Monatsdigest

Re: [AK-Mueller] Willkommen bei der "Ak-Mueller" Mailingliste

Date: 2009/08/06 20:21:34
From: Bernd Thiel <bernd.thiel(a)gmx.de>

Bernd Thiel schrieb:
ak-mueller-request(a)genealogy.net schrieb:
Guten Tag,

auf Wunsch von Hr. Dr. Metzke habe ich nun die Mailingliste für den Arbeitskreis Müller- und Mühlenforschung eingerichtet und Sie als Mitglied eingetragen. Ich werde am Anfang bei der Betreuung der Liste helfen, wenn sich jemand von Ihnen nach einer Zeit dazu bereit erklären würde, die Betreuung zu übernehmen, wäre das sehr schön.

Mein vorsichtiger x. Versuch nach Tagen wieder mal eine Mail an die Liste zu schicken, in der Hoffnung sie läuft nun... ???
Einzelheiten gibt es, wenn alle empfangen können.

Bernd


Vor Wochen schon versucht... und nun?

--
Ich gebe Auskunft über Mühlen und Müller in Brandenburg:
Für Familienforscher, Mühlenfreunde und Müller –
über Historie und Müllerfamilien.


Bernd Thiel
Triftweg 12
15234 Frankfurt (Oder)

bernd.thiel(a)gmx.de
www.bernd-thiel.de



[AK-Mueller] Was lange währt...

Date: 2009/08/06 20:56:40
From: Bernd Thiel <bernd.thiel(a)gmx.de>

Liebe Mühlenfreunde, nun läuft die Mailingliste!
Herzlich willkommen allen AK Mühlen Mitgliedern und Gästen.

Ich hoffe auf einen regen Zuspruch, auch wenn ich jetzt erst einmal in den Urlaub gehe (und fahre). Solch eine Mailingliste ist doch sehr praktisch für den (Gedanken-) Austausch.

Mit besten Grüßen und
Glück zu!

Bernd Thiel

P.S. Wie das in Mailinglisten so üblich ist (und auch weil ich es persönlich viel praktischer finde) bin ich für die Anrede DU. Wer damit nicht einverstanden ist, möge sich zu erkennen geben. Habe ich auch kein Problem damit.

--
Ich gebe Auskunft über Mühlen und Müller in Brandenburg:
Für Familienforscher, Mühlenfreunde und Müller --
über Historie und Müllerfamilien.


Bernd Thiel
Triftweg 12
15234 Frankfurt (Oder)

bernd.thiel(a)gmx.de
www.bernd-thiel.de



[AK-Mueller] Vorstellung

Date: 2009/08/07 10:34:29
From: René Gränz <rgraenz(a)gmx.de>

Liebe Familienforscher,

da noch die sommerliche Flaute herrscht, hier trotzdem als Anfang meine
Kurzvorstellung in dieser neuen Liste.

René Gränz, Jahrgang 1967, Selbständig, Familienforscher seit 1997.

Meine elterlichen Vorfahren stammen vorwiegend aus dem sächsischen und
böhmischen Erzgebirge, mit einigen kleineren Ausläufern nach dem heutigen
Brandenburg, Sachsen-Anhalt und Thüringen.
Alle Ergebnisse sind auf meiner Homepage www.graenz.name bzw. im sächsischen
Gemeinschaftsprojekt www.webgenealogie.de erfasst. Dieses Projekt betreue
ich neben dem Dresdner Residenztreff und dem Genealogiestammtisch Limbacher
Land mit.

Meine Mühlen- und Müllerforschung führt mich durch meine Stammlinie u. a.
nach dem heutigen Limbach-Oberfrohna (09212). Hierzu sitze ich an einer
Ausarbeitung zu den sechs ehemaligen Mühlen in Limbach und Oberfrohna.

Meine Frage an dieser Stelle: Welche Quellennachweise gibt es, dass bei der
Besiedlung dieser Gebiete im 12. Jhdt. bereits erste Mühlen mit errichtet
wurden? Die Vermutung liegt zwar nahe, lässt sich aber für dieses Gebiet
(Erzgebirge) momentan schwer belegen. Früheste urkundliche Erwähnung in
Limbach-Oberfrohna datiert momentan auf 1552. Hinweise hierzu nehme ich gern
entgegen.
In anderen Listen hatte ich vor geraumer Weile bereits die Frage
aufgeworfen, ob es im Erzgebirge auch Müllertrachten in den vergangenen
Jahrhunderten gegeben hat.

Ich freue mich auf die Antworten. Rückfragen beantworte ich gern.

Mit freundlichem Gruß aus Dresden



René (Gränz)

René Gränz
PF 280214
01142 Dresden
Funk: 0162/1 76 53 55

e-Mail: rgraenz(a)gmx.de
http://www.graenz.name
------------------------------------------------
+++ Genealogische Quellen online +++ Seit 07/07
+++ http://www.webgenealogie.de +++ GQS +++
------------------------------------------------
+++ Genealogische Veranstaltungen +++ NEU +++
+++ 02.09.2009 +++ www.gsl.graenz.name +++ 02.09.2009
+++ 26.09.2009 +++ www.drt.graenz.name +++
26.09.2009 -----------------------------------------------

