Monatsdigest

[PHP-GedView-L] Wann kommt wieder Update? Was ist geplant?

Date: 2010/07/03 23:21:08
From: Thomas Schiller <schitho62(a)gmail.com>

Hi!

Habt Ihr Infos wann es wieder ein Update zu PhpGedView geben wird und welche
Änderungen dann geplant sind?

Gruß
Thomas

[PHP-GedView-L] WG: Wie funktioniert ein Update?

Date: 2010/07/06 19:22:27
From: René Gränz <rgraenz(a)gmx.de>

 

> -----Ursprüngliche Nachricht-----
> Von: Uwe Weigel [mailto:weigelsahnen(a)aol.de] 
> Gesendet: Dienstag, 6. Juli 2010 17:41
> An: php-gedview-l(a)genealogy.net
> Betreff: Wie funktioniert ein Update?
> 
> Hallo ihr lieben Mitglieder dieser Liste,
>  
> kann mir bitte einmal jemand erklären, wie ich ein Update 
> dieses Programmes fahre?
>  
> Wäre natürlich schön, wenn es ohne Datenverlust wäre...
>  
> Mit freundlichen Grüßen
> 
> Uwe Weigel
> 	
> Tierisch gut! KOSTENLOSE E-Mail-Animationen – von 
> IncrediMail! Hier Klicken! 
> <http://www.incredimail.com/?id=603555&rui=125312141> 
> 

[PHP-GedView-L] Familie löschen

Date: 2010/07/16 09:56:13
From: René Gränz <rgraenz(a)gmx.de>

Liebe Anwender,

ein Nutzer in unserem Gemeinschaftsprojekt hat versehentlich eine Trauung
mehrfach angelegt. Eine Trauung ließ sich löschen, eine weitere erzeugt
folgenden Fehler:

Kann die Familie mit folgendem ID nicht finden: F341

Die Personen sind ordnungsgemäß verknüpft, d. h. eine Ehe ist angelegt. Nun
möchte ich gern diese Fehlermeldung killen. Eine Familie mit dieser Kennung
kann ich leider nicht finden.

Wer hat freundlicherweise einen zielführenden Hinweis für mich?

Ich freue mich auf die Antworten und danke im Voraus.

Mit freundlichem Gruß aus Dresden


René

René Gränz
PF 280214
01142 Dresden

Tel.: 0162-176 53 55
E-Mail: rgraenz(a)gmx.de
Net: www.graenz.name

---------------------------
+++ Genealogische Quellen online +++
+++  http://www.webgenealogie.de  +++
+++ Webmeeting 01.09.2010 +++
+++ http://webmeeting.webgenealogie.de +++
---------------------------
9. Dresdner Residenztreff
16.10.2010 +++ http://drt.graenz.name  +++
---------------------------
6. Genealogiestammtisch "Limbacher Land"
08.09.2010 +++ http://gsl.graenz.name +++
---------------------------


Re: [PHP-GedView-L] Familie löschen

Date: 2010/07/16 10:19:33
From: Axel Schreiter <as(a)schaffland-systemberatung.de>

Hallo René,

bei mindestens einem der beiden Partner enthält der GEDCOM-Datensatz noch
den Eintrag "F341". In solchen Fällen hilft m. W. nur das manuelle Löschen
in den GEDCOM-Rohdaten der betreffenden Person. 

Dort nach "1 FAMS @F341@" suchen und diese Zeile sowie alle evtl.
vorhandenen Folgezeilen, die mit "2" oder höher beginnen, löschen. Die
nächste Zeile, die wieder mit "1" beginnt, betrifft ein neues Ereignis und
muss stehen bleiben.

Vorher eine Datensicherung zu machen, ist sicher eine sehr gute Idee!

Viele Grüße aus Bochum

Axel Schreiter

WWW: http://genealogie.schreiter.info



-----Original Message-----
From: php-gedview-l-bounces(a)genealogy.net
[mailto:php-gedview-l-bounces(a)genealogy.net] On Behalf Of René Gränz
Sent: Freitag, 16. Juli 2010 09:56
To: php-gedview-l(a)genealogy.net
Subject: [PHP-GedView-L] Familie löschen

Liebe Anwender,

ein Nutzer in unserem Gemeinschaftsprojekt hat versehentlich eine Trauung
mehrfach angelegt. Eine Trauung ließ sich löschen, eine weitere erzeugt
folgenden Fehler:

Kann die Familie mit folgendem ID nicht finden: F341

Die Personen sind ordnungsgemäß verknüpft, d. h. eine Ehe ist angelegt. Nun
möchte ich gern diese Fehlermeldung killen. Eine Familie mit dieser Kennung
kann ich leider nicht finden.

Wer hat freundlicherweise einen zielführenden Hinweis für mich?

Ich freue mich auf die Antworten und danke im Voraus.

Mit freundlichem Gruß aus Dresden


René

René Gränz
PF 280214
01142 Dresden

Tel.: 0162-176 53 55
E-Mail: rgraenz(a)gmx.de
Net: www.graenz.name

---------------------------
+++ Genealogische Quellen online +++
+++  http://www.webgenealogie.de  +++
+++ Webmeeting 01.09.2010 +++
+++ http://webmeeting.webgenealogie.de +++
---------------------------
9. Dresdner Residenztreff
16.10.2010 +++ http://drt.graenz.name  +++
---------------------------
6. Genealogiestammtisch "Limbacher Land"
08.09.2010 +++ http://gsl.graenz.name +++
---------------------------


_______________________________________________
PHP-Gedview-L mailing list
PHP-Gedview-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mm/listinfo/php-gedview-l

Re: [PHP-GedView-L] Familie löschen

Date: 2010/07/16 11:05:47
From: René Gränz <rgraenz(a)gmx.de>

Hallo Axel,

vielen Dank für die Idee. Da hätte ich auch selbst darauf kommen können. Es
hat funktioniert, auch wenn es nicht die eleganteste Lösung ist.
In der gleichen Art und Weise konnte ich auch eine Ehe eintragen, die
bislang zwar angelegt war, aber nicht erschien.

Vielleicht als Hinweis an Veit, diesen "Bug" in den neuen Versionen zu
beheben.

Mit freundlichem Gruß aus Dresden


René 

> -----Ursprüngliche Nachricht-----
> Von: php-gedview-l-bounces(a)genealogy.net 
> [mailto:php-gedview-l-bounces(a)genealogy.net] Im Auftrag von 
> Axel Schreiter
> Gesendet: Freitag, 16. Juli 2010 10:19
> An: 'PHP-Gedview-L'
> Betreff: Re: [PHP-GedView-L] Familie löschen
> 
> Hallo René,
> 
> bei mindestens einem der beiden Partner enthält der 
> GEDCOM-Datensatz noch den Eintrag "F341". In solchen Fällen 
> hilft m. W. nur das manuelle Löschen in den GEDCOM-Rohdaten 
> der betreffenden Person. 
> 
> Dort nach "1 FAMS @F341@" suchen und diese Zeile sowie alle evtl.
> vorhandenen Folgezeilen, die mit "2" oder höher beginnen, 
> löschen. Die nächste Zeile, die wieder mit "1" beginnt, 
> betrifft ein neues Ereignis und muss stehen bleiben.
> 
> Vorher eine Datensicherung zu machen, ist sicher eine sehr gute Idee!
> 
> Viele Grüße aus Bochum
> 
> Axel Schreiter
> 
> WWW: http://genealogie.schreiter.info
> 
> 
> 
> -----Original Message-----
> From: php-gedview-l-bounces(a)genealogy.net
> [mailto:php-gedview-l-bounces(a)genealogy.net] On Behalf Of René Gränz
> Sent: Freitag, 16. Juli 2010 09:56
> To: php-gedview-l(a)genealogy.net
> Subject: [PHP-GedView-L] Familie löschen
> 
> Liebe Anwender,
> 
> ein Nutzer in unserem Gemeinschaftsprojekt hat versehentlich 
> eine Trauung mehrfach angelegt. Eine Trauung ließ sich 
> löschen, eine weitere erzeugt folgenden Fehler:
> 
> Kann die Familie mit folgendem ID nicht finden: F341
> 
> Die Personen sind ordnungsgemäß verknüpft, d. h. eine Ehe ist 
> angelegt. Nun möchte ich gern diese Fehlermeldung killen. 
> Eine Familie mit dieser Kennung kann ich leider nicht finden.
> 
> Wer hat freundlicherweise einen zielführenden Hinweis für mich?
> 
> Ich freue mich auf die Antworten und danke im Voraus.
> 
> Mit freundlichem Gruß aus Dresden
> 
> 
> René
> 
> René Gränz
> PF 280214
> 01142 Dresden
> 
> Tel.: 0162-176 53 55
> E-Mail: rgraenz(a)gmx.de
> Net: www.graenz.name
> 
> ---------------------------
> +++ Genealogische Quellen online +++
> +++  http://www.webgenealogie.de  +++
> +++ Webmeeting 01.09.2010 +++
> +++ http://webmeeting.webgenealogie.de +++
> ---------------------------
> 9. Dresdner Residenztreff
> 16.10.2010 +++ http://drt.graenz.name  +++
> ---------------------------
> 6. Genealogiestammtisch "Limbacher Land"
> 08.09.2010 +++ http://gsl.graenz.name +++
> ---------------------------
> 
> 
> _______________________________________________
> PHP-Gedview-L mailing list
> PHP-Gedview-L(a)genealogy.net
> http://list.genealogy.net/mm/listinfo/php-gedview-l
> 
> _______________________________________________
> PHP-Gedview-L mailing list
> PHP-Gedview-L(a)genealogy.net
> http://list.genealogy.net/mm/listinfo/php-gedview-l

Re: [PHP-GedView-L] Familie löschen

Date: 2010/07/16 12:20:02
From: Thomas Schiller <schitho62(a)gmail.com>

Eine Frage dazu: Ich dachte die Gedcom-Datei wird nur 1x importiert.
Alle Änderungen danach, werden in der Datenbank gemacht und nicht
direkt in der Gedcom-Datei.

