Monatsdigest

[AK-Mueller] Anfrage zur Bohnen/Türkenmühle i n Dorna

Date: 2015/01/02 17:33:35
From: Jürgen Preuß <preussjuergen00001(a)googlemail.com>

Hallo,

ich bin neu in der Liste. Mein Name ist Jürgen, bin 49 Jahre alt und
beschäftige mich seit einigen Jahren mit Familienforschung.
Mittlerweile habe ich auch auf Vorfahren recherchiert,
die Müller gewesen sind. Daher möchte ich fragen, ob mir jemand
näheres zur Bohnen bzw.
Türkenmühle in Dorna (07554 Gera) mitteilen kann. Dem Eintrag eines
Trauregisters nach,
war Meister Johann Michael Francke 1769 Müller in o.g. Mühle. Ich
würde mich sehr freuen, wenn mir jemand etwas zu dieser Mühle
schreiben könnte.

Viele Grüße

Jürgen

[AK-Mueller] Vorstellung

Date: 2015/01/31 20:48:39
From: bwindmoeller(a)gelsennet.de <bwindmoeller(a)gelsennet.de>

Hallo liebe Mitlglieder der Müller Liste,
 
ich bin neu auf der Liste und möchte mich kurz vorstellen.
Mein Name ist Bernhard Windmöller, ich bin 56 Jahre alt und beschäftige mich bereits seit einigen Jahren - zugegebenermaßen Zeitbedingt mehr sporadisch- mit der Erforschung meiner Vorfahren. Wie ihr aus dem Namen ja schon unschwer erkennen könnt, habe ich auch "Windmöller" in fder Familie. Aus einer Heiratsurkunde der "Mairie Raeßfeld, Cantons Borken, Arrondissements Rees, Departements der Lippe ist belegt:  " Erstens der Jeasn Hermann Windmöller, auf dem Brimnk, Mairie Raeßfeld... am sechs und zwanzigsten Dezember des Jahres eintausend siebenhundert neun und siebzig laut des von mir auf dem bei mir beruffenen Taufbuche der Pfarre Raeßfeld gegebenen Auszuges geborene Tagelöhner zu Raeßfeld auf dem Brink Wohnend, großjähriger Sohn von Bernd Henrich Windmöller, Mühler, und Gertrud Geelen welche Eltern ..... usw.
 
Vom Heimatverein Raesfeld bekam ich