tiedemannsdorf.
> 
> Rest morgen, dazu brauch ich etwas länger.
> 
> Gruß
> sabine 
> 

Hallo Volker,

weiter gehts:
Antiquum Regestrum ....: Alltes Verzeichnis der Gemeinschaft der Vikare der Kirche und dann folgt die Ortsangabe

Ratio diversorum...: Verschiedene Verzeichnise der Dienste (oder Ämter) des Distrikts Frauenburg

Ratio perceptorum ...: Verzeichnis der empfangenen und ausgegebenen Leistungen Frauenburgs (also ein Kassenbuch)

Hoffe ich konnte dir helfen (bei den letzten drei habe ich mir auch Hilfe geholt).

Gruß
Sabine

> _______________________________________________
> OW-Preussen-L mailing list
> OW-Preussen-L(a)genealogy.net
> http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/ow-preussen-l
> 



[OWP] KLAWITTER

Date: 2002/06/13 18:16:41
From: Famille JOSSIN <Jossin.Alain(a)wanadoo.fr>

Hallo nochmals Michael, hast Du zufällig eine Barbara KLAWITTER geb.um
1822-1825 und eine Catharina KLAWITTER geb. um 1830 - 1840 ??

Liebe Gruesse SIGI




[OWP] ALT GRABAU + PILOWSKI

Date: 2002/06/13 18:16:41
From: Famille JOSSIN <Jossin.Alain(a)wanadoo.fr>

Danke Michael, dass Du an mich gedacht hast, leider nichts dabei,jedenfalls
vorläufig, meine Daten gehen weiter zurück! Hatte aber doch eine freudige
:((  Nachricht diesen Montag für
Joseph PILOWSKI erhalten - HOK in Stuttgart hat mir geholfen!!!

Benoetige H I L F E von unseren Spezialisten !!!!

Mein Großonkel Pilowski liegt auf dem Kriegsgräber-Friedhof in GEDHUS/
DÄNEMARK, er kam ursprünglich aus Danzig-Ohra!
Ich möchte eine Sterbeurkunde anfragen, an wen wende ich mich ? WAST in
Berlin, der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge koennen mir keine
Information geben. Die HOK hat auch alles erschöpft!

Koennte eine Urkunde in Berlin I liegen ?? Wer hat Erfahrung mit den
Flüchtlingslagern in Dänemark ???

Ich danke im voraus für Eure Hilfe!! liebe Gruesse aus Paris, SIGI

PS: hat jemand ein altes Adressbuch von KIEL ca.1947-1950 und koennte bitte
mal nach dem Namen PILOWSKI schauen?




Re: Aw: Re: [OWP] Familien Wysocki und Mexa

Date: 2002/06/13 19:39:07
From: Michael Herrfert <mherrfert(a)nexgo.de>

Dear Linda,
I for sure interestet if  I can obtain information about this family. But
for certain reasons it should be precise. Because in some locations that
means larger towns you find sometimes different persons with the same
firstname and the same familyname within one week. Sometimes with parents
with the same firstname. And that happens if a Wyoscki married with a spouse
having also a comon name and the child get a comon first name for that time.
Best Regards
Michael
----- Original Message -----
From: <BlueSox111(a)aol.com>
To: <ow-preussen-l(a)genealogy.net>
Sent: Thursday, June 13, 2002 8:23 AM
Subject: Re: Aw: Re: [OWP] Familien Wysocki und Mexa


> In a message dated 6/13/02 1:49:36 AM Eastern Daylight Time,
> mherrfert(a)nexgo.de writes:
>
>
> > unfortunatly Wysocki is and was a very common name ( like Miller,Smith
or
> > what ever). You find this name in every country all over the world.
>
> Thank you, Michael , for the input.  I had gotten excited because I never
> heard this name before.
>
> Linda
>
> _______________________________________________
> OW-Preussen-L mailing list
> OW-Preussen-L(a)genealogy.net
> http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/ow-preussen-l



[OWP] suche HEMP / Vorstellung

Date: 2002/06/13 20:10:51
From: Holger Hemp <holger.hemp(a)nwn.de>

 
Hallo Listenmitglieder,

mein Name ist Holger Hemp, 39 Jahre alt und ich wohne in der Nähe von Stuttgart.

Seit ca. 5 Jahren versuche ich mich in Ahnenforschung. Diese Ergebnisse könnt ihr auf meiner Homepage ( www.Holger-Hemp.de ) nachlesen.

Meine Vorfahren sind wahrscheinlich über Hessen ( hier komme ich gar nicht weiter ) über Preußen, Pommern und die Neumark teilweise nach Amerika ausgewandert (mein Vater ist sogar in Schlesien geboren).
Leider komme ich nun mit meinen Forschungen nicht weiter.

Kann mir jemand von euch hier helfen ?

Ich bin über jede noch so kleine Information dankbar.

Vielen Dank im voraus.

Holger  

          
               ~    Holger A. Hemp    ~
              http://www.Holger-Hemp.de
        immer auf der Suche nach HEMP `s           




Re: [OWP] Latein in Kirchenbüchern

Date: 2002/06/13 20:45:03
From: GLukas1573 <GLukas1573(a)aol.com>

Hallo Albert,
auch für mich sind diese Übersetzungen interessant, da ich kein Latein kann, 
aber was heißt DEZEMZAHLUNGEN ?
Gruß
Gisela


[OWP] Preußisch Stargard

Date: 2002/06/13 20:45:07
From: GLukas1573 <GLukas1573(a)aol.com>

Hallo,
heute suchte ich nach dem Ort "Preußisch Stargard" bei Westpreußen. de und 
fand dazu mehrere Eintragungen. Unter anderem stand dort hinter Preußisch 
Stargard Schützenhaus. Wer weiß was darunter zu verstehen ist? Und warum die 
vielen unterschiedlichen Einträge, wenn doch alle Angaben zu Kirchen, 
Standesämtern usw. gleich sind?
Neulich war in der Liste mal die rede von einem Haus für Frauen, die 
Depressiv waren. Ist es das Schützenhaus. Gibt es Informationen, wer dort 
untergebracht war? 
Es wäre schön, wenn Ihr mir weiterhelfen könntet.
Sonnige Grüße aus München
Gisela


AW: [OWP] suche HEMP / Vorstellung

Date: 2002/06/13 20:48:48
From: Ralf Herbst <ralf.herbst(a)gmx.de>

Hallo Holger,

gut möglich, daß Du mit Deiner Annahme in puncto Hessen recht hast. In
Liederbach mit seinen Ortsteilen Oberliederbach und Niederhofheim (direkt an
der westlichen Stadtgrenze von Frankfurt gelegen) findet sich der FN Hemp
jedenfalls über vier Generationen hinweg. Dabei werden auch die
Schreibweisen Hempt, Hembd, Hembdt, Hemmpt und Hempd genannt. Die Herkunft
des Spitzenahnen Johannes H. (* ca. 1649, + 1719 in Niederhofheim) scheint
jedoch nicht ermittelt worden zu sein. Das jüngste dokumentierte Ereignis
ist die uneheliche Geburt eines Johann Konrad H. am 10.03.1784 in
Oberliederbach, aber danach verliert sich auch dessen Spur. Übrigens ist für
fast alle männlichen Familienmitglieder als Beruf Leinweber angegeben... ;-)

Melde Dich einfach, falls Du an weiteren Details interessiert sein solltest.

Gruß aus dem Hessenland

Ralf (Herbst)

-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ow-preussen-l-admin(a)genealogy.net
[mailto:ow-preussen-l-admin(a)genealogy.net]Im Auftrag von Holger Hemp
Gesendet: Donnerstag, 13. Juni 2002 20:13
An: Preussen-Liste
Betreff: [OWP] suche HEMP / Vorstellung



Hallo Listenmitglieder,

mein Name ist Holger Hemp, 39 Jahre alt und ich wohne in der Nähe von
Stuttgart.

Seit ca. 5 Jahren versuche ich mich in Ahnenforschung. Diese Ergebnisse
könnt ihr auf meiner Homepage ( www.Holger-Hemp.de ) nachlesen.

Meine Vorfahren sind wahrscheinlich über Hessen ( hier komme ich gar nicht
weiter ) über Preußen, Pommern und die Neumark teilweise nach Amerika
ausgewandert (mein Vater ist sogar in Schlesien geboren).
Leider komme ich nun mit meinen Forschungen nicht weiter.

Kann mir jemand von euch hier helfen ?

Ich bin über jede noch so kleine Information dankbar.

Vielen Dank im voraus.

Holger


               ~    Holger A. Hemp    ~
              http://www.Holger-Hemp.de
        immer auf der Suche nach HEMP `s



Re: [OWP] Preußisch Stargard

Date: 2002/06/13 21:39:04
From: Hans-Jürgen Wolf <hans-juergen.wolf(a)nwn.de>

GLukas1573(a)aol.com schrieb am 13.06.2002:

>Hallo,
>heute suchte ich nach dem Ort "Preußisch Stargard" bei Westpreußen.
>de und fand dazu mehrere Eintragungen. Unter anderem stand dort
>hinter Preußisch Stargard Schützenhaus.

Hallo Gisela,

dann gehörst Du ja leider zu den "Streßgeplagten", die auf
www.westpreussen.de zur Zeit mit einer kathastrophalen Performance
bei allen datenbankbasierten Anwendungen zu kämpfen haben. Ich
bedaure das sehr, denn normaler Weise laufen alle Anwendungen extrem
schnell - mein Provider rüstet aber in diesen Tagen die MySQL-Server
um und da gibt es halt technische Störungen, die hoffentlich
kurzfristig behoben sind.

Zum Ortsverzeichnis:

Dort werden alle Städte, selbständigen Gemeinden und Gutsbezirke,
aber auch deren unselbständigen Wohnplätze (das sind kleinere
Gemeindeteile bis hinunter zum einzelnen Forsthaus) aufgeführt. Unter
"Bemerkungen" wird jeweils erläutert, welchen Status der jeweilige
Ort hatte. Wie sinnvoll diese Vorgehensweise ist, wird Dir spätestens
dann deutlich, wenn Du in den Kirchenbüchern von Preußisch Stargard
als isolierte Ortsbezeichnung nur Schützenhaus fändest ...

Im konkreten Falle ist die Bezeichnung Schützenhaus im übrigen
wörtlich zu nehmen - das etwas abseits vom Stadtkern gelegene Haus
des Schützenvereins nebst Schießstand.

Schöne Grüße aus Bremen

Hans-Jürgen Wolf
Hinweise zur Familienforschung in Westpreußen
http://www.westpreussen.de




Re: [OWP] Engelhardt/Rosenberg

Date: 2002/06/13 21:53:08
From: Hans-Jürgen Wolf <hans-juergen.wolf(a)nwn.de>

Harald Engelhardt schrieb am 13.06.2002:

>...
>danke für die Nachricht, es wäre schön, wenn du mir weiterhelfen
>könntest. Besonders da ich gerade Nachricht vom Archiv/Berlin
>erhielt, dass die Taufbücher von Traupel ab dem Jahr 1896 nicht
>aufzufinden sind (sie wissen auch nicht, wo sie abgeblieben sind),
>und somit gibt es keine Taufurkunde von unserem Großvater
>Otto Wiesner.

Eine Taufbescheinigung wird sich auch nicht (mehr) beschaffen lassen.
In Berlin sind Taufregister von Freystadt (zuständig für Traupel) nur
bis 1896 (alphabetische Register bis 1918) vorhanden. Die
Taufregister ab 1897 gelten als verschollen und wurden wahrscheinlich
in den Kriegswirren vernichtet - zu den überlieferten Kirchenbüchern
für Freystadt vgl. http://www.westpreussen.de (dort unter
Kirchenbücher und dann Landkreis Rosenberg).

Es kann deshalb nur auf die erhalten gebliebenen Standesamtsregister
von Heinrichau (zuständig für Traupel) zurückgegriffen werden - vgl.
auch dazu http://www.westpreussen.de (unter Standesamtsregister und
dann Landkreis Rosenberg).

Schöne Grüße aus Bremen

Hans-Jürgen Wolf
Hinweise zur Familienforschung in Westpreußen
http://www.westpreussen.de




Re: [OWP] Engelhardt/Rosenberg

Date: 2002/06/13 22:51:31
From: Marianne Southworth <mutreich(a)smt-net.com>

Dear Manuela
Traupel ist im Kreis Rosenberg. Sind deine Vorfahren Evangelisch oder
Katolisch?
das ist sehr wichtig zu wissen.
Kirchenbuecher von Rosenberg und Kreis sind vorhanden von1633-1944
Evangelisch.
Katolisch 1868-1901.
25 filme sind vorhanden.
Filmnr. 208256  enthaelt ein index birth marriage and death  records. von
1788-1916
Die Kirche Jesu christi der Heiligen der letzten Tage kann diese Fime
anfordern,
 wo Du sie durchsehen moechtest
.Heidelberg wird eine Genealogy haben.
Ich weiss nur das ich die Namen Wischnewski auch den anderen Namen
von meinen Eltern gehoert habe in der Stadt.
Das heisst das Verwandte rund um Traupel gewohnt haben muessen. Ein guess!!
Lass mich wissen.Wenn ich helfen weiter  kann
Marianne
-----Original Message-----
From: Harald Engelhardt <haraldengelhardt(a)t-online.de>
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/ow-preussen-l



SV: [OWP] ALT GRABAU + PILOWSKI

Date: 2002/06/13 23:07:07
From: INGA KARLSSON <ingaka(a)swipnet.se>

Hallo Sigi,

vielleicht ein bisschen hilfe mit diese.....

http://www.ich-bin-gegen-gewalt.de/Downloads/schon_gelesen/stimme_und_weg/S&W_2_02_Grenzenlos.pdf

Gruss, Inga.



----- Original Message ----- 
From: Famille JOSSIN <Jossin.Alain(a)wanadoo.fr>
To: <ow-preussen-l(a)genealogy.net>
Sent: Thursday, June 13, 2002 8:36 AM
Subject: [OWP] ALT GRABAU + PILOWSKI


> Danke Michael, dass Du an mich gedacht hast, leider nichts dabei,jedenfalls
> vorläufig, meine Daten gehen weiter zurück! Hatte aber doch eine freudige
> :((  Nachricht diesen Montag für
> Joseph PILOWSKI erhalten - HOK in Stuttgart hat mir geholfen!!!
> 
> Benoetige H I L F E von unseren Spezialisten !!!!
> 
> Mein Großonkel Pilowski liegt auf dem Kriegsgräber-Friedhof in GEDHUS/
> DÄNEMARK, er kam ursprünglich aus Danzig-Ohra!
> Ich möchte eine Sterbeurkunde anfragen, an wen wende ich mich ? WAST in
> Berlin, der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge koennen mir keine
> Information geben. Die HOK hat auch alles erschöpft!
> 
> Koennte eine Urkunde in Berlin I liegen ?? Wer hat Erfahrung mit den
> Flüchtlingslagern in Dänemark ???
> 
> Ich danke im voraus für Eure Hilfe!! liebe Gruesse aus Paris, SIGI
> 
> PS: hat jemand ein altes Adressbuch von KIEL ca.1947-1950 und koennte bitte
> mal nach dem Namen PILOWSKI schauen?
> 
> 
> 
> _______________________________________________
> OW-Preussen-L mailing list
> OW-Preussen-L(a)genealogy.net
> http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/ow-preussen-l
> 



[OWP] Schirrmacher

Date: 2002/06/13 23:18:20
From: Irmi Gegner-Sünkler <irmiGS(a)t-online.de>

Hallo -

ich meine, hier hätte jemand nach Schirrmacher gesucht, aber ich weiß nicht mehr, wer das war. Ich hab heute einige Einträge zu diesem Namen im Kirchenbuch von Landsberg gefunden.

Gruß von Irmi

--
http://home.t-online.de/home/irmiGS/




SV: [OWP] ALT GRABAU + PILOWSKI

Date: 2002/06/13 23:19:20
From: INGA KARLSSON <ingaka(a)swipnet.se>

Noch einige hilfe...

Inga.


http://vivisimo.com/search?query=gedhus+&se=Yahoo%2CMSN%2CFast%2CNetscape%2CWiseNut%2CLooksmart&enablejs=1

http://vivisimo.com/search?query=gedhus+&se=Yahoo%2CMSN%2CFast%2CNetscape%2CWiseNut%2CLooksmart&enablejs=1



----- Original Message ----- 
From: Famille JOSSIN <Jossin.Alain(a)wanadoo.fr>
To: <ow-preussen-l(a)genealogy.net>
Sent: Thursday, June 13, 2002 8:36 AM
Subject: [OWP] ALT GRABAU + PILOWSKI


> Danke Michael, dass Du an mich gedacht hast, leider nichts dabei,jedenfalls
> vorläufig, meine Daten gehen weiter zurück! Hatte aber doch eine freudige
> :((  Nachricht diesen Montag für
> Joseph PILOWSKI erhalten - HOK in Stuttgart hat mir geholfen!!!
> 
> Benoetige H I L F E von unseren Spezialisten !!!!
> 
> Mein Großonkel Pilowski liegt auf dem Kriegsgräber-Friedhof in GEDHUS/
> DÄNEMARK, er kam ursprünglich aus Danzig-Ohra!
> Ich möchte eine Sterbeurkunde anfragen, an wen wende ich mich ? WAST in
> Berlin, der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge koennen mir keine
> Information geben. Die HOK hat auch alles erschöpft!
> 
> Koennte eine Urkunde in Berlin I liegen ?? Wer hat Erfahrung mit den
> Flüchtlingslagern in Dänemark ???
> 
> Ich danke im voraus für Eure Hilfe!! liebe Gruesse aus Paris, SIGI
> 
> PS: hat jemand ein altes Adressbuch von KIEL ca.1947-1950 und koennte bitte
> mal nach dem Namen PILOWSKI schauen?
> 
> 
> 
> _______________________________________________
> OW-Preussen-L mailing list
> OW-Preussen-L(a)genealogy.net
> http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/ow-preussen-l
> 



[OWP] SCHURDEL / SCHURDELL

Date: 2002/06/14 01:02:42
From: mona_houser <mona_houser(a)juno.com>

Hi,
There are several branches of SCHURDEL / SCHURDELL in the US.  We know
that one group, at least, came from the estate at Guhren, at Schlobitten,
near present-day Paslek.  We are trying to find the records that will
prove or disprove a connection between the several branches, and are
looking for records from about 1790-1860 in that area.

Does anybody know if there are any records available,   at LDS, or in any
archives for that time period and that area?  

Thanks for any help or suggestions.

Mona Houser
Mona_Houser(a)juno.com
 http://freepages.rootsweb.com/~monajo/
My GedCom -http://wc.rootsweb.com/~monahouser


________________________________________________________________
GET INTERNET ACCESS FROM JUNO!
Juno offers FREE or PREMIUM Internet access for less!
Join Juno today!  For your FREE software, visit:
http://dl.www.juno.com/get/web/.


Re: Auswanderung; war Re: [OWP] Personensuche in Gerswalde /Ostpreussen

Date: 2002/06/14 12:36:10
From: GLukas1573 <GLukas1573(a)aol.com>

Hallo Herr Gerb,
gerade lese ich Ihre Empfehlung für Auswanderer in die USA. Das ist ja super! 
Es interessiert mich sehr, denn es gibt auch bei mir einige solcher 
Auswanderer. 
Nun meine Fragen: Gibt es diese Filme auch für westpreußische Auswanderer? 
Und vor allem, wie kommt man an diese Filme? Wissen Sie, ob dies über 
Fernleihe möglich ist?
Schöne Grüße aus München
Gisela




Re: [OWP] ALT GRABAU + PILOWSKI

Date: 2002/06/14 12:36:16
From: GLukas1573 <GLukas1573(a)aol.com>

Hallo Sigi,
ich habe leider kein altes Adressbuch von Kiel, aber es gibt die Möglichkeit 
sich dies über die fernleihe zu bestellen. Falls Dir sonst niemand 
weiterhelfen kann, schreib es mir und ivch bestelle es hier in München und 
schaue für Dich nach. dauert allerdings einige zeit bis es hier ist.
Gruß
Gisela


Re: [OWP] Personensuche in Gerswalde /Ostpreussen

Date: 2002/06/14 12:36:16
From: GLukas1573 <GLukas1573(a)aol.com>

Hallo Peter,
ich lese immer wieder in der Liste von der Quassowski Datei. Was beinhaltet 
diese Datei? Ist sie nur für Ost- oder auch für Westpreußen interessant?
Schöne Grüße
Gisela


[OWP] Suche in Polen

Date: 2002/06/14 12:36:17
From: GLukas1573 <GLukas1573(a)aol.com>

Hallo,
gerade komme ich von einer Reise nach Polen zurück und möchte Euch meine 
Erfahrungen bei der Suche im Staatsarchiv Bromberg, sowie bei der Parrei in 
Zempelburg berichten. 
In Bromberg lagern die Standesamtsunterlagen für alle Orte, die zum heutigen 
Bezirk Bromberg gehören, bis 1899 und teilweise Kirchenbuchabschriften. Die 
Suche hier ist sehr einfach. Öffnungszeiten sind Montag, Diestag und 
Donnerstag von 8-18 Uhr, Mittwoch und Freitag von 8-15 Uhr. Leider gibt es 
nur 2x täglich Akten bestellen und zwar morgens vor 10 Uhr und nachmittags 
vor 14 Uhr. Allerdings sind pro Bestellung nur 10 Akten möglich. Bei den 
Standesamtsunterlagen ist pro Jahr 1 Buch vorhanden und manchmal sind in 
einem Buch nur 3 Seiten. Die Suche ist kostenlos und jede Kopie kostet 6 
Sloty ( ca. 1,66 €). Die Kopie wird beglaubigt. Schwieriger und teurer wird 
es bei Standesamts Unterlagen , die in Kamin lagern. Hier muß man sich 
ausweisen und auch beweisen, daß es direkte Vorfahren sind. Es gibt auch 
keine Kopien, sondern Abschriften und die in polnisch. Sie kosten je Seite 18 
Sloty und werden beglaubigt. Ich habe die Dame überredet, daß sie mir Kopien 
macht, da diese in deutsch sind, aber der Preis ändert sich nicht. Ich war 
auch bei der kath. Kirche in Zempelburg um in alten Kirchenbüchern zu suchen. 
Der Pfarrer war sehr hilfsbereit, aber es gibt kaum Daten aus den letzten 
Jahrunderten. Das Sterbebuch z. B. beginnt erst 1940. Ältere Bücher sind in 
Regensburg, wie der Pfarrer mir sagte. Er hatte aber Karteikästen wo etliche 
daten zu finden waren. Es hat mir gezeigt, daß es einfacher und preiswerter 
ist in Polen zu suchen, als bei uns in einigen Standesämtern und Diozösen. 
Mit Regensburg habe ich keine gute Erfahrung gemacht.
Euch allen ein schönes Wochenende.
Gisela


[OWP] Evangelische Kirchenbücher v. Zempelburg

Date: 2002/06/14 12:36:20
From: GLukas1573 <GLukas1573(a)aol.com>

Hallo,
bei meiner Reise nach Polen war ich auch in dem Dorf Zahn und unterhielt  
auch mit der Besitzerin des Gutes, Frau v. Bothe. Sie erzählte mir, daß die 
evangelische Kirche nur noch alle 14 Tage für eine Messe betreut wird und 
praktisch nicht mehr existiert. Nun weiß sie nicht wo die ev Kirchenbücher 
sind. 
Wer kann mir sagen wo diese Kirchenbücher lagern?

Euch allen ein schönes Wochenende
Gisela


Aw: Re: [OWP] Personensuche in Gerswalde /Ostpreussen

Date: 2002/06/14 13:11:09
From: mherrfert <mherrfert(a)nexgo.de>

Hallo,
die Kartei beinhaltet auch Daten für Westpreussen. Qussowski hat vieles erfaßt. So Todesanzeigen aus Zeitungen. Zeitungsdaten über Verhaftungen. Daten aus Heiratsanzeigen.
Es ist eine sekundärquelle. Aber oft findet man einen Hinweis aus einen Familiennamen zu einer bestimmten Zeit. Da er selbst geforscht hat findet man auch oft sehr alte Daten die er selbst in  polnischen Archiven zusammengetragen hat.

Gruss
Michael

----- Original Nachricht ----
Von:     "GLukas1573(a)aol.com" <GLukas1573(a)aol.com>
An:      "ow-preussen-l(a)genealogy.net" <ow-preussen-l(a)genealogy.net>
Datum:   14.06.02 12:36
Betreff: Re: [OWP] Personensuche in Gerswalde /Ostpreussen

> Hallo Peter,
> ich lese immer wieder in der Liste von der Quassowski Datei. Was beinhaltet
> 
> diese Datei? Ist sie nur für Ost- oder auch für Westpreußen interessant?
> Schöne Grüße
> Gisela
> 
> _______________________________________________
> OW-Preussen-L mailing list
> OW-Preussen-L(a)genealogy.net
> http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/ow-preussen-l
> 
-----------------------------------------------------------------------
Zu spät aufgestanden? Spiel verpasst? Alle Infos gibt es hier:
http://www.arcor.de/special/wm/index.php
-----------------------------------------------------------------------



Re: Aw: Re: [OWP] Personensuche in Gerswalde /Ostpreussen - Quassowski-Kartei

Date: 2002/06/14 16:55:22
From: WolfgangBrozio <WolfgangBrozio(a)aol.com>

In einer eMail vom 14.06.02 13:12:23 (MEZ) - Mitteleurop. Sommerzeit schreibt 
mherrfert(a)nexgo.de:


> Da er selbst geforscht hat findet man auch oft sehr alte Daten die er selbst 
> in  polnischen Archiven zusammengetragen hat.

Um einer Legendenbildung vorzubeugen: meiner Kenntnis nach hat Dr. Wolfgang 
Quassowski nicht in polnischen Archiven geforscht.

Wolfgang Brozio



Aw: Re: Aw: Re: [OWP] Personensuche in Gerswalde /Ostpreussen - Quassowski-Kartei

Date: 2002/06/14 17:07:29
From: mherrfert <mherrfert(a)nexgo.de>

Sehr geehrter Herr Wolgang Brozio,

ich moechte keine Legenden verbreiten. Ich habe von einem Forscherkolegen vor einigen Wochen die Seiten bekommen die den Namen Wysocki in der Derivate betreffen. Leider kenne ich die Quellen des Herrn Quassowski nicht.  Bei der Betrachtung dieser Einträge habe ich diese Schlußforgerung gezogen. 

Falls dies Falsch ist bitte ich vielmals um Vergebung. Sicher können die Einträge auch aus polnischen Büchern die in Holland lagern stammen.

Viele Gruesse

Michael

----- Original Nachricht ----
Von:     "WolfgangBrozio(a)aol.com" <WolfgangBrozio(a)aol.com>
An:      "ow-preussen-l(a)genealogy.net" <ow-preussen-l(a)genealogy.net>
Datum:   14.06.02 16:55
Betreff: Re: Aw: Re: [OWP] Personensuche in Gerswalde /Ostpreussen - Quassowski-Kartei

> In einer eMail vom 14.06.02 13:12:23 (MEZ) - Mitteleurop. Sommerzeit
> schreibt 
> mherrfert(a)nexgo.de:
> 
> 
> > Da er selbst geforscht hat findet man auch oft sehr alte Daten die er
> selbst 
> > in  polnischen Archiven zusammengetragen hat.
> 
> Um einer Legendenbildung vorzubeugen: meiner Kenntnis nach hat Dr. Wolfgang
> 
> Quassowski nicht in polnischen Archiven geforscht.
> 
> Wolfgang Brozio
> 
> 
> _______________________________________________
> OW-Preussen-L mailing list
> OW-Preussen-L(a)genealogy.net
> http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/ow-preussen-l
> 
-----------------------------------------------------------------------
PCs & Notebooks: Riesenauswahl an neuen und gebrauchten
Geräten aller Anbieter. eBay, der weltweite Online-Marktplatz!
http://www.arcor.de/home/redir.php/ebaypc
-----------------------------------------------------------------------



Re: [OWP] Evangelische Kirchenbücher v. Zempelburg

Date: 2002/06/14 17:58:56
From: Hans-Jürgen Wolf <hans-juergen.wolf(a)nwn.de>

GLukas1573(a)aol.com schrieb am 14.06.2002:

>...
>Wer kann mir sagen wo diese Kirchenbücher lagern?
>...


Siehe http//www.westpreussen.de (dort unter Kirchenbücher und dann
Landkreis Flatow).

Schöne Grüße aus Bremen

Hans-Jürgen Wolf
Hinweise zur Familienforschung in Westpreußen
http://www.westpreussen.de




Re: [OWP] suche HEMP / Vorstellung

Date: 2002/06/14 20:01:40
From: Michael Herrfert <mherrfert(a)nexgo.de>

Hallo Holger,
ich weiss nicht ob es Dir weiterhilft. In Darmstadt gibt es die Hessische
familiengeschichtliche Vereinigung e.v.. Karolinenplatz 3, 64289 Darmstadt.
So weit ich weiss hat man hier eine Menge Informationen über Hessen
(Ortsippenbücher). Evtl. kann man den Vorsitzenden Pfr. Gerd Gramlich direkt
ansprechen.

g.gramlich(a)t-online.de

mfg

mh


----- Original Message -----
From: "Holger Hemp" <holger.hemp(a)nwn.de>
To: "Preussen-Liste" <ow-preussen-l(a)genealogy.net>
Sent: Thursday, June 13, 2002 8:12 PM
Subject: [OWP] suche HEMP / Vorstellung



Hallo Listenmitglieder,

mein Name ist Holger Hemp, 39 Jahre alt und ich wohne in der Nähe von
Stuttgart.

Seit ca. 5 Jahren versuche ich mich in Ahnenforschung. Diese Ergebnisse
könnt ihr auf meiner Homepage ( www.Holger-Hemp.de ) nachlesen.

Meine Vorfahren sind wahrscheinlich über Hessen ( hier komme ich gar nicht
weiter ) über Preußen, Pommern und die Neumark teilweise nach Amerika
ausgewandert (mein Vater ist sogar in Schlesien geboren).
Leider komme ich nun mit meinen Forschungen nicht weiter.

Kann mir jemand von euch hier helfen ?

Ich bin über jede noch so kleine Information dankbar.

Vielen Dank im voraus.

Holger


               ~    Holger A. Hemp    ~
              http://www.Holger-Hemp.de
        immer auf der Suche nach HEMP `s



_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/ow-preussen-l



Re: Auswanderung; war Re: [OWP] Personensuche in Gerswalde /Ostpreussen

Date: 2002/06/14 20:07:43
From: Reiner Kerp <mail(a)reiner-kerp.de>

Hallo Gisela,

> Nun meine Fragen: Gibt es diese Filme auch für westpreußische
Auswanderer?

wie ich schon schrieb, habe ich die Filme selber noch nicht gelesen.

> Und vor allem, wie kommt man an diese Filme? Wissen Sie, ob dies
über
> Fernleihe möglich ist?

Die Filme kann man sich in München in die Familienforschungsstelle der
Mormonen ausleihen:

Munich Germany
Ruckertstrasse 2
München, Bayern, Germany
Phone: 49-089-53 80 873.

Dort kann man sie an einem Sichtgerät lesen.

Gruß,

Reiner



P.S.: Falls Du dies machst, wäre ich sehr daran interessiert, ob die
Filme von Nutzen sind.



[OWP] Be.: Suche SLEDZ jn PONSCHAU und Umgebung

Date: 2002/06/14 21:22:54
From: Christine Landau <cmml43(a)yahoo.de>

Hallo Listenteilnehmer,

Suche alles über den Namen  SLEDZ in Raum PR. STARGARD, WOLLENTHAL, PONSCHAU,OCCIPEL.
Bekannt ist zuletzt  JOHANN  SLEDZ geb. 8.5.1836 in Wollenthal.
Auf Ihre Antworten freue ich mich.

Viele Grüße

Christine


[OWP] Suche Wichert-Frauenburg

Date: 2002/06/14 21:33:13
From: Bernd Wichert <b_wichert(a)gmx.de>

Hallo OP-Gemeinde,

ich suche Unterlagen zu Petrus Wichert, Frauenburg ,*c 17??, und seinen Eltern.
Die Mormonen-site geht so weit nicht. Irgendwelche Vorschläge für einen Newcomer auf dieser site?
Besten Dank
Bernd Wichert
Roetge/Aachen


Re: [OWP] Preußisch Stargard

Date: 2002/06/14 21:42:38
From: GLukas1573 <GLukas1573(a)aol.com>

Hallo Hans Jürgen,
danke für den Hinweis. daraus ergibt sich für mich nun das Problem wo suche 
ich? In der Heiratsurkunde meiner Großmutter fand ich nur den Hinweis, daß 
die Mutter in Preußisch Stargard (wahrscheinlich um 1906) verstorben ist. Da 
in all deinen Auflistungen zu diesem Ort immer der das gleiche Standesamt und 
die gleiche rk. Kirche angegeben ist, kann ich davon ausgehen, daß ich alle 
Wohnplätze oder Gemeinden dort finde?
Für eine kurze Nachricht wäre ich Dir sehr dankbar.
Sonnige Grüße aus München
Gisela



[OWP] Leichenpredigten

Date: 2002/06/14 21:42:45
From: GLukas1573 <GLukas1573(a)aol.com>

Hallo,
in der Liste war schon häufiger die Rede von Leichenpredigten. Wo kann ich 
erfahren ob es für das rk Kichspiel ZEMPELBURG solche Leichenpredigten 
exixtieren und wo sie evtl. gelagert sind?
Sonnige Grüße aus München
Gisela


[OWP] Re: Latein in Kirchenbüchern

Date: 2002/06/14 21:47:42
From: Volker Braendel <volker.braendel(a)ruhr-uni-bochum.de>

Guten Abend Listis,

ich möchte mich bei allen bedanken, die mir bei den Lateinübersetzungen geholfen haben.

Wenn noch jemand etwas über Schir(r)macher, Hip(p)ler oder Ziegler aus Tiedmannsdorf und Umgebung weiß, würde ich mich über einen Tipp sehr freuen.

Schönen Abend und Schönes Wochenende

Volker


Re: [OWP] Preußisch Stargard

Date: 2002/06/14 21:49:59
From: Hans-Jürgen Wolf <hans-juergen.wolf(a)nwn.de>

Gisela Lukas schrieb am 14.06.2002:

>Da in all deinen Auflistungen zu diesem Ort immer
>der das gleiche Standesamt und die gleiche rk.
>Kirche angegeben ist, kann ich davon ausgehen, daß
>ich alle Wohnplätze oder Gemeinden dort finde?

Ja.

>Für eine kurze Nachricht wäre ich Dir sehr dankbar.

Kürzer ging es nicht ... ;o)

Schöne Grüße aus Bremen

Hans-Jürgen Wolf
Hinweise zur Familienforschung in Westpreußen
http://www.westpreussen.de




Re: [OWP] Leichenpredigten

Date: 2002/06/14 21:56:35
From: Adalbert Goertz <goertz(a)oldcolo.com>

betr.
erfahren ob es f|r das rk Kichspiel ZEMPELBURG solche Leichenpredigten
exixtieren und wo sie evtl. gelagert sind?
>>
Adalbert Goertz responds >>>>>>>>>>>>
>>
Leichenpredigten gab es in der Regel nur in Gross-Sta:dten.

-- 
  ** Adalbert & Barbel Goertz ** ph 719-390-1088 ** efax:413-403-1275
    retired in Colorado Springs, (Colorado is a state of mind) ---
 For new book info on East and West Prussia by Brandt-Goertz see website
                 http://www.cyberspace.org/~goertz
 The self-righteous Bush-Sharon conspiracy is a disgrace to Christianity.



[OWP] Wichert-site

Date: 2002/06/14 22:15:27
From: Bernd Wichert <b_wichert(a)gmx.de>

Hallo Volker,
besten Dank für den Hinweis.
Leider sind die Angaben dort noch sehr spärlich und im Aufbau, sozusagen. 
Dort bin ich auch schon "erfasst".
Vielleicht können mitr mit der Zeit noch andere helfen...
Beste Grüße an alle
Bernd Wichert




Re: Aw: Re: Aw: Re: [OWP] Personensuche in Gerswalde /Ostpreussen - Quassowsk...

Date: 2002/06/14 22:28:36
From: WolfgangBrozio <WolfgangBrozio(a)aol.com>

In einer eMail vom 14.06.02 17:08:25 (MEZ) - Mitteleurop. Sommerzeit schreibt 
mherrfert(a)nexgo.de:


> Leider kenne ich die Quellen des Herrn Quassowski nicht.  Bei der 
> Betrachtung dieser Einträge habe ich diese Schlußforgerung gezogen. 
> 
> Falls dies Falsch ist bitte ich vielmals um Vergebung. Sicher können die 
> Einträge auch aus polnischen Büchern die in Holland lagern stammen.
> 
Sehr geehrter Herr Herrfert,

die Quellen des Herrn Quassowski sind immer hinter den Angaben zu den 
einzelnen Personen genannt. Ansonsten wäre die Kartei ja wertlos. Handelt es 
sich um Abkürzungen, so ist das jedem einzelnen Band der Kartei 
vorangestellte Abkürzungsverzeichnis bzw. hinter diesem gedruckte Verzeichnis 
der von ihm erfassten Bücher, Schriften, Akten etc. zu konsultieren.
Quassowskis Angaben aus dem 16. Jahrhundert zu Mitgliedern der Schlachta 
stammen wie im Falle Wysocki - und auch dort angegeben - allgemein aus in der 
Reihe "Zrodla dziejowe" veröffentlichten Steuererhebungen, wobei ich bei 
Wisocki/Wysocki soeben sehe, dass der Titel bei den Nennungen auf S. 385 ins 
Deutsche übersetzt wurde bzw. in einem anderen Fall (S. 289) polnisch arg 
verballhornt übernommen wurde. Die Reihe "Zrodla Dziejowe" steht als 
Standardwerk auch in Deutschland in jeder größeren historischen Bibliothek.

Mit freundlichen Grüßen

Wolfgang Brozio



Re: [OWP] Preußisch Stargard

Date: 2002/06/14 22:43:11
From: MBorkheim <MBorkheim(a)aol.com>

Hallo Gisela,

falls du bei deiner Suche in dem Ort über meine BORKOWSKI's oder MASLOUKOWSKI 
stolperst würdest du sie mir bitte freundlicherweise mitteilen.

Danke und einen Gruß aus dem Sauerland

Michael B.


Re: [OWP] Latein in Kirchenbüchern

Date: 2002/06/14 23:13:31
From: Sabine Obersteller <sab.obe(a)t-online.de>

Hallo Gisela,

decem = zehn
Dezemzahlungen sind die Zahlungen des Zehnten des Einkommens.
der Zehnte wurde als Steuer an den LandesHerrn und die Kirche entrichtet und geht zurück auf die alten mosaischen Gesetze. sollte Interesse bestehen, suche ich die Stelle och mal raus.

Gruß
Sabine

<GLukas1573(a)aol.com> schrieb:
> Hallo Albert,
> auch für mich sind diese Übersetzungen interessant, da ich kein Latein kann, 
> aber was heißt DEZEMZAHLUNGEN ?
> Gruß
> Gisela
> 
> _______________________________________________
> OW-Preussen-L mailing list
> OW-Preussen-L(a)genealogy.net
> http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/ow-preussen-l
> 



[OWP] GROCHOWSKI, Julius, b. 21 Aug. 1860

Date: 2002/06/15 02:17:15
From: Howard Stebbins <stebbhax(a)rcn.com>

Hello Fellow Genealogists,

GROCHOWSKI, GROESCHKE, GRÄßKE(?)is also suggested,
Julius/Julian.  I am trying to find my Grandfather, GROCHOWSKI, Julius,
b. 21 August 1860, perhaps in the area of Posen.  Family History says he
was Prussian.  Spoke German.  Was Evangelical Lutheran.  He did NOT speak POLISH.
Julius is a complete mystery.

Family History says that he came by boat to Stonington, CT.  (Probably a
fishing boat.)   He may have indentured himself to pay for passage
to CT, USA.  Shortly after he came to Norwich, CT., he married Charlotte
GRODOTZKE, 15 April 1883 there.
 He lived out his life in Norwich and died, 17 April 1935.  Charlotte had preceeded him.  After Charlotte died, Julius no longer had a will to live.

