Monatsdigest

[FR] Kirchenbücher St. Pölten

Date: 2009/03/01 10:22:24
From: Familie Schweinzer <schweinzer(a)t-online.de>

Werte Mitforscher,

Weitergabe eines Links aus der Austri-Liste.

Ist für diejenigen unter uns, die Exulanten-Vorfahren im Raum St.Pölten 
haben eine wahre Fundgrube.
Das Diözesanarchiv St. Pölten hat Teile seiner Kirchenbücher (betrifft 
westliches Niederösterreich) digitalisiert und kostenlos ins Netz gestellt 
hat.

Hier der Link,

Gruss
Bernd Schweinzer


www.matricula.findbuch.net 


_______________________________________________
Franken-L mailing list
Franken-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/franken-l

Re: [FR] Deutsches Familienarchiv u n d Deutsches Geschlechterbuch

Date: 2009/03/01 10:50:50
From: Rolf Riedel <rolf.g.riedel(a)web.de>

Hallo Liste,

ist es nicht erfreulich für den Fragenden, wenn er aus der Liste 'sehr viele
weitere Meldungen' erhält?

Andererseits ist es für die Antwortenden unerfreulich, wenn noch nicht
einmal ein knappes pauschales Wort des Dankes auch für offenbar völlig
unnötige Zuarbeit abfällt!

Ich werd's mir merken!


Allen Listenteilnehmern noch einen schönen Sonntag

Rolf  (Riedel)



------aus dem Archiv, Original vorschnell gelöscht------
Date: 2009/02/26 20:48:26
From: chlindenberger <chlindenberger(a)aol.com>

Hallo Ihr Lieben,

na da habe ich ja vor einigen Tagen ganz schön was losgetreten!

Aus meiner Mail an die Liste zum Dt. Familienarchiv resultierten sehr viele
weitere Meldungen und gegenseitige Befragungen.
;-)

Dabei wurde ganz offensichtlich mit der Zeit das Deutsches Familienarchiv  u
n d   Deutsches Geschlechterbuch völlig durcheinander geworfen, obwohl es
sich um 2 verschiedene Dinge handelt.

Eigentlich hätte ich mir meine damalige Mail an die Liste sparen können,
wenn ich gleich in "meiner" Stadtbibliothek, in Nürnberg, nachgefragt bzw,
gesucht hätte.

Heute war ich dort und nahm ins Deutsches Familienarchiv  Einsicht (ins
Deutsche Geschlechterbuch sah ich dort schon mal, als ich noch nicht wusste,
dass es  das Deutsches Familienarchiv auch gibt).
Es stehen dort (wie wahrscheinlich in den Bibliotheken aller größeren
Städte) diese beiden Reihen (Deutsches Familienarchiv  u n d   Deutsches
Geschlechterbuch) direkt nebeneinander  u n d  es gibt extra Bücher mit
Verzeichnissen, in denen man ersehen kann, welcher Familienname in jeweils
welchen Band vorkommt. Dann braucht man nur wiederrum im Namensverzeichnis
hinten in diesem jeweiligen Band nachgucken, auf welcher Seite der Name
vorkommt.

Viele Grüße

Christian Lindenberger
___________________________________________________

_______________________________________________
Franken-L mailing list
Franken-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/franken-l

Re: [FR] [SACHSEN-L] Ahnenportale war: Warum sind meine Daten bei ancestry gelandet

Date: 2009/03/01 13:50:46
From: Egmont Schreiter <egmont.schreiter(a)gmx.de>

Hallo,
herzlichen Dank für die Hinweise! Bei GedBas sind meine Daten jetzt (wieder)
drin. Namen lebender Personen habe ich mit einem Programm gelöscht.

Da einige von sehr guten Erfahrungen berichten, mit einer eigenen Homepage,
werde ich diesen Weg wohl auch gehen.

Herzliche Grüße
Egmont
_______________________________________________
Franken-L mailing list
Franken-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/franken-l

[FR] Johann Nicolaus Hoffmann

Date: 2009/03/01 13:53:41
From: hansjuergen.nagel(a)gmx.de <hansjuergen.nagel(a)gmx.de>

Hallo listenteilnehmer,
hat einer etwas uber
Johann Nicolaus Hoffmann
* 23.02.1856 in Massbach
bzw. über Geschwister und
den Eltern!
Gruß!
Hans-Jürgen Nagel
_______________________________________________
Franken-L mailing list
Franken-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/franken-l

Re: [FR] Deutsches Familienarchiv u n d Deutsches Geschlechterbuch

Date: 2009/03/01 14:14:02
From: Magdalena Huck <magdalena.huck(a)gmx.de>

Hallo Rolf,
Mir ist es auch wiederholt passiert, dass für jemanden 17 Seiten eingescannt
habe oder auch gerne mal 3 Stunden im Archiv zugebracht habe,keine
Rückmeldung geschweige denn ein DANKE erhalten habe. Ich weiß, wem ich
dieses habe zukommen lassen und für diese Personen, die auch immer wieder
gerne im Netz sind, und etwas suchen, nichts aber auch gar nichts mehr tue.

Du bist also nicht der Einzige. Ich bin auch Leidensgenosse. 
Was ist denn dabei, das kleine Wörtchen DANKE zu sagen oder zu schreiben??
!!
Denn die, die dem Fragenden helfen, haben ja schließlich auch etwas
geleistet, dafür gehört sich schon aus Höflichkeit, ein DANKESCHÖN zu sagen.
Einen schönen Restsonntag wünscht Euch 
Magdalena 

-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: franken-l-bounces(a)genealogy.net
[mailto:franken-l-bounces(a)genealogy.net] Im Auftrag von Rolf Riedel
Gesendet: Sonntag, 1. März 2009 10:48
An: Franken-L
Betreff: Re: [FR] Deutsches Familienarchiv u n d Deutsches Geschlechterbuch

Hallo Liste,

ist es nicht erfreulich für den Fragenden, wenn er aus der Liste 'sehr viele
weitere Meldungen' erhält?

Andererseits ist es für die Antwortenden unerfreulich, wenn noch nicht
einmal ein knappes pauschales Wort des Dankes auch für offenbar völlig
unnötige Zuarbeit abfällt!

Ich werd's mir merken!


Allen Listenteilnehmern noch einen schönen Sonntag

Rolf  (Riedel)



------aus dem Archiv, Original vorschnell gelöscht------
Date: 2009/02/26 20:48:26
From: chlindenberger <chlindenberger(a)aol.com>

Hallo Ihr Lieben,

na da habe ich ja vor einigen Tagen ganz schön was losgetreten!

Aus meiner Mail an die Liste zum Dt. Familienarchiv resultierten sehr viele
weitere Meldungen und gegenseitige Befragungen.
;-)

Dabei wurde ganz offensichtlich mit der Zeit das Deutsches Familienarchiv  u
n d   Deutsches Geschlechterbuch völlig durcheinander geworfen, obwohl es
sich um 2 verschiedene Dinge handelt.

Eigentlich hätte ich mir meine damalige Mail an die Liste sparen können,
wenn ich gleich in "meiner" Stadtbibliothek, in Nürnberg, nachgefragt bzw,
gesucht hätte.

Heute war ich dort und nahm ins Deutsches Familienarchiv  Einsicht (ins
Deutsche Geschlechterbuch sah ich dort schon mal, als ich noch nicht wusste,
dass es  das Deutsches Familienarchiv auch gibt).
Es stehen dort (wie wahrscheinlich in den Bibliotheken aller größeren
Städte) diese beiden Reihen (Deutsches Familienarchiv  u n d   Deutsches
Geschlechterbuch) direkt nebeneinander  u n d  es gibt extra Bücher mit
Verzeichnissen, in denen man ersehen kann, welcher Familienname in jeweils
welchen Band vorkommt. Dann braucht man nur wiederrum im Namensverzeichnis
hinten in diesem jeweiligen Band nachgucken, auf welcher Seite der Name
vorkommt.

Viele Grüße

Christian Lindenberger
___________________________________________________

_______________________________________________
Franken-L mailing list
Franken-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/franken-l

_______________________________________________
Franken-L mailing list
Franken-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/franken-l

Re: [FR] Deutsches Familienarchiv u n d Deutsches Ges chlechterbuch

Date: 2009/03/01 14:27:39
From: familiebibel(a)t-online.de <familiebibel(a)t-online.de>

Hallo Magdalena,

bitte bedenke, dass manche Menschen nicht immer oder jeden Tag im Netz sind. 
Ich habe mich auch mal erst nach zwei Wochen bedankt. Wenn man halt dazu kommt die Sachen zu bearbeiten ;-)



Viele Grüße

Monika




_______________________________________________
Franken-L mailing list
Franken-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/franken-l

Re: [FR] Deutsches Familienarchiv u n d Deutsches Geschlechterbuch

Date: 2009/03/01 14:31:22
From: Magdalena Huck <magdalena.huck(a)gmx.de>

Hallo Monika,
Ich bin auch nicht immer im Netz, ich versuche, aber immer zeitnah mein
DANKESCHÖN auf reisen zu schicken. 
Liebe Grüße
Magdalena
 

-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: franken-l-bounces(a)genealogy.net
[mailto:franken-l-bounces(a)genealogy.net] Im Auftrag von
familiebibel(a)t-online.de
Gesendet: Sonntag, 1. März 2009 14:27
An: Franken-L
Betreff: Re: [FR] Deutsches Familienarchiv u n d Deutsches Geschlechterbuch

Hallo Magdalena,

bitte bedenke, dass manche Menschen nicht immer oder jeden Tag im Netz sind.

Ich habe mich auch mal erst nach zwei Wochen bedankt. Wenn man halt dazu
kommt die Sachen zu bearbeiten ;-)



Viele Grüße

Monika




_______________________________________________
Franken-L mailing list
Franken-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/franken-l

_______________________________________________
Franken-L mailing list
Franken-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/franken-l

Re: [FR] [SACHSEN-L] Ahnenportale war: Warum sind meine Daten bei ancestry ge...

Date: 2009/03/01 17:41:42
From: holgerfait <holgerfait(a)aol.com>

Hallo,
normalerweise werden bei allen im Internet zugängigen Ahnenprogrammen wie  
GedBas, ancestry, rootsweb oder familysearch die noch lebenden Personen nicht  
angezeigt. Manche machen es automatisch, bei manchen muss man es aber in einem  
Filter einstellen.
Liebe Grüße Holger (Fait)
_______________________________________________
Franken-L mailing list
Franken-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/franken-l

[FR] Deutsches Familienarchiv u n d Deutsches Geschlechterbuch

Date: 2009/03/01 21:49:24
From: chlindenberger <chlindenberger(a)aol.com>

Lieber Rolf,

sollte ich es versäumt haben, bei den vielen (bilateral geschriebenen) Dankes-Mails ausgerechnet Dir keines geschrieben zu haben !

Ich bitte vielmals um Entschuldigung und bedanke mich natürlich auch bei Dir herzlich !

Viele Grüße

Chris

Bitte vielmals um Verzeihung
Message: 7
Date: Sun, 1 Mar 2009 10:47:39 +0100
From: "Rolf Riedel" <rolf.g.riedel(a)web.de>
Subject: Re: [FR] Deutsches Familienarchiv u n d Deutsches
    Geschlechterbuch
To: "Franken-L" <franken-l(a)genealogy.net>
Message-ID: <001f01c99a52$c8532de0$0201a8c0(a)pc>
Content-Type: text/plain;   charset="iso-8859-1"

Hallo Liste,

ist es nicht erfreulich für den Fragenden, wenn er aus der Liste 'sehr viele
weitere Meldungen' erhält?

Andererseits ist es für die Antwortenden unerfreulich, wenn noch nicht
einmal ein knappes pauschales Wort des Dankes auch für offenbar völlig
unnötige Zuarbeit abfällt!

Ich werd's mir merken!


Allen Listenteilnehmern noch einen schönen Sonntag

Rolf  (Riedel)

________________________________________________________________________
AOL eMail auf Ihrem Handy! Ab sofort können Sie auch unterwegs Ihre AOL email abrufen. Registrieren Sie sich jetzt kostenlos.
_______________________________________________
Franken-L mailing list
Franken-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/franken-l

[FR] Vorstellung und Suche nach Ahnen Bereich Obereuerheim-Steigerwald

Date: 2009/03/02 11:37:57
From: Walter Lemmermeier <Walter.Lemmermeier(a)web.de>


 Guten Tag, liebe Ahnenforscher,

als Neuer in Eurem Kreis möchte ich mich kurz vorstellen. Ich bin 66 Jahre alt und seit zwei Jahren im (Un-)Ruhestand. Vor über 20 Jahren habe ich eine Reihe von Kirchenbüchern ausgewertet, so dass ich Daten zur Verfügung stellen kann. Andererseits wäre es schön, wenn ich von Forschungen profitieren könnte. Die häufigsten Namen sind Stühler (Obereuerheim) und Berthold (Bartel, Barthell) mit den ältesten Vorfahren, die ich gefunden habe, in Stadelschwarzach.

In der Vorfreude auf viele Antworten grüße ich Euch alle.

Walter
_______________________________________________
Franken-L mailing list
Franken-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/franken-l

Re: [FR] Vorstellung und Suche nach Ahnen Bereich Obereuerheim-Steigerwald

Date: 2009/03/02 12:03:54
From: Günther Scherpf <guenther.privat(a)gmx.de>

Hallo Walter,

wenn Dich einer von den Namen interessiert, wende Dich bitte an meine Privat-Email

Gruß Günther



Berthold, Michael,  in Stadelschwarzach / P, * 1600  
Berthold, Michael,  in Stadelschwarzach / P, * 1628  
Berthold, Konrad,  in Stadelschwarzach / P, * 1671, + 1729  
Berthold, Gertrud,  in Stadelschwarzach / P, * 1708, + 1765  
Berthold, Caspar,  in Stadelschwarzach, * 1760  
Berthold, Kaspar,  in Stadelschwarzach / P, * 1761  
Berthold, Cunigunde,  in Stadelschwarzach, * 1791, + 1868  
Berthold, Kunigunda,  in Stadelschwarzach / P, * 1791, + 1868  

Barthel, Michael,  in Stadelschwarzach, * 1620  
Barthel, Maria Margaretha,  in Stadelschwarzach, * 1651, + 1714  


-------- Original-Nachricht --------
> Datum: Mon, 02 Mar 2009 11:37:34 +0100
> Von: Walter Lemmermeier <Walter.Lemmermeier(a)web.de>
> An: franken-l(a)genealogy.net
> Betreff: [FR] Vorstellung und Suche nach Ahnen Bereich	Obereuerheim-Steigerwald

> 
> 
>  Guten Tag, liebe Ahnenforscher,
> 
> als Neuer in Eurem Kreis möchte ich mich kurz vorstellen. Ich bin 66
> Jahre alt und seit zwei Jahren im (Un-)Ruhestand. Vor über 20 Jahren habe ich
> eine Reihe von Kirchenbüchern ausgewertet, so dass ich Daten zur
> Verfügung stellen kann. Andererseits wäre es schön, wenn ich von Forschungen
> profitieren könnte. Die häufigsten Namen sind Stühler (Obereuerheim) und
> Berthold (Bartel, Barthell) mit den ältesten Vorfahren, die ich gefunden
> habe, in Stadelschwarzach.
> 
> In der Vorfreude auf viele Antworten grüße ich Euch alle.
> 
> Walter
> _______________________________________________
> Franken-L mailing list
> Franken-L(a)genealogy.net
> http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/franken-l

-- 
Psssst! Schon vom neuen GMX MultiMessenger gehört? Der kann`s mit allen: http://www.gmx.net/de/go/multimessenger01
_______________________________________________
Franken-L mailing list
Franken-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/franken-l

[FR] GUTMANN FURKEL KÄMPF ADLER

Date: 2009/03/02 12:19:08
From: khherrmann(a)t-online.de <khherrmann(a)t-online.de>

Hallo und Guten Tag, aus Unterfranken.
Ich bin hier neu und möchte mich kurz vorstellen:
Mein Name ist Sabine HERRMANN, geboren bin ich in 
Kiel/Schleswig-Holstein und forsche seit einem Jahr in meiner Familie 
herum ;-) . So eben auch in der Familie
meines Ehemannes, Karl-Horst.
Die Namen um die es hier geht sind:

Lehrer
Friedrich GUTMANN, geb. 03.11.1860 in Roßbach, (zuständig Giebelstadt), 
gest. 02.02.1929 in Würzburg/Bayern
Heirat am 08.05.1890 in Giebelsatdt mit
Eva Barbara KÄMPF, geb. 01.05.1865 in Giebelstadt/Bayern, gest. 
17.03.1942 in Würzburg/Bayern

Eltern:
Adam KÄMPF, 1826 Lindflur/jetzt Reichenberg Landkreis Würzburg/Bayern
Elisabeth RÖSCH

Eltern:
Christian KÄMPF, Lindflur/jetzt Reichenberg Landkreis Würzburg/Bayern
Magdalena GEBHARD, Lindflur/jetzt Reichenberg Landkreis Würzburg/Bayern

Kinder zu Friedrich GUTMANN und Eva Barbara KÄMPF:
Anna, Hilde, Lina und Rosa

Rosa GUTMANN geb. am 12.06.1901 Sommerhausen/Bayern, gest. am 03.02.1982 
in Bad Brückenau/Bayern
Heirat am
06.12.1927 in Würzburg mit dem Lehrer
Georg Friedrich FURKEL, geb. am 01.08.1902 in Eiche/Potsdam Brandenburg, 
gest. am 11.08.1972 in Würzburg

Kinder von Rosa GUTMANN und Georg Friedrich FURKEL:
Ruth und Hannelore Hilde

Eltern zu Georg Friedrich FURKEL:
Lehrer
Friedrich Georg FURKEL, geb. am 28.01.1874 in Sommerhausen/Bayern, gest. 
am 21.09.1912 in Würzburg/Bayern
Heirat mit
Elisabeth Barbara ADLER, geb. am 18.02.1879 in Lindelbach/Bayern, gest. 
a, 06.09.1908 in Würzburg/Bayern

Vielleicht hat jemand Anknüpfpunkte für mich? Ich würde mich sehr 
darüber freuen.
So bleibt mir noch, einen angenehmen Wochenstart zu wünschen und viele Grüße
Sabine (Herrmann)






_______________________________________________
Franken-L mailing list
Franken-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/franken-l

Re: [FR] Johann Nicolaus Hoffmann

Date: 2009/03/02 13:30:19
From: Gerlinde Memmel <Gerlinde.Memmel(a)web.de>

hansjuergen.nagel(a)gmx.de schrieb:
> Hallo listenteilnehmer,
> hat einer etwas uber
> Johann Nicolaus Hoffmann
> * 23.02.1856 in Massbach
> bzw. über Geschwister und
> den Eltern!
> Gruß!
> Hans-Jürgen Nagel
> _______________________________________________
> Franken-L mailing list
> Franken-L(a)genealogy.net
> http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/franken-l
>
> Hallo Hans - Jürgen,
Muß am Mittwoch einen neuen Termin ausmachen wann ich in die Pfarrei 
kann dann suche ich nach den Eltern und Geschwister

Viel grüße
Gerlinde

_______________________________________________
Franken-L mailing list
Franken-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/franken-l

[FR] Gruber - Oberhochstatt

Date: 2009/03/02 18:41:05
From: MarieLouise Fehlhammer <ml.fehlhammer(a)web.de>

Liebe Listenteilnehmer,

ch suche nähere Angaben (Geburts-, Sterbedatum etc.) von *
Justus GRUBER aus Oberhochstatt *bei* *Weissenburg/Bayern*. *
Seine Frau hieß* Eva Maria,*

Sie hatten mehrere Kinder, davon sind folgende mit diesen Daten bekannt:
*Lorenz GRUBER*, * 23.08.1739 in Oberhochstatt, +  03.01.1814; verh. mit
Maria  Magdalena ROTTLER, * 05.07.1735, + 06.12.1806 in Oberhochstatt
*Johann Michael Gruber*, * 01.01.1737 in Oberhochstatt
*Eva Maria Gruberin, **12.06.1742 in Oberhochstatt und die Zwillinge
*Maria Barbara *und* Anna Katharina,* * 16.02.1745 in Oberhochstatt.

Vielleicht hat jemand Gruber in seiner AL?

Vielen Dank und herzliche Grüße

Marie-Louise Fehlhammer

_______________________________________________
Franken-L mailing list
Franken-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/franken-l

[FR] LINDENBERGER aus Oesdorf

Date: 2009/03/03 21:22:26
From: chlindenberger <chlindenberger(a)aol.com>

Hallo liebe fränkische Familienforscher,

ich möchte mal wieder meine Dauersuche kundtun.
Vielleicht gibt's ja neue Listen-Mitglieder inzwischen, die mir einen Hinweis geben könnten.
Bin für Alles dankbar.

Es geht um den Spitzenahn meines Familiennamens.

Und zwar war das Nikolaus Lindenberger aus Oesdorf bei Forchheim (auch in Oesdorf geboren?), 
welcher am 14.05.1641 verstarb (wahrscheinlich in Hausen bei Forchheim).

Nikolaus Lindenberger war mit Anna NN. verheiratet, welche in Oesdorf (bei Forchheim), ca. 1573 
(errechnet), geboren wurde.
Jedenfalls starb Anna NN. am 01.11.1653 80-jährig in Hausen.
Am 22.02.1622 war sie (Anna Lindenberger aus Oesdorf) Patin bei der Taufe von Hans Stilkerich
aus St..?..dorf.

Mir ist nur 1 Kind von Nikolaus + Anna Lindenberger bekannt (mein Vorfahr in direkter Linie):
Georg Lindenberger. Georg heiratete (aus Oesdorf kommend) am 26.7.1639 in Hausen bei Forchheim 
Kunigunda Voit (*06.09.1620 im Haus Nr. 16 von Hausen).
In dem Zuge erwarb er 1639 das Anwesen Nr. 16 Hausens. Nr. 16 Hausens gehörte dem Heilig Geist Spital
Nürnbergs.

Ich versuche vor Allem mehr über Oesdorf in dieser Zeit (1550-1650) zu erfahren.
Es gab damals zahlreiche Grundherrschaften in Oesdorf.
Einige konnte ich schon ausschliessen, dass die Lindenbergers auf deren Grund lebten.
Welche noch möglich sind, sind Folgende:

-                      Kastenamt Forchheim (1 Gut)

-           C2          Domkapitel Bamberg: Rezeptoratsamt (1 Hof, 2 Güter, 3 Häuser)

-                      Domkapitel Bamberg, Oblei Oesdorf (1 Hof, 1 Gut)

-                      St. Katharinenspital Bamberg (1 Hof, 2 Viertelhöfe, 3 Güter, 3 kleine Güter)

-                      Kloster St. Klara Bamberg (3 Häuser)

-                      Kollegiatstift St. Stephan Bamberg (1 Haus)

-                      Pfarrer Heroldsbach (1 Gütlein).

Am wahrscheinlichsten (mathematisch) wäre, dass die Lindenbergers in Oesdorf auf einem Anwesen
vom St. Katharinenspital Bamberg lebten, da diese anscheinend den größten Grundbesitz in Oesdorf hatten.
Vielleicht weiß ja jemand etwas über den Besitz des St. Katharinenspital Bamberg ?

Wenn jemand irgendetwas hat zu dem Ort Oesdorf bzw. die Lindenbergers des 17. Jahrhunderts, oder früher,
möge er sich bitte melden.

Vielen Dank.

Beste Grüße aus Nürnberg

Christian Lindenberger








________________________________________________________________________
AOL eMail auf Ihrem Handy! Ab sofort können Sie auch unterwegs Ihre AOL email 
abrufen. Registrieren Sie sich jetzt kostenlos.
_______________________________________________
Franken-L mailing list
Franken-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/franken-l

[FR] HAEUSSLER from Mittelfranken

Date: 2009/03/04 03:47:13
From: Ann Harrington <aharrington(a)netspace.net.au>

Hi all,
I am looking for info on Georg Paulus Haeussler born 8 April 1822 in  
Hartmannshof, Mittelfranken, Bayern. His father is Paulus Haeussler  
and his mother is Margaretha Loos. May have siblings.

Thanks so much for your help. Ann


_______________________________________________
Franken-L mailing list
Franken-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/franken-l

[FR] Neuvorstellung - Rodler in Bamberg um 1500

Date: 2009/03/06 23:13:54
From: Peter Schößler <peter.schoessler(a)gmx.de>

Liebe Listenteilnehmer,

ich suche Hinweise zur Bamberger Familie RODLER im frühen 16.Jahrhundert. Ein Mitglied dieser Familie gelangte in den 1520er Jahren an den Hof des Herzogs Johann II. von Pfalz-Simmern und gründete dort eine Druckerei. 

