Monatsdigest

[BK] Gedcom-Transfer von BK6 in GES 2000

Date: 2008/03/01 11:57:02
From: Guenter Henn <guenterhenn(a)onlinehome.de>

Hallo Listenteilnehmer,

 

heute wende ich mich mal wieder mit einem Problem an Euch, das bei mir
wieder neu aufgetaucht ist. Wir erstellen z.ZT. ein Ortsfamilienbuch.
Erfasst sind etwa 5500 Personen mit allen Daten und Anmerkungen.

Vorgehensweise:

Eine Frau erfasst alle Daten mit dem Programm BK5; Dann erzeugt sie eine
GedCom-Datei und schickt mir diese via Mail. Die Gedcom-Datei importiere ich
dann in BK6 und kontrolliere auf etwaige Fehler. Im Eingabefeld Heirat
erfolgt die Eingabe des Heiratsdatums, im nächsten Feld einem Textfeld,
Eingabe des Heiratsortes. Dann wird ein Komma gesetzt, einmal Leertaste und
dann erfolgt immer noch im gleichen Feld der Ortseingabe, der Zusatz in
eckigen Klammern gesetzt [KT 25.10.1912 Freiburg] !!! Diese Eingaben
funktionieren einwandfrei und lassen sich auch mit Gedcom von BK5 in BK6
schicken und bearbeiten.

Da BK kein Sippenbuch erstellen kann, erzeuge ich mit BK6 wieder eine
.ged-Datei. Diese Datei importiere ich mir dann in GES-2000 und dieses
Programm erstellt mir bzw. generiert mir ein Ortssippen- bzw.
Ortsfamilienbuch. (dabei öffnet sich dann automatisch das Textprogramm WORD
und zeigt mir das Buch an). Eigenartigerweise erscheint aber die zusätzliche
Bemerkung [KT 25.10.1912 Freiburg] hinter dem Hochzeitsort nicht!! Kann mir
jemand sagen wieso dem so ist?  Wenn mir jemand helfen könnte, würde ich mir
immense zusätzliche Arbeit sparen. DANKE

 

Mit freundlichen Grüßen

Günter (Henn)

 


Re: [BK] Gedcom-Transfer von BK6 in GES 2000

Date: 2008/03/01 13:49:36
From: Gerd Schmerse <gerd(a)schmerse.de>

Moin Guenter Henn,

zur Mail vom Sat, 1 Mar 2008 11:56:28 +0100:

>Eigenartigerweise erscheint aber die zusätzliche
>Bemerkung [KT 25.10.1912 Freiburg] hinter dem Hochzeitsort nicht!!

Erscheint die Bemerkung in der Gedcom-Datei? Ich vermute, ja - nachprüfen
(mit Editor ansehen). Dann ist es ein Problem von GES-2000. Sind die Daten
in GES-2000 angekommen? Manchmal wird "Ort, Kreis, Land" als Beschreibung
einer Örtlichkeit verwendet. Vielleicht sieht GES-2000 nur das vor dem
Komma stehende als Ort an? Anderes Zeichen statt Komma ausprobieren...


Gruß
Gerd (Schmerse)

Re: [BK] Gedcom-Transfer von BK6 in GES 2000

Date: 2008/03/01 15:23:04
From: Guenter Henn <guenterhenn(a)onlinehome.de>

Lieber Gerd,

es hat geklappt und ich kann Dir nur ein ganz grosses Dankeschön schicken.
Ich habe mir einen halben Tag und fast eine ganze Nacht um die Ohren
geschlagen nur um dieses Problem zu finden. 
Also nochmals vielen, vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen
Günter 



Re: [BK] BK6 Dateneingabe

Date: 2008/03/03 11:46:39
From: Gerd Schmerse <gerd(a)schmerse.de>

[Kopie an die Liste, könnte allgemein interessieren]

Moin Guenter Henn,

zur Mail vom Sun, 2 Mar 2008 19:19:28 +0100:

>Ist es überhaupt möglich nur mit der Tastatur zu arbeiten?
>Wenn ja, wie geht das?

Ob es 100%ig möglich ist, weiß ich auch nicht genau - einen Punkt habe ich
gerade eben erst herausgefunden...

Innerhalb der Zeile kannst Du Dich mit der <Tab>-Taste nach rechts zum
nächsten Feld bewegen, mit <Groß><Tab> nach links. Mit den Pfeiltasten nach
oben und unten in eine andere Zeile. Für Notizen, Quellen oder Zeugen zu
einem Ereignis muß man in dem entsprechenden Feld N, Q oder Z drücken!

Sicher bekannt ist, daß man einzelne Menüs oder Reiter erreichen kann, wenn
die einen unterstrichenen Buchstaben enthalten, indem man <Alt>-Buchstabe
drückt.