Weiß jemand wie PhpGedView das wirklich macht? Werden die Daten trotz
Datenbank aus der Gedcom-Datei gelesen und geschrieben? Welche Rolle
spielt dann die Datenbank?

Viele Grüße vom ahnungslosen und verwirrten
Thomas

Am 16. Juli 2010 11:05 schrieb René Gränz <rgraenz(a)gmx.de>:
> Hallo Axel,
>
> vielen Dank für die Idee. Da hätte ich auch selbst darauf kommen können. Es
> hat funktioniert, auch wenn es nicht die eleganteste Lösung ist.
> In der gleichen Art und Weise konnte ich auch eine Ehe eintragen, die
> bislang zwar angelegt war, aber nicht erschien.
>
> Vielleicht als Hinweis an Veit, diesen "Bug" in den neuen Versionen zu
> beheben.
>
> Mit freundlichem Gruß aus Dresden
>
>
> René
>
>> -----Ursprüngliche Nachricht-----
>> Von: php-gedview-l-bounces(a)genealogy.net
>> [mailto:php-gedview-l-bounces(a)genealogy.net] Im Auftrag von
>> Axel Schreiter
>> Gesendet: Freitag, 16. Juli 2010 10:19
>> An: 'PHP-Gedview-L'
>> Betreff: Re: [PHP-GedView-L] Familie löschen
>>
>> Hallo René,
>>
>> bei mindestens einem der beiden Partner enthält der
>> GEDCOM-Datensatz noch den Eintrag "F341". In solchen Fällen
>> hilft m. W. nur das manuelle Löschen in den GEDCOM-Rohdaten
>> der betreffenden Person.
>>
>> Dort nach "1 FAMS @F341@" suchen und diese Zeile sowie alle evtl.
>> vorhandenen Folgezeilen, die mit "2" oder höher beginnen,
>> löschen. Die nächste Zeile, die wieder mit "1" beginnt,
>> betrifft ein neues Ereignis und muss stehen bleiben.
>>
>> Vorher eine Datensicherung zu machen, ist sicher eine sehr gute Idee!
>>
>> Viele Grüße aus Bochum
>>
>> Axel Schreiter
>>
>> WWW: http://genealogie.schreiter.info
>>
>>
>>
>> -----Original Message-----
>> From: php-gedview-l-bounces(a)genealogy.net
>> [mailto:php-gedview-l-bounces(a)genealogy.net] On Behalf Of René Gränz
>> Sent: Freitag, 16. Juli 2010 09:56
>> To: php-gedview-l(a)genealogy.net
>> Subject: [PHP-GedView-L] Familie löschen
>>
>> Liebe Anwender,
>>
>> ein Nutzer in unserem Gemeinschaftsprojekt hat versehentlich
>> eine Trauung mehrfach angelegt. Eine Trauung ließ sich
>> löschen, eine weitere erzeugt folgenden Fehler:
>>
>> Kann die Familie mit folgendem ID nicht finden: F341
>>
>> Die Personen sind ordnungsgemäß verknüpft, d. h. eine Ehe ist
>> angelegt. Nun möchte ich gern diese Fehlermeldung killen.
>> Eine Familie mit dieser Kennung kann ich leider nicht finden.
>>
>> Wer hat freundlicherweise einen zielführenden Hinweis für mich?
>>
>> Ich freue mich auf die Antworten und danke im Voraus.
>>
>> Mit freundlichem Gruß aus Dresden
>>
>>
>> René
>>
>> René Gränz
>> PF 280214
>> 01142 Dresden
>>
>> Tel.: 0162-176 53 55
>> E-Mail: rgraenz(a)gmx.de
>> Net: www.graenz.name
>>
>> ---------------------------
>> +++ Genealogische Quellen online +++
>> +++  http://www.webgenealogie.de  +++
>> +++ Webmeeting 01.09.2010 +++
>> +++ http://webmeeting.webgenealogie.de +++
>> ---------------------------
>> 9. Dresdner Residenztreff
>> 16.10.2010 +++ http://drt.graenz.name  +++
>> ---------------------------
>> 6. Genealogiestammtisch "Limbacher Land"
>> 08.09.2010 +++ http://gsl.graenz.name +++
>> ---------------------------
>>
>>
>> _______________________________________________
>> PHP-Gedview-L mailing list
>> PHP-Gedview-L(a)genealogy.net
>> http://list.genealogy.net/mm/listinfo/php-gedview-l
>>
>> _______________________________________________
>> PHP-Gedview-L mailing list
>> PHP-Gedview-L(a)genealogy.net
>> http://list.genealogy.net/mm/listinfo/php-gedview-l
>
> _______________________________________________
> PHP-Gedview-L mailing list
> PHP-Gedview-L(a)genealogy.net
> http://list.genealogy.net/mm/listinfo/php-gedview-l
>

[PHP-GedView-L] Problem mit 2 Gedcom-Dateien

Date: 2010/07/16 13:20:56
From: Margit Gottschall <margit.g(a)gmx.de>

Hallo an alle versierten PhpGedView Benutzer,

ich bin schon länger fleissiger Mitleser und habe schon viele hilfreichte Tips verwerten können - helfen kann ich leider nicht, da ich von der Programmierung keine Ahnung habe. Nun habe ich ein Problem:

Ich habe die Version 4.1.7 und habe bei den Eingangsseiten, (Sohn programmiert) nun die Möglichkeit z.B. unter Gottschall Joachim auf die Seite meines Mannes zu kommen und beim Klick auf den Stammbaum erscheint die Eingangsseite des PhpGedview-Programms mit dem Login. Wenn ich nun eine Zugangsberechtigung für Familie Gottschall habe, kann ich aber nach dem Login auch auf die Gedcomdatei von Familie Anter zugreifen, obwohl in der Benutzerverwaltung *kein Zugriff* darauf gewährt wird. Habe ich irgendwo noch ein Häckchen vergessen, oder zuviel gemacht, oder ist es ein Manko dieses Programms, oder der Version.
Vielen Dank schon im Voraus.

Margit (Gottschall geb. Anter)
http://www.gottschall-anter.de

Re: [PHP-GedView-L] Familie löschen

Date: 2010/07/16 13:24:02
From: Dr. Claus-Volker Klenke <cv.klenke(a)arcor.de>

Hallo Thomas,

Am 16 Jul 2010 um 12:19 hat Thomas Schiller geschrieben:

> Ich dachte die Gedcom-Datei wird nur 1x importiert.
> Alle Änderungen danach, werden in der Datenbank gemacht und nicht
> direkt in der Gedcom-Datei.

- das hängt davon ab, ob in der "GEDCOM Konfiguration"

(Verwalten ... > Konfigurations-Datei ... > Bearbeiten)

unter "Änderungen sofort in der GEDCOM-Datei synchronisieren" "Ja"
oder "Nein" gewählt ist (so heißt's in 4.2.3-DE, sonst vielleicht
ähnlich):

Bei "Ja" wird bei jeder noch so kleinen Änderung die ganze GEDCOM-
Datei neu geschrieben, bei "Nein" werden Änderungen nur noch in die
Datenbank gespeichert - d.h., die GEDCOM "veraltet" und Du musst eine
'Re-Synchronisierung' explizit manuell anstossen:

Verwalten... > GEDCOM-Datei... > Export.

Das Primat der Datenbank _scheint_ übrigens auch zu gelten, wenn man
bei gewählter Nicht-Synchronisation etwas über "GEDCOM-Rohdaten
bearbeiten" editiert - das dann aufpoppende Fenster dürfte mehr eine
Art GEDCOM-'Simulation' sein.

(Die Infos zu diesem Thema im PGV-Wiki sind übrigens widersprüchlich,
da z.T. selbst veraltet. Mein Kenntnisstand oben rührt aus einer
Anfrage im engl. Forum her, die eigentlich einen ganz anderen Anlass
hatte - bei Interesse, hier:
http://sourceforge.net/projects/phpgedview/forums/forum/185166/topic/3
746069 -; was der Entwickler da erläutert, zeigt übrigens, dass das
Thema unter den Entwicklern ziemlich umstritten zu sein scheint.)

Besten Gruß
Claus-Volker


Re: [PHP-GedView-L] Familie löschen

Date: 2010/07/16 17:11:20
From: Rolf Freytag <rolf(a)rolf-freytag.de>

Hallo,

auch in der Datenbank bleiben die GEDCOM-Records erhalten, diese werden dann beim Editieren ausgegeben und können wie Text geändert werden. Dabei sollte man darauf achten die Xref (also z.B. 0 @I33@ INDI) nicht zu ändern.

Was das löschen von Familien angeht, so habe ich mich dafür entschieden, derartige Daten durch verschmelzen zu bereinigen.

