Suche Sortierung nach Monatsdigest
2015/08/16 09:48:02
Klaus Vahlbruch
[HN] loocking for CARSTENSEN etc. in Angeln Schleswig-Holstein?
Datum 2015/08/16 17:04:39
Heidi Steeves
[HN] Family Cordes/Coords from Hannover


Betreff 2015/08/09 16:12:13
Reinhard J. Freytag
[HN] 3000 Seiten Zufallsfunde -Weiterleitung
2015/08/15 09:51:26
Wolfgang F. Naegeler
Re: [HN] Forschungen in Harste bei Göttingen
Autor 2015/08/17 19:06:43
Wolfgang F. Naegeler
[HN] Maria Anna von Braunschweig-Wolfenbüttel-Beve rn

[HN] Fw: [Thueringen-L] 2015-3 AMF AK Altenburger Land - Einladung 01.09.2015

Date: 2015/08/16 13:54:28
From: Wolfgang F. Naegeler <w.f.naegeler(a)...

für Interessierte mit Thüringer Vorfahren.

Viele Grüße

Wolfgang F. Nägeler


> Gesendet: Sonntag, 16. August 2015 um 13:42 Uhr
> Von: "Familienforschung Klingner" <familienforschung.klingner(a)...
> An: Thueringen-L <thueringen-l(a)...
> Betreff: [Thueringen-L] 2015-3 AMF AK Altenburger Land - Einladung 01.09.2015
>
> Liebe Freundinnen und Freunde
> der Familienforschung im Altenburger Land und Umgebung,
> 
> der AMF-Arbeitskreis "Altenburger Land" führt die Veranstaltung 2015-3,
> wie im Jahresplan 2015 angekündigt, diesmal mit verändertem Wochentag,
> geänderter Anfangszeit und neuem Vortragsraum,
> 
> am Dienstag, den 01. September 2015, 18:30 Uhr,
> in der Galerie des Kulturbundes Altenburg, 04600 Altenburg, Brühl 2, durch.
> 
> Kostenfreie Parkmöglichkeiten in der Innenstadt Altenburgs bestehen ab 
> 17:00 Uhr.
> 
> Es spricht Frau Lore-Christine Jaschke aus Borna, zum Thema:
>            "Die Pfarrer- und Kantorenfamilie Saupe"
> 
> Frau Jaschke ist Mitglied des AK "Altenburger Land" und beschäftigt
> sich verstärkt mit der Erforschung Ihrer Familie im Altenburg-Bornaer 
> und Freiberger Gebiet. Dabei reizte sie besonders die Familie Saupe und 
> deren gesellschafticher Aufstieg in Verbindung mit dem Schulwesen im 
> Gebiet um Borna und Altenburg.
> 
> Bei der Sanierung des historischen Gebäudes, Brühl 2, in Altenburgs 
> Innenstadt, wurden bei dendrochronologischen Untersuchungen der 
> verwendeten Hölzer, die Errichtung des südlichen Gebäudeteiles um 1494 
> datiert. Damit gehört dieses Haus zu den ältesten der Stadt Altenburg 
> und ist nach Eröffnung im Frühjahr 2015, mit neuer Nutzung durch den 
> Kulturbund Altenburg, der Öffentlichkeit zugänglich.
> Die Auswahl des Vortragsortes soll den Teilnehmern die Möglichkeit 
> geben, einen Blick auf diese historische Bausubstanz zu erleben, also 
> Heimat- und Familiengeschichte zu verbinden.
> 
> Dazu lade ich Sie herzlich ein. Der Eintritt ist frei.
> Bringen Sie auch Neueinsteiger, Interessierte und Gäste aus Ihrer 
> Umgebung mit.
> 
> Mit freundlichen Grüßen
> 
> Steffen Klingner
> Leiter des Arbeitskreises
> 
> 
> ---
> Diese E-Mail wurde von Avast Antivirus-Software auf Viren geprüft.
> https://www.avast.com/antivirus
> 
> _______________________________________________
> Thueringen-L mailing list
> Thueringen-L(a)...
> Die Listenmitglieder können ihre Einstellungen ändern unter
> http://list.genealogy.net/mm/listinfo/thueringen-l
>