Gruß
Gerd (Schmerse)
Moderator BK-L
-- 
Listinfo <http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/brothers-keeper-l>
neueste BK-Version: 6.2.73 vom 24 Feb 2008
Update ist <http://www.bkwin.net/bkupdtG.EXE>
Deutsche Webseite ist <http://www.brothers-keeper.de/>

[BK] Heiratsadtum in Ahnentafel - eigene Liste

Date: 2008/03/03 13:43:12
From: D./M. Obermeyer <dietmar.obermeyer(a)gmx.de>

Liebe Listenleser,

folgendes Problem beim Erstellen einer Vorfahrenliste „Auswertungen; Vorfahren; Ahnentafel, eigene Liste“ habe ich:

Wenn für einen von beiden Ehepartnern diese Ehe nicht die erste Ehe ist, erscheinen in der Liste für diese beiden Personen unterschiedliche Heiratsdaten.

Es wird das jeweils erste Heiratsdatum einer betreffenden Person ausgegeben.

Kennt Ihr eine Möglichkeit das für die Ehe korrekte Heiratsdatum bei beiden Personen ausgeben zu lassen?

Ich arbeite mit 6.2.73

Vielen Dank und viele Grüße von

Dietmar (Obermeyer)
-- 
Dietmar Obermeyer
Herbrüggenhof 21, 45359 Essen
dietmar.obermeyer(a)gmx.de
http://www.dietmar-obermeyer.de


[BK] Datumsformat

Date: 2008/03/10 09:12:45
From: Georg Weitenberg <georg(a)weitenberg.de>

Guten Morgen,

 

habe mit Version 6.2.70 eine fremde Gedcom Datei eingelesen, in dem das
Datumsformat so - 28 Oct 1694 – angezeigt wird. Dieses Format möchte ich
ändern in – 28.10.1694 -.

Ich habe hierzu schon mehrmals die Datei unter Datumsformat ändern
ausgeführt, leider ohne Erfolg. Es werden nur vereinzelte Daten geändert.
Z.B. wird das Heiratsdatum überhaupt nicht geändert, das Sterbe- und
Geburtsdatum nur bei einigen. In dem Datensatz befinden sich ca. 3500
Einträge.

 

Wer kennt eine Lösung?

 

 

 

Mit freundlichen Grüßen

Georg [Weitenberg] 
 

 



Re: [BK] Datumsformat

Date: 2008/03/10 09:36:25
From: D./M. Obermeyer <dietmar.obermeyer(a)gmx.de>

Guten Morgen Georg,
> 
> Ich habe hierzu schon mehrmals die Datei unter Datumsformat ändern
> ausgeführt, leider ohne Erfolg. Es werden nur vereinzelte Daten
> geändert.

Die Ursache für Dein genanntes Problem kann ich nicht erkennen.
Mail mir, falls für Dich ok, die Gedcom-Datei doch bitte einmal direkt zu.
Da ich so etwas recht häufig mache, habe ich vielleicht die Chance, einen Lösungsansatz zu erkennen.

Viele Grüße von

Dietmar (Obermeyer)
-- 
Dietmar Obermeyer
Herbrüggenhof 21, 45359 Essen
dietmar.obermeyer(a)gmx.de
http://www.dietmar-obermeyer.de


Re: [BK] Datumsformat

Date: 2008/03/10 09:46:30
From: Gerd Schmerse <gerd(a)schmerse.de>

Moin Georg Weitenberg,

zur Mail vom Mon, 10 Mar 2008 09:13:02 +0100:

>Es werden nur vereinzelte Daten geändert.

Dann muß bei denen irgendetwas anders sein...
Ich bin mir nicht sicher, aber da die Monatsabkürzungen offensichtlich
Englisch sind, muß das Programm wohl auf Englisch eingestellt sein - ist es
das?


Gruß
Gerd (Schmerse)

[BK] Gelöst Datumsformat

Date: 2008/03/10 21:21:53
From: Georg Weitenberg <georg(a)weitenberg.de>


>Ich bin mir nicht sicher, aber da die Monatsabkürzungen offensichtlich
>Englisch sind ...

Hallo zusammen,
Danke für eure Hilfeangebote Dietmar und Gerd.

In der Tat, das Programm stand vor dem Einlesen der Datei auf Englisch....
Danke, Problem gelöst.

schöne Grüße
Georg (Weitenberg)


[BK] Deutsche Umlaute in Brother´s Keeper V.6

Date: 2008/03/15 18:52:52
From: Guenter Henn <guenterhenn(a)onlinehome.de>

Hallo liebe Listenmitglieder,

 

nachdem ich meinen neuen PC eingerichtet habe und Brother´s Keeper der
Version 6 wieder neu installiert habe, tritt bei der Erstellung einer
Gedcom-Datei ein Fehler auf. Ich erstelle

mit Ges 2000 Orssippenbücher und importiere dazu die benötigten Daten aus
BK6 mittels Gedcom in dieses Programm. In der Vergangenheit hat dies auch
ausgezeichnet funktioniert, nur seitdem ich aus dem Internet Bk6 neu
runtergeladen habe, erzeugt mir anscheinend das Programm beim erstellen der
GED-Comdatei einen Fehler bei den deutschen Umlauten und dem

sogenannten scharfen „ß“, denn die Umlaute werden im GES-2000 nicht mehr
richtig dargestellt (was vorher war).