Kennt jemand den Aufsatz von Joseph Heller: Einiges über die Familie Rodler, veröffentlicht im Band von 1844 des Archivs für Geschichte und Altertumskunde von Oberfranken, S.126-135? Gibt es eine Veröffentlichung über die Bevölkerung des frühneuzeitlichen Bambergs? Ich bin für jeden Hinweis dankbar!

Ansonsten möchte ich mich als neuer Mitleser in dieser Liste noch kurz vorstellen. Ich heiße Peter Schößler, wohne in Ravengiersburg im Hunsrück und bin trotz relativ jungem Alter (Jahrgang 1975) seit ca. 15 Jahren "im Geschäft". Seit vielen Jahren habe ich mich auf die Erforschung von Beamtenfamilien im Bereich Eifel-Mosel-Hunsrück (15.-17.Jh.) und der verschiedenen Adelsfamilien im Hunsrück spezialisiert. Familie und Beruf lassen mir aber für mein Hobby leider nur wenig Zeit, sodass ich mit meinen vielen angefangenen Forschungsthemen nur noch sehr langsam vorankomme.

Viele Grüße
Peter (Schößler)
_______________________________________________
Franken-L mailing list
Franken-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/franken-l

[FR] Königs-Husterhausen

Date: 2009/03/07 11:07:13
From: hansjuergen.nagel(a)gmx.de <hansjuergen.nagel(a)gmx.de>

Sehr geehrte Listenteilnehmer,
ich Suche den Ort.Königs-Husterhausen,
in google finde ich nur den Ort,Königs-Wustelhausen,
kann es sein,das es ein Schreibfehler in der Urkunde ist?
Oder auch ein Lesefehler von meiner Seite her!
Hans-Jürgen Nagel

_______________________________________________
Franken-L mailing list
Franken-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/franken-l

Re: [FR] Königs-Husterhausen

Date: 2009/03/07 11:25:31
From: Peter Kerschl <Peter.Kerschl(a)t-online.de>

 "mailto:hansjuergen.nagel(a)gmx.de" <mailto:hansjuergen.nagel(a)gmx.de>
schrieb:
> Sehr geehrte Listenteilnehmer,
> ich Suche den Ort.Königs-Husterhausen,
> in google finde ich nur den Ort,Königs-Wustelhausen,
> kann es sein,das es ein Schreibfehler in der Urkunde ist?
> Oder auch ein Lesefehler von meiner Seite her!
> Hans-Jürgen Nagel
> 
 
Hallo Herr Nagel,

ich kenne nur den Ort    15711 Königs-Wusterhausen  !

MfG. Peter (Kerschl)
_______________________________________________
Franken-L mailing list
Franken-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/franken-l

[FR] Suche Amler in Burgsalach und Gloßner in Ne nnslingen

Date: 2009/03/07 15:46:55
From: Jürgen Stahl <jk_stahl(a)yahoo.de>

Liebe Mitforscher,

Ich bin auf der Suche nach weiteren Informationen zu folgenden Personen:
1. Amler, Sophia Barbara, * um 1872, + Großreuth bei Schweinau nach 07.
  1902, oo Matthias Schönweiß

2. Amler, Johann Georg, * Burgsalach 05.12.1844, + Nürnberg ca. 03.12.1922
  oo vor 1872 Barbara Gloßner
3. Gloßner, Barbara, * Nennslingen 02.09.1855, + nach 1872
  oo vor 1872 Johann Georg Amler

4. Amler, Andreas, Köbler, * um 1814, + Burgsalach nach 12.1844
  oo vor 12.1844 Anna Maria Gloßner
5. Gloßner, Anna Maria, * Panzermühle bei Nennslingen um 1814, + Burgsalach
  nach 12.1844
  oo vor 12.1844 Andreas Amler
6. Fuchs, Anton, Schreinergeselle, * um 1825, + Kleinhöbing ? nach 09.1855
7. Gloßner, Maria Kunigunda, * Panzermühle bei Nennslingen ? um 1825, +
  Panzermühle bei Nennslingen ? nach 09.1855

Ich würde mich sehr über weiterführende Informationen zu den genannten Personen freuen. Leider kann ich selbst zur Zeit nicht aktiv suchen.

Mit herzlichem Dank wünscht ein schönes Wochenende

Jürgen Stahl


      
_______________________________________________
Franken-L mailing list
Franken-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/franken-l

Re: [FR] Neuvorstellung - Rodler in Bamberg um 1500

Date: 2009/03/07 15:53:50
From: Ahnen - PRM <ahnen(a)prmolitor.de>

Hallo Peter,
mit konkreten Informationen kann ich da leider nicht aufwarten. Aber die 
hier in Bamberg ansässige Dependance der bayerischen Staatsbibliothek 
hat sehr viele Schriften zu Bamberg und dem Umland im Bestand. Versuche 
es doch mal über die Homepage "http://www.staatsbibliothek-bamberg.de/";. 
Dort gibt es auch den Bamberger Katalog (OPAC) über den man online in 
den Beständen suchen kann.
Wie weit das Städtische Archiv da interessante Dinge im Bestand hat kann 
ich nicht genau sagen, da ich nicht in Bamberg forsche, sondern hier nur 
mit Begeisterung mich eingebürgert habe. In dem Stadtarchiv gibt es die 
so genannte Röttinger Kartei, in der die Einwohner Bambergs seit dem 18. 
Jahrhundert in Karteikarten erfasst sind, die heute verfilmt sind. 
Außerdem gibt es Einwohnerregister, von ca. 1812 bis heute, die auch 
mikroverfilmt sind.

Viele Grüße aus Bamberg
Rainer

*Paul-Rainer Molitor*

* *

Heinrichshöhe 3

96049 BAMBERG

 

Tel.:      +49 (951) 50 97 75

Fax:      +49 (951) 50 97 77

e-Mail:  ahnen(a)prmolitor.de



Peter Schößler schrieb:
> Liebe Listenteilnehmer,
>
> ich suche Hinweise zur Bamberger Familie RODLER im frühen 16.Jahrhundert. Ein Mitglied dieser Familie gelangte in den 1520er Jahren an den Hof des Herzogs Johann II. von Pfalz-Simmern und gründete dort eine Druckerei. 
>
> Kennt jemand den Aufsatz von Joseph Heller: Einiges über die Familie Rodler, veröffentlicht im Band von 1844 des Archivs für Geschichte und Altertumskunde von Oberfranken, S.126-135? Gibt es eine Veröffentlichung über die Bevölkerung des frühneuzeitlichen Bambergs? Ich bin für jeden Hinweis dankbar!
>
> Ansonsten möchte ich mich als neuer Mitleser in dieser Liste noch kurz vorstellen. Ich heiße Peter Schößler, wohne in Ravengiersburg im Hunsrück und bin trotz relativ jungem Alter (Jahrgang 1975) seit ca. 15 Jahren "im Geschäft". Seit vielen Jahren habe ich mich auf die Erforschung von Beamtenfamilien im Bereich Eifel-Mosel-Hunsrück (15.-17.Jh.) und der verschiedenen Adelsfamilien im Hunsrück spezialisiert. Familie und Beruf lassen mir aber für mein Hobby leider nur wenig Zeit, sodass ich mit meinen vielen angefangenen Forschungsthemen nur noch sehr langsam vorankomme.
>
> Viele Grüße
> Peter (Schößler)
> _______________________________________________
> Franken-L mailing list
> Franken-L(a)genealogy.net
> http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/franken-l
>
>
>
>   
_______________________________________________
Franken-L mailing list
Franken-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/franken-l

Re: [FR] Königs-Husterhausen

Date: 2009/03/07 23:34:29
From: Guttenberger Jörg <Guttenbergerkoeln(a)t-online.de>

M. w. ist Königswusterhausen richtig.

Mit freundlichen Grüßen

Jörg Guttenberger

-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: franken-l-bounces+guttenbergerkoeln=t-online.de(a)genealogy.net
[mailto:franken-l-bounces+guttenbergerkoeln=t-online.de(a)genealogy.net] Im
Auftrag von hansjuergen.nagel(a)gmx.de
Gesendet: Samstag, 7. März 2009 11:07
An: Franken-L(a)genealogy.net
Betreff: [FR] Königs-Husterhausen

Sehr geehrte Listenteilnehmer,
ich Suche den Ort.Königs-Husterhausen,
in google finde ich nur den Ort,Königs-Wustelhausen,
kann es sein,das es ein Schreibfehler in der Urkunde ist?
Oder auch ein Lesefehler von meiner Seite her!
Hans-Jürgen Nagel

_______________________________________________
Franken-L mailing list
Franken-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/franken-l

_______________________________________________
Franken-L mailing list
Franken-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/franken-l

Re: [FR] Neuvorstellung - Rodler in Bamberg um 1500

Date: 2009/03/08 01:12:46
From: Guttenberger Jörg <Guttenbergerkoeln(a)t-online.de>

Ich habe versucht, unter www.staatsbibliothek-bamberg.de an Ahnenlisten zu
kommen. Es gibt jedoch ausschließlich Hinweise auf ausleihbare Bücher,
ansonsten nur Datenmüll.

Mit freundlichen Grüßen
Jörg Guttenberger

-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: franken-l-bounces(a)genealogy.net
[mailto:franken-l-bounces(a)genealogy.net] Im Auftrag von Ahnen - PRM
Gesendet: Samstag, 7. März 2009 15:53
An: Franken-L
Betreff: Re: [FR] Neuvorstellung - Rodler in Bamberg um 1500

Hallo Peter,
mit konkreten Informationen kann ich da leider nicht aufwarten. Aber die 
hier in Bamberg ansässige Dependance der bayerischen Staatsbibliothek 
hat sehr viele Schriften zu Bamberg und dem Umland im Bestand. Versuche 
es doch mal über die Homepage "http://www.staatsbibliothek-bamberg.de/";. 
Dort gibt es auch den Bamberger Katalog (OPAC) über den man online in 
den Beständen suchen kann.
Wie weit das Städtische Archiv da interessante Dinge im Bestand hat kann 
ich nicht genau sagen, da ich nicht in Bamberg forsche, sondern hier nur 
mit Begeisterung mich eingebürgert habe. In dem Stadtarchiv gibt es die 
so genannte Röttinger Kartei, in der die Einwohner Bambergs seit dem 18. 
Jahrhundert in Karteikarten erfasst sind, die heute verfilmt sind. 
Außerdem gibt es Einwohnerregister, von ca. 1812 bis heute, die auch 
mikroverfilmt sind.

Viele Grüße aus Bamberg
Rainer

*Paul-Rainer Molitor*

* *

Heinrichshöhe 3

96049 BAMBERG

 

Tel.:      +49 (951) 50 97 75

Fax:      +49 (951) 50 97 77

e-Mail:  ahnen(a)prmolitor.de



Peter Schößler schrieb:
> Liebe Listenteilnehmer,
>
> ich suche Hinweise zur Bamberger Familie RODLER im frühen 16.Jahrhundert.
Ein Mitglied dieser Familie gelangte in den 1520er Jahren an den Hof des
Herzogs Johann II. von Pfalz-Simmern und gründete dort eine Druckerei. 
>
> Kennt jemand den Aufsatz von Joseph Heller: Einiges über die Familie
Rodler, veröffentlicht im Band von 1844 des Archivs für Geschichte und
Altertumskunde von Oberfranken, S.126-135? Gibt es eine Veröffentlichung
über die Bevölkerung des frühneuzeitlichen Bambergs? Ich bin für jeden
Hinweis dankbar!
>
> Ansonsten möchte ich mich als neuer Mitleser in dieser Liste noch kurz
vorstellen. Ich heiße Peter Schößler, wohne in Ravengiersburg im Hunsrück
und bin trotz relativ jungem Alter (Jahrgang 1975) seit ca. 15 Jahren "im
Geschäft". Seit vielen Jahren habe ich mich auf die Erforschung von
Beamtenfamilien im Bereich Eifel-Mosel-Hunsrück (15.-17.Jh.) und der
verschiedenen Adelsfamilien im Hunsrück spezialisiert. Familie und Beruf
lassen mir aber für mein Hobby leider nur wenig Zeit, sodass ich mit meinen
vielen angefangenen Forschungsthemen nur noch sehr langsam vorankomme.
>
> Viele Grüße
> Peter (Schößler)
> _______________________________________________
> Franken-L mailing list
> Franken-L(a)genealogy.net
> http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/franken-l
>
>
>
>   
_______________________________________________
Franken-L mailing list
Franken-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/franken-l

_______________________________________________
Franken-L mailing list
Franken-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/franken-l

Re: [FR] Neuvorstellung - Rodler in Bamberg um 1500

Date: 2009/03/08 09:55:34
From: Ahnen - PRM <ahnen(a)prmolitor.de>

Hallo Herr Guttenberger,

das Staatsarchiv hat sehr viele Bücher, über Bamberg. Aber natürlich 
sind die noch nicht digitalisiert. Und die Ahnenlisten gibt es, wie ich 
geschrieben habe, im Städtischen Archiv. Die sind zwar verfilmt aber 
nicht digitalisiert. Um dort zu forschen, muss man dorthin gehen. 
Digitalisierte Bestände sind mir hier im Gebiet nicht bekannt. Ob es 
hier einen Geschichtsverein gibt, der sich auch mit Genealogie 
beschäftigt, ist mir unbekannt, da ich meine Wurzeln nicht hier in 
Bamberg habe.

Viele Grüße aus Bamberg

*Paul-Rainer Molitor*

* *

Heinrichshöhe 3

96049 BAMBERG

 

Tel.:      +49 (951) 50 97 75

Fax:      +49 (951) 50 97 77

e-Mail:  ahnen(a)prmolitor.de



Guttenberger Jörg schrieb:
> Ich habe versucht, unter www.staatsbibliothek-bamberg.de an Ahnenlisten zu
> kommen. Es gibt jedoch ausschließlich Hinweise auf ausleihbare Bücher,
> ansonsten nur Datenmüll.
>
> Mit freundlichen Grüßen
> Jörg Guttenberger
>
> -----Ursprüngliche Nachricht-----
> Von: franken-l-bounces(a)genealogy.net
> [mailto:franken-l-bounces(a)genealogy.net] Im Auftrag von Ahnen - PRM
> Gesendet: Samstag, 7. März 2009 15:53
> An: Franken-L
> Betreff: Re: [FR] Neuvorstellung - Rodler in Bamberg um 1500
>
> Hallo Peter,
> mit konkreten Informationen kann ich da leider nicht aufwarten. Aber die 
> hier in Bamberg ansässige Dependance der bayerischen Staatsbibliothek 
> hat sehr viele Schriften zu Bamberg und dem Umland im Bestand. Versuche 
> es doch mal über die Homepage "http://www.staatsbibliothek-bamberg.de/";. 
> Dort gibt es auch den Bamberger Katalog (OPAC) über den man online in 
> den Beständen suchen kann.
> Wie weit das Städtische Archiv da interessante Dinge im Bestand hat kann 
> ich nicht genau sagen, da ich nicht in Bamberg forsche, sondern hier nur 
> mit Begeisterung mich eingebürgert habe. In dem Stadtarchiv gibt es die 
> so genannte Röttinger Kartei, in der die Einwohner Bambergs seit dem 18. 
> Jahrhundert in Karteikarten erfasst sind, die heute verfilmt sind. 
> Außerdem gibt es Einwohnerregister, von ca. 1812 bis heute, die auch 
> mikroverfilmt sind.
>
> Viele Grüße aus Bamberg
> Rainer
>
> *Paul-Rainer Molitor*
>
> * *
>
> Heinrichshöhe 3
>
> 96049 BAMBERG
>
>  
>
> Tel.:      +49 (951) 50 97 75
>
> Fax:      +49 (951) 50 97 77
>
> e-Mail:  ahnen(a)prmolitor.de
>
>
>
> Peter Schößler schrieb:
>   
>> Liebe Listenteilnehmer,
>>
>> ich suche Hinweise zur Bamberger Familie RODLER im frühen 16.Jahrhundert.
>>     
> Ein Mitglied dieser Familie gelangte in den 1520er Jahren an den Hof des
> Herzogs Johann II. von Pfalz-Simmern und gründete dort eine Druckerei. 
>   
>> Kennt jemand den Aufsatz von Joseph Heller: Einiges über die Familie
>>     
> Rodler, veröffentlicht im Band von 1844 des Archivs für Geschichte und
> Altertumskunde von Oberfranken, S.126-135? Gibt es eine Veröffentlichung
> über die Bevölkerung des frühneuzeitlichen Bambergs? Ich bin für jeden
> Hinweis dankbar!
>   
>> Ansonsten möchte ich mich als neuer Mitleser in dieser Liste noch kurz
>>     
> vorstellen. Ich heiße Peter Schößler, wohne in Ravengiersburg im Hunsrück
> und bin trotz relativ jungem Alter (Jahrgang 1975) seit ca. 15 Jahren "im
> Geschäft". Seit vielen Jahren habe ich mich auf die Erforschung von
> Beamtenfamilien im Bereich Eifel-Mosel-Hunsrück (15.-17.Jh.) und der
> verschiedenen Adelsfamilien im Hunsrück spezialisiert. Familie und Beruf
> lassen mir aber für mein Hobby leider nur wenig Zeit, sodass ich mit meinen
> vielen angefangenen Forschungsthemen nur noch sehr langsam vorankomme.
>   
>> Viele Grüße
>> Peter (Schößler)
>> _______________________________________________
>> Franken-L mailing list
>> Franken-L(a)genealogy.net
>> http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/franken-l
>>
>>
>>
>>   
>>     
> _______________________________________________
> Franken-L mailing list
> Franken-L(a)genealogy.net
> http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/franken-l
>
> _______________________________________________
> Franken-L mailing list
> Franken-L(a)genealogy.net
> http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/franken-l
>
>
>
>   
_______________________________________________
Franken-L mailing list
Franken-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/franken-l

Re: [FR] Suche Amler in Burgsalach und Gloßner in Ne nnslingen

Date: 2009/03/09 10:46:42
From: Karl Rabus <Karl.Rabus(a)t-online.de>

Hallo Jürgen,

in der Mappe M 341 bei der GFF finden Sie unwahrscheinlich viele Gloßner aus 
Nennslingen. Es ist ein maschinenschriftlich verfaßtes Ahnenbuch von Frau 
Marie Demelmeyer, geb. Gloßner aus Thalmässing. Ich habe mir vor einigen 
Jahren daraus Kopien gemacht, allerdings nur ab der 6. bis zur 10. 
Ahnenstufe. Dort sind auch meine Vorfahren mit aufgeführt.
Vielleicht schauen Sie doch einmal bei der GFF in Nürnberg vorbei? (Das ist 
auch als Nichtmitglied möglich!)

Viele Grüße
Karl Rabus


----- Original Message ----- 
From: "Jürgen Stahl" <jk_stahl(a)yahoo.de>
To: "Frankenliste" <franken-l(a)genealogy.net>
Sent: Saturday, March 07, 2009 3:46 PM
Subject: [FR] Suche Amler in Burgsalach und Gloßner in Nennslingen



Liebe Mitforscher,

Ich bin auf der Suche nach weiteren Informationen zu folgenden Personen:
1. Amler, Sophia Barbara, * um 1872, + Großreuth bei Schweinau nach 07.
  1902, oo Matthias Schönweiß

2. Amler, Johann Georg, * Burgsalach 05.12.1844, + Nürnberg ca. 03.12.1922
  oo vor 1872 Barbara Gloßner
3. Gloßner, Barbara, * Nennslingen 02.09.1855, + nach 1872
  oo vor 1872 Johann Georg Amler

4. Amler, Andreas, Köbler, * um 1814, + Burgsalach nach 12.1844
  oo vor 12.1844 Anna Maria Gloßner
5. Gloßner, Anna Maria, * Panzermühle bei Nennslingen um 1814, + Burgsalach
  nach 12.1844
  oo vor 12.1844 Andreas Amler
6. Fuchs, Anton, Schreinergeselle, * um 1825, + Kleinhöbing ? nach 09.1855
7. Gloßner, Maria Kunigunda, * Panzermühle bei Nennslingen ? um 1825, +
  Panzermühle bei Nennslingen ? nach 09.1855

Ich würde mich sehr über weiterführende Informationen zu den genannten 
Personen freuen. Leider kann ich selbst zur Zeit nicht aktiv suchen.

Mit herzlichem Dank wünscht ein schönes Wochenende

Jürgen Stahl



_______________________________________________
Franken-L mailing list
Franken-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/franken-l


_______________________________________________
Franken-L mailing list
Franken-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/franken-l

[FR] Neue genealogische Quellen in Sachsen veröf fentlicht, Info 01/2009

Date: 2009/03/09 13:22:18
From: René Gränz <rgraenz(a)gmx.de>

Liebe Familien- und Heimatforscher, liebe Freunde unseres sächsischen
Gemeinschaftsprojektes .:webgenealogie:., www.webgenealogie.de,

zum ersten Mal im Jahr 2009 können wir an dieser Stelle über neue
Veröffentlichungen und Korrekturen in unserem kostenfreien sächsischen
Gemeinschaftsprojekt .:webgenealogie:. berichten. Auch in diesem Jahr werden
wir versuchen pro Woche ein bis zwei neue Quellen für die Familien- und
Heimatforschung zu erschließen und zu veröffentlichen. Auch wird in den
Sommermonaten wieder ein Softwareupdate stattfinden, um bestehende
Unzulänglichkeiten auszumerzen und mehr Bedienerfreundlichkeit zu erhalten.

An dieser Stelle soll auch der Benutzertipp nicht fehlen.

Neben den Quellenangaben mit Informationen zum Einreicher werden zu jeder
Quelle über www.webgenealogie.de/pgv > Login > Benutzername und Passwort
eingeben > über den Menüpunkt 'Quellen' die gewünschte Quelle auswählen >
anklicken. Nun kann direkt aus der Quelle über > Menüpunkt 'Listen'
weitergesucht werden bzw. im Nachrichtentext Hintergrundinformationen zur
Quelle abgefragt werden.

Hier nun die Neuigkeiten seit der letzten Information:

Ahnenlisten:	Ahnenliste Altermann veröffentlicht.
Ahnenlisten:	Ahnenliste Kongsbak veröffentlicht.
Ahnenlisten:	Ahnenliste Gensel ergänzt/aktualisiert.
Ahnenlisten:	Ahnenliste Jöhler ergänzt/aktualisiert.
Ahnenlisten:	Ahnenliste Schönfeld ergänzt/aktualisiert.
Ahnenlisten:	Nachfahrenliste Kress ergänzt/aktualisiert.
Ahnenlisten:	Nachfahrenliste Heinzig ergänzt/aktualisiert.