Beste Grüße
Rolf (Freytag)

[PHP-GedView-L] Weiterentwicklung PGV und Webtrees

Date: 2010/07/23 16:12:05
From: René Gränz <rgraenz(a)gmx.de>

Liebe PGV-Anwender,
insbesondere lieber Veit Olschinski,

sicherlich ist für jeden Nutzer interessant, wie die Weiterentwicklung von
PGV bzw. Webtrees aussieht, nachdem dies ja vor einiger Zeit in der Liste
für reichlich Diskussionsstoff gesorgt hatte.

Ich freue mich auf eine Antwort.

Mit freundlichem Gruß aus Dresden



René

Re: [PHP-GedView-L] Weiterentwicklung PGV und Webtrees

Date: 2010/07/23 17:29:37
From: Dirk Herberich <dirk.herberich(a)gmail.com>

Hallo René,

Schau' doch mal auf http://webtrees.net/ vorbei. Da ist auch schon 'ne
Demoversion online, die Du testen kannst.
Ich hab' diese Woche erst "spioniert" ;-). Sieht schon ganz toll aus!

Viele Gruesse nach Dresden,

   Dirk


--
http://www.herberichfamily.com
http://visitenkarten.genealogy.net/ghpa.php?lng=xx&p=*Herberich&t=2292


Am 23. Juli 2010 15:12 schrieb René Gränz <rgraenz(a)gmx.de>:

> Liebe PGV-Anwender,
> insbesondere lieber Veit Olschinski,
>
> sicherlich ist für jeden Nutzer interessant, wie die Weiterentwicklung von
> PGV bzw. Webtrees aussieht, nachdem dies ja vor einiger Zeit in der Liste
> für reichlich Diskussionsstoff gesorgt hatte.
>
> Ich freue mich auf eine Antwort.
>
> Mit freundlichem Gruß aus Dresden
>
>
>
> René
>
> _______________________________________________
> PHP-Gedview-L mailing list
> PHP-Gedview-L(a)genealogy.net
> http://list.genealogy.net/mm/listinfo/php-gedview-l
>

[PHP-GedView-L] PhpGedview for Joomla! Version 1.4.3: Problem mit der Darstellung

Date: 2010/07/25 18:59:38
From: Rudolf Widmer <rudolf.widmer(a)zapp.ch>

Ich habe heute phpGedView 4.2.3 unter Joomla! 1.5.20 Stable neu aufgesetzt.
Die Integration von phpGedview in Joomla! Erfolgt mit PhpGedview for Joomla!
Version 1.4.3.
Problem: Wenn ich mich als Gast, d.h. unangemeldet, http://www.widmerr.ch
besuche und phpGedView aufrufe, ist die Darstellung O.K. Wenn ich mich
vorher in Joomla! anmelde, so erscheint eine leere Seite. Den Benutzer hatte
ich beidseits - in Joomla! und in phpGedView – identisch erstellt.
Für Hinweise zur Fehlerlokalisation bin ich dankbar.
Freundliche Grüsse
R. Widmer

________________________________________
Rudolf Widmer
Hobby-Genealoge
Falkenweg 11
3110 Münsingen
Tel.:	+41 (0)31 721 59 62
E-Mail:	rudolf.widmer(a)zapp.ch
Web:	http://www.widmerr.ch


[PHP-GedView-L] WG: Betreff: PHP-Gedview-L Nachrichtensammlung, Band 30, Eintrag 5

Date: 2010/07/26 09:52:57
From: René Gränz <rgraenz(a)gmx.de>

Hallo Uwe,

bitte sende Deine Mails an die Liste im Text-Format, ansonsten werden diese
zurückgewiesen.

Zum Update schau Dich einmal im Archiv um, dort gibt es eine sehr gute
Anleitung von Frank Warius in 2008 oder 2009.

Mit freundlichem Gruß aus Dresden


René 

> -----Ursprüngliche Nachricht-----
> Von: Uwe Weigel [mailto:weigelsahnen(a)aol.de] 
> Gesendet: Samstag, 24. Juli 2010 19:00
> An: php-gedview-l(a)genealogy.net
> Betreff: Betreff: PHP-Gedview-L Nachrichtensammlung, Band 30, 
> Eintrag 5
> 
> Hallo
>  
> Also ich muß schon sagen, ich bin neugierig auf die neue 
> Version. Nur leider bringen mich meine Englisch-Kenntnisse 
> nicht viel weiter. Habe mir die Demo schon mal angeschaut. 
> Großartig optisch hat sich ja nicht viel verändert, also 
> liegt wohl der Spaß im Detail.
>  
> Hierzu möchte ich aber noch einmal anfragen, wie sieht es mit 
> den Updates aus, wie kann ich PGV updaten? Ich stellte diese 
> Frage bereits schon einmal, nur kam bisher keine Antwort darauf.
>  
> LG aus dem Saarland
>  
> Uwe 
>  
>  
>  
>  
> -------Originalmeldung-------
>  
> Von: php-gedview-l-request(a)genealogy.net
> Datum: 24.07.2010 12:00:58
> An: php-gedview-l(a)genealogy.net
> Betreff: PHP-Gedview-L Nachrichtensammlung, Band 30, Eintrag 5
>  
> Um E-Mails an die Liste PHP-Gedview-L zu schicken, nutzen Sie 
> bitte die Adresse
>  
>     php-gedview-l(a)genealogy.net
>  
> Um sich via Web von der Liste zu entfernen oder draufzusetzen:
>  
>     http://list.genealogy.net/mm/listinfo/php-gedview-l
>  
> oder, via E-Mail, schicken Sie eine E-Mail mit dem Wort 
> 'help' in Subject/Betreff oder im Text an
>  
>     php-gedview-l-request(a)genealogy.net
>  
> Sie koennen den Listenverwalter dieser Liste unter der Adresse
>  
>     php-gedview-l-owner(a)genealogy.net
>  
> erreichen
>  
> Wenn Sie antworten, bitte editieren Sie die Subject/Betreff 
> auf einen sinnvollen Inhalt der spezifischer ist als "Re: 
> Contents of PHP-Gedview-L digest..."
>  
>  
> Meldungen des Tages:
>  
>    1. Weiterentwicklung PGV und Webtrees (René Gränz)
>    2. Re: Weiterentwicklung PGV und Webtrees (Dirk Herberich)
>  
>  
> ----------------------------------------------------------------------
>  
> Message: 1
> Date: Fri, 23 Jul 2010 16:12:06 +0200
> From: René Gränz <rgraenz(a)gmx.de>
> Subject: [PHP-GedView-L] Weiterentwicklung PGV und Webtrees
> To: <php-gedview-l(a)genealogy.net>
> Message-ID: <1073A022265D4C78808F899907ADA863(a)RenGrnzPC>
> Content-Type: text/plain;   charset="iso-8859-1"
>  
> Liebe PGV-Anwender,
> insbesondere lieber Veit Olschinski,
>  
> sicherlich ist für jeden Nutzer interessant, wie die 
> Weiterentwicklung von PGV bzw. Webtrees aussieht, nachdem 
> dies ja vor einiger Zeit in der Liste für reichlich 
> Diskussionsstoff gesorgt hatte.
>  
> Ich freue mich auf eine Antwort.
>  
> Mit freundlichem Gruß aus Dresden
>  
>  
>  
> René
>  
>  
>  
> ------------------------------
>  
> Message: 2
> Date: Fri, 23 Jul 2010 16:29:34 +0100
> From: Dirk Herberich <dirk.herberich(a)gmail.com>
> Subject: Re: [PHP-GedView-L] Weiterentwicklung PGV und Webtrees
> To: PHP-Gedview-L <php-gedview-l(a)genealogy.net>
> Message-ID:
>     <AANLkTikLb7Yt75Co1K0SF9ng+ADfMvff8_QPv6tMVwt6(a)mail.gmail.com>
> Content-Type: text/plain; charset=ISO-8859-1
>  
> Hallo René,
>  
> Schau' doch mal auf http://webtrees.net/ vorbei. Da ist auch 
> schon 'ne Demoversion online, die Du testen kannst.
> Ich hab' diese Woche erst "spioniert" ;-). Sieht schon ganz toll aus!
>  
> Viele Gruesse nach Dresden,
>  
>    Dirk
>  
>  
> --
> http://www.herberichfamily.com
> http://visitenkarten.genealogy.net/ghpa.php?lng=xx&p=*Herberich&t=2292
>  
>  
> Am 23. Juli 2010 15:12 schrieb René Gränz <rgraenz(a)gmx.de>:
>  
> > Liebe PGV-Anwender,
> > insbesondere lieber Veit Olschinski,
> >
> > sicherlich ist für jeden Nutzer interessant, wie die 
> Weiterentwicklung 
> > von PGV bzw. Webtrees aussieht, nachdem dies ja vor einiger Zeit in 
> > der Liste für reichlich Diskussionsstoff gesorgt hatte.
> >
> > Ich freue mich auf eine Antwort.
> >
> > Mit freundlichem Gruß aus Dresden
> >
> >
> >
> > René
> >
> > _______________________________________________
> > PHP-Gedview-L mailing list
> > PHP-Gedview-L(a)genealogy.net
> > http://list.genealogy.net/mm/listinfo/php-gedview-l
> >
>  
>  
> ------------------------------
>  
> _______________________________________________
> PHP-Gedview-L mailing list
> PHP-Gedview-L(a)genealogy.net
> http://list.genealogy.net/mm/listinfo/php-gedview-l
>  
>  
> Ende PHP-Gedview-L Nachrichtensammlung, Band 30, Eintrag 5
> **********************************************************
>  
> 	
> Tierisch gut! KOSTENLOSE E-Mail-Animationen – von 
> IncrediMail! Hier Klicken! 
> <http://www.incredimail.com/?id=603555&rui=125312141> 
> 

[PHP-GedView-L] WG: Mails im txt-Format

Date: 2010/07/26 14:56:08
From: René Gränz <rgraenz(a)gmx.de>

Liebe Softwareexperten,

vielleicht kann jemand von Euch Uwe einen Tipp geben, wie er mit Incredimail
Mails im Text-Format versenden kann.

