Monatsdigest

[AK-Mueller] Bünger od. Börmer Mühle in SH KS Hollingstedt/Bergenhusen

Date: 2017/12/17 17:58:28
From: Werner W.J. Hansen via Ak-Mueller-L <ak-mueller-l(a)genealogy.net>

Hallo liebe Listenleser,

mein Name ist Werner W.J. Hansen. Seit einigen Monaten betreibe ich Familienforschung über die Familie Brandt in SH KS Hollingstedt/Bergenhusen, speziell Börm, Neubörm und Börmer Koog.

 

Es gab Vorfahren, die Besitzer der Bünger oder Börmer Mühle waren:

 

Detlef Erich Brandt *1777 in Neumünster, Meistergesell auf der Bünger Mühle

Er war Verwalter und Mühlenbesitzer in Börmerkoog legte ei dessen seine Verwalterstelle nach dem Verkauf des Börmerkoges nieder.

Hans Hinrich Brandt *14 April 1812 in Bünge getauft 27 April 1812 Eltern Detlef Hinrich + Dorothea Brandt geb. Dau Hans Hinrich Brandt zu Bünge Sohn des Müllergesellen Detlef Heinrich Brandt und seiner Ehefrau Dorothea geb. Dau ehel. Sohn.

 

Bei der Volkszählung 1845 ward Hans Heinrich als Mühlenbesitzer benannt und Detlef Erich als „dort vom Sohn unterhalten“.

Ich habe auch schon die Chronik der Gemeinde Börm, Neubörm und Börmerkoog konsultiert. Außer dass „Hans Heinrich Brandt 1867 vermutlich Eigentümer“ der Mühle war, gibt es keine weiteren Informationen in dem umfangreichen Werk.

Gibt es unter Ihnen Forscher, die sich näher oder intensiver mit dieser Mühle und deren Besitzer etc. beschäftigt haben?

Über jeglichen Hinweis oder Information würde ich mich freuen!

 

Schöne Grüße

 

Werner W.J. Hansen

aus Esslingen BW

 

 

Gesendet von Mail für Windows 10

 

[AK-Mueller] Generalia für Brandenburger Müll er

Date: 2017/12/17 19:54:49
From: Bernd Thiel <bernd.thiel(a)gmx.de>

Liebe Müllerforscher!
Das Brandenburger Landeshauptarchiv hat einen Generalia-Band herausgebracht:
    Kurmärkische Mühlensachen-Generalia
Das betrifft das heutige Bundesland Brandenburg und der ehemalige östliche Teil (Neumark) - heute in Polen.

Das Inhaltsverzeichnis ist hier zu finden: http://www.bggroteradler.de/?p=3569

Vielleicht interessiert es ja jemanden.

Beste Grüße
Bernd Thiel

-- 
Ich gebe Auskunft über Mühlen und Müller in Brandenburg:
Für Familienforscher, Mühlenfreunde und Müller –
über Historie und Müllerfamilien.


Bernd Thiel
Triftweg 12
15234 Frankfurt (Oder)
0335 6803498

bernd.thiel(a)gmx.de
www.bernd-thiel.de


IT-Sicherheit
www.computerschnupfen.de

Re: [AK-Mueller] Bünger od. Börmer Mühle in SH KS Hollingstedt/Bergenhusen

Date: 2017/12/17 20:06:51
From: Petra Liese <petra.liese(a)wtnet.de>

Hallo Herr Hansen,

ein vielleicht guter Tipp aus dem Norden, die Seite fs.webosi.net, dort sind alle Bundesländer aufgeführt, Schleswig Holstein und den Ort suchen, habe in der Nähe viel von meiner Familie gefunden, aber keinen Schreck bekommen, teilweise dänisch. Meine Eltern wohnen ca. 10 km von Bergenhusen entfernt, die Mühle in Bergenhusen ist mittlerweile in Privatbesitz. Ich werde meine Eltern noch einmal befragen, da mein Großvater eine Mühle in Erfde hatte, die aber abgerissen wurde. Es lebten bis vor kurzem Leute mit dem Namen Dau auch in Erfde, leider jetzt verstorben, evtl. Daten auf dem Grabstein?

Bei Fragen, gerne wieder anschreiben, viele Grüße P.Liese


Am 17.12.2017 um 17:58 schrieb Werner W.J. Hansen via Ak-Mueller-L:

Hallo liebe Listenleser,

mein Name ist Werner W.J. Hansen. Seit einigen Monaten betreibe ich Familienforschung über die Familie Brandt in SH KS Hollingstedt/Bergenhusen, speziell Börm, Neubörm und Börmer Koog.

 

Es gab Vorfahren, die Besitzer der Bünger oder Börmer Mühle waren:

 

Detlef Erich Brandt *1777 in Neumünster, Meistergesell auf der Bünger Mühle

Er war Verwalter und Mühlenbesitzer in Börmerkoog legte ei dessen seine Verwalterstelle nach dem Verkauf des Börmerkoges nieder.

Hans Hinrich Brandt *14 April 1812 in Bünge getauft 27 April 1812 Eltern Detlef Hinrich + Dorothea Brandt geb. Dau Hans Hinrich Brandt zu Bünge Sohn des Müllergesellen Detlef Heinrich Brandt und seiner Ehefrau Dorothea geb. Dau ehel. Sohn.

 

Bei der Volkszählung 1845 ward Hans Heinrich als Mühlenbesitzer benannt und Detlef Erich als „dort vom Sohn unterhalten“.

Ich habe auch schon die Chronik der Gemeinde Börm, Neubörm und Börmerkoog konsultiert. Außer dass „Hans Heinrich Brandt 1867 vermutlich Eigentümer“ der Mühle war, gibt es keine weiteren Informationen in dem umfangreichen Werk.

Gibt es unter Ihnen Forscher, die sich näher oder intensiver mit dieser Mühle und deren Besitzer etc. beschäftigt haben?

Über jeglichen Hinweis oder Information würde ich mich freuen!

 

Schöne Grüße

 

Werner W.J. Hansen

aus Esslingen BW

 

 

Gesendet von Mail für Windows 10

 



_______________________________________________
Ak-Mueller-L mailing list
Ak-Mueller-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ak-mueller-l