Steuerlisten:	Steuerliste von der Planitz 1531 Autor: Költzsch, Ernst
			veröffentlicht.
Steuerlisten:	Steuerliste Oberfrohna, Amt Limbach 1501 veröffentlicht.
Steuerlisten:	Steuerliste Amt Zwickau 1496, Autor: Költzsch, Ernst v
veröffentlicht.
Steuerlisten:	Steuerliste Amt Chemnitz 1551-1562, Autorenkollektiv
veröffentlicht. Enthalten sind die Orte:
			Altenhein, Adorf, Altendorf, Altenheim, Bernsdorf, Borna, 					Chemnitz
Schloß, Dittmannsdorf, Draisdorf, Furth, Gablenz, Glösa, 			Grüna, Harthau,
Heinersdorf, Helbersdorf, Hilbersdorf, Höckericht, 			Jahnsdorf, Kändler,
Kappel, Kupferhammer, Markersdorf, Mittelbach, 			Niclasgasse,
Niederhermsdorf, Oberhermsdorf, Obersdorf, Siegmar, 				Rabenstein und
Wüstenbrand
Steuerlisten:	Steuerlisten Ämter Cranzahl und Crottendorf 1551-1562,
Autoren-
			kollektiv veröffentlicht. Enthalten sind die Orte:
			Crottendorf, Habichtsberg, Großpöhla, Hammerunterwiesenthal,
Mittweida, Neudorf, Oberwiesenthal, Scheibe und Scheibenberg
Steuerlisten:	Steuerlisten Ämter Ehrenfriedersdorf, Frauenstein und
Wildenfels 				1551-1562, Autorenkollektiv veröffentlicht. Enthalten sind
die 				Orte:
			Berbersdorf, Ehrenfriedersdorf, Eibenberg, Friedersdorf und Schönau
Steuerlisten:	Steuerlisten Amt Grünhain mit Schlettau 1562, Autorenkollektiv
			veröffentlicht. Enthalten sind die Orte:
			Beierfeld, Bernsbach, Cranzahl, Dittersdorf i. E., Dörfel,
Elterlein, Geyer, Grüna, Grünhain, Günsdorf, Hermannsdorf, 					Kirchberg,
Königswalde, Kühnhaide, Kunersdorf, Lenkersdorf, 				Tannenberg, Gablenz bei
Stollberg, Sachsenfeld, Schlettau, 					Schwarzbach, Sehma, Seifersdorf i.
E., Unterscheibe, Ursprung i. 				E., Waltersdorf, Waschleithe, Wildenau,
Zschocken, Zwönitz
Steuerlisten:	Steuerlisten Amt Oederan 1542, Autorenkollektiv
veröffentlicht.
			Enthalten sind die Orte:
			Breitenau und Oederan
Steuerlisten:	Steuerlisten Amt Schellenberg 1551-1562, Autorenkollektiv
			veröffentlicht. Enthalten sind die Orte:
			Börnichen, Borstendorf, Dorfschellenberg, Eppendorf, Euba, 					Falkenau,
Flöha, Gahlenz, Gaubersdorf, Gelenau, Görbersdorf, 				Großwaltersdorf,
Grünberg, Grünhainichen, Hennersdorf, Hetzdorf, 				Hohefichte, Kirchbach,
Kleinhartmannsdorf, Krumhennersdorf, 				Kundersdorf, Marbach, Metzdorf,
Plaue-Bernsdorf, Schellenberg, 				Waldkirchen, Witzschdorf und Zschopau
Steuerlisten:	Steuerlisten Amt Schwarzenberg 1546-1562, Autorenkollektiv
			veröffentlicht. Enthalten sind die Orte:
			Aue, Bermsgrün, Blauenthal, Bockau, Breitenbrunn, Brünlosberg,
Buckau, Burckersgrün, Burkhardsgrün, Cransdorf, Eibenstock, 				Erlahammer,
Falkenstein, Grünstädtel, Hennerberg, Hundshübel, 				Pöhlau, Klosterberg,
Krahndorf, Krohendorf, Kugelhammer, Lauter, 				Plauenthal, Rittersgrün,
Schwarzenberg, Sosa, Wernesgrün, Wolfsgrün 			und Zwickau
Steuerlisten:	Steuerlisten Amt Wolkenstein 1551-1562, Autorenkollektiv
veröffentlicht. Enthalten sind die Orte:
			Arnsfeld, Boden, Falkenbach, Geringswalde, Grumbach, Heinzebank,
Hüttgrund, Marienberg, Mildenau, Neundorf, Oberschaar, Reitzenhain,
Rückerswalde, Satzung, Schönbrunn, Steinbach, Warmbad und Wolfsberg
Steuerlisten:	Steuerlisten Amt Zschopau 1546-15462, Autorenkollektiv
veröffentlicht. Enthalten sind die Orte:
			Gornau, Hermsdorf und Witzschdorf
Steuerlisten:	Steuerlisten Amt Altenberg 1546-1562, Autorenkollektiv
veröffentlicht.

Register:		Kriegstagebuch Seifert 1914 veröffentlicht.
Register:		Trauregister Kirchenbücher Eibenstock des 16. und 17. Jhdts.
			Autor: Költzsch, Ernst veröffentlicht.
Register:		Zehntrechnungen aus den Revieren Geyer-Freiberg-Altenberg ab 1486
			Autor: Költzsch, Ernst

Am weiteren Ausbau des sächsischen Gemeinschaftsprojektes sind wir
interessiert. Wer mit seinen eigenen Forschungsergebnissen in Form von
Ahnenlisten, Registern und/oder Steuerlisten sowie Gerichtsbuchregesten zu
einer noch besseren Aussagekraft des Gemeinschaftsprojektes beitragen will,
setze sich bitte mit team [at] webgenealogie.de in Verbindung. Vielen Dank
hierfür schon im Voraus.

Viel Erfolg bei den weiteren Forschungen und unserem gemeinsamen Hobby
wünscht das Team von .:webgenealogie:.

Mit freundlichem Gruß aus Dresden


René (Gränz)
im Namen des Gesamtteams

Stiftung für Bildung, Wissen
und Geschichte Dresden i. G.
c/o René Gränz
Postfach 280214
01142 Dresden

Tel.:   0162-1765355
E-Mail: rgraenz(a)gmx.de <mailto:rgraenz(a)gmx.de>

Net: http://stiftung-fuer-bildung.graenz.name

Konto: 014 301 302 6
Bank:  Dresdner Bank Dresden
BLZ:   850 800 00
Kontoinhaber:
Bürgerstiftung Dresden
Barteldesplatz 1
01309 Dresden




_______________________________________________
Franken-L mailing list
Franken-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/franken-l

Re: [FR] Königs-Husterhausen

Date: 2009/03/10 09:10:18
From: Reimar Welzel <reimar.we(a)web.de>

Hallo!
Ich denke an Königs Wusterhausen, südöstlich von Berlin?
Viele Grüße Reimar (Welzel)
_______________________________________________
Franken-L mailing list
Franken-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/franken-l

[FR] Pieter Flegel, Nicolaus Paul, Burghasslach

Date: 2009/03/10 18:17:59
From: Max Wieringa <maxwieri(a)xs4all.nl>

Ich habe eine Frage fuer das Forum in Frankenland.
 
Ich suche nach einem Vorfahren Pieter Flegel. Von ihm weiss ich nur dass er
ca.1759 geboren ist. Wo und wann ist mir unbekannt. Ich habe die starke
Ahnung das er gebuertig ist aus einem deutschen Lande: in 1781 war er mit
seinem 1e Bataljon, 1e Regiment Oranje-Nassau, in Vere, Holland. Er war
damals 22 Jahre. Auf seiner Rangierliste standen hier nur deutsche
Familienamen!
Es ist meine Hypothese, dass die Familie Flegel (oder nur allein dem
ca.15-jaehrigen Pieter Flegel), sich hineingefuegt hat mit ein Militaer, ein
Bekannter aus Burghasslach und nach Holland zugezogen sind. Dieser
(moegliche) Bekannter war Nicolaus Paul. Dieser Nicolaus Paul ist geboren
20.3.1720 in Burghasslach, Kitzingen (Bayern).
Anfangs war er Metzger. Hiernach diente er einige Jahren in Regiment
Braunschweig, Pruissen. Sein Kapitaen war Capitaen Welsch. Danach diente er
viele Jahren in dem Regiment von Gen. Major Von Regteren, in Holland. Sein
Capitaen war hier Volland. Nicolaus Paul starb am 5.4.1808 in Leeuwarden,
Holland.
Es gibt jetzt fuer mich Umstaende anzunehmen das Pieter Flegel in
Burghasslach bekannt ist. U.a. heiratet Pieter Flegel spaeter in Holland die
Tochter von Nicolaus Paul.
Meine Frage ist darum ob jemand fuer mich nachsehen kann in Archive ob diese
Familie Flegel hier in Burghasslach oder Umgebung bekannt ist.
Die Familie war Ev.Luthers.
Fuer jede Auskunft meinen herzlichen Dank.
Max Wieringa, Holland.
 
_______________________________________________
Franken-L mailing list
Franken-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/franken-l

[FR] GRÖSCHEL und ECKERT aus Fürth

Date: 2009/03/10 21:15:46
From: chlindenberger <chlindenberger(a)aol.com>

Liebe Mit-Forscher,

habe durch Zufall Kenntnis erhalten vom Schicksaal zweier Soldaten des 1. Weltkriegs, welche ein ähnliches Schicksaal erlitten, wie jemand nach welchem ich suchte.

Diese Information möchte ich Euch nicht vorenthalten, denn vielleicht sucht jemand diese Personen.
Wenn dem so sein sollte, bitte rühren, dann lasse ich Derjenigen/Denjenigen weitere Informationen zukommen.

Und zwar handelt es sich um folgende 2 Soldaten:

Erhard GRÖSCHEL, Kutscher, geboren in Lauf, wann ?, zuletzt wohnhaft in Fürth-

Heinrich Wilhelm ECKERT, Silberschläger, geboren am 3.3.1888 in Fürth, zuletzt wohnhaft in Fürth.

Mit besten Grüßen

Christian (Lindenberger)



________________________________________________________________________
AOL eMail auf Ihrem Handy! Ab sofort können Sie auch unterwegs Ihre AOL email abrufen. Registrieren Sie sich jetzt kostenlos.
_______________________________________________
Franken-L mailing list
Franken-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/franken-l

[FR] Kreutzers in Willofs, Hesse

Date: 2009/03/11 01:32:29
From: Long <rlong149(a)comcast.net>

Hello from America,

My family was named Kreutzer and Jager from Willofs in Hesse.  My great great grandfather was Heinrich Jager, born June 1832 (son of Johannes Andreas or Heinrich Jager and Ana Caterina Schwartz) and my great great grandmother Margaretha Kreutzer born 1833 (daughter of Johannes Valentine Kreutzer and Ana Eva Frischkorn).  They went to Canada in about 1854.  Is anyone familiar with these names/families???  Many thanks.

Janet Long
USA
_______________________________________________
Franken-L mailing list
Franken-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/franken-l

[FR] Karl Köstner

Date: 2009/03/11 01:32:31
From: Klaus Köstner <koestner.pfaffenhofen(a)freenet.de>

Sehr geehrte Damen und Herren,

mein Name ist Klaus Köstner (geb.1962 in Kassel).
Ich habe im allgemeinen großes Interesse an der Herkunft meiner Herkunftsfamilie und im besonderen an meinem Großvater Karl Köstner (geb.ca.1895 im Bamberger Raum).
Wissen Sie etwas über ihn und dessen Angehörigen. Wenn ja, lassen Sie es mich bitte wissen. 

Vielen Dank und viele Grüße von Klaus Köstner, Pfaffenhofen/Ilm
_______________________________________________
Franken-L mailing list
Franken-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/franken-l

[FR] Neuvorstellung

Date: 2009/03/11 09:16:57
From: Mailin <Mailin(a)gmx.de>

Hallo,

ich bin zwar schon in anderen Listen, jedoch in dieser hier neu.

Meine Name ist anja Goldhan und ich Ahnenforschung ist schon zeit Jahren mein Hobby.

Ich selbst komme aus Hessen.

Meine Ahnen aus Franken sind folgende:
1. Weinert, Franz, Häusler
oo Rosalia Klein

Franziska Schweigert,  * Wiedelitz, Nr.20

Klara Schönstein, * Mohlischen

Minna Kessler, * Sterbfritz 

Maria Anna Neudert, * Mohlischen

Keßler, Paul, zeitweise Müller auf der Schloßmühle zu Wüstensachsen
oo Wüstensachsen 22.09.1601 Anna Klein, * von Wüstensachsen

Ursula Höfer, Köchin zu Römershag (im Schloß),

Römershag 15.04.1645 Katharina Nier

Anna Müller, * Zeitlofs 09.09.1653,

Magdalena Kenner, * 1655, + Eckarts

Caspar Henkel, Vogt zu Zeitlofs

Anna Schumann, + Breunings 24.01.1758

Lorenz Mechwart, * Heiligkreuz

Katharina Heynlein, + 20.11.1724

Anna Schaydt, * Rupboden, 

Catharina Schlag, + Eckarts 31.12.1732

Margaretha Raab

Anna Eva Mosemann, + Eckarts 01.01.1781

Anna Dorothea Schaid, * Völkersleier 01.09.1734,

Friedrich Schneider

Eva Glück, * Völkersleier

Elisabeth Dorothea Schipper, * Heßdorf 26.01.1789,

Maria Selbert, *

Andreas Henning, Bauer zu Völkersleier,

Katharina Kalb

Barbara Anna Hofmann, * Willmars 05.03.1838,

Katharina Schmidt, * Detter 12.05.1830,

Sabine Stumpf, * Ostheim vor der Rhön 23.01.1836,


weiter in Email Teil 2


Gruß Anja Goldhan
Andreas Fladung, Schulmeister zu Detter,


-- 
Nur bis 16.03.! DSL-Komplettanschluss inkl. WLAN-Modem für nur 
17,95 ¿/mtl. + 1 Monat gratis!* http://dsl.gmx.de/?ac=OM.AD.PD003K11308T4569a
_______________________________________________
Franken-L mailing list
Franken-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/franken-l

[FR] teil 2 meiner Ahnen

Date: 2009/03/11 09:34:30
From: Mailin <Mailin(a)gmx.de>

hier weitere Ahnen von mir:

Johann Michael Diener, Bauer zu Völkerleier,

Luise Margaretha Eppler, * Irmelhausen 16.12.1857

Maria Euler, * Elm Unterdorf 6 7.02.1861,

Babette Siebenlist, * Burgsinn 26.10.1860,

Katharina Trunk, * Detter 01.10.1873,

Johann Dörflein, Landwirt zu Völkersleier,

Katharina Margarete Weber, * Detter 07.04.1883,

Karl Theodor Lauer, Wagner und Landwirt zu Völkersleier,

Hedwig Beinenz, * Königshofen an der Kahl

Eulner, Paul, * Sterbfritz ca 1605, + Sterbfritz 21.01.1654
oo Sterbfritz 1644 Margaretha ..., * Sterbfritz 1608, + Breunings 11.12.1688

Kunigunda Sperzel, * Mottgers 1639,

Georg Schreiber, * Sterbfritz 21.12.1670

Moses Strott, Schuldiener, * Uttrichshausen 28.10.1668,

Johannes Günther, * Altengronau 19.01.1687

Eva Simon, * Sterbfritz 10.05.1695

Barbara verw. Möller, * 1698, + Breunings 17/18.12.1768

Anna Margaretha Heyl, * Hintersteinau 15.04.1729

Anna Gertraud Hufnagel, * Sterbfritz 10.06.1726,

 05.02.1761 Caspar Lohmann

Anna Strott, * 1765, + Sterbfritz

Anna Margarethe Mack, * Sterbfritz 22.10.1772,

Barbara Elisabeth Sperzel, * Sterbfritz

Eva Margaretha Möller, * Elm 12.04.1836,

Andreas Keßler, Taglöhner und Dienstknecht, * Willmars

Hufnagel, Kaspar, * Steinau 1599, + Steinau vor 20.12.1640
oo 1628 ... N.N., * est 1603

 Anna Dorothea Weitzel, 

Sybille Amend

Anna Gertrud Simon, * Steinau 04.01.1699,

Conrad Menge

Anna Catharina Fehl

Anna Margaretha Sauer

Johann Caspar Pauli

Anna Margarethe Mack, * Sterbfritz 22.10.1772,

Eva Margaretha Möller, * Elm 12.04.1836


-- 
Psssst! Schon vom neuen GMX MultiMessenger gehört? Der kann`s mit allen: http://www.gmx.net/de/go/multimessenger01
_______________________________________________
Franken-L mailing list
Franken-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/franken-l

Re: [FR] teil 2 meiner Ahnen

Date: 2009/03/11 11:41:36
From: Quabeck <quabeck.bs(a)t-online.de>

 <mailto:Mailin(a)gmx.de> schrieb:
> hier weitere Ahnen von mir:
> 

> 
> Luise Margaretha Eppler, * Irmelhausen 16.12.1857
> 

Siehe: Online-OFB Irmelshausen.

Gruß
Hartwig Quabeck

_______________________________________________
Franken-L mailing list
Franken-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/franken-l

[FR] Eppler Vorfahren

Date: 2009/03/11 15:00:26
From: Mailin <Mailin(a)gmx.de>

Hallo Herr Quabeck
 und Frau Ueblacker,

vielen dank für den Hinweiß mit den Eppler Vorfahren.

schaue mir die Seite jetzt genauer an.

Gruß anja (Goldhan)
-- 
Psssst! Schon vom neuen GMX MultiMessenger gehört? Der kann`s mit allen: http://www.gmx.net/de/go/multimessenger01
_______________________________________________
Franken-L mailing list
Franken-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/franken-l

Re: [FR] Neuvorstellung

Date: 2009/03/11 18:19:41
From: Bella Zeitz <Isabella.Zeitz(a)t-online.de>

Hallo Anja,

mich interessiert, ob die Linie deiner Ahnin
Anna Müller, * Zeitlofs 09.09.1653

evtl. nach Oberbach oder Wildflecken führt?
Ich habe "Müller" von dort und "stecke fest".

Vielen Dank und schönen Abend
Bella


----- Original Message ----- 
From: <Mailin(a)gmx.de>
To: <franken-l(a)genealogy.net>
Sent: Wednesday, March 11, 2009 9:17 AM
Subject: [FR] Neuvorstellung


Hallo,

ich bin zwar schon in anderen Listen, jedoch in dieser hier neu.

Meine Name ist anja Goldhan und ich Ahnenforschung ist schon zeit Jahren 
mein Hobby.

Ich selbst komme aus Hessen.

Meine Ahnen aus Franken sind folgende:
1. Weinert, Franz, Häusler
oo Rosalia Klein

Franziska Schweigert,  * Wiedelitz, Nr.20

Klara Schönstein, * Mohlischen

Minna Kessler, * Sterbfritz

Maria Anna Neudert, * Mohlischen

Keßler, Paul, zeitweise Müller auf der Schloßmühle zu Wüstensachsen
oo Wüstensachsen 22.09.1601 Anna Klein, * von Wüstensachsen

Ursula Höfer, Köchin zu Römershag (im Schloß),

Römershag 15.04.1645 Katharina Nier

Anna Müller, * Zeitlofs 09.09.1653,

Magdalena Kenner, * 1655, + Eckarts

Caspar Henkel, Vogt zu Zeitlofs

Anna Schumann, + Breunings 24.01.1758

Lorenz Mechwart, * Heiligkreuz

Katharina Heynlein, + 20.11.1724

Anna Schaydt, * Rupboden,

Catharina Schlag, + Eckarts 31.12.1732

Margaretha Raab

Anna Eva Mosemann, + Eckarts 01.01.1781

Anna Dorothea Schaid, * Völkersleier 01.09.1734,

Friedrich Schneider

Eva Glück, * Völkersleier

Elisabeth Dorothea Schipper, * Heßdorf 26.01.1789,

Maria Selbert, *

Andreas Henning, Bauer zu Völkersleier,

Katharina Kalb

Barbara Anna Hofmann, * Willmars 05.03.1838,

Katharina Schmidt, * Detter 12.05.1830,

Sabine Stumpf, * Ostheim vor der Rhön 23.01.1836,


weiter in Email Teil 2


Gruß Anja Goldhan
Andreas Fladung, Schulmeister zu Detter,


-- 
Nur bis 16.03.! DSL-Komplettanschluss inkl. WLAN-Modem für nur
17,95 ¿/mtl. + 1 Monat gratis!* 
http://dsl.gmx.de/?ac=OM.AD.PD003K11308T4569a
_______________________________________________
Franken-L mailing list
Franken-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/franken-l 

_______________________________________________
Franken-L mailing list
Franken-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/franken-l

Re: [FR] Neuvorstellung

Date: 2009/03/11 19:03:36
From: Mailin <Mailin(a)gmx.de>

Hallo bella,

leider habe ich selbst keine weiteren Angaben mehr zu Müller und die von dir genannten Orte sind mir leider nicht bekannt.

Gruß Anja


mich interessiert, ob die Linie deiner Ahnin
Anna Müller, * Zeitlofs 09.09.1653
 
evtl. nach Oberbach oder Wildflecken führt?
Ich habe "Müller" von dort und "stecke fest".
 
Vielen Dank und schönen Abend
Bella

-- 
Nur bis 16.03.! DSL-Komplettanschluss inkl. WLAN-Modem für nur 
17,95 ¿/mtl. + 1 Monat gratis!* http://dsl.gmx.de/?ac=OM.AD.PD003K11308T4569a
_______________________________________________
Franken-L mailing list
Franken-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/franken-l

[FR] Bitte um Lesehilfe Ort nicht aufzufinden

Date: 2009/03/11 19:46:46
From: Bernd Fischer <bernd.fischer(a)zelana.de>

Liebe Listenleser,

Aus dem KB Illenschwang habe ich auf meiner Homepage: 
http://fischer.zelana.de/ dann auf Links, ganz nach unten scrollen und auf das Fenster klicken. 
zweimal den gleichen Eintrag eingestellt. 
Ich suche den Ort des Johann Leonhardt Grüb, hochfürstl. Seckendorff Unterthan.
Welcher Ort könnte das sein der im Gebiet der Zuständigkeit der Seckendorffer gelegen ist.

Vielen Dank schon mal für Eure Hilfe und Viele Grüße
Bernd (Fischer)
http://fischer.zelana.de/

_______________________________________________
Franken-L mailing list
Franken-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/franken-l

Re: [FR] Neuvorstellung

Date: 2009/03/11 20:48:22
From: gert.rueckel <gert.rueckel(a)googlemail.com>

Hallo Frau Goldhan,

die Klara SCHÖNSTEIN würde mich interessieren.
Ich habe einige Schönsteiner/Schönstein in meiner Ahnengalerie.
Wissen Sie mehr über diese Vorfahrin?

Viele Grüße
Gert Rückel



-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: franken-l-bounces(a)genealogy.net
[mailto:franken-l-bounces(a)genealogy.net] Im Auftrag von Mailin(a)gmx.de
Gesendet: Mittwoch, 11. März 2009 09:17
An: franken-l(a)genealogy.net
Betreff: [FR] Neuvorstellung

Hallo,

ich bin zwar schon in anderen Listen, jedoch in dieser hier neu.

Meine Name ist anja Goldhan und ich Ahnenforschung ist schon zeit Jahren
mein Hobby.

Ich selbst komme aus Hessen.

Meine Ahnen aus Franken sind folgende:
1. Weinert, Franz, Häusler
oo Rosalia Klein

Franziska Schweigert,  * Wiedelitz, Nr.20

Klara Schönstein, * Mohlischen

Minna Kessler, * Sterbfritz 

Maria Anna Neudert, * Mohlischen

Keßler, Paul, zeitweise Müller auf der Schloßmühle zu Wüstensachsen
oo Wüstensachsen 22.09.1601 Anna Klein, * von Wüstensachsen

Ursula Höfer, Köchin zu Römershag (im Schloß),

Römershag 15.04.1645 Katharina Nier

Anna Müller, * Zeitlofs 09.09.1653,

Magdalena Kenner, * 1655, + Eckarts

Caspar Henkel, Vogt zu Zeitlofs

Anna Schumann, + Breunings 24.01.1758

Lorenz Mechwart, * Heiligkreuz

Katharina Heynlein, + 20.11.1724

Anna Schaydt, * Rupboden, 

Catharina Schlag, + Eckarts 31.12.1732

Margaretha Raab

Anna Eva Mosemann, + Eckarts 01.01.1781

Anna Dorothea Schaid, * Völkersleier 01.09.1734,

Friedrich Schneider

Eva Glück, * Völkersleier

Elisabeth Dorothea Schipper, * Heßdorf 26.01.1789,

Maria Selbert, *

Andreas Henning, Bauer zu Völkersleier,

Katharina Kalb

Barbara Anna Hofmann, * Willmars 05.03.1838,

Katharina Schmidt, * Detter 12.05.1830,

Sabine Stumpf, * Ostheim vor der Rhön 23.01.1836,


weiter in Email Teil 2


Gruß Anja Goldhan
Andreas Fladung, Schulmeister zu Detter,


-- 
Nur bis 16.03.! DSL-Komplettanschluss inkl. WLAN-Modem für nur 
17,95 ¿/mtl. + 1 Monat gratis!*
http://dsl.gmx.de/?ac=OM.AD.PD003K11308T4569a
_______________________________________________
Franken-L mailing list
Franken-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/franken-l

_______________________________________________
Franken-L mailing list
Franken-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/franken-l

Re: [FR] Bitte um Lesehilfe Ort nicht aufzufinden

Date: 2009/03/11 21:22:21
From: Bernd Fischer <bernd.fischer(a)zelana.de>

Liebe Listenleser,

Manuela Siewert hat mir denke ich die richtige Antwort gegeben. Es handelt sich um das heutige Bronnholzheim. Vielen Dank für Eure Mühe 
Viele Grüße
Bernd (Fischer)
http://fischer.zelana.de/


  ----- Original Message ----- 
  Aus dem KB Illenschwang habe ich auf meiner Homepage: 
  http://fischer.zelana.de/ dann auf Links, ganz nach unten scrollen und auf das Fenster klicken. 
  zweimal den gleichen Eintrag eingestellt. 
  Ich suche den Ort des Johann Leonhardt Grüb, hochfürstl. Seckendorff Unterthan.
  Welcher Ort könnte das sein der im Gebiet der Zuständigkeit der Seckendorffer gelegen ist.
_______________________________________________
Franken-L mailing list
Franken-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/franken-l

Re: [FR] Neuvorstellung

Date: 2009/03/11 23:39:40
From: Mailin <Mailin(a)gmx.de>

hallo herr Rückel,

ja zu SCHÖNSTEIN habe ich noch ein paar:

Schönstein, Klara, römisch-katholisch, * Mohlischen, Nr.10 31.08.1860, + Willomitz,Nr.94 23.03.1885
oo 4.09.1883 Franz Weinert
Quellen: Geburts-und Taufschein Band V Blatt 258 Zahl 773
Abschrift Pfarramt Saar 3.04.1939
Sterbeurkunde Pfarramt Willomitz Nr.V. 40

Vater von Klara
Schönstein, Johann, römisch-katholisch, Gemeindehutmann, * Dobrenz 12 12.04.1820
oo 23.04.1860 Maria Anna Neudert

Mutter von Johann
Schönstein, Theresia

Gruß Anja goldhan





Hallo Frau Goldhan,
 
die Klara SCHÖNSTEIN würde mich interessieren.
Ich habe einige Schönsteiner/Schönstein in meiner Ahnengalerie.
Wissen Sie mehr über diese Vorfahrin?
 