Vielen Dank im Voraus.

Mit freundlichem Gruß aus Dresden


René 

> -----Ursprüngliche Nachricht-----
> Von: Uwe Weigel [mailto:weigelsahnen(a)aol.de] 
> Gesendet: Montag, 26. Juli 2010 12:15


> An: php-gedview-l(a)genealogy.net
> Betreff: Mails im txt-Format
> 
> Hallo René,
>  
> vielen Dank erst einmal für diese  Information. Ja, ich habe 
> das schon einmal gelesen und versuche auch  mein Glück in 
> dieser Richtung.
>  
> Leider läßt mein eMail-Programm ein Versenden im txt-Format 
> nicht zu (Incredimail) - so daß ich hier leichte 
> Schwierigkeiten habe. Ich habe schon alles erdenkliche 
> versucht, bisher ohne Erfolg, aber ich bleibe dran.
>  
> In diesem Zusammenhang möchte ich dir auch noch einmal dafür 
> danken, daß du meine eMails konvertierst und freigibst. Ist 
> sicher zeitaufwändig...
>  
> Wegen der Anleitung schau ich mal. Hoffentlich finde ich das...
>  
> LG Uwe
	 

Re: [PHP-GedView-L] WG: Mails im txt-Format

Date: 2010/07/26 15:31:52
From: Axel Schreiter <as(a)schaffland-systemberatung.de>

Vorweg muss ich sagen, dass ich IncrediMail nicht benutze. Aber wenn man ein
wenig nach IncrediMail googelt, findet man Hinweise, dass sich damit wohl
nur Mails im HTML-Format versenden lassen. Dieses Mail-Prgramm wirbt ja auch
recht heftig damit, dass die Mails schön bunt und animiert sein sollen, was
im Text-Format gar nicht möglich ist.

Wenn Uwe weiterhin an Mailinglisten wie dieser teilnehmen möchte, dann wird
ihm wohl nichts anderes übrig bleiben, als ganz zu einem anderen
Mail-Programm (wie z. B. Thunderbird) zu wechseln oder für den Verkehr mit
Mailinglisten parallel mit einer zweiten Mail-Adresse ein anderes
Mail-Prgramm zu benutzen. 

Viele Grüße
Axel (Schreiter)




-----Original Message-----
From: php-gedview-l-bounces(a)genealogy.net
[mailto:php-gedview-l-bounces(a)genealogy.net] On Behalf Of René Gränz
Sent: Montag, 26. Juli 2010 14:56
To: php-gedview-l(a)genealogy.net
Subject: [PHP-GedView-L] WG: Mails im txt-Format

Liebe Softwareexperten,

vielleicht kann jemand von Euch Uwe einen Tipp geben, wie er mit Incredimail
Mails im Text-Format versenden kann.

Vielen Dank im Voraus.

Mit freundlichem Gruß aus Dresden


René 

> -----Ursprüngliche Nachricht-----
> Von: Uwe Weigel [mailto:weigelsahnen(a)aol.de] 
> Gesendet: Montag, 26. Juli 2010 12:15


> An: php-gedview-l(a)genealogy.net
> Betreff: Mails im txt-Format
> 
> Hallo René,
>  
> vielen Dank erst einmal für diese  Information. Ja, ich habe 
> das schon einmal gelesen und versuche auch  mein Glück in 
> dieser Richtung.
>  
> Leider läßt mein eMail-Programm ein Versenden im txt-Format 
> nicht zu (Incredimail) - so daß ich hier leichte 
> Schwierigkeiten habe. Ich habe schon alles erdenkliche 
> versucht, bisher ohne Erfolg, aber ich bleibe dran.
>  
> In diesem Zusammenhang möchte ich dir auch noch einmal dafür 
> danken, daß du meine eMails konvertierst und freigibst. Ist 
> sicher zeitaufwändig...
>  
> Wegen der Anleitung schau ich mal. Hoffentlich finde ich das...
>  
> LG Uwe
	 

_______________________________________________
PHP-Gedview-L mailing list
PHP-Gedview-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mm/listinfo/php-gedview-l

[PHP-GedView-L] WG: WG: Mails im txt-Format

Date: 2010/07/26 15:36:37
From: René Gränz <rgraenz(a)gmx.de>

 

> -----Ursprüngliche Nachricht-----
> Von: Gundemarie Scholz [mailto:gen-mailinglisten(a)gunde.de] 
> Gesendet: Montag, 26. Juli 2010 15:32
> An: php-gedview-l(a)genealogy.net
> Betreff: [PHP-GedView-L] WG: Mails im txt-Format
> 
> > vielleicht kann jemand von Euch Uwe einen Tipp geben, wie er mit 
> > Incredimail Mails im Text-Format versenden kann.
> 
> Google hilft: (-:
> http://help.incredimail.com/english/help/im/plaintext.html
> 
> Gruss,
> Gunde
> 
> 
> 
> 

Re: [PHP-GedView-L] WG: WG: Mails im txt-Format

Date: 2010/07/26 15:39:33
From: Axel Schreiter <as(a)schaffland-systemberatung.de>

Scheint ja wohl doch möglich zu sein. Schreibt Gunde etwa auch nicht im
Text-Format?

Gruß
Axel


-----Original Message-----
From: php-gedview-l-bounces(a)genealogy.net
[mailto:php-gedview-l-bounces(a)genealogy.net] On Behalf Of René Gränz
Sent: Montag, 26. Juli 2010 15:37
To: php-gedview-l(a)genealogy.net
Subject: [PHP-GedView-L] WG: WG: Mails im txt-Format

 

> -----Ursprüngliche Nachricht-----
> Von: Gundemarie Scholz [mailto:gen-mailinglisten(a)gunde.de] 
> Gesendet: Montag, 26. Juli 2010 15:32
> An: php-gedview-l(a)genealogy.net
> Betreff: [PHP-GedView-L] WG: Mails im txt-Format
> 
> > vielleicht kann jemand von Euch Uwe einen Tipp geben, wie er mit 
> > Incredimail Mails im Text-Format versenden kann.
> 
> Google hilft: (-:
> http://help.incredimail.com/english/help/im/plaintext.html
> 
> Gruss,
> Gunde
> 
> 
> 
> 

_______________________________________________
PHP-Gedview-L mailing list
PHP-Gedview-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mm/listinfo/php-gedview-l

Re: [PHP-GedView-L] WG: WG: Mails im txt-Format

Date: 2010/07/26 18:44:22
From: Gundemarie Scholz <ml-20100628(a)gunde.de>

Axel Schreiter wrote:
> Scheint ja wohl doch möglich zu sein. Schreibt Gunde etwa auch nicht
> im Text-Format?

Ich hatte zwar über mein Webmail-Interface geschrieben, aber gerade eben
habe ich die Einstellungen noch mal überprüft, und HTML ist definitiv
deaktiviert. Eine Überprüfung des Quelltextes einer Testmail ergab
dasselbe.

Aaaber, ich habe vor kurzem aufgrund von Spam meine Mailadresse für die
Mailinglisten geändert und beim Abschicken nicht dran gedacht. Also saß
der Fehler diesmal _vor_ dem Computer.

Gruß,
Gunde

[PHP-GedView-L] Betreff: PHP-Gedview-L Nachrichtensammlung, Band 30, Eintrag 7

Date: 2010/07/27 17:02:19
From: Uwe Weigel <weigelsahnen(a)aol.de>

Hallo ihr lieben Mitglieder, 
 
ich habe IncrediMail 2.0, da ist es einwenig anders. Nun habe ich mal noch
eine Einstellung gefunden und ich hoffe, daß es evtl. die Richtige ist. Ihr
könnt ja mal Bescheid geben... 
 
Zum Ursprung meiner Anfrage, dem Update von PGV: leider habe ich die
Anleitung im Archiv nicht gefunden, da war nur etwas von nem Upgrad zu
finden, aber keine Anleitung - oder ich hab es nicht als solche verstanden. 
 
Vielleicht kann ja noch jemand von euch mit der aktuellen Version helfen. 
 
Vielen Dank 
 
LG Uwe 
 
 
 
 
-------Originalmeldung------- 
 
Von: php-gedview-l-request(a)genealogy.net 
Datum: 27.07.2010 12:01:20 
An: php-gedview-l(a)genealogy.net 
Betreff: PHP-Gedview-L Nachrichtensammlung, Band 30, Eintrag 7 
 
Um E-Mails an die Liste PHP-Gedview-L zu schicken, nutzen Sie bitte 
die Adresse 
 
php-gedview-l(a)genealogy.net 
 
Um sich via Web von der Liste zu entfernen oder draufzusetzen: 
 
http://list.genealogy.net/mm/listinfo/php-gedview-l 
 
oder, via E-Mail, schicken Sie eine E-Mail mit dem Wort 'help' in 
Subject/Betreff oder im Text an 
 
php-gedview-l-request(a)genealogy.net 
 
Sie koennen den Listenverwalter dieser Liste unter der Adresse 
 
php-gedview-l-owner(a)genealogy.net 
 
erreichen 
 
Wenn Sie antworten, bitte editieren Sie die Subject/Betreff auf einen 
sinnvollen Inhalt der spezifischer ist als "Re: Contents of 
PHP-Gedview-L digest..." 
 