Howard STEBBINS (USA)
stebbhs(a)Juno.com



[OWP] Filmbestellung

Date: 2002/06/15 02:19:56
From: Ruth u. Peter Knuth <rupe-knuth(a)uolsinectis.com.ar>

Hallo Andreas! Heute habe ich den von Dir gewünschten LDS - Film 1186518
(Lötzen 1911 - 1944) bestellt. Hoffentlich kommt er vor Ende August an, denn
den September über ist die freiwillige 75 jährige Mormonen - Dame in
Urlaub.-
Herzliche Grüsse, Peter Knuth, Buenos Aires.-



[OWP] Filmbestellung

Date: 2002/06/15 02:19:57
From: Ruth u. Peter Knuth <rupe-knuth(a)uolsinectis.com.ar>

Hallo Michael!
Die LDS Filme Nr. 850282 und 1497005- Katholische Kirche
Alt Grabau habe ich heute bestellt . Man machtemir Hoffnung,
sie vor Ende August zu erhalten, denn den ganzen September ist
die freundliche Mormonen - Dame - 75 Jahre und Freiwillige -
im Urlaub! Halte die Daumen.-
Herzliche Grüsse, Peter Knuth, Buenos Aires





[OWP] GROCHOWSKI. Julius, b. 21 Aug. 1860

Date: 2002/06/15 02:26:01
From: stebbhs <stebbhs(a)juno.com>

 
 
 
Hello Fellow Genealogists,
 
GROCHOWSKI, GROESCHKE, GRÄßKE(?)is also suggested,
Julius/Julian.  I am trying to find my Grandfather, GROCHOWSKI, Julius,
b. 21 August 1860, perhaps in the area of Posen.  Family History says he
was Prussian.  Spoke German.  Was Evangelical Lutheran.  He did NOT speak
POLISH.
Julius is a complete mystery.
 
Family History says that he came by boat to Stonington, CT.  (Probably a
fishing boat.)   He may have indentured himself to pay for passage
to CT, USA.  Shortly after he came to Norwich, CT., he married Charlotte
GRODOTZKE, 15 April 1883 there.
 He lived out his life in Norwich and died, 17 April 1935.  Charlotte had
preceeded him.  After Charlotte died, Julius no longer had a will to
live.
 
Howard STEBBINS (USA)
stebbhs(a)Juno.com
 

[OWP] Bretke-Ausstellung und Tagung in Berlin ab 20.Juni

Date: 2002/06/15 12:19:43
From: Lutz Szemkus <Lutz.Szemkus(a)t-online.de>

Hallo Ostpreussenfreunde,
es wäre schön, wenn jemand in die Ausstellung - evtl auch zur Tagung -
gehen und dann hier berichten könnte. Mich würde auch interessieren, ob
es einen Ausstellungskatalog gibt.
MfG
Lutz Szemkus
-------------------------------------------------

"Kirche im Dorf. Die Bedeutung von Pfarrer und Kirche für die ländliche
Gesellschaft am Beispiel des Preußenlandes vom 13.-18. Jahrhundert".

Ort: Kunstbibliothek der Staatlichen Museen zu Berlin Preußischer
Kulturbesitz, Matthäikirchplatz ("Kulturforum"), 10785
Berlin-Tiergarten.
Termin: Eröffnung am 20. Juni 2002; Publikum: 20. Juni – 4. August 2002
Veranstalter: Geheimes Staatsarchiv Preußischer Kulturbesitz
Info (Deutschland): Dr. B. Jähnig (Tel: 030-8390-100)

Anlässlich des 400. Todestages von Pfarrer Johannes Bretke, dem ersten
Übersetzer der Bibel ins Litauische, veranstaltet das Geheime
Staatsarchiv Preußischer Kulturbesitz in den Räumen der Kunstbibliothek
der Staatlichen Museen zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz eine
Ausstellung, die vor allem Umwelt und Wirken des Landpfarrers von der
Ordenszeit bis zum 18. Jahrhundert anschaulich zu machen versucht. Acht
Abteilungen zeigen Urkunden, Akten, Karten, Bücher und Photos zur
Kirchengründungsgeschichte, zu Pfarrhof, Gemeinde, Kunst- und
Architekturgeschichte, Verkündigung und Gelehrsamkeit, schließlich zur
Rolle der Kirche als Hierarchie und Obrigkeit.

Kirche und Welt in der frühen Neuzeit im Preußenland. Jahrestagung 2002
der Historischen Kommission für ost- und westpreußische Landesforschung.
Eine Veranstaltung der deutsch-litauischen Reihe "400 Jahre Litauische
Bibel"

Ort: Geheimes Staatsarchiv Preußischer Kulturbesitz, Archivstr. 12-14,
14195 Berlin.
Termin: 20. – 22. Juni 2002
Veranstalter: Historische Kommission für ost- und westpreussische
Landesforschung
Info (Deutschland): Dr. B. Jähnig (Tel: 030-8390-100)

Anlässlich des 400. Todestages von Pfarrer Johannes Bretke, dem ersten
Übersetzer der Bibel ins Litauische, widmet die Kommission ihre
Jahrestagung in Berlin dem Umfeld dieses Gelehrten. Dazu gehören
Vorträge zur Verfassung der reformatorischen Landeskirche und zum
katholisch gebliebenen Ermland, zum Kirchenbau der Zeit, zur Bildung der
Geistlichkeit beider Konfessionen und zum Kirchenvolk, schließlich auch
zu konfessionspolitischen Fragen.


[OWP] SLEDZ

Date: 2002/06/15 12:44:54
From: Famille JOSSIN <Jossin.Alain(a)wanadoo.fr>

Hello Christine, koennte dies schon einmal helfen ? Datum geht allerdings
nicht so weit zurück!

* 21.9.1906 Franz Biannek in Pehsken/Marienwerder - Eltern: Franz B +
Franciska SLEDZ

Gruß aus Paris, SIGI





[OWP] ALT GRABAU

Date: 2002/06/15 12:44:56
From: Famille JOSSIN <Jossin.Alain(a)wanadoo.fr>

WOW Peter !!!!! kath. KB ? Klasse!
Liebe Gruesse aus Paris, SIGI




[OWP] PR.STARGARD

Date: 2002/06/15 12:44:56
From: Famille JOSSIN <Jossin.Alain(a)wanadoo.fr>

Hello Gisela, würdest Du bitte ein Auge aufhalten für mich, wenn Du die
Bücher list??

SWIECZKOWSKI   PAWELLA  MAZUROWSKI  SULEWSKI

1000 Dank im voraus, wenn es möglich ist!
Gruss aus Paris, SIGI




[OWP] Prussia Orientalis

Date: 2002/06/15 13:50:58
From: Waltraud Render-Genilke <Genilke.Immobilien(a)t-online.de>

Hallo Mitforscher (und Lateinkenner),

ist Prussia Orientalis Preussisch Holland? und gehoert Schillgehnen dann
dorthin?

Viele Gruesse

Waltraud Render-Genilke


[OWP] Alt Grabau Zivilstandsregister 1876 - 1883

Date: 2002/06/15 14:11:26
From: MBorkheim <MBorkheim(a)aol.com>

Hi Liste,

noch ein paar Namen:

Armantowski, 
Bahr, Beglin, Bednarek, Blawatt, Brzeska, Block, Borzy(i)skowski, Bukowski, 
Böttcher, Biczkowski, Buzkowski,
Czecholenska, Czoska, 
Domjahn, Dey, Dempe, Domröse, Dramburg, Dzirzewski, 
Elafs, Engler, Ettus
Firkus,
Galenski, Garbacka, Grzejowski, Gra(o)sch, Groenke, Gurki, Gurski
Hahn, Harthun, Heeke, Het(f)manski, Hufnagel, Horn, Hinz, Hoffmann
Iltis, Ittrich, 
Jaekel, Janke, Ja(h)nkowski(a), Jakubetzke, Jakubek, Jarzembinski
Kapanke, Kalmann, Kamm, Kapitzki(e), Karnath, Kepa, Klawitter, Klatt, 
Klinkosch, Klucka, Klewer, Kreft, Krüger, Kobiella, Kolsowski, Korde, 
Koschnick, 
Lewandowska, Lemandowski, Lehrke, Lietke, Lipke, Lubieka, Lubowska
Marmelski, Manter, Marezinke, Michalski, Mi(e)hlke, Mietke, Muekowska, 
Mukowski, Muchoska, 
Noetzer, Noetzel, 
Oko(?)niewska(i), Opitz
Pawellczick, Pepiorra, Pelowska(i), Pionkowska(i), Peplinski, Poblotzki, 
Pobiocki, Pusdowski, Porchert, Polowski(a)
Rad(d)atz, Re(i)ck, Rekowski, Reschke, Rexin,  Rutkowski, Rohde, Rogalewski, 
Ruchniewi(e)z, 
Sarach(k), Sadowski, Selinski(a), Schilke, Schroeder, Schulz, Schwanke, 
Schwertfeger,Schwichtenberg, Steinke, Stotz, Stolz, Spandowski, Sobiecki, 
Soyke, 
Trabandt, Troszka, Trzoska, Thun, Thymian, 
Uhlenberg, 
Wazy(?)ska, Wenzel, Wischnack, Wierzka, Wohlfahrt, Wruck, Wroblewski, Wolf,  
Wallaschewski, Wojewski, Woelke,
Zaddach, Zelinski(a), Ziegert, Zielke, Zielinski(a), Zyperski, 
(?)hlenberg, 

mfg 

Michael B.


Aw: Re: Aw: Re: Aw: Re: [OWP] Personensuche in Gerswalde /Ostpreussen - Quassowsk...

Date: 2002/06/15 14:13:03
From: mherrfert <mherrfert(a)nexgo.de>

Hallo Wolgang Brozio,

sehen Sie diese Information hatte ich nicht. Haben Sie vielen Dank.  Ich werde hier nochmal nachhaken.

mfg
Michael

----- Original Nachricht ----
Von:     "WolfgangBrozio(a)aol.com" <WolfgangBrozio(a)aol.com>
An:      "ow-preussen-l(a)genealogy.net" <ow-preussen-l(a)genealogy.net>
Datum:   14.06.02 22:28
Betreff: Re: Aw: Re: Aw: Re: [OWP] Personensuche in Gerswalde /Ostpreussen - Quassowsk...

> In einer eMail vom 14.06.02 17:08:25 (MEZ) - Mitteleurop. Sommerzeit
> schreibt 
> mherrfert(a)nexgo.de:
> 
> 
> > Leider kenne ich die Quellen des Herrn Quassowski nicht.  Bei der 
> > Betrachtung dieser Einträge habe ich diese Schlußforgerung gezogen. 
> > 
> > Falls dies Falsch ist bitte ich vielmals um Vergebung. Sicher können die 
> > Einträge auch aus polnischen Büchern die in Holland lagern stammen.
> > 
> Sehr geehrter Herr Herrfert,
> 
> die Quellen des Herrn Quassowski sind immer hinter den Angaben zu den 
> einzelnen Personen genannt. Ansonsten wäre die Kartei ja wertlos. Handelt es
> 
> sich um Abkürzungen, so ist das jedem einzelnen Band der Kartei 
> vorangestellte Abkürzungsverzeichnis bzw. hinter diesem gedruckte
> Verzeichnis 
> der von ihm erfassten Bücher, Schriften, Akten etc. zu konsultieren.
> Quassowskis Angaben aus dem 16. Jahrhundert zu Mitgliedern der Schlachta 
> stammen wie im Falle Wysocki - und auch dort angegeben - allgemein aus in
> der 
> Reihe "Zrodla dziejowe" veröffentlichten Steuererhebungen, wobei ich bei 
> Wisocki/Wysocki soeben sehe, dass der Titel bei den Nennungen auf S. 385 ins
> 
> Deutsche übersetzt wurde bzw. in einem anderen Fall (S. 289) polnisch arg 
> verballhornt übernommen wurde. Die Reihe "Zrodla Dziejowe" steht als 
> Standardwerk auch in Deutschland in jeder größeren historischen Bibliothek.
> 
> Mit freundlichen Grüßen
> 
> Wolfgang Brozio
> 
> 
> _______________________________________________
> OW-Preussen-L mailing list
> OW-Preussen-L(a)genealogy.net
> http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/ow-preussen-l
> 
-----------------------------------------------------------------------
PCs & Notebooks: Riesenauswahl an neuen und gebrauchten
Geräten aller Anbieter. eBay, der weltweite Online-Marktplatz!
http://www.arcor.de/home/redir.php/ebaypc
-----------------------------------------------------------------------



Re: [OWP] Prussia Orientalis

Date: 2002/06/15 15:28:12
From: Ernst-Axel Hoffmann <Ernst-Axel.Hoffmann(a)t-online.de>

Die Uebersetzung von "Prussia Orientalis" ist schlicht und ergreifend Ostpreußen. Was darunter zu verstehen ist, kann nur gesagt werden, wenn man den genauen inhaltlichen und zeitlichen Zusammenhang kennt. EIGENTLICH gibt es -staatsrechtlich primär- nur den Unterschied zwischen Preußen (nicht zum Deutschen Reich) und dem Kurfuerstentum Brandenburg.(Zum Deutschen Reich) und davon abgeleitet.... die Unterscheidung zwischen Polnisch Preußen (Westpreußen) und Deutsch (Brandenburgisch) Preußen. Die Bezeichnungen Ost-, West- und Suedpreußen sind sekundaer, weil sie auf der internen Staatsorganisation des brandenburg-preußischen Gesamtstaates beruhen und damit auch einem haeufigen Wechsel unterworfen sind.


Ernst




Am Samstag den, 15. Juni 2002, um 13:49, schrieb Waltraud Render-Genilke:

Hallo Mitforscher (und Lateinkenner),

ist Prussia Orientalis Preussisch Holland? und gehoert Schillgehnen dann
dorthin?

Viele Gruesse

Waltraud Render-Genilke

_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/ow-preussen-l




Re: [OWP] Prussia Orientalis

Date: 2002/06/15 16:08:53
From: Sabine Obersteller <sab.obe(a)t-online.de>

Hallo Waltraud,

Prussia Orientalis bezeichnet Ostpreußen (wörtlich: Preußen des Ostens)

Gruß
Sabine

"Waltraud Render-Genilke" <Genilke.Immobilien(a)t-online.de> schrieb:
> Hallo Mitforscher (und Lateinkenner),
> 
> ist Prussia Orientalis Preussisch Holland? und gehoert Schillgehnen dann
> dorthin?
> 
> Viele Gruesse
> 
> Waltraud Render-Genilke
> 
> _______________________________________________
> OW-Preussen-L mailing list
> OW-Preussen-L(a)genealogy.net
> http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/ow-preussen-l
> 



Re: Aw: Re: [OWP] Personensuche in Gerswalde /Ostpreussen

Date: 2002/06/15 20:47:33
From: GLukas1573 <GLukas1573(a)aol.com>

Hallo Michael,
Vielen dank für die Information. Das ist ja sehr interessant, zumal ich bei 
einigen Vorfahren große Schwierigkeiten habe weiterzukommen. 
Weißt Du, wo diese Kartei lagert?
Schöne Grüße
Gisela


Re: Auswanderung; war Re: [OWP] Personensuche in Gerswalde /Ostpreussen

Date: 2002/06/15 20:47:36
From: GLukas1573 <GLukas1573(a)aol.com>

Hallo Reiner,
danke für die Information. Ich werde mir diesen Film bestimmt ausleihen, aber 
erst im Herbst, denn die Mormonen haben bis zum 18.09.02 Urlaub.
Sobald ich sie gelesen habe, gebe ich Dir Bescheid.
Schöne Grüße
Gisela


Re: [OWP] Evangelische Kirchenbücher v. Zempelburg

Date: 2002/06/15 20:47:42
From: GLukas1573 <GLukas1573(a)aol.com>

Danke für die Information
Gruß
Gisela


[OWP] Wysocki

Date: 2002/06/15 22:21:08
From: Richard G. <Richard(a)Glischinski.de>

Falls jemand den Familiennamen WYSOCKI  in Verbindung mit Ortschaften
der Region Bruss (Brusy), Kreis Konitz, Westpreussen kennt, wäre ich für
eine Nachricht dankbar. (Speziell bezogen auf den Zeitraum vor 1700)

In case someone knows the family name WYSOCKI relating to places located
in the region of Bruss (Brusy), County of Konitz, West Prussia, I would
appreciate a hint. (Particularily for time zones before 1700)

Danke / Regards
Richard Glischinski
Grosshansdorf, Germany

(Researching the Zamek Gliszczynki lines)



Re: [OWP] Alt Grabau Zivilstandsregister 1876 - 1883

Date: 2002/06/15 22:52:13
From: Susanne Bibrack <Ahnenforschung_Bibrack(a)web.de>

Hallo Michael,
steht dort etwas näheres zu dem Namen KLATT drin?
Herzliche Grüße, 
Susanne Bibrack

ow-preussen-l(a)genealogy.net schrieb am 15.06.02 14:12:08:
> Hi Liste,
> 
> noch ein paar Namen:
> 
> 
> Kapanke, Kalmann, Kamm, Kapitzki(e), Karnath, Kepa, Klawitter, Klatt, 
> 
> mfg 
> 
> Michael B.
> 
> _______________________________________________
> OW-Preussen-L mailing list
> OW-Preussen-L(a)genealogy.net
> http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/ow-preussen-l


______________________________________________________________________________
All inclusive! 100 MB Speicher, SMS 50% gunstiger, 32 MB Attachment-Gro?e, 
Preisvorteile und mehr unter http://club.web.de/?mc=021104



[OWP] Re: [NSL] Kartei Quassowski

Date: 2002/06/15 22:54:30
From: Ruth u. Peter Knuth <rupe-knuth(a)uolsinectis.com.ar>

Sehr geehrter Herr von Randow!
Wenn es Ihnen bei der Fülle der Anfragen möglich ist, könnten Sie bitte nach
den Namen Steinberg und Arnstadt sehen, im Zusammenhang mit der Herrnhuter
Brüdergemeine?
Ich bedanke mich sehr herzlich und grüsse Sie aus Buenos Aires.- Peter Knuth



[OWP] Schloppe LDS Film 896082 Evangelische Kirche.-

Date: 2002/06/15 23:55:50
From: Ruth u. Peter Knuth <rupe-knuth(a)uolsinectis.com.ar>

Hallo Joachim!
Hier das Versprochene: Der o.g. Film beginnt mit dem
Personenstandsregister 1838 der Israelitischen Gemeinde
Fraustadt. Anschliessend ein ordentlich geführtes und
gut leserliches
Totenregister 1773 - 1788, 1793 - 1834, und
Geburten 1793 - 1824.-
Dazwischen einige durchstrichene Seiten ( eine Art
Schmierblätter mit vielfach unleserlichen und
unvollständigen Angaben).- Keine Eheschliessungen!
Die erwähnten Orte sind:
Schloppe, Trebbin, Jaglitz, Prellwitz,
Zützer,Schönow,Drahnow,Buchholz,Gottin,Eichfier und Salm.-
Ich hoffe, diese Angaben sind nützlich, falls aber nähere Anfragen
bzgl. Namen und Ereignissen auftauchen, kann ich nächsten
Freitag gerne danach schauen!
Herzliche Grüsse, Peter Knuth, Buenos Aires.-

Hi Posen -listmembers! I'm just reading the mentioned film of Schloppe.
(Christening 1793 - 1824, deaths 1773 - 1788,1793 - 1834, no weddings.-
If you are interested in searching any record, I might do so for you next
friday.-
Regards, Peter Knuth




Re: [OWP] Prussia Orientalis

Date: 2002/06/16 00:23:33
From: Adalbert Goertz <goertz(a)oldcolo.com>

betr.:
ist Prussia Orientalis Preussisch Holland? und gehoert Schillgehnen dann
>>
Adalbert Goertz responds >>>>>>>>>>>>
>>
Prussia Orientalis = Ostpreussen

-- 
  ** Adalbert & Barbel Goertz ** ph 719-390-1088 ** efax:413-403-1275
    retired in Colorado Springs, (Colorado is a state of mind) ---
 For new book info on East and West Prussia by Brandt-Goertz see website
                 http://www.cyberspace.org/~goertz
 The self-righteous Bush-Sharon conspiracy is a disgrace to Christianity.



[OWP] Fw: [NSL] Petzold

Date: 2002/06/16 03:50:25
From: Ruth u. Peter Knuth <rupe-knuth(a)uolsinectis.com.ar>

----- Original Message -----
From: "Ruth u. Peter Knuth" <rupe-knuth(a)uolsinectis.com.ar>
To: "Gudrun & Helmut Rieger" <Kombii(a)t-online.de>
Cc: <niederschlesien-l(a)genealogy.net>; <ow-preussen-l-request(a)genealogy.net>
Sent: Sábado, 15 de Junio de 2002 10:25 p.m.
Subject: Re: [NSL] Petzold


> Hallo Gudrun. Ich bin nicht der gesuchte, aber mir ist der Name in
> Westpreussen begegnet. Da ich die KB. nochmal durchgehe, könnte ich
> festhalten, was ich finde. Oder hast Du sie schon alle aus dieser Gegend?
> Herzliche Grüsse, Peter Knuth, Buenos Aires.-
>
>
> _______________________________________________
> Niederschlesien-L mailing list
> Niederschlesien-L(a)genealogy.net
> http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/niederschlesien-l
>
>



[OWP] Re:Preussisch Stargard

Date: 2002/06/16 08:50:09
From: Christine Landau <cmml43(a)yahoo.de>

Hallo Gisela,

Kannst Du in KB von Pr. Stargard nachsehen ob Du den Namen < Sledz > findest.

Schöne Grüße

Christine


Re: [OWP] Alt Grabau Zivilstandsregister 1876 - 1883

Date: 2002/06/16 10:23:05
From: Achim Brezski <mail(a)brezski.de>

Am Samstag, 15. Juni 2002 14:11 schrieb MBorkheim(a)aol.com:
> Hi Liste,
> noch ein paar Namen:
> Brzeska

HALLO MICHAEL,
hast Du was näherest zu Brzeska im Register.
mfg
Achim 

> OW-Preussen-L mailing list
> OW-Preussen-L(a)genealogy.net
> http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/ow-preussen-l



Re: Re: Re: [OWP] - Prantke - Klatt -

Date: 2002/06/16 11:42:36
From: Susanne Bibrack <Ahnenforschung_Bibrack(a)web.de>

Hallo Matthias,
ja, der Name KLATT ist mein Mädchenname und ich bin auf der Suche nach meinen Vorfahren. Mein Großvater wurde übrigends in Hannover geboren. Leider habe ich noch nicht viel, da ich erst seit Dezember 2001 intensiv suche und bei den Mormonen auf der Warteliste stehe und erst ab August dort Kirchenbücher lesen kann.
Deine Klatts habe ich mir aber vermerkt und habe ein Auge drauf.

Viele Grüße aus Weiterstadt
Susanne Bibrack

ow-preussen-l(a)genealogy.net schrieb am 08.06.02 12:09:12:
> Hallo Susanne,
> 
> Du hast offenbar Informationen zu Klatt. Ich suche Hinweise zu einem 
> Johann Loren KLATT, der altersmäßig in der Generation Deines Daniel 
> Klatt sein dürfte. Ich kann ihn halt regional überhaupt nicht 
> einordnen, weiß aber, dass er mit einer Anna Christina LIPKE 
> verheiratet war und einen Sohn Friedrich Wilhelm Klatt hatte.
> 
> Viele Grüße aus Hannover
> Matthias Schmidt
> mailto:matthias(a)schmidtfamilie.de
> 
> Infos über meine Forschung unter
>        http://www.schmidtfamilie.de
> mit den Namen:
> Berndt, Beyndorf, Brokensiepen, Burg, Buse, Crémer, Daub, Eckstein, 
> Geise, 
> Gundlachen, Hausschulz, Heidefeld, Hofmann, Hornke, Kaßner, Klatt, 
> Ko(h)lmann, Kreienbrink, Kuhnendahl, Küppersbusch, Lauratis, Laurich, 
> Luther, 
> Mix, Noisten, Pittschaft, Raatz, Reder, Rieck, Ruddatis, Ruprecht, 
> Sand, 
> Schmidt, Schmitz, Schönebeck, Stein, Stotszkaus, Tanke, Thielmann, 
> Vogelbusch, Wagenführ, Winnacker, Zeperniek, Ziegler.
> 
> 
> 
> _______________________________________________
> OW-Preussen-L mailing list
> OW-Preussen-L(a)genealogy.net
> http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/ow-preussen-l


______________________________________________________________________________
All inclusive! 100 MB Speicher, SMS 50% gunstiger, 32 MB Attachment-Gro?e, 
Preisvorteile und mehr unter http://club.web.de/?mc=021104



Re: [OWP] Engelhardt/Rosenberg/Taufregister

Date: 2002/06/16 12:24:56
From: Harald Engelhardt <haraldengelhardt(a)t-online.de>

Hallo Hans-Jürgen,

vielen Dank für deine eMail, an das Standesamtregister habe ich auch schon 
gedacht. Werde nachschauen, wo es zu finden ist.

Herzliche Grüße aus Plankstadt
Manuela

Hans-Jürgen Wolf schrieb:
> Harald Engelhardt schrieb am 13.06.2002:
>
> >...
> >danke für die Nachricht, es wäre schön, wenn du mir weiterhelfen
> >könntest. Besonders da ich gerade Nachricht vom Archiv/Berlin
> >erhielt, dass die Taufbücher von Traupel ab dem Jahr 1896 nicht
> >aufzufinden sind (sie wissen auch nicht, wo sie abgeblieben sind),
> >und somit gibt es keine Taufurkunde von unserem Großvater 
> >Otto Wiesner.
>
> Eine Taufbescheinigung wird sich auch nicht (mehr) beschaffen lassen.
> In Berlin sind Taufregister von Freystadt (zuständig für Traupel) nur
> bis 1896 (alphabetische Register bis 1918) vorhanden. Die
> Taufregister ab 1897 gelten als verschollen und wurden wahrscheinlich
> in den Kriegswirren vernichtet - zu den überlieferten Kirchenbüchern
> für Freystadt vgl. http://www.westpreussen.de (dort unter
> Kirchenbücher und dann Landkreis Rosenberg).
>
> Es kann deshalb nur auf die erhalten gebliebenen Standesamtsregister
> von Heinrichau (zuständig für Traupel) zurückgegriffen werden - vgl.
> auch dazu http://www.westpreussen.de (unter Standesamtsregister und
> dann Landkreis Rosenberg).
>
> Schöne Grüße aus Bremen
>
> Hans-Jürgen Wolf
> Hinweise zur Familienforschung in Westpreußen
> http://www.westpreussen.de
>
>
>
> _______________________________________________
> OW-Preussen-L mailing list
> OW-Preussen-L(a)genealogy.net
> http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/ow-preussen-l



Re: [OWP] Engelhardt/Rosenberg

Date: 2002/06/16 12:30:08
From: Harald Engelhardt <haraldengelhardt(a)t-online.de>

Liebe Marianne,

danke für deine Nachricht. Wie dumm von mir es nicht zu erwähnen, meine Vorfahren 
sind Evangelisch.

Herzliche Grüße 
Manuela

Marianne Southworth schrieb:
> Dear Manuela
> Traupel ist im Kreis Rosenberg. Sind deine Vorfahren Evangelisch oder
> Katolisch?
> das ist sehr wichtig zu wissen.
> Kirchenbuecher von Rosenberg und Kreis sind vorhanden von1633-1944
> Evangelisch.
> Katolisch 1868-1901.
> 25 filme sind vorhanden.
> Filmnr. 208256  enthaelt ein index birth marriage and death  records. von
> 1788-1916
> Die Kirche Jesu christi der Heiligen der letzten Tage kann diese Fime
> anfordern,
>  wo Du sie durchsehen moechtest
> .Heidelberg wird eine Genealogy haben.
>
> Ich weiss nur das ich die Namen Wischnewski auch den anderen Namen
> von meinen Eltern gehoert habe in der Stadt.
> Das heisst das Verwandte rund um Traupel gewohnt haben muessen. Ein guess!!
> Lass mich wissen.Wenn ich helfen weiter  kann
> Marianne
> -----Original Message-----
> From: Harald Engelhardt <haraldengelhardt(a)t-online.de>
> OW-Preussen-L(a)genealogy.net
> http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/ow-preussen-l
>
>
> _______________________________________________
> OW-Preussen-L mailing list
> OW-Preussen-L(a)genealogy.net
> http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/ow-preussen-l



[OWP] BRZESKA

Date: 2002/06/16 12:30:19
From: Famille JOSSIN <Jossin.Alain(a)wanadoo.fr>

Hello Michael, BRZESKA wuerde mich auch interessieren!!!!!!
Liebe Sonntagsgruesse aus Paris,     SIGI




[OWP] KLAT

Date: 2002/06/16 12:40:21
From: Famille JOSSIN <Jossin.Alain(a)wanadoo.fr>

Hallo Ihr beiden KLATT-SUCHER!!

Vielleicht kann dieser JOHANN helfen!

JOHANN KLATT °° ANNA SWITALA (Switalla)

* JOHANN 13.11.1850 Schoeneck
* AUGUST ALEXANDER 21.4.1852 Vorstadt von Schoeneck

Liebe Gruesse aus Paris, SIGI




[OWP] HILFE!

Date: 2002/06/16 12:46:01
From: Famille JOSSIN <Jossin.Alain(a)wanadoo.fr>

Hallo liebe Listies, ich bin mir nicht ganz sicher, könnte EMILIE eine
Abkürzung von WILHELMINE sein ??

Danke im voraus für Eure Hilfe!

Wunderbare Sonnenstrahlen aus Paris, SIGI




[OWP] Nassauer

Date: 2002/06/16 12:56:38
From: Anneliese Schmidt <ahp.schmidt(a)t-online.de>

Hallo zusammen,

wer weiß etwas über die Einwanderung der NASSAUER in Ostpreußen?
Warum sie  nach Ostpreußen kamen, wann und wo sie ansässig wurden.
Ich freue mich über jede Antwort.

Grüße
Anneliese



Re: [OWP] HILFE!

Date: 2002/06/16 13:09:28
From: Susanne Bibrack <Ahnenforschung_Bibrack(a)web.de>

Hallo Sigi, eher nein, Emilie hat meines Wissens nach einen eigenen lateinischen Ursprung - die Eifrige -. 
Liebe Grüße, Susanne

ow-preussen-l(a)genealogy.net schrieb am 16.06.02 12:47:08:
> Hallo liebe Listies, ich bin mir nicht ganz sicher, könnte EMILIE eine
> Abkürzung von WILHELMINE sein ??
> 
> Danke im voraus für Eure Hilfe!
> 
> Wunderbare Sonnenstrahlen aus Paris, SIGI
> 
> 
> 
> _______________________________________________
> OW-Preussen-L mailing list
> OW-Preussen-L(a)genealogy.net
> http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/ow-preussen-l


______________________________________________________________________________
FreeMail in der Premiumversion! Mit mehr Speicher, mehr Leistung, mehr 
Erlebnis und mehr Pramie. Jetzt unter http://club.web.de/?mc=021105



[OWP] Prussia Orientalis

Date: 2002/06/16 13:23:44
From: Waltraud Render-Genilke <Genilke.Immobilien(a)t-online.de>

Liebe Mitforscher,

vielen Dank fuer die Erklaerungen. Manchmal ist sie so einfach.

Es handelte sich um eine Heirat 1781 im ermlaendischen kath. KB von
Wormditt bei der die Brautleute aus Prussia Orientalis (er: Schillgehnen,
sie: Alken bzw. Petriten (oder so aehnlich) kamen. Also wollte der Pfarrer
damit ausdruecken, sie kamen nicht aus dem Ermland, sondern aus dem
uebrigen Ostpreussen.
Alles klar.

Viele Gruesse
Waltraud



[OWP] Start der Ahnenforschung Lang(h)anki, Lang(h)an(n)ig(k)

Date: 2002/06/16 13:42:23
From: Ute Langhanki <ute(a)langhanki.de>

Hallo,
ich bin ein Neumitglied und möchte mich vorstellen:

Mein Name ist Ute Langhanki geb. Niederholtmeyer.
Ich bin 33 Jahre alt und habe vor einem Jahr mit der
Ahnenforschung Langhanki, Langhannigk begonnen.

Namen:
Lang(h)anki, Lang(h)an(n)ig(k), Lanhan(i)ck, Langhang

Orte:
Ostpreußen, Kreis Heilsberg
zunächst Konnegen und Drewenz
Ostpreußen, Kreis Rößel

Ich sammle alle Langhankis, um sie dann verknüpfen zu können.

Sonnige Grüße aus Wegberg sendet
Ute



Re: [OWP] SLEDZ

Date: 2002/06/16 14:00:15
From: Christine Landau <cmml43(a)yahoo.de>

Hello Sigi, ich bin Dir sehr dankbar, dass Du an meine  < Sledz > gedacht
hast.
Ich freue mich, auch wenn das Datum  nicht zur "grauen Vorzeit" gehört.

Viele Grüße aus Karlsruhe

Christine







----- Original Message -----
From: "Famille JOSSIN" <Jossin.Alain(a)wanadoo.fr>
To: <ow-preussen-l(a)genealogy.net>
Sent: Saturday, June 15, 2002 3:32 AM
Subject: [OWP] SLEDZ


> Hello Christine, koennte dies schon einmal helfen ? Datum geht allerdings
> nicht so weit zurück!
>
> * 21.9.1906 Franz Biannek in Pehsken/Marienwerder - Eltern: Franz B +
> Franciska SLEDZ
>
> Gruß aus Paris, SIGI
>
>
>
>
> _______________________________________________
> OW-Preussen-L mailing list
> OW-Preussen-L(a)genealogy.net
> http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/ow-preussen-l
>



_________________________________________________________
Do You Yahoo!?
Get your free @yahoo.com address at http://mail.yahoo.com



Re: [OWP] Start der Ahnenforschung Lang(h)anki, Lang(h)an(n)ig(k)

Date: 2002/06/16 15:32:21
From: Hubert Woelky <hubert(a)familie-woelky.de>

Hallo Ute,
einen guten und forschen Start - Forscherstart!

Wahrscheinlich hast du diese schon, aber sicher ist sicher:

LANGANKI, Magdalena oo 27.11.1786 in Benern WOELKI, Andreas
LANGHANKI, Elisabeth   oo  WOELKI, Martin

Herzliche Grüße aus Berlin

Hubert Woelky

*****************************************************************
forsche nach WOELKY in Roggenhausen u.Nossberg;
WOYK in Guttstadt; OSTPREUSSEN
REISCH in Leobschütz; HOFFMANN in Krzischney;
PAUL in Schreiberhau; VEITH in Sackisch SCHLESIEN
DUWE in Bromberg, HOEVELER in Stettin; POMMERN
http://www.familie-woelky.de
*****************************************************************




[OWP] KB Postnicken

Date: 2002/06/16 15:34:07
From: "Gerhard Schönfeld" <Gerhard.Schoenfeld(a)t-online.de>

Ich bearbeite ev. Kirchenbücher von Postnicken/Königsberg aus der Zeit 1810 - 1870.
Falls jemand Verbindung zu Postnicken hat, biete ich an, mit drauf zu achten. Etwas Geduld ist aber erforderlich.
Herzliche Grüße ... Gerd
gerhard.schoenfeld(a)t-online.de


Re: Re: Re: [OWP] - Prantke - Klatt -

Date: 2002/06/16 15:47:43
From: Jim & Muriel Gambrel <jgambrel(a)shaw.ca>

Susanne
Ich wohne in Kanada - nahr bei meine heimat war eine Klatt familie.
Mein Vater sachte mir die warren Deutchen von Russland.Leider
weiss ich nichts anderes.

Muriel

----- Original Message ----- 
From: "Susanne Bibrack" <Ahnenforschung_Bibrack(a)web.de>
To: <ow-preussen-l(a)genealogy.net>
Sent: June 16, 2002 4:42 AM
Subject: Re: Re: Re: [OWP] - Prantke - Klatt -



Re: [OWP] WESTPHAL

Date: 2002/06/16 15:47:52
From: Jan-Holgar Borm <swansailing(a)t-online.de>

 Hallo Irmi,
hast Du einen Johann Christoh Westphal oder eine Eva Westphal geb 29.12.1818
in Deiner Sammlung?
Gruß Jan-Holgar
> 
>
>
> 



[OWP] GROCHOWSKI. Julius, b. 21 Aug. 1860

Date: 2002/06/16 16:51:57
From: stebbhs <stebbhs(a)juno.com>




Hello Fellow Genealogists,

GROCHOWSKI, GROESCHKE, GRÄßKE(?)is also suggested,
Julius/Julian.  I am trying to find my Grandfather, GROCHOWSKI, Julius,
b. 21 August 1860, not found in the area of Posen.  Family History says
he
was Prussian.  Spoke German.  Was Evangelical Lutheran.  He did NOT speak
POLISH.
Julius is a complete mystery.

Family History says that he came by boat to Stonington, CT.,USA.  He may
have indentured himself to pay for passage to CT.
Shortly after he came to Norwich, CT., there he married Charlotte
GRODOTZKE, 15 April 1883 .
He lived out his life in Norwich and died, 17 April 1935.  Charlotte had
preceeded him.  After Charlotte died, Julius no longer had a will to
live.  They are both buried in Maplewood Cemetery, Norwich.

Howard STEBBINS (USA)
stebbhs(a)Juno.com

________________________________________________________________
GET INTERNET ACCESS FROM JUNO!
Juno offers FREE or PREMIUM Internet access for less!
Join Juno today!  For your FREE software, visit:
http://dl.www.juno.com/get/web/.


Re: [OWP] GROCHOWSKI. Julius, b. 21 Aug. 1860

Date: 2002/06/16 18:28:42
From: stebbhs <stebbhs(a)juno.com>

On Sun, 16 Jun 2002 10:49:14 -0400 stebbhs(a)juno.com writes:
> 
> 
> 
> 
> 
> Hello Fellow Genealogists,
> 
> GROCHOWSKI, GROESCHKE, GRÄßKE(?)is also suggested,
> Julius/Julian.  I am trying to find my Grandfather, GROCHOWSKI, 
> Julius,
> b. 21 August 1860, not found in the area of Posen.  Family History 
> says
> he
> was Prussian.  Spoke German.  Was Evangelical Lutheran.  He did NOT 
> speak
> POLISH.
> Julius is a complete mystery.
> 
> Family History says that he came by boat to Stonington, CT.,USA.  He 
> may
> have indentured himself to pay for passage to CT.
> Shortly after he came to Norwich, CT., there he married Charlotte
> GRODOTZKE, 15 April 1883 .
> He lived out his life in Norwich and died, 17 April 1935.  Charlotte 
> had
> preceeded him.  After Charlotte died, Julius no longer had a will to
> live.  They are both buried in Maplewood Cemetery, Norwich.
> 
> Howard STEBBINS (USA)
> stebbhs(a)Juno.com
> 
> ________________________________________________________________
> GET INTERNET ACCESS FROM JUNO!
> Juno offers FREE or PREMIUM Internet access for less!
> Join Juno today!  For your FREE software, visit:
> http://dl.www.juno.com/get/web/.
> 
> _______________________________________________
> OW-Preussen-L mailing list
> OW-Preussen-L(a)genealogy.net
> http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/ow-preussen-l
> 

________________________________________________________________
GET INTERNET ACCESS FROM JUNO!
Juno offers FREE or PREMIUM Internet access for less!
Join Juno today!  For your FREE software, visit:
http://dl.www.juno.com/get/web/.


[OWP] Hilfe

Date: 2002/06/16 18:32:07
From: Christine Landau <cmml43(a)yahoo.de>



Hallo Listis,

Mich interessiert die < Kartei Quassowski > bezueglich des Namens  < Sledz >.
Es ist in Aid - S erwaehnt. Wie kann ich den Inhalt erfahren?
Danke für jede Hilfe

Christine




Re: [OWP] HILFE!