Viele Grüße
Gert Rückel

-- 
Nur bis 16.03.! DSL-Komplettanschluss inkl. WLAN-Modem für nur 
17,95 ¿/mtl. + 1 Monat gratis!* http://dsl.gmx.de/?ac=OM.AD.PD003K11308T4569a
_______________________________________________
Franken-L mailing list
Franken-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/franken-l

Re: [FR] Neuvorstellung

Date: 2009/03/12 19:05:11
From: gert.rueckel <gert.rueckel(a)googlemail.com>

Hallo Frau Goldhan,

handelt es sich bei Ihren SCHÖNSTEIN und den Vorfahren um Abdeckerfamilien?

Wenn ich es recht sehe, sind die Orte in Tschechien/Böhmen im Bereich
Karlsbad?


Viele Grüße
Gert Rückel



-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: franken-l-bounces(a)genealogy.net
[mailto:franken-l-bounces(a)genealogy.net] Im Auftrag von Mailin(a)gmx.de
Gesendet: Mittwoch, 11. März 2009 23:40
An: franken-l(a)genealogy.net
Betreff: Re: [FR] Neuvorstellung

hallo herr Rückel,

ja zu SCHÖNSTEIN habe ich noch ein paar:

Schönstein, Klara, römisch-katholisch, * Mohlischen, Nr.10 31.08.1860, +
Willomitz,Nr.94 23.03.1885
oo 4.09.1883 Franz Weinert
Quellen: Geburts-und Taufschein Band V Blatt 258 Zahl 773
Abschrift Pfarramt Saar 3.04.1939
Sterbeurkunde Pfarramt Willomitz Nr.V. 40

Vater von Klara
Schönstein, Johann, römisch-katholisch, Gemeindehutmann, * Dobrenz 12
12.04.1820
oo 23.04.1860 Maria Anna Neudert

Mutter von Johann
Schönstein, Theresia

Gruß Anja goldhan





Hallo Frau Goldhan,
 
die Klara SCHÖNSTEIN würde mich interessieren.
Ich habe einige Schönsteiner/Schönstein in meiner Ahnengalerie.
Wissen Sie mehr über diese Vorfahrin?
 
Viele Grüße
Gert Rückel

-- 
Nur bis 16.03.! DSL-Komplettanschluss inkl. WLAN-Modem für nur 
17,95 ¿/mtl. + 1 Monat gratis!*
http://dsl.gmx.de/?ac=OM.AD.PD003K11308T4569a
_______________________________________________
Franken-L mailing list
Franken-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/franken-l

_______________________________________________
Franken-L mailing list
Franken-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/franken-l

[FR] Heimatbuch von Roßtal und Umgebung von Adol f Rohn 1928

Date: 2009/03/13 11:58:44
From: Markus Schönherr <markus.schoenherr(a)gmx.net>

Liebe Listenmitglieder,

hat jemand das Heimatbuch von Roßtal und Umgebung von Adolf Rohn von 1928 vorliegen und könnte mir eine Ablichtung davon schicken (natürlich gegen Kostenerlag)?

Ich habe im Internet gesehen, dass es das Buch auch in Bibliotheken in München, Erlangen, Bamberg, Passau und Eichstätt gibt, aber ich dachte mir, ich frage mal hier nach, bevor ich es über die Fernleihe versuche.

Vielen Dank und beste Grüße,

Markus (Schönherr).

-- 
Markus Schönherr
neue Adresse ab 22.9.2008 / new address from Sept 22, 2008:
Tannengasse 3/4
A-1150 Wien/Vienna/Viena/Bécs/Viden/Wenen/Dunaj/Vienne
Mobile/SMS +43-699-1046-6751
markus.schoenherr(a)gmx.net
www.corfustyle.com

_______________________________________________
Franken-L mailing list
Franken-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/franken-l

[FR] Todesursache: Auszehrung durch Onanie

Date: 2009/03/13 17:32:56
From: Frank Schmidt <jokerle(a)t-online.de>

Ein Hallo an alle Mitleser
Ich habe gestern im LKAN die Evangelischen KB`s von Peesten durchgelesen.
Bei einen Eintrag stand: Auszehrung durch Onanie .
Hat der Pfarrer allen Ernstes Selbstbefriedigung gemeint.Oder gibt es noch einen andern Grund?
Gruß
Frank (Schmidt)

_______________________________________________
Franken-L mailing list
Franken-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/franken-l

Re: [FR] Todesursache: Auszehrung durch Onanie

Date: 2009/03/13 19:04:24
From: Dr. Ralf G. Jahn <Wasgonia(a)t-online.de>


Lieber Herr Schmidt,

vielleicht gibt es die Antwort unter

http://books.google.de/books?id=CrIUAAAAQAAJ&pg=PA46&lpg=PA46&dq=Auszehrung+
Onanie&source=bl&ots=j_Yu7okahA&sig=amD3dT3Q07NWn6SPpJFedu2VFmw&hl=de&ei=hJ-
6Sb2HAoaLsAbxotHoDg&sa=X&oi=book_result&resnum=1&ct=result#PPA41,M1 

auf S. 46.

Mit freundlichen Grüßen

Ralf G. Jahn




-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: franken-l-bounces(a)genealogy.net
[mailto:franken-l-bounces(a)genealogy.net] Im Auftrag von Frank Schmidt
Gesendet: Freitag, 13. März 2009 17:33
An: Franken Liste; Liste GFF
Betreff: [FR] Todesursache: Auszehrung durch Onanie

Ein Hallo an alle Mitleser
Ich habe gestern im LKAN die Evangelischen KB`s von Peesten durchgelesen.
Bei einen Eintrag stand: Auszehrung durch Onanie .
Hat der Pfarrer allen Ernstes Selbstbefriedigung gemeint.Oder gibt es noch
einen andern Grund?
Gruß
Frank (Schmidt)

_______________________________________________
Franken-L mailing list
Franken-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/franken-l

_______________________________________________
Franken-L mailing list
Franken-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/franken-l

Re: [FR] Todesursache: Auszehrung durch Onanie

Date: 2009/03/13 19:47:43
From: Frank Schmidt <jokerle(a)t-online.de>

Danke Herr Jahn
Bin ich foh im jetzt und heute zu leben
Gruß
Frank (Schmidt)

_______________________________________________
Franken-L mailing list
Franken-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/franken-l

[FR] Neuer Internet-Auftritt

Date: 2009/03/14 14:30:58
From: kaiss harald <kaissharald(a)yahoo.de>

Liebe Forscherkollegen,

möchte auf meine neue Website hinweisen, in der ich ab sofort die
derzeitigen Ergebnisse meiner Familienforschung unter

http://www.kaiss.eu 

vorstelle.

Aktualisiert habe ich u.a. auch das Namens-, sowie die Ortsverzeichnis.
Hoffe, dass der/die eine oder andere Forscherkollege(in) hier fündig wird
und sich so wieder Lücken bei meinen Forschungen schliessen lassen.

Kaiss Harald
Hosemannstrasse 2 c
83451 Piding bei Bad Reichenhall

http://www.kaiss.eu

Dauersuche nach folgenden Familiennamen :
- Faber (Timisoara, London, USA)
- Kaiss / Keiss (Niederbayern, Oberbayern, Schwaben)
- Stadler (Raum Fürstenstein u. Passau in Nby.)
- Alfranseder (Niederbayern, Oberbayern)
- Jetzelsperger (Niederbayern, Oberbayern)
- Himmelstoss (Niederbayern, Oberbayern)
- Haider (Raum Straubing - Niederbayern)
- Lankes (Oberpfalz, Niederbayern)
- Zeiser (Raum Landshut u. Erding, Obb.)
- Dahmer (Raum Speyer, Ludwigshafen am Rhein)
- Grünberger (Raum Speyer)
- Wesle (Raum Baden-Würtemmberg)
- Lutz (Raum Baden-Würtemmberg)
- Riedl (Egerland),
- Vog(e)l (Mittelfranken, Oberpfalz)



      
_______________________________________________
Franken-L mailing list
Franken-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/franken-l

[FR] Wilhelm Lang/Preu

Date: 2009/03/15 11:04:19
From: Stefan Pusinelli <pusinellistefan(a)t-online.de>

Liebe Mitforscher !
Ich bedanke mich herzlich für die Hilfe im Bezug auf Familie Preu/Weißenburg

Ich suche noch weitere Vorfahren und Nachfahren von Wilhelm (Miloff)Lang
Nicht Preu bitte schon bekannt!
Geburt unbekannt  gestorben am 3.11.1665 Stadelhof /Weißenburg

Verheiratet am 16.05.1639 in Weißenburg mit
 
Margaretha Preu  geboren 17.03.1620 gestorben 1683 
Danke! 
Grüsse Stefan Pusinelli
Tel 0821 /9987954

_______________________________________________
Franken-L mailing list
Franken-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/franken-l

[FR] Neuvorstellung

Date: 2009/03/15 17:34:16
From: Siegfried B. Schmitz <S.B.Schmitz(a)online.de>

Liebe Listenmitglider,
mein Name ist Siegfried B. Schmitz, ich bin 60 Jahre alt und neu in dieser 
Liste.
Ich suche für eine Bekannte nach Vofahren und Hinweisen zu folgenden 
Personen
Frieda FREUIND geborene STAUBITZ * am  10.2.1896 in ?
Friedrich LEBERT /1889 in ?
Berta BALM geborene RITTINGER
Nikolaus BALM
Das sibd die wenigen Daten, die mir zur Verfügung stehern.
Ich freue mich über jegliche Resonanz.
Schöne Grüsse
Siegfried 


-- 
Ich verwende die kostenlose Version von SPAMfighter für private Anwender,
die bei mir bis jetzt 1902 Spammails entfernt hat.
Rund 6 Millionen Leute nutzen SPAMfighter schon. 
Laden Sie SPAMfighter kostenlos herunter: http://www.spamfighter.com/lde


_______________________________________________
Franken-L mailing list
Franken-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/franken-l

[FR] Wohnhaus in Massbach

Date: 2009/03/16 11:58:03
From: hansjuergen.nagel(a)gmx.de <hansjuergen.nagel(a)gmx.de>

Liebe Listenteilnehmer,
eine liebe Bekannte,hat mir ein Photo,von dem Haus meiner Altureltern 
geschickt,
nun möchte ich,aber auch gerne die Adresse,wo dieses Haus gestanden hat!
Wie oder Wo,kann ich das erfahren,gibt es überhaupt eine möglichkeit!
Gruß!
Hans-Jürgen(Nagel)
_______________________________________________
Franken-L mailing list
Franken-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/franken-l

[FR] Suche Rieß (Riß, Riss, Riess?) aus dem Raum Fürth (Steinach)

Date: 2009/03/16 12:25:20
From: Jan Schultheiss <jan.schultheiss(a)gmail.com>

Liebe Liste,

Ich suche die Ahnen eines Moritz Rieß (Riß, Riss, Riess?), ein Beständner in
Steinach (heute ein Teil der Stadt Fürth). Er ist gestorben bevor dem
27.02.1753 und war verheiratet mit einer Elisabetha, Nachname unbekannt.

Das Ehepaar bekam eine Tochter Margaretha Rieß, geboren am 20.11.1720 in
Steinach. Diese Margaretha heiratete am 27.02.1753 in Poppenreurth
(ebenfalls bei Fürth) einem Georg Ulrich, geboren in März 1718 in Steinach
(er wurde am 12.03.1718 in Poppenreurth getauft). Georg ist gestorben am
2.1.1801.

Leider habe ich bisher nichts weiteres über den Moritz, seine Ehefrau
Elisabeth und die Ahnen der beiden finden können.

Vielleicht kennen sich Listen-Mitglieder mit dieser Familie Rieß (Riß) aus?
Wenn so, dann höre ich das gerne. Ich bin über jeden Hinweis -wie klein
auch- dankbar!

Mit freundlichen Grüßen aus den Niederlanden,

Jan (Schultheiss)
_______________________________________________
Franken-L mailing list
Franken-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/franken-l

[FR] Gußner Hauslach Georgensgmünd

Date: 2009/03/16 14:15:33
From: Peter Arnold <peterundarnold(a)t-online.de>

Liebe Listenteilnehmer,
Ich suche die Kinder des Georg Gußner *29.12.1660 in Aurau Büchenbach 
und seiner 3.Ehefrau Margaretha Büttner (Bittner) *11.5.1665 in Schwand 
bei Roth oo 24.6.1694 in Georgensgmünd.
Die mir bekannten Kinder sind:Georg Matthias Gußner *21.7.1699 in Hauslach
                                               Johann Mathias Gußner 
*unbekannt   x28.11.1785 in Katzwang.
Aus dieser Ehe fehlen mir mindesdens noch ein Kind.
Sollte mir jemand weiterhelfen können so währe ich sehr dankbar.Für 
Suchende,ich  habe viele Daten,
 verschiedener Gußner Linien.   
Grüße
peter
_______________________________________________
Franken-L mailing list
Franken-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/franken-l

Re: [FR] Wohnhaus in Massbach

Date: 2009/03/16 17:36:49
From: Gerlinde Memmel <Gerlinde.Memmel(a)web.de>

hansjuergen.nagel(a)gmx.de schrieb:
> Liebe Listenteilnehmer,
> eine liebe Bekannte,hat mir ein Photo,von dem Haus meiner Altureltern 
> geschickt,
> nun möchte ich,aber auch gerne die Adresse,wo dieses Haus gestanden hat!
> Wie oder Wo,kann ich das erfahren,gibt es überhaupt eine möglichkeit!
> Gruß!
> Hans-Jürgen(Nagel)
> _______________________________________________
> Franken-L mailing list
> Franken-L(a)genealogy.net
> http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/franken-l
>
>   
Hallo Hans - Jürgen

Das Haus hat an der Hauptstrasse gestanden und war dann zuletzt als 
Milch - Sammelstelle bekannt.
Und wenn ich die Bilder habe dann mache ich ein Kreuz darauf.
Aber ich habe fast das Gefühl Sie vertrauen mir nicht ganz.
Meine email gerlinde.memmel(a)web.de
Gruß
Gerlinde
_______________________________________________
Franken-L mailing list
Franken-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/franken-l

[FR] Zell, Grafschaft Henneberg = Zell b. Schweinfurt ??

Date: 2009/03/18 00:07:33
From: Ulrich Kretschmer <U.Kretschmer(a)bergruf.de>

Hallo zusammen,

in einer (Sekundär-)Quelle fand ich folgende Angabe: "Zell (St. Blasien), 
Grafschaft Henneberg" (Taufangabe, ca. 1613). Ich versuche, diesen Ort zu 
lokalisieren. 

Meine Vermutung ist, daß es sich um das Zell bei Üchtelhausen, nördlich von 
Schweinfurt, handelt. Laut der Karte auf  
http://de.wikipedia.org/wiki/Grafschaft_Henneberg liegt dieses Zell gerade 
noch im fraglichen Gebiet.

Kann jemand diese Vermutung bestätigen?

Beim Klammerzusatz "St. Blasien" vermute ich, daß hiermit die Kirche in Zell 
gemeint ist. Heutzutage ist die Kirche evangelisch und heißt "Matthäuskirche" 
(Quelle: http://www.dekanat-schweinfurt-evangelisch.de/428.php - Nr. 19). 
Weiß jemand Näheres, ob die dortige Kirche früher "St. Blasien" hieß?

(Auf http://de.wikipedia.org/wiki/Zell_bei_Schweinfurt ist ein Buch "Chronik 
und Heimatbuch der Gemeinde Üchtelhausen" von 1994 erwähnt. Dort dürfte wohl 
auch etwas zu der dortigen Kirche zu finden sein. Vielleicht hat jemand aus 
der Liste das Buch und könnte nachsehen?)

Vielen Dank & Grüße
Ulrich Kretschmer
_______________________________________________
Franken-L mailing list
Franken-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/franken-l

[FR] LDS Library Utah

Date: 2009/03/18 01:17:23
From: Stefanie Green <stefieb(a)googlemail.com>

Hallo liebe Forscherfreunde!

Wer hat Zugang zum Hauptquartier der LDS Library in Utah?

Ich wollte heute in meiner lokalen Forschungsstelle (in Australien) ein Buch
bestellen, aber leider wurde mir mitgeteilt, dass ich das nicht machen kann,
weil Buecher nicht nach Australien verschickt werden. Ich wuerde mich freuen
wenn es jemanden gibt, der das Buch fuer mich ansehen koennte. Es handelt
sich um eine Auflistung von Maurern in Bayreuth und ich moechte lediglich
wissen, ob meine Vorfahren darin vorkommen, bzw. was darin ueber Sie steht.
Ich weiss auch nicht ob man in anderen Laendern vielleicht Buecher ausleihen
kann.

Ich wuerde mich sehr ueber eure Hilfe freuen.

Liebe Gruesse aus Australien,
Stefanie Green


Hi all!

Who has access to the headquarters of LDS Library in Utah?

I asked in my local FHC (in Australia) today to order a book, but was told I
couldn't because books aren't loaned to Australia. Therefore I was hoping
someone might have access to the LDS Library and could get the book for me.
It is a register of stonemasons in Bayreuth (Germany), and I simply want to
know if my ancestors names are in there and what is written about them. Or
maybe someone in a different country can order books. It would probably help
if you could read German as the book will be in German and it might be
difficult to find the info otherwise.

I would really appreciate the help!

Greetings from Australia
Stefanie Green
_______________________________________________
Franken-L mailing list
Franken-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/franken-l

Re: [FR] LDS Library Utah

Date: 2009/03/18 09:16:56
From: holgerfait <holgerfait(a)aol.com>

Hi Stefanie,
meines Wissens gibt es in jeder größeren Stadt eine Ausleihstelle weltweit.  
Musst mal auf der Seite der LDS familysearch.com nachsehen. In Deutschland ist 
 es jedenfalls so.
Gruss Holger (Fait)
_______________________________________________
Franken-L mailing list
Franken-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/franken-l

Re: [FR] LDS Library Utah

Date: 2009/03/18 17:59:29
From: gert.rueckel <gert.rueckel(a)googlemail.com>

Hallo Stefanie Green,

um welches Buch handelt es sich?

Viele Grüße
Gert Rückel


-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: franken-l-bounces(a)genealogy.net
[mailto:franken-l-bounces(a)genealogy.net] Im Auftrag von Stefanie Green
Gesendet: Mittwoch, 18. März 2009 01:17
An: Thueringen Liste; Sachsen Liste; Oberschlesien Liste;
Ost-West-Preussenliste; Brandenburg Liste; Frankenliste
Betreff: [FR] LDS Library Utah

Hallo liebe Forscherfreunde!

Wer hat Zugang zum Hauptquartier der LDS Library in Utah?

Ich wollte heute in meiner lokalen Forschungsstelle (in Australien) ein Buch
bestellen, aber leider wurde mir mitgeteilt, dass ich das nicht machen kann,
weil Buecher nicht nach Australien verschickt werden. Ich wuerde mich freuen
wenn es jemanden gibt, der das Buch fuer mich ansehen koennte. Es handelt
sich um eine Auflistung von Maurern in Bayreuth und ich moechte lediglich
wissen, ob meine Vorfahren darin vorkommen, bzw. was darin ueber Sie steht.
Ich weiss auch nicht ob man in anderen Laendern vielleicht Buecher ausleihen
kann.

Ich wuerde mich sehr ueber eure Hilfe freuen.

Liebe Gruesse aus Australien,
Stefanie Green


Hi all!

Who has access to the headquarters of LDS Library in Utah?

I asked in my local FHC (in Australia) today to order a book, but was told I
couldn't because books aren't loaned to Australia. Therefore I was hoping
someone might have access to the LDS Library and could get the book for me.
It is a register of stonemasons in Bayreuth (Germany), and I simply want to
know if my ancestors names are in there and what is written about them. Or
maybe someone in a different country can order books. It would probably help
if you could read German as the book will be in German and it might be
difficult to find the info otherwise.

I would really appreciate the help!

Greetings from Australia
Stefanie Green
_______________________________________________
Franken-L mailing list
Franken-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/franken-l

_______________________________________________
Franken-L mailing list
Franken-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/franken-l

[FR] Kirchenzugehörigkeit Heinersreuth

Date: 2009/03/19 13:49:20
From: Stefanie Green <stefieb(a)googlemail.com>

Hallo liebe Liste,

vielleicht kann mir jemand helfen.

Ich moechte gerne wissen zu welcher Kirche Heinersreuth (es liegt bei
Bayreuth) gehoert, damit ich die korrekten Kirchenbuecher finde.

Ich habe mal bei google maps geschaut und festgestellt, dass es zwei
Heinersreuth in der Naehe von Bayreuth gibt. Einmal als groesserer Ort
nordwestlich von Bayreuth und einmal als kleiner Ort südöstlich von Bayreuth
(auf halber Strecke zwischen Creußen und Kirchenthumbach.

Da ich noch nicht genau weiss, welches Heinersreuth fuer mich das richtige
ist, wuerde ich mich freuen, wenn mir jemand die Kirchenzugehoerigkeit fuer
beide Orte mittelien koennte. Es handelt sich um den Zeitraum vor 1804.

Vielen Dank schonmal fuer Eure Hilfe.

Liebe Gruesse aus Australien,
Stefanie
_______________________________________________
Franken-L mailing list
Franken-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/franken-l

Re: [FR] Kirchenzugehörigkeit Heinersreuth

Date: 2009/03/19 15:30:44
From: holgerfait <holgerfait(a)aol.com>

Hallo,
ich hatte es auch in meiner Liste. Es gehört zum Kirchenbereich St.  Johannis 
in Bayreuth.
Meines Wissens beide.
Gruss Holger
_______________________________________________
Franken-L mailing list
Franken-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/franken-l

Re: [FR] Kirchenzugehörigkeit Heinersreuth

Date: 2009/03/19 17:19:09
From: Bruno Bauernschmidt <Bauernschmidt(a)nefkom.net>

----- Original Message ----- 
From: "Stefanie Green" <stefieb(a)googlemail.com>
To: "Frankenliste" <franken-l(a)genealogy.net>
Sent: Thursday, March 19, 2009 1:48 PM
Subject: [FR] Kirchenzugehörigkeit Heinersreuth


> Ich moechte gerne wissen zu welcher Kirche Heinersreuth (es liegt bei
> Bayreuth) gehoert, damit ich die korrekten Kirchenbuecher finde.

Zu Heinersreuth (dem größeren nordwestl. von Bayreuth) ist 2008 ein 
Ortsfamilienbuch bei der GFF erschienen (siehe www.gf-Franken.de)

Mit freundlichen Grüßen

Bruno Bauernschmidt
bauernschmidt(a)nefkom.net

_______________________________________________
Franken-L mailing list
Franken-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/franken-l

Re: [FR] Kirchenzugehörigkeit Heinersreuth

Date: 2009/03/19 17:31:10
From: Bruno Bauernschmidt <Bauernschmidt(a)nefkom.net>

----- Original Message ----- 
From: "Bruno Bauernschmidt" <Bauernschmidt(a)nefkom.net>
To: "Franken-L" <franken-l(a)genealogy.net>
Sent: Thursday, March 19, 2009 5:18 PM
Subject: Re: [FR] Kirchenzugehörigkeit Heinersreuth


> Zu Heinersreuth (dem größeren nordwestl. von Bayreuth) ist 2008 ein
> Ortsfamilienbuch bei der GFF erschienen (siehe www.gf-Franken.de)

Ergänzung: man muß auf der Startseite von www.gf-franken.de zunächst auf den 
Link "Neuigkeiten", dann kommt ein Link zur Heinersreuth-Publikation; d.h. 
unter dem Link "Publikationen" (wäre eigentlich der naheliegende) findet man 
den Hinweis auf das OFB nicht.

Mit freundlichen Grüßen

Bruno Bauernschmidt
bauernschmidt(a)nefkom.net

_______________________________________________
Franken-L mailing list
Franken-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/franken-l

[FR] (kein Betreff)

Date: 2009/03/20 22:01:45
From: MMFritschi <MMFritschi(a)t-online.de>

Hallo liebe Listenmitglieder,

ich bin auf der Suche nach den Eltern des Thomas Frank *24.09.1733 +
17.09.1808 in Willersdorf (heute Landkreis Forchheim). Er heiratete am
08.11.1779 Helena Margaretha geb. Gast auch Büchenbach(?).