 
Meldungen des Tages: 
 
1. WG: Mails im txt-Format (René Gränz) 
2. Re: WG: Mails im txt-Format (Axel Schreiter) 
3. WG: WG: Mails im txt-Format (René Gränz) 
4. Re: WG: WG: Mails im txt-Format (Axel Schreiter) 
5. Re: WG: WG: Mails im txt-Format (Gundemarie Scholz) 
 
 
---------------------------------------------------------------------- 
 
Message: 1 
Date: Mon, 26 Jul 2010 14:56:04 +0200 
From: René Gränz <rgraenz(a)gmx.de> 
Subject: [PHP-GedView-L] WG: Mails im txt-Format 
To: <php-gedview-l(a)genealogy.net> 
Message-ID: <ECE922F3DC394461B446DCF6E5341CF7(a)RenGrnzPC> 
Content-Type: text/plain; charset="iso-8859-1" 
 
Liebe Softwareexperten, 
 
vielleicht kann jemand von Euch Uwe einen Tipp geben, wie er mit Incredimail

Mails im Text-Format versenden kann. 
 
Vielen Dank im Voraus. 
 
Mit freundlichem Gruß aus Dresden 
 
 
René 
 
> -----Ursprüngliche Nachricht----- 
> Von: Uwe Weigel [mailto:weigelsahnen(a)aol.de] 
> Gesendet: Montag, 26. Juli 2010 12:15 
 
 
> An: php-gedview-l(a)genealogy.net 
> Betreff: Mails im txt-Format 
> 
> Hallo René, 
> 
> vielen Dank erst einmal für diese Information. Ja, ich habe 
> das schon einmal gelesen und versuche auch mein Glück in 
> dieser Richtung. 
> 
> Leider läßt mein eMail-Programm ein Versenden im txt-Format 
> nicht zu (Incredimail) - so daß ich hier leichte 
> Schwierigkeiten habe. Ich habe schon alles erdenkliche 
> versucht, bisher ohne Erfolg, aber ich bleibe dran. 
> 
> In diesem Zusammenhang möchte ich dir auch noch einmal dafür 
> danken, daß du meine eMails konvertierst und freigibst. Ist 
> sicher zeitaufwändig... 
> 
> Wegen der Anleitung schau ich mal. Hoffentlich finde ich das... 
> 
> LG Uwe 
 
 
 
 
------------------------------ 
 
Message: 2 
Date: Mon, 26 Jul 2010 15:31:46 +0200 
From: "Axel Schreiter" <as(a)schaffland-systemberatung.de> 
Subject: Re: [PHP-GedView-L] WG: Mails im txt-Format 
To: "'PHP-Gedview-L'" <php-gedview-l(a)genealogy.net> 
Message-ID: <004801cb2cc6$e51ed160$af5c7420$(a)de> 
Content-Type: text/plain; charset="iso-8859-1" 
 
Vorweg muss ich sagen, dass ich IncrediMail nicht benutze. Aber wenn man ein

wenig nach IncrediMail googelt, findet man Hinweise, dass sich damit wohl 
nur Mails im HTML-Format versenden lassen. Dieses Mail-Prgramm wirbt ja auch

recht heftig damit, dass die Mails schön bunt und animiert sein sollen, was 
im Text-Format gar nicht möglich ist. 
 
Wenn Uwe weiterhin an Mailinglisten wie dieser teilnehmen möchte, dann wird 
ihm wohl nichts anderes übrig bleiben, als ganz zu einem anderen 
Mail-Programm (wie z. B. Thunderbird) zu wechseln oder für den Verkehr mit 
Mailinglisten parallel mit einer zweiten Mail-Adresse ein anderes 
Mail-Prgramm zu benutzen. 
 
Viele Grüße 
Axel (Schreiter) 
 
 
 
 
-----Original Message----- 
From: php-gedview-l-bounces(a)genealogy.net 
[mailto:php-gedview-l-bounces(a)genealogy.net] On Behalf Of René Gränz 
Sent: Montag, 26. Juli 2010 14:56 
To: php-gedview-l(a)genealogy.net 
Subject: [PHP-GedView-L] WG: Mails im txt-Format 
 
Liebe Softwareexperten, 
 
vielleicht kann jemand von Euch Uwe einen Tipp geben, wie er mit Incredimail

Mails im Text-Format versenden kann. 
 
Vielen Dank im Voraus. 
 
Mit freundlichem Gruß aus Dresden 
 
 
René 
 
> -----Ursprüngliche Nachricht----- 
> Von: Uwe Weigel [mailto:weigelsahnen(a)aol.de] 
> Gesendet: Montag, 26. Juli 2010 12:15 
 
 
> An: php-gedview-l(a)genealogy.net 
> Betreff: Mails im txt-Format 
> 
> Hallo René, 
> 
> vielen Dank erst einmal für diese Information. Ja, ich habe 
> das schon einmal gelesen und versuche auch mein Glück in 
> dieser Richtung. 
> 
> Leider läßt mein eMail-Programm ein Versenden im txt-Format 
> nicht zu (Incredimail) - so daß ich hier leichte 
> Schwierigkeiten habe. Ich habe schon alles erdenkliche 
> versucht, bisher ohne Erfolg, aber ich bleibe dran. 
> 
> In diesem Zusammenhang möchte ich dir auch noch einmal dafür 
> danken, daß du meine eMails konvertierst und freigibst. Ist 
> sicher zeitaufwändig... 
> 
> Wegen der Anleitung schau ich mal. Hoffentlich finde ich das... 
> 
> LG Uwe 
 
 
_______________________________________________ 
PHP-Gedview-L mailing list 
PHP-Gedview-L(a)genealogy.net 
http://list.genealogy.net/mm/listinfo/php-gedview-l 
 
 
 
------------------------------ 
 
Message: 3 
Date: Mon, 26 Jul 2010 15:36:33 +0200 
From: René Gränz <rgraenz(a)gmx.de> 
Subject: [PHP-GedView-L] WG: WG: Mails im txt-Format 
To: <php-gedview-l(a)genealogy.net> 
Message-ID: <F594188D3DEF4A99AD99DF889089491C(a)RenGrnzPC> 
Content-Type: text/plain; charset="iso-8859-1" 
 
 
 
> -----Ursprüngliche Nachricht----- 
> Von: Gundemarie Scholz [mailto:gen-mailinglisten(a)gunde.de] 
> Gesendet: Montag, 26. Juli 2010 15:32 
> An: php-gedview-l(a)genealogy.net 
> Betreff: [PHP-GedView-L] WG: Mails im txt-Format 
> 
> > vielleicht kann jemand von Euch Uwe einen Tipp geben, wie er mit 
> > Incredimail Mails im Text-Format versenden kann. 
> 
> Google hilft: (-: 
> http://help.incredimail.com/english/help/im/plaintext.html 
> 
> Gruss, 
> Gunde 
> 
> 
> 
> 
 
 
 
------------------------------ 
 
Message: 4 
Date: Mon, 26 Jul 2010 15:39:28 +0200 
From: "Axel Schreiter" <as(a)schaffland-systemberatung.de> 
Subject: Re: [PHP-GedView-L] WG: WG: Mails im txt-Format 
To: "'PHP-Gedview-L'" <php-gedview-l(a)genealogy.net> 
Message-ID: <004c01cb2cc7$f892b7b0$e9b82710$(a)de> 
Content-Type: text/plain; charset="iso-8859-1" 
 
Scheint ja wohl doch möglich zu sein. Schreibt Gunde etwa auch nicht im 
Text-Format? 
 
Gruß 
Axel 
 
 
-----Original Message----- 
From: php-gedview-l-bounces(a)genealogy.net 
[mailto:php-gedview-l-bounces(a)genealogy.net] On Behalf Of René Gränz 
Sent: Montag, 26. Juli 2010 15:37 
To: php-gedview-l(a)genealogy.net 
Subject: [PHP-GedView-L] WG: WG: Mails im txt-Format 
 
 
 
> -----Ursprüngliche Nachricht----- 
> Von: Gundemarie Scholz [mailto:gen-mailinglisten(a)gunde.de] 
> Gesendet: Montag, 26. Juli 2010 15:32 
> An: php-gedview-l(a)genealogy.net 
> Betreff: [PHP-GedView-L] WG: Mails im txt-Format 
> 
> > vielleicht kann jemand von Euch Uwe einen Tipp geben, wie er mit 
> > Incredimail Mails im Text-Format versenden kann. 
> 
> Google hilft: (-: 
> http://help.incredimail.com/english/help/im/plaintext.html 
> 
> Gruss, 
> Gunde 
> 
> 
> 
> 
 
_______________________________________________ 
PHP-Gedview-L mailing list 
PHP-Gedview-L(a)genealogy.net 
http://list.genealogy.net/mm/listinfo/php-gedview-l 
 
 
 
------------------------------ 
 
Message: 5 
Date: Mon, 26 Jul 2010 17:44:20 +0100 
From: "Gundemarie Scholz" <ml-20100628(a)gunde.de> 
Subject: Re: [PHP-GedView-L] WG: WG: Mails im txt-Format 
To: "PHP-Gedview-L" <php-gedview-l(a)genealogy.net> 
Message-ID: <001901cb2ce1$cbd68b10$c310a8c0(a)desktop> 
Content-Type: text/plain; charset="iso-8859-1" 
 
Axel Schreiter wrote: 
> Scheint ja wohl doch möglich zu sein. Schreibt Gunde etwa auch nicht 
> im Text-Format? 
 