Date: 2002/06/16 18:55:42
From: Achim Brezski <mail(a)brezski.de>

Am Sonntag, 16. Juni 2002 05:13 schrieb Famille JOSSIN:
> Hallo liebe Listies, ich bin mir nicht ganz sicher, könnte EMILIE eine
> Abkürzung von WILHELMINE sein ??
Hallo Siggi,
weibliche Form des männlichen Emil, kam im 18 Jahrhundert auf und verdrängte 
die Namensform Ämilia. (Taschenbuch der Vornamen, Humbold Verlag)
Gruß Achim


[OWP] Re: Schloppe LDS Film 896082 Evangelische Kirche.-

Date: 2002/06/16 21:05:33
From: Ruth u. Peter Knuth <rupe-knuth(a)uolsinectis.com.ar>

Hallo Joachim! Da ich nicht Mitglied der Deutsch -
Kroner Liste bin, könntest Du bitte dieses
Weiterschicken für mich übernehmen? Danke Dir.-

Suche nach Daten im ev.  Kirchspiel Schneidemühl:

  6.  6. 1823 Geburt der
Caroline Wilhelmine Auguste LAMPRECHT

14.  3. 1831 Tod des
Joachim Christoph LAMPRECHT

27.  9. 1866 Tod der
Friederike Caroline L. geb. ALBRECHT

14.12.1859 Eheschliessung
Johann Friedrich KNUT, Tischlermeister mit
Caroline Wilhelmine Auguste LAMPRECHT

Ich bitte um Hilfe bei der Suche nach Unterlagen,
um diese Angaben bestätigen zu können!

vielen Dank und herzliche Grüsse aus Buenos Aires.-

Peter Knuth



Re: [OWP] Braun - Prantke - Klatt - Reimann - Schwerdtfeger

Date: 2002/06/16 21:41:13
From: ezirkwitz <Pumuckl(a)mail.isis.de>

Hallo Peter,
ich suche nach "Reimann".
Welche Personen hast Du gefunden?
Viele Gruesse
Ellen Zirkwitz

----- Original Message -----
From: "Ruth u. Peter Knuth" <rupe-knuth(a)uolsinectis.com.ar>
To: "ezirkwitz" <Pumuckl(a)mail.isis.de>; <barbarazirkmann(a)web.de>
Cc: <POSEN-L(a)rootsweb.com>; <pommern-l(a)genealogy.net>;
<ow-preussen-l(a)genealogy.net>; <niederschlesien-l(a)genealogy.net>
Sent: Thursday, June 06, 2002 9:56 PM
Subject: [OWP] Braun - Prantke - Klatt - Reimann - Schwerdtfeger


> Hallo! Bei einer neuen Durchsuche zweier LDS - Filme ( Schöneck 208340
> Trauungen - Land 1773 - 1848, und Sobbowitz  245767 Trauungen 1789 -
1925 )
> habe ich verschiedene Daten zu den oben stehenden Namen gefunden und z.T.
> auch abgeschrieben, vielleicht aber schon früher erwähnt.- Da ich aber
durch
> eine schon mal erwähnte Virenerkrankung ( Klez ) nicht mehr mit Sicherheit
> feststellen kann, wer danach suchte, stehe ich so für weitere Auskunft zur
> Verfügung, bzw. möchte gerne erfahren, welche Daten ich wegstreichen
kann.-
> Herzliche Grüsse, Peter Knuth, Buenos Aires.-
>
>
>
>
> _______________________________________________
> OW-Preussen-L mailing list
> OW-Preussen-L(a)genealogy.net
> http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/ow-preussen-l



Re: [OWP] HILFE!

Date: 2002/06/16 22:35:48
From: Sabine Obersteller <sab.obe(a)t-online.de>

Hallo,

soweit ich weiß ist Wilhelmine (von Wilhelm) germanisch, Emilie hingegen kommt vom Lateinischen Aemilius. Hat also wahrscheinlich nichts miteinander zu tun.

Gruß
Sabine



"Famille JOSSIN" <Jossin.Alain(a)wanadoo.fr> schrieb:
> Hallo liebe Listies, ich bin mir nicht ganz sicher, könnte EMILIE eine
> Abkürzung von WILHELMINE sein ??
> 
> Danke im voraus für Eure Hilfe!
> 
> Wunderbare Sonnenstrahlen aus Paris, SIGI
> 
> 
> 
> _______________________________________________
> OW-Preussen-L mailing list
> OW-Preussen-L(a)genealogy.net
> http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/ow-preussen-l
> 



[OWP] Name < Sledz >

Date: 2002/06/16 23:05:06
From: Christine Landau <cmml43(a)yahoo.de>

Hallo Peter, bist Du vielleicht waehrend Deinen recherchen
in Schoeneck oder Umgebung auf den Namen < Sledz > gestossen?

Gruß aus Karlsruhe

Christine






Re: [OWP] Marianne Muthreich Southworth. Braun

Date: 2002/06/16 23:09:05
From: Ruth u. Peter Knuth <rupe-knuth(a)uolsinectis.com.ar>

Hallo Marianne!
In Kirchenbüchern Westpreussens habe ich einige Aufzeichnungen gefunden:
Braun: Heiraten:
Gottlieb, Ludwig, Johann, August, Michael alles zwischen 1818 und 1847. Hast
Du Interesse an genaueren Daten? Nächsten Freitag kann ich sie Dir
rausschreiben oder Dir die LDS Filmnr. sagen. Da ich 6 Filme zugleich sehe,
weiss ich nicht mehr, welcher es war ( Schöneck oder Sobbowitz ).- Herzliche
Grüsse aus Buenos Aires.- Peter Knuth.-



Re: [OWP] Prussia Orientalis

Date: 2002/06/16 23:28:33
From: Manfred Fox <MFox-Bochum(a)t-online.de>

Hallo Frau Render-Genilke,
nein, Schillgehnen müssen Sie im Ermland im Kr.Braunsberg suchen. Schillgehnen gehörte kirch-
lich zur kath. Pfarrgemeinde St. Katharina in Braunsberg. Standesamt Schillgehnen.
Mit freundlichen Grüßen
M.Fox
PS.- befand mich in Urlaub, melde mich in Kürze wieder.

"Waltraud Render-Genilke" <Genilke.Immobilien(a)t-online.de> schrieb:
> Hallo Mitforscher (und Lateinkenner),
> 
> ist Prussia Orientalis Preussisch Holland? und gehoert Schillgehnen dann
> dorthin?
> 
> Viele Gruesse
> 
> Waltraud Render-Genilke
> 
> _______________________________________________
> OW-Preussen-L mailing list
> OW-Preussen-L(a)genealogy.net
> http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/ow-preussen-l
> 



[OWP] Erbenermittlung nach Garbatowski, später Garbeck (fwd)

Date: 2002/06/16 23:31:37
From: Klaus Bartels <bartels(a)bartels.com>

Bei der folgenden Mail konnte ich leider nicht weiterhelfen. Kann
vielleicht jemand von Euch helfen? 
Viele Gruesse
Klaus (Bartels)

---------- Forwarded message ----------
From: Margot Gutschmidt <M.Gutschmidt(a)t-online.de>
Subject: Erbenermittlung nach Garbatowski, später Garbeck

Sehr geehrter Herr Bartels!

Vor einigen Wochen haben Sie mir bereits einmal geholfen, in dem Sie mir die Adresse des Herrn Krause für den Kreis Mohrungen zwecks Erbenermittlung, die ich im Auftrag des Amtsgerichtes Jülich als Nachlasspflegerin betreibe,  bekannt gaben.

Nun führt die Erbenermittlung, immer noch in der gleichen Nachlasspflegschaft nach Radomno, Kreis Lobau. Nach meinen Ermittlungen seit 1941 Kreis Neumark (Westpreussen, heutiges Polen?). Um 1920 haben dort Personen gelebt, die oder bzw. deren Abkömmlinge in die Erbfolge fallen.

Können Sie mir Anschriften vermitteln, die ich anschreiben kann, um Näheres über diese Personen zu erfahren?

Mit freundlichen Grüßen   

Margot Gutschmidt



Re: [OWP] Name < Sledz >

Date: 2002/06/17 01:12:40
From: Ruth u. Peter Knuth <rupe-knuth(a)uolsinectis.com.ar>

Hallo Christine! Bis jetzt noch nicht! Wo und in welcher Zeit suchst Du? Ev.
oder Kath.?
Herzliche Grüsse aus Buenos Aires, Peter Knuth.-



Re: [OWP] Braun - Prantke - Klatt - Reimann - Schwerdtfeger

Date: 2002/06/17 01:12:43
From: Ruth u. Peter Knuth <rupe-knuth(a)uolsinectis.com.ar>

Hallo Ellen!
Da ich schon etliche Reimanns in Niederschlesien
gefunden hatte, war ich überrascht, jetzt auch in Sobbowitz
fündig zu werden. Z.B.:

Michael Reimann, Knecht in Demlin, 28 J. Sohn des
Christian R.aus Konitz, heiratete am
20.11.1794 die Elisabeth Sichin, 30 J., Tochter des
Walter Sich, Schäfer   und:

Gottfried Reimann, Dallwin, 40 J. Witwer der Anna Dorothea
Szyrikowin heiratete am
26. 12. 1796 die Witwe des Albrecht Gröncke, Florentina 38 J.

Da ich den Film nächsten Freitag noch einmal sehe, kann
ich gerne nach weiteren Daten suchen, wenn sie Dich interessieren.-

Herzliche Grüsse, Peter Knuth, Buenos Aires.-




Re: [OWP] Name < Sledz >

Date: 2002/06/17 01:45:18
From: Christine Landau <cmml43(a)yahoo.de>

Hallo Peter! Alle, die Du findest. Es kann auch um 1770 < Slec oder Slecka >
sein
und in Kreis Pr.Stargard und Umgebung.

Ich danke schon im voraus.
Christine





----- Original Message -----
From: "Ruth u. Peter Knuth" <rupe-knuth(a)uolsinectis.com.ar>
To: "Christine Landau" <cmml43(a)yahoo.de>
Cc: <ow-preussen-l(a)genealogy.net>
Sent: Sunday, June 16, 2002 11:46 PM
Subject: Re: [OWP] Name < Sledz >


> Hallo Christine! Bis jetzt noch nicht! Wo und in welcher Zeit suchst Du?
Ev.
> oder Kath.?
> Herzliche Grüsse aus Buenos Aires, Peter Knuth.-
>
>
> _______________________________________________
> OW-Preussen-L mailing list
> OW-Preussen-L(a)genealogy.net
> http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/ow-preussen-l
>



_________________________________________________________
Do You Yahoo!?
Get your free @yahoo.com address at http://mail.yahoo.com



[OWP] Ahnenforschung Lang(h)anki, Lang(h)an(n)ig(k)

Date: 2002/06/17 09:59:37
From: Karl M. Brauer <karl.m.brauer(a)t-online.de>

Schaunen Sie bitte einmal in  GedBas  hinein!

Mit freundlichem Gruss - Karl M. Brauer




[OWP] TV-TIP: Späte Opfer - Deutsche in poln. Lagern 1945-1950

Date: 2002/06/17 12:05:28
From: Walter Mogk <Walter.Mogk(a)t-online.de>

Morgen (Dienstag, 18.06.2002) bei PHOENIX:

20.15 Uhr Späte Opfer
          Deutsche in polnischen Lagern 1945 - 1950
          Film von Wolfgang Bergmann und Helga Hirsch

Der Film berichtet anhand von einzelnen, typischen Biografien über Racheakte an 
Deutschen in den ersten Nachkriegstagen und -wochen in Polen. Er schildert die 
schutzlose Situation der Internierten in den Lagern und an ihren Arbeitsplätzen. 

Nicht nur die Deutschen, die aus den ehemaligen Ostgebieten vertrieben wurden, 
sind kollektiv für die Verbrechen des NS-Regimes bestraft worden. Auch 
Angehörige der deutschen Minderheit in Polen, die vor 1939 die polnische 
Staatsangehörigkeit besessen hatten, mussten 1945 allein wegen ihrer Herkunft 
büßen. Ohne den Nachweis individueller Schuld wurden deutsche Familien 
enteignet, zur Zwangsarbeit verpflichtet und meist in jenen Arbeits- und 
Konzentrationslagern aus der NS-Zeit interniert, die nur wenige Tage davor von 
der SS geräumt worden waren. 

Wo bis zum Januar 1945 Polen unter den Deutschen gelitten hatten, wurden nun 
Deutsche von den Polen unterdrückt und misshandelt. Die polnischen Lager standen 
unter der Aufsicht des kommunistischen Geheimdienstes; bis 1989 war jede 
Akteneinsicht ausgeschlossen, selbst für polnische Historiker. Aus den nun 
zugänglichen, spärlichen Quellen geht hervor, dass bis zur Auflösung der Lager 
1950 weit über 100.000 Deutsche vor allem in Oberschlesien, in Westpreußen und 
im Raum Lodz inhaftiert waren. Die meisten von ihnen waren Frauen und Kinder - 
die Männer hatten sich entweder nach Westen abgesetzt oder befanden sich bereits 
in Kriegsgefangenschaft. Mindestens 20.000 dieser Inhaftierten sind als Folge 
von Misshandlungen, Epidemien und Hunger umgekommen.

Film von Wolfgang Bergmann und Helga Hirsch 

[Text: www.phoenix.de]

Wiederholung: Mittwoch, 19.06.2002 - 07.30 Uhr, PHOENIX

P.S. Ab 22.10 Uhr bringt PHOENIX morgen in der Sendung "der Tag" Ausschnitte von 
der Gemeinsamen Pressekonferenz von Bundeskanzler Gerhard Schröder und dem 
polnischen Ministerpräsidenten Leszek Miller anläßlich 5. Deutsch-polnischen 
Regierungskonsultationen in Warschau.

---------------------------------------------------------------------
Walter Mogk - Lindenweg 2  - D-39629 Bismark/Altmark
MOBILTELEFON:  [+49] (0) 1 70  - 6 28 57 14  
FAX:           [+49] (0) 12 12 - 5-10 60 27 51 
E-MAIL: walter.mogk(a)t-online.de / INTERNET: www.walter-mogk.de 

MITGLIED DES VORSTANDS DER HEIMATKREISGEMEINSCHAFT GERDAUEN E. V. UND 
KIRCHSPIELVERTRETER VON NORDENBURG
          DIE HKG GERDAUEN IM INTERNET: www.kreis-gerdauen.de 
---------------------------------------------------------------------



RE: [OWP] KB Postnicken

Date: 2002/06/17 12:33:57
From: Andreas West <andreas.west(a)cityweb.de>

Gerd,

würde gerne auf Dein Angebot zurückkommen. Lt. meiner Berechnung liegt
Postnicken nur 40km Luftlinie von Uderwangen entfernt, ich habe dort und in
vielen anderen Orten drum herum wie Frisching, Fuchsberg, Abschwangen,
Almenhausen, Thomsdorf, Krausen, Steinbeck, als auch in Königsberg selber
viele WEST lokalisieren können.

Da ich versuche alle WEST in Deutschland zu erfassen (s.u.), wärst Du mir
sehr hilfreich in Postnicken mit auf den Namen WEST zu achten. Ist ja
äußerst selten (in Deutschland) und relativ einfach zu merken.

Vielen Dank im voraus!


Gruß,


Andreas
----------------------------------------------
Ich suche alle Personen mit dem Nachnamen WEST, die einmal in Deutschland
gelebt haben. Für weitere Informationen klicken Sie bitte auf den
nachfolgenden Link oder kopieren ihn in die Adresszeile ihres Browsers:

www.awest.de/Privat/Ahnenforschung/Ahnen.html


> -----Original Message-----
> From: ow-preussen-l-admin(a)genealogy.net
> [mailto:ow-preussen-l-admin(a)genealogy.net]On Behalf Of "Gerhard
> Schönfeld"
> Sent: Sonntag, 16. Juni 2002 15:19
> To: ow-preussen-l(a)genealogy.net
> Subject: [OWP] KB Postnicken
>
>
> Ich bearbeite ev. Kirchenbücher von Postnicken/Königsberg aus der
> Zeit 1810 - 1870.
> Falls jemand Verbindung zu Postnicken hat, biete ich an, mit
> drauf zu achten. Etwas Geduld ist aber erforderlich.
> Herzliche Grüße ... Gerd
> gerhard.schoenfeld(a)t-online.de
>
> _______________________________________________
> OW-Preussen-L mailing list
> OW-Preussen-L(a)genealogy.net
> http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/ow-preussen-l



Re: [OWP] METZ, * Laukupönen um 1800

Date: 2002/06/17 16:55:21
From: w.mett <W.Mett(a)t-online.de>

Hallo Mattias,
ich habe soeben meine Aufzeichnungen durchgesehen und bin dabei fündig geworden.
Vielleicht passt der Eintrag irgendwie in die Familie:

FHC-Film Nr. 71582 Kraupischken
Taufen von 1763-1840
Kraupischken
*23.5.1765 Friedrich Gottlieb METZ

Vater: Johann Gottfried METZ


Werxnupönen
*29.4.1830 August Eduard METZ

Vater: Johann METZ, Maurer
Mutter: Henriette geb. ? Getauft am 9.5.

Paten: Jurgis Strasdas, 
Georg Prieszat, 
Eva Wichmann, 
Katharina Wichmann
Da ich selbst in der Gegend nach METT suche, habe ich den Eintrag notiert, ......man weiß ja nie.

Herzliche Grüße

Christel Mett

"Mattias Laage" <geny(a)laage.de> schrieb:
> Hallo zusammen,
> 
> weiss jemand etwas zu dieser Familie ?



Re: [OWP] Rutkowski

Date: 2002/06/17 18:16:38
From: MBorkheim <MBorkheim(a)aol.com>

In einer eMail vom 03.06.2002 22:53:33 (MEZ) - Mitteleurop. Sommerze schreibt 
ruthcoldewey(a)freenet.de:


> August Pillowski, geb 29.10 1837 in katholische Kirche St. Albrecht,
> Westpreußen - wo?
> 

Film/fiche search results 
<A HREF="http://www.familysearch.org/Eng/library/fhlcatalog/parent.parent.LoadPage2(">Kirchenbuch, 1659-1869</A>  Katholische Kirche Sankt Albrecht Danzig    

Batch Nr: C996041 1821 - 1849

weitere Nr. zu Danzig unter

http://www.siebes.de/Privat/IGI-Batchnummern/Batchnr__Online/PLZ_Ausland/plz_a

usland.html

<A HREF="http://www.siebes.de/Privat/IGI-Batchnummern/Batchnr__Online/PLZ_Ausland/plz_ausland.html";>PLZ Ausland</A>


mfg

Michael B.


[OWP] Losgängerin

Date: 2002/06/17 18:19:39
From: Irmi Gegner-Sünkler <irmiGS(a)t-online.de>

Hallo -

im Sterberegister von Landsberg hab ich nun zweimal entdeckt, daß eine Frau als "Losgängerin" bezeichnet wird. Weiß jemand, was das bedeutet ?

Gruß von Irmi

--
http://home.t-online.de/home/irmiGS/




AW: [OWP] Losgängerin

Date: 2002/06/17 18:50:36
From: Ralf Herbst <ralf.herbst(a)gmx.de>

Hallo Irmi,

das "Familienkundliche Wörterbuch" von Fritz Verdenhalven kennt zwar keine
Losgängerin, dafür aber eine Losfrau bzw. ein Losmädchen. Dabei handelt es
sich - analog zur männlichen Form des Losmannes - um eine Tagelöhnerin.
Vielleicht ist das ja die passende Übersetzung.

Gruß

Ralf (Herbst)

-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ow-preussen-l-admin(a)genealogy.net
[mailto:ow-preussen-l-admin(a)genealogy.net]Im Auftrag von Irmi
Gegner-Sünkler
Gesendet: Montag, 17. Juni 2002 18:20
An: ow
Betreff: [OWP] Losgängerin


Hallo -

im Sterberegister von Landsberg hab ich nun zweimal  entdeckt, daß eine
Frau als "Losgängerin" bezeichnet wird. Weiß jemand, was das bedeutet ?

Gruß von Irmi

--
http://home.t-online.de/home/irmiGS/



_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/ow-preussen-l



[OWP] FN METZ im Kreise Ebenrode

Date: 2002/06/17 18:51:49
From: Franz-Jörg Becker <Franz-Joerg.Becker(a)t-online.de>

Hallo Mattias Laage,

nach dem Studium Ihrer Daten zur Familie Metz fiel mir auf, dass ich
auch über 24 Datensätze Metz verfüge. Einige  davon betreffen auch die
Metz aus dem Siegener Land, von wo sie nach Ostpreußen eingewandert
sind.

Leider sind sie nicht alle zu gesicherten Familien geordnet, aber viele
von ihnen lebten in Laukupönen bzw. Podszonen.

Wenn Sie darin Interesse haben sollten, lassen Sie es mich bitte wissen.

Im Gegenzug sollten Sie mich dann aber auch über ihre weiteren Daten
informieren.

Übrigens habe ich bis zum vergangen Jahr in Weißenhorn-Biberachzell
gewohnt und früher in Ulm/Neu-Ulm gearbeitet. 


Mit freundlichen Grüßen

Franz-Jörg Becker aus der Messestadt Leipzig

------------------------------------------------------------------------
--
"Der Ahnen - Pool" - Eine ostpreußische Datenbank vorwiegend für den
Kreis Ebenrode (Stallupönen) und teilweise seine Nachbarkreise.
Sie enthält in zur Zeit 117.095 Personen- und 34.235 Familiensätzen auch
Angaben über eingewanderte Kolonisten, die Flucht, Kriegsschauplätze
und neue Heimatorte in 16.714 Orten und Ortsteilen.
------------------------------------------------------------------------
--   

mailto:Franz-Joerg.Becker(a)t-online.de




Re: [OWP] Losgängerin

Date: 2002/06/17 19:27:39
From: Helga Heigl <HelMa-Heigl(a)t-online.de>

Hallo Irmi Gegner-Sükler,

am Lostag, dem 2. Februar, konnten Mädge und Knechte ihren Arbeitsplatz
wechseln und sich einen neuen Dienstherren suchen. In gleicher Weise konnte
ihnen aber auch die Arbeit aufgesagt werden, d.h. auch der Dienstherr konnte
sie entlassen.

Mit freundlichen Grüßen
Helga Heigl
----- Original Message -----
From: "Irmi Gegner-Sünkler" <irmiGS(a)t-online.de>
To: "ow" <ow-preussen-l(a)genealogy.net>
Sent: Monday, June 17, 2002 6:20 PM
Subject: [OWP] Losgängerin


> Hallo -
>
> im Sterberegister von Landsberg hab ich nun zweimal  entdeckt, daß eine
> Frau als "Losgängerin" bezeichnet wird. Weiß jemand, was das bedeutet ?
>
> Gruß von Irmi
>
> --
> http://home.t-online.de/home/irmiGS/
>
>
>
> _______________________________________________
> OW-Preussen-L mailing list
> OW-Preussen-L(a)genealogy.net
> http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/ow-preussen-l



Re: [OWP] METZ, * Laukupönen um 1800

Date: 2002/06/17 20:04:54
From: Mattias Laage <mattias(a)laage.de>

Hallo Christel,

danke für die Infos, im Moment sehe ich keinen Zusammenhang -
mal sehn was noch wird ....

gruss

Mattias


PS: Den Namen METT habe ich nicht 

___________________________________________________________
Mattias Laage .... Ferdinand-Sauerbruch-Weg 25, D 89075 Ulm
.................. Tel: +49 731 57084,   Fax: +49 731 57085
............... mailto:mattias(a)laage.de http://www.laage.de


Re: [OWP] Re:Preussisch Stargard

Date: 2002/06/17 21:51:22
From: GLukas1573 <GLukas1573(a)aol.com>

Hallo Christine,
ich werde frühestens im Herbst die Kirchenbücher von Preußisch Stargart 
anschauen, zumal ich nur eine Person dort suche, die in dem Ort verstorben 
ist. Dann kann ich aber gern auf den Namen achten.
Gruß 
Gisela


Re: [OWP] Landsberg

Date: 2002/06/17 22:17:23
From: Jim & Muriel Gambrel <jgambrel(a)shaw.ca>

Irmi - Bitte, wen sie noch einmal in diesem
register suchen werdt, können sie mir sagen
ob sie haben den namen Plohmann oder Plomann
gesehen?  Ich muss bloss wissen ob den name
ist dar, dan kann ich bei die Mormonnen suchen
für eine filmung.

Vielen Dank aus Kanada
Muriel


----- Original Message -----
From: "Irmi Gegner-Sünkler" <irmiGS(a)t-online.de>
To: "ow" <ow-preussen-l(a)genealogy.net>
Sent: June 17, 2002 11:20 AM
Subject: [OWP] Losgängerin





Re: [OWP] Landsberg

Date: 2002/06/17 23:16:45
From: Irmi Gegner-Sünkler <irmiGS(a)t-online.de>

Hallo Muriel -

ich werde auf den Namen achten !

Gruss von Irmi

Jim & Muriel Gambrel wrote:

Irmi - Bitte, wen sie noch einmal in diesem
register suchen werdt, können sie mir sagen
ob sie haben den namen Plohmann oder Plomann
gesehen?  Ich muss bloss wissen ob den name
ist dar, dan kann ich bei die Mormonnen suchen
für eine filmung.

Vielen Dank aus Kanada
Muriel


----- Original Message -----
From: "Irmi Gegner-Sünkler" <irmiGS(a)t-online.de>
To: "ow" <ow-preussen-l(a)genealogy.net>
Sent: June 17, 2002 11:20 AM
Subject: [OWP] Losgängerin




_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/ow-preussen-l


--
http://home.t-online.de/home/irmiGS/





[OWP] EMILIE + WILHELMINE

Date: 2002/06/17 23:21:35
From: Famille JOSSIN <Jossin.Alain(a)wanadoo.fr>

Ich danke Euch für Eure Antwort bezueglich dieser beiden Vornamen!! Eure
Erklärungen bringen mich leider wieder in eine Klemme, that's life!

Heiße Grusse aus Paris, SIGI




[OWP] Anfragen nach Linienbus

Date: 2002/06/17 23:29:19
From: Ruth Coldewey <ruthcoldewey(a)freenet.de>

Es gab da einmal eine Anfrage nach einer Busverbindung:

Es gibt eine internationale Busverbindung von Bremen über Berlin mit
weiteren Anschlüssen nach Kaliningrad und zurück. Die Firma heißt:
Reisedienst von Rahden, Heidkamp 49, 28790 Schwanewede
Telefon 04209 916221

Es gibt die kleine Zeitung "Königsberger Express" - Nachrichten aus
Königsberg -, die man abonnieren kann unter:
Rautenberg multipress-Verlag KG
Postfach 3198
53831 Troisdorf
(für 6 Monate für 15.03 Euro oder für ein Jahr mit dem doppelten Preis (und
Versandkosten?). Es sind darin Nachrichten aus dem gesamten Königsberger
Land.

Die Zeitung wurde von Marion Gräfin Dönhoff  sehr gelobt.
In ihr sind Anzeigen zu finden, Zimmerangebote sowie Nachrichten aus
Wirtschaft, Politik und Kultur. Es ist zur Zeit die einzige
deutschsprachige Zeitung in Kaliningrad 

Vielleicht hilft es jemandem weiter?
Mit Gruß von
Ruth


[OWP] Kriegsgräber - Auslands-Friedhöfe - Urkunden Standesam t I

Date: 2002/06/17 23:38:28
From: carenad <carenad(a)gmx.de>

----- Original Message ----- 
From: Famille JOSSIN <Jossin.Alain(a)wanadoo.fr>
To: <ow-preussen-l(a)genealogy.net>
Sent: Thursday, June 13, 2002 8:36 AM
Subject: [OWP] ALT GRABAU + PILOWSKI


> Mein Großonkel Pilowski liegt auf dem Kriegsgräber-Friedhof in =
GEDHUS/DÄNEMARK, er kam ursprünglich aus Danzig-Ohra!
> Ich möchte eine Sterbeurkunde anfragen, an wen wende ich mich ? WAST =
in Berlin, der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge koennen mir =
keine Information geben. Die HOK hat auch alles erschöpft!
> 
> Koennte eine Urkunde in Berlin I liegen ?? Wer hat Erfahrung mit den
> Flüchtlingslagern in Dänemark ???

Liebe Siggi und alle anderen Listenmitglieder,

ALLE Personenstandsfälle deutscher Staatsangehöriger IM AUSLAND 
werden im Standesamt I in Berlin registriert. Auch heute noch. 
Es ist unerheblich, WO jemand begraben ist. 

Die WAST nimmt zwar standesamtliche Aufgaben wahr, leitet aber die 
Informationen für den Personenstandsfall (Tod) über ehemalige 
Wehrmachtsangehörige an das zuständige Standesamt des 
LETZTEN Wohnortes weiter.

Dein Großonkel wohnte zuletzt in Danzig-Ohra. Danzig und die ehemaligen 
deutschen Ostgebiete sowie andere Gebiete werden standesamtlich im 
übertragenen Sinne wie Ausland behandelt. Zudem ist der Personenstandsfall 
(Tod) offensichtlich auch im Ausland eingetreten. Also ist die Urkunde im 
Standesamt I zu bestellen.

Weiterhin werden im Standesamt I die Bücher für TODESERKLÄRUNGEN geführt. 
Hier wurden und werden ALLE Personenstandsfälle Deutschlands registriert. 
Erst wenn ein Vermisstenschicksal geklärt ist, geht eine Meldung an das 
zuständige Standesamt des LETZTEN Wohnortes. Dort wird dann eine 
ordnungsgemäße Sterbeurkunde ausgestellt. 

Zur allgemeinen Information: Laut Auskunft des Leiters des Standesamts I 
im vorigen Jahr erhalten sie jährlich ca. 100.000 Anfragen, die von 
ca. 70-80 Mitarbeiter bearbeitet werden.  Das erklärt ein wenig die langen
Bearbeitungszeiten.

Der Volksbund für Kriegsgräberfürsorge finanziert sich zu 90 % aus 
privaten Spenden. Da kann man zwar Informationen bekommen, 
aber keine Urkunden. Sie unterhalten die Seite www.volksbund.de 
Die Datenbank kann man auf der Webseite abfragen.  
 
Viele Grüße von Carmen   


-- 
GMX - Die Kommunikationsplattform im Internet.
http://www.gmx.net



[OWP] Vorname "Jurs"

Date: 2002/06/18 00:05:55
From: Horst Warthun <horst.warthun(a)gmx.net>

Hallo liebe Listenteilnehmer,
ich habe in einem KB aus Lauknen (oo von 1856-1894),
den Vornamen Jurs entziffern können.
Kann es sich hierbei um eine Abkürzung des männlichen
Vornamen Jur(gi)s handeln?
MfG
Horst


"""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""
                 Horst   WARTHUN
      Biesenwiese 34,  47167 Duisburg
    Tel. +49 203 58 69 65, Mobil 0170 - 67 20 970
    E-Mail: Rhenogermane(a)cityweb.de
               Horst.Warthun(a)gmx.net
""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""




[OWP] "Königsberger Express"

Date: 2002/06/18 00:21:20
From: Reiner Kerp <mail(a)reiner-kerp.de>

Hallo Ruth,
hallo Forscherfreunde,

> Es gibt die kleine Zeitung "Königsberger Express" - Nachrichten aus
> Königsberg -, die man abonnieren kann unter:
> Rautenberg multipress-Verlag KG
> Postfach 3198
> 53831 Troisdorf
> (für 6 Monate für 15.03 Euro oder für ein Jahr mit dem doppelten
Preis (und
> Versandkosten?). Es sind darin Nachrichten aus dem gesamten
Königsberger
> Land.

Auszüge aus älteren Ausgaben dieser Zeitung kann man von der Adresse

http://www.enet.ru/~kepress/nachrichten.htm

laden. Derzeit ist die Ausgabe vom Mai online.

Gruß,

Reiner

mail(a)reiner-kerp.de



[OWP] Zwangsweise Ruhepause zu Ende

Date: 2002/06/18 11:13:46
From: Carsten Fecker <CarstenFecker(a)web.de>

Liebe Listenmitglieder!

Nach drei Monaten zwangsweiser Mail-Ruhepause sind die damit verbunden gewesenen technischen Probleme nun endlich gelöst, so daß ich nun endlich wieder problemlos mailen bzw. angemailt werden kann. Verzögerungen bei Antworten meinerseits haben also künftig keine technischen Probleme, sondern nur Zeitmangel zur Ursache.

Viele Grüße

Carsten Fecker
______________________________________________________________________________
All inclusive! 100 MB Speicher, SMS 50% günstiger, 32 MB Attachment-Größe, 
Preisvorteile und mehr unter http://club.web.de/?mc=021104



[OWP] BOCK in Szabienen

Date: 2002/06/18 12:28:35
From: w . hocke <w.hocke(a)arcor.de>

Suche Informationen über Karl Wilhelm BOCK 
geboren: 6 Jul 1874 * Szabienen 
Gest.: 14 Apr 1927 + Desdemona 
Gibt es in der Liste jemand der nach diesem Namen forscht? Wer kann Tipps 
zur Suche geben? 
Meine Homepage: http://www.wolfgang-hocke.de 

Gruß 
Wolfgang 



-----------------------------------------------------------------------
PCs & Notebooks: Riesenauswahl an neuen und gebrauchten
Geräten aller Anbieter. eBay, der weltweite Online-Marktplatz!
http://www.arcor.de/home/redir.php/ebaypc
-----------------------------------------------------------------------



[OWP] BERLIN I

Date: 2002/06/18 12:41:05
From: Famille JOSSIN <Jossin.Alain(a)wanadoo.fr>

Liebe Carmen, vielen Dank für Deine lange Erklärung! Es wird wohl viele
interessieren!

In der Zwischenzeit habe ich jetzt erstmal an das Reichsarchiv in Kopenhagen
geschrieben, vielleicht machen die Dänen ein Auge zu wegen dem
Datenschutz!!!
Ich glaube in Berlin, wird dies bestimmt etwas strenger behandelt!!

Einen schoenen Tag, Gruss Sigi




Re: [OWP] Losgängerin

Date: 2002/06/18 13:30:52
From: Helmut Ramm <helramm(a)compuserve.de>

----- Original Message -----
From: "Helga Heigl" <HelMa-Heigl(a)t-online.de>
To: <ow-preussen-l(a)genealogy.net>
Sent: Monday, June 17, 2002 7:25 PM
Subject: Re: [OWP] Losgängerin


> Hallo Irmi Gegner-Sükler,
>
> am Lostag, dem 2. Februar, konnten Mädge und Knechte ihren Arbeitsplatz
> wechseln und sich einen neuen Dienstherren suchen. In gleicher Weise
konnte
> ihnen aber auch die Arbeit aufgesagt werden, d.h. auch der Dienstherr
konnte
> sie entlassen.

> > im Sterberegister von Landsberg hab ich nun zweimal  entdeckt, daß eine
> > Frau als "Losgängerin" bezeichnet wird. Weiß jemand, was das bedeutet ?

Als Losmann wurde im 18 Jhd. ein Arbeiter, (Tagelöhner)  bezeichnet, der
keinen festen
Anteil an der allgemeinen Feldflur hatte. (Im Gegensatz zu den Wirthen und
auch noch den Gärtnern). Es
wurden damals einige Feldstücke jeweils an diese Leute verlost. (Das Los
gezogen) Daher
soll die Bezeichnung Losmann kommen.

Mit freundlichen Grüßen
Helmut Ramm aus Schwerte/Ruhr
E-Mail: helramm(a)compuserve.de
Meine Homepage: http://www.people.freenet.de/helmut.ramm/
In meine Homepage habe ich einen weiteren Bericht über das "Leben der Bauern
in früherer Zeit" gestellt.
Berichtet wird über:
1.) Alte Verordnungen und Bekanntmachungen.
2.) Der unglückliche Krieg 1806/07.
3.) Über die Gesindeordnung.
4.) Löhne um 1785.
5.) Über die Bauernbefreiung.






[OWP] Ursula.Bandomir(a)t-online.de

Date: 2002/06/18 18:35:12
From: MBorkheim <MBorkheim(a)aol.com>

In einer eMail vom 17.03.2002 18:31:31 (MEZ) Mitteleuropäische Zeit schreibt 
Ursula.Bandomir(a)t-online.de:


> Suche im Kreis Berent aus den Orten:
> 
> Sobonsch, Neu Bukowitz, Orle, Lienfelde, Gr. Lipschin, Alt Barkuschin, 
> Klein Bendomin, Gr. Klinsch, Alt Grabau, usw.
> 
> die Namen:
> Bandomir, Bandomer, Bandomier, Böttcher, Kresin, Neubauer, Kowalke, Fenske, 
> Engler, Zielke, Zube, Pochert, Mix, Arendt, Schnick, Sternberg, Ross, 
> Sch(o)ewe, Stenzel, 
> Jaech, Behnke, Filbrand(t), Schmidt, Schwarz und Sauer
> 

Hallo Ursula,

ich habe Ahnen aus Abbau Alt Grabau in meiner Al.

Welche Namen suchst du in Alt Grabau und in welchem Zeitraum?

>>Wir sind interessiert an Details zu den unten genannten Orten
>>

Ist dir folgende Literatur bekannt?

"Berenter Sammlung - Erinnerungen und Erzählungen", ISBN 3-9806157-2-3 
Schadrau-Verlag, Deichweg 14, 27798 Hude; Ebenso dort:  "Berent - ein 
Landkreis in Westpreußen" 

Gruß aus dem Sauerland

Michael B.



[OWP] Re: Neubauer und Grabau

Date: 2002/06/18 20:33:01
From: Katharina Hines <hines60(a)hotmail.com>

Michael und Ursula
Ich habe eine Ernestine Neubauer genannt Trinchen
*18.8.1843 Trawitz
+22.10 1912 Berlin
verheiratet mit Lois Schroeder-Richter

August Neubauer
Landwirt in Trawitz
* 30.6. 1841 Trawitz
+ 29.10. 1931 Stolp
oo Marie Schroeder-Richter
Kinder
Karl Neubauer
Paul Neubauer
Anna Neubauer
Max Neubauer
Ernst Neubauer

Ich habe einen Karl Nahmmacher in Güritz  bei Grabau

Katharina Hines





In einer eMail vom 17.03.2002 18:31:31 (MEZ) Mitteleuropäische Zeit schreibt
Ursula.Bandomir(a)t-online.de:


> Suche im Kreis Berent aus den Orten:
>
> Sobonsch, Neu Bukowitz, Orle, Lienfelde, Gr. Lipschin, Alt Barkuschin,
> Klein Bendomin, Gr. Klinsch, Alt Grabau, usw.
>
> die Namen:
> Bandomir, Bandomer, Bandomier, Böttcher, Kresin, Neubauer, Kowalke, Fenske,
> Engler, Zielke, Zube, Pochert, Mix, Arendt, Schnick, Sternberg, Ross,
> Sch(o)ewe, Stenzel,
> Jaech, Behnke, Filbrand(t), Schmidt, Schwarz und Sauer

Hallo Ursula,

ich habe Ahnen aus Abbau Alt Grabau in meiner Al.



>>Wir sind interessiert an Details zu den unten genannten Orten


Gruß aus dem Sauerland

Michael B.





_________________________________________________________________
Send and receive Hotmail on your mobile device: http://mobile.msn.com



[OWP] Preußisch Stargard

Date: 2002/06/18 23:57:12
From: GLukas1573 <GLukas1573(a)aol.com>

An alle, die in Pr. Stargard suchen.
Wie ich heute erfuhr, liegen die Daten für meine Rosa Manowski geb. Niederlag 
noch bei den Pfarreien bezw. dem Standesamt, da sie erst nach 1900 dorthin 
verzogen ist und etwa um 1906 dort starb. Alle anderen Vorfahren stammen aus 
dem Umfeld von Zempelburg und so habe ich keinen weiteren Bezug zu dem Ort.
Tut mir leid, daß ich Euch nicht weiterhelfen kann.
Schöne Grüße
Gisela


Re: [OWP] Re: Neubauer, Grabau, Orle, Zube

Date: 2002/06/19 00:16:20
From: Ruth u. Peter Knuth <rupe-knuth(a)uolsinectis.com.ar>

Hallo Ihr Alle. Einer meiner Ur-Urgrossväter starb 1879 in Orle,
Johann Daniel Sommerfeldt, seine Mutter eine geb. Brendel,
seine Frau war Luise Bublitz, die 12 Jahre später inLiebenhof starb.
Es fehlt ihr Geburtsdatum sowie das der Eheschliessung.
Falls jemand im Kreis Berendt drüber stolpert, bitte ich um Bescheid.

Ausserdem gibt es bei mir auch einen Andreas Zube, aber um 1760
und im Kirchspiel Schöneck.- Weitere Zubes in Sobbowitz, das sehe
ich am Freitag wieder durch. Bitte um Nachricht, wenn jemand
daran interessiert ist!
Herzliche Grüsse. Peter Knuth, Buenos Aires.-






[OWP] Berlin-Dahlem II HA Gen.Dir.

Date: 2002/06/19 01:20:16
From: Adalbert Goertz <goertz(a)oldcolo.com>

 
Sehr geehrter Herr Wichert!
Auf Ihrer Webseite finde ich den Hinweis:
 
     Aus: Geheimes Staatsarchiv Berlin-Dahlem II (Gen. Dir.) Abt. 9
     Westpreussen und Netze Distrik Materien Tit. XCIII (93) Nr. 31
     Schwetz Band 5, Seite 40-51.
 
Mich wu:rde interessieren,
1) ob sich Nr.31 durchweg nur auf das Amt Schwetz bezieht
2) Wieviele Ba:nde diese Nr.31 entha:lt
3) Welche Zeitra:ume die einzelnen Ba:nde umfassen
4) Wie weit Praestationstabellen dort fu:r welche Jahre zu finden
  wa:ren (mich interessieren die Jahre 1787-1800).
5) Wer ko:nnte in Berlin nach PT fu:r mich suchen (Amt Graudenz)?