Kann mir vielleicht jemand weiterhelfen?

Gruß
Markus (Fritschi)

-- 
Margit und Markus Fritschi
Buchenweg 5
96155 Buttenheim
Tel/FAX: 09545/242
_______________________________________________
Franken-L mailing list
Franken-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/franken-l

[FR] Neue Genealogische Links in meiner neuen Website

Date: 2009/03/20 23:03:05
From: kaiss harald <kaissharald(a)yahoo.de>

Liebe Forscherkollegen,

möchte auf meine umfangreichen genealogischen Links in meiner Homepage

http://www.kaiss.eu

(Genealogie-Links) hinweisen, die ich nun in meine neue Website integriert habe und die folgende
Themen umfassen :

- Auswanderung
   u.a. zu Auswanderung über Dänemark, Estland, Finnland, Lettland und Schweden,  
             Deutschland, Italien (Genua, Mailand, Napoli, Palermo) mit einer Datenbank,
             Frankreich (Le Havre) und einer Datenbank für Frankreich, Niederlande 
             (Amsterdam, Antwerpen, Rotterdam) und über United Kingdom ...

- I. u. II. Weltkrieg / Militärische Aufzeichnungen mit Links zur Personenrecherche

- Jüdische Genealogie, z.B. Gedenkbuch des Reichsbundes jüdischer Frontsoldaten ...

- Holocaust, z.B. zu Kindertransporten, Jüdische Emigration, Gestapo-SS-Reichssicherungs-
   hauptamt ...

- Ghettos

- Camps and Camp Memorials, Forced and Slave Labor Camps, Prisoner of War Camps,
   Tranist and Internment Camp

- Dokumentationszentren u. -archive

- Genealogie in Osteuropa, z.B. KGB-Archiv, Russland, Ungarn, Rumänien, Warschau, u.a.

- United Kingdom

- Bayern
           mit Links zu Auswanderung aus Bayern / HistorischenHeimatvereinen /
           Heimat- u. Geschichtsvereine in der Region 18 u. Nachbarlandkreisen
              (für den Landkreis Altötting, Landkreis Berchtesgadener Land, Landkreis
              Ebersberg, Landkreis Erding, Landkreis Miesbach, Landkreis Mühldorf am
              Inn, Landkreis Traunstein, Stadt u. Landkreis Rosenheim) /
           Ausgewählte Dititalisate zur Orts- u. Regionalgeschichte   . . .
 
- Landkarten u. Katasterpläne
           z.B. Karten Mährens, Schlesiens, Böhmens / Karten von England, Wals,
           Schottland / Karten aus Ungarn / Karten aus Amerika /
           Links zu D. Rumsay Map Collection mit über 18.000 historischen Karten
           u.a. von Asien, Afrika, Europa, Amerika   . . .

- Archive
           z.B. Ordensarchive / Archive in Übersee, Europa, Deutschland /
           Archive in Bayern / Archive der Alpenländer   . . .


Wünsche allen ein schönes Wochenende.

Hoffe, dass diese Links nützlich sein und dem Einen oder Anderen Erfolg bescheren möge.

Kaiss Harald
Hosemannstrasse 2 c
83451 Piding bei Bad Reichenhall

http://www.kaiss.eu

Dauersuche nach folgenden Familiennamen :
- Faber (Timisoara, London, USA)
- Kaiss / Keiss (Niederbayern, Oberbayern, Schwaben)
- Stadler (Raum Fürstenstein u. Passau in Nby.)
- Alfranseder (Niederbayern, Oberbayern)
- Jetzelsperger (Niederbayern, Oberbayern)
- Himmelstoss (Niederbayern, Oberbayern)
- Haider (Raum Straubing - Niederbayern)
- Lankes (Oberpfalz, Niederbayern)
- Zeiser (Raum Landshut u. Erding, Obb.)
- Dahmer (Raum Speyer, Ludwigshafen am Rhein)
- Grünberger (Raum Speyer)
- Wesle (Raum Baden-Würtemmberg)
- Lutz (Raum Baden-Würtemmberg)
- Riedl (Egerland),
- Vog(e)l (Mittelfranken, Oberpfalz)


      
_______________________________________________
Franken-L mailing list
Franken-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/franken-l

[FR] Ahnenforschung HOFMAN ex ROTHENFELS Franconia

Date: 2009/03/22 13:40:51
From: Marie Paule Van Nieuwenhuyse <mp.vnwh(a)swing.be>

Guten Tag!
Ich habe die deutsche Sprache gewâhlt, obwohl meine Muttersprache  
französisch ist. Ich komme aus Belgien (Brüssel) und gehöre zur 3.  
Generation der Ahnenforscher meiner Familie die folgendes Problem  
lösen möchten! Bitte entschuldigen Sie meine Sprachfehler!
Ich suche den Geburtsort und Taufeintrag meines Ahnen Gotfridus  
HOF(F)MAN, geb. ca. 1750 in Rothenfels.
Beruf "officier de santé"/Dr.Med., + Oostwinkel, Fl.(B) 23 thermidor V  
(10.08.1797)- Seine Frau war Jacobina HECKIN(GS) aus Peterslahr, geb.  
ca. 1757, Tochter von Stephan (?) HECKIN(GS) & Catharina SCHEP (Beide  
Eltern geb. und gest. in Peterslahr)- Mindestens 8 Kinder ° zw. 1773  
und 1787 : die ersten Kinder °Vilsteren-Ommen (N) 08-1773, weiter  
°Speicher/Trier 04-1775, die letzten °Kampenhout (B) 1779-1787.
Meine Quellen für die Deutung des Geburtsortes von Gottfried sind die  
katholischen Taufeinträge seiner  Kinder.
1779-1787 schreibt der Pfarrer "ex Rothenfels/Rodenvelts franconia -  
sito in germania superiori" - 1775 schreibt der deutsche Pfarrer aus  
Speicher : "ex Dromendefeld Würtemberg"(der Ort Dromendefeld besteht  
aber nicht!) - 1773 schreibt der holländische Pfarrer "rodenvelts uit  
het vorstendom van Sarbburg" .  vorstendom= Fürstentum : aus dem  
Fürstentum Sarbburg (=?) (Vielleicht hat der Pfarrer die Information  
über Gottfried und Jacobina kombiniert? Jedenfalls "rodenvelts"=  
phonetisch!
In Kampenhout (B) hat Gotfried mehrere Jahre gelebt und den Pfarrer  
persönlich kennen gelernt. Deshalb glaube ich, dass die Deutung  
Rothenfels/franconia die richtige sei.
Liebe Leser, sagen Sie mir Ihre Meinung!
Meiner Meinung nach könnte Rothenfels sich in Bayern  auf 2 Orte  
beziehen :
1. 92364 Deining Rothenfels
2. 97851 Rothenfels
Früher hat jemand aus meiner Familie an den Pfarrer vom Katholischen  
Pfarramt Deining, Schlossstrasse 3, geschrieben.
In seiner Antwort schrieb der Pfarrer "Wir haben in der fraglichen  
Zeit ein sehr gut geführtes Register. Leider konnte ich weder vor noch  
nach 1750 einen Gottfried Hofmann entdecken. Wir haben erst um 1780  
herum einen Hofmann Johann, aber nicht in Rothenfels, sondern in  
Unterbuchfeld."
Die Antwort liege also in 97851 Rothenfels, und zwar im Archiv der  
Diözese Würzburg, Domerschulstr.17, 97070-Würzburg.
Könnte jemand  für mich die Originale der Pfarrbücher (Taufeinträge  
ca. 1740-1755) einsehen?
Mich interessieren auch : Namen der Eltern, Herkunft, Pate und Patin,  
Beruf. Vielleicht weitere Kinder.
Ich bin bereit für Ihre Arbeit und Kopien zu zahlen.
Vielen Dank an alle Mitglieder und Grüsse aus Brüssel.
Frau Marie Paule VAN NIEUWENHUYSE
_______________________________________________
Franken-L mailing list
Franken-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/franken-l

Re: [FR] [GFF] Heimatbuch von Roßtal und Umgebun g von Adolf Rohn 1928

Date: 2009/03/23 02:48:52
From: Katja und Harald Rotter <haka.rotter(a)t-online.de>

Hallo Markus,

ich habe das Buch. Es hat einen Umfang von ca. 110 Seiten mit einem
6-seitigen Namensverzeichnis. Ich bin gerne bereit darin nach einzelnen
Namen zu suchen und die zugehörigen Seiten abzufotografieren. Eine
vollständige Ablichtung schaffe ich zeitlich aber nicht, zumal ich das
dem Buch auch nicht zumuten möchte. Die Bindung ist noch fest und soll
so auch bleiben;-)

Viele Grüße
Harald (Rotter) GF1513


 "Markus Schönherr" <mailto:markus.schoenherr(a)gmx.net> schrieb:
> Liebe Listenmitglieder,
> 
> hat jemand das Heimatbuch von Roßtal und Umgebung von Adolf Rohn von 1928 vorliegen und könnte mir eine Ablichtung davon schicken (natürlich gegen Kostenerlag)?
> 
> Ich habe im Internet gesehen, dass es das Buch auch in Bibliotheken in München, Erlangen, Bamberg, Passau und Eichstätt gibt, aber ich dachte mir, ich frage mal hier nach, bevor ich es über die Fernleihe versuche.
> 
> Vielen Dank und beste Grüße,
> 
> Markus (Schönherr).
> 
> -- 
> Markus Schönherr
> neue Adresse ab 22.9.2008 / new address from Sept 22, 2008:
> Tannengasse 3/4
> A-1150 Wien/Vienna/Viena/Bécs/Viden/Wenen/Dunaj/Vienne
> Mobile/SMS +43-699-1046-6751
> mailto:markus.schoenherr(a)gmx.net
> www.corfustyle.com
> 
> _______________________________________________
> GFF-L mailing list
> mailto:GFF-L(a)genealogy.net
> http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/gff-l
> 
 
_______________________________________________
Franken-L mailing list
Franken-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/franken-l

[FR] Stadelhof /Weißenburg/Familie Preu-Lang

Date: 2009/03/23 08:39:43
From: Stefan Pusinelli <pusinellistefan(a)t-online.de>

Liebe Mitforscher !
Vom Stadelhof in Weißenburg /heute Ortsteil von Weißenburg heute  ein Weiler

stammt ein Vorfahre von mir
Familie Preu-Lang
Angeblich existiert das Haus der Bauernhof noch  ich habe aber keine
Telefonnummer
Bzw.keinen Namen  auch ein Anruf bei der Stadt Weißenburg war erfolglos
Vielleicht kennt Jemand eine Familie von dort?
Danke Stefan Pusinelli
Tel 0821 /9987954

_______________________________________________
Franken-L mailing list
Franken-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/franken-l

[FR] Hechtel Johan Georg aus Roth

Date: 2009/03/23 10:40:07
From: Melanie Herzog <me_he_de(a)yahoo.de>

Hallo Zusammen,
 
vielleicht könnt ihr mir weiterhelfen? Ich suche Daten über meinen Ahnen Johann Georg Hechtel ( bzw. Hecktel, es gab wohl damals einen Schreibfehler evtl. wurde aus Hecktel Hechtel)
 
Johann Georg Hechtel (Hecktel) - Bürger, Stadtzügler zu Roth
Geb. ?        Verheiratet: ?             Gest. ? 
 
sein Sohn war:
Heinrich Hechtel  geb. 18.08.1743           gest.  04.06.1810
hochfürstlicher brandenburgerisch Catasteramtsunterthan und Müller auf der Weihermühle
verheiratet seit 18.01.1774 mit:
Walburgis Margaretha Narreter         getauft 13.12.1745         gest. 28.12.1798
Tochter von Georg Narreter brandenburgischer Rugamsunterthan, Melker u. Bauer zu Mittelhembach.
 
Leider komme ich bei Johann Georg nicht weiter, ich finde weder Geburtstag noch Todestag oder sonst was.
 
Ich hoffe auf eure Hilfe.
 
Viele Grüße
Melanie Greiner
Kammerstein 


      
_______________________________________________
Franken-L mailing list
Franken-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/franken-l

Re: [FR] Hechtel Johan Georg aus Roth

Date: 2009/03/23 11:32:59
From: Peter Arnold <peterundarnold(a)t-online.de>

Melanie Herzog schrieb:
> Hallo Zusammen,
>  
> vielleicht könnt ihr mir weiterhelfen? Ich suche Daten über meinen Ahnen Johann Georg Hechtel ( bzw. Hecktel, es gab wohl damals einen Schreibfehler evtl. wurde aus Hecktel Hechtel)
>  
> Johann Georg Hechtel (Hecktel) - Bürger, Stadtzügler zu Roth
> Geb. ?        Verheiratet: ?             Gest. ? 
>  
> sein Sohn war:
> Heinrich Hechtel  geb. 18.08.1743           gest.  04.06.1810
> hochfürstlicher brandenburgerisch Catasteramtsunterthan und Müller auf der Weihermühle
> verheiratet seit 18.01.1774 mit:
> Walburgis Margaretha Narreter         getauft 13.12.1745         gest. 28.12.1798
> Tochter von Georg Narreter brandenburgischer Rugamsunterthan, Melker u. Bauer zu Mittelhembach.
>  
> Leider komme ich bei Johann Georg nicht weiter, ich finde weder Geburtstag noch Todestag oder sonst was.
>  
> Ich hoffe auf eure Hilfe.
>  
> Viele Grüße
> Melanie Greiner
> Kammerstein 
>
>
>       
> _______________________________________________
> Franken-L mailing list
> Franken-L(a)genealogy.net
> http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/franken-l
>
>   
Hallo Melanie,

Ich habe in meiner Familienforschung ein Hechtel Forschung die zurück 
geht bis 1588 in Großnondorf in Niederösterreich.In Österreich wurden 
sie Höchtel genannt Die von der Höhe,der Hof der Hechtels lag auf einer 
Höhe.Sie kamen nach dem 30 jährigen Krieg als Exulanten nach 
Franken.Wenn Du mehr wissen willst gib mir Deine Anschrift und deine 
Tel. Nr.DieUnterlagen die ich habe sind Ausgedruck und versandfertig.
Peter Arnold ,Habermannstr.5 -90455 Nürnberg Tel.:0911 882509

Grüße
Peter Arnold


_______________________________________________
Franken-L mailing list
Franken-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/franken-l

[FR] Ortssippenbuch Kaltenbrunn auf CD

Date: 2009/03/23 11:33:08
From: walter.wolf-wei <walter.wolf-wei(a)t-online.de>

Weiterleitung aus der Bavaria-Liste!
---Ursprüngliche Nachricht---
Von: "Margit Anspann" <Margit.Anspann(a)gmx.de>
Betreff: [bavaria-L] Ortssippenbuch Kaltenbrunn auf CD
Datum: 23. Mar 2009 10:36

Liebe Listenmitglieder,
 
man möge einem Anfänger verzeihen!   :) 
 
Der GFO-Arbeitskreis Amberg-Sulzbach hat über 3300 Familienblätter der
Pfarrei Kaltenbrunn (bei 92637 Weiden/Opf.) abgeschrieben und ein
Ortssippenbuch auf CD erstellt. Es handelt sich um katholische und
evangelische Ereignisse, Namen und Daten aus dem 16. - 20. Jahrhundert,
sowie Scans einzelner handschriftlicher Zusatzforschungen. 
 
Außer Kaltenbrunn werden noch einzelne Personen aus Freihung Dürnast,
Hütten, Kohlberg, Artesgrün, Hannersgrün, Mantel, Etzenricht u.v.m.
aufgeführt.
 
Der Text der Familienblätter ist als Word-Datei geschrieben (Office 2003),
die Scans als jpg.-Datei angehängt.
 
Bestelladresse:
Margit Anspann, Rothenstädter Str. 4, 92694 Etzenricht, Tel. 0961-44768,
mailto:Margit.Anspann(a)gmx.de
 
Versand nach Vorkasse auf    Kto. Nr.   240566836 
                                            BLZ          75351960 
bei den Vereinigten Sparkassen Weiherhammer mit Angabe der Adresse.
Kosten: 10.- Euro plus 2,- Porto u. Verpackung.
 
Bitte ggf. an andere Listen weiterleiten.
Stehe für Anfragen gerne zur Verfügung.
 
 
Viele Grüße
 
Margit (Anspann)
_______________________________________________
Franken-L mailing list
Franken-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/franken-l

[FR] 1050 Jahre Auhausen

Date: 2009/03/23 14:24:07
From: Manuela Siewert <siewertmanuela(a)gmx.de>

Liebe Interessierte,

gestern war ich zu Besuch in Auhausen. Momentan gibt es dort eine kleine 
Fotoausstellung in der Kirche. Sie zeigt viele schwarz-weiße, wenige 
farbige, Fotografien aus dem Dorfleben und der Häuser.

Im Flyer zum großen Festjahr ist unter anderem erwähnt, dass am Freitag, 12. 
Juni 2009, vorgesehen ist, eine Dorf-Chronik vorzustellen.

Weitere Informationen zum Festprogramm gibt es auch unter 
www.kloster-auhausen.de.

Möge es hilfreich sein.

Einen schönen Tag wünscht
Manuela (Siewert) 

_______________________________________________
Franken-L mailing list
Franken-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/franken-l

Re: [FR] Zell, Grafschaft Henneberg = Zell b. Schweinfurt ??

Date: 2009/03/23 15:34:14
From: Gertrud Hofmann <hofmann_g(a)freenet.de>

Hallo Herr Kretschmer,

ich glaube, dass es sich beim gesuchten Ort nicht um Zell bei Schweinfurt
handelt. Das angeführte Buch ist leider nicht in meinem Besitz. Das Buch
"Landkreis Schweinfurt -nordwestlicher Teil-" von Karl-Heinz Henning, aus
dem Jahr 2008 habe ich. In diesem Buch ist auf Seite 235 ausgeführt:
" Im Mittelalter war Zell in Hennebergischen Besitz. Nach dem Deutschen
Orden kam es 1437 durch Kauf an die Reichsstadt Schweinfurt. Bis zur
Reformation 1545 wurde Zell pfarrlich von Altenmünster betreut. Während des
30-jährigen Krieges waren die Zeller als Schweinfurter Bürger hinter deren
schützenden Mauern geflohen. Zwischen 1634 und 1637 überließen die
Stadtbürger den Zellern sogar die Spitalkirche für gottesdienstliche Zwecke.
1802 nach dem Ende des Alten Reiches kam Zell zu Bayern."
Über die Kirche St. Matthäus heißt es unter anderem, dass der Kirchturm
mittelalterlich ist und eine barocke Laterne besitzt. Das Langhaus wurde
1717 erbaut. Auch das Pfarrhaus ist erwähnt. Es ist eines der ältesten
Pfarrhäuser Bayerns, aufgrund von genauen Untersuchungen geht man von 1614
als Baujahr aus.
Für Ihre weitere Suche wünsche ich Ihnen viel Erfolg
Viele Grüße
Gertrud Hofmann


_______________________________________________
Franken-L mailing list
Franken-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/franken-l

[FR] GRUNER usw. in Coburg usw., LINCKE ( Nürnberg, Solln) Neuvorstellung

Date: 2009/03/25 10:50:13
From: Gisela Ruths <Gisela.Ruths(a)t-online.de>

Liebe Listenmitglieder und Mitforscher,
gestern habe ich beschlossen, meine persönliche Forschungs-Grenze nach
Bayern zu überschreiten und möchte mich und meine Themen kurz vorstellen.
Ich stamme aus Rhld.-Pflz. und lebe zur Zeit in der Nähe von Heidelberg.
Meine Vorfahren stammen aus den heuigen Bundesländern Saarland,
Rhld.-Pflz., Hessen, NRW, Thüringen, Sachsen, Pommern, Baden-W. und last
but not least auch aus Bayern. Lebende Verwandtschaft habe ich außerdem
in USA, Argentinien und der Schweiz.
Ich bin Mitglied in den Vereinen: AMF, HfV und WGfF und mehrerer geneal.
mailing-Listen.

Meine GRUNER-Vorfahren habe ich anhand verschiedener Quellen aus
Darmstadt über Sachsen bis nach Coburg vervolgt, aber einiges ist da
noch unklar oder schwach belegt. Außerdem habe ich in Sachsen noch
GRUNER-Zweige, die ich noch nicht anknüpfen konnte.
Die Familien der Ehefrauen erforsche im soweit möglich immer mit.
Meine LINCKEs stammen zwar nicht aus Bayern, sondern ab ca. 1600 aus
Sachsen mit einem Abstecher nach 1849 in die Schweiz, aber es gibt in
Bayern/Franken noch einige Daten über Cousins/Onkel  einzusammeln.
Ich werde bald in den nächsten Tagen meine Spitzenahnen und einige
konkrete Fragen posten.
Das soll es für den Moment sein.
Ich freue mich auf eine gute Zusammenarbeit und gebe natürlich auch
selbst gerne alle Auskünfte, die mir möglich sind.
Gisela (Ruths)
_______________________________________________
Franken-L mailing list
Franken-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/franken-l

[FR] [Fwd: subito-Emaillieferungen innerhalb Deutschlands ab dem 1.4.2009]

Date: 2009/03/25 15:52:19
From: Andreas Sichelstiel <a.sichelstiel(a)gmx.de>

Weiterleitung...

-------- Original-Nachricht --------
Betreff: subito-Emaillieferungen innerhalb Deutschlands ab dem 1.4.2009
Datum: Wed, 25 Mar 2009 13:01:07 +0100 (CET)
Von: subito Dokumentlieferung <info(a)subito-doc.de>
An: <a.sichelstiel(a)t-online.de>


Sehr geehrte subito Kundinnen und Kunden,

über subito können Ihnen ab dem 1. April 2009 wieder vermehrt die
Lieferung per Email angeboten werden. Die Versendung per Email wird
Ihnen als Lieferoption angeboten, wenn

- kein Lizenzvertrag zwischen subito und dem Verleger besteht und

- wenn die Prüfung des Zeitschriftentitels in der Elektronischen
   Zeitschriftendatenbank (EZB) ergeben hat, dass der Verlag kein
Pay-per-View (PpV) anbietet.

Der neue VG Wort Vertrag gilt für Kunden mit Wohnort in Deutschland
und kann nur von den deutschen Lieferbibliotheken
angeboten werden. Eine Kundengruppen abhängige Tantieme wird für jede
Lieferung an die VG Wort gezahlt.
Die Preise werden durch den Vertrag leicht variieren.

Der Versand der gescannten Kopie erfolgt dann als PDF-Anhang einer Email.
Zusätzlich wird das Dokument von subito mit einem Wasserzeichen versehen.
Bei großen Dateien wird die PDF-Datei als Download in der Bestellverfol-
gung angeboten.

subito kann Ihnen somit ab dem 1. April ein verbessertes Angebot der
Lieferwege anbieten. Zur Auswahl stehen Ihnen je nach Zeitschrift:

- Email (PDF)
    oder: DRM geschützes PDF
- Post
- Fax

Sie erhalten Informationen über die in Frage kommenden Lieferarten und
den Preis direkt im Bestellformular. Weiterführende Informationen
finden Sie auch auf unserer Homepage:

http://www.subito-doc.de/?pid=122&mod=page

Gerne stehen wir Ihnen für Fragen per Email an info(a)subito-doc.de
oder telefonisch von Mo-Fr 9:00-17:00 zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr subito e.V.

--
Geschäftsstelle des subito e.V.
Berliner Str. 53
D-10713 Berlin

Fon: +49 (030) / 41 74 97-10
Fax: +49 (030) / 41 74 97-20
info(a)subito-doc.de
www.subito-doc.de


_______________________________________________
Franken-L mailing list
Franken-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/franken-l

[FR] Suche in U.S-amerikanischen Volkszählungsli sten des 19. Jahrhunderts

Date: 2009/03/25 20:36:40
From: chlindenberger <chlindenberger(a)aol.com>

Hallo liebe Leute,

weiss jemand einen Link, wo ich kostenlos in U.S-amerikanischen Volkszählungslisten des 19. Jahrhunderts suchen kann?

Oder, wenn es so etwas nicht gratis gibt, kann jemand, der vielleicht ohnehin gerade Zugang hat, zu diesen Daten, für mich etwas nachschauen?

Vielen Dank.

Viele Grüße

Chris
________________________________________________________________________
AOL eMail auf Ihrem Handy! Ab sofort können Sie auch unterwegs Ihre AOL email abrufen. Registrieren Sie sich jetzt kostenlos.
_______________________________________________
Franken-L mailing list
Franken-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/franken-l

Re: [FR] Suche in U.S-amerikanischen Volkszählungs listen des 19. Jahrhunderts

Date: 2009/03/25 21:09:37
From: Corinne Iten <itencorinne(a)yahoo.de>

Hallo Chris

Ich kenne die folgenden beiden Websites:

http://www.familysearch.org/eng/default.asp
Hier findet man den Census von 1880, man muss nur nach einer Person suchen
und es werden alle Personen aus dem betreffenden Haushalt aufgelistet.

http://search.labs.familysearch.org/recordsearch/start.html#p=0
Hier findet man den Census von 1870, 1880 und 1900, man muss aber nach 
jedem Kind einzeln suchen, um alle Angaben sehen zu können.