[AK-Mueller] Arbeitskreistagung Bad Sulza 7./8.11.2009

Date: 2009/08/07 11:29:13
From: MetzkeJena <MetzkeJena(a)aol.com>

Liebe Mitglieder des Arbeitskreises Müller- und Mühlenforschung,
Dank erst einmal an Bernd Thiel und Rene Graenz, daß sie den Gedankenaustausch in der Müllerliste eröffnet haben. Ich muß mich für die Verzögerung entschuldigen, mit der die Arbeit begonnen hat, aber mit Ausnahme einiger Kontakte in Sachen Datenbank und Literaturliste bin ich wegen anderer Verpflichtungen bisher nicht dazu gekommen, mich um den Arbeitskreis zu kümmern. Ebenso sind zahlreiche Anfragen liegen geblieben; ich werde mich bemühen, sie in den nächsten zwei Monaten zu beantworten.
Vorrangig liegt mir unsere Arbeitstagung in Bad Sulza am Herzen, weil hier die Zeit drängt. Ich habe wirder Betten im "Hotel an der Therme" reservieren lassen und bitte um möglichst baldige Mitteilung, wer in diesem Jahr teilnehmen will. Als Haupthema könnte ich mir "Wassermühlen" vorstellen, hier wäre auch ein weites Feld für Mitglieder der Mühlengesellschaft. Ich bin aber auch für andere Vorschläge offen und Vorträge zu anderen Themenkreisen sind ebenfalls willkommen. Außerdem sollten wir uns über weitere Themen austauschen, die wir bereits im vorigen Jahr diskutiert haben: Datenbank, Literaturliste u.ä. Wer einen Vortrag anmelden möchte möge mir das möglichst bald mitteilen. Außerdem habe ich wieder vor, einen zwanglosen Diskussionsabend und ein Rundtischgespräch zu veranstalten.
Freundliche Grüße
Dr. Hermann Metzke

[AK-Mueller] FW: Vorstellung

Date: 2009/08/07 12:25:02
From: Christian Kirchner <ChrKi_Z-M(a)web.de>

Hallo zusammen,
 
nachdem sich Rene bereits so ausführlich vorgestellt hat, hier mein Part.
  
Christian Kirchner, Jg. 1982, Familienforschung seit 1993, Stadtarchivar von Limbach-Oberfrohna
  
Mitinitiator Genealogie-Stammtisch "Limbacher Land"
Schatzmeister AGT
Mitglied AMF, GFF, AGoFF, g-gruppen
  
Mein Hauptgebiet liegt zwischen Eichsfeld und Mittelfranken. Müller habe ich aus schon bearbeiteten Kirchenbüchern herausgezogen. Außerdem habe ich selbst einige Müller in meiner AT.
  
Zu empfehlen ist das Buch "Die Apfelstädt im Wandel der Zeit". Darin sind viele Mühlen und Müller vorhanden.
  
Viele Grüße
 
Christian
  
  
-- 
Dipl.-Archivar (FH)
Christian Kirchner
Am Pappelhain 2d
09212 Limbach-Oberfrohna
______________________________________________________
GRATIS für alle WEB.DE-Nutzer: Die maxdome Movie-FLAT!
Jetzt freischalten unter http://movieflat.web.de

[AK-Mueller] Kurzvorstellung

Date: 2009/08/07 14:54:15
From: Ulf Queckenstedt <u_que(a)freenet.de>

Hallo zusammen,

hier nun mein "Steckbrief":
Name: Ulf Queckenstedt
*Jahr: 1971
Wohnort: Jübar/Altmark/S-A
Forschungsinteressen Müller und Mühlen: Amt Knesebeck(Kr.
Gifhorn/Niedersachsen), Landreiterei Salzwedel(=Kr.Salzwedel/Sachsen-Anhalt)
Forschungsinteresen Ahnenforschung: wie oben, dazu kommt dann noch der Kr.
Stolp/Pommern
Projekte: Helfer bei den Stolper Familienforschern(Auswertung von KB),
Eigenes Projekt: Auswertung von Trauregistern(bzw. auch andere
Steuerregister) der Landreiterei SAW
Literatur: u.a."Niedersächsische Mühlengeschichte" von Kleeberg, "Das Land
Brome und der obere Vorsfelder Werder" von Bödecker, "Die Altmark" von
Enders

Auf meiner HP habe ich auch eine erste Müller- und Mühlendatenbank(ohne
Quellenangabe!) veröffentlicht. Verbesserungsvorschläge werden gerne
entgegengenommen.

Gruß Ulf
<<<<< http://home.arcor.de/queckenstedt-ahnen/ >>>>>
<<<<< u_que(a)freenet.de >>>>>
<<<<< queckenstedt-ahnen(a)arcor.de >>>>>

[AK-Mueller] M ü ller gefragt?

Date: 2009/08/07 14:55:35
From: Hanno Trurnit <hanno(a)trurnit.de>

Title: Müller gefragt?
Hallo,

mein Spezialgebiet ist die Energieversorgung, in diesem Fall der Einsatz von Mühlen als Krafterzeuger vor Einführung von Dampfmaschine und Gas-/Elektro-/Dieselmotor. In meinen Büchern über die Geschichte der Energieversorgung kommen sie immer wieder vor.

Daneben bin ich Hobby-Genealoge, der in seiner weiteren Familie zahlreiche Müller hat. Werden deren Daten nun irgendwo gesammelt?

Grüße

Hanno Trurnit
Wendelsteinstr. 6
D-82031 Gruenwald
Tel. 089 6411181
Fax 089 6417583