Kann mir jemand einen Typ geben oder sonstwie helfen?

 

 

Mit freundlichen Grüßen

Günter (Henn)

 


Re: [BK] Deutsche Umlaute in Brother´s Keeper V.6

Date: 2008/03/16 10:19:36
From: Gerd Schmerse <gerd(a)schmerse.de>

Moin Guenter Henn,

zur Mail vom Sat, 15 Mar 2008 18:52:44 +0100:

>tritt bei der Erstellung einer
>Gedcom-Datei ein Fehler auf

Achte darauf, wie die Gedcom Datei kodiert ist. Bei BK gibt es z.B. beim
Export die Auswahl zwischen DOS, Windows und ANSEL (was tatsächlich ASCII,
ANSI oder ANSEL ist). Mit "ANSI" (nicht ganz korrekte Bezeichnung, aber das
ist ein anderes Thema) ist der Windows-Standard gemeint, der zwar oft
verwendet, oder nach Gedcom gar nicht zulässig ist. Gedcom Kennt nur ASCII,
ANSEL und Unicode. In den Anfangszeilen der Gedcom-Datei steht drin,
welcher Code verwendet wird, das Einlesen klappt dann normalerweise. Wenn's
nicht klappt, bei der Ausgabe mal einen anderen Code wählen. Von GES-200
sind mir aber eigentlich keine Importprobleme beim Zeichensatz bekannt.


Gruß
Gerd (Schmerse)
Moderator BK-L
-- 
Listinfo <http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/brothers-keeper-l>
neueste BK-Version: 6.2.73 vom 24 Feb 2008
Update ist <http://www.bkwin.net/bkupdtG.EXE>
Deutsche Webseite ist <http://www.brothers-keeper.de/>

[BK] Ereignis Abendmahl

Date: 2008/03/21 22:44:38
From: Andreas West <ahnen(a)awest.de>

Hallo zusammen,


Wie würdet Ihr ein Ereignis "Teilnahme am Abendmahl" in BK erfassen?
Momentan erfasse ich dies in den Notizen, suche aber nach einer besseren
Möglichkeit.


Danke,

Andreas (WEST)


Re: [BK] Ereignis Abendmahl

Date: 2008/03/22 09:17:49
From: Gerd Schmerse <gerd(a)schmerse.de>

Moin Andreas West,

zur Mail vom Fri, 21 Mar 2008 22:44:31 +0100:

>Wie würdet Ihr ein Ereignis "Teilnahme am Abendmahl" in BK erfassen?

Du solltest einfach ein neues Ereignis (Person) definieren - im Menü unter
"Eingeben".


Gruß
Gerd (Schmerse)
Moderator BK-L
-- 
Listinfo <http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/brothers-keeper-l>
neueste BK-Version: 6.2.73 vom 24 Feb 2008
Update ist <http://www.bkwin.net/bkupdtG.EXE>
Deutsche Webseite ist <http://www.brothers-keeper.de/>

[BK] Brothers-Keeper Lizenz / Dank an die Listenadministration

Date: 2008/03/22 13:21:53
From: Dr. Erhard Motzel <dr.motzel(a)t-online.de>

Sehr geehrte Listenteilnehmer, sehr geehrter Herr Schmerse,

nach langzeitiger Nutzung von BK als Shareware-Programm (ohne Lizenz) und
als BK-Listenmitglied habe ich mich nun endlich entschlossen und die
offizielle Lizenz erworben (gekauft). Nun habe ich auch kein schlechtes
Gewissen mehr, dass mir das Programm schon über längere Zeit bei meinen
Ahnenforschungen hervorragende Dienste erwiesen hat und ich nichts dafür
bezahlt habe.
Sicherlich geht es vielen von Ihnen genauso wie mir und deshalb kann ich nur
empfehlen, es mir nachzutun (ich bin einfacher Nutzer und habe nichts von
dieser Empfehlung). Wir unterstützen damit den Programm-Autor, der m.E. in
hervorragender Weise das Programm kontinuierlich pflegt und
weiterentwickelt. 

An dieser Stelle auch herzlichen Dank an Herrn Schmerse, der immer
freundlich und sachkundig die Fragen der Listenteilnehmer beantwortet und
bei Problemen weiterhilft.

Mit freundlichen Ostergrüßen
Erhard Motzel

-------------------------------------------------------------------------
Dr. Erhard Motzel, Isselstr. 43, D-64297 Darmstadt
Tel. +49-(0)6151-943340, Fax +49-(0)6151-943342
Mobile: +49-(0)172-6618274, 
Email: dr.motzel(a)t-online.de
Web: www.motzel-online.de