Du könntest auch genauer angeben nach wem du suchst, neben Nachnamen
alle Vornamen, Geburtsdatum, Geburtsort, Auswanderungszeitraum, 
Angaben aus der Passagierliste, Hinweis auf einen bestimmten US-Staat,
ist er/sie allein ausgewandert, wenn nein mit wem?
war er/sie verheiratet, wenn ja mit wem und wo?

Ich forsche schon seit mehr als 2 Jahren nach Amerika-Auswanderern
und so hat sich eine lange Liste mit hilfreichen Links ergeben, in denen
ich vielleicht noch etwas finden könnte. Übrigens sollte man bei den US-
Censuslisten auch immer nach anderen oder falschen Schreibweisen
schauen, sehr oft sind beim transkribieren Schreibfehler entstanden.

Gruss

Corinne




________________________________
Von: "chlindenberger(a)aol.com" <chlindenberger(a)aol.com>
An: Franken-L(a)genealogy.net
Gesendet: Mittwoch, den 25. März 2009, 20:36:03 Uhr
Betreff: [FR] Suche in U.S-amerikanischen Volkszählungslisten des 19. Jahrhunderts

Hallo liebe Leute,

weiss jemand einen Link, wo ich kostenlos in U.S-amerikanischen Volkszählungslisten des 19. Jahrhunderts suchen kann?

Oder, wenn es so etwas nicht gratis gibt, kann jemand, der vielleicht ohnehin gerade Zugang hat, zu diesen Daten, für mich etwas nachschauen?

Vielen Dank.

Viele Grüße

Chris
________________________________________________________________________
AOL eMail auf Ihrem Handy! Ab sofort können Sie auch unterwegs Ihre AOL email abrufen. Registrieren Sie sich jetzt kostenlos.
_______________________________________________
Franken-L mailing list
Franken-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/franken-l



      
_______________________________________________
Franken-L mailing list
Franken-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/franken-l

Re: [FR] Zell, Grafschaft Henneberg = Zell b. Schweinfurt ??

Date: 2009/03/25 23:02:58
From: Ulrich Kretschmer <U.Kretschmer(a)bergruf.de>

Am Dienstag, 17. März 2009 23:54 schrieb Ulrich Kretschmer:
> in einer (Sekundär-)Quelle fand ich folgende Angabe: "Zell (St. Blasien),
> Grafschaft Henneberg" (Taufangabe, ca. 1613). Ich versuche, diesen Ort zu
> lokalisieren.

Am Montag, 23. März 2009 15:31 schrieb Gertrud Hofmann:
> ich glaube, dass es sich beim gesuchten Ort nicht um Zell bei Schweinfurt
> handelt. 

Hallo Frau Hofmann, hallo Liste,
zwischenzeitlich hat sich, mehr durch glückliche Zufälle, herausgestellt: es 
handelt sich um das heutige Zella-Mehlis, vormals Zella-St. Blasii.
Somit lag ich mit meinem vermuteten Zell bei Schweinfurt kräftig daneben...
Viele Grüße
Ulrich Kretschmer
_______________________________________________
Franken-L mailing list
Franken-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/franken-l

Re: [FR] Suche in U.S-amerikanischen Volkszählungs listen des 19. Jahrhunderts

Date: 2009/03/26 09:51:06
From: DI Hans Selbach <hans(a)selbach.at>

Hallo Chris,

Volkszählungslisten in den USA gibt es für die Jahre 1900 1910 1920 und 1930
Was möchtest Du denn wissen ? Kannst mir direkt eine mail senden.

Liebe Grüße

DI Hans Selbach
Kohlgraben 23
A-8280 Fürstenfeld

Umfangreiche Chroniken aus dem Bergischen Land (Wermelskirchen, Hückeswagen,
Dhünn, Dabringhausen, Remscheid, Wuppertal usw.) über die Familien
Selbach, Händeler, Neuschäfer, Weber, Paffrath, Günther, Siebel, Burghoff,
Tillmanns
CD's der KB's von Wermelskirchen, Remscheid, Dhünn, Dabringhausen,
Gummersbach, Hückeswagen, Elberfeld, Lütringhausen ref. bzw. luth. Barmen
und Wermelskirchen rk.

http://www.diejohnsons.eu/genealogy/
Datenbank Deutschland ca 15 Millionen Datensätze, Österreich 190.000
Datensätze





-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: franken-l-bounces(a)genealogy.net
[mailto:franken-l-bounces(a)genealogy.net] Im Auftrag von
chlindenberger(a)aol.com
Gesendet: Mittwoch, 25. März 2009 20:36
An: Franken-L(a)genealogy.net
Betreff: [FR] Suche in U.S-amerikanischen Volkszählungslisten des 19.
Jahrhunderts

Hallo liebe Leute,

weiss jemand einen Link, wo ich kostenlos in U.S-amerikanischen
Volkszählungslisten des 19. Jahrhunderts suchen kann?

Oder, wenn es so etwas nicht gratis gibt, kann jemand, der vielleicht
ohnehin gerade Zugang hat, zu diesen Daten, für mich etwas nachschauen?

Vielen Dank.

Viele Grüße

Chris
________________________________________________________________________
AOL eMail auf Ihrem Handy! Ab sofort können Sie auch unterwegs Ihre AOL
email abrufen. Registrieren Sie sich jetzt kostenlos.
_______________________________________________
Franken-L mailing list
Franken-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/franken-l

_______________________________________________
Franken-L mailing list
Franken-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/franken-l

Re: [FR] Suche in U.S-amerikanischen Volkszählungs listen des 19. Jahrhunderts

Date: 2009/03/26 09:57:18
From: Kobuss, Matthias <M.Kobuss(a)maquet.de>

Hallo Hans,

Volkszählungslisten gibt es in den USA seit 1790. Der Großteil des Jahres 1890 ist leider nicht mehr existent, die anderen Jahre kann man durchsuchen, sofern man Zugang hat.

Gruß,
Matthias

-----Original Message-----
From: franken-l-bounces(a)genealogy.net [mailto:franken-l-bounces(a)genealogy.net] On Behalf Of DI Hans Selbach
Sent: Thursday, March 26, 2009 9:51 AM
To: 'Franken-L'
Subject: Re: [FR]Suche in U.S-amerikanischen Volkszählungslisten des 19. Jahrhunderts

Hallo Chris,

Volkszählungslisten in den USA gibt es für die Jahre 1900 1910 1920 und 1930
Was möchtest Du denn wissen ? Kannst mir direkt eine mail senden.

Liebe Grüße

DI Hans Selbach
Kohlgraben 23
A-8280 Fürstenfeld

Umfangreiche Chroniken aus dem Bergischen Land (Wermelskirchen, Hückeswagen,
Dhünn, Dabringhausen, Remscheid, Wuppertal usw.) über die Familien
Selbach, Händeler, Neuschäfer, Weber, Paffrath, Günther, Siebel, Burghoff,
Tillmanns
CD's der KB's von Wermelskirchen, Remscheid, Dhünn, Dabringhausen,
Gummersbach, Hückeswagen, Elberfeld, Lütringhausen ref. bzw. luth. Barmen
und Wermelskirchen rk.

http://www.diejohnsons.eu/genealogy/
Datenbank Deutschland ca 15 Millionen Datensätze, Österreich 190.000
Datensätze





-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: franken-l-bounces(a)genealogy.net
[mailto:franken-l-bounces(a)genealogy.net] Im Auftrag von
chlindenberger(a)aol.com
Gesendet: Mittwoch, 25. März 2009 20:36
An: Franken-L(a)genealogy.net
Betreff: [FR] Suche in U.S-amerikanischen Volkszählungslisten des 19.
Jahrhunderts

Hallo liebe Leute,

weiss jemand einen Link, wo ich kostenlos in U.S-amerikanischen
Volkszählungslisten des 19. Jahrhunderts suchen kann?

Oder, wenn es so etwas nicht gratis gibt, kann jemand, der vielleicht
ohnehin gerade Zugang hat, zu diesen Daten, für mich etwas nachschauen?

Vielen Dank.

Viele Grüße

Chris
________________________________________________________________________
AOL eMail auf Ihrem Handy! Ab sofort können Sie auch unterwegs Ihre AOL
email abrufen. Registrieren Sie sich jetzt kostenlos.
_______________________________________________
Franken-L mailing list
Franken-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/franken-l

_______________________________________________
Franken-L mailing list
Franken-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/franken-l


_______________________________________________
Franken-L mailing list
Franken-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/franken-l

[FR] Büchersuche Franken: Steinbach bei Werthe im u. Hundheim

Date: 2009/03/26 15:37:38
From: Ulla <umex39(a)yahoo.com>

Hallo nach Franken,

Vielleicht hat ja jemand die untengenannten Bücher oder weiß,
wo man sie beziehen kann.
Im Internet Antiquariat habe ich leider nichts gefunden.

  
Steinbach bei Wertheim, Geschichte eines fränkischen Dorfes-
von Wendelin Scheuermann 1940
Hundheim: Heimatbuch 
von Heinz Bischof
 
Beste Grüße
Ulla


      
_______________________________________________
Franken-L mailing list
Franken-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/franken-l

[FR] [Fwd: [compgend-L] WDR 5 übt Kritik an restritiktiven Foto-Gebühren in Archiven]

Date: 2009/03/26 16:00:43
From: Andreas Sichelstiel <a.sichelstiel(a)gmx.de>

Weiterleitung...

-------- Original-Nachricht --------
Betreff: 	[compgend-L] WDR 5 übt Kritik an restritiktiven Foto-Gebühren 
in Archiven
Datum: 	Thu, 26 Mar 2009 11:44:41 +0100
Von: 	Christopher Ernestus <chris(a)ernestus.de>
Antwort an: 	chris(a)ernestus.de, Compgend-L <compgend-l(a)genealogy.net>
An: 	Compgend-L <compgend-l(a)genealogy.net>, Hessen-L 
<hessen-l(a)genealogy.net>, Bergisches-Land-L 
<bergisches-land-l(a)genealogy.net>



Liebe Mitforscher,

in einer Radio-Sendung des Westdeutschen Rundfunks ("Verschüttete 
Projekte") wurde gestern die Frage aufgeworfen, "wieviel mehr Kopien es 
in den Schubladen und Schränken der Wissenschaftler geben würde, wenn 
die Preispolitik des Archivs [in Köln] eine andere gewesen wäre"?

http://archiv.twoday.net/stories/5607412/

Kritik wird konkret u.a. an den 2 EUR Gebühr geäußert, die in Köln für 
jedes einzelne Digitalfoto mit der eigenen Kamera zu entrichten waren.

Tragischerweise hat nun ausgerechnet das Beispiel dieses Archivs 
gezeigt, wie wertvoll digitalisierte Kopien in der Hand von Benutzern 
oder gar im Internet veröffentlicht sein können. Leider ist Köln mit 
dieser restriktiven Gebührenpolitik kein Einzelfall. Zum Teil ist das 
eigene Fotografieren ganz verboten. Die Gebühren für Kopien, die die 
Archive selbst anfertigen, sind sehr unterschiedlich. Insofern ist das 
"Was wäre ... wenn" alles andere als Gedankenspielerei, sondern 
weiterhin höchst aktuell.

Es wäre wünschenswert, wenn die öffentliche Diskussion zu einem Umdenken 
führen würde. Auch die genealogischen und historischen Vereine wären 
hier m.E. gefordert.

Viele Grüße

Christopher (Ernestus)

___________________________________________________________
61. Deutscher Genealogentag: 11.-14.09.2009: http://www.genealogentag.de

Tipps rund um die Mailingliste:
http://wiki-de.genealogy.net/Verein_für_Computergenealogie_e.V./Mailingliste
Mitgliederdatenbank: https://db.genealogy.net/vereine/index.php?verein=CompGen
An-/Abmelden und Zustellung bei Urlaub aussetzen unter
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/CompGenD-L


_______________________________________________
Franken-L mailing list
Franken-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/franken-l

[FR] Ortssuche Mörlach

Date: 2009/03/26 16:01:45
From: Winfried Seelinger <winfried.seelinger(a)nexgo.de>

Hallo Listenmitglieder,
wer kann mir behilflich sein beim Auffinden eines Ortes ?
Bei der Bürgerannahme 1750 im pfälzischen Ort Böhl (heute Kreis
Ludwigshafen/Rh) wurde ein Jakob Grill erwähnt. Der Gesuchte müsste um
1715/20 geboren sein. Als Herkunftsort wird genannt: "Mörlach in der Oberen
Pfalz, Freih.von Anholtzsche (oder Inholtzsche??)Jurisdiction" . Kennt
jemand den Ort und wie kann man an die Kirchenbücher kommen? Ich bedanke
mich im Voraus für jede Hilfe.
Mit freundlichen Grüßen
W.Seelinger
67125 Dannstadt-Schauernheim/Pf.
Winfried.seelinger(a)nexgo.de



_______________________________________________
Franken-L mailing list
Franken-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/franken-l

Re: [FR] Ortssuche Mörlach

Date: 2009/03/26 16:43:47
From: Richard Selka <christaselka(a)sympatico.ca>

Hello,

Laut Meyers Orts- und Verkehrs-Lexikon des Deutschen Reichs gibts es zwei Moerlach:

1. Moerlach, Bayern, Mittelfranken, Bezirksamt Feuchtwangen, 3,7 km von Grossenried

2. Moerlach, 5,5 km von Hilpoltstein, Mittelfranken

Vielleicht hilft das
Mit freundlichen Grüssen aus Canada
Christa Selka
  ----- Original Message ----- 
  From: Winfried Seelinger<mailto:winfried.seelinger(a)nexgo.de> 
  To: 'Franken-L'<mailto:franken-l(a)genealogy.net> 
  Sent: Thursday, March 26, 2009 11:01 AM
  Subject: [FR] Ortssuche Mörlach


  Hallo Listenmitglieder,
  wer kann mir behilflich sein beim Auffinden eines Ortes ?
  Bei der Bürgerannahme 1750 im pfälzischen Ort Böhl (heute Kreis
  Ludwigshafen/Rh) wurde ein Jakob Grill erwähnt. Der Gesuchte müsste um
  1715/20 geboren sein. Als Herkunftsort wird genannt: "Mörlach in der Oberen
  Pfalz, Freih.von Anholtzsche (oder Inholtzsche??)Jurisdiction" . Kennt
  jemand den Ort und wie kann man an die Kirchenbücher kommen? Ich bedanke
  mich im Voraus für jede Hilfe.
  Mit freundlichen Grüßen
  W.Seelinger
  67125 Dannstadt-Schauernheim/Pf.
  Winfried.seelinger(a)nexgo.de<mailto:Winfried.seelinger(a)nexgo.de>



  _______________________________________________
  Franken-L mailing list
  Franken-L(a)genealogy.net<mailto:Franken-L(a)genealogy.net>
  http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/franken-l<http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/franken-l>
_______________________________________________
Franken-L mailing list
Franken-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/franken-l

Re: [FR] Ortssuche Mörlach

Date: 2009/03/26 17:02:24
From: Bernd Fischer <bernd.fischer(a)zelana.de>

Hallo Herr Seelinger,

ich würde mal das bei Hilpoltstein annehmen. Auf der GFF CD sind nahe 
Hilpoltstein Grill genannt.

Viele Grüße
Bernd (Fischer)
http://fischer.zelana.de/


----- Original Message ----- 
From: "Richard Selka" <christaselka(a)sympatico.ca>
To: "Franken-L" <franken-l(a)genealogy.net>
Sent: Thursday, March 26, 2009 4:43 PM
Subject: Re: [FR] Ortssuche Mörlach


Hello,

Laut Meyers Orts- und Verkehrs-Lexikon des Deutschen Reichs gibts es zwei 
Moerlach:

1. Moerlach, Bayern, Mittelfranken, Bezirksamt Feuchtwangen, 3,7 km von 
Grossenried

2. Moerlach, 5,5 km von Hilpoltstein, Mittelfranken

Vielleicht hilft das
Mit freundlichen Grüssen aus Canada
Christa Selka
  ----- Original Message ----- 
  From: Winfried Seelinger<mailto:winfried.seelinger(a)nexgo.de>
  To: 'Franken-L'<mailto:franken-l(a)genealogy.net>
  Sent: Thursday, March 26, 2009 11:01 AM
  Subject: [FR] Ortssuche Mörlach


  Hallo Listenmitglieder,
  wer kann mir behilflich sein beim Auffinden eines Ortes ?
  Bei der Bürgerannahme 1750 im pfälzischen Ort Böhl (heute Kreis
  Ludwigshafen/Rh) wurde ein Jakob Grill erwähnt. Der Gesuchte müsste um
  1715/20 geboren sein. Als Herkunftsort wird genannt: "Mörlach in der 
Oberen
  Pfalz, Freih.von Anholtzsche (oder Inholtzsche??)Jurisdiction" . Kennt
  jemand den Ort und wie kann man an die Kirchenbücher kommen? Ich bedanke
  mich im Voraus für jede Hilfe.
  Mit freundlichen Grüßen
  W.Seelinger
  67125 Dannstadt-Schauernheim/Pf.
  Winfried.seelinger(a)nexgo.de<mailto:Winfried.seelinger(a)nexgo.de>



  _______________________________________________
  Franken-L mailing list
  Franken-L(a)genealogy.net<mailto:Franken-L(a)genealogy.net>
  http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/franken-l<http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/franken-l>
_______________________________________________
Franken-L mailing list
Franken-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/franken-l


_______________________________________________
Franken-L mailing list
Franken-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/franken-l

Re: [FR] Büchersuche Franken: Steinbach bei Werthe im u. Hundheim

Date: 2009/03/26 17:39:48
From: gert.rueckel <gert.rueckel(a)googlemail.com>

Hallo Ulla,

ich würde es mal mit Fernleihe über die örtliche Stadtbibliothek oder (falls
vorhanden) über eine Uni-Bibliothek versuchen.
Funktioniert ganz prima online.

Gruß
Gert Rückel


-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: franken-l-bounces(a)genealogy.net
[mailto:franken-l-bounces(a)genealogy.net] Im Auftrag von Ulla
Gesendet: Donnerstag, 26. März 2009 15:37
An: Franken-L
Betreff: [FR] Büchersuche Franken: Steinbach bei Wertheim u. Hundheim

Hallo nach Franken,

Vielleicht hat ja jemand die untengenannten Bücher oder weiß,
wo man sie beziehen kann.
Im Internet Antiquariat habe ich leider nichts gefunden.

  
Steinbach bei Wertheim, Geschichte eines fränkischen Dorfes-
von Wendelin Scheuermann 1940
Hundheim: Heimatbuch 
von Heinz Bischof
 
Beste Grüße
Ulla


      
_______________________________________________
Franken-L mailing list
Franken-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/franken-l

_______________________________________________
Franken-L mailing list
Franken-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/franken-l

Re: [FR] Zell, Grafschaft Henneberg = Zell b. Schweinfurt ??

Date: 2009/03/26 19:33:55
From: Christian Kirchner <christian_kirchnerzm(a)yahoo.de>

Hallo Ulrich,

also Zella St. Blasii hat nie zur Grafschaft Henneberg gehört. Lediglich Mehlis hat bis 1660 partiell zum hennebergischen Amt Kühndorf und Hallenburg gehört.

Um welchen Namen handelt es sich denn?

Viele Grüße

Christian


--- Ulrich Kretschmer <U.Kretschmer(a)bergruf.de> schrieb am Mi, 25.3.2009:

Von: Ulrich Kretschmer <U.Kretschmer(a)bergruf.de>
Betreff: Re: [FR] Zell, Grafschaft Henneberg = Zell b. Schweinfurt ??
An: franken-l(a)genealogy.net
Datum: Mittwoch, 25. März 2009, 22:52


-----Integrierter Anhang folgt-----

Am Dienstag, 17. März 2009 23:54 schrieb Ulrich Kretschmer:
> in einer (Sekundär-)Quelle fand ich folgende Angabe: "Zell (St. Blasien),
> Grafschaft Henneberg" (Taufangabe, ca. 1613). Ich versuche, diesen Ort zu
> lokalisieren.

Am Montag, 23. März 2009 15:31 schrieb Gertrud Hofmann:
> ich glaube, dass es sich beim gesuchten Ort nicht um Zell bei Schweinfurt
> handelt. 

Hallo Frau Hofmann, hallo Liste,
zwischenzeitlich hat sich, mehr durch glückliche Zufälle, herausgestellt: es 
handelt sich um das heutige Zella-Mehlis, vormals Zella-St. Blasii.
Somit lag ich mit meinem vermuteten Zell bei Schweinfurt kräftig daneben...
Viele Grüße
Ulrich Kretschmer
_______________________________________________
Franken-L mailing list
Franken-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/franken-l



      
_______________________________________________
Franken-L mailing list
Franken-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/franken-l

Re: [FR] Büchersuche Franken: Steinbach bei Werthe im u. Hundheim

Date: 2009/03/26 21:09:00
From: sylerl <sylerl(a)gmx.de>

Hallo Ulla,

keine direkte Antwort, aber eine Idee hätte ich. Habe sehr lange in diesem Steinbach (ist ein kleines Dorf) gewohnt, das Nachbardorf heißt Hundheim. Beide Dörfer gehören zu der Stadt Külsheim (http://www.kuelsheim.de/). Vielleicht einfach mal dort nachfragen.

Liebe Grüße aus Berlin

Sylvia (Klinger)
  -----Ursprüngliche Nachricht----- 
  Von: Ulla 
  An: Franken-L 
  Gesendet: Donnerstag, 26. März 2009 15:37
  Betreff: [FR] Büchersuche Franken: Steinbach bei Wertheim u. Hundheim


  Hallo nach Franken,

  Vielleicht hat ja jemand die untengenannten Bücher oder weiß,
  wo man sie beziehen kann.
  Im Internet Antiquariat habe ich leider nichts gefunden.


  Steinbach bei Wertheim, Geschichte eines fränkischen Dorfes-
  von Wendelin Scheuermann 1940
  Hundheim: Heimatbuch 
  von Heinz Bischof

  Beste Grüße
  Ulla


        
  _______________________________________________
  Franken-L mailing list
  Franken-L(a)genealogy.net
  http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/franken-l
_______________________________________________
Franken-L mailing list
Franken-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/franken-l

Re: [FR] Büchersuche Franken: Steinbach bei Werthe im u. Hundheim

Date: 2009/03/26 22:00:26
From: Peter Gaßner <peterga(a)gmx.de>

Hallo Ulla,

> Hundheim: Heimatbuch 
> von Heinz Bischof

ja, hab ich. Und mein UrUrgroßvater Sebastian HAUCK (*25.01.1846 
Hundheim +4.11.1913 Hundheim) wird mehrfach erwähnt ;-) Leider hat das 
Buch kein Namensregister, aber kann ich trotzdem was nachschlagen?

Viele Grüße,
    Peter


-- 
http://www.gassner-ahnenforschung.de
_______________________________________________
Franken-L mailing list
Franken-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/franken-l

Re: [FR] Ortssuche Mörlach

Date: 2009/03/26 22:02:47
From: Günter Thürheimer <Thuerheimer(a)arcor.de>

Hallo Herr Seelinger,

es gibt 2 Mörlach:
- Mittelfranken, Landkreis Ansbach, Gemeinde Bechhofen
- Mittelfranken, Landkreis Roth, Stadt Hilpolstein

Zu Hilpoltstein ein Link zu GenWiki
http://wiki-de.genealogy.net/Hilpoltstein
darin unter Historische Bibliografie
ein Link zum Hist. Atlas von Bayern: Hilpoltstein

Im Register nach Mörlach suchen, evtl. finden Sie Informationen zu der Herrschaft.

Auf Seite 226 ist die Ortschaft Mörlach, sie gehörte zur Pfarrei Hilpoltstein.

Hilpoltstein liegt an der Grenze zur Oberpfalz, es könnte sein, daß Hilpoltstein einmal zur Oberpfalz gehörte.