Ich hatte zwar über mein Webmail-Interface geschrieben, aber gerade eben 
habe ich die Einstellungen noch mal überprüft, und HTML ist definitiv 
deaktiviert. Eine Überprüfung des Quelltextes einer Testmail ergab 
dasselbe. 
 
Aaaber, ich habe vor kurzem aufgrund von Spam meine Mailadresse für die 
Mailinglisten geändert und beim Abschicken nicht dran gedacht. Also saß 
der Fehler diesmal _vor_ dem Computer. 
 
Gruß, 
Gunde 
 
 
 
------------------------------ 
 
_______________________________________________ 
PHP-Gedview-L mailing list 
PHP-Gedview-L(a)genealogy.net 
http://list.genealogy.net/mm/listinfo/php-gedview-l 
 
 
Ende PHP-Gedview-L Nachrichtensammlung, Band 30, Eintrag 7 
********************************************************** 
 

[PHP-GedView-L] (kein Betreff)

Date: 2010/07/28 13:31:21
From: H. Schnepper/Neureut <mail(a)schnepper.eu>

Liebe Liste!

Eigentlich ist die Liste wohl für den Gebrauch für PGV geschaffen. Doch wie kann man mit dem Programm arbeiten, wenn die Installation schon schwierig ist! Mein Name ist Hendrik Schnepper. Ich bin ein neues der Mitglied Mailingliste für PGV. Ansonsten auch lose an die Listen Sauerland und Bergisches Land angebunden. Leider ist die Suchfunktion für das Mail-Archiv im Moment ein wenig verstrubbelt und hilft mir nicht so richtig weiter. 

1. Ich habe PGV in ein Unterverzeichnis "/phpgedview" auf den Webserver von meinem 1und1 Server geladen. Dieses Verzeichnis ist auch das Heimatverzeichnis des Webspace.

2. Ich habe die verschiedenen Zugriffsrechte geändert.

Über "schnepper.eu/phpgedview/" erreiche ich die Konfi-Oberfläche von PGV nicht. Fehler 404
Über "schnepper.eu" erreiche ich die Konfi-Oberfläche von PGV auch nicht. 
Parse error: syntax error, unexpected '{' in /homepages/10/d86791291/htdocs/phpgedview/includes/session.php on line 273

Was ist da zu tun? Habe schon rumgestöbert, das Programm scheint ja überall zu laufen, wenn die Installation für Laien auch anscheinend hier und da seine Tücken bereitzuhalten scheint. Nun behellige ich die ganze Liste mit meiner wahrscheinlich Dummhunderttausendsteninstallationsfrage! Ich bitte um Gnade und Nachsicht! 

Gibt es auf mein Problem eine schnelle Antwort oder eine wirklich gute Stelle zum Nachlesen? Die einfache Hilfe von PGV zur Installation bringt mir hier nichts. Liegt das Problem in meinem Verzeichnissystem bei 1und1, oder der Installation???

Liebe Grüße, Hendrik.

Re: [PHP-GedView-L] PGV-Installation

Date: 2010/07/28 14:49:01
From: Axel Schreiter <as(a)schaffland-systemberatung.de>

Hallo Hendrik,

meine Installation liegt auch bei 1und1 im Unterverzeichnis „genealogie“.
Wenn man die Seite aufrucfen möchte, dann ist die Adresse aber nicht
www.schreiter.info/genealogie sondern „genealogie.schreiter.info“

Im FTP-Programm sieht es so aus:

/
- www
   - schreiter.info
      - genealogie

Letzteres phpgedview/schnepper.eu funktioniert bei dir aber auch nicht.
Andererseits erhält man eine Fehlermeldung über ein pgv-Script, wenn man
schnepper.eu aufruft. Deshalb vermute ich, dass aus irgendeiner früheren
Installation dort noch Reste von PGV stehen. Ich würde an deiner Stelle dort
alles löschen – auch ein ggf. vorh. Unterverzeichnis und ebenfalls die evtl.
schon eingerichtete Datenbank. Dann nochmals ganz von vorn beginnen.

Viele Grüße
Axel (Schreiter)

WWW: http://genealogie.schreiter.info/


-----Original Message-----
From: php-gedview-l-bounces(a)genealogy.net
[mailto:php-gedview-l-bounces(a)genealogy.net] On Behalf Of H.
Schnepper/Neureut
Sent: Mittwoch, 28. Juli 2010 13:31
To: php-gedview-l(a)genealogy.net
Subject: [PHP-GedView-L] (kein Betreff)

Liebe Liste!

Eigentlich ist die Liste wohl für den Gebrauch für PGV geschaffen. Doch wie
kann man mit dem Programm arbeiten, wenn die Installation schon schwierig
ist! Mein Name ist Hendrik Schnepper. Ich bin ein neues der Mitglied
Mailingliste für PGV. Ansonsten auch lose an die Listen Sauerland und
Bergisches Land angebunden. Leider ist die Suchfunktion für das Mail-Archiv
im Moment ein wenig verstrubbelt und hilft mir nicht so richtig weiter. 

1. Ich habe PGV in ein Unterverzeichnis "/phpgedview" auf den Webserver von
meinem 1und1 Server geladen. Dieses Verzeichnis ist auch das
Heimatverzeichnis des Webspace.

2. Ich habe die verschiedenen Zugriffsrechte geändert.

Über "schnepper.eu/phpgedview/" erreiche ich die Konfi-Oberfläche von PGV
nicht. Fehler 404
Über "schnepper.eu" erreiche ich die Konfi-Oberfläche von PGV auch nicht. 
Parse error: syntax error, unexpected '{' in
/homepages/10/d86791291/htdocs/phpgedview/includes/session.php on line 273

Was ist da zu tun? Habe schon rumgestöbert, das Programm scheint ja überall
zu laufen, wenn die Installation für Laien auch anscheinend hier und da
seine Tücken bereitzuhalten scheint. Nun behellige ich die ganze Liste mit
meiner wahrscheinlich Dummhunderttausendsteninstallationsfrage! Ich bitte um
Gnade und Nachsicht! 

Gibt es auf mein Problem eine schnelle Antwort oder eine wirklich gute
Stelle zum Nachlesen? Die einfache Hilfe von PGV zur Installation bringt mir
hier nichts. Liegt das Problem in meinem Verzeichnissystem bei 1und1, oder
der Installation???

Liebe Grüße, Hendrik.
_______________________________________________
PHP-Gedview-L mailing list
PHP-Gedview-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mm/listinfo/php-gedview-l

Re: [PHP-GedView-L] PGV-Installation

Date: 2010/07/28 18:30:15
From: Norbert Selbiger <norbert(a)selbiger.de>

Hallo Axel! Hallo Hendrik!

Deine (Axel's) Seite stellt sich doch anders dar als Du geschrieben hast.

Wenn ich http://www.schreiter.info/genealogie eingebe lande ich direkt bei
Deiner Ahnenforschung welche im Unterverzeichnis "/genealogie" abgespeichert
ist.

Wenn ich http://www.genealogie.schreiter.info eingebe lande ich auch dort.
Da diese Adresse eine sogenannte Subdomain ist, mußt Du wohl mal das so
eingerichtet haben, dass diese Subdomain direkt zum Unterverzeichnis
"/genealogie" leitet. Das kann man bei 1&1 im Kundenbereich einstellen.

Ich habe die gleiche Struktur wie Hendrik. http://www.selbiger.de ist meine
Hauptdomain und Webspace. Unter http://www.selbiger.de/phpgedview ist meine
Ahnenforschung gespeichert. In diesem Verzeichnis liegt auch die Datei
"config.php"

Wenn Hendrik im Kofigurationsmenue von 1&1 festgelegt hat, dass das
Verzeichnis "/phpgedview" sein Webspace beinhaltet bewirkt eine Eingabe von
http://www.schnepper.eu/phpgedview dass der Browser das Verzeichnis
"/phpgedview/phpgedview" sucht. Denn www.schnepper.eu leitet automatisch zu
"/phpgedview". Da das Verzeichnis "/phpgedview/phpgedview" nicht existiert
kommt die Fehlermeldung 404 (nicht vorhanden).

Habe ich das verständlich geschrieben?

Warum aber deine session.php auf Zeile 273 einen Fehler auswirft kann ich
Dir leider nicht beantworten. Die Zeile ist bei mir leer und ich ich bin
kein PHP-Experte.

Sorry!

Norbert Selbiger

Goldschmiede Selbiger
Weitlingstraße 30
D-10317 Berlin

Tel./Fax: 0049 (0)30 - 52 52 2 52
Email: mail(a)selbiger.de <mailto:mail(a)selbiger.de>



Re: [PHP-GedView-L] (kein Betreff)

Date: 2010/07/28 20:29:21
From: Walter Strötges <walter(a)ahnenforschung-stroetges.de>

Hallo Hendrik

du schreibst leider nicht, welche Version du installiert hast.

die Erfahrungen hatte ich am Anfang auch. Die Fehler waren erst weg, als
ich auf Version 4.2.1 umgestiegen bin. Seit dem keine Probleme mehr.

Was ich wohl immer rausnehmen mußte, waren die Flaggen für Länder mit
Umlauten wie zB Färöer; konnte ich aber auch gut drauf verzichten.

Dann mußt du bei der Installation auf jeden Fall die Dateirechte
beachten. Das sollte aber ganz gut beschrieben sein.