-- 
  ** Adalbert & Barbel Goertz ** ph 719-390-1088 ** efax:413-403-1275
    retired in Colorado Springs, (Colorado is a state of mind) ---
 For new book info on East and West Prussia by Brandt-Goertz see website
                 http://www.cyberspace.org/~goertz
 The self-righteous Bush-Sharon conspiracy is a disgrace to Christianity.



[OWP] Schubin Helmsdorf

Date: 2002/06/19 18:25:11
From: David Manthei <dpaulm(a)hotmail.com>

    Hi

 Looking for info on Helmsdorf in keris of Schubin.
  I founda page on internet thats shows Helmsdorf  Schbbin with 224 A2
  It is some kind a listing for towns in the Province of Posen.
  I am looking for a JOhann Frierich Manthei(y)b. 29 Feb 1852.
  I know there are seven ways to spell my last name.I do not know
   how he spelled it.I am going how everyone esle spelled.
  He left in in Feb of 1882 from Hambrug.He had a wife and kids.
   So he had to get a passport to leave from Helmsdorf.I do not
   know if they all left at the same time.The wife and and kids came
   over later in 1882.The wife Chralotte Ernestine Hedtke did bring
   her brother and sister over when she came.


Thank You
 David P. Manthei




_________________________________________________________________
Chat with friends online, try MSN Messenger: http://messenger.msn.com



[OWP] General-Direktorium

Date: 2002/06/19 21:29:25
From: Adalbert Goertz <goertz(a)oldcolo.com>

Hallo:
Im
 
Geheimen Staatsarchiv Berlin-Dahlem II (Gen. Direktorium.) Abt. 9
     Westpreussen und Netze Distrik
 
befindet sich eine Aktengruppe
 
a. Materien
 
Tit. XCIII (93) Welchen Titel hat diese Aktengruppe?
                Welche Jahre umfasst diese Aktengruppe?
                Wieviele Ba:nde hat sie?
                Wer kann dort fu:r mich suchen?

-- 
  ** Adalbert & Barbel Goertz ** ph 719-390-1088 ** efax:413-403-1275
    retired in Colorado Springs, (Colorado is a state of mind) ---
 For new book info on East and West Prussia by Brandt-Goertz see website
                 http://www.cyberspace.org/~goertz
 The self-righteous Bush-Sharon conspiracy is a disgrace to Christianity.



Re: Re: Re: Re: [OWP] - Prantke - Klatt -

Date: 2002/06/19 21:44:21
From: Susanne Bibrack <Ahnenforschung_Bibrack(a)web.de>

Hallo Muriel,
danke für Deine Nachricht.
Leider weiss ich aber noch nicht, ob einer meiner Vorfahren nach USA oder Canada ausgewandert ist. Meine aelteste Schwester lebt seit approx. 30 Jahren in den USA.
Herzliche Gruesse,
Susanne

ow-preussen-l(a)genealogy.net schrieb am 16.06.02 15:48:14:
> Susanne
> Ich wohne in Kanada - nahr bei meine heimat war eine Klatt familie.
> Mein Vater sachte mir die warren Deutchen von Russland.Leider
> weiss ich nichts anderes.
> 
> Muriel
> 
>

________________________________________________________________
Keine verlorenen Lotto-Quittungen, keine vergessenen Gewinne mehr! 
Beim WEB.DE Lottoservice: http://tippen2.web.de/?x=13




[OWP] Kirrmayer - Venezuela

Date: 2002/06/20 01:55:38
From: Ruth u. Peter Knuth <rupe-knuth(a)uolsinectis.com.ar>

Hi! I'm so sorry, but I lost your e-mail-adress! You asked me to help to
find your mother's records, who leaved from Venezuela, going to Germany.
Well, the onliest help I can give you, is not from Valencia / Venezuela, but
from Caracas.- Here is the phonenumber of, I expect, a relative of your
mother's, with her same surename:
Harry Kirrmayer, Caracas, phone 0058 212 551 2809.
Please confirm the reception of this mail, so I can stop searching you!
I hope, you'll be successful! Regards, Peter Knuth, Buenos Aires.-



Re: [OWP] Marianne Muthreich Southworth. Braun

Date: 2002/06/20 02:59:07
From: Marianne Southworth <mutreich(a)smt-net.com>

Lieber Peter
Ich wuerde Dir sehr dankbar sein  wenn du mir die Daten  schreiben
koenntest.
Ich wollte dich schon fragen. du wohnst tatsaechlich in Argentina?
herzlichen Dank
Marianne



-----Original Message-----
From: Ruth u. Peter Knuth <rupe-knuth(a)uolsinectis.com.ar>
To: Marianne Southworth <mutreich(a)smt-net.com>
Cc: ow-preussen-l(a)genealogy.net <ow-preussen-l(a)genealogy.net>
Date: Sunday, June 16, 2002 2:10 PM
Subject: Re: [OWP] Marianne Muthreich Southworth. Braun


>Hallo Marianne!
>In Kirchenbüchern Westpreussens habe ich einige Aufzeichnungen gefunden:
>Braun: Heiraten:
>Gottlieb, Ludwig, Johann, August, Michael alles zwischen 1818 und 1847.
Hast
>Du Interesse an genaueren Daten? Nächsten Freitag kann ich sie Dir
>rausschreiben oder Dir die LDS Filmnr. sagen. Da ich 6 Filme zugleich sehe,
>weiss ich nicht mehr, welcher es war ( Schöneck oder Sobbowitz ).-
Herzliche
>Grüsse aus Buenos Aires.- Peter Knuth.-
>
>
>_______________________________________________
>OW-Preussen-L mailing list
>OW-Preussen-L(a)genealogy.net
>http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/ow-preussen-l



[OWP] Hilfe für Datensätze über 5.000 bei den Mormonen

Date: 2002/06/20 14:57:36
From: Franz-Jörg Becker <Franz-Joerg.Becker(a)t-online.de>

Hallo liebe Mitstreiter,

irgendwann habe ich einmal gelesen, wie man es anstellen muss, um
Datensätze über der magischen Zahl von 5.000 lesen zu können. Leider
finde ich die entsprechende Antwort nicht in meiner Ablage.

Nun bin ich selbst an diese Magische Grenze gestoßen, ohne zu wissen,
wie ich diese Barriere nehmen kann.

Wer kann mir helfen?


Bereits jetzt besten Dank für die Hilfestellung

Franz-Jörg Becker aus der Messestadt Leipzig

------------------------------------------------------------------------
--
"Der Ahnen - Pool" - Eine ostpreußische Datenbank vorwiegend für den
Kreis Ebenrode (Stallupönen) und teilweise seine Nachbarkreise.
Sie enthält in zur Zeit 117.638 Personen- und 34.378 Familiensätzen auch
Angaben über eingewanderte Kolonisten, die Flucht, Kriegsschauplätze
und neue Heimatorte in 16.714 Orten und Ortsteilen.
------------------------------------------------------------------------
--   

mailto:Franz-Joerg.Becker(a)t-online.de




Aw: [OWP] Hilfe für Datensätz e über 5.000 bei den Mormonen

Date: 2002/06/20 15:34:19
From: mherrfert <mherrfert(a)nexgo.de>

Hier ein link der weiterhilft

http://members.surfeu.de/jhl/gene/igisuche.htm

mfg

Michael

----- Original Nachricht ----
Von:     Franz-Jörg Becker <Franz-Joerg.Becker(a)t-online.de>
An:      "ow-preussen-l(a)genealogy.net" <ow-preussen-l(a)genealogy.net>
Datum:   20.06.02 14:57
Betreff: [OWP] Hilfe für Datensätze über 5.000 bei den Mormonen

> Hallo liebe Mitstreiter,
> 
> irgendwann habe ich einmal gelesen, wie man es anstellen muss, um
> Datensätze über der magischen Zahl von 5.000 lesen zu können. Leider
> finde ich die entsprechende Antwort nicht in meiner Ablage.
> 
> Nun bin ich selbst an diese Magische Grenze gestoßen, ohne zu wissen,
> wie ich diese Barriere nehmen kann.
> 
> Wer kann mir helfen?
> 
> 
> Bereits jetzt besten Dank für die Hilfestellung
> 
> Franz-Jörg Becker aus der Messestadt Leipzig
> 
> ------------------------------------------------------------------------
> --
> "Der Ahnen - Pool" - Eine ostpreußische Datenbank vorwiegend für den
> Kreis Ebenrode (Stallupönen) und teilweise seine Nachbarkreise.
> Sie enthält in zur Zeit 117.638 Personen- und 34.378 Familiensätzen auch
> Angaben über eingewanderte Kolonisten, die Flucht, Kriegsschauplätze
> und neue Heimatorte in 16.714 Orten und Ortsteilen.
> ------------------------------------------------------------------------
> --   
> 
> mailto:Franz-Joerg.Becker(a)t-online.de
> 
> 
> 
> _______________________________________________
> OW-Preussen-L mailing list
> OW-Preussen-L(a)genealogy.net
> http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/ow-preussen-l
> 
-----------------------------------------------------------------------
PCs & Notebooks: Riesenauswahl an neuen und gebrauchten
Geräten aller Anbieter. eBay, der weltweite Online-Marktplatz!
http://www.arcor.de/home/redir.php/ebaypc
-----------------------------------------------------------------------



[OWP] Hilfe für Datensätze über 5.000 bei den Mormonen

Date: 2002/06/20 16:44:00
From: Franz-Jörg Becker <Franz-Joerg.Becker(a)t-online.de>

Hallo Michael,

besten Dank für diesen Link.

Genau diesen hatte ich zuvor und jetzt nochmals am Wickel. Allerdings
ohne jeglichen Erfolg.

Mein Problem ist, dass ich unter einem bestimmten Familiennamen, Z. B.
"Metz" mir genau 5.000 Datensätze anzeigen lassen kann.

Danach ist Schluss. Es kann also keine weitere Seite aufgerufen werden,
obwohl ich mit den Vornamen gerade einmal bei "Johann" angelangt bin.
Also sollten nochmals eben so viele Datensätze folgen.

Mit freundlichen Grüßen

Franz-Jörg Becker aus der Messestadt Leipzig

------------------------------------------------------------------------
--
"Der Ahnen - Pool" - Eine ostpreußische Datenbank vorwiegend für den
Kreis Ebenrode (Stallupönen) und teilweise seine Nachbarkreise.
Sie enthält in zur Zeit 117.638 Personen- und 34.378 Familiensätzen auch
Angaben über eingewanderte Kolonisten, die Flucht, Kriegsschauplätze
und neue Heimatorte in 16.714 Orten und Ortsteilen.
------------------------------------------------------------------------
--   

mailto:Franz-Joerg.Becker(a)t-online.de

-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ow-preussen-l-admin(a)genealogy.net
[mailto:ow-preussen-l-admin(a)genealogy.net] Im Auftrag von
mherrfert(a)nexgo.de
Gesendet: Donnerstag, 20. Juni 2002 15:34
An: ow-preussen-l(a)genealogy.net
Betreff: Aw: [OWP] Hilfe für Datensätze über 5.000 bei den Mormonen

Hier ein link der weiterhilft

http://members.surfeu.de/jhl/gene/igisuche.htm

mfg

Michael




Re: [OWP] Marianne Muthreich Southworth. Braun

Date: 2002/06/20 16:53:59
From: Ruth u. Peter Knuth <rupe-knuth(a)uolsinectis.com.ar>

Hallo Marianne. Werde morgen versuchen, Deine Daten abzuschreiben, Dir aber
auch die LDS Filmnummer schreiben, wegen genauerer Durchsuchung. OK?
Herzliche Grüsse, Peter Knuth, Buenos Aires.-
Ja, schon seit 52 Jahren.-



Aw: [OWP] Hilfe für Datensätz e über 5.000 bei den Mormonen

Date: 2002/06/20 17:00:19
From: mherrfert <mherrfert(a)nexgo.de>

Hallo Franz-Jörg,

falls dieser Link nicht ging. Auf dem genealogy.net gibt es auch eine Seite über die man das machen kann. Ich kann Dir die Seite heute leider nicht suchen.

mfg

mh

----- Original Nachricht ----
Von:     Franz-Jörg Becker <Franz-Joerg.Becker(a)t-online.de>
An:      "ow-preussen-l(a)genealogy.net" <ow-preussen-l(a)genealogy.net>
Datum:   20.06.02 16:43
Betreff: [OWP] Hilfe für Datensätze über 5.000 bei den Mormonen

> Hallo Michael,
> 
> besten Dank für diesen Link.
> 
> Genau diesen hatte ich zuvor und jetzt nochmals am Wickel. Allerdings
> ohne jeglichen Erfolg.
> 
> Mein Problem ist, dass ich unter einem bestimmten Familiennamen, Z. B.
> "Metz" mir genau 5.000 Datensätze anzeigen lassen kann.
> 
> Danach ist Schluss. Es kann also keine weitere Seite aufgerufen werden,
> obwohl ich mit den Vornamen gerade einmal bei "Johann" angelangt bin.
> Also sollten nochmals eben so viele Datensätze folgen.
> 
> Mit freundlichen Grüßen
> 
> Franz-Jörg Becker aus der Messestadt Leipzig
> 
> ------------------------------------------------------------------------
> --
> "Der Ahnen - Pool" - Eine ostpreußische Datenbank vorwiegend für den
> Kreis Ebenrode (Stallupönen) und teilweise seine Nachbarkreise.
> Sie enthält in zur Zeit 117.638 Personen- und 34.378 Familiensätzen auch
> Angaben über eingewanderte Kolonisten, die Flucht, Kriegsschauplätze
> und neue Heimatorte in 16.714 Orten und Ortsteilen.
> ------------------------------------------------------------------------
> --   
> 
> mailto:Franz-Joerg.Becker(a)t-online.de
> 
> -----Ursprüngliche Nachricht-----
> Von: ow-preussen-l-admin(a)genealogy.net
> [mailto:ow-preussen-l-admin(a)genealogy.net] Im Auftrag von
> mherrfert(a)nexgo.de
> Gesendet: Donnerstag, 20. Juni 2002 15:34
> An: ow-preussen-l(a)genealogy.net
> Betreff: Aw: [OWP] Hilfe für Datensätze über 5.000 bei den Mormonen
> 
> Hier ein link der weiterhilft
> 
> http://members.surfeu.de/jhl/gene/igisuche.htm
> 
> mfg
> 
> Michael
> 
> 
> 
> _______________________________________________
> OW-Preussen-L mailing list
> OW-Preussen-L(a)genealogy.net
> http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/ow-preussen-l
> 
-----------------------------------------------------------------------
PCs & Notebooks: Riesenauswahl an neuen und gebrauchten
Geräten aller Anbieter. eBay, der weltweite Online-Marktplatz!
http://www.arcor.de/home/redir.php/ebaypc
-----------------------------------------------------------------------



[OWP] Re: Schubin Helmsdorf (David Manthei)

Date: 2002/06/20 17:09:43
From: Uwe Kerntopf <uwe(a)kerntopf.com>

Hello David,

ow-preussen-l-request(a)genealogy.net schrieb:
...
> From: "David Manthei" <dpaulm(a)hotmail.com>
...
>   Looking for info on Helmsdorf in keris of Schubin.
>    I founda page on internet thats shows Helmsdorf  Schbbin with 224 A2
>    It is some kind a listing for towns in the Province of Posen.
>    I am looking for a JOhann Frierich Manthei(y)b. 29 Feb 1852.
>    I know there are seven ways to spell my last name.I do not know
>     how he spelled it.I am going how everyone esle spelled.
>    He left in in Feb of 1882 from Hambrug.He had a wife and kids.
>     So he had to get a passport to leave from Helmsdorf.I do not
>     know if they all left at the same time.The wife and and kids came
>     over later in 1882.The wife Chralotte Ernestine Hedtke did bring
>     her brother and sister over when she came.
> 
> Thank You
>   David P. Manthei

perhaps you should get in contact with Ernst MANTEI
(mailto:ernst.mantei(a)arcormail.de), a member of our association
(Arbeitsgemeinschaft ostdeutscher Familienforscher e.V., AGoFF).

Bye
Uwe

-- 
- Uwe Kerntopf, Köln mailto:uwe(a)kerntopf.com http://www.kerntopf.com -
-      Pommern + Westpreußen unter http://pom-wpru.kerntopf.com      -
-      Dobriner Land (Polen) unter http://www.dobriner-land.de       -
-                Adminteam AGoFF-L http://www.agoff.de               -
<END OF MESSAGE>




[OWP] Abfindungsterrain

Date: 2002/06/20 17:47:13
From: Margitta Baumann <Margitta.Baumann(a)t-online.de>

Liebe Listenmitglieder,

in einem "Verzeichnis, der zur Gemarkung ....... gehörigen steuerfreien Grundstücke" befindet sich u. a. eine Weide, die als "Abfindungsterrain" benannt wird. Was versteht man darunter? Kann mir jemand weiter helfen?

Viele Grüße
Margitta Baumann

-- 
margitta.baumann(a)t-online.de

Re: [OWP] Hilfe für Datensätze über 5.000 be i den Mormonen

Date: 2002/06/20 19:01:07
From: Hubert Woelky <hubert(a)familie-woelky.de>

http://members.surfeu.de/jhl/gene/igisuche.htm

löst das Geheimnis!

Herzliche Grüße aus Berlin

Hubert Woelky

*****************************************************************
forsche nach WOELKY in Roggenhausen u.Nossberg;
WOYK in Guttstadt; OSTPREUSSEN
REISCH in Leobschütz; HOFFMANN in Krzischney;
PAUL in Schreiberhau; VEITH in Sackisch SCHLESIEN
DUWE in Bromberg, HOEVELER in Stettin; POMMERN
http://www.familie-woelky.de
*****************************************************************
----- Original Message -----
From: "Franz-Jörg Becker" <Franz-Joerg.Becker(a)t-online.de>
To: <ow-preussen-l(a)genealogy.net>
Sent: Thursday, June 20, 2002 2:57 PM
Subject: [OWP] Hilfe für Datensätze über 5.000 bei den Mormonen


Hallo liebe Mitstreiter,

irgendwann habe ich einmal gelesen, wie man es anstellen muss, um
Datensätze über der magischen Zahl von 5.000 lesen zu können. Leider
finde ich die entsprechende Antwort nicht in meiner Ablage.

Nun bin ich selbst an diese Magische Grenze gestoßen, ohne zu wissen,
wie ich diese Barriere nehmen kann.

Wer kann mir helfen?


Bereits jetzt besten Dank für die Hilfestellung

Franz-Jörg Becker aus der Messestadt Leipzig

------------------------------------------------------------------------
--
"Der Ahnen - Pool" - Eine ostpreußische Datenbank vorwiegend für den
Kreis Ebenrode (Stallupönen) und teilweise seine Nachbarkreise.
Sie enthält in zur Zeit 117.638 Personen- und 34.378 Familiensätzen auch
Angaben über eingewanderte Kolonisten, die Flucht, Kriegsschauplätze
und neue Heimatorte in 16.714 Orten und Ortsteilen.
------------------------------------------------------------------------
--

mailto:Franz-Joerg.Becker(a)t-online.de



_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/ow-preussen-l



[OWP] Fundsache: Mertens/Reimer

Date: 2002/06/20 19:42:51
From: "Gerhard Schönfeld" <Gerhard.Schoenfeld(a)t-online.de>

Rinau, Kirchspiel Postnicken im Jahr 1830:
Den achten Februar starb die Mutter des Schullehrers Mertens, verwittwete Maria Elisabeth MERTENS geb. REIMER aus Tilsit. 
68 Jahr alt. Erben: 3 Söhne, 5 Töchter.
Gruß ...Gerd
gerhard.schoenfeld(a)t-online.de


[OWP] Fundsache: Fritsch

Date: 2002/06/20 19:42:51
From: "Gerhard Schönfeld" <Gerhard.Schoenfeld(a)t-online.de>

Jaegerthal, Kirchspiel Postnicken im Jahr 1832
Den vierten Februar starb die Mamsell Dor. FRITSCH in einem Alter von sechsundsiebzig Jahren. Die Erben sind unbekannt.

Der Name FRITSCH kommt nicht weiter in den Kirchenbüchern in dieser Zeit vor.
Gruß ... Gerd
gerhard.schoenfeld(a)t-online.de


Re: Aw: [OWP] Hilfe für Datensätze über 5.000 bei den Mormonen

Date: 2002/06/20 20:18:45
From: Ingrid Rohde <itimmi(a)t-online.de>

Hallo zusammen,
vielleicht hilft das weiter?

schaut Euch mal die Seite von Jochem an. Wenn Ihr eine interessierende
Batchnummer angebt, und an die 5000-Datensätze-Grenzu kommt, ändert man in
der URL ganz hinten die beiden Zahlen "25" in "26" schickt ab und erhält
dann die Datensätze von 5001 bis 5200 usw. usw. Man kann mit diesem
Verfahren (die Zahlen ändern in z. B. "17" oder so) auch direkt in einen
bestimmten Bereich des Batches springen.

http://members.surfeu.de/jhl/gene/igisuche.htm

Gruß
Ingrid

<mherrfert(a)nexgo.de> schrieb:
>
>Hallo Franz-Jörg,
>
>falls dieser Link nicht ging. Auf dem genealogy.net gibt es auch eine Seite über die man das machen kann. Ich kann Dir die Seite heute leider nicht suchen.
>
>mfg
>
>mh
>
>----- Original Nachricht ----
>Von:     Franz-Jörg Becker <Franz-Joerg.Becker(a)t-online.de>
>An:      "ow-preussen-l(a)genealogy.net" <ow-preussen-l(a)genealogy.net>
>Datum:   20.06.02 16:43
>Betreff: [OWP] Hilfe für Datensätze über 5.000 bei den Mormonen
>
>> Hallo Michael,
>> 
>> besten Dank für diesen Link.
>> 
>> Genau diesen hatte ich zuvor und jetzt nochmals am Wickel. Allerdings
>> ohne jeglichen Erfolg.
>> 
>> Mein Problem ist, dass ich unter einem bestimmten Familiennamen, Z. B.
>> "Metz" mir genau 5.000 Datensätze anzeigen lassen kann.
>> 
>> Danach ist Schluss. Es kann also keine weitere Seite aufgerufen werden,
>> obwohl ich mit den Vornamen gerade einmal bei "Johann" angelangt bin.
>> Also sollten nochmals eben so viele Datensätze folgen.
>> 
>> Mit freundlichen Grüßen
>> 
>> Franz-Jörg Becker aus der Messestadt Leipzig
>> 
>> ------------------------------------------------------------------------
>> --
>> "Der Ahnen - Pool" - Eine ostpreußische Datenbank vorwiegend für den
>> Kreis Ebenrode (Stallupönen) und teilweise seine Nachbarkreise.
>> Sie enthält in zur Zeit 117.638 Personen- und 34.378 Familiensätzen auch
>> Angaben über eingewanderte Kolonisten, die Flucht, Kriegsschauplätze
>> und neue Heimatorte in 16.714 Orten und Ortsteilen.
>> ------------------------------------------------------------------------
>> --   
>> 
>> mailto:Franz-Joerg.Becker(a)t-online.de
>> 
>> -----Ursprüngliche Nachricht-----
>> Von: ow-preussen-l-admin(a)genealogy.net
>> [mailto:ow-preussen-l-admin(a)genealogy.net] Im Auftrag von
>> mherrfert(a)nexgo.de
>> Gesendet: Donnerstag, 20. Juni 2002 15:34
>> An: ow-preussen-l(a)genealogy.net
>> Betreff: Aw: [OWP] Hilfe für Datensätze über 5.000 bei den Mormonen
>> 
>> Hier ein link der weiterhilft
>> 
>> http://members.surfeu.de/jhl/gene/igisuche.htm
>> 
>> mfg
>> 
>> Michael
>> 
>> 
>> 
>> _______________________________________________
>> OW-Preussen-L mailing list
>> OW-Preussen-L(a)genealogy.net
>> http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/ow-preussen-l
>> 
>-----------------------------------------------------------------------
>PCs & Notebooks: Riesenauswahl an neuen und gebrauchten
>Geräten aller Anbieter. eBay, der weltweite Online-Marktplatz!
>http://www.arcor.de/home/redir.php/ebaypc
>-----------------------------------------------------------------------
>
>
>_______________________________________________
>OW-Preussen-L mailing list
>OW-Preussen-L(a)genealogy.net
>http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/ow-preussen-l
>



Re: [OWP] Hilfe für Datensätze über 5.000 be i den Mormonen

Date: 2002/06/20 22:02:24
From: Ruth u. Peter Knuth <rupe-knuth(a)uolsinectis.com.ar>

Hallo Franz Jörg! Gehts schon? Wenn nicht: Ich nehme an, dass Du nach dem
Namen Metz suchst, ohne Batchnummer. Dann gehe im von Hubert angeführten
link auf die Spalte: Allerweltsnamenproblem, lösche da den Vor und Nachnamen
und schreibe nur Metz rein. Dann in der Zeile:suche ab, drückst Du auf 5000.
Und da! Wenn Du diese Seite gelesen hast, musst Du zurück und jedesmal eine
neue Anfangszahl eingeben, zB. 5200, oder  6000 usw. Klar? Wenns nicht
klappt, frage bitte weiter! Ich hatte das gleiche Problem!
Herzliche Grüsse aus Buenos Aires.- Peter Knuth




[OWP] Batch-Nummern

Date: 2002/06/21 09:49:12
From: GLukas1573 <GLukas1573(a)aol.com>

Von der Flatow - Liste erhielt ich heute eine Liste mit Batch-Nr. ûnd reiche 
sie hiermi an Euch weiter.

Mormonen für Westpreußen
Ich habe mir aus der "Parish and Vital Records List" die Teile für
Westpreußen und für Brandenburg kopiert. Die Brandenburger Batchnummern sind
auf den Infoseiten der Neumark-L an <A HREF="http://neumark.genealogy.net/";>http://neumark.genealogy.net</A> zu finden.

Hier ist Westpreußen:

BATTROW (Krs Flatow)
1824-1863 Taufen C997881 Film 0905036
1824-1863 Heirat M997881 Film 0905036

BISCHOEFLICH PAPAU (katholisch)
1854-1875 Taufen C998391 Film 0500548

BOHLSCHAU
1845-1845 Taufen C998161 Film 0245399
1855-1873 Taufen C998161 Film 0245400
1874-1875 Taufen C998161 Film 0245001

BRIESEN (Krs. Schlochau)
Für diesen Ort sind drei Angaben, die bei einer Batchnummer-
suche zu keinen Ergebnissen führen:
1879-1883 Zivilstandsregister Geburten C___930 Film 1634018
1879-1884 Zivilstandsregister Sterbef. C__1228 Film 1634018
1879-1884 Zivilstandsregister Heiraten C__1024 Film 1634018

BRIESEN (Kreis Culm)
1844-1854 Taufen C999001 Film 0069986
1854-1875 Taufen C999001 Film 0069987

BRIESEN (Kreis Marienwerder, katholisch)
1822-1875 Taufen C998401 Film 0502981

Auf dem Mikrofiche-Abzug sind auf der Folgeseite drei Zeilen völlig
unleserlich ... hier könnte in der Liste ein Ort, möglicherweise zwei
fehlen

CULM
1831-1853 Taufen C927611 Filme 0071835 und 0161715

CULMSEE
1819-1852 Taufen C999211 Film 0812355
1852-1865 Taufen C999211 Film 0812356

DANZIG (St. Joseph, katholisch)
1845-1872 Taufen C998411 Film 0585758

DANZIG (St. Bartholomäi)
1855-1865 Taufen C998421 Film 0742655

DANZIG (St. Johannes)
1833-1841 Taufen C998431 Film 0362863
1834-1848 Taufen C998431 Film 0742662
1849-1860 Taufen C998431 Film 0742663
1861-1865 Taufen C998431 Film 0742664
1866-1875 Taufen C998431 Film 0362864

DANZIG (St. Katharinen)
1824-1843 Taufen C998444 Film 0362918
1824-1873 Taufen J998444 Film 0362918 Taufen Knaben
1824-1873 Taufen K998444 Film 0362918 Taufen Mädchen
1837-1839 Taufen C998441 Film 0742052
1840-1843 Taufen C998442 Film 0742053
1844-1860 Taufen J998443 Film 0742666
1844-1860 Taufen K998443 Film 0742666
1865-1866 Taufen C998444 Film 0362918
1866-1875 Taufen J998445 Film 0362919
1866-1875 Taufen K998445 Film 0362919
1837-1864 Heirat M998443 Film 0742666

DANZIG (St. Marien)
1814-1825 Taufen C998451 Film 0742669
1826-1845 Taufen C998451 Film 0742670
1846-1865 Taufen C998451 Film 0742671

DANZIG (St. Salvator)
1833-1844 Taufen C998321 Film 0742678
1845-1865 Taufen C998321 Film 0742679

DANZIG (St. Trinitatis)
1816-1836 Taufen C998461 Film 0742675
1837-1875 Taufen C998461 Film 0362949

DANZIG (Zum Heiligen Leichnam)
1835-1850 Taufen C999021 Film 0362991
1851-1875 Taufen C999021 Film 0362992

DANZIG (Mennoniten)
1815-1867 Geburt J925621 Film 0450469
1815-1867 Geburt K925621 Film 0450469
1825-1875 Taufen J925621 Film 0450469
1825-1875 Taufen K925621 Film 0450469
1851-1881 Heirat M925621 Film 0450469
1851-1853 Heirat M925622 Film 0450469

ELBING (Mennoniten)
1744-1885 Geburt C926061 Film 0555786
1820-1847 Geburt C938701 Film 0071289
1869-1875 Geburt C925631 Film 0555785
Für die Geburten war 1997 die Verkartung eines weiteren Zeitraums geplant,
doch ist weder Zeitraum, noch Batchnummer, noch Filmnummer angegeben. Zu
vermuten ist, daß es sich um den Zeitraum 1848-1868 handelte
1744-1895 Heirat M926061 Film 0555786
1821-1847 Heirat M938701 Film 0071289
1869-1885 Heirat M925631 Film 0555785

FIRCHAU (Zivilstandsregister)
1878-1885 Geburt C___924 Film 1634024
1878-1879 Sterbe B__1223 Film 1634024
1878-1880 Heirat M__1021 Film 1634024

FLÖTENSTEIN (Zivilstandsregister)
1876-1877 Geburt C__1021 Film 1201412
....-1875 Sterbe B__1241 Film 1201412
1875-1877 Heirat M__1047 Film 1201412

FÜRSTENWERDER (Mennoniten)
1800-1885 Taufen C922141 Film 0555789
1821-1879 Heirat M922141 Film 0555789

GOLLUB (Stadtkirche)
1848-1875 Taufen C998471 Film 0071299

GRAUDENZ (evangelische Kirche)
1844-1865 Taufen C998481 Film 0161687
1848-1852 Taufen C998481 Film 0161692

GRAUDENZ (katholische Kirche)
1761-1814 Taufen C998491 Film 0071317
1814-1864 Taufen C998491 Film 0071318
1864-1875 Taufen C998491 Film 0071319

GRAUDENZ (Mittelbezirk)
1848-1867 Taufen C999011 Film 0162301

GROSS BISLAW (katholische Kirche)
1847-1870 Taufen C998501 Film 0502967

GROSS KATZ => siehe QUASCHIN (katholische Kirche)

GROSS KONARCZYN (katholische Kirche)
1826-1855 Taufen C998511 Film 0071855

GROSS LEISTENAU
1850-1860 Taufen C999031 Film 0071341
1850-1860 Taufen C999031 Film 0071342

GROSS LESEWITZ (Mennoniten)
1814-1874 Geburt C938671 Film 0208161
1814-1866 Heirat N938671 Film 0208161

GROSS LICHTENAU (Mennoniten)
1800-1874 Geburt J938681 Film 0208155
1800-1874 Geburt K938681 Film 0208155
1800-1874 Heirat M938681 Film 0208155

GROSS LONK (katholische Kirche ?, sieht nach Zivilregister aus)
1773-1828 Geburt C__1031 Film 1194819
1743-1829 Sterbe B__1260 Film 1194819
1774-1828 Heirat M__1060 Film 1194819

GROSS LUNAU (oder: GROSS LUNALI; Kreis Kulm)
1848-1875 Taufen C998181 Keine Filmnummer angegeben

GROSS LUNAU (Mennoniten)
1848-1852 Geburt C938691 Film 0071289

GRUTTA (katholische Kirche)
1831-1875 Taufen C998531 Film 0162302

HEIMSODT (katholische Kirche, Kennungen sehen wieder nach Zivilregister aus)
1773-1841 Geburt C__1033 Film 1194819
1773-1841 Sterbe B__1261 Film 1194819
1773-1841 Geburt C__1063 Film 1194819

HEUBUDEN (Mennoniten) ... siehe auch "Huebuden" *grins*
1772-1875 Taufen J922901 Film 0555791
1772-1875 Taufen K922901 Film 0555791

HOHENKIRCH
1846-1860 Taufen C998541 Film 0071525

HUEBUDEN (Mennoniten) [sic !!!]
1772-1885 Heirat M922901 Film 0555791

KLEIN KATZ => siehe QUASCHIN (katholische Kirche)

KLEIN KONARCZYN (Zivilstandsregister)
....-1877 Sterbe B__1248 Film 1201412

KOKOCKO => siehe KOKOTZKO

KOKOTZKO
1842-1875 Taufen C998561 Film 0071841

KOLIEBKEN => siehe QUASCHIN (katholische Kirche)

KONITZ (katholische Stadtkirche)
1828-1844 Taufen C998591 Film 0071844

KONITZ (evangelisch-lutherische Kirchgemeinde)
1833-1854 Taufen C998581 Film 0245406
1855-1875 Taufen C998581 Film 0245410
1833-1854 Taufen C998582 Film 0245406
1855-1874 Taufen C998582 Film 0245408
....-1875 Taufen C998582 Film 0245409

KROJANKE (Kreis Flatow)
1828-1870 Taufen C999651 Film 0896088

KULM (Stadt- und Landgemeinde)
....-1838 Taufen C998011 Film 0071833
....-1838 Taufen C998011 Film 0071834
1838-1853 Taufen C998011 Film 0161715
1845-1864 Taufen C998011 Film 0071821
1854-1875 Taufen C998011 Film 0071835
1865-1875 Taufen C998011 Film 0071822

LADEKOPP (Mennoniten)
1775-1846 Heirat M922911 Film 0555792
1775-1829 Geburt C922911 Film 0555792

LANGENAU (bei Danzig)
1661-1762 Taufen C999971 Film 0527772
1762-1852 Taufen C999971 Film 0527773
1721-1853 Taufen C999972 Film 0527772
1852-1875 Taufen C999972 Film 0527774
1660-1924 Heirat M999973 Film 0527772 (bis 1924 ??? Wohl ein Tappfuhler)
1737-1829 Heirat M999973 Film 0527775
1810-1875 Heirat M999973 Film 0527774

LESSNAU (katholische Kirche)
1846-1906 Taufen C869577 Film 0558194
1871-1908 Sterbe B869581 Film 0527879
1844-1907 Heirat M869581 Film 0527879

LIEPNITZ (Zivilstandsregister)
1874-1875 Geburt C__1001 Film 1618555
....-1874 Sterbe B__1232 Film 1618555
1874-1875 Heirat C__1028 Film 1618555

LISNOWO => siehe GROSS LEISTENAU

MARIENSEE (Kreis Karthaus, Zivilstandsregister)
1874-1877 Geburt C869600 Film 1417861
1874-1877 Sterbe B869600 Film 1417861
1874-1877 Heirat M869600 Film 1417861

MARKUSHOF (Mennoniten)
1751-1875 Taufen J922131 Film 0072156
1751-1875 Taufen K922131 Film 0072156
1777-1888 Taufen C922132 Film 0072157
1803-1804 Heirat M922131 Film 0072156
1776-1895 Heirat M922132 Film 0072157

MECHAU (katholische Kirche)
1827-1830 Taufen C869584 Film 0742805
1838-1870 Sterbe B869583 Film 0528633
1844-1907 Heirat M869582 Film 0527879

MEISTERWALDE (katholische Kirche)
1842-1865 Taufen C869585 Film 0742805
1841-1865 Sterbe B869585 Film 0742805
1841-1865 Heirat M869585 Film 0742805

MONTAU (Mennoniten)
1661-1813 Taufen J923331 Film 0072158
1661-1813 Taufen K923331 Film 0072158
1804-1874 Geburt J923331 Film 0072158
1804-1874 Geburt K923331 Film 0072158

NEUGUTH (Krs. Schlochau, Zivilstandsregister)
1879-1884 Geburt C___999 Film 1634010
....-1878 Heirat M__1026 Film 1634010

NEUKIRCH (Kreis Stargard, katholische Kirche)
1830-1873 Taufen C939761 Film 0850288
1830-1851 Heirat M939761 Film 0850288

NEUSTADT DANZIG (katholische Kirche)
1856-1893 Taufen C989771 Film 0850289
1856-1861 Heirat M989771 Film 0850289

NEUTEICH (Mennoniten)
1813-1874 Geburt J938711 Film 0208236
1813-1874 Geburt K938711 Film 0208236
1813-1873 Heirat M938711 Film 0208236

NIEDERZEHREN
1829-1855 Taufen C999901 Film 0286047
1829-1855 Heirat M999901 Film 0286047

NOWA CERKIEW (ev.) => siehe STARGARD (neue Kirche, katholisch)

OBER-SARTOWTZ (katholische Kirche)
1769-1795 Taufen C__1020 Film 1194820
1788-1795 Sterbe B__1246 Film 1194820
1770-1790 Heirat M__1046 Film 1194820

OCHALITZ (Zivilstandsregister)
1874-1877 Geburt C__1000 Film 1634010
1874-1876 Sterbe B__1231 Film 1634010
1874-1876 Heirat M__1027 Film 1634010

OLIVA (St. Jacobskirche)
1835-1875 Taufen C996211 Film 0362987

ORLOFFERFELDE (Mennoniten)
1772-1885 Taufen J926071 Film 0555793
1772-1885 Taufen K926071 Film 0555793
1772-1895 Heirat M926071 Film 0555793

OSIECZEK (evangelische Kirche) => siehe SEEHEIM (katholische Kirche)

PAPAU (Parafja Katolicka) => siehe BISCHÖFLICH PAPAU

PAPOWO BISKUPIE => siehe BISCHÖFLICH PAPAU

PEHSKEN (katholische Kirche)
1782-1828 Sterbe B__1259 Film 1194819

PUTZIG HEISTERNEST (katholische Kirche)
1796-1853 Sterbe B__1242 Film 0072369

PUTZIG (Zivilstandsregister)
....-1883 Geburt C869579 Film 1417866
....-1883 Sterbe B869579 Film 1417866
....-1883 Heirat M869579 Film 1417866

PUTZIG (evangelische Kirche)
1801-1843 Taufen C869578 Film 0072367
1844-1901 Taufen C___493 Film 0185364
1801-1941 Sterbe B869578 Film 0072367 (bis 1941 ?? Wohl Tippfehler)
1846-1869 Sterbe B___537 Film 0185364
1801-1877 Heirat M869578 Film 0072367

PUTZIG (katholische Kirche)
1593-1839 Taufen C996001 Film 0072368
1796-1811 Taufen C996002 Film 0072368
1860-1880 Taufen C__1017 Film 1194820
1660-1842 Heirat M996002 Film 0072369
1843-1882 Heirat M869586 Film 1186078
1846-1869 Heirat M__1064 Film 1194819
1863-1880 Heirat M__1043 Film 1194820

QUASCHIN (katholische Kirche)
1711-1768 Taufen C926552 Film 1197750
1744-1835 Taufen C926551 Film 0162380
1777-1847 Taufen C926553 Film 1197751
1823-1865 Taufen C926557 Film 0742707
1848-1874 Taufen C926554 Film 1197752
1866-1868 Taufen C926558 Film 1456894
1712-1776 Heirat M926552 Film 1197750
1747-1835 Heirat M926551 Film 0162380
1777-1824 Heirat M926553 Film 1197751
1823-1865 Heirat M926557 Film 0742707
1825-1861 Heirat M926555 Film 1197753
1861-1875 Heirat M926556 Film 1197754
1861-1900 Heirat M926559 Film 0531391
1866-1868 Heirat M926558 Film 1456894

RADZYN => siehe REHDEN bei GRAUDENZ

RATHSTUBE (Zivilstandsregister)
1874-1881 Geburt C869580 Film 1417866
1874-1880 Sterbe B869580 Film 1417866
1874-1881 Heirat M869580 Film 1417866

REDERITZ-NEUZIPPNOW
1835-1870 Taufen C999811 Film 0896090

REHDEN bei GRAUDENZ
1844-1873 Taufen C998051 Film 0161729
1844-1875 Taufen C998051 Film 0161730

RHEINFELD (Zivilstandsregister)
....-1882 Geburt C869599 Film 1417861
....-1882 Sterbe B869599 Film 1417861
....-1882 Heirat M869599 Film 1417861

RIEWALDE (katholische Kirche)
1689-1707 Taufen C__1019 Film 1194820
1690-1700 Sterbe B__1245 Film 1194820
1690-1716 Heirat M__1045 Film 1194820

RUMIAN (katholische Kirche)
1663-1693 Geburt C__1018 Film 1194820
1661-1685 Heirat M__1044 Film 1194820

SCHÖNBERG (Kreis Marienburg, Mennoniten)
1800-1874 Taufen J925611 Film 0208410
1800-1874 Taufen K925611 Film 0208410
1800-1874 Heirat M925611 Film 0208410

SEEHEIM (katholische Kirche)
1860-1874 Heirat M939801 Film 0850292

ST. ALBRECHT (katholische Kirche) .... Ist das ein Ort ???
1821-1849 Taufen C996041 Film 0585740

STRASBURG (katholische Stadtkirche)
1829-1847 Taufen C996061 Film 0162386
1850-1859 Taufen C996061 Film 0162387

STRASBURG (evangelische Kirche)
1838-1862 Taufen C998261 Film 0245667
1838-1875 Taufen C998271 Film 0245661
1863-1875 Taufen C998261 Film 0245668

THORN (evangelische St. Georgskirche)
1854-1875 Taufen C996071 Film 0245563

TIEGENHAGEN (Mennoniten)
1780-1875 Geburt J922151 Film 0555796
1833-1875 Geburt J922151 Film 0555796
1780-1875 Geburt K922151 Film 0555796
1833-1875 Geburt K922151 Film 0555796
1780-1885 Heirat M922151 Film 0555796

TIEGENHOF (Mennoniten)
1820-1874 Geburt J938721 Film 0208437
1820-1874 Geburt K938721 Film 0208437
1820-1874 Heirat M938721 Film 0208437

TRAGHEIMERWIEDE (Mennoniten)
1766-1875 Geburt J938731 Gilm 0555797
1766-1875 Geburt K938731 Gilm 0555797
1766-1944 Sterbe B938731 Gilm 0555797 bis 1944 ???
1766-1875 Heirat M938731 Gilm 0555797

TUCHEL
1858-1873 Taufen C999221 Film 0245467

VANDSBURG
1846-1853 Taufen C998281 Film 0245421
1846-1853 Taufen C998281 Film 0245422

WABCZ (katholische Kirche)
1843-1860 Taufen C869589 Film 1186078

Das ist alles, was die "Parish and Vital Records List" für Westpreußen
an in den IGI verkarteten KB-Verfilmungen in der 1997er Liste ausweist.