Viele Grüße

Günter (Thürheimer)
-------------------
An der Point 8
86655 Harburg
Tel 09080-91212
Fax 09080-91213
Email: Thuerheimer(a)arcor.de

> -----Ursprüngliche Nachricht-----
> Von: franken-l-bounces(a)genealogy.net [mailto:franken-l-bounces(a)genealogy.net] Im Auftrag von Winfried
> Seelinger
> Gesendet: Donnerstag, 26. März 2009 16:01
> An: 'Franken-L'
> Betreff: [FR] Ortssuche Mörlach
> 
> Hallo Listenmitglieder,
> wer kann mir behilflich sein beim Auffinden eines Ortes ?
> Bei der Bürgerannahme 1750 im pfälzischen Ort Böhl (heute Kreis
> Ludwigshafen/Rh) wurde ein Jakob Grill erwähnt. Der Gesuchte müsste um
> 1715/20 geboren sein. Als Herkunftsort wird genannt: "Mörlach in der Oberen
> Pfalz, Freih.von Anholtzsche (oder Inholtzsche??)Jurisdiction" . Kennt
> jemand den Ort und wie kann man an die Kirchenbücher kommen? Ich bedanke
> mich im Voraus für jede Hilfe.
> Mit freundlichen Grüßen
> W.Seelinger
> 67125 Dannstadt-Schauernheim/Pf.
> Winfried.seelinger(a)nexgo.de
> 
> 
> 
> _______________________________________________
> Franken-L mailing list
> Franken-L(a)genealogy.net
> http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/franken-l

_______________________________________________
Franken-L mailing list
Franken-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/franken-l

[FR] FN ELLINGER als Exulanten?

Date: 2009/03/27 11:43:20
From: MWnetwork.de <info(a)mwnetwork.de>

Hallo zusammen,

hat jemand zufällig die folgenden Bände und könnte für mich bitte den Namen
ELLINGER nachschlagen? Da ich mit der Erforschung der Familie nicht
weiterkomme und die Vermutung habe, dass meine ELLINGER-Ahnen ursprünglich
aus dem Mühlviertel nach Mittelfranken kamen, bitte ich darum in folgenden
Bänden nachzusehen:

Karl Gröschel, "Exulanten in Stadt und Bezirk Weißenburg und Dekanat
Heidenheim"


Friedrich Krauß, "Exulanten im ev. Dekanat Feuchtwangen"


Eberhard Krauß, "Exulanten im ev. Dekanat Leutershausen"


Eberhard Krauß, "Exulanten im ev. Dekanat Windsbach"


Vielen Dank.

Grüße Markus (Wienecke) 

_______________________________________________
Franken-L mailing list
Franken-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/franken-l

Re: [FR] FN ELLINGER als Exulanten?

Date: 2009/03/27 12:09:51
From: Peter Zink <Peter.Zink(a)t-online.de>

Hallo Markus ,

Gerhard Beck, "Österreichische Exulanten in den Evang.-Luth. 
Dekanatsgebieten Oettingen und Heidenheim"

Seite 169; Nr. 697
Ellinger, Wolf <Ö?>, Maurer in Geilsheimg
Zusammenhang mit "Wolf Ellinger, Maurer zu Lührdorf im Ländlein "?
(siehe F. Krauß, Exulanten in Dekanat Feuchtwangen , Nr. 280)
1. oo 27.02.1663 in Heidenheim mit Heyder, Elisabeth, siehe (1132)
2. oo 01.02.1682 in Heidenheim mit Schönamsgruber , Sabina aus Westheim, 
siehe (2350)

Gruß
Peter (Zink) aus München

MWnetwork.de schrieb:
> Hallo zusammen,
>
> hat jemand zufällig die folgenden Bände und könnte für mich bitte den Namen
> ELLINGER nachschlagen? Da ich mit der Erforschung der Familie nicht
> weiterkomme und die Vermutung habe, dass meine ELLINGER-Ahnen ursprünglich
> aus dem Mühlviertel nach Mittelfranken kamen, bitte ich darum in folgenden
> Bänden nachzusehen:
>
>
>
>
> Friedrich Krauß, "Exulanten im ev. Dekanat Feuchtwangen"
>
>
> Eberhard Krauß, "Exulanten im ev. Dekanat Leutershausen"
>
>
> Eberhard Krauß, "Exulanten im ev. Dekanat Windsbach"
>
>
> Vielen Dank.
>
> Grüße Markus (Wienecke) 
>
> _______________________________________________
> Franken-L mailing list
> Franken-L(a)genealogy.net
> http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/franken-l
>
>   

_______________________________________________
Franken-L mailing list
Franken-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/franken-l

Re: [FR] FN ELLINGER als Exulanten?

Date: 2009/03/27 12:29:11
From: Welf Jeske <welf.jeske(a)gmx.de>

Hallo Peter, 

taucht in deinen Büchern zufällig auch der Name Holtzinger auf?

Gruß Welf

-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: franken-l-bounces(a)genealogy.net
[mailto:franken-l-bounces(a)genealogy.net] Im Auftrag von Peter Zink
Gesendet: Freitag, 27. März 2009 12:06
An: Franken-L
Betreff: Re: [FR] FN ELLINGER als Exulanten?

Hallo Markus ,

Gerhard Beck, "Österreichische Exulanten in den Evang.-Luth. 
Dekanatsgebieten Oettingen und Heidenheim"

Seite 169; Nr. 697
Ellinger, Wolf <Ö?>, Maurer in Geilsheimg
Zusammenhang mit "Wolf Ellinger, Maurer zu Lührdorf im Ländlein "?
(siehe F. Krauß, Exulanten in Dekanat Feuchtwangen , Nr. 280)
1. oo 27.02.1663 in Heidenheim mit Heyder, Elisabeth, siehe (1132)
2. oo 01.02.1682 in Heidenheim mit Schönamsgruber , Sabina aus Westheim, 
siehe (2350)

Gruß
Peter (Zink) aus München

MWnetwork.de schrieb:
> Hallo zusammen,
>
> hat jemand zufällig die folgenden Bände und könnte für mich bitte den
Namen
> ELLINGER nachschlagen? Da ich mit der Erforschung der Familie nicht
> weiterkomme und die Vermutung habe, dass meine ELLINGER-Ahnen ursprünglich
> aus dem Mühlviertel nach Mittelfranken kamen, bitte ich darum in folgenden
> Bänden nachzusehen:
>
>
>
>
> Friedrich Krauß, "Exulanten im ev. Dekanat Feuchtwangen"
>
>
> Eberhard Krauß, "Exulanten im ev. Dekanat Leutershausen"
>
>
> Eberhard Krauß, "Exulanten im ev. Dekanat Windsbach"
>
>
> Vielen Dank.
>
> Grüße Markus (Wienecke) 
>
> _______________________________________________
> Franken-L mailing list
> Franken-L(a)genealogy.net
> http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/franken-l
>
>   

_______________________________________________
Franken-L mailing list
Franken-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/franken-l
Eingehende eMail ist virenfrei.
Von AVG überprüft - www.avg.de 
Version: 8.5.285 / Virendatenbank: 270.11.30/2025 - Ausgabedatum: 03/26/09
20:05:00 

_______________________________________________
Franken-L mailing list
Franken-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/franken-l

Re: [FR] FN ELLINGER als Exulanten?

Date: 2009/03/27 12:54:41
From: Peter Zink <Peter.Zink(a)t-online.de>

Hallo Welf,

Holtzinger nicht,.... aber HOLZINGER.

Nachdem es mir zu viel zum Abschreiben ist, mach ich Dir ein Foto und 
schick es Dir über die private mail

Gruß
Peter (Zink)


Welf Jeske schrieb:
> Hallo Peter, 
>
> taucht in deinen Büchern zufällig auch der Name Holtzinger auf?
>
> Gruß Welf
>
> -----Ursprüngliche Nachricht-----
> Von: franken-l-bounces(a)genealogy.net
> [mailto:franken-l-bounces(a)genealogy.net] Im Auftrag von Peter Zink
> Gesendet: Freitag, 27. März 2009 12:06
> An: Franken-L
> Betreff: Re: [FR] FN ELLINGER als Exulanten?
>
>   

_______________________________________________
Franken-L mailing list
Franken-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/franken-l

Re: [FR] FN ELLINGER als Exulanten?

Date: 2009/03/27 13:35:54
From: Welf Jeske <welf.jeske(a)gmx.de>

Hallo Peter,

vielen Dank für die tollen Scans. Hab nur bisher keinen Hinweis, daß das T
im Namen fehlt, aber ich werde es aufheben und mögliche Verbindungen im Auge
behalten.

Gruß

Welf

-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: franken-l-bounces(a)genealogy.net
[mailto:franken-l-bounces(a)genealogy.net] Im Auftrag von Peter Zink
Gesendet: Freitag, 27. März 2009 12:55
An: Franken-L
Betreff: Re: [FR] FN ELLINGER als Exulanten?

Hallo Welf,

Holtzinger nicht,.... aber HOLZINGER.

Nachdem es mir zu viel zum Abschreiben ist, mach ich Dir ein Foto und 
schick es Dir über die private mail

Gruß
Peter (Zink)


Welf Jeske schrieb:
> Hallo Peter, 
>
> taucht in deinen Büchern zufällig auch der Name Holtzinger auf?
>
> Gruß Welf
>
> -----Ursprüngliche Nachricht-----
> Von: franken-l-bounces(a)genealogy.net
> [mailto:franken-l-bounces(a)genealogy.net] Im Auftrag von Peter Zink
> Gesendet: Freitag, 27. März 2009 12:06
> An: Franken-L
> Betreff: Re: [FR] FN ELLINGER als Exulanten?
>
>   

_______________________________________________
Franken-L mailing list
Franken-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/franken-l
Eingehende eMail ist virenfrei.
Von AVG überprüft - www.avg.de 
Version: 8.5.285 / Virendatenbank: 270.11.30/2025 - Ausgabedatum: 03/26/09
20:05:00 

_______________________________________________
Franken-L mailing list
Franken-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/franken-l

Re: [FR] Büchersuche Franken: Steinbach bei Werthe im u. Hundheim

Date: 2009/03/27 14:09:00
From: Ulla <umex39(a)yahoo.com>

Hallo, Peter,

ist ja schön, daß wenigstens einer das Buch hat. Es muß so Ende der 60 Jahre rausgekommen sein. 
Mit interessiert vor allen Dingen ein Heinrich Hofmann, der wohl aus Uissigheim stammte (sein Vater war dort Pfarrer) und eine Eva Beger aus Umpfenbach heiratete.
Das Paar lebte außer in Külsheim und Uissigheim auch in Hundheim (könnte so zwischen 1635 und 1650) gewesen sein. Über die beiden weiß ich wenig, nur daß Eva Beger von ihrem Vater umfangreiche Güter geerbt hatte.
Vielleicht ist sie deshalb auch in Hundheim erwähnt

Außerdem gibt es einen Johann Valentin Seitz (1722 geb.)der auf dem Birkhof Pächter war. Er gab den Hof an seinen Sohn weiter, der aber keine Steuern zahlte. Genaueres über die beiden soll in der Chronik Hundheim stehen.
Vielleicht kannst du ja mal nachschauen.

Den Familiennamen Hauck habe ich nur in Eiersheim. Da das aber alles nicht weit auseinander liegt, könnten diese Haucks durchaus versippt sein.

Viele Grüße
Ulla




________________________________
From: Peter Gaßner <peterga(a)gmx.de>
To: Franken-L <franken-l(a)genealogy.net>
Sent: Thursday, March 26, 2009 10:00:13 PM
Subject: Re: [FR] Büchersuche Franken: Steinbach bei Wertheim u. Hundheim

Hallo Ulla,

> Hundheim: Heimatbuch 
> von Heinz Bischof

ja, hab ich. Und mein UrUrgroßvater Sebastian HAUCK (*25.01.1846 
Hundheim +4.11.1913 Hundheim) wird mehrfach erwähnt ;-) Leider hat das 
Buch kein Namensregister, aber kann ich trotzdem was nachschlagen?

Viele Grüße,
    Peter


-- 
http://www.gassner-ahnenforschung.de
_______________________________________________
Franken-L mailing list
Franken-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/franken-l



      
_______________________________________________
Franken-L mailing list
Franken-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/franken-l

Re: [FR] Zell, Grafschaft Henneberg = Zell b. Schweinfurt ??

Date: 2009/03/27 21:44:05
From: Ulrich Kretschmer <U.Kretschmer(a)bergruf.de>

Am Donnerstag, 26. März 2009 19:33 schrieb Christian Kirchner:
> also Zella St. Blasii hat nie zur Grafschaft Henneberg gehört. Lediglich
> Mehlis hat bis 1660 partiell zum hennebergischen Amt Kühndorf und
> Hallenburg gehört.
> Um welchen Namen handelt es sich denn?

Hallo,
hm....... es handelt sich um den Namen Schübler. 
Das wenige, was ich habe, steht hier:
http://www.ahnendaten.de/ahnen/getperson.php?personID=I39545&tree=ahnen
Es handelt sich, wie gesagt, um eine Sekundärquelle. Ich vermute, daß die 
Angabe zum Herkunftsort aus dem Nördlinger Heiratseintrag stammt, und dem 
Schreiber aus Nördlingen waren vielleicht die politischen Einzelheiten in 
diesem weit entfernten Gebiet nicht genau geläufig.
Viele Grüße
Ulrich Kretschmer

_______________________________________________
Franken-L mailing list
Franken-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/franken-l

Re: [FR] Zell, Grafschaft Henneberg = Zell b. Schweinfurt ??

Date: 2009/03/27 22:03:39
From: Christian Kirchner <christian_kirchnerzm(a)yahoo.de>

Hallo Ulrich,

der Nachname ist bei uns bis heute verbreitet. Daher kann man davon ausgehen, daß es sich wirklich um Zella St. Blasii (seit 01.04.1919 Zella-Mehlis) handelt. Aufgrund der Entfernung lag es wahrscheinlich nahe, die bekannte Grafschaft Henneberg anzugeben.

Viele Grüße

Christian

--- Ulrich Kretschmer <U.Kretschmer(a)bergruf.de> schrieb am Fr, 27.3.2009:

Von: Ulrich Kretschmer <U.Kretschmer(a)bergruf.de>
Betreff: Re: [FR] Zell, Grafschaft Henneberg = Zell b. Schweinfurt ??
An: "Franken-L" <franken-l(a)genealogy.net>
Datum: Freitag, 27. März 2009, 21:33


-----Integrierter Anhang folgt-----

Am Donnerstag, 26. März 2009 19:33 schrieb Christian Kirchner:
> also Zella St. Blasii hat nie zur Grafschaft Henneberg gehört. Lediglich
> Mehlis hat bis 1660 partiell zum hennebergischen Amt Kühndorf und
> Hallenburg gehört.
> Um welchen Namen handelt es sich denn?

Hallo,
hm....... es handelt sich um den Namen Schübler. 
Das wenige, was ich habe, steht hier:
http://www.ahnendaten.de/ahnen/getperson.php?personID=I39545&tree=ahnen
Es handelt sich, wie gesagt, um eine Sekundärquelle. Ich vermute, daß die 
Angabe zum Herkunftsort aus dem Nördlinger Heiratseintrag stammt, und dem 
Schreiber aus Nördlingen waren vielleicht die politischen Einzelheiten in 
diesem weit entfernten Gebiet nicht genau geläufig.
Viele Grüße
Ulrich Kretschmer

_______________________________________________
Franken-L mailing list
Franken-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/franken-l



      
_______________________________________________
Franken-L mailing list
Franken-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/franken-l

Re: [FR] FN ELLINGER als Exulanten?

Date: 2009/03/27 23:30:44
From: Markus Schönherr <markus.schoenherr(a)gmx.net>

Hallo Markus,

laut GFF-CD 2008 gibt es folgende ELLINGER in diesen Büchern:

Elinger, Georg,  in Oberdachstetten, * 1598, + 1665  [GF QF15]
Elinger, Adam, Bauer in Ländlein ob der Enns, * 1600  [GF QF15]
Elinger, Abraham, Zimmergesell in Ländlein ob der Enns, * 1620, + 1688  [GF QF15]
Elinger, Michael, Bauer in Obermosbach b. Dentl, * 1631, + 1660  [GF QF15]
Elinger, Görg, Bauernsohn in Spielberg b. Oberdac, * 1653  [GF QF15]
Elinger, Anna,  in Binzwangen b. Colmbe, * 1655, + 1691  [GF QF15]
Elinger, Elisabeth,  in Oberdachstetten, * 1657  [GF QF15]
Elinger, Christina,  in Oberdachstetten, * 1660  [GF QF15]
Elinger, Anna Catharina,  in Oberdachstetten, * 1663  [GF QF15]
Elinger, Johann Georg, Bauernsohn in Spielberg b. Oberdac, * 1666  [GF QF15]
Elinger, Elisabeth,  in Oberdachstetten, * 1670  [GF QF15]
Ellinger, Adam, Bauer in Oberösterreich, * 1587, + 1652  [GF QF13]
Ellinger, Hannß,  in Gmünd, * 1602  [GF QF03]
Ellinger, Hans, Bauer in St.Johann a.Wimb.OÖ., * 1604, + 1661  [GF QF13]
Ellinger, Bartholomäus, Bauer in Winden, * 1620, + 1685  [GF QF13]
Ellinger, Abraham, Bauer in Spielberg b.Ansbach, * 1620, + 1688  [GF QF13]
Ellinger, Wolfgang, Maurer in Lührdorf, L.o.d.E., * 1621, + 1684  [GF QF06]
Ellinger, Matthias, Viehhirte in Schönbronn b.Weih., * 1626  [GF QF13]
Ellinger, Maria, , * 1629, + 1667  [GF QF19]
Ellinger, Wolf, , * 1630  [GF QF06]
Ellinger, Anna, , * 1635  [GF QF06]
Ellinger, Wolf, Maurer in Geilsheim, * 1635  [GF QF10]
Ellinger, Maria,  in Flachslanden, * 1635, + 1675  [GF QF13]
Ellinger, Tobias, Köbler u. Schneider in Götteldorf, * 1649  [GF QF13]
Ellinger, Sabina,  in Ansbach, * 1650  [GF QF13]
Ellinger, Anna,  in Binzwangen, * 1655  [GF QF13]
Ellinger, Elisabetha,  in Untermosbach, * 1656, + 1726  [GF QF06]
Ellinger, Johann Georg,  in Binzwangen, * 1666  [GF QF13]

   GF QF03  (  2 mal) 	Verzeichnis der Neubekehrten im Waldviertel 
	(GFF-Quellen und Forschungen Band 3)
   GF QF06  (  4 mal) 	Exulanten im Dekanat Feuchtwangen 
	(Quellen und Forschungen Band 6) und Ergänzungsband (Sign.3277 bzw. GFF-CD)
   GF QF10  (  1 mal) 	Exulanten in den Dekanatsbezirken Oettingen und Heidenheim 
	(GFF-Quellen und Forschungen Band 10)
   GF QF13  ( 10 mal) 	Exulanten im Dekanat Ansbach (GFF-Quellen und Forschungen Band 13)
   GF QF15  ( 11 mal) 	Exulanten im Dekanat Leutershausen (GFF-Quellen und Forschungen Band 15)
   GF QF19  (  1 mal) 	Exulanten im Dekanat Windsbach (GFF-Quellen und Forschungen Band 19)

Diese Bücher sollte es auf jeden Fall im GFF-Archiv geben, und meines Wissens kannst Du daraus auch Kopien bekommen (weiß leider nicht auswendig, was das kostet).

Auf der GFF-CD gibt es noch eine ganze Latte ELLINGER. Ich schick Dir eine Datei direkt.

Schöne Grüße, Markus.

> Date: Fri, 27 Mar 2009 11:39:24 +0100
> From: "MWnetwork.de" <info(a)mwnetwork.de>
> Subject: [FR] FN ELLINGER als Exulanten?
> To: <franken-l(a)genealogy.net>
> Message-ID: <83C57BC3935945748086C6194C0B03CF(a)markus3cc847ad>
> Content-Type: text/plain;	charset="iso-8859-1"
> 
> Hallo zusammen,
> 
> hat jemand zufällig die folgenden Bände und könnte für mich bitte den
> Namen
> ELLINGER nachschlagen? Da ich mit der Erforschung der Familie nicht
> weiterkomme und die Vermutung habe, dass meine ELLINGER-Ahnen
> ursprünglich
> aus dem Mühlviertel nach Mittelfranken kamen, bitte ich darum in
> folgenden
> Bänden nachzusehen:
> 
> Karl Gröschel, "Exulanten in Stadt und Bezirk Weißenburg und Dekanat
> Heidenheim"
> 
> 
> Friedrich Krauß, "Exulanten im ev. Dekanat Feuchtwangen"
> 
> 
> Eberhard Krauß, "Exulanten im ev. Dekanat Leutershausen"
> 
> 
> Eberhard Krauß, "Exulanten im ev. Dekanat Windsbach"
> 
> 
> Vielen Dank.
> 
> Grüße Markus (Wienecke) 
> 
> 
> 
> ------------------------------
> 

-- 
Markus Schönherr
neue Adresse ab 22.9.2008 / new address from Sept 22, 2008:
Tannengasse 3/4
A-1150 Wien/Vienna/Viena/Bécs/Viden/Wenen/Dunaj/Vienne
Mobile/SMS +43-699-1046-6751
markus.schoenherr(a)gmx.net
www.corfustyle.com

_______________________________________________
Franken-L mailing list
Franken-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/franken-l

[FR] Seubold aus Mausdorf

Date: 2009/03/28 10:02:44
From: Michael Friedrich <mac.gen(a)online.ms>

Guten Morgen liebe Listenleser,

ich suche nach Informationen über die Familie Seubold (Seibold) aus 
Mausdorf. Besonders wichtig ist für mich der Zweig des Hans Seubold 
(*1584 + 1639) verheiratet mit Margaretha Gnaid. Hat vielleicht jemand 
aus dieser Runde diese Familie in seiner AL?

Viele Grüsse zum Wochenende
Michael Friedrich
_______________________________________________
Franken-L mailing list
Franken-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/franken-l

[FR] SCHMIDTLEIN aus Rohensaas

Date: 2009/03/28 11:10:59
From: Michael Friedrich <mac.gen(a)online.ms>

Liebe Listenteilnehmer,

führt jemand in seiner Ahnenliste den FN SCHMIDTLEIN aus Rohensaas. (ca. 
Mitte des 17. Jahrhunderts)? Ich freue mich über jeden Hinweis.

Viele Grüsse
Michael (Friedrich)
_______________________________________________
Franken-L mailing list
Franken-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/franken-l

Re: [FR] Seubold aus Mausdorf

Date: 2009/03/29 16:43:54
From: hans-heinlein(a)t-online.de <hans-heinlein(a)t-online.de>

   Hallo Herr Friedrich,

   hier 2 Beerdigungseinträge aus dem Kirchenbuch 3 der evangl. Pfarrei
   Emskirchen:

   Seite 1005   Anno 1657

   " Hans Seubold von Maußdorf, d. Juncker genannt, aet. 58 Jhr.  den 9.
   Marty."

   Seite 1017  Anno 1676

   "  Den 1. Febr. Anna Seuboldin von Maußdorf, allhier beerdigt aet. 87
   Jahr."

   Vielleicht können Sie damit was anfangen. Ich interessiere mich für
   Die Vorfahren des Lorenz Seibold, Strumpfwirkermeister zu
   Wilhelmsdorf, geboren um 1680 ??.

   Vielle Grüße

   Hans Heinlein


   -----Original Message-----
   Date: Sat, 28 Mar 2009 10:02:24 +0100
   Subject: [FR] Seubold aus Mausdorf
   From: Michael Friedrich <mac.gen(a)online.ms>
   To: Franken-L <franken-l(a)genealogy.net>
   Guten Morgen liebe Listenleser,
   ich suche nach Informationen über die Familie Seubold (Seibold) aus
   Mausdorf. Besonders wichtig ist für mich der Zweig des Hans Seubold
   (*1584 + 1639) verheiratet mit Margaretha Gnaid. Hat vielleicht jemand
   aus dieser Runde diese Familie in seiner AL?
   Viele Grüsse zum Wochenende
   Michael Friedrich
   _______________________________________________
   Franken-L mailing list
   Franken-L(a)genealogy.net
   http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/franken-l
_______________________________________________
Franken-L mailing list
Franken-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/franken-l

[FR] Auswanderer Georg Christ. KASTNER

Date: 2009/03/29 17:18:28
From: Kurt Kastner <kk248(a)t-online.de>

Liebe Forscherkollegen,

ich suche die Herkunft des Amerika-Auswanderes Georg Christ. KASTNER. Er
kommt am 12.5.1857 mit dem Schiff "Bremen" in New York an. Mit dabei sind
seine Frau und drei Kinder. Als Beruf ist Bauer und als Herkunfsort
Deutschland angegeben. Die Familie lebte kurze Zeit in St. Louis und
siedelte dann in Scott County, Iowa. Hier die gesamte Familie:

Georg Christ. KASTNER, geb. ca. 1799 - 1801 (errechnet)
Eva Dorothea N.N., geb. ca. 1810 (errechnet)
Friedrich Carl KASTNER, geb. 31.12.1837
Henrietta KASTNER, geb. ca. 1839 (errechnet)
Louisa KASTNER, geb. ca. 1847 (errechnet)

Der Familienname könnte auch KÄSTNER lauten.