Gruß
Walter

Am Mittwoch, den 28.07.2010, 13:30 +0200 schrieb H. Schnepper/Neureut:
> Liebe Liste!
> 
> Eigentlich ist die Liste wohl für den Gebrauch für PGV geschaffen. Doch wie kann man mit dem Programm arbeiten, wenn die Installation schon schwierig ist! Mein Name ist Hendrik Schnepper. Ich bin ein neues der Mitglied Mailingliste für PGV. Ansonsten auch lose an die Listen Sauerland und Bergisches Land angebunden. Leider ist die Suchfunktion für das Mail-Archiv im Moment ein wenig verstrubbelt und hilft mir nicht so richtig weiter. 
> 
> 1. Ich habe PGV in ein Unterverzeichnis "/phpgedview" auf den Webserver von meinem 1und1 Server geladen. Dieses Verzeichnis ist auch das Heimatverzeichnis des Webspace.
> 
> 2. Ich habe die verschiedenen Zugriffsrechte geändert.
> 
> Über "schnepper.eu/phpgedview/" erreiche ich die Konfi-Oberfläche von PGV nicht. Fehler 404
> Über "schnepper.eu" erreiche ich die Konfi-Oberfläche von PGV auch nicht. 
> Parse error: syntax error, unexpected '{' in /homepages/10/d86791291/htdocs/phpgedview/includes/session.php on line 273
> 
> Was ist da zu tun? Habe schon rumgestöbert, das Programm scheint ja überall zu laufen, wenn die Installation für Laien auch anscheinend hier und da seine Tücken bereitzuhalten scheint. Nun behellige ich die ganze Liste mit meiner wahrscheinlich Dummhunderttausendsteninstallationsfrage! Ich bitte um Gnade und Nachsicht! 
> 
> Gibt es auf mein Problem eine schnelle Antwort oder eine wirklich gute Stelle zum Nachlesen? Die einfache Hilfe von PGV zur Installation bringt mir hier nichts. Liegt das Problem in meinem Verzeichnissystem bei 1und1, oder der Installation???
> 
> Liebe Grüße, Hendrik.
> _______________________________________________
> PHP-Gedview-L mailing list
> PHP-Gedview-L(a)genealogy.net
> http://list.genealogy.net/mm/listinfo/php-gedview-l


Re: [PHP-GedView-L] Installationsprobleme

Date: 2010/07/28 20:52:42
From: H. Schnepper/Neureut <mail(a)schnepper.eu>

Vielen Dank für die Tipps!

Bisher konnte ich den gordischen Knoten zwar nicht durchschlagen, aber ich bin noch nicht ganz mutlos. Hatte schonmal Wordpress bei mir laufen. Das hat gut geklappt. Aber das hier...

Könnte sich jemand vorstellen, sich in meinen 1und1 Account einzuloggen um mal kurz nach dem Rechten zu sehen? Vielleicht sehe ich ja auch nur den Wald vor lauter Bäumen nicht.

Ich habe jetzt eine Subdomain genealogie.schnepper.eu eingerichtet, deren webspace "/gedview" ist, daneben habe ich schnepper.eu lediglich "/." zugeordnet. So müsste man doch über beide Adressen hinkommen?

Viele Grüße, Hendrik



--------------------------------------------------
From: "WalterStrötges" <walter(a)ahnenforschung-stroetges.de>
Sent: Wednesday, July 28, 2010 8:29 PM
To: "PHP-Gedview-L" <php-gedview-l(a)genealogy.net>
Subject: Re: [PHP-GedView-L] (kein Betreff)

Hallo Hendrik

du schreibst leider nicht, welche Version du installiert hast.

die Erfahrungen hatte ich am Anfang auch. Die Fehler waren erst weg, als
ich auf Version 4.2.1 umgestiegen bin. Seit dem keine Probleme mehr.

Was ich wohl immer rausnehmen mußte, waren die Flaggen für Länder mit
Umlauten wie zB Färöer; konnte ich aber auch gut drauf verzichten.

Dann mußt du bei der Installation auf jeden Fall die Dateirechte
beachten. Das sollte aber ganz gut beschrieben sein.

Gruß
Walter

Am Mittwoch, den 28.07.2010, 13:30 +0200 schrieb H. Schnepper/Neureut:
Liebe Liste!

Eigentlich ist die Liste wohl für den Gebrauch für PGV geschaffen. Doch wie kann man mit dem Programm arbeiten, wenn die Installation schon schwierig ist! Mein Name ist Hendrik Schnepper. Ich bin ein neues der Mitglied Mailingliste für PGV. Ansonsten auch lose an die Listen Sauerland und Bergisches Land angebunden. Leider ist die Suchfunktion für das Mail-Archiv im Moment ein wenig verstrubbelt und hilft mir nicht so richtig weiter.

1. Ich habe PGV in ein Unterverzeichnis "/phpgedview" auf den Webserver von meinem 1und1 Server geladen. Dieses Verzeichnis ist auch das Heimatverzeichnis des Webspace.

2. Ich habe die verschiedenen Zugriffsrechte geändert.

Über "schnepper.eu/phpgedview/" erreiche ich die Konfi-Oberfläche von PGV nicht. Fehler 404
Über "schnepper.eu" erreiche ich die Konfi-Oberfläche von PGV auch nicht.
Parse error: syntax error, unexpected '{' in /homepages/10/d86791291/htdocs/phpgedview/includes/session.php on line 273

Was ist da zu tun? Habe schon rumgestöbert, das Programm scheint ja überall zu laufen, wenn die Installation für Laien auch anscheinend hier und da seine Tücken bereitzuhalten scheint. Nun behellige ich die ganze Liste mit meiner wahrscheinlich Dummhunderttausendsteninstallationsfrage! Ich bitte um Gnade und Nachsicht!

Gibt es auf mein Problem eine schnelle Antwort oder eine wirklich gute Stelle zum Nachlesen? Die einfache Hilfe von PGV zur Installation bringt mir hier nichts. Liegt das Problem in meinem Verzeichnissystem bei 1und1, oder der Installation???

Liebe Grüße, Hendrik.
_______________________________________________
PHP-Gedview-L mailing list
PHP-Gedview-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mm/listinfo/php-gedview-l


_______________________________________________
PHP-Gedview-L mailing list
PHP-Gedview-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mm/listinfo/php-gedview-l

Re: [PHP-GedView-L] Installationsprobleme

Date: 2010/07/28 20:55:28
From: H. Schnepper/Neureut <mail(a)schnepper.eu>

Ach so, habe die aktuellste Version (PhpGedView 4.2.3)installiert... (hmm, wenn man von Insatllation hier reden kann)



--------------------------------------------------
From: "H. Schnepper/Neureut" <mail(a)schnepper.eu>
Sent: Wednesday, July 28, 2010 8:52 PM
To: "PHP-Gedview-L" <php-gedview-l(a)genealogy.net>
Subject: Re: [PHP-GedView-L] Installationsprobleme

Vielen Dank für die Tipps!

Bisher konnte ich den gordischen Knoten zwar nicht durchschlagen, aber ich bin noch nicht ganz mutlos. Hatte schonmal Wordpress bei mir laufen. Das hat gut geklappt. Aber das hier...

Könnte sich jemand vorstellen, sich in meinen 1und1 Account einzuloggen um mal kurz nach dem Rechten zu sehen? Vielleicht sehe ich ja auch nur den Wald vor lauter Bäumen nicht.

Ich habe jetzt eine Subdomain genealogie.schnepper.eu eingerichtet, deren webspace "/gedview" ist, daneben habe ich schnepper.eu lediglich "/." zugeordnet. So müsste man doch über beide Adressen hinkommen?

Viele Grüße, Hendrik



--------------------------------------------------
From: "WalterStrötges" <walter(a)ahnenforschung-stroetges.de>
Sent: Wednesday, July 28, 2010 8:29 PM
To: "PHP-Gedview-L" <php-gedview-l(a)genealogy.net>
Subject: Re: [PHP-GedView-L] (kein Betreff)

Hallo Hendrik

du schreibst leider nicht, welche Version du installiert hast.

die Erfahrungen hatte ich am Anfang auch. Die Fehler waren erst weg, als
ich auf Version 4.2.1 umgestiegen bin. Seit dem keine Probleme mehr.

Was ich wohl immer rausnehmen mußte, waren die Flaggen für Länder mit
Umlauten wie zB Färöer; konnte ich aber auch gut drauf verzichten.

Dann mußt du bei der Installation auf jeden Fall die Dateirechte
beachten. Das sollte aber ganz gut beschrieben sein.

Gruß
Walter

Am Mittwoch, den 28.07.2010, 13:30 +0200 schrieb H. Schnepper/Neureut:
Liebe Liste!

Eigentlich ist die Liste wohl für den Gebrauch für PGV geschaffen. Doch wie kann man mit dem Programm arbeiten, wenn die Installation schon schwierig ist! Mein Name ist Hendrik Schnepper. Ich bin ein neues der Mitglied Mailingliste für PGV. Ansonsten auch lose an die Listen Sauerland und Bergisches Land angebunden. Leider ist die Suchfunktion für das Mail-Archiv im Moment ein wenig verstrubbelt und hilft mir nicht so richtig weiter.

1. Ich habe PGV in ein Unterverzeichnis "/phpgedview" auf den Webserver von meinem 1und1 Server geladen. Dieses Verzeichnis ist auch das Heimatverzeichnis des Webspace.