Anmerkungen:

(a) Mir ist beim Teil Brandenburg der "Parish and Vital Records List"
    aufgefallen, daß eine der in offiziellen Liste enthaltene Batch-
    nummer für eine KB-Verkartung nicht spielt

(b) Mir ist bislang unklar, in welcher Weise die ulkigen Batchnummern
    der Typen C__1000, B__1231 und M__1027 zum Spielen gebracht werden
    können. Aber gerade kommt mir die Idee, es mal mit "Auffüllen durch
    Nullen" zu versuchen. Also statt C__1000 mal mit C001000 versuchen.

(c) die hinter einer Batchnummer angegebene Filmnummer ist die Katalog-
    nummer des Mikrofilms, der dem betreffenden Batch respektive Teil
    der in einem Batch verkarteten Daten zugrundeliegt. Da die Freiwil-
    ligenteams der Mormonen auch nur Menschen sind, machen auch die trotz
    ihrer Schulung ab und zu Fehler und schleichen sich auch Tipffehler
    in deren Verkartungen ein. DESHALB IN JEDEM FALL jeden Fund im IGI
    im Mikrofilm kontrollieren.

(d) Die Kontrolle eines Eintrags im Mikrofilm ist auch deshalb dringend
    angeraten, weil der IGI entgegen einer unsinnigen Behauptung auf den
    Webseiten von www.genealogy.net keine Kirchbuchabschrift darstellt.
    Der IGI ist als FINDHILFE gedacht, und er stellt bestenfalls einen
    Auszug aus Kirchbuchverfilmungen dar. In den Kirchbüchern steht re-
    gelmäßig MEHR DRIN als was in den IGI übernommen wurde. So wurden
    bei Taufen beispielsweise die Taufzeugen NICHT in den IGI übernommen,
    bei Trauungen fehlen im IGI die Trauzeugen, bei Sterbefällen fehlen
    die Angaben zu den Hinterbliebenen. Solche Angaben sind aber häufig
    wichtige Hinweisgeber zu anderen, möglicherweise noch nicht bekannten
    Familienmitgliedern. Und bei häufigen Trivialnamen ist manchmal die
    eindeutige Identifizierung von Personen als zur eigenen Familie gehö-
    rend respektive nicht gehörend nur über die Tauf- und Trauzeugen mög-
    lich.
Gruß
Gisela
I
    
    




[OWP] Batch-Nummern

Date: 2002/06/21 09:53:12
From: GLukas1573 <GLukas1573(a)aol.com>

Von der Flatow - Liste erhielt ich heute eine Liste mit Batch-Nr. ûnd reiche 
sie hiermi an Euch weiter.

Mormonen für Westpreußen
Ich habe mir aus der "Parish and Vital Records List" die Teile für
Westpreußen und für Brandenburg kopiert. Die Brandenburger Batchnummern sind
auf den Infoseiten der Neumark-L an <A HREF="http://neumark.genealogy.net/";>http://neumark.genealogy.net</A> zu finden.

Hier ist Westpreußen:

BATTROW (Krs Flatow)
1824-1863 Taufen C997881 Film 0905036
1824-1863 Heirat M997881 Film 0905036

BISCHOEFLICH PAPAU (katholisch)
1854-1875 Taufen C998391 Film 0500548

BOHLSCHAU
1845-1845 Taufen C998161 Film 0245399
1855-1873 Taufen C998161 Film 0245400
1874-1875 Taufen C998161 Film 0245001

BRIESEN (Krs. Schlochau)
Für diesen Ort sind drei Angaben, die bei einer Batchnummer-
suche zu keinen Ergebnissen führen:
1879-1883 Zivilstandsregister Geburten C___930 Film 1634018
1879-1884 Zivilstandsregister Sterbef. C__1228 Film 1634018
1879-1884 Zivilstandsregister Heiraten C__1024 Film 1634018

BRIESEN (Kreis Culm)
1844-1854 Taufen C999001 Film 0069986
1854-1875 Taufen C999001 Film 0069987

BRIESEN (Kreis Marienwerder, katholisch)
1822-1875 Taufen C998401 Film 0502981

Auf dem Mikrofiche-Abzug sind auf der Folgeseite drei Zeilen völlig
unleserlich ... hier könnte in der Liste ein Ort, möglicherweise zwei
fehlen

CULM
1831-1853 Taufen C927611 Filme 0071835 und 0161715

CULMSEE
1819-1852 Taufen C999211 Film 0812355
1852-1865 Taufen C999211 Film 0812356

DANZIG (St. Joseph, katholisch)
1845-1872 Taufen C998411 Film 0585758

DANZIG (St. Bartholomäi)
1855-1865 Taufen C998421 Film 0742655

DANZIG (St. Johannes)
1833-1841 Taufen C998431 Film 0362863
1834-1848 Taufen C998431 Film 0742662
1849-1860 Taufen C998431 Film 0742663
1861-1865 Taufen C998431 Film 0742664
1866-1875 Taufen C998431 Film 0362864

DANZIG (St. Katharinen)
1824-1843 Taufen C998444 Film 0362918
1824-1873 Taufen J998444 Film 0362918 Taufen Knaben
1824-1873 Taufen K998444 Film 0362918 Taufen Mädchen
1837-1839 Taufen C998441 Film 0742052
1840-1843 Taufen C998442 Film 0742053
1844-1860 Taufen J998443 Film 0742666
1844-1860 Taufen K998443 Film 0742666
1865-1866 Taufen C998444 Film 0362918
1866-1875 Taufen J998445 Film 0362919
1866-1875 Taufen K998445 Film 0362919
1837-1864 Heirat M998443 Film 0742666

DANZIG (St. Marien)
1814-1825 Taufen C998451 Film 0742669
1826-1845 Taufen C998451 Film 0742670
1846-1865 Taufen C998451 Film 0742671

DANZIG (St. Salvator)
1833-1844 Taufen C998321 Film 0742678
1845-1865 Taufen C998321 Film 0742679

DANZIG (St. Trinitatis)
1816-1836 Taufen C998461 Film 0742675
1837-1875 Taufen C998461 Film 0362949

DANZIG (Zum Heiligen Leichnam)
1835-1850 Taufen C999021 Film 0362991
1851-1875 Taufen C999021 Film 0362992

DANZIG (Mennoniten)
1815-1867 Geburt J925621 Film 0450469
1815-1867 Geburt K925621 Film 0450469
1825-1875 Taufen J925621 Film 0450469
1825-1875 Taufen K925621 Film 0450469
1851-1881 Heirat M925621 Film 0450469
1851-1853 Heirat M925622 Film 0450469

ELBING (Mennoniten)
1744-1885 Geburt C926061 Film 0555786
1820-1847 Geburt C938701 Film 0071289
1869-1875 Geburt C925631 Film 0555785
Für die Geburten war 1997 die Verkartung eines weiteren Zeitraums geplant,
doch ist weder Zeitraum, noch Batchnummer, noch Filmnummer angegeben. Zu
vermuten ist, daß es sich um den Zeitraum 1848-1868 handelte
1744-1895 Heirat M926061 Film 0555786
1821-1847 Heirat M938701 Film 0071289
1869-1885 Heirat M925631 Film 0555785

FIRCHAU (Zivilstandsregister)
1878-1885 Geburt C___924 Film 1634024
1878-1879 Sterbe B__1223 Film 1634024
1878-1880 Heirat M__1021 Film 1634024

FLÖTENSTEIN (Zivilstandsregister)
1876-1877 Geburt C__1021 Film 1201412
....-1875 Sterbe B__1241 Film 1201412
1875-1877 Heirat M__1047 Film 1201412

FÜRSTENWERDER (Mennoniten)
1800-1885 Taufen C922141 Film 0555789
1821-1879 Heirat M922141 Film 0555789

GOLLUB (Stadtkirche)
1848-1875 Taufen C998471 Film 0071299

GRAUDENZ (evangelische Kirche)
1844-1865 Taufen C998481 Film 0161687
1848-1852 Taufen C998481 Film 0161692

GRAUDENZ (katholische Kirche)
1761-1814 Taufen C998491 Film 0071317
1814-1864 Taufen C998491 Film 0071318
1864-1875 Taufen C998491 Film 0071319

GRAUDENZ (Mittelbezirk)
1848-1867 Taufen C999011 Film 0162301

GROSS BISLAW (katholische Kirche)
1847-1870 Taufen C998501 Film 0502967

GROSS KATZ => siehe QUASCHIN (katholische Kirche)

GROSS KONARCZYN (katholische Kirche)
1826-1855 Taufen C998511 Film 0071855

GROSS LEISTENAU
1850-1860 Taufen C999031 Film 0071341
1850-1860 Taufen C999031 Film 0071342

GROSS LESEWITZ (Mennoniten)
1814-1874 Geburt C938671 Film 0208161
1814-1866 Heirat N938671 Film 0208161

GROSS LICHTENAU (Mennoniten)
1800-1874 Geburt J938681 Film 0208155
1800-1874 Geburt K938681 Film 0208155
1800-1874 Heirat M938681 Film 0208155

GROSS LONK (katholische Kirche ?, sieht nach Zivilregister aus)
1773-1828 Geburt C__1031 Film 1194819
1743-1829 Sterbe B__1260 Film 1194819
1774-1828 Heirat M__1060 Film 1194819

GROSS LUNAU (oder: GROSS LUNALI; Kreis Kulm)
1848-1875 Taufen C998181 Keine Filmnummer angegeben

GROSS LUNAU (Mennoniten)
1848-1852 Geburt C938691 Film 0071289

GRUTTA (katholische Kirche)
1831-1875 Taufen C998531 Film 0162302

HEIMSODT (katholische Kirche, Kennungen sehen wieder nach Zivilregister aus)
1773-1841 Geburt C__1033 Film 1194819
1773-1841 Sterbe B__1261 Film 1194819
1773-1841 Geburt C__1063 Film 1194819

HEUBUDEN (Mennoniten) ... siehe auch "Huebuden" *grins*
1772-1875 Taufen J922901 Film 0555791
1772-1875 Taufen K922901 Film 0555791

HOHENKIRCH
1846-1860 Taufen C998541 Film 0071525

HUEBUDEN (Mennoniten) [sic !!!]
1772-1885 Heirat M922901 Film 0555791

KLEIN KATZ => siehe QUASCHIN (katholische Kirche)

KLEIN KONARCZYN (Zivilstandsregister)
....-1877 Sterbe B__1248 Film 1201412

KOKOCKO => siehe KOKOTZKO

KOKOTZKO
1842-1875 Taufen C998561 Film 0071841

KOLIEBKEN => siehe QUASCHIN (katholische Kirche)

KONITZ (katholische Stadtkirche)
1828-1844 Taufen C998591 Film 0071844

KONITZ (evangelisch-lutherische Kirchgemeinde)
1833-1854 Taufen C998581 Film 0245406
1855-1875 Taufen C998581 Film 0245410
1833-1854 Taufen C998582 Film 0245406
1855-1874 Taufen C998582 Film 0245408
....-1875 Taufen C998582 Film 0245409

KROJANKE (Kreis Flatow)
1828-1870 Taufen C999651 Film 0896088

KULM (Stadt- und Landgemeinde)
....-1838 Taufen C998011 Film 0071833
....-1838 Taufen C998011 Film 0071834
1838-1853 Taufen C998011 Film 0161715
1845-1864 Taufen C998011 Film 0071821
1854-1875 Taufen C998011 Film 0071835
1865-1875 Taufen C998011 Film 0071822

LADEKOPP (Mennoniten)
1775-1846 Heirat M922911 Film 0555792
1775-1829 Geburt C922911 Film 0555792

LANGENAU (bei Danzig)
1661-1762 Taufen C999971 Film 0527772
1762-1852 Taufen C999971 Film 0527773
1721-1853 Taufen C999972 Film 0527772
1852-1875 Taufen C999972 Film 0527774
1660-1924 Heirat M999973 Film 0527772 (bis 1924 ??? Wohl ein Tappfuhler)
1737-1829 Heirat M999973 Film 0527775
1810-1875 Heirat M999973 Film 0527774

LESSNAU (katholische Kirche)
1846-1906 Taufen C869577 Film 0558194
1871-1908 Sterbe B869581 Film 0527879
1844-1907 Heirat M869581 Film 0527879

LIEPNITZ (Zivilstandsregister)
1874-1875 Geburt C__1001 Film 1618555
....-1874 Sterbe B__1232 Film 1618555
1874-1875 Heirat C__1028 Film 1618555

LISNOWO => siehe GROSS LEISTENAU

MARIENSEE (Kreis Karthaus, Zivilstandsregister)
1874-1877 Geburt C869600 Film 1417861
1874-1877 Sterbe B869600 Film 1417861
1874-1877 Heirat M869600 Film 1417861

MARKUSHOF (Mennoniten)
1751-1875 Taufen J922131 Film 0072156
1751-1875 Taufen K922131 Film 0072156
1777-1888 Taufen C922132 Film 0072157
1803-1804 Heirat M922131 Film 0072156
1776-1895 Heirat M922132 Film 0072157

MECHAU (katholische Kirche)
1827-1830 Taufen C869584 Film 0742805
1838-1870 Sterbe B869583 Film 0528633
1844-1907 Heirat M869582 Film 0527879

MEISTERWALDE (katholische Kirche)
1842-1865 Taufen C869585 Film 0742805
1841-1865 Sterbe B869585 Film 0742805
1841-1865 Heirat M869585 Film 0742805

MONTAU (Mennoniten)
1661-1813 Taufen J923331 Film 0072158
1661-1813 Taufen K923331 Film 0072158
1804-1874 Geburt J923331 Film 0072158
1804-1874 Geburt K923331 Film 0072158

NEUGUTH (Krs. Schlochau, Zivilstandsregister)
1879-1884 Geburt C___999 Film 1634010
....-1878 Heirat M__1026 Film 1634010

NEUKIRCH (Kreis Stargard, katholische Kirche)
1830-1873 Taufen C939761 Film 0850288
1830-1851 Heirat M939761 Film 0850288

NEUSTADT DANZIG (katholische Kirche)
1856-1893 Taufen C989771 Film 0850289
1856-1861 Heirat M989771 Film 0850289

NEUTEICH (Mennoniten)
1813-1874 Geburt J938711 Film 0208236
1813-1874 Geburt K938711 Film 0208236
1813-1873 Heirat M938711 Film 0208236

NIEDERZEHREN
1829-1855 Taufen C999901 Film 0286047
1829-1855 Heirat M999901 Film 0286047

NOWA CERKIEW (ev.) => siehe STARGARD (neue Kirche, katholisch)

OBER-SARTOWTZ (katholische Kirche)
1769-1795 Taufen C__1020 Film 1194820
1788-1795 Sterbe B__1246 Film 1194820
1770-1790 Heirat M__1046 Film 1194820

OCHALITZ (Zivilstandsregister)
1874-1877 Geburt C__1000 Film 1634010
1874-1876 Sterbe B__1231 Film 1634010
1874-1876 Heirat M__1027 Film 1634010

OLIVA (St. Jacobskirche)
1835-1875 Taufen C996211 Film 0362987

ORLOFFERFELDE (Mennoniten)
1772-1885 Taufen J926071 Film 0555793
1772-1885 Taufen K926071 Film 0555793
1772-1895 Heirat M926071 Film 0555793

OSIECZEK (evangelische Kirche) => siehe SEEHEIM (katholische Kirche)

PAPAU (Parafja Katolicka) => siehe BISCHÖFLICH PAPAU

PAPOWO BISKUPIE => siehe BISCHÖFLICH PAPAU

PEHSKEN (katholische Kirche)
1782-1828 Sterbe B__1259 Film 1194819

PUTZIG HEISTERNEST (katholische Kirche)
1796-1853 Sterbe B__1242 Film 0072369

PUTZIG (Zivilstandsregister)
....-1883 Geburt C869579 Film 1417866
....-1883 Sterbe B869579 Film 1417866
....-1883 Heirat M869579 Film 1417866

PUTZIG (evangelische Kirche)
1801-1843 Taufen C869578 Film 0072367
1844-1901 Taufen C___493 Film 0185364
1801-1941 Sterbe B869578 Film 0072367 (bis 1941 ?? Wohl Tippfehler)
1846-1869 Sterbe B___537 Film 0185364
1801-1877 Heirat M869578 Film 0072367

PUTZIG (katholische Kirche)
1593-1839 Taufen C996001 Film 0072368
1796-1811 Taufen C996002 Film 0072368
1860-1880 Taufen C__1017 Film 1194820
1660-1842 Heirat M996002 Film 0072369
1843-1882 Heirat M869586 Film 1186078
1846-1869 Heirat M__1064 Film 1194819
1863-1880 Heirat M__1043 Film 1194820

QUASCHIN (katholische Kirche)
1711-1768 Taufen C926552 Film 1197750
1744-1835 Taufen C926551 Film 0162380
1777-1847 Taufen C926553 Film 1197751
1823-1865 Taufen C926557 Film 0742707
1848-1874 Taufen C926554 Film 1197752
1866-1868 Taufen C926558 Film 1456894
1712-1776 Heirat M926552 Film 1197750
1747-1835 Heirat M926551 Film 0162380
1777-1824 Heirat M926553 Film 1197751
1823-1865 Heirat M926557 Film 0742707
1825-1861 Heirat M926555 Film 1197753
1861-1875 Heirat M926556 Film 1197754
1861-1900 Heirat M926559 Film 0531391
1866-1868 Heirat M926558 Film 1456894

RADZYN => siehe REHDEN bei GRAUDENZ

RATHSTUBE (Zivilstandsregister)
1874-1881 Geburt C869580 Film 1417866
1874-1880 Sterbe B869580 Film 1417866
1874-1881 Heirat M869580 Film 1417866

REDERITZ-NEUZIPPNOW
1835-1870 Taufen C999811 Film 0896090

REHDEN bei GRAUDENZ
1844-1873 Taufen C998051 Film 0161729
1844-1875 Taufen C998051 Film 0161730

RHEINFELD (Zivilstandsregister)
....-1882 Geburt C869599 Film 1417861
....-1882 Sterbe B869599 Film 1417861
....-1882 Heirat M869599 Film 1417861

RIEWALDE (katholische Kirche)
1689-1707 Taufen C__1019 Film 1194820
1690-1700 Sterbe B__1245 Film 1194820
1690-1716 Heirat M__1045 Film 1194820

RUMIAN (katholische Kirche)
1663-1693 Geburt C__1018 Film 1194820
1661-1685 Heirat M__1044 Film 1194820

SCHÖNBERG (Kreis Marienburg, Mennoniten)
1800-1874 Taufen J925611 Film 0208410
1800-1874 Taufen K925611 Film 0208410
1800-1874 Heirat M925611 Film 0208410

SEEHEIM (katholische Kirche)
1860-1874 Heirat M939801 Film 0850292

ST. ALBRECHT (katholische Kirche) .... Ist das ein Ort ???
1821-1849 Taufen C996041 Film 0585740

STRASBURG (katholische Stadtkirche)
1829-1847 Taufen C996061 Film 0162386
1850-1859 Taufen C996061 Film 0162387

STRASBURG (evangelische Kirche)
1838-1862 Taufen C998261 Film 0245667
1838-1875 Taufen C998271 Film 0245661
1863-1875 Taufen C998261 Film 0245668

THORN (evangelische St. Georgskirche)
1854-1875 Taufen C996071 Film 0245563

TIEGENHAGEN (Mennoniten)
1780-1875 Geburt J922151 Film 0555796
1833-1875 Geburt J922151 Film 0555796
1780-1875 Geburt K922151 Film 0555796
1833-1875 Geburt K922151 Film 0555796
1780-1885 Heirat M922151 Film 0555796

TIEGENHOF (Mennoniten)
1820-1874 Geburt J938721 Film 0208437
1820-1874 Geburt K938721 Film 0208437
1820-1874 Heirat M938721 Film 0208437

TRAGHEIMERWIEDE (Mennoniten)
1766-1875 Geburt J938731 Gilm 0555797
1766-1875 Geburt K938731 Gilm 0555797
1766-1944 Sterbe B938731 Gilm 0555797 bis 1944 ???
1766-1875 Heirat M938731 Gilm 0555797

TUCHEL
1858-1873 Taufen C999221 Film 0245467

VANDSBURG
1846-1853 Taufen C998281 Film 0245421
1846-1853 Taufen C998281 Film 0245422

WABCZ (katholische Kirche)
1843-1860 Taufen C869589 Film 1186078

Das ist alles, was die "Parish and Vital Records List" für Westpreußen
an in den IGI verkarteten KB-Verfilmungen in der 1997er Liste ausweist.

Anmerkungen:

(a) Mir ist beim Teil Brandenburg der "Parish and Vital Records List"
    aufgefallen, daß eine der in offiziellen Liste enthaltene Batch-
    nummer für eine KB-Verkartung nicht spielt

(b) Mir ist bislang unklar, in welcher Weise die ulkigen Batchnummern
    der Typen C__1000, B__1231 und M__1027 zum Spielen gebracht werden
    können. Aber gerade kommt mir die Idee, es mal mit "Auffüllen durch
    Nullen" zu versuchen. Also statt C__1000 mal mit C001000 versuchen.

(c) die hinter einer Batchnummer angegebene Filmnummer ist die Katalog-
    nummer des Mikrofilms, der dem betreffenden Batch respektive Teil
    der in einem Batch verkarteten Daten zugrundeliegt. Da die Freiwil-
    ligenteams der Mormonen auch nur Menschen sind, machen auch die trotz
    ihrer Schulung ab und zu Fehler und schleichen sich auch Tipffehler
    in deren Verkartungen ein. DESHALB IN JEDEM FALL jeden Fund im IGI
    im Mikrofilm kontrollieren.

(d) Die Kontrolle eines Eintrags im Mikrofilm ist auch deshalb dringend
    angeraten, weil der IGI entgegen einer unsinnigen Behauptung auf den
    Webseiten von www.genealogy.net keine Kirchbuchabschrift darstellt.
    Der IGI ist als FINDHILFE gedacht, und er stellt bestenfalls einen
    Auszug aus Kirchbuchverfilmungen dar. In den Kirchbüchern steht re-
    gelmäßig MEHR DRIN als was in den IGI übernommen wurde. So wurden
    bei Taufen beispielsweise die Taufzeugen NICHT in den IGI übernommen,
    bei Trauungen fehlen im IGI die Trauzeugen, bei Sterbefällen fehlen
    die Angaben zu den Hinterbliebenen. Solche Angaben sind aber häufig
    wichtige Hinweisgeber zu anderen, möglicherweise noch nicht bekannten
    Familienmitgliedern. Und bei häufigen Trivialnamen ist manchmal die
    eindeutige Identifizierung von Personen als zur eigenen Familie gehö-
    rend respektive nicht gehörend nur über die Tauf- und Trauzeugen mög-
    lich.
Gruß
Gisela
I
    
    




[OWP] Batch-Nummern (ueber 5000)

Date: 2002/06/21 12:24:54
From: Waltraud Render-Genilke <Genilke.Immobilien(a)t-online.de>

Hallos Franz Joerg und Gisela Lukas,

zur Anleitung von Peter Knuth fuer Datensaetze ueber 5000 noch eine etwas
einfachere Variante.
Wenn die erste Seite der Datensaetze ab 5000 angezeigt wird, erscheint oben
im Adressfeld http:/www.familysearch.org/....... irgendwo
..&record_group=26&starting_record_number=1000
hier brauchst Du nur - um weiterzukommen, die 26 in eine 27 usw. zu
aendern. Es werden dann immer die naechsten 200 Datensaetze angezeigt.
Die Aenderung der record number hat keinen Einfluss auf das Ergebnis.
Um an den Schluss aller Metz(..) Datensaetze zu kommen kannst du auch z.B.
statt der 26 die 70 eingeben. Dann erscheinen die letzten 118 Datensaetze,
also gibt es 13998 Datensaetze Metz, Metzen, Metzgen, Metzken usw.
(13800-14000 ist die Datengruppe Nr. 70).

Gisela, es ist schoen, dass Du die westpreussischen Batch-Nummern in die
Liste gestellt hast. Ein Grossteil dieser Batchnummern ist auch schon in
der Liste von Christa Siebes enthalten, die man kann sich unter
http://www.igi.wahler.org/
als Excel Datei herunterladen kann.
Die Batch-Nummern wurden/werden von Christa gesammelt, die auch die
Liste angelegt hat. Den Hinweis findet man auch unter der Seite fuer die
Suche nach Datensaetzen ueber 5000. Ergaenzungen sollte man ihr mailen, sie
updated die Liste hin und wieder.

Was ist denn die "offizielle Liste" fuer Batch-Nummern?
Bei den "ulkigen" Batchnummern handelt es sich um Zivilregister. Dass die 
"verkartet" und unter einer Batchnummer abrufbar sein sollen, ist auch fuer
mich neu. Es kann sich hier um die Gesamtzahl der Datensaetze handeln, was
mir allerdings fuer einen Zivilfilm ziemlich viel erscheint. Da muesstes Du
einmal den "Autor" dieser Quelle fragen.
Vielleicht haben sich hier auch Forscher die Muehe gemacht, die Daten
erfasst
und nach Salt Lake City geschickt. Dann kann es natuerlich sein, dass die
von dort erhaltene Batch-Nummer noch nicht online abrufbar ist, weil die
Daten noch nicht im IGI enthalten sind.

Im allgemeinen gilt die Regel wo eine K-Nummer ist, ist auch eine J-Nummer
(J = maennliche Geburten, K = weibliche Geburten) und wo eine C-Nummer ist
kann man auch eine M-Nummer vermuten, oder umgekehrt. 
Haeufig ist es die gleiche Nummer mit den anderen Buchstaben. Manchmal ist
es auch eine fortlaufende Nummer, da gilt es zu probieren, es gibt keine
"Regel".

Viele Gruesse
Waltraud Render-Genilke


[OWP] WÖLCK, GERIGK, GUSKI, WOIWOD

Date: 2002/06/21 16:43:46
From: Hubert Woelky <hubert(a)familie-woelky.de>

Zwei Zufallsfunde aus dem

Liber Copulatorum 1713 der römisch-kath. Pfarrei Münsterberg Kreis
Heilsberg:

11.02.1713 Simon WÖLCK, Inqling (Anm.d.Verf.:Inquilinus!?) in Schwuben
heiratet Catharina GERIGK aus Nosberg.
Trauzeugen: Georgi.. GUSKI (Liberting) und Andreas WOIWOD, Hortulany in
Schwuben

29.06.1713 Jacoby GERIGK Tabernator (Krämer!?) ist Trauzeuge bei Georgi..
Braun und Margaritha aus Glottau

Herzliche Grüße aus Berlin

Hubert Woelky

*****************************************************************
forsche nach WOELKY in Roggenhausen u.Nossberg;
WOYK in Guttstadt; OSTPREUSSEN
REISCH in Leobschütz; HOFFMANN in Krzischney;
PAUL in Schreiberhau; VEITH in Sackisch SCHLESIEN
DUWE in Bromberg, HOEVELER in Stettin; POMMERN
http://www.familie-woelky.de
*****************************************************************



[OWP] Filme bestellen?

Date: 2002/06/21 20:54:03
From: Renate Rauer <renaterauer(a)freenet.de>

Liebe Listenmitglieder,

kann ich Filme (von den Mormonen) die für D keinen Umlauf haben
von einer Lesestelle in Deutschland für DK oder NL bestellen??
Oder müssen die Filme an der Stelle bestellt werden wo sie 
gelesen werden?

Danke im voraus
und ein schönes Wochenende
Renate Rauer aus Lübeck



Gesuchte Namen: 
HOMANN, KREBS, SULEWSKA, SULEWSKI, MANFRAS in Westpr.
KÄHLER, REBENSTORFF, RATHKE, METZ, KULZ,PEGELOW, KEHRING,
JÄGER, SCHLÜNZ, SOLTAU, AHRENS in Mecklenburg


[OWP] Suche nach dem Ort / Search for the place Wefelpuettl, Preussen

Date: 2002/06/21 21:23:33
From: Andreas West <andreas.west(a)cityweb.de>

Hallo,

ich suche nach dem Ort Wefelpuettl, Preussen, so steht es zumindest in einem IGI Eintrag von 1632 geschrieben. Weder GenSeeker noch Kartenmeister helfen weiter, offensichtlich ist es falsch gelesen. Wer kann helfen ?

Danke,

Andreas

English:

Hello,

I'm looking for the place Wefelpuettl, Prussia, at least that's what written in the IGI entry of 1632. GenSeeker and Kartenmeister.com haven't been a help, it looks as it's read in the wrong way. Can anybody help me out ?

TIA,

Andreas



----------------------------------------------
English:
I'm searching for all people with the surname WEST in Germany. For more information, click on the link below or copy it into your browser.

Deutsch:
Ich suche alle Personen mit dem Nachnamen WEST, die einmal in Deutschland gelebt haben. Für weitere Informationen klicken Sie bitte auf den nachfolgenden Link oder kopieren ihn in die Adresszeile ihres Browsers:

www.awest.de/Privat/Ahnenforschung/Ahnen.html



Re: [OWP] Suche nach dem Ort / Search for the place Wefelpuettl, Preussen

Date: 2002/06/21 21:29:00
From: Adalbert Goertz <goertz(a)oldcolo.com>

re:
ich suche nach dem Ort Wefelpuettl, Preussen, so steht es zumindest in
einem
>>
Adalbert Goertz responds >>>>>>>>>>>>
>>
Wolfenbuettel?

-- 
  ** Adalbert & Barbel Goertz ** ph 719-390-1088 ** efax:413-403-1275
    retired in Colorado Springs, (Colorado is a state of mind) ---
 For new book info on East and West Prussia by Brandt-Goertz see website
                 http://www.cyberspace.org/~goertz
 The self-righteous Bush-Sharon conspiracy is a disgrace to Christianity.



[OWP] Suche nach dem Ort / Search for the place Wefelpuettl, Preussen (hat sich erledigt / Please disregard)

Date: 2002/06/21 21:31:40
From: Andreas West <andreas.west(a)cityweb.de>

Meine Suche hat sich erledigt, bei einem späteren Eintrag stand Wefelpeutt bei Lüttringhausen, soll natürlich Wefelpütt heissen.

English: Please disregard, as I found the place some entries later, it's Wefelpütt near Lüttringhausen.

> -----Original Message-----
> From: Andreas West [mailto:andreas.west(a)cityweb.de]
> Sent: Freitag, 21. Juni 2002 21:23
> To: GEN-DE-L(a)rootsweb.com
> Subject: Suche nach dem Ort / Search for the place Wefelpuettl, Preussen
> 
> 
> Hallo,
> 
> ich suche nach dem Ort Wefelpuettl, Preussen, so steht es 
> zumindest in einem IGI Eintrag von 1632 geschrieben. Weder 
> GenSeeker noch Kartenmeister helfen weiter, offensichtlich ist es 
> falsch gelesen. Wer kann helfen ?
> 
> Danke,
> 
> Andreas
> 
> English:
> 
> Hello,
> 
> I'm looking for the place Wefelpuettl, Prussia, at least that's 
> what written in the IGI entry of 1632. GenSeeker and 
> Kartenmeister.com haven't been a help, it looks as it's read in 
> the wrong way. Can anybody help me out ?
> 
> TIA,
> 
> Andreas
> 
> 
> 
> ----------------------------------------------
> English:
> I'm searching for all people with the surname WEST in Germany. 
> For more information, click on the link below or copy it into 
> your browser.
> 
> Deutsch:
> Ich suche alle Personen mit dem Nachnamen WEST, die einmal in 
> Deutschland gelebt haben. Für weitere Informationen klicken Sie 
> bitte auf den nachfolgenden Link oder kopieren ihn in die 
> Adresszeile ihres Browsers:
> 
> www.awest.de/Privat/Ahnenforschung/Ahnen.html
> 
> 
> ==============================
> To join Ancestry.com and access our 1.2 billion online genealogy 
> records, go to:
> http://www.ancestry.com/rd/redir.asp?targetid=571&sourceid=1237
> 



[OWP] Buch ueber Ost- und Westpreussen

Date: 2002/06/21 21:48:01
From: Adalbert Goertz <goertz(a)oldcolo.com>

 
Das Buch ueber Ost- und Westpreussen
kann auch in Deutschland bezogen werden von
 
Mennonitischer Buchversand
Waltner Books
Am Hollerbrunn 7
D-67925 Post Bolanden (Weierhof)
 
email: mennoforsch(a)t-online.de

-- 
  ** Adalbert & Barbel Goertz ** ph 719-390-1088 ** efax:413-403-1275
    retired in Colorado Springs, (Colorado is a state of mind) ---
 For new book info on East and West Prussia by Brandt-Goertz see website
                 http://www.cyberspace.org/~goertz
 The self-righteous Bush-Sharon conspiracy is a disgrace to Christianity.



[OWP] Fundsache: Schiller

Date: 2002/06/22 00:40:11
From: "Gerhard Schönfeld" <Gerhard.Schoenfeld(a)t-online.de>

Kirchenbuch Postnicken, Königsberg Land:
+ 11.05.1863 Gottlieb SCHILLER in Postnicken, Schneidermeister, Alter 82 Jahre, 1 Monat
Kinder: 1. Friedr. SCHILLER, 40 Jahre, Schneidermeister in Berlin
	2. Wilh. SCHILLER, 35 Jahre, Arbeiter in Königsberg
	3. Amalie 28 Jahre oo mit Schneidermeister Nuss in Postnicken
Gruß ... Gerd
gerhard.schoenfeld(a)t-online.de



[OWP] LDS Filme Schloppe,Sobbowitz, Gischkau

Date: 2002/06/22 06:10:09
From: Ruth u. Peter Knuth <rupe-knuth(a)uolsinectis.com.ar>







Liebe Listenfreunde!

Da ich von Mitgliedern der angeführten Listen auf Hilfe bei der
Datensuche der genannten Namen und Ortschaften angesprochen
wurde, und bei der Fülle der Fragen nicht Allen einzeln antworten
kann, bitte ich um Verständnis, wenn ich diese Antwort über die Listen
gebe. Die Daten sollen nur ein Hinweis sein, wo und in welcher Zeit
die gesuchten Namen erscheinen, um dann dort präzise weitersuchen
zu können. Eine genauere Auflistung war in den wenigen Stunden
Suchzeit bei der Menge der Namen leider nicht möglich.
Genaues Suchen ist natürlich viel langwieriger.
Kleinere Fehler sind nicht ausgeschlossen. Evtl. gibt
es auch Wiederholungen von früher mitgeteilten Funden.
Ich bitte um Nachsicht, und um Stellungnahme, ob so eine Liste in
dieser Form nützlich ist.Vielleicht kann mich jemand von
Euch beraten, wie ich das in Zukunft besser handhaben könnte. -
Wie recht hattest Du, Alfred!! :-) Ein anderer Freund sagte:
Nun ist die Lawine losgetreten!
(Gar nicht so leicht, soviele Namen gleichzeitig zu suchen!)

Die gelesenen LDS Filme sind:

A.- Schloppe                896082  1821 - 1847, Tote 1773 - 1834

B.- Sobbowitz              245767  1789 - 1925 , Heiraten

C.- Gischkau                286053  1649 - 1804

 Namen                Ort     Gelesene - unkomplette Daten

Ackermann
Albrecht               A.- + 1811, Tochter des Johann Daniel Albrecht,
                                   + 1796, Martin, Sohn d. Christian A.
                                   + 1802, Jüngste Tochter d. Michael A.
Drahnow

Baartz                   C.-    1726 Bart, Bahr, Bartsch
                              A.- + 1803 Sohn d. Pächter Bartz, Eichfier
Mühle

Baum
Benz                     A.- + 1829 Sohn des Carl Benz, Trebbin

Birkner
Bleich
Braun                    B.- oo 1796 Christian B - Anna Hofman
                                          ( T.d.Georg H.) Dallwin
                                    oo Witwer Christian B. - Witwe Elisabeth
                                          Stenzeln,geb. Schulzin
                                    oo 1923 W. Johann Julius - Minna Luise
Wolf

Breitschwerdt       B  ( bereits früher weitergeleitet

Brendel
Brieger

Danner
Devonske
Dobberstein
Dossow               A.- +22.12.1821 Friederike Gerlach geb. Dossow>

Falbe
Fillhoffer
Flohr

Haupt                  A.- + Schloppe

Glettner
Göde                   C.- 1710 oo Elias Gede
                             A.- + 11.3.1822 Anna geb. Schroeder, 36,
                                    Frau d. Michael Gode, Dranow

Goertz                 C.- *  1765 Abraham Goertz

Grahn                  A.- + 11.3.1821 Michael, Sohn des
                                      Kirchenvorstehers Daniel Grahn in
Drahnow
                                  + 1824 Caroline, Tochter d. Christian G,
Zützer
                                  + 14.2.1832 Carl Gottlieb Grahn, 31 J.
                                  + 1833 J. Grahn ,2 J. Zützer

Graupe                C.-   Groppe, Grube

Grösche
Grochowski
Haack                 A.- + 1.4.1808 T.d. Friedrich Wilhelm Haack,Schloppe
                                  + T. d. Daniel Haack, Schönow

Handke

Klatt                     B.- oo  8.11.1807  Martin K. - Anna Maria Engler
                                         Koschau?
                                   oo 20.8.1809  Christian Klatt - Regina
Klatt.-
                                   oo 26.12.1825 Jacob Klatt - Louise
Böttcher
                             A,C,

Kundenreich
Lamprecht
Lietzmann
Lipschitz
Lutz
Manthey               A.- + 3.6.1793 David M. Eichfier
                                   + 1795 Daniel M. Buchholz u.a.m.
                                   + 3.8.1804 Johann M. 69 J. Schloppe

Mazurowski
Moldenhauer
Patzke                 B.- oo 1893, 1895, 1887, 1889 u.a.m.

Pawella
Petzold
Pilowski
Plohmann
Plüddemann
Polsfuss
Prantke               B.- oo 1920, Paul Eduard P. - Marta Frieda Baake

Raddatz
Radtke               A.- +1797 R, Jaglitz, + 1801 Daniel R. Drahnow
                                 + 1803 Frau d. Martin R.
                                 + 22.5..1821, Joh. Charlotte Adam, 30 J.
                                       Frau des Gottfried R. Schloppe

Reimann            B.- oo 20.11.1794 Michael R, Demlin, S. d. Christian R.
                                       Konitz -  Elisabeth Sichin,
T.d.Walter Sich
                                  oo 26.12.1796 Witwer Gottfried R. ( 40 J.)
Dallwin -
                                        Witwe Florentine Gröncke  35 J.
                                        Weitere oo 1889, 1894 usw
                            A.- C.- 1773 u.a.m.