Grüße,

Kurt Kastner


_______________________________________________
Franken-L mailing list
Franken-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/franken-l

Re: [FR] Auswanderer Georg Christ. KASTNER

Date: 2009/03/29 18:16:52
From: Susanne Haberl <susanne.haberl(a)t-online.de>

Hallo Herr Kastner,

im Raum Ebnath und Fichtelberg gibt es sehr viele Kastner - vielleicht
findet sich in den Kirchenbüchern der gesuchte Georg Christ. dort.

Mit freundlichen Grüßen,

Susanne Haberl

----- Original Message ----- 
From: "Kurt Kastner" <kk248(a)t-online.de>
To: "GFF-L" <GFF-L(a)genealogy.net>; "Elsass-Lothringen-L" 
<elsass-lothringen-l(a)genealogy.net>; "Franken-L" <franken-l(a)genealogy.net>; 
"Pfalz-L" <pfalz-l(a)genealogy.net>
Sent: Sunday, March 29, 2009 5:17 PM
Subject: [FR] Auswanderer Georg Christ. KASTNER


Liebe Forscherkollegen,

ich suche die Herkunft des Amerika-Auswanderes Georg Christ. KASTNER. Er
kommt am 12.5.1857 mit dem Schiff "Bremen" in New York an. Mit dabei sind
seine Frau und drei Kinder. Als Beruf ist Bauer und als Herkunfsort
Deutschland angegeben. Die Familie lebte kurze Zeit in St. Louis und
siedelte dann in Scott County, Iowa. Hier die gesamte Familie:

Georg Christ. KASTNER, geb. ca. 1799 - 1801 (errechnet)
Eva Dorothea N.N., geb. ca. 1810 (errechnet)
Friedrich Carl KASTNER, geb. 31.12.1837
Henrietta KASTNER, geb. ca. 1839 (errechnet)
Louisa KASTNER, geb. ca. 1847 (errechnet)

Der Familienname könnte auch KÄSTNER lauten.

Grüße,

Kurt Kastner


_______________________________________________
Franken-L mailing list
Franken-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/franken-l


_______________________________________________
Franken-L mailing list
Franken-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/franken-l

Re: [FR] [GFF] Heimatbuch von Roßtal und Umgebun g von Adolf Rohn 1928

Date: 2009/03/29 18:24:45
From: Heinz Schoener <heinrich.schoener(a)googlemail.com>

Hallo Harald,
entschuldige bitte meine späte Anfrage wgen des Heimatbuch von Roßtal  
und Umgebung von Adolf Rohn 1928.
Ich hatte einige Probleme mit meiner neuen Adresse und mit meinen  
Rechner.
Meine Ahnen waren ca. zwischen 1650 und 1720 im Gebiet Roßtal ansässig.
und zwar in  
Ammendorf,Deberndorf,Buttendorf,Fernabrünst,Bonnhof,Weiterndorf unsw.
Ich suche eine Trauung von Friedrich Schöner (*1653 + 1693 ) mit einer  
Elisabeth etwa 1673 bis 1680
irgendwo um Bürglein und Roßtal.
Ich möchte dich nun bitten,im besagten Buch nachzusehen ob der Namen  
"SCHÖNER" vorkommt,bevor ich es
mir per Fernleihe besorge.
Für Deine Mühe möchte ich mich im voraus schon bedanken.

Mit freundlichen Gruß
aus Ratingen
Heinz ( Schöner )

Am 14.03.2009 um 10:43 schrieb Katja und Harald Rotter:

> Hallo Markus,
>
> ich habe das Buch. Es hat einen Umfang von ca. 110 Seiten mit einem
> 6-seitigen Namensverzeichnis. Ich bin gerne bereit darin nach  
> einzelnen
> Namen zu suchen und die zugehörigen Seiten abzufotografieren. Eine
> vollständige Ablichtung schaffe ich zeitlich aber nicht, zumal ich das
> dem Buch auch nicht zumuten möchte. Die Bindung ist noch fest und soll
> so auch bleiben;-)
>
> Viele Grüße
> Harald (Rotter) GF1513
>
>
> "Markus Schönherr" <mailto:markus.schoenherr(a)gmx.net> schrieb:
>> Liebe Listenmitglieder,
>>
>> hat jemand das Heimatbuch von Roßtal und Umgebung von Adolf Rohn  
>> von 1928 vorliegen und könnte mir eine Ablichtung davon schicken  
>> (natürlich gegen Kostenerlag)?
>>
>> Ich habe im Internet gesehen, dass es das Buch auch in Bibliotheken  
>> in München, Erlangen, Bamberg, Passau und Eichstätt gibt, aber ich  
>> dachte mir, ich frage mal hier nach, bevor ich es über die  
>> Fernleihe versuche.
>>
>> Vielen Dank und beste Grüße,
>>
>> Markus (Schönherr).
>>
>> -- 
>> Markus Schönherr
>> neue Adresse ab 22.9.2008 / new address from Sept 22, 2008:
>> Tannengasse 3/4
>> A-1150 Wien/Vienna/Viena/Bécs/Viden/Wenen/Dunaj/Vienne
>> Mobile/SMS +43-699-1046-6751
>> mailto:markus.schoenherr(a)gmx.net
>> www.corfustyle.com
>>
>> _______________________________________________
>> GFF-L mailing list
>> mailto:GFF-L(a)genealogy.net
>> http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/gff-l
>>
>
> _______________________________________________
> Franken-L mailing list
> Franken-L(a)genealogy.net
> http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/franken-l
>

_______________________________________________
Franken-L mailing list
Franken-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/franken-l

Re: [FR] Suche in U.S-amerikanischen Volkszählungs listen des 19. Jahrhunderts

Date: 2009/03/29 18:52:51
From: William Roos <williamroos(a)sbcglobal.net>

Hallo Chris:

Have you found what you search for? If not, maybe I can help (kostenlos - ich bin nur Hobbygenealog). If you want to, contact me at my private email address.

MFG

Bill Roos


--- On Wed, 3/25/09, chlindenberger(a)aol.com <chlindenberger(a)aol.com> wrote:

> From: chlindenberger(a)aol.com <chlindenberger(a)aol.com>
> Subject: [FR] Suche in U.S-amerikanischen Volkszählungslisten des 19. Jahrhunderts
> To: Franken-L(a)genealogy.net
> Date: Wednesday, March 25, 2009, 3:36 PM
> Hallo liebe Leute,
> 
> weiss jemand einen Link, wo ich kostenlos in
> U.S-amerikanischen Volkszählungslisten des 19. Jahrhunderts
> suchen kann?
> 
> Oder, wenn es so etwas nicht gratis gibt, kann jemand, der
> vielleicht ohnehin gerade Zugang hat, zu diesen Daten, für
> mich etwas nachschauen?
> 
> Vielen Dank.
> 
> Viele Grüße
> 
> Chris
> ________________________________________________________________________
> AOL eMail auf Ihrem Handy! Ab sofort können Sie auch
> unterwegs Ihre AOL email abrufen. Registrieren Sie sich
> jetzt kostenlos.
> _______________________________________________
> Franken-L mailing list
> Franken-L(a)genealogy.net
> http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/franken-l
_______________________________________________
Franken-L mailing list
Franken-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/franken-l

[FR] Seubold Dank

Date: 2009/03/29 19:57:53
From: Michael Friedrich <mac.gen(a)online.ms>

Vielen Dank den Herren Vogel, Weichselbaum und Heinlein für die Hinweise 
und Tipps zu Seubold und Schmidtlein. Ich werde mich mal an die 
Auswertung machen.

Einen schönen restlichen Sonntag
Michael Friedrich
_______________________________________________
Franken-L mailing list
Franken-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/franken-l

Re: [FR] Auswanderer Georg Christ. KASTNER

Date: 2009/03/29 20:58:28
From: thomas.schoerner <thomas.schoerner(a)T-Online.de>

Hallo Kurt,

welche Quelle hast Du denn benutzt?
Im Original der Passagierlisten steht oft mehr, d.h. auch der genaue Herkunftsort, als in Veröffentlichungen (z.B. bei GTA).
Die Fotokopie des Originals (30.- €) ist erhältlich bei DAUSA:
http://www.dausa.de/  bzw.    http://www.nausa.uni-oldenburg.de/forschf.htm

mfg
Thomas Schörner



"Kurt Kastner" <kk248(a)t-online.de> schrieb:
> Liebe Forscherkollegen,
> 
> ich suche die Herkunft des Amerika-Auswanderes Georg Christ. KASTNER. Er
> kommt am 12.5.1857 mit dem Schiff "Bremen" in New York an. Mit dabei sind
> seine Frau und drei Kinder. Als Beruf ist Bauer und als Herkunfsort
> Deutschland angegeben. Die Familie lebte kurze Zeit in St. Louis und
> siedelte dann in Scott County, Iowa. Hier die gesamte Familie:
> 
> Georg Christ. KASTNER, geb. ca. 1799 - 1801 (errechnet)
> Eva Dorothea N.N., geb. ca. 1810 (errechnet)
> Friedrich Carl KASTNER, geb. 31.12.1837
> Henrietta KASTNER, geb. ca. 1839 (errechnet)
> Louisa KASTNER, geb. ca. 1847 (errechnet)
> 
> Der Familienname könnte auch KÄSTNER lauten.
> 
> Grüße,
> 
> Kurt Kastner
> 
> 
> _______________________________________________
> Franken-L mailing list
> Franken-L(a)genealogy.net
> http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/franken-l
> 

_______________________________________________
Franken-L mailing list
Franken-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/franken-l

Re: [FR] [OSL] Bitte Weiterleiten an betreffende Listen

Date: 2009/03/30 10:13:45
From: hansjuergen.nagel(a)gmx.de <hansjuergen.nagel(a)gmx.de>

DerSchalk44(a)aol.com schrieb:
> Hallo Liste,
> mir wurden Unterlagen eines  Archiv`s aus Böhmen,Mähren Tchechei/Slowakia 
> K.u.K  Österreich/Ungarn
> angeboten.
> Bei einem Ortstermin war ich maßlos  überrascht. Es ist eine ganze Garage 
> voll. Alles in  Archivkartons
> verpackt.
> Und laut Aussage des Anbieters:"Nur ein Teil des  Gesammten"
> Bei anschliessender näheren Betrachtung erkannte ich ;es sind  Kirchliche und 
> Standesamtliche Register
> Von Geburt- Tauf- Trau- und  Sterbeeinträgen und Registern einfach alles 
> .Alles Orginal !!!
>
> Zeitraum  so wie ich erkennen konnte, beginnend vor 1820 bis 1948 .
>
> Keine Kartons  nach 1948 gesehen.
>
> Sollte da ein ganzes Archiv auf seltsame Weise geraumt  wurden sein? Wie und 
> Wann auch immer.
> Da der Anbieter nur an Dokumenten mit  Steuermarken,Gebührenmarken und 
> Siegelmarken intressiert
> ist finde ich es  Schade; wenn der Gesamte Bestand auseinander genommen wird 
> und die noch  
> zusammenhängenden Akten getrennt würden.
>
> Ich habe ein Dokumentenpaket  bei EBAY gefunden: "280 324 638 457" 21Dokument 
> aus Slusovise1921
> Der  Anbieter möchte über den Verkauf ; welcher für ihn unwichtigen Dokumente 
> den  Ankauf finanzieren,
> es hat sich im nach hinein festgestellt das garnicht  soviel, für ihn 
> intressantes Material dabei ist.
>
> (Er wurde halt über Ohr  gezogen) Pech gehabt.
> Ich finde man sollte versuchen das jetzt noch  vorhandene Material zusammen 
> hängend erhalten.
> Es grüsst
> Ehrhard  
>
> _______________________________________________
> Oberschlesien-L mailing list
> Oberschlesien-L(a)genealogy.net
> Die Listenmitglieder können ihre Einstellungen ändern unter
> http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/oberschlesien-l
>
>   

_______________________________________________
Franken-L mailing list
Franken-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/franken-l

[FR] Footnoote Genealogie

Date: 2009/03/30 15:53:32
From: Stefan Pusinelli <pusinellistefan(a)t-online.de>




Liebe Mitforscher !

Wer ist denn bei Footnoote angemeldet?
Ich hätte da eine Bitte?
Danke!

Grüsse Stefan Pusinelli
Tel 0821/9987954


_______________________________________________
Franken-L mailing list
Franken-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/franken-l

Re: [FR] Seubold aus Mausdorf

Date: 2009/03/30 22:55:50
From: ruffwm <ruffwm(a)juno.com>

Hallo Herr Friedrich,
ich habe Seibold in meine Ahnen.  Er heiß John Seibold, *1829,
Wuerttemberg(?).  Seine Frau heiß Marie Stritt, *1824 Baden (?).
Sie sind in 1852 nach New York City USA ausgewandert.  Shade habe ich
kein Information vor 1820's, und weiß nicht die Geburtsort.
Gibt es eine Verbindung?  Bitte wo ist Mausdorf?

mfG aus Maryland
William Ruff

===============================================
On Sat, 28 Mar 2009 10:02:24 +0100 Michael Friedrich <mac.gen(a)online.ms>
writes:
> Guten Morgen liebe Listenleser,
> 
> ich suche nach Informationen über die Familie Seubold (Seibold) aus 
> 
> Mausdorf. Besonders wichtig ist für mich der Zweig des Hans Seubold 
> 
> (*1584 + 1639) verheiratet mit Margaretha Gnaid. Hat vielleicht 
> jemand 
> aus dieser Runde diese Familie in seiner AL?
> 
> Viele Grüsse zum Wochenende
> Michael Friedrich
> _______________________________________________
> Franken-L mailing list
> Franken-L(a)genealogy.net
> http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/franken-l
> 
> 
____________________________________________________________
Purify your water with professional water treatment. Click now!
http://thirdpartyoffers.juno.com/TGL2141/fc/BLSrjpTK8PHXqTlrtBXFzIokDMJXmkWxeWFwUpqLVX9xgL4ba8oyKa2DhYk/
_______________________________________________
Franken-L mailing list
Franken-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/franken-l

[FR] FN Bühringer, Hiller, Mühlender

Date: 2009/03/31 18:08:05
From: Klankchrs <Klankchrs(a)aol.com>

Guten Tag,
 
ich bin neu in dieser Liste und suche unter anderem in Mittelfranken nach  
meinen Vorfahren.
 
Bühringer:
Familie Bühringer war wohl eine Exulantenfamilie aus Österreich.
Ich suche nach Matthes (Matthäus) Bühringer (auch Bieringer) aus  
Bellershausen, Kreis Ansbach.
Sein Sohn Johann Martin Bühringer heiratete 1773 in Weißenkirchberg.
 
Hiller:
Georg Hiller wurde etwa 1645 auf dem Sorghof bei Langlau im Kreis  Gu
nzenhausen geboren.
Sein Sohn Peter Hiller *1681 auf dem Sorghof.
 
Mühlender:
Hans Mühlender *etwa 1669, war Bauer in Oberahorn bei Feuchtwangen.
Sein Sohn war Johann Simon Mühlender *1694 in Oberahorn.
 
Vielleicht lässt sich ja etwas finden.
 
Viele Grüße
Christopher (Klank)
_______________________________________________
Franken-L mailing list
Franken-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/franken-l

[FR] BITTE Verteiler aktualisieren. Danke.

Date: 2009/04/09 15:48:18
From: Erika Masel <erika(a)masel.de>

Sehr geehrter Herr Häde,

mein Schwiegervater Emil Masel ist leider verstorben. Bitte nehmen Sie seine
E-Mail Adresse (emil(a)masel.de) aus dem Verteiler. Im voraus vielen Dank.

Mit freundlichem Gruß
Manuela Masel

-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: franken-l-bounces(a)genealogy.net
[mailto:franken-l-bounces(a)genealogy.net] Im Auftrag von
HaedeAncestors(a)aol.com
Gesendet: Montag, 16. Februar 2009 19:14
An: franken-l(a)genealogy.net
Betreff: [FR] Brunn in Goßmannsdorf

Liebe Leser der Frankenkliste,
 
Blasius BRUNN lebte in Annaberg in Sachsen. Er dürfte um 1530 Katharina  
Feyerabend aus Nürnberg geheiratet haben. In einer Quelle heißt es, Blasius
sei  
aus Goßmannsdorf in Franken zugewandert.
 
Gibt es jemand, der so frühe Daten aus Unterfranken hat?
 
Freundliche Grüße
Ulrich H ä d e
_______________________________________________
Franken-L mailing list
Franken-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/franken-l

_______________________________________________
Franken-L mailing list
Franken-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/franken-l

Re: [FR] Buchner( Nürnbergerland)

Date: 2009/04/09 15:48:43
From: Erika Masel <erika(a)masel.de>

Sehr geehrte Damen und Herren,

mein Schwiegervater Emil Masel ist leider verstorben. Bitte nehmen Sie seine
E-Mail Adresse (emil(a)masel.de) aus dem Verteiler. Im voraus vielen Dank.

Mit freundlichem Gruß
Manuela Masel

-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: franken-l-bounces(a)genealogy.net
[mailto:franken-l-bounces(a)genealogy.net] Im Auftrag von Manfred Seidl
Gesendet: Sonntag, 15. Februar 2009 17:48
An: Franken-L(a)genealogy.net
Betreff: [FR] Buchner( Nürnbergerland)

Hallo liebe Listenmitglieder, suche nach Buchner Raum Hersbruck- Feucht
Johann Buchner Taglöhner zu Reichenschwand / Altensittenbach Sohn des
Stefann Buchner Taglöhner zu Feucht
oo 1828 Reichenschwand,  Elisabetha Simmerlein Tochter des Andres Simmerlein
Taglöhner zu Altensittenbach
Alter der Braut 30 Jahre ,des Bräutigams 28 Jahre. 
Mit freundlichen Gruß Manfred Seidl
_______________________________________________
Franken-L mailing list
Franken-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/franken-l

_______________________________________________
Franken-L mailing list
Franken-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/franken-l

[FR] Hiltner

Date: 2009/04/09 15:49:47
From: Heike Dietterle <h.dietterle(a)web.de>

Guten Tag,

meine Vorfahren "HILTNER" stammen aus Ostpeußen, dort aus dem Kreis Goldap, 
Kirchspiel Gawaiten.
Hat jemand ausgewanderte Hiltner, die von Franken nach Ostpreußen 
ausgewandert sind, wohl so nach 1700?

Gruß
Heike Dietterle 

_______________________________________________
Franken-L mailing list
Franken-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/franken-l

Re: [FR] [GFF] Heimatbuch von Roßtal und Umgebun g von Adolf Rohn 1928

Date: 2009/04/09 15:50:59
From: Heinz Schoener <heinrich.schoener(a)googlemail.com>

Hallo Harald,
meine Ahnen waren zwischen 1650 und 1720 im Gebiet Roßtal ansässig.Und  
zwar in Ammerndorf,Buttendorf,Fernabrünst,Bonnhof,Neußes,Weiterndorf  
unsw.
Ich suche eine Trauung von Friedrich Schöner (*1653 + 1693) mit einer   
Elisabeth etwa 1673 bis 1680 irgendwo
um Bürglein und Roßtal.
Ich möchte dich nun bitten,ob der Name in dem Heimatbuch "Roßtal  
vorkommt,bevor ich es mir per Fernleihe besorge.
Für Deine Mühe möchte ich mich im voraus schon bedanken.

Am 14.03.2009 um 10:43 schrieb Katja und Harald Rotter:

> Hallo Markus,
>
> ich habe das Buch. Es hat einen Umfang von ca. 110 Seiten mit einem
> 6-seitigen Namensverzeichnis. Ich bin gerne bereit darin nach  
> einzelnen
> Namen zu suchen und die zugehörigen Seiten abzufotografieren. Eine
> vollständige Ablichtung schaffe ich zeitlich aber nicht, zumal ich das
> dem Buch auch nicht zumuten möchte. Die Bindung ist noch fest und soll
> so auch bleiben;-)
>
> Viele Grüße
> Harald (Rotter) GF1513
>
>
> "Markus Schönherr" <mailto:markus.schoenherr(a)gmx.net> schrieb:
>> Liebe Listenmitglieder,
>>
>> hat jemand das Heimatbuch von Roßtal und Umgebung von Adolf Rohn  
>> von 1928 vorliegen und könnte mir eine Ablichtung davon schicken  
>> (natürlich gegen Kostenerlag)?
>>
>> Ich habe im Internet gesehen, dass es das Buch auch in Bibliotheken  
>> in München, Erlangen, Bamberg, Passau und Eichstätt gibt, aber ich  
>> dachte mir, ich frage mal hier nach, bevor ich es über die  
>> Fernleihe versuche.
>>
>> Vielen Dank und beste Grüße,
>>
>> Markus (Schönherr).
>>
>> -- 
>> Markus Schönherr
>> neue Adresse ab 22.9.2008 / new address from Sept 22, 2008:
>> Tannengasse 3/4
>> A-1150 Wien/Vienna/Viena/Bécs/Viden/Wenen/Dunaj/Vienne
>> Mobile/SMS +43-699-1046-6751
>> mailto:markus.schoenherr(a)gmx.net
>> www.corfustyle.com
>>
>> _______________________________________________
>> GFF-L mailing list
>> mailto:GFF-L(a)genealogy.net
>> http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/gff-l
>>
>
> _______________________________________________
> Franken-L mailing list
> Franken-L(a)genealogy.net
> http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/franken-l
>

_______________________________________________
Franken-L mailing list
Franken-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/franken-l

Re: [FR] [GFF] Heimatbuch von Roßtal und Umgebun g von Adolf Rohn 1928

Date: 2009/04/09 15:51:07
From: Heinz Schoener <heinrich.schoener(a)googlemail.com>

Hallo Harald,
ich habe Deine E-mail vom 14.03.2009 mitgelesen,
meine Ahnen waren zwischen 1650 und 1780 im Gebiet Roßtal ansässig.
Und zwar in  
Ammerndorf 
,Buttendorf,Gottmansdorf,Fernabrünst,Bonnhof,Neußes,Weitersdorf unsw.
Ich suche eine Trauung von Friedrich Schöner ( * 1653 + 1693 ) mit einer
Elisabeth etwa 1673 bis 1690 irgendwo um Bürglein und Roßtal.
Ich möchte Dich nun bitten,ob der oben beschriebene Namen in dem "  
Heimatbuch
Roßtal " vorkommt,bevor ich es mir per Fernleihe besorge.
Für Deine Mühe möchte ich mich im voraus jetzt schon bedanken.
Ich melde mich etwas später,weil ich eine neue E-mail Adresse erhalten  
habe.

Mit freundlichen Gruß
Heinz (Schoener)
heinrich.schoener(a)gmail.com




Am 14.03.2009 um 10:43 schrieb Katja und Harald Rotter:

> Hallo Markus,
>
> ich habe das Buch. Es hat einen Umfang von ca. 110 Seiten mit einem
> 6-seitigen Namensverzeichnis. Ich bin gerne bereit darin nach  
> einzelnen
> Namen zu suchen und die zugehörigen Seiten abzufotografieren. Eine
> vollständige Ablichtung schaffe ich zeitlich aber nicht, zumal ich das
> dem Buch auch nicht zumuten möchte. Die Bindung ist noch fest und soll
> so auch bleiben;-)
>
> Viele Grüße
> Harald (Rotter) GF1513
>
>
> "Markus Schönherr" <mailto:markus.schoenherr(a)gmx.net> schrieb:
>> Liebe Listenmitglieder,
>>
>> hat jemand das Heimatbuch von Roßtal und Umgebung von Adolf Rohn  
>> von 1928 vorliegen und könnte mir eine Ablichtung davon schicken  
>> (natürlich gegen Kostenerlag)?
>>
>> Ich habe im Internet gesehen, dass es das Buch auch in Bibliotheken  
>> in München, Erlangen, Bamberg, Passau und Eichstätt gibt, aber ich  
>> dachte mir, ich frage mal hier nach, bevor ich es über die  
>> Fernleihe versuche.
>>
>> Vielen Dank und beste Grüße,
>>
>> Markus (Schönherr).
>>
>> -- 
>> Markus Schönherr
>> neue Adresse ab 22.9.2008 / new address from Sept 22, 2008:
>> Tannengasse 3/4
>> A-1150 Wien/Vienna/Viena/Bécs/Viden/Wenen/Dunaj/Vienne
>> Mobile/SMS +43-699-1046-6751
>> mailto:markus.schoenherr(a)gmx.net
>> www.corfustyle.com
>>
>> _______________________________________________
>> GFF-L mailing list
>> mailto:GFF-L(a)genealogy.net
>> http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/gff-l
>>
>
> _______________________________________________
> Franken-L mailing list
> Franken-L(a)genealogy.net
> http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/franken-l
>

_______________________________________________
Franken-L mailing list
Franken-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/franken-l