2. Ich habe die verschiedenen Zugriffsrechte geändert.

Über "schnepper.eu/phpgedview/" erreiche ich die Konfi-Oberfläche von PGV nicht. Fehler 404 Über "schnepper.eu" erreiche ich die Konfi-Oberfläche von PGV auch nicht. Parse error: syntax error, unexpected '{' in /homepages/10/d86791291/htdocs/phpgedview/includes/session.php on line 273

Was ist da zu tun? Habe schon rumgestöbert, das Programm scheint ja überall zu laufen, wenn die Installation für Laien auch anscheinend hier und da seine Tücken bereitzuhalten scheint. Nun behellige ich die ganze Liste mit meiner wahrscheinlich Dummhunderttausendsteninstallationsfrage! Ich bitte um Gnade und Nachsicht!

Gibt es auf mein Problem eine schnelle Antwort oder eine wirklich gute Stelle zum Nachlesen? Die einfache Hilfe von PGV zur Installation bringt mir hier nichts. Liegt das Problem in meinem Verzeichnissystem bei 1und1, oder der Installation???

Liebe Grüße, Hendrik.
_______________________________________________
PHP-Gedview-L mailing list
PHP-Gedview-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mm/listinfo/php-gedview-l


_______________________________________________
PHP-Gedview-L mailing list
PHP-Gedview-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mm/listinfo/php-gedview-l

_______________________________________________
PHP-Gedview-L mailing list
PHP-Gedview-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mm/listinfo/php-gedview-l

[PHP-GedView-L] Netikette

Date: 2010/07/29 10:40:30
From: René Gränz <rgraenz(a)gmx.de>

Liebe Nutzer unserer Mailingliste,

da sich in letzter Zeit einige neue Mitglieder eingetragen haben, und es
teilweise zu Irritationen kam (HTML-Mails, Anhänge, Falsche E-Mail-Adresse),
die zu Abweisungen von Nachrichten führen, hier wieder einmal der Hinweis
auf die Netikette unserer Mailinglisten:

http://wiki-de.genealogy.net/Computergenealogie/2001/02#Netiquette_-_Das_ric
htige_Verhalten_in_Mailinglisten

Die Einhaltung der Netikette ermöglicht ein schnelleres Arbeiten und damit
auch schnellere Löungsmöglichkeiten.

Mit freundlichem Gruß aus Dresden



René

René Gränz
PF 280214
01142 Dresden

Tel.: 0162-176 53 55
E-Mail: rgraenz(a)gmx.de
Net: www.graenz.name

---------------------------
+++ Genealogische Quellen online +++
+++  http://www.webgenealogie.de  +++
+++ Webmeeting 02.09.2010 +++
+++ http://webmeeting.webgenealogie.de +++
---------------------------
9. Dresdner Residenztreff
16.10.2010 +++ http://drt.graenz.name  +++
---------------------------
6. Genealogiestammtisch "Limbacher Land"
08.09.2010 +++ http://gsl.graenz.name +++
---------------------------


Re: [PHP-GedView-L] Netikette

Date: 2010/07/29 11:06:45
From: Axel Schreiter <as(a)schaffland-systemberatung.de>

Lieber René,

der genannte Link zum Verhalten in Mailinglisten ist auf jeden Fall ok und
sollte auch von Zeit zu Zeit wieder in Erinnerung gebracht werden.

Dennoch könntest du als Listen-Admin die Verwalter des Links einmal bitten,
gelegentlich die Aktualität ihrer Hinweise zu überprüfen. Dort werden immer
noch Tipps zur Konfiguration von Outlook Express, Outlook 98 und dem
Netscape Communicator gegeben. Eigentlich dürfte damit niemand mehr
arbeiten, da diese drei Mail-Programme sehr betagt sind und tw.
Sicherheitslücken aufweisen, die nicht mehr behoben werden.

Viele Grüße

Axel (Schreiter)


-----Original Message-----
From: php-gedview-l-bounces(a)genealogy.net
[mailto:php-gedview-l-bounces(a)genealogy.net] On Behalf Of René Gränz
Sent: Donnerstag, 29. Juli 2010 10:41
To: php-gedview-l(a)genealogy.net
Subject: [PHP-GedView-L] Netikette

Liebe Nutzer unserer Mailingliste,

da sich in letzter Zeit einige neue Mitglieder eingetragen haben, und es
teilweise zu Irritationen kam (HTML-Mails, Anhänge, Falsche E-Mail-Adresse),
die zu Abweisungen von Nachrichten führen, hier wieder einmal der Hinweis
auf die Netikette unserer Mailinglisten:

http://wiki-de.genealogy.net/Computergenealogie/2001/02#Netiquette_-_Das_ric
htige_Verhalten_in_Mailinglisten

Die Einhaltung der Netikette ermöglicht ein schnelleres Arbeiten und damit
auch schnellere Löungsmöglichkeiten.

Mit freundlichem Gruß aus Dresden



René

René Gränz
PF 280214
01142 Dresden

Tel.: 0162-176 53 55
E-Mail: rgraenz(a)gmx.de
Net: www.graenz.name

---------------------------
+++ Genealogische Quellen online +++
+++  http://www.webgenealogie.de  +++
+++ Webmeeting 02.09.2010 +++
+++ http://webmeeting.webgenealogie.de +++
---------------------------
9. Dresdner Residenztreff
16.10.2010 +++ http://drt.graenz.name  +++
---------------------------
6. Genealogiestammtisch "Limbacher Land"
08.09.2010 +++ http://gsl.graenz.name +++
---------------------------


_______________________________________________
PHP-Gedview-L mailing list
PHP-Gedview-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mm/listinfo/php-gedview-l

Re: [PHP-GedView-L] Netikette

Date: 2010/07/29 11:19:35
From: René Gränz <rgraenz(a)gmx.de>

Lieber Axel,

vielen Dank für Deine Hinweise. Da der Link dem Genwiki entnommen ist, das
wie das Wiki allgemein von jedermann gepflegt werden kann, sollte der
Eintrag von einem Experten geändert werden. Auf alle Fälle leite ich aber
den Hinweis weiter.

Mit freundlichem Gruß aus Dresden


René 

> -----Ursprüngliche Nachricht-----
> Von: php-gedview-l-bounces+rgraenz=gmx.de(a)genealogy.net 
> [mailto:php-gedview-l-bounces+rgraenz=gmx.de(a)genealogy.net] 
> Im Auftrag von Axel Schreiter
> Gesendet: Donnerstag, 29. Juli 2010 11:07
> An: 'PHP-Gedview-L'
> Betreff: Re: [PHP-GedView-L] Netikette
> 
> Lieber René,
> 
> der genannte Link zum Verhalten in Mailinglisten ist auf 
> jeden Fall ok und sollte auch von Zeit zu Zeit wieder in 
> Erinnerung gebracht werden.
> 
> Dennoch könntest du als Listen-Admin die Verwalter des Links 
> einmal bitten, gelegentlich die Aktualität ihrer Hinweise zu 
> überprüfen. Dort werden immer noch Tipps zur Konfiguration 
> von Outlook Express, Outlook 98 und dem Netscape Communicator 
> gegeben. Eigentlich dürfte damit niemand mehr arbeiten, da 
> diese drei Mail-Programme sehr betagt sind und tw.
> Sicherheitslücken aufweisen, die nicht mehr behoben werden.
> 
> Viele Grüße
> 
> Axel (Schreiter)
> 
> 
> -----Original Message-----
> From: php-gedview-l-bounces(a)genealogy.net
> [mailto:php-gedview-l-bounces(a)genealogy.net] On Behalf Of René Gränz
> Sent: Donnerstag, 29. Juli 2010 10:41
> To: php-gedview-l(a)genealogy.net
> Subject: [PHP-GedView-L] Netikette
> 
> Liebe Nutzer unserer Mailingliste,
> 
> da sich in letzter Zeit einige neue Mitglieder eingetragen 
> haben, und es teilweise zu Irritationen kam (HTML-Mails, 
> Anhänge, Falsche E-Mail-Adresse), die zu Abweisungen von 
> Nachrichten führen, hier wieder einmal der Hinweis auf die 
> Netikette unserer Mailinglisten:
> 
> http://wiki-de.genealogy.net/Computergenealogie/2001/02#Netiqu
> ette_-_Das_ric
> htige_Verhalten_in_Mailinglisten
> 
> Die Einhaltung der Netikette ermöglicht ein schnelleres 
> Arbeiten und damit auch schnellere Löungsmöglichkeiten.
> 
> Mit freundlichem Gruß aus Dresden
> 
> 
> 
> René
> 
> René Gränz
> PF 280214
> 01142 Dresden
> 
> Tel.: 0162-176 53 55
> E-Mail: rgraenz(a)gmx.de
> Net: www.graenz.name
> 
> ---------------------------
> +++ Genealogische Quellen online +++
> +++  http://www.webgenealogie.de  +++
> +++ Webmeeting 02.09.2010 +++
> +++ http://webmeeting.webgenealogie.de +++
> ---------------------------
> 9. Dresdner Residenztreff
> 16.10.2010 +++ http://drt.graenz.name  +++
> ---------------------------
> 6. Genealogiestammtisch "Limbacher Land"
> 08.09.2010 +++ http://gsl.graenz.name +++
> ---------------------------
> 
> 
> _______________________________________________
> PHP-Gedview-L mailing list
> PHP-Gedview-L(a)genealogy.net
> http://list.genealogy.net/mm/listinfo/php-gedview-l
> 
> _______________________________________________
> PHP-Gedview-L mailing list
> PHP-Gedview-L(a)genealogy.net
> http://list.genealogy.net/mm/listinfo/php-gedview-l