Rossow
Ruckser
Schön                 A.- + 27.5.1832, Henriette Christine Diensburg,
                                       36 J. Frau des Schullehrers Carl
Schön

Schöne              C .- * 1749 Michael Schöner

Schönrock         C.- *  1783 Johann Schönrock

Schrank              A.- + 12.2.1823, Anna Chr. 4 J. Tochter des
                                        Christian Schrank, Jaglitz,
ausserdem
                                   + 1824 Tochter d. Martin Schrank,Bucholz
                                   +  1831 Schrank in Prellwitz.

Schlender                 + 8.6.1823, Michael S. 88 J. Gollin

Schwenke
Sledz                  B.- oo 6.3.1825 Mattias Gottlieb Scetz -
                                  Florentina Krönke
                            B.- oo 1887 Carl Selz

Sonnenbrodt
Stein                   C.- * 1710 Daniel Stein, 1800 Adam und
                            A.- + 1801 Tochter d. Christian Stein Buchholz

Stein - Ort          C.- oo Martin, * 1792 Carl Ludwig

Sulewski
Swieczkowski
Trentepol
Vogel                  B.- oo 1906,Vogel - Engler, Sobbowitz

Wegner              A.- + 11.9.1826 Franz August W.
                                  1Jahr, 5 M. Sohn des Tuchmachers W.
                            A.-  +  5 Monate alt, Tochter des Johann W.
                            A.-  +  12.6.1827 Michael W. Eichfier 18 T.alt
                            A.-  +  26.5.1828 Joh. Friedr. W. 41 J. Schloppe
                                   + Carl Friedrich W. Birkholz

Weigle
Weiner

Die Namen ohne zusätzliche Bemerkung habe ich leider
nicht gefunden, sorry! Vielleicht nächstes Mal.-
Nächste Woche sind Filme von Schöneck, Punitz und Löwen
dran, wenn kein gegenteiliges Echo kommt!

 Schönes Wochenende und herzliche Grüsse aus Buenos Aires.-

Peter Knuth







[OWP] gesucht Heike Schalldach

Date: 2002/06/22 13:20:20
From: Post-Michael <Post-Michael(a)gmx.de>

> Hallo!
> Wer kennt die folgende Forscherin und kann mir eine Kontaktadresse nennen?
> 
> 
> Gesucht wird:
>                Schalldach, Heike
> 
> Sie forscht bezüglich des Namens Kastrau in Aldau, Bischofswerder
> 
> gez. Michael Leufert, post-michael(a)gmx.de

-- 
GMX - Die Kommunikationsplattform im Internet.
http://www.gmx.net



AW: [OWP] gesucht Heike Schalldach

Date: 2002/06/22 13:33:44
From: Holger Schultz <schultz.holger(a)freenet.de>

-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ow-preussen-l-admin(a)genealogy.net
[mailto:ow-preussen-l-admin(a)genealogy.net]Im Auftrag von Post-Michael(a)gmx.de
Gesendet: Samstag, 22. Juni 2002 13:20
An: ow-preussen-l(a)genealogy.net
Betreff: [OWP] gesucht Heike Schalldach
Wichtigkeit: Hoch

> Hallo!
> Wer kennt die folgende Forscherin und kann mir eine Kontaktadresse nennen?
>
>
> Gesucht wird:
>                Schalldach, Heike
>
> Sie forscht bezüglich des Namens Kastrau in Aldau, Bischofswerder
>
> gez. Michael Leufert, post-michael(a)gmx.de

--
GMX - Die Kommunikationsplattform im Internet.
http://www.gmx.net

Heike.Schalldach(a)gmx.de
 (Gez.: Mr. Google)
_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/ow-preussen-l



[OWP] Zufallsfunde in Muensterberg - WOIWOD

Date: 2002/06/22 14:54:55
From: Waltraud Render-Genilke <Genilke.Immobilien(a)t-online.de>

Hallo Hubert,

bei dem Trauzeugen Andreas WOIWOD, Hortulani aus Schwuben muss es sich um
den am 29.12.1671 in Klingerswalde/Nossberg geborenen handeln. Er ist einer
meiner Urahnen (5xUrGrossvater). Sein Sohn Petrus war mit Margaritha
SCHACHT verheiratet. Diese Heirat am 18.10.1750 muesstes Du auch im
Traubuch von Muensterberg finden.

Ich nehme an, das was Du als g liest bei Inqulig und Liberting soll ein y
sein. Die Pfarrer benutzten bei lateinischen Ausdruecken haeufig ein y
(statt einem i) als Endung, manchmal auch beides.

Viele Gruesse
Waltraud Render-Genilke


[OWP] SULEWSKA/SULEWSKI

Date: 2002/06/22 15:41:48
From: Famille JOSSIN <Jossin.Alain(a)wanadoo.fr>

Hello Renate, melde Dich bei mir, kann Dir eventl. mit SULEWSKA/I aus
Westpreussen helfen!!!

Gruß aus Paris, SIGI




[OWP] M E R C I !

Date: 2002/06/22 15:41:50
From: Famille JOSSIN <Jossin.Alain(a)wanadoo.fr>

Merci Peter, Du hast ja eine wunderbare Arbeit geleistet, auch wenn ich
wieder snif, snif mit PAWELLA SWIECZKOWSKI SULEWSKI MAZUROWSKI machen
muss!!!!
Liebe Grüsse aus Paris, SIGI




[OWP] Re: Sielski, Grabowski

Date: 2002/06/22 20:05:54
From: Christine Landau <cmml43(a)yahoo.de>

Hallo Michael,

vielleicht wuerde  Dich das interessieren:

Mathia Sielski und Marianna Urbanowna - Heirat 28.Sep.1782

gefunden  - Kath.Kirche Ponschau / Pr.Stargard / FHL INTL Film 544857

auch Michaele Grabowski- als Trauzeuge in mehreren Fällen.

Einen schoenen Sonntag

Christine









----- Original Message -----
From: <MBorkheim(a)aol.com>
To: <ow-preussen-l(a)genealogy.net>
Sent: Sunday, June 09, 2002 1:54 PM
Subject: Re: [OWP] Re: [POSEN] Standesamt Haideberg/Kreis Schildberg


In einer eMail vom 09.06.2002 01:38:31 (MEZ) - Mitteleurop. Sommerze
schreibt
rupe-knuth(a)uolsinectis.com.ar:


> Ausserdem biete ich mich an, in Deutschland unzugängliche Filme
> hier zu bestellen, allerdings zu den hier gültigen LDS - Leihgebühren.-
>


Hallo Peter,

sehr gerne nehme ich dein Angebot an, folgende Filme interessiert mich:

Title   Kirchenbuch, 1750-1913
Authors     <A
HREF="http://www.familysearch.org/Eng/Library/fhlcatalog/parent.parent.LoadP
age2(">Katholische Kirche Alt Grabau (Kr. Berent)</A> (Main Author)

Note    Location
Film
Taufen 1752-1833 Heiraten 1750-1831 Tote 1828-1840  FHL INTL Film
1497005 Item 3

Taufen 1834-1879    FHL INTL Film
850282 Item 1

Dort suche ich nach den Namen ZIELINSKI und FREDA

folgende Daten sind mir bekannt:

Josef Zielinski
geboren am 7 Dez 1863 in Alt-Grabau-Abbau
Taufe in der Pfarrkirche 11 Dez 1863 in Alt-Grabau
(Sohn von Paul Zielinski und Marianna Freda)

Ehegatte: Maria Grabowski
geboren am 6 Dez 1867 in Alt-Janischau
Taufe in der Pfarrkirche Adl. Liebenau am 7 Dez 1867
Paten: Jakob Kuniecke und Julianne Janischewski
(Tochter von Martin Grabowski und Katharina Sielski)

vier Kinder: Helene Maria Zielinski
geboren am 23 Apr 1899 in Dortmund
Die Namen der älteren Geschwister (zwei Brüder, eine Schwester) sind mir
nicht bekannt. Die beiden Brüder sind nach Amerika ausgewandert.

Im Voraus schon mal vielen Dank und vergesse Sigi nicht :-)

folgende Filme habe ich bestellt:

Title   Zivilstandsregister, 1874-1883
Authors     <A
HREF="http://www.familysearch.org/Eng/Library/fhlcatalog/parent.parent.LoadP
age2(">Alt Grabau (Westpreußen). Standesamt</A> (Main Author)

Note    Location
Film

Geburten, Heiraten, ToTe 1876-1881  FHL INTL Film
1417647
Geburten, Heiraten, Tote 1882-1883  FHL INTL Film
1417648 Items 1-6

und bin ebenfalls bereit, weitere Namen nachzusehen.

Die Lawine fängt an zu rollen.
Gruß aus dem Sauerland

Michael

PS

Suche in WP noch nach:

Grabowski, Sielski in Alt Janischau, Dirschau, Mewe,
Borkowski, Mirchel in Rosenthal, Preussisch Stargard, Danzig,
Urmanski, Urbanski in Sprauden, Pelplin, Gentomine,
Maslov(w/u)kowski, Laskowska in Adlig Kamionken, Rinkowken,




_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/ow-preussen-l




_________________________________________________________
Do You Yahoo!?
Get your free @yahoo.com address at http://mail.yahoo.com



[OWP] Mennonite films at LDS

Date: 2002/06/22 21:05:03
From: Jim & Muriel Gambrel <jgambrel(a)shaw.ca>

I don't know if some people are aware of this, but listed under
"Greek Catholic Consistory of L'viv" Metrical Books 1607-1945
are also films on Mennoniten Gemeinde Einsiedel (Galizien)

These film numbers are 1922101 and 1922102

If you enter the number at the LDS site, it will come up with
Metrical Books 1607-1945 (in blue print)  Click on this
and the next page will have three lines in the subject field
Click on Austrian Galizien Church Records

The next page should give a variety of headings, click on the
Mennoniten
title.


Muriel



[OWP] Frisches Haff: Namensdeutung

Date: 2002/06/23 00:47:40
From: Adalbert Goertz <goertz(a)oldcolo.com>

Dear Ed:
On page xii-5
(of the Geneal.Guide to East and West Prussia)
you translate
Frisches Haff - Fresh Lagoon.
While this may be the popular conception, I suggest that this
was not the original meaning.
I recall having seen a copy of an old map where this lagoon
was called "Frisisches Haff" (Frisian Lagoon), presumably because
Frisian immigrants had been in the area since the Middle Ages.
This should be pointed out in a later edition.


-- 
  ** Adalbert & Barbel Goertz ** ph 719-390-1088 ** efax:413-403-1275
    retired in Colorado Springs, (Colorado is a state of mind) ---
 For new book info on East and West Prussia by Brandt-Goertz see website
                 http://www.cyberspace.org/~goertz
 The self-righteous Bush-Sharon conspiracy is a disgrace to Christianity.



[OWP] Christfeld West Prussia records

Date: 2002/06/23 02:55:02
From: Jeff and Lisa Wiowood <jjwoiwood(a)galynx.com>

English:
I am looking for information about the West Prussia city of Christfeld
(Christerfelder?).  Where would the records for individuals who may have
immagrated from Christfeld to the United States would have departed from
in the 1883?  Could someone tell me where the civil records would now be
stored? Thankyou.

Deutscher:
Ich suche nach Informationen über die WestPrussia Stadt von Christfeld
(Christerfelder?).    Wo wurde die Aufzeichnungen für Einzelpersonen,
die haben können, immagrated von Christfeld in die Vereinigten Staaten
würde abgereist sein von 1883?  Könnte jemand mir erklären, wo die
Zivilaufzeichnungen jetzt gespeichert würden? Verzeihen Sie mir, wenn
dieses nicht gramaticaly korrekt ist, da ich ein traslation Programm
verwende.    Danke

Lisa Woiwood
Iowa, United States


Re: [OWP] SULEWSKA/SULEWSKI

Date: 2002/06/23 08:23:27
From: Renate Rauer <renaterauer(a)freenet.de>

Hallo SIGI,

das wäre prima wenn du mir weiterhelfen könntest.
Mein Urgroßvater Gottlieb Friedrich KREBS heiratete am 05.07.1885 eine
Helene Josefine Barbara SULEWSKA (beide kath.) in der Köngl.Kapelle
zu Danzig. Ein Trauzeuge war Franz SULEWSKI ( evtl. Onkel, Vater oder
Bruder)

Kinder:  Franz Martin und Friedrich Gottlieb, Zwillinge geb. 11.05.1886
              Taufe am 23.05.1886
              Taufzeuge wieder Franz SULEWSKI

Vermutlich starb Helene Josefine Barbara SULESWKA im Kindbett, denn
1888 heiratete Gottlieb KREBS eine Franziska MANFRAS.

Ich sage schon jetzt einmal
vielen Dank und viele
Grüße aus dem Land zwischen
Nord- und Ostsee.
Renate


Gesuchte Namen:
HOMANN, KREBS, SULEWSKA, SULEWSKI, MANFRAS in Westpr.
KÄHLER, REBENSTORFF, RATHKE, METZ, KULZ, PEGELOW, KEHRING,
JÄGER, SCHLÜNZ, SOLTAU, AHRENS in Mecklenburg



[OWP] Erbnamen-Schema

Date: 2002/06/23 09:44:35
From: Irmi Gegner-Sünkler <irmiGS(a)t-online.de>

Hallo -

Irgendwann hab ich mir mal dieses Schema aus einer Mail kopiert - vermutlich ist das doch regional sehr unterschiedlich gehandt worden, oder ? Wurden auch in Ostpreußen die Namen der Kinder nach diesem Schema vergeben ?

1 Probant
2 (Vater)
3 (Mutter)

4 (Vater des Vaters)  Name des ersten Sohnes
5 (Mutter des Vaters) Name der zweiten Tochter
6 (Vater der Mutter)  Name des zweiten Sohnes
7 (Mutter der Mutter) Name der ersten Tochter


Gruß von Irmi

--
http://home.t-online.de/home/irmiGS/




AW: [OWP] ALT GRABAU + PILOWSKI

Date: 2002/06/23 12:17:18
From: Ingo Kursch <Ingo.Kursch(a)t-online.de>

Hallo,
besteht für diese Anfrage noch Interesse, ich hätte am kommenden Dienstag
die Möglichkeit im Kieler Adressbuch nachzuschauen.
Gruß Ingo (Kursch)

******************************************
| Ingo Kursch, Zum See 9, 24223 Raisdorf |
|                                        |
| Telefon/Fax: (04307) 1668              |
| Mobil:       (0175) 1440458            |
| eMail:       Ingo.Kursch(a)T-Online.de   |
|                                        |
******************************************

-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ow-preussen-l-admin(a)genealogy.net
[mailto:ow-preussen-l-admin(a)genealogy.net]Im Auftrag von Famille JOSSIN
Gesendet: Donnerstag, 13. Juni 2002 08:36
An: ow-preussen-l(a)genealogy.net
Betreff: [OWP] ALT GRABAU + PILOWSKI


PS: hat jemand ein altes Adressbuch von KIEL ca.1947-1950 und koennte bitte
mal nach dem Namen PILOWSKI schauen?



_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/ow-preussen-l



[OWP] Familie BIEBER, BIRKE, HARDT, KIRSCHNICK, RADUSCH, SZIMBRITZKI, WEGNER

Date: 2002/06/23 17:16:29
From: Andreas Bischoff <Tyskandy(a)t-online.de>

Hallo,
ich suche Vorfahren folgender Familienzweige:

- Carl HARDT, * um 1800 Kuppen Kreis Mohrungen
  oo ?
  Elisabeth geb. BIRKE

- Julius HARDT, * 10.03.1829 Kuppen Kr. Mohrungen, + 13.01.1920 Kuppen
  oo 20.10.1853 Saalfeld
  Johanna KIRSCHNICK, * 13.02.1834 Kuppen/Mohrungen, + 02.01.1920 Kuppen

- Friedrich BIEBER, * um 1800 (evtl. Alt-Christburg/Mohrungen), + vor
19.11.1871
  oo ?
  Auguste WEGNER, w.o.

- Wilhelmine BIEBER, * 20.10.1848 Alt-Christburg/Mohrungen, + 02.07.1934
Saalfeld
  oo 19.11.1871 Weinsdorf
  Friedrich SZIMBRITZKI, * 25.11.1843 Kerpen/Mohrungen, + 13.09.1910
Saalfeld

- Samuel SZIMBRITZKI, * um 1800 (Instmann)
  oo ?
  Louise geb. RADUSCH

- Friedrich Wilhelm SZIMBRITZKI, 06.08.1878 Kuppen (Zieglermeister)
  oo ?
  Emma HARDT, * 23.03.1878 Kuppen/Mohrungen

- Julius HARDT, 10.03.1829 Kuppen/Mohrungen, * 13.01.1920 Kuppen
  oo 20.10.1853 Saalfeld
  Johanna KIRSCHNICK (KÜRSCNER)

- Carl HARDT (Gutswirt)
  oo ?
  Elisabeth BIRKE

Die Schreibweise zum SZIMBRITZKI variiert, so gibt es folgende
Varianten:
RZEMBRZYCKI, RZEMBRIZTZKI, SZIMBRITZKY.

Gruß,
Andreas




[OWP] SIELSKI

Date: 2002/06/23 18:44:07
From: Famille JOSSIN <Jossin.Alain(a)wanadoo.fr>

Lieber Michael, weil Du einen Hilferuf gleichzeitig für mich an Peter Knuth
ausgesprochen hast, hier meine Revanche, vielleicht hilft sie ja ??
ALEXANDER SIELSKI * 2.12.1897 Pr.Stargard Eltern: JULIUS, Fleischer °°
ROSALIE SZLEGIER( + ) wohnhaft in Pelplin
JULIUS SIELSKI * 14.11.1911 Pelplin Eltern: JULIUS, Fleischermeister °°
THEOPHILA TRZCINSKA
LEO SIELSKI * 21.5.1899 pr.Stargard Eltern: JULIUS Fleischer °° THEOPHILA
TRZCINSKA

Albert Makowski * 20.10.1897 Pehsken/Marienwerder Eltern: Albert
,Zieglermeister °° Therese SIELSKA wohnhaft in Rosenthal

Daten sind wohl wieder nicht "alt" genug..........

Liebe Grüße aus Paris, SIGI






Re: [OWP] Erbnamen-Schema

Date: 2002/06/23 20:52:17
From: Carsten Fecker <CarstenFecker(a)web.de>

ow-preussen-l(a)genealogy.net schrieb am 23.06.02 09:45:11:
Wurden auch in Ostpreußen die Namen der Kinder nach diesem Schema 
> vergeben ?
> 
> 1 Probant
> 2 (Vater)
> 3 (Mutter)
> 
> 4 (Vater des Vaters)  Name des ersten Sohnes
> 5 (Mutter des Vaters) Name der zweiten Tochter
> 6 (Vater der Mutter)  Name des zweiten Sohnes
> 7 (Mutter der Mutter) Name der ersten Tochter
> 
> 
> Gruß von Irmi

Hallo Irmi!

In Ostpreußen ist mir dies Erbnamen-Schema bislang nie untergekommen; mir ist es aber aus dem Emsland sehr gut vertraut; dort wurde es (und in einigen wenigen alteingesessenen Familien wird es sogar noch) derart konsequent angewandt, daß echte Schlüsse zur Familienforschung daraus gezogen werden können.

Viele Grüße

Carsten Fecker
______________________________________________________________________________
All inclusive! 100 MB Speicher, SMS 50% gunstiger, 32 MB Attachment-Gro?e, 
Preisvorteile und mehr unter http://club.web.de/?mc=021104



[OWP] Kürzel bei lateinischen Berufsbezeichnungen

Date: 2002/06/23 20:58:48
From: Carsten Fecker <CarstenFecker(a)web.de>

> Ich nehme an, das was Du als g liest bei Inqulig und Liberting soll ein y
> sein. Die Pfarrer benutzten bei lateinischen Ausdruecken haeufig ein y
> (statt einem i) als Endung, manchmal auch beides.

Nein, hier ist das g (wie auch das y) ein - nahezu gängiger - Lesefehler für das Kürzel für die Endung -us in lateinischen Begriffen; es heißt also Inquilinus bzw. Libertinus. Dieses -us-Kürzel sieht je nach Schreiber in der Tat mal wie ein g oder ein y, manchmal auch wie eine 9 aus, ist aber in der Regel vom Zusammenhang her zu entschlüsseln.

Viele Grüße

Carsten Fecker
______________________________________________________________________________
FreeMail in der Premiumversion! Mit mehr Speicher, mehr Leistung, mehr 
Erlebnis und mehr Pramie. Jetzt unter http://club.web.de/?mc=021105



[OWP] Kath. Pfarrbücher Hohenwalde/Ostpreussen

Date: 2002/06/23 21:35:39
From: Thilo C. Agthe <tagthe(a)comcast.net>

Hallo allerseits!

Hat jemand eine Ahnung wo die Katholischen Pfarrbücher von
Hohenwalde/Ostpreussen heutzutage liegen?  Ich bin Interessiert an einer
Familie Johann Muschkiet, verheiratet mit Marie Greitzki(?), aus
Hohenwalde. Die jüngste Tochter war Marie Muschkiet, geb. in Hohenwalde
am 5. September 1897 als das letzte von 12 Kindern.  Namen der anderen
Kinder: Joseph, Emmanuel, Isidor, Johann, Gertrud, Paul, Anton, Roman,
Anna, Martha & Joseph (der Name Joseph kommt tatsachlich zweimal vor,
der älteste ist im 1. Weltkrieg gefallen und die Eltern hatten danach
noch Kinder und haben scheinbar ihren jüngsten Sohn auch Josef genannt).

Besten Dank,

Thilo C. Agthe
Plainsboro, New Jersey
USA
tagthe(a)comcast.net


[OWP] Kirchenbucheintrag

Date: 2002/06/23 22:12:38
From: GLukas1573 <GLukas1573(a)aol.com>

Hallo,
wer kann mir sagen was ein "Inhabitatori" ist? Diese Bezeichnung fand ich in 
einem Taufregister beim Vater.
Schöne Grüße
Gisela


[OWP] Biskobnicken - Heiligenkreutz - Groß-Dirschkeim - Wangnicken

Date: 2002/06/23 23:07:45
From: Irmi Gegner-Sünkler <irmiGS(a)t-online.de>

Hallo, liebe Ostpreußen - Forscher

die Vorfahren einer Freundin kommen aus den o.g. Orten - ich hoffe, ich hab die richtig geschrieben. Ich möchte gern versuchen, ihr zu weitern Vorfahren zu verhelfen, vielleicht kommen die Namen ja jemandem bekannt vor :

August Gustav Kirstein wurde am 4.8.1873 in Biskobnicken geboren. Seine Eltern :

Karl Friedrich Kirstein * am 26.3.1843 in Heiligenkreutz, + am 9.5.1880
Rosina Erdmuth Christine Radtke, *  31.7.1837 in Biskobnicken + am 20.5.1918

Eltern von Karl Friedrich Kirstein:

Gottlieb Kirstein * am 30.7.1816 in Groß-Dirschkeim
Elisabeth Treptau * 12.3.1815 in Wangnicken

Gottlieb Kirstein war ein uneheliches Kind. Die Muttter hieß Maria Kirstein - der Vater soll Gottlieb Leberecht Suplitt heißen.

Gruß von Irmi

--
http://home.t-online.de/home/irmiGS/




Re: [OWP] Kirchenbucheintrag

Date: 2002/06/23 23:54:20
From: Adalbert Goertz <goertz(a)oldcolo.com>

betr.
wer kann mir sagen was ein "Inhabitatori" ist? Diese Bezeichnung fand ich
in
>>
Adalbert Goertz responds >>>>>>>>>>>>
>>
Inhabitari = dem Einwohner
In welchen Jahre?

-- 
  ** Adalbert & Barbel Goertz ** ph 719-390-1088 ** efax:413-403-1275
    retired in Colorado Springs, (Colorado is a state of mind) ---
 For new book info on East and West Prussia by Brandt-Goertz see website
                 http://www.cyberspace.org/~goertz
 The self-righteous Bush-Sharon conspiracy is a disgrace to Christianity.



Re: [OWP] Biskobnicken - Heiligenkreutz - Groß -Dirschkeim - Wangnicken

Date: 2002/06/24 00:18:28
From: Ernst-Axel Hoffmann <Ernst-Axel.Hoffmann(a)t-online.de>

Bieskobnicken
Heiligenkreutz
Groß-Dirschkeim
Wangnicken  (eingemeindet)
sind Orte im Krs Samland

Wenn Du die Nord-West spitze der Halbinsel Samland nimmst: (Sie heisst Bruesterort) dann ist der naechste Ort an der Kueste Richtung Sueden (3 Km) : Gr. Dirschkeim (russisch Donskoe)

Wenn Du an der Kueste nach Osten faehrst ist der naechste Ort (3 Km) : Kl. Kuhren (russisch Filino) und der naechste Ort (2 km) Gr. Kuhren (Russ. Primor´e) Von dort fuehrt eine Straße nach Suedwesten nach Schalben (2, 7 km), und dann nach Sueden (1.7 km) Am Ortschild steht heute Jantarovka , aber frueher sprach man das Wngnicken aus). Wenn Du jetzt der Straße nach Suedosten folgst (2,1 km) kommst Du nach Heiligenkreutz (russ: Krasnotorovka). Am Ortseingang nimmst Du einfach die Straße nach Suedwesten----- faehrst am besten gleich durch bis Palmnicken und kaufst Bernstein, kannst natuerlich auch im naechsten Ort halten (2,7 km) der heisst naemlich Bieskobnicken (russ Ohotnoe)

Zur Kirche sind die Menschen uebrigens nach Heiligenkreutz getigert....

Ernst





Am Sonntag den, 23. Juni 2002, um 23:09, schrieb Irmi Gegner-Sünkler:

Hallo, liebe Ostpreußen - Forscher

die Vorfahren einer Freundin kommen aus den o.g. Orten - ich hoffe, ich hab die richtig geschrieben. Ich möchte gern versuchen, ihr zu weitern Vorfahren zu verhelfen, vielleicht kommen die Namen ja jemandem bekannt vor :

August Gustav Kirstein wurde am 4.8.1873 in Biskobnicken geboren. Seine Eltern :

Karl Friedrich Kirstein * am 26.3.1843 in Heiligenkreutz, + am 9.5.1880
Rosina Erdmuth Christine Radtke, * 31.7.1837 in Biskobnicken + am 20.5.1918

Eltern von Karl Friedrich Kirstein:

Gottlieb Kirstein * am 30.7.1816 in Groß-Dirschkeim
Elisabeth Treptau * 12.3.1815 in Wangnicken

Gottlieb Kirstein war ein uneheliches Kind. Die Muttter hieß Maria Kirstein - der Vater soll Gottlieb Leberecht Suplitt heißen.

Gruß von Irmi

-- http://home.t-online.de/home/irmiGS/



_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/ow-preussen-l




[OWP] Habermann

Date: 2002/06/24 01:15:04
From: Eileen <eileen(a)j51.com>

Where can I find birth, marriage and death records covering the 1800 to
1850 period for Koenigsberg?
I am searching for Ernestine Augusta Habermann and her father, Leopold
Habermann.
This is my first attempt at research in East Prussia, so I need all the
help I can get.

Eileen



Re: [OWP] Habermann

Date: 2002/06/24 02:37:32
From: Adalbert Goertz <goertz(a)oldcolo.com>

The Mormons microfilmed the Index of the Kbg records 1790-1874
(birth,bapt,marr)

On Sun, 23 Jun 2002, Eileen wrote:

> Where can I find birth, marriage and death records covering the 1800 to
> 1850 period for Koenigsberg?
> I am searching for Ernestine Augusta Habermann and her father, Leopold
> Habermann.
> This is my first attempt at research in East Prussia, so I need all the
> help I can get.
> 
> Eileen
> 
> 
> _______________________________________________
> OW-Preussen-L mailing list
> OW-Preussen-L(a)genealogy.net
> http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/ow-preussen-l
> 

-- 
  ** Adalbert & Barbel Goertz ** ph 719-390-1088 ** efax:413-403-1275
    retired in Colorado Springs, (Colorado is a state of mind) ---
 For new book info on East and West Prussia by Brandt-Goertz see website
                 http://www.cyberspace.org/~goertz
 The self-righteous Bush-Sharon conspiracy is a disgrace to Christianity.



Re: [OWP] Kirchenbucheintrag

Date: 2002/06/24 09:10:03
From: peterplischewski <p_plischewski(a)t-online.de>

Hallo Giesela !
Inhabitatori ist eine Schutzverwandter . Schutzverwandter ist : Freier , der
sich unter Schutz eines Herrn ( Kirche , Fürst , Stadt ) begab und dafür
einen bestimmten Zins leistete . Freigelassener , der nicht die volle
Freiheit erhielt / - jude : Stadtbewohner jüdischen glaubens , dem durch
bes. Genehmigung der Handel mit bestimmten waren gestattet war und gegen
eine geringe jährliche Abgabe besonderer Schutz durch den Landesherrn oder
die Stadt gewährt wurde / - meister : Schleusenwirt / -verwandter :
Einwohner einer Stadt , der nicht das Bürgerrecht erworben hat , aber
gewissen Schutz  ( Wohnrecht ) durch das Gemeinwesen
Quelle : Familienkundliches Wörterbuch
----- Original Message -----
From: <GLukas1573(a)aol.com>
To: <ow-preussen-l(a)genealogy.net>
Sent: Sunday, June 23, 2002 10:12 PM
Subject: [OWP] Kirchenbucheintrag


Hallo,
wer kann mir sagen was ein "Inhabitatori" ist? Diese Bezeichnung fand ich in
einem Taufregister beim Vater.
Schöne Grüße
Gisela

_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/ow-preussen-l





Re: [OWP] Kath. Pfarrbücher Hohenwalde/Ostpreussen

Date: 2002/06/24 09:30:31
From: Carsten Fecker <CarstenFecker(a)web.de>

ow-preussen-l(a)genealogy.net schrieb am 23.06.02 21:36:10:
> Hallo allerseits!
> 
> Hat jemand eine Ahnung wo die Katholischen Pfarrbücher von
> Hohenwalde/Ostpreussen heutzutage liegen?  

Hallo Herr Agthe!

Von den katholischen Kirchenbüchern Hohenstein gibt es im Original noch die Taufen 1868-1888 und Beerdigungen 1868-1895, beide in der Bibliothek des Historischen Vereins für Ermland, Ermlandweg 22, 48159 Münster/Westfalen.
Ansonsten gibt es im Sächsischen Staatsarchiv in Leipzig Verfilmungen der Taufen, Trauungen und Beerdigungen 1869-1874. Und das ist dann auch schon die ganze Überlieferung.

Viele Grüße

Carsten Fecker
______________________________________________________________________________
All inclusive! 100 MB Speicher, SMS 50% gunstiger, 32 MB Attachment-Gro?e, 
Preisvorteile und mehr unter http://club.web.de/?mc=021104



Re: [OWP] Kirchenbucheintrag

Date: 2002/06/24 14:19:19
From: Sabine Obersteller <sab.obe(a)t-online.de>

<GLukas1573(a)aol.com> schrieb:
>Hallo,
>wer kann mir sagen was ein "Inhabitatori" ist? Diese Bezeichnung fand ich in 
>einem Taufregister beim Vater.


>Hallo Gisela

"inhabitori" kommt von inhabitare = bewohnen, also Einwohner, Bewohner.

Gruß
Sabine
>_______________________________________________
>OW-Preussen-L mailing list
>OW-Preussen-L(a)genealogy.net
>http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/ow-preussen-l
>



[OWP] Zeitzeugen 1945 OSTPREUSSEN

Date: 2002/06/24 14:40:00
From: Manfred Feinauer <mafein(a)hst.net>

Hallo Freunde und Ahnenforscher aus Ostpreußen.
fragt einmal Eure Väter die 1945 alsSoldaten
oder Volksturmmänner in den unten genannten
Gebieten im Einsatz waren, ob sie mit meinen
Ausführungen etwas anfangen können.
Danke !

Betr.:  Zeitzeugen von OSTPREUSSEN  1945 gesucht.

Die letzte Post von meinem Onkel, er war der Gefreite
Wilhelm ZIMMERMANN aus Stuttgart, geb. 22.Mai 1906 in Neuhütten
Kreis Heilbronn,
ist vom 18.Jan.1945 aus Haffwinkel im
Raum Königsberg Ostpreussen. Seine Feldpostnummer war zu diesem
Zeitpunkt  57899 C, früher 34851.
Sein Truppenteil war in der Waffenschule der 3. Panzerarmee.
Unterwegs war seine Einheit von Tilsit - Ragnitz - Schlossberg -
Insterburg - Heiligenbeil. Seither ist er  vermisst.

Alle Suchdienste sind ausgeschöpft.
Diese Angaben habe ich von meiner Cousine.
In Begleitung war er von Fritz FEUCHTER aus Geislingen am Kocher
und Wilhelm GRIMM aus Staffort Nähe Bruchsal.
Diese beiden sind auch vermisst.
Gibt es Zeitzeugen, die in dieser Zeit in dieser Gegend unterwegs
waren, oder das Kriegsende dort erlebt haben?
Bitte um Nachricht, auch Kleinigkeiten, an
Manfred Feinauer   aus Heilbronn am Neckar
mafein(a)hst.net
Danke ! ! !
Wir hoffen auf  Aufklärung über das Schicksal der Obengenannten.
viele Grüsse  Manfred Feinauer
mafein(a)hst.net




[OWP] Link zur Beschaeftigungsstruktur in Ostelbien

Date: 2002/06/24 15:53:02
From: Thomas Vogel <tvogel17(a)web.de>

Hallo liebe Listenfreunde!

Zufällig bin ich auf folgenden Link gestoßen, der vielleicht den einen oder anderen interessieren könnte:

http://www.wiso.uni-koeln.de/wigesch/inhalt/studium/veranstaltungen/winter200102/vwigesch3/VL_Beschaeftigung_1411_Netzversion.pdf

Viele Grüße.

Thomas


Re: [OWP] Kath. Pfarrbücher Hohenwalde/Ostpreussen

Date: 2002/06/24 19:12:39
From: Sabine Obersteller <sab.obe(a)t-online.de>

Hallo Thilo

ich hatte mit ostpreußischen Kirchenbüchern Glück bei der Zentralstelle für Genealogie in Leipzig. die Adresse gibt es über das Sächsische zentralachiv (Adresse im internet). Nachteil: man muß selbst dort graben. Ich würde zumindest dort anfragen. Vielleicht kann  jemand für dich (sicherheitshalber mit Vollmacht und vielleicht aus dem Raum Leipzig) dort für Dich Erkundigungen einziehen.

Gruß
Sabine 

"Thilo C. Agthe" <tagthe(a)comcast.net> schrieb:
>Hallo allerseits!
>
>Hat jemand eine Ahnung wo die Katholischen Pfarrbücher von
>Hohenwalde/Ostpreussen heutzutage liegen?  Ich bin Interessiert an einer
>Familie Johann Muschkiet, verheiratet mit Marie Greitzki(?), aus
>Hohenwalde. Die jüngste Tochter war Marie Muschkiet, geb. in Hohenwalde
>am 5. September 1897 als das letzte von 12 Kindern.  Namen der anderen
>Kinder: Joseph, Emmanuel, Isidor, Johann, Gertrud, Paul, Anton, Roman,
>Anna, Martha & Joseph (der Name Joseph kommt tatsachlich zweimal vor,
>der älteste ist im 1. Weltkrieg gefallen und die Eltern hatten danach
>noch Kinder und haben scheinbar ihren jüngsten Sohn auch Josef genannt).
>
>Besten Dank,
>
>Thilo C. Agthe
>Plainsboro, New Jersey
>USA
>tagthe(a)comcast.net
>
>_______________________________________________
>OW-Preussen-L mailing list
>OW-Preussen-L(a)genealogy.net
>http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/ow-preussen-l
>



Re: Re: [OWP] Biskobnicken - Heiligenkreutz - Groß-Dirschkeim - Wangnicken

Date: 2002/06/24 19:37:59
From: Irmi Gegner-Sünkler <irmiGS(a)t-online.de>

Ich will da doch nicht hin !!! Und Bernstein mag ich gar nicht leiden !:-)

Irmi

Ernst-Axel Hoffmann wrote:

Bieskobnicken
Heiligenkreutz
Groß-Dirschkeim
Wangnicken  (eingemeindet)
sind Orte im Krs Samland

Wenn Du die Nord-West spitze der Halbinsel Samland nimmst: (Sie heisst Bruesterort) dann ist der naechste Ort an der Kueste Richtung Sueden (3 Km) : Gr. Dirschkeim (russisch Donskoe)

Wenn Du an der Kueste nach Osten faehrst ist der naechste Ort (3 Km) : Kl. Kuhren (russisch Filino) und der naechste Ort (2 km) Gr. Kuhren (Russ. Primor´e) Von dort fuehrt eine Straße nach Suedwesten nach Schalben (2, 7 km), und dann nach Sueden (1.7 km) Am Ortschild steht heute Jantarovka , aber frueher sprach man das Wngnicken aus). Wenn Du jetzt der Straße nach Suedosten folgst (2,1 km) kommst Du nach Heiligenkreutz (russ: Krasnotorovka). Am Ortseingang nimmst Du einfach die Straße nach Suedwesten----- faehrst am besten gleich durch bis Palmnicken und kaufst Bernstein, kannst natuerlich auch im naechsten Ort halten (2,7 km) der heisst naemlich Bieskobnicken (russ Ohotnoe)

Zur Kirche sind die Menschen uebrigens nach Heiligenkreutz getigert....

Ernst





Am Sonntag den, 23. Juni 2002, um 23:09, schrieb Irmi Gegner-Sünkler:

Hallo, liebe Ostpreußen - Forscher

die Vorfahren einer Freundin kommen aus den o.g. Orten - ich hoffe, ich hab die richtig geschrieben. Ich möchte gern versuchen, ihr zu weitern Vorfahren zu verhelfen, vielleicht kommen die Namen ja jemandem bekannt vor :

August Gustav Kirstein wurde am 4.8.1873 in Biskobnicken geboren. Seine Eltern :

Karl Friedrich Kirstein * am 26.3.1843 in Heiligenkreutz, + am 9.5.1880
Rosina Erdmuth Christine Radtke, * 31.7.1837 in Biskobnicken + am 20.5.1918

Eltern von Karl Friedrich Kirstein:

Gottlieb Kirstein * am 30.7.1816 in Groß-Dirschkeim
Elisabeth Treptau * 12.3.1815 in Wangnicken

Gottlieb Kirstein war ein uneheliches Kind. Die Muttter hieß Maria Kirstein - der Vater soll Gottlieb Leberecht Suplitt heißen.

Gruß von Irmi

-- http://home.t-online.de/home/irmiGS/



_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/ow-preussen-l



_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/ow-preussen-l


--
http://home.t-online.de/home/irmiGS/





Re: [OWP] Kath. Pfarrbücher Hohenwalde/Ostpreussen

Date: 2002/06/24 20:22:32
From: Ruth u. Peter Knuth <rupe-knuth(a)uolsinectis.com.ar>

Hallo Thilo!
Ausser den vielen guten Ratschlägen bleibt Dir noch das
Bischoefliche Zentralarchiv Regensburg,
E - Mail archiv(a)bistum-regensburg.de
www.bistum-regensburg.de/archiv/INDEX.html
Herzliche Grüsse, Peter Knuth, Buenos Aires.-



AW: [OWP] Zeitzeugen 1945 OSTPREUSSEN

Date: 2002/06/24 20:31:38
From: Andreas Pörschke <ahnen(a)apoerschke.de>

Hast Du die Anfrage schon im Forum vom Volksbund gestellt?

Mit freundlichen Grüßen 
Andreas Pörschke


-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ow-preussen-l-admin(a)genealogy.net
[mailto:ow-preussen-l-admin(a)genealogy.net] Im Auftrag von Manfred
Feinauer
Gesendet: Montag, 24. Juni 2002 14:38
An: ow-preussen-l(a)genealogy.net
Betreff: [OWP] Zeitzeugen 1945 OSTPREUSSEN


Hallo Freunde und Ahnenforscher aus Ostpreußen.
fragt einmal Eure Väter die 1945 alsSoldaten
oder Volksturmmänner in den unten genannten
Gebieten im Einsatz waren, ob sie mit meinen
Ausführungen etwas anfangen können.
Danke !

Betr.:  Zeitzeugen von OSTPREUSSEN  1945 gesucht.

Die letzte Post von meinem Onkel, er war der Gefreite
Wilhelm ZIMMERMANN aus Stuttgart, geb. 22.Mai 1906 in Neuhütten
Kreis Heilbronn,
ist vom 18.Jan.1945 aus Haffwinkel im
Raum Königsberg Ostpreussen. Seine Feldpostnummer war zu diesem
Zeitpunkt  57899 C, früher 34851.
Sein Truppenteil war in der Waffenschule der 3. Panzerarmee.
Unterwegs war seine Einheit von Tilsit - Ragnitz - Schlossberg -
Insterburg - Heiligenbeil. Seither ist er  vermisst.

Alle Suchdienste sind ausgeschöpft.
Diese Angaben habe ich von meiner Cousine.
In Begleitung war er von Fritz FEUCHTER aus Geislingen am Kocher
und Wilhelm GRIMM aus Staffort Nähe Bruchsal.
Diese beiden sind auch vermisst.
Gibt es Zeitzeugen, die in dieser Zeit in dieser Gegend unterwegs
waren, oder das Kriegsende dort erlebt haben?
Bitte um Nachricht, auch Kleinigkeiten, an
Manfred Feinauer   aus Heilbronn am Neckar
mafein(a)hst.net
Danke ! ! !
Wir hoffen auf  Aufklärung über das Schicksal der Obengenannten.
viele Grüsse  Manfred Feinauer
mafein(a)hst.net



_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/ow-preussen-l



[OWP] Heiligenwalde

Date: 2002/06/24 21:10:53
From: Uli Budler <UBudler(a)gmx.de>

Liebe Liste,
bei meiner Recherche nach den Buttlers im Samland ging ich einer Spur nach
Cremitten, östlich von Königsberg nach. Bis auf einen Eintrag in den KB
leider Fehlanzeige. Hier heißt es am 3.3.1773: "hat der Freie.....für die
Leiche seines Schwiegervaters Johann Budler welche er d.11.Febr. in
Heiligenwalde beerdigen lassen, alles hier entrichtet"
Es wird dann noch eine Geldsumme genannt.
Heißt das, daß er die Gebühr in Cremitten entrichtet hat, aber in
Heiligenwalde beerdigen lassen??
Sucht noch jemand in Heiligenwalde??Könnte jemand weiterhelfen??
Grüße Uli



Re: [OWP] Kath. Pfarrbücher Hohenwalde/Ostpreussen

Date: 2002/06/24 23:50:53
From: Adalbert Goertz <goertz(a)oldcolo.com>

betr.:
ich hatte mit ostpreu_ischen Kirchenb|chern Gl|ck bei der Zentralstelle
f|r
Genealogie in Leipzig. die Adresse gibt es |ber das Sdchsische
zentralachiv
>>
Adalbert Goertz responds >>>>>>>>>>>>
>>
Was in Leipzig ist, sollte auch als Film bei den Mormonen vorliegen,
was aber wohl nicht der Fall ist.

-- 
  ** Adalbert & Barbel Goertz ** ph 719-390-1088 ** efax:413-403-1275
    retired in Colorado Springs, (Colorado is a state of mind) ---
 For new book info on East and West Prussia by Brandt-Goertz see website
                 http://www.cyberspace.org/~goertz
 The self-righteous Bush-Sharon conspiracy is a disgrace to Christianity.



Re: [OWP] Biskobnicken - Heiligenkreutz - Groß-Dirsc hkeim - Wangnicken

Date: 2002/06/25 00:20:37
From: Reiner Kerp <mail(a)reiner-kerp.de>

Hallo Irmi,
die genannten Namen kommen mir sehr wohl bekannt vor. Irgendwo habe
ich auch noch einige so gut versteckt, daß ich sie leider, trotz
intensiver Suche, noch nicht gefunden habe.
Vor ca. sechs Jahren habe ich die Filme von Germau, Heiligenkreutz,
Thierenberg und St. Lorenz gelesen und selber nach Kirstein (leider
eine falsche Spur) gesucht. Die Filme sind alle, bis auf
Heiligenkreutz, gut lesbar. Da muss man sich ganz schön anstrengen.
Die Bücher aus der Zeit nach 1819 (?) fehlen. Die Originale liegen
beim EZA in Berlin bzw. im Staatsarchiv in Leipzig.

Gruß,

Reiner


mail(a)reiner-kerp.de



[OWP] Ortsangabe

Date: 2002/06/25 02:37:23
From: Ruth u. Peter Knuth <rupe-knuth(a)uolsinectis.com.ar>

Hallo Winfried! Wirklich grossartig, Deine genauen und kompletten
Ortsangaben! Kann ich um Deine Hilfe bitten? Bei einem meiner Vorfahren
tauchen drei Ortsnamen auf, die ich zwar auf den Hoeferkarten finde, die ich
aber keiner ev. Kirchgemeinde zuordnen kann. Alle drei Namen haengen aber
zusammen. ( Geburts - Sterbe - und Geburtsort eines Sohnes )  Es sind:
Szurkowo, welches im Ahnenpass Szurke - Szurkowo genannt wird , Orle und
Ruebenhoff
Vielen Dank und herzliche Grüsse. Peter Knuth, Buenos Aires.-



[OWP] Elisabeth Uppenkamp

Date: 2002/06/25 06:11:18
From: George & Mary Ploudre <go.pluto(a)verizon.net>

Trying to locate the parents of Elisabeth Uppenkamp who married Heinrick Juengermann. She was born in Ahaus about Oct 1839. Any help would be appreciated.

George


[OWP] <no subject>

Date: 2002/06/25 13:12:23
From: Andreas Kurt Borm <kurt.borm(a)web.de>

Liebe Freunde Ost- und Westpreußens,


das diesjährige Deutschlandtreffen der Ostpreussen war ein voller Erfolg: Persönlichkeiten aus Politik und Kirche waren anwesend, TV-Anstalten und Zeitungen.
DIE WELT hat sogar einen Link auf das Ostpreussen-Forum gesetzt. (..)

Kurzum: www.ostpreussenportal.de hat ein neues, frischeres Design erfahren. Absofort wird unser ostpreussischer TV-Film ganze 5 Minuten ausgestrahlt. Zu sehen sind Königsberg, Gilge, Tilsit, Nehrung, Schwarzort u. mehr
Bitte schaut mal rein, schreibt uns Eure Meinung: was ist gut, woran muß noch gefeilt werden?? -- Kritik ist sehr wichtig damit wir den Service verbessern können.

Tschüss, Kurt
______________________________________________________________________________
FreeMail in der Premiumversion! Mit mehr Speicher, mehr Leistung, mehr 
Erlebnis und mehr Pramie. Jetzt unter http://club.web.de/?mc=021105



[OWP] Zeitzeugen 1945 OSTPREUSSEN

Date: 2002/06/25 13:19:05
From: Manfred Feinauer <mafein(a)hst.net>

Message: 8
Hallo Andreas,
Alle Suchdienste, ausländische und inländische hatte ich
angeschrieben, alles negativ. Auch KKV, VDK und andere.
Jetzt wiederhole ich diese Anfrage an Privatleute.
Danke
Manfred Feinauer

From: Andreas Pörschke <ahnen(a)apoerschke.de>
To: <ow-preussen-l(a)genealogy.ne>
Subject: AW: [OWP] Zeitzeugen 1945 OSTPREUSSEN
Date: Mon, 24 Jun 2002 20:27:53 +0200
Reply-To: ow-preussen-l(a)genealogy.net
Format: QP

Hast Du die Anfrage schon im Forum vom Volksbund gestellt?

Mit freundlichen Grüßen
Andreas Pörschke


[OWP] Samland - Arissau -Morr -Rosenbaum

Date: 2002/06/25 17:12:45
From: VietsCux <VietsCux(a)aol.com>

Ich heiße Erdmute Viets  wohne in Sandstedt an der Unterweser und bin ein 
Neuling bei ow-preussen.
Ostpreußen ist für mich insofern von großem Interesse ,weil meine Großeltern 
in Ihlnicken wohnten(  August Kirstein, gefallen im 1. Weltkrieg, Anna Morr + 
1944)
Zu meinen Vorfahren der Morr-Linie gehört  ein Samuel Rosenbaum, Kölmer und 
Kirchenvorsteher in Arissau, geb. 11. 1. 1766. Sein Vater war  Johann 
Christoph Rosenbaum geb. 5.Oktober 1731 in Arissau, dessen Vater  ein   
Christian Rosenbaum, geb . 6. Februar 1707 , Kirchenvorsteher ubd 
Landgeschworener. Von letzterem  suche ich die Ehefrau.

Hat jemand diese Arissauer Rosenbaums in seiner Liste ???


> Gruß


Erdmute





[OWP] neuvorstellung

Date: 2002/06/25 19:09:14
From: von . Kopylow <von.Kopylow(a)gmx.net>

Hallo,

als Neuling bei der Liste möchte ich mich u. meine Suchgebiete kurz
vorstellen:
Mein Name ist Kathrein von Kopylow, geborene Wenzel, ich bin 32 Jahre alt u.
wohne in Hannover.

Im Kreis Schlochau in Westpreussen, speziell in Bölzig, suche ich nach
folgenden Namen: SCHULZ (kommt bei mir in 2 voneinander unabhängigen Linien vor),
WENZEL, HINTZ u. KLEMP, weiterhin nach KRAUSE aus Camnitz, MACHALS in
Wehnershof, SCHULZ aus Prechlaumühle u. Flötenstein, SCHULZ u. BRAUN aus Fernheide,
KRAUSE aus Gertzberg bei Stegers. Außerdem suche ich nach WENZEL in der
gesamten Umgebung von Bölzig, da ich nicht weiß, wo mein Urgroßvater Karl WENZEL
ursprünglich hergekommen ist. Weiterhin suche ich den Namen POOCH in ganz
Westpreussen, speziell wegen meiner Urururgroßmutter Wilhelmine POOCH. Auch hier
weiß ich die Herkunft nicht. Sie heiratete Gottlieb SCHULZ. Das Paar bekam
einen Sohn, der am 16.10.1863 in Flötenstein Abb. geboren ist.

Sucht jemand nach den gleichen Namen in diesen Gebieten oder hat jemand
nützliche Hinweise für mich? Über eine Nachricht wäre ich dann sehr dankbar!

Herzliche Grüße aus Hannover!

Kathrein von Kopylow 

-- 
GMX - Die Kommunikationsplattform im Internet.
http://www.gmx.net



[OWP] Danke

Date: 2002/06/25 23:20:16
From: GLukas1573 <GLukas1573(a)aol.com>

Recht herzlichen Dank an alle die mir auf meine Frage nach dem 
Kirchenbucheintrag geantwortet haben.
Schöne Grüße
Gisela


Re: [OWP] Kirchenbucheintrag

Date: 2002/06/25 23:20:16
From: GLukas1573 <GLukas1573(a)aol.com>

betr.
wer kann mir sagen was ein "Inhabitatori" ist? Diese Bezeichnung fand ich
in
>>
Adalbert Goertz responds >>>>>>>>>>>>
>>
Inhabitari = dem Einwohner
In welchen Jahre?

in den Jahren 1822-1847


[OWP] Ev.Kirchen Stendsitz, Potguten - Orle, Ruebenhof.-

Date: 2002/06/26 02:01:43
From: Ruth u. Peter Knuth <rupe-knuth(a)uolsinectis.com.ar>

Hallo Bernhard Heinrich!
Und wieder kommt die alte Frage an Alle! Da die LDS Filme von ev. KB.
von Pogutken 1890 und die von Stendsitz 1907 beginnen, wo haben
Einwohner von Orle und Rübenhof wohl vor dieser Zeit ( 1810 - 1870 )
ihre Kinder taufen und ihre Alten begraben lassen? Ist es ratsam, die kath.
KB - Verfilmungen zu bestellen, gab es keine ev. Gemeinden oder fehlen
einfach die ev. KB. aus dieser Zeit?
Ich bedanke mich für Eure Antwort und grüsse Alle herzlich.
Peter Knuth, Buenos Aires.-





Re: [OWP] Kath. Pfarrbücher Hohenwalde/Ostpreussen

Date: 2002/06/26 04:21:32
From: Thilo C. Agthe <tagthe(a)comcast.net>

Ich bedanke mich recht herzlich bei allen, die mir mit gutem Rat
geantwortet haben!

Mfg,

Thilo Agthe

"Ruth u. Peter Knuth" wrote:
> 
> Hallo Thilo!
> Ausser den vielen guten Ratschlägen bleibt Dir noch das
> Bischoefliche Zentralarchiv Regensburg,
> E - Mail archiv(a)bistum-regensburg.de
> www.bistum-regensburg.de/archiv/INDEX.html
> Herzliche Grüsse, Peter Knuth, Buenos Aires.-
> 
> _______________________________________________
> OW-Preussen-L mailing list
> OW-Preussen-L(a)genealogy.net
> http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/ow-preussen-l

-- 
Thilo C. Agthe
Plainsboro, New Jersey
USA
tagthe(a)comcast.net


[OWP] Besten Dank für Hilfe: Datensätze über 5.000 bei den Mormonen

Date: 2002/06/26 09:30:22
From: Franz-Jörg Becker <Franz-Joerg.Becker(a)t-online.de>

Hallo liebe Listis,

hiermit möchte ich mich bei allen recht herzlich bedanken, die mir zum
Problem Datensätze über 5.000 bei den Mormonen Hilfe geleistet haben.

Ich muss eingestehen, dass ich zur über den entsprechenden Link
verfügte, aber einfach nicht vermutete, dass dieser zugleich als
Eingabemaske für die verschiedenen Fragestellungen fungiert.

Wenn man es erst einmal weiß, scheint es keine Probleme mehr zu geben.

Mit freundlichen Grüßen

Franz-Jörg Becker aus der Messestadt Leipzig

------------------------------------------------------------------------
--
"Der Ahnen - Pool" - Eine ostpreußische Datenbank vorwiegend für den
Kreis Ebenrode (Stallupönen) und teilweise seine Nachbarkreise.
Sie enthält in zur Zeit 117.638 Personen- und 34.378 Familiensätzen auch
Angaben über eingewanderte Kolonisten, die Flucht, Kriegsschauplätze
und neue Heimatorte in 16.714 Orten und Ortsteilen.
------------------------------------------------------------------------
--   

mailto:Franz-Joerg.Becker(a)t-online.de




[OWP] wieder unter den Lebenden ...

Date: 2002/06/26 13:02:16
From: Werner Schuka <Schuka.edv(a)t-online.de>

Hallo Listenfreunde,

vor 3 Wochen habe ich recht unerwartet und völlig unvorbereitet einen
Krankenhausaufenthalt antreten müssen. Es war mir noch nicht einmal
möglich gewesen, die Kommunikationswege aufrechtzuerhalten. Nach 987
E-Mails war dann auch meine Mailbox übergelaufen, so dass ich per Mail
nicht mehr zu errechen war. 

Nun bin ich wieder zu Hause und möchte daher alle bitten, die in den
letzen 3 Wochen versucht haben mich per E-Mail zu erreichen, mir diese
Mails nochmals zuzusenden. - Vielen Dank.

mfg.
Werner Schuka, mailto:Schuka.EDV(a)T-Online.de
Forschungsschwerpunkt in Ostpreußen: Landesteil: Masuren - Kreise:
Johannisburg, Lyck
Orte: Bogumillen, Dziadowen - Kirchspiel: Kumilsko, Familiennamen:
S(z)czuka, Czu(c)ka,
sowie entsprechende Bindungen nach Westpreußen, Pommern und
Oberschlesien.
weitere Infos: http://www.Sczuka.de.vu oder
http://home.t-online.de/home/Schuka.EDV.
Infos zu Güter-Adressbüchern:
http://home.t-online.de/home/Sczuka.FamFo1/.
Genealogie-Links: http://home.t-online.de/home/Sczuka.FamFo2/Links/.






Re: [OWP] Elisabeth Uppenkamp

Date: 2002/06/26 16:43:11
From: Adalbert Goertz <goertz(a)oldcolo.com>

re:
Heinrick Juengermann.  She was born in Ahaus about Oct 1839.  Any
>>
Adalbert Goertz responds >>>>>>>>>>>>
>>
In Denmark?
Hardly part of East or West Prussia.

-- 
  ** Adalbert & Barbel Goertz ** ph 719-390-1088 ** efax:413-403-1275
    retired in Colorado Springs, (Colorado is a state of mind) ---
 For new book info on East and West Prussia by Brandt-Goertz see website
                 http://www.cyberspace.org/~goertz
 The self-righteous Bush-Sharon conspiracy is a disgrace to Christianity.



[OWP] General-Direktorium, Berlin

Date: 2002/06/26 17:33:02
From: Adalbert Goertz <goertz(a)oldcolo.com>

 Hallo:
.
 Im
 Geheimen Staatsarchiv Berlin-Dahlem II (Gen. Direktorium.) Abt. 9
      Westpreussen und Netze Distrik
.
 befindet sich eine Aktengruppe
.
 a. Materien
.
Herr Poeppel hat nun dankenswerterweise daraus Einzelheiten mitgeteilt
u:ber die Aktengruppe Tit.XCIII (93).
Es wa:re sehr wu:nschenswert, wenn sich weiter "Bearbeiter" finden
wu:rden, die aus den Findbu:chern Einzelheiten auch der anderen
Tit.-Gruppen hier bekannt geben ko:nnten.
.
Fu:r die Ostpreussen gibt es entsprechend Akten
.
 Geheimes Staatsarchiv Berlin-Dahlem II (Gen. Direktorium.) Abt. 7
      Ostpreussen und Litauen
.
die es auszuwerten gilt.
 

-- 
  ** Adalbert & Barbel Goertz ** ph 719-390-1088 ** efax:413-403-1275
    retired in Colorado Springs, (Colorado is a state of mind) ---
 For new book info on East and West Prussia by Brandt-Goertz see website
                 http://www.cyberspace.org/~goertz
 The self-righteous Bush-Sharon conspiracy is a disgrace to Christianity.



Re: [OWP] Prussia Orientalis

Date: 2002/06/26 20:06:33
From: Manfred Fox <MFox-Bochum(a)t-online.de>

Hallo Frau Render-Genilke,
zu Ihrer Anfrage zu Prussia Orientalis haben Sie ja bereits einige stimmige Antworten erhalten.
Den Ort Schillgehnen müssen Sie im Ermland im Kreis Braunsberg suchen. Schillgehnen gehörte 
zur kirchlich zur Pfarrgemeinde St. Katharina in Braunsberg, Standesamt Schillgehnen.
Viele Grüße
M. Fox
PS.- befand mich in Urlaub, melde mich bald-Tschüß  

"Waltraud Render-Genilke" <Genilke.Immobilien(a)t-online.de> schrieb:
> Hallo Mitforscher (und Lateinkenner),
> 
> ist Prussia Orientalis Preussisch Holland? und gehoert Schillgehnen dann
> dorthin?
> 
> Viele Gruesse
> 
> Waltraud Render-Genilke
> 
> _______________________________________________
> OW-Preussen-L mailing list
> OW-Preussen-L(a)genealogy.net
> http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/ow-preussen-l
> 



Re: [OWP] Suche Ort Krausen Ostpr.

Date: 2002/06/26 20:56:22
From: Manfred Fox <MFox-Bochum(a)t-online.de>

zum Thema Krausen möchte ich auch Krausen, Landgemeinde im Kreis Rößel zur Diskussion stellen. Vor allem, wenn die gesuchte Person Kath. Religion gewesen sein sollte.
Krausen, Kr.Rößel hatte  1895 einen Flächeninhalt von 545 ha, 81 bewohnte Wohnhäuser
mit 139 Haushaltungen und 618 Bewohnern. 
Kirche: ev. Bischofsburg, kath. Gr. Kellen, Standesamt Kellen.
Ab der 2. Hälfte des 19.Jahrhunderts gingen vornehmlich junge Frauen aus landwirtschaftl. Arbeiterfamilien des Ermlandes in die Stadt Königsberg in Stellung.
das sollte man in die Betrachtungen mit einbeziehen.
Gruß
Manfred Fox 

"Helmut Ramm" <helramm(a)compuserve.de> schrieb:
> 
> ----- Original Message -----
> From: "Andreas West" <andreas.west(a)cityweb.de>
> To: <ow-preussen-l(a)genealogy.net>
> Sent: Wednesday, May 22, 2002 11:54 PM
> Subject: RE: [OWP] Suche Ort Krausen Ostpr.
> 
> 
> Hallo!
> Pr. Eylau war ein eigener Landkreis im Regierungsbezik Königsber/Pr.
> 
> Mit freundlichen Grüßen
> Helmut Ramm aus Schwerte/Ruhr
> E-Mail: helramm(a)compuserve.de
> Meine Homepage: http://www.people.freenet.de/helmut.ramm/
> mit vielen Berichten aus Ostpreußen.
> 
> > Danke Lothar,
> >
> >
> > das muß der Ort sein, denn alle anderen Personen sind in Pr. Eylau, Kr.
> > Königsberg, manche auch in der Kirche Königsberg Land verzeichnet.
> >
> > Klasse !
> > Andreas
> 
> 
> 
> _______________________________________________
> OW-Preussen-L mailing list
> OW-Preussen-L(a)genealogy.net
> http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/ow-preussen-l
> 



Re: [OWP] gronert

Date: 2002/06/26 21:16:36
From: Manfred Fox <MFox-Bochum(a)t-online.de>

kann der Familienname nicht auch Grunert gelautet haben ? 
Dieser Name war in Ostpreußen sehr geläufig. Mein Großvater mütterlicherseits,Heinrich
Müller, Deutscher,jedoch in Borger Provinz Groningen/NL geboren - steht in den dortigen
Personenstandbüchern als Hinrich Muller verzeichnet.
Das bitte ich zu bedenken
Viele Grüße
Manfred Fox

"Martin Gronert" <martgronert(a)hetnet.nl> schrieb:
> Geachte Damen/Herrn,
> Wer weisst etwas über mein urgrossvater Oscar Theodor Gronert geboren 8-9-71 in Koningsberg?
> Mein Vater heisst Karel Lodewijk Maurice Gronert aber er weist nicht was von sein Vater geworeen ist.
> Wir Kinder kennen nur den Namen.
> Martin Gronert
> Apollopad 23 
> 5283KE Boxtel
> Holland
> martgronert(a)hetnet.nl
> 
> 
> _______________________________________________
> OW-Preussen-L mailing list
> OW-Preussen-L(a)genealogy.net
> http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/ow-preussen-l
> 


[OWP] Szurkowo liegt in Posen

Date: 2002/06/26 21:57:17
From: Pankow2 <Pankow2(a)aol.com>

Hallo Peter Kurth

kleine Meckerei: Ich konnte nicht ersehen, dass Du Szurkowo in POSEN meinst.

Dieses Szurkowo finde ich Gemeindelexikon.  Es gab genau einen Ort dieses 
Namens.
Es liegt im Kreis Gostyn, hatte um 1888  133 katholische Einwohner in 28 
Haushaltungen  - und keine evangelischen Einwohner.
Zuständig war das kathol. Pfarramt von Niepart.
Das evangelische wäre Görchen gewesen (Nachbarkreis!)

Niepart ist eine der wenigen Pfarreien der Gegend in denen ich meine 
MAJCHRZAK-Vorfahren noch nicht gesucht habe.
Ansonsten habe 3 Ordner mit Kirchenbuchauszuegen der Gegend um Schrimm bis 
Gostyn.

Ich hoffe,  Du kommst in Niepart zum Zuge 

Die Pfarralmanache von 1912/13 von Westpreussen geben leider nicht an, seit 
wann die Gemeinden bestehen.

Freundliche Gruesse von Bernhard Heinrich


Re: [OWP] Ev.Kirchen Stendsitz, Potguten - Orle, Ruebenhof.-

Date: 2002/06/26 23:18:17
From: Jetteha <Jetteha(a)aol.com>

>>Da die LDS Filme von ev. KB. von Pogutken 1890 und
die von Stendsitz 1907 beginnen, .... Ist es ratsam, die
kath. KB - Verfilmungen zu bestellen, gab es keine ev.
Gemeinden oder fehlen einfach die ev. KB. aus dieser Zeit?<<

Hallo Peter,

hier muesste man herausfinden, wann die evangelische
Kirche in den jeweiligen Gemeinden begruendet wurde.
Es kann ja sein, daß die KB in der von Dir gesuchten
Zeit einfach [noch] nicht von den Mormonen verfilmt sind.

Es ist nicht gesagt, daß Du in den katholischen KB etwas
findest. Ich denke eher, dass dann nahe gelegene evan-
gelische Kirchen aufgesucht wurden. Vor 1800 habe ich
allerdings auch in den katholischen KB evangelische
Taufeintraege etc. gefunden. Aber da gab es noch nicht
viele evangelischen Kirchen in Preussen.

Du siehst: ALLES ist moeglich.

Beste Gruesse von
Kerstin Hartfiel


[OWP] Priebe Preussen suedlich von Marienwerder

Date: 2002/06/26 23:19:48
From: Dieter Priebe <Dieter-Priebe(a)t-online.de>

Wer forscht nach Priebe im Suedosten von Marienwerder Ostpreussen. Habe
bei den Mormonen so viele gefunden,  
die muessen sich wie die Karnickel vermehrt haben. Wie kommt man den nun
konkret an die Filme der Mormonen
Habe so meine Zweifel ob die Verwandtschaftverhältnisse aus den Online
Abfragen abzuleiten sind.
 
Wer Interesse hat, unten meine Site.
 
 
Mit freundlichen Gruessen
 
Dieter Priebe
 
Site : http:// www.dieter-priebe.de/
Mail :  <mailto:Dieter-priebe(a)t-Online.de> Dieter-priebe(a)t-Online.de
D23611 Bad Schwartau
Alt Rensefeld 31 A
Tel.: +49 (0)451 2 2304
Mobil: 0160 91936194
 


Re: [OWP] Elisabeth Uppenkamp

Date: 2002/06/26 23:32:14
From: lebehlau <lebehlau(a)operamail.com>

No, it is not AARHUS (!) in Denmark, but AHAUS in "Münsterland", part of Westfalia, close to the Dutch border - and very far away from East Prussia indeed!

Lothar Behlau
   

----- Original Message -----
From: Adalbert Goertz <goertz(a)oldcolo.com>
Date: Wed, 26 Jun 2002 08:48:29 -0600 (MDT) 
To: ow-preussen-l(a)genealogy.net
Subject: Re: [OWP] Elisabeth Uppenkamp


> re:
> Heinrick Juengermann.  She was born in Ahaus about Oct 1839.  Any
> >>
> Adalbert Goertz responds >>>>>>>>>>>>
> >>
> In Denmark?
> Hardly part of East or West Prussia.
> 
> -- 
>   ** Adalbert & Barbel Goertz ** ph 719-390-1088 ** efax:413-403-1275
>     retired in Colorado Springs, (Colorado is a state of mind) ---
>  For new book info on East and West Prussia by Brandt-Goertz see website
>                  http://www.cyberspace.org/~goertz
>  The self-righteous Bush-Sharon conspiracy is a disgrace to Christianity.
> 
> 
> _______________________________________________
> OW-Preussen-L mailing list
> OW-Preussen-L(a)genealogy.net
> http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/ow-preussen-l
> 

**********************************************************************
Echte WAGONS-LITS-Fans kennen sicher diese Adresse schon, alle anderen sollten sie einmal ausprobieren: http://www.amis-des-wagons-lits.com, oder auch http://www.wagonslits.de.
Unsere internationale Vereinigung, die WAGONS-LITS SOCIETY, ist vorerst leider nur per Post/SnailMail zu erreichen: The Secretary Rob Heron, 1 Morton Road, Great Totham, Essex CM9 8QB, ENGLAND.
Freunden des mehr regionalen, rheinischen Eisenbahngeschehens wäre sehr zu empfehlen:
http://www.geocities.com/joachimbiemann - nicht zuletzt auch wegen der umfangreichen Filmliste mit u. a. vielen WAGONS-LITS-Motiven.......

   
-- 
_______________________________________________
Download the free Opera browser at http://www.opera.com/

Free OperaMail at http://www.operamail.com/

Powered by Outblaze


[OWP] Kreise Heilsberg und Rößel

Date: 2002/06/26 23:39:46
From: lebehlau <lebehlau(a)operamail.com>

Guten Tag allerseits,

nachdem meine Ahnenforschung eine Zeitlang ganz zügig vorwärtsging, scheint jetzt das Ende der Fahnenstange bzw. die berühmte "brick wall" erreicht zu sein. Ich möchte mich daher an die Öffentlichkeit, also an Euch wenden, um den Frust zu bekämpfen. Selbstverständlich stehen dann auch meine bescheidenen Ergebnisse allen zur Verfügung.

Ich forsche derzeit in der Hauptsache nach folgenden Familien: BEHLAU / BOELAU, KROSCHEWSKI / KROSZEWSKY mit Varianten, GRODD, BREBECK, WESLER (WESHLER ?), WIEN, FISCHER, KAUER, KORIOTH, BLUM, SCHWARK (mit www.familie-schwark.de scheint bisher keine Verbindung zu bestehen!), GEHRIGK, ARMBORST, BOENKE, OXENKNECHT und FOX. Sollte eine vermutete Verbindung Ende des 18. Jahrhunderts zutreffen, dann wären auch noch die Namen NIESWAND und TIETZ von Belang. Alle bisher bekannten Vorfahren sind auf das Ermland konzentriert, und hier wiederum praktisch ausschließlich auf die Kreise Heilsberg und Rößel.

Mehrere meiner Vorfahren sind "um 1900" (sehr großzügig gerechnet) nach Brasilien, Kanada und eventuell auch in die USA ausgewandert. Leider sind keine Namen überliefert, am wahrscheinlichsten stammen sie aus den Sippen KROSCHEWSKI, BREBECK und KAUER. Hier schlummert also noch ein vielversprechendes Forschungsgebiet.

Sollte es womöglich jemandem gelingen, zwischen den Städten Königsberg, Magdeburg und Goslar einerseits sowie den Namen FRIEDRICH / FRIDERICHS und HEYER andererseits eine Verbindung herzustellen, wäre das für mich eine Sensation, denn hierbei stochere ich noch absolut im Nebel.

Dies ist ein Versuch mit lediglich ganz globalen Angaben, aber vielleicht kommt es ja zu einer näheren Beschäftigung mit konkreten Personen. Ich bin gespannt!

Lothar Behlau
    

**********************************************************************
Echte WAGONS-LITS-Fans kennen sicher diese Adresse schon, alle anderen sollten sie einmal ausprobieren: http://www.amis-des-wagons-lits.com, oder auch http://www.wagonslits.de.
Unsere internationale Vereinigung, die WAGONS-LITS SOCIETY, ist vorerst leider nur per Post/SnailMail zu erreichen: The Secretary Rob Heron, 1 Morton Road, Great Totham, Essex CM9 8QB, ENGLAND.
Freunden des mehr regionalen, rheinischen Eisenbahngeschehens wäre sehr zu empfehlen:
http://www.geocities.com/joachimbiemann - nicht zuletzt auch wegen der umfangreichen Filmliste mit u. a. vielen WAGONS-LITS-Motiven.......

   
-- 
_______________________________________________
Download the free Opera browser at http://www.opera.com/

Free OperaMail at http://www.operamail.com/

Powered by Outblaze


Re: [OWP] Ev.Kirchen Stendsitz, Potguten - Orle, Ruebenhof.-

Date: 2002/06/26 23:44:27
From: Hans-Jürgen Wolf <hans-juergen.wolf(a)nwn.de>

Ruth u. Peter Knuth schrieb am 25.06.2002:

>...
>Und wieder kommt die alte Frage an Alle! Da die LDS Filme von ev. KB.
>von Pogutken 1890 und die von Stendsitz 1907 beginnen, wo haben
>Einwohner von Orle und Rübenhof wohl vor dieser Zeit ( 1810 - 1870 )
>ihre Kinder taufen und ihre Alten begraben lassen?

Bei Fragen dieser Art bemühe ich immer http://www.westpreussen.de ;o)

Für Orle sind vor 1890 die Kirchenbücher der evangelischen Gemeinde
Neu Paleschken, Kreis Berent (und ergänzend die Bücher der
katholischen Gemeidne Gartschin) heranzuziehen.

Die evangelische Bevölkerung von Rübenhof (Wohnplatz der Landgemeinde
Niesolowitz) dürfte sich vor 1894 (Gründung der Gemeinde Stendsitz)
an die Gemeinde in Berent gehalten haben. Auch hier sollten ergänzend
allerdings die Bücher der zuständigen katholischen Gemeinde (=
Stendsitz) herangezogen werden.

Schöne Grüße aus Bremen

Hans-Jürgen Wolf
Hinweise zur Familienforschung in Westpreußen
http://www.westpreussen.de




Re: [OWP] Gerigk und Fox

Date: 2002/06/27 04:43:32
From: Jim & Muriel Gambrel <jgambrel(a)shaw.ca>

Hallo!  Ich habe den namen FOX gesehen
im kirchenmbuch film von Reimerswalde.
Ich wunderte mich ob das richtig war, weil
das ist ja in Englisch geschrieben
und dan hat mier einer gesagt das
Schottishe familien warren zu Preussen
gekommen., und auch Englische.

Ich suche nach den namen Plohmann/Plomann,
und habe gefunden in Reimerswalde, das baptismal
von Antonius Plohmann, geborn 8 Jul, 1778, in
Reimerswalde.  Seine frau war Theresia Gerigk,
geborn 25 Aug 1779 Reimerswalde.
Den vater von Theresia war Nicholai Gerigk,
verheiratet mit Anna Gross, in Raunau, 25 Nov 1765.

Ich habe auch gefunden Nov 14 1723 Jacobus Gross
verheiratet mitt Anna Fox, tochter von Simonis Fox,
in Bergenwald

Hoffentlich hilft es!

Grusse von Kanada
Muriel Gambrel (geb Plohmann)





----- Original Message -----
From: <lebehlau(a)operamail.com>
> Ich forsche derzeit in der Hauptsache nach folgenden Familien:
BEHLAU / GEHRIGK, und FOX. >




[OWP] KERWATH, WISNEWSKI, RUHNAU, SZONN

Date: 2002/06/27 05:37:47
From: Bruce Cox <jbnlr(a)midamer.net>

Is anyone familiar with any of these surnames, my g grandfather was
CHARLES (C)KARL)FREDERICK KERWATH, arrived in the United States in 1901
through Ellis Island, from Hamburg Port.  Listed East Prussia as birth
place.  Worked in the manufacturing business in NE Indiana.
Mother's name listed on his death certificate as EMMA RUHNAU, birthplace
Germany.  No father listed, this man is my huge brick wall, I know there
are not many Kerwaths out there, surely he belongs to someone.  Help!

Married  MARIE (MARY) MARGARET WISNEWSKI, (or similar spelling) in
Chicago, IL or NE Indiana, her death certificates names her mother as
LOUISA HENOPKA, birthplace Germany,  and father as RUDOLPH WISNEWSKI,
birthplace Germany.  She also had a sister, IDA WISNEWSKI, married
WILHELM SZONN, had a daughter HERTA SZONN.  Herta Szonn had a daughter
RENATE in TILSIT, EAST PRUSSIA, GERMANY in 1926, Herta and Renate came
to United States after Marie's death in 1930.

Does this fit in anyone's family tree?

Linda Kerwath Cecil Cox, Southern Illinois, USA



[OWP] Pogutken

Date: 2002/06/27 10:00:23
From: Hollywood <Ursula.Bandomir(a)t-online.de>

 
Pogutken
<Pogódki>
Kreis Berent

*  1890-1911     
Das Kirchenbuch ist von den Mormonen verfilmt.
Die Kirchengemeinde erlangte 1890 Selbständigkeit. Für frühere Zeiten sind die Kirchenbücher von Neu Paleschken (Westen), Schöneck (Osten) und Preußisch Stargard (Südosten), sowie die Kirchenbücher der zuständigen katholischen Gemeinden heranzuziehen.

Gruß  U²




Re: [OWP] Gerigk und Fox

Date: 2002/06/27 14:12:47
From: lebehlau <lebehlau(a)operamail.com>

Hi Muriel,

vielen Dank für die spontane Reaktion und die übermittelten Daten und Namen. Momentan kann ich noch keine Verknüpfung herstellen, aber das kann sich ja noch ergeben.

Tatsächlich bin ich auf der Suche nach einer Anna FOX, aber davon scheint es Dutzende alleine im Ermland zu geben. Meine Anna FOX muß um 1820 geboren sein, sie heiratete ca. 1845 Andreas KAUER, Näheres ebenfalls unbekannt. Eine ihrer Töchter, * 27.02.1853 in Langwiese, hieß nach meinen Unterlagen Barbra bzw. Barbera, laut LDS jedoch Veronica KAUER, "beide" gelten als Frau des Franz BREBECK, * 18.08.1841 in Konegen, Heilsberg, Ostpreußen, oo 06.11.1875 in Roggenhausen, Heilsberg, Ostpreußen.

Bei GE(H)RIGK ergibt sich auch (noch) keine Verbindung, da 
habe ich bisher nur Catharina GEHRIGK, Herkunft unbekannt, die etwa 1850 den Jacob WIEN, Arbeitsmann in Sturmhübel, geheiratet hat.

Der Name PLO(H)MANN ist mir bisher noch nicht begegnet, außer in den allgemein bekannten Quellen im Internet, versteht sich. Ich werde ihn aber bei der weiteren Suche "im Hinterkopf" behalten.

At first I wanted to write this message in English, but it turned out to become complicated, and as I am sure you will understand it I started again in German.

Best regards from "Köln am Rhein",

Lothar Behlau


----- Original Message -----
From: Jim & Muriel Gambrel <jgambrel(a)shaw.ca>

> Reimerswalde.  Seine frau war Theresia Gerigk,
> geborn 25 Aug 1779 Reimerswalde.
> Den vater von Theresia war Nicholai Gerigk,
> verheiratet mit Anna Gross, in Raunau, 25 Nov 1765.
> 
> Ich habe auch gefunden Nov 14 1723 Jacobus Gross
> verheiratet mitt Anna Fox, tochter von Simonis Fox,
> in Bergenwald


**********************************************************************
Echte WAGONS-LITS-Fans kennen sicher diese Adresse schon, alle anderen sollten sie einmal ausprobieren: http://www.amis-des-wagons-lits.com, oder auch http://www.wagonslits.de.
Unsere internationale Vereinigung, die WAGONS-LITS SOCIETY, ist vorerst leider nur per Post/SnailMail zu erreichen: The Secretary Rob Heron, 1 Morton Road, Great Totham, Essex CM9 8QB, ENGLAND.
Freunden des mehr regionalen, rheinischen Eisenbahngeschehens wäre sehr zu empfehlen:
http://www.geocities.com/joachimbiemann - nicht zuletzt auch wegen der umfangreichen Filmliste mit u. a. vielen WAGONS-LITS-Motiven.......

   
-- 
_______________________________________________
Download the free Opera browser at http://www.opera.com/

Free OperaMail at http://www.operamail.com/

Powered by Outblaze


[OWP] Research in Koblenz and Kreuznach

Date: 2002/06/27 14:40:31
From: Joseph Yakel <armeuv1(a)yahoo.com>

Hello List,
I am interested in following up on some recent leads
with my JECHEL/JEKEL family that point to Koblenz
and/or Kreuznach as a possible home of origin.

Can anyone suggest a reputable genealogist with
experience working in those areas?  My preference
would be someone living in or around the Koblenz area.

I've looked about on the internet and only come up
with one possibility so far.

Any suggestions would be appreciated.

Joe

__________________________________________________
Do You Yahoo!?
Yahoo! - Official partner of 2002 FIFA World Cup
http://fifaworldcup.yahoo.com


[OWP] Passagierlisten

Date: 2002/06/27 18:24:18
From: Andreas Bischoff <Tyskandy(a)t-online.de>

Hallo,
gibt es Passagierlisten für den Zeitraum 1920 - 1922 Linie Königsberg - Hamburg. Meine Urgroßeltern benutzten diese Route, um von Ostpreussen nach Berlin zu gelangen, da die Durchfahrt durch den Polnischen Korridor zu diesem Zeitounkt angeblich nicht möglich gewesen ist.
Gruß,
Andreas


[OWP] Suche Balltutis und Waitczies

Date: 2002/06/27 19:41:08
From: Jan-Holgar Borm <swansailing(a)t-online.de>

  
Liebe Listenmitglieder,
hat jemand Informationen zu den Namen
Balltutis,  Raum nördl. Ostpreussen
Waitczies, Raum nördl. Ostpreussen

Bin dankbar für jeden Hinweis.

Gruß Jan-Holgar



[OWP] wieder online

Date: 2002/06/27 21:17:16
From: Sabine Obersteller <sab.obe(a)t-online.de>

Hallo,

nachdem mich robert T-Online etwas geärgert hat, bin ich jetzt wieder online.

Gruß
Sabine 

PS: Leider bin ich  nicht mehr auf dem Stand der Dinge (format c)!!!


Re: [OWP] Gerigk und Fox

Date: 2002/06/27 23:49:54
From: Manfred Fox <MFox-Bochum(a)t-online.de>

Hallo Muriel,
bitte nicht darüber wundern, daß in ermländischen Kirchenbüchern der Name Fox in der
Englischen Schreibweise auftaucht. Ich forsche seit 1985 in Ermländischen Kirchenbüchern
nach diesem Namen. In fast jedem Kirchspiel tauchen irgendwann einmal Namensträger auf.
Eine Verbindung nach Schottland oder England ließ sich aber  bisher nicht herstellen.
Es gibt einige Literatur über Schotten und Engländer in Preußen, die meisten von Ihnen
kamen als Handelsmänner oder Seefahrer in das Land, einen Fox habe ich nicht unter Ihnen finden können. Wenn Du mehr hierüber erfahren möchtest, kannst Du Dich ja einmal melden.
 Viele Grüße
 Manfred Fox
 (M.Fox-Bochum(a)t-online.de )  

"Jim & Muriel Gambrel" <jgambrel(a)shaw.ca> schrieb:
> Hallo!  Ich habe den namen FOX gesehen
> im kirchenmbuch film von Reimerswalde.
> Ich wunderte mich ob das richtig war, weil
> das ist ja in Englisch geschrieben
> und dan hat mier einer gesagt das
> Schottishe familien warren zu Preussen
> gekommen., und auch Englische.
> 
> Ich suche nach den namen Plohmann/Plomann,
> und habe gefunden in Reimerswalde, das baptismal
> von Antonius Plohmann, geborn 8 Jul, 1778, in
> Reimerswalde.  Seine frau war Theresia Gerigk,
> geborn 25 Aug 1779 Reimerswalde.
> Den vater von Theresia war Nicholai Gerigk,
> verheiratet mit Anna Gross, in Raunau, 25 Nov 1765.
> 
> Ich habe auch gefunden Nov 14 1723 Jacobus Gross
> verheiratet mitt Anna Fox, tochter von Simonis Fox,
> in Bergenwald
> 
> Hoffentlich hilft es!
> 
> Grusse von Kanada
> Muriel Gambrel (geb Plohmann)
> 
> 
> 
> 
> 
> ----- Original Message -----
> From: <lebehlau(a)operamail.com>
> > Ich forsche derzeit in der Hauptsache nach folgenden Familien:
> BEHLAU / GEHRIGK, und FOX. >
> 
> 
> 
> _______________________________________________
> OW-Preussen-L mailing list
> OW-Preussen-L(a)genealogy.net
> http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/ow-preussen-l
> 



[OWP] KERWATH, WISNEWSKI, RUHNAU, HENOPKA, SZONN

Date: 2002/06/28 05:35:04
From: Bruce Cox <jbnlr(a)midamer.net>




 Irgendjemand ist vertraut mit irgendeinem von diesem surnames,
 mein g Großvater CHARLES (C)KARL)FREDERICK
 KERWATH, der in den Vereinigten Staaten in 1901 durch Ellis
 Insel angekommen worden ist, von Hamburg Hafen war.
 Aufgeführt Östlich Prussia als Geburt Ort. Im Herstellungsgeschäft
 in NE Indiana hat gearbeitet. Der Name von Mutter hat auf seiner
Tod Bescheinigung als EMMA RUHNAU, Geburtsort
Deutschland aufgeführt. Kein aufgeführter Vater, dieser Mann
weiß meine riesige Ziegelstein Wand, ich ist, daß es nicht vieler
Kerwaths aus dort gibt, gehört sicherlich er jemandem. Hilfe!
Verheiratet MARIE (MARY) MARGARET WISNEWSKI,
(oder ähnliche Buchstabierung) in Chicago, IL oder NE Indiana,
ihrem Tod Bescheinigungen nennt ihre Mutter als LOUISA
HENOPKA, Geburtsort Deutschland, und Vater als RUDOLPH
WISNEWSKI, Geburtsort Deutschland. Sie hat auch eine Schwester,
IDA WISNEWSKI, verheirateten WILHELM SZONN gehabt, hat eine Tochter
HERTA
SZONN gehabt. Herta Szonn hat eine Tochter RENATE in TILSIT, ÖSTLICHEM
PRUSSIA, DEUTSCHLAND in 1926, Herta und Renate nach Vereinigten Staaten
nach
Tod Marie in 1930 gehabt ist gekommen. Paßt dies in jemand Familie Baum?
Ich benutze
ein Gewebe translater, dies auf deutsch zu schreiben, mich vergibt, wenn
etwas richtig nicht gesagt wird.
Linda Kerwath Cecil Cox, Südlich Illinois, Vereinigten Staaten



[OWP] EZAB-Bestaende online!

Date: 2002/06/28 11:38:23
From: Thomas Vogel <tvogel17(a)web.de>

Liebe Listenfreunde!

Wie ich soeben bemerkt habe, hat das Evangelische Zentralarchiv Berlin eine Übersicht über seine Bestände ins Netz gestellt.
Jahrgänge und Filmnummern sind nun sehr übersichtlich zugänglich unter

www.ezab.de

Weiterhin allen Forschern viel Erfolg!

Gruß.

Thomas


Re: [OWP] Pogutken

Date: 2002/06/28 16:27:03
From: MBorkheim <MBorkheim(a)aol.com>

In einer eMail vom 27.06.2002 10:01:21 (MEZ) - Mitteleurop. Sommerze schreibt 
Ursula.Bandomir(a)t-online.de:


> Pogutken
> <Pogódki>
> Kreis Berent
> 

Buchtipp:

Der Güterkomplex Pogutken des Kloster Pelplin
Gisela Borchers 1998  184 Seiten
Auf 74 Seiten beschreibt die Autorin detalliert die Geschichte des 
Güterkomplexes Pogutken, in dem 1258 ein Kloster gegründet wurde, das 1276 
nach Pelplin umzog. Die Geschichte der einzelnen Ortschaften des 
Güterschlüssels nimmt 89 Seiten ein. Das Buch enthält 21 Fotografien und 16 
Karten.
Schadrau Verlag

Gruß Michael B.


[OWP] Achtung!!!!!Virus!!!!! (fwd)

Date: 2002/06/28 18:24:56
From: Sabine Obersteller <sab.obe(a)t-online.de>

Hallo,

ich hatte mir einen Virus eingesammelt! 

Tequila 2468.K.dr (RAV-Engine)

Das Biest hängt sich im Windows-Verzeichnis auf!!! 

Läßt sich aber mit Virusscan leicht beseitigen!

Gruß
Sabine O.
------


Re: [OWP] Gerigk und Fox

Date: 2002/06/28 18:59:55
From: Renate Rauer <renaterauer(a)freenet.de>

Hallo,

der Name FOX ist mir in kath. KB Fürstenwerder und
in kath. KB (Östlich Neufähr) Danzig Königl. Kapelle
aufgefallen.

Viele Grüße
Renate Rauer



[OWP] Pillau Strassennamen

Date: 2002/06/28 19:05:27
From: ezirkwitz <Pumuckl(a)mail.isis.de>

Liebe Forscherinnen und Forscher,
wo kann ich die Strassennamen von Pillau finden?

Gibt es eine Kleine Stiehlestrasse in Pillau?

Viele Grüße
Ellen Zirkwitz


[OWP] Brauche Hilfe! Suche Zierrath!

Date: 2002/06/28 22:50:45
From: Sabine Obersteller <sab.obe(a)t-online.de>

Hallo Liste,

ich brauche dringend Eure Hilfe. Hat jemand von euch den Namen 

Zierrath aus Haberberg/Königsberg (wo genau Liegt/lag das)

in seinen Daten? Ich suche nach den Eltern von

Anna Dorothea Zierrath oo Johann Korn.

aus dieser ehe gingen acht Kinder hervor:

Anna Regina Korn, get. 17. März 1793
Anna Lovisa Korn, get. 31. Jan 1796, oo George Wenck
Johann David Korn. get. 16. Sept. 1798
Anna Dorothea Korn, get. 9. Okt. 1803
Anna Charlotta Korn, get. 7. Juni 1801
Johann Carl Korn, get. 26. Okt. 1806
Johann Christoph Korn, get. 15. Mai 1808
Friederica Amalia Korn, Get. 8. Jan 1815

Anna Lovisa war meine Urururgroßmutter.

Andere Frage:
Wegen meiner Urururgroßmutter habe ich schon vor einiger zeit eine Frage in die Liste gestellt: Betreff Ehemündigkeit.
Daher jetzt die Frage, war es üblich, bei so einer erheblichen Mädchenzahl unter den Kindern, die Mädchen sehr früh zu verheiraten?

Neue Frage:
wie war es damals mit der Namensgebung? Eine Schwester (die älteste) meines Ururgroßvaters hieß ebenfalls Anna Regina, eine Amalia, zwei mit zweitem Namen Dorothea, ein Johann und mein Ururgroßvater selbst hieß Carl.

Danke für jeden Beitrag und jede Hilfe.

Gruß
sabine


Re: [OWP] Brauche Hilfe! Suche Zierrath!

Date: 2002/06/28 23:48:47
From: Ernst-Axel Hoffmann <Ernst-Axel.Hoffmann(a)t-online.de>

Sabine

Der Verein fuer Familienforschung in Ost und Westpreußen hat als Sonderschrift Nr 36 Das älteste Buergerbuch der Stadt Koenigsberg (Pr) 1746-1809 herausgegeben (Das sind die Buergeraufnnahmen)

Ich habe die Namen einfach mal nachgeschlagen:

Zierrath:   nicht enthalen:


Korn

S. 115 lfd Nr, 32

Jahr 1785

18.4. <Das Datum> Korn, Joh.Wilh. auf den Kommissions- und Großhandel <das ist die Gilde> 2 RThl 60 gr. <das faellige Buergergeld> Gr.Bürgers S <Großbürgers Sohn>, Königsberg, Kneiphof <das ist der Stadtteil>



S 49  Lfd Nr 164

Jahr 1762

19.10.   Korn,  Peter Schiffzimmermeister,  5.Rthl,       Lastadie

Ich kann natuerlich NICHT garantieren, dass hier ein verwandtschaftlicher Zusammenhang besteht.


Die Stadt Königsberg ist aus dem Zusammenschluß der drei Staedte Altstadt, Löbenicht und Kneiphof entstanden

Die Alstadt lag zwischen Schloß und <Pregelinsel mit Dom (Der Kneiphof)>, Der Löbenicht lag oestlich vom Schloß aber noerdlich vom Pregel

an den Kneiphof schloß sich suedlich des Pregels die Vorstadt an und suedlich davon lag der Haberberg (also Oestlich vom Hauptbahnhof.)

Die Lastadie lag auf der Nordseite des Pregels und westlich der Pregelinsel.


Ernst







Am Freitag den, 28. Juni 2002, um 20:49, schrieb Sabine Obersteller:

Hallo Liste,

ich brauche dringend Eure Hilfe. Hat jemand von euch den Namen

Zierrath aus Haberberg/Königsberg (wo genau Liegt/lag das)

in seinen Daten? Ich suche nach den Eltern von

Anna Dorothea Zierrath oo Johann Korn.

aus dieser ehe gingen acht Kinder hervor:

Anna Regina Korn, get. 17. März 1793
Anna Lovisa Korn, get. 31. Jan 1796, oo George Wenck
Johann David Korn. get. 16. Sept. 1798
Anna Dorothea Korn, get. 9. Okt. 1803
Anna Charlotta Korn, get. 7. Juni 1801
Johann Carl Korn, get. 26. Okt. 1806
Johann Christoph Korn, get. 15. Mai 1808
Friederica Amalia Korn, Get. 8. Jan 1815

Anna Lovisa war meine Urururgroßmutter.

Andere Frage:
Wegen meiner Urururgroßmutter habe ich schon vor einiger zeit eine Frage in die Liste gestellt: Betreff Ehemündigkeit. Daher jetzt die Frage, war es üblich, bei so einer erheblichen Mädchenzahl unter den Kindern, die Mädchen sehr früh zu verheiraten?

Neue Frage:
wie war es damals mit der Namensgebung? Eine Schwester (die älteste) meines Ururgroßvaters hieß ebenfalls Anna Regina, eine Amalia, zwei mit zweitem Namen Dorothea, ein Johann und mein Ururgroßvater selbst hieß Carl.

Danke für jeden Beitrag und jede Hilfe.

Gruß
sabine

_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/ow-preussen-l




[OWP] Ortsangabe

Date: 2002/06/29 00:13:15
From: Lothar Schernewski <lothar.schernewski(a)nwn.de>

Hallo Peter Knuth in Buenos Aires.

1. Orle ist ein selbstständiger Gutsbezirk  mit 114 ev. Einwohner und gehört zur 
    Kirchengemeinde Pogutken in der Diözese Stargard, Westpreußen.
    Die Kirchengemeinde hatte laut Pfarr-Almanach von 1912 und 1913
    1668 ev. Einwohner.
2. Rübenhof gehört zu Niesolowitz, beide gehörten zu KirchengemeindeStendsitz
   in der Diözese Karthaus, Westpreußen. Die Kirchengemeinde hatte laut
   Pfarr-Almanach von 1912 und 1913  518 ev. Einwohner.
Wenn Du mehr wissen willst, schicke Deine E-Mail Adresse und weitere
Wünsche an 
lothar.schernewski(a)nwn.de

Mfg Lothar
  
    


Re: [OWP] Brauche Hilfe! Suche Zierrath!

Date: 2002/06/29 00:31:52
From: Adalbert Goertz <goertz(a)oldcolo.com>

betr.
Daher jetzt die Frage, war es |blich, bei so einer erheblichen Mddchenzahl
unter den Kindern, die Mddchen sehr fr|h zu verheiraten?
>>
Adalbert Goertz responds >>>>>>>>>>>>
>>
In Westpr. konnten um 1790 Ma:dchen ab 15 Jahren heiraten und waren auch
mu:ndig.

-- 
  ** Adalbert & Barbel Goertz ** ph 719-390-1088 ** efax:413-403-1275
    retired in Colorado Springs, (Colorado is a state of mind) ---
 For new book info on East and West Prussia by Brandt-Goertz see website
                 http://www.cyberspace.org/~goertz
 The self-righteous Bush-Sharon conspiracy is a disgrace to Christianity.



[OWP] Ahnensuche

Date: 2002/06/29 05:04:52
From: peterplischewski <p_plischewski(a)t-online.de>

Hallo liebe Listis !

Ich suche folgende Personen oder Vorfahren : 
Karoline Kawall aus Wosnitzen 
Friedrich Bialeit aus Warpuhnen
Amalie Rankel aus Proeck
Johann Skowronek Wosnitzen
Catharina Pieczorko Prawdowen
Lowise Grybinski Doschen
Juste Peda Talten
Maria Jendryzek Selboungen

Würde mich über eure Hilfe sehr freuen !!



Re: [OWP] Brauche Hilfe! Suche Zierrath!

Date: 2002/06/29 11:45:16
From: Helmut Ramm <helramm(a)compuserve.de>

----- Original Message -----
From: "Sabine Obersteller" <sab.obe(a)t-online.de>
To: "owp" <ow-preussen-l(a)genealogy.net>
Sent: Friday, June 28, 2002 10:49 PM
Subject: [OWP] Brauche Hilfe! Suche Zierrath!

Hallo Sabine
In früherer Zeit war nicht, wie heute üblich, der erste Vornamen der
Rufname, sonder der letzte, also der dem Nachnamen vorangestellet Vornamen
war der Rufname.

Geheiratet haben Mädchen auch schon in jungen Jahren. Ich meine einmal
irgendwo gelesen zu haben, daß Mädchen schon mit 12 Jahren heiratsfähig
waren. Aber ob das stimmt, weiß ich nicht. Vielleicht kennt sich da jemand
besser aus.

 Der Lehnsherr von Albrechtsdorf Hans (Johannes) von Creytzen, geb.
29.Jan.1643 in Gr.Peisten, heiratete am 24.Okt.1673 jedenfalls
 die knapp 15jährige
 Charlotte Sophie von Kanitz, Tochter des Amtshauptmanns zu Balga. Er hatte
mit ihr 6 Kinder. Er starb am 8. Oktober 1712 in Königsberg als
Oberappelationsgerichtsrat.
Also werden auch einige seiner Untertanen in so jungen Jahren geheiratet
haben.

Mit freundlichen Grüßen
Helmut Ramm aus Schwerte/Ruhr
E-Mail: helramm(a)compuserve.de
Meine Homepage: http://www.people.freenet.de/helmut.ramm/
In meine Homepage habe ich einen weiteren Bericht über das "Leben der Bauern
in früherer Zeit" gestellt.
Berichtet wird über:
1.) Alte Verordnungen und Bekanntmachungen.
2.) Der unglückliche Krieg 1806/07.
3.) Über die Gesindeordnung.
4.) Löhne um 1785.
5.) Über die Bauernbefreiung.

-----------------------------------------------
Neue Frage:
wie war es damals mit der Namensgebung? Eine Schwester (die älteste) meines
Ururgroßvaters hieß ebenfalls Anna Regina, eine Amalia, zwei mit zweitem
Namen Dorothea, ein Johann und mein Ururgroßvater selbst hieß Carl.

Danke für jeden Beitrag und jede Hilfe.

Gruß
sabine

_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/ow-preussen-l



[OWP] Bitte keine Virenwarnungen mehr!

Date: 2002/06/29 12:28:57
From: juergen . f . haller <juergen.f.haller(a)t-online.de>

Hallo Liste,
wenn es konkrete Hinweise gibt, dass ein Virusbefall im Bereich der Möglichkeit liegt, sollte man auf jeden Fall vor jedem weiteren e-mail-Kontakt seinen eigenen PC checken oder ggf. auch checken lassen.
Es widerspricht jeder Sicherheits-Anforderung im Internet- solche Virenwarnungen - auch wenn sie noch so gut gemeint sind - per e-mail zu verschicken. Im ungünstigen Fall trägt man genau damizt zur Ausbreitung des Virus bei;
zumal viele Mail-Programme die Mitteilungen automatisch öffnen, und man sich oin einem solchen Fall nicht davor schützen kann.
Nichts für ungut!

mfG Jürgen H.


[OWP] Bitte keine Virenwarnungen mehr!

Date: 2002/06/29 13:19:58
From: ReinhardFreytag <Reinhard.Freytag(a)t-online.de>

Jürgen Haller spricht mir aus der Seele,

auch ich kann nicht verstehen, daß es in der heutigen Zeit immer noch 
PC-Nutzer gibt, die  o h n e 
Virenschutzprogramm arbeiten (Die besten kosten, gemessen am dem Preis eines 
PC´s oder des möglichen Schadens ohne sie  nur ein paar Euro (Norton, McAfee).

Zudem finde ich, das jeder Nutzer eines PC´s, der sich an einer Mailing-Liste 
wie dieser beteiligt, unverantwortlich gegenüber den hunderten von Mitbenutzern 
handelt, wenn er ohne Virenschutz hantiert.

Vielleicht sollte sich der Moderator dieser Liste einmal überlegen, ob er bei 
der Neuanmeldung von Listenmitgliedern künftig nicht eine zusichernde Erklärung 
verlangen sollte, daß man entsprechende Virenschutzprogramme installiert hat.

Mit freundlichen Grüßen aus Göttingen
Reinhard J. Freytag



Re: [OWP] Bitte keine Virenwarnungen mehr!

Date: 2002/06/29 17:33:31
From: Fred Rump <fredrump(a)earthlink.net>

From:           	Reinhard.Freytag(a)t-online.de (ReinhardFreytag)

> Zudem finde ich, das jeder Nutzer eines PC´s, der sich an einer
> Mailing-Liste wie dieser beteiligt, unverantwortlich gegenüber den
> hunderten von Mitbenutzern handelt, wenn er ohne Virenschutz hantiert.
>
> Vielleicht sollte sich der Moderator dieser Liste einmal überlegen, ob
> er bei der Neuanmeldung von Listenmitgliedern künftig nicht eine
> zusichernde Erklärung verlangen sollte, daß man entsprechende
> Virenschutzprogramme installiert hat.

Hallo Reinhard,

in der Liste selber gibt es keine Viren. Diese erscheinen alle in meiner mail box als
rejected postings. Mit Text alleine geht es schlecht diese Dinger zu verbreiten.

Trotzdem gebe ich Dir Recht indem jeder PC Nutzer, der auch Zugang zum Netz
hat, unbedingt einen Virenschutz benutzen sollte - für sich und seiner Nachbarn
zum Schutz. Neue Mitglieder kommen und gehen hier aber wie sie es wollen und
ohne mein Wissen. Ist schon genug Arbeit nur die vielen Spam Messages täglich zu
entfernen. Es gibt so 20 bis 30 am Tag in dieser Liste. Ich weiß leider nicht warum
gerade in der OW-Preussen Liste so viel erscheinen. Die meisten kommen in
unleserlichen orientalischen Buchstaben an. In Franken, Hannover, Oldenburg ist
es lange nicht so schlimm.

Fred

PS und die Virenwarnungen gehören hier wirklich nicht rein.


26 Warren St.
Beverly, NJ 08010
FredRump(a)earthlink.net
215-205-2841 (cell)





[OWP] SCHRADE

Date: 2002/06/29 19:02:40
From: Karl M. Brauer <karl.m.brauer(a)t-online.de>

Guten Abend,
sehr geehrte Forscherinnen und Forscher im Ermland und seiner Umgebung -

Ich suche aktuell eine Jungfer oder Witwe SCHRADE, die zwischen 1837 und
1847 einen Franz SCHARFENORT heiratete.

Mit freundlichen Gruessen -

     Prof. Dr. Karl M. Brauer,  Damsdorfer Weg 11, D 14109 Berlin
     karl.m.brauer(a)t-online.de ~ Fon:0308051394 ~ Fax:03080603795
            Forschungsgebiete:  Ermland und Koschneiderei 
            Ergebnisse siehe: http://gedbas.genealogy.net/ 
         http://home.t-online.de/home/karl.m.brauer/index.htm
-------------------------------------------------------------

Merkblatt zur Datei
WESTLICH-VON-ROESSEL
Datensaetze in “http://gedbas.genealogy.net/”

                       
Im Westen der Stadt Roessel (54N,21O) im Ermland lagen einige katholische Kirchspiele, fuer die heute keine oder nur Bruchstuecke von Originalen oder Kopien der Kirchenbuecher verfuegbar sind. Es handelt sich dabei um 

- Bischofstein mit Damerau, Gerthen und Klackendorf,
- Glockstein mit Schellen und Schoeneberg, 
- Legienen mit Lossainen und Samlack, 
- Plausen mit Linglack, 
- Prositten mit Begnitten, Fuerstenau und Landau sowie 
- Santoppen mit Bischdorf, Heinrichsdorf, Rosenschoen und Tornienen. 

Die aus dem Fehlen der Kirchenbuecher folgende Erschwerung genealogischer Forschungen in dieser Region hat bereits andere Genealogen veranlasst, sich um eine Rekonstruktion der verschollenen Buecher zu bemuehen. Leider sind mir positive Ergebnisse dieser Arbeiten bisher nicht bekannt geworden.

Daher habe ich systematisch die Buecher der Kirchspiele aus der Umgebnung der Erhebungsregion anhand der Ermlaendischen Kirchenbuch-Filmen aus dem Niedersaechsichen Staatsarchiv in Bueckeburg ausgewertet. Erfasst wurden Ehepartner, Trauzeugen und Taufpaten, bei denen angegeben war, dass sie aus einem der Orte der Erhebungsregion stammen. In das so gewonnene Datenmaterial habe ich Informationen aus der Literatur und aus dem Kollegenkreise eingearbeitet.
 
Von Ausnahmen abgesehen sind bei meiner Vorgehensweise genaue Geburts-, Heirats- und Todeszeiten nicht zu erhalten. Diese Termine habe ich aus den Angaben beim Erscheinen der Personen in den fremden Kirchenbuechern oder denen anderer Fundstellen abgeschaetzt. Bei fortschreitender Arbeit zeigte sich auch, dass in den Jahrhunderten, in denen die Namen ‘nach Gehoer’ niedergeschrieben wurden, nicht selten die gleiche Person in den Buechern verschiedener Kirchspiele und in anderen Quellen mit unterschiedlichen Namensvarianten verzeichnet wurde. Ich waehle in derartigen Faellen durchgehend die am haeufigsten auftretende Variante. In nicht wenigen Faellen musste ich auch fehlende Nachweise durch Plausibilitaetsannahmen ersetzen. 

Naturgemaess treten dabei wegen verschiendenartiger Irrtuemer, Lese- und Interpretationsprobleme auch Fehler auf. Bei der Nutzung meiner Arbeitsergebnisse ist also zu beachten, dass meine Angaben grundsaetzlich nur Hinweise auf die Existenz von Quellen darstellen. Bei Unklarheiten und Zweifeln, aber auch zur Gewinnnung zusaetzlicher Informationen, sollten die Fundstellen eingesehen werden. Notizen bei den Datensaetzen der Personen aus der Erhebungsregion weisen auf die Fundstellen hin, die wie folgt abgekuerzt wurden:

KBx y z : Kirchenbuch [x=Kirchspiel, y=Tauf(*)-, Trau(oo)-   
     oder Toten(+)-buch, z=Tag]. 
StAx y z : Standesamt [x=Ort, y=Geburt(*), Heirat(oo) oder   
     Tot(+), z=Tag]. 
sowie
AOFFx(y)z : Archiv ostdeutscher Familienforscher [x=Band,   
      y=Jahr, z=Seite]. 
APGx(y)z : Altpreussische Geschlechterkunde [x=Band, y=Jahr, 
      z=Seite].
APG-FAx(y)z : Altpreussische Geschlechterkunde,Familienarchiv    
      [x=Band,y=Jahr,z=Seite].
DFAx(y)z : Deutsches Familienarchiv [x=Band,y=Jahr,z=Seite].
DIRECTORIUM : Directorium divini officii ... Varmiensis ad 
      annum 1854.
EMH(x)y : Ermland mein Heimatland. Heimatbeilage der Warmia, 
      Heilsberg [x=Jahrgang,y=Seite].
ERMZx : Ermlaendische Zeitung, Braunsberg. [x=Datum].
GREIFENBERGx : Greifenberg, Anton, Plausen, Roth bei  
      Nuernberg 1669 [x=Seite].
KOMATZKIx : Komatzki, Aloys, Das Kirchdorf Prositten ..., 
     Kisdorf 1966 [x=Seite].
KUMORx : Kumor, Boleslaw, Spis ludnosci Dobrego Miasta z 
     1695 r, Przeszlosc Demograficzna Polski 8 (1975), S.  
     3-73 [x=Seite].
LUEHRx : Luehr, Georg, Die Schueler des Roesseler Gynasiums
     ..., Zeitschrift fuer die Geschichte und Altertumskunde  
     Ermlands, 15-18(1905-11), [x=Schuelernummer].
MOELLERx : Moeller, Freidwald, Amts-Blatt der Koeniglichen 
      Preussischen Regierung zu Koenigsberg,Personenkundliche
      Auszuege 1811-1870, Hamburg 1984, [x=Seite].
NIEKAMMER(x)y : Niekammers .. Landwirtschaftliches Adress-
      buch ... Provinz Ostpreussen, [x=Auflage, y=Seite].    
SMRFD : Sommerfeld, Aloys, Das Dorf Damerau bei Bischofstein, 
      Roessler Heimatbote, o.O, o.J.
SOSCH90(1997)z : Heling, Reinhold, und Brigitte Poschmann, 
     Die Bevoelkerung des Ermlands 1773, Sonderschrift Nr.90,    
     Hamburg 1997, [z=Seite].       
STOLZENBERG x : Stolzenberg, Bruno, Das Kirchspiel Lautern, 
     Wadersloh o.J. [x=Seite].
UEH(x)y : Unsere ermlaendische Heimat. Monatsbeilage der 
     Ermlaendischen Zeitung, Braunsberg, [x=Jahrgang,  
     y=Seite].                     
ZGAEx(y)z : Zeitschrift fuer die Geschichte und Altertums- 
     kunde Ermlands, [x=Band, y=Jahrgang, z=Seite].           

Die Datei enthaelt nun ca. 16000 Datensaetze und wird weiter aufgefuellt. Es waere sehr hilfreich, wenn Sie mir etwa vorhandene genealogische Personendaten, die dieses Gebiet beruehren, (auch unvollstaendige und/oder unsichere und/oder derzeit nicht einordenbare unter besonderer Beruecksichtigung von Paten, Zeugen, Eltern, Kindern und sonstigen Verwandten) aus Ihren Datenbestaenden überlassen koennten. Dabei ist mir jedes Uebertragungsmedium recht - am praktischsten waere es per Gedcom-Datei. Alle anfallenden Kosten, die ich nebst Regulierungsart anzugeben bitte, gehen zu meinen Lasten.
----------------------------------------------------------------------


[OWP] Danke!

Date: 2002/06/29 20:18:03
From: Sabine Obersteller <sab.obe(a)t-online.de>

Hallo,
danke erstmal an alle, die mir bei der Suche nach Korn und Zierrath und bei der Namensgebung weitergeholfen haben.
Gruß
Sabine


[OWP] Standesamt I in Berlin

Date: 2002/06/30 16:30:07
From: Tilo Peter <ahnen.peter(a)gmx.de>

Hallo Liste,

wo kann man die Verzeichnisse des Standesamtes I, Berlin im Internet finden?

where can I find the registers from "Standesamt I, Berlin" in www?

Tilo


AW: [OWP] Standesamt I in Berlin

Date: 2002/06/30 17:05:14
From: Holger Schultz <schultz.holger(a)freenet.de>

-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ow-preussen-l-admin(a)genealogy.net
[mailto:ow-preussen-l-admin(a)genealogy.net]Im Auftrag von Tilo Peter
Gesendet: Sonntag, 30. Juni 2002 16:15
An: OW Preussenliste; Exulanten; AUT Salzburg
Betreff: [OWP] Standesamt I in Berlin

Hallo Liste,

wo kann man die Verzeichnisse des Standesamtes I, Berlin im Internet finden?

where can I find the registers from "Standesamt I, Berlin" in www?

Tilo

Hallo Tilo,
Vielleicht bei :
http://www.vfst.de/c2b2/xml/fachliteratur_produkt.html;jsessionid=8xei3aguj1
?produktid=169
Gruß,
Holger



_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/ow-preussen-l



Re: [OWP] Standesamt I in Berlin

Date: 2002/06/30 17:22:56
From: Tilo Peter <ahnen.peter(a)gmx.de>

-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: Holger Schultz <schultz.holger(a)freenet.de>
An: ow-preussen-l(a)genealogy.net <ow-preussen-l(a)genealogy.net>
Cc: Holger Schultz <Schultz.Holger(a)freenet.de>
Datum: Sonntag, 30. Juni 2002 17:06
Betreff: AW: [OWP] Standesamt I in Berlin


>
>
>-----Ursprüngliche Nachricht-----
>Von: ow-preussen-l-admin(a)genealogy.net
>[mailto:ow-preussen-l-admin(a)genealogy.net]Im Auftrag von Tilo Peter
>Gesendet: Sonntag, 30. Juni 2002 16:15
>An: OW Preussenliste; Exulanten; AUT Salzburg
>Betreff: [OWP] Standesamt I in Berlin
>
>Hallo Liste,
>
>wo kann man die Verzeichnisse des Standesamtes I, Berlin im Internet
finden?
>
>where can I find the registers from "Standesamt I, Berlin" in www?
>
>Tilo
>
>Hallo Tilo,
>Vielleicht bei :
>http://www.vfst.de/c2b2/xml/fachliteratur_produkt.html;jsessionid=8xei3aguj
1
>?produktid=169
>Gruß,
>Holger
>
>
>
>_______________________________________________
>OW-Preussen-L mailing list
>OW-Preussen-L(a)genealogy.net
>http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/ow-preussen-l
>
>
>_______________________________________________
>OW-Preussen-L mailing list
>OW-Preussen-L(a)genealogy.net
>http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/ow-preussen-l
>

Das man das Buch dort beziehen kann, weiß ich. Aber wo findet man den Inhalt
im www?

Tilo



[OWP] Krause in Westpreußen / Ort Flöt enstein

Date: 2002/06/30 19:17:33
From: AHackert <AHackert(a)aol.com>

Hallo Kathrein,
da auch ich Krauses in dieser Gegend habe, möchte ich dir die  hervorragende 
und lebendige Seite von Karsten Kawoll empfehlen.
Sie beschäftigt sich mit dem Nacherstellen der Kirchenbücher von Eickfier und 
Penkuhl und enthält auch viel zu Flötenstein.   www.kawoll.de, dann weiter 
zur Ahnenforschung.

MfG und viel Erfolg,
Andreas Hackert

In einer eMail vom 26.06.2002 12:03:05 Westeuropäische Sommerzeit schreibt 
ow-preussen-l-request(a)genealogy.net:


> Message: 3
> Date: Tue, 25 Jun 2002 19:09:15 +0200 (MEST)
> From: von.Kopylow(a)gmx.net
> To: ow-preussen-l(a)genealogy.net
> Subject: [OWP] neuvorstellung
> Reply-To: ow-preussen-l(a)genealogy.net
> 
> Hallo,
> 
> als Neuling bei der Liste möchte ich mich u. meine Suchgebiete kurz
> vorstellen:
> Mein Name ist Kathrein von Kopylow, geborene Wenzel, ich bin 32 Jahre alt 
> u.
> wohne in Hannover.
> 
> Im Kreis Schlochau in Westpreussen, speziell in Bölzig, suche ich nach
> folgenden Namen: SCHULZ (kommt bei mir in 2 voneinander unabhängigen Linien 
> vor),
> WENZEL, HINTZ u. KLEMP, weiterhin nach KRAUSE aus Camnitz, MACHALS in
> Wehnershof, SCHULZ aus Prechlaumühle u. Flötenstein, SCHULZ u. BRAUN aus 
> Fernheide,
> KRAUSE aus Gertzberg bei Stegers. Außerdem suche ich nach WENZEL in der
> gesamten Umgebung von Bölzig, da ich nicht weiß, wo mein Urgroßvater Karl 
> WENZEL
> ursprünglich hergekommen ist. Weiterhin suche ich den Namen POOCH in ganz
> Westpreussen, speziell wegen meiner Urururgroßmutter Wilhelmine POOCH. Auch 
> hier
> weiß ich die Herkunft nicht. Sie heiratete Gottlieb SCHULZ. Das Paar bekam
> einen Sohn, der am 16.10.1863 in Flötenstein Abb. geboren ist.
> 
> Sucht jemand nach den gleichen Namen in diesen Gebieten oder hat jemand
> nützliche Hinweise für mich? Über eine Nachricht wäre ich dann sehr 
> dankbar!
> 
> Herzliche Grüße aus Hannover!
> 
> Kathrein von Kopylow 
> 



Re: Re: [OWP] Biskobnicken - Heiligenkreutz - Groß-Dirschkeim - Wangnicken

Date: 2002/06/30 19:20:43
From: Irmi Gegner-Sünkler <irmiGS(a)t-online.de>

Hallo Reiner -

Reiner Kerp wrote:

Hallo Irmi,
die genannten Namen kommen mir sehr wohl bekannt vor. Irgendwo habe
ich auch noch einige so gut versteckt, daß ich sie leider, trotz
intensiver Suche, noch nicht gefunden habe.

Falls die Menschen noch mal wieder "auftauchen" sollten ...........schickst du sie dann bitte an meine LIEBE Freundin Erdmute Viets, die es nun nach diversen Schwierigkeiten doch noch geschafft, hat, sich hier in der Liste anzumelden :-))) ???

VietsCux(a)aol.com

Es sind Erdmutes Vorfahren.

Kirsteins und Kerstein habe ich gerade in Landsberg reichlich gefunden. Ich schick sie dir gern zu, falls du interessiert bist. Ich werde aber auch alle gefundenen Daten in die Datenbank aus meiner Preußisch-Eylau-Seite eingeben, damit sie für alle einsehbar sind.

Gruß von Irmi

--
http://home.t-online.de/home/irmiGS/





[OWP] Information über Flüchtlingswege

Date: 2002/06/30 20:47:44
From: Volker Braendel <volker.braendel(a)ruhr-uni-bochum.de>

Liebe Liste,
aus den von meiner Großmutter geerbten unterlagen, kann ich so ungefähr den Weg verfolgen, den sie mit meiner Mutter bei der Flucht genommen hat.
Gibt es Verzeichnisse oder Listen, vielleicht bei Ämtern, Behörden oder Hilfsorganisationen, bei denen man an Hand meiner spärlichen Infos einmal nachfragen kann?
Ich weiß bis jetzt aus verschiedenen Briefen folgende Aufenthaltsorte:

1946 Tiedmannsdorf, Kr. Braunsberg
1948 Heddinghausen, Kr. Lübbecke
1949 Bochum Dahlhausen,
ab 1950 Castrop-Rauxel
zwischendurch in Köln-Delbrück, leider ohne Zeitangabe.

Vielen Dank für eure Hilfe und einen schönen Abend noch aus Bochum.

Volker Brändel

Bin ständig auf der suche nach Hip(p)ler, Schir(r)macher, Ziegler aus Braunsberg, Tiedmannsdorf und Umgebung.


[OWP] Forschungsgebiet Gumbinnen

Date: 2002/06/30 21:04:26
From: Helga Heigl <HelMa-Heigl(a)t-online.de>

Eine Bitte an die Runde:

Forscht jemand in den Orten Klein-Pruschillen und Ballethen?
Hat jemand von Ihnen die Namen Amalie Strauß, * 1835 und deren Eltern Ferdinand Strauß und Wilhelmine Bublitz, * um 1805, wohnhaft in Ballethen in seiner Ahnenreihe?

Mit freundlichen Grüßen
Helga Heigl


Re: [OWP] Forschungsgebiet Gumbinnen - Strauss

Date: 2002/06/30 21:28:24
From: Jim & Muriel Gambrel <jgambrel(a)shaw.ca>

Helga - sie mann unter www.familysearch.org  - an die erste seite,
click an "SEARCH", und an die nächste seite, type "Ferdinand" und
"Strauss"
dann gibt es ein Ferdinand Strauss in Gumbinnen - click an seinen
name,
und es gibt sein mutter un vater.

Muriel

----- Original Message -----
From: "Helga Heigl" <HelMa-Heigl(a)t-online.de>
Subject: [OWP] Forschungsgebiet Gumbinnen





[OWP] Kath. Kirchenbücher Waldau

Date: 2002/06/30 22:23:13
From: Reinhard . Freytag <Reinhard.Freytag(a)t-online.de>

Hallo, in die Liste,

ich möchte zum ersten Mal auf den Seiten der Mormonen

www.familysearch.org

etwas in den katholischen KB von Waldau-Westpreußen suchen
(1750-1810).

Wenn ich auf der homepage bin, welchen Button muß ich anklicken, um
dort hinzugelangen?

Schöne Grüße aus Göttingen
Reinhard J. Freytag


Re: [OWP] Forschungsgebiet Gumbinnen - Strauss

Date: 2002/06/30 22:31:08
From: Helga Heigl <HelMa-Heigl(a)t-online.de>

Liebe Muriel, danke, habe schon den passenden Ferdinand Strauss gefunden.
Danke.
Helga Heigl
----- Original Message -----
From: "Jim & Muriel Gambrel" <jgambrel(a)shaw.ca>
To: <ow-preussen-l(a)genealogy.net>
Sent: Sunday, June 30, 2002 9:26 PM
Subject: Re: [OWP] Forschungsgebiet Gumbinnen - Strauss


> Helga - sie mann unter www.familysearch.org  - an die erste seite,
> click an "SEARCH", und an die nächste seite, type "Ferdinand" und
> "Strauss"
> dann gibt es ein Ferdinand Strauss in Gumbinnen - click an seinen
> name,
> und es gibt sein mutter un vater.
>
> Muriel
>
> ----- Original Message -----
> From: "Helga Heigl" <HelMa-Heigl(a)t-online.de>
> Subject: [OWP] Forschungsgebiet Gumbinnen
>
>
>
>
> _______________________________________________
> OW-Preussen-L mailing list
> OW-Preussen-L(a)genealogy.net
> http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/ow-preussen-l



Re: [OWP] Information über Flüchtlingswege

Date: 2002/06/30 23:27:09
From: Adalbert Goertz <goertz(a)oldcolo.com>

Das Bundesarchiv Bayreuth sollte daru:ber etgwas haben.

-- 
  ** Adalbert & Barbel Goertz ** ph 719-390-1088 ** efax:413-403-1275
    retired in Colorado Springs, (Colorado is a state of mind) ---
 For new book info on East and West Prussia by Brandt-Goertz see website
                 http://www.cyberspace.org/~goertz
 The self-righteous Bush-Sharon conspiracy is a disgrace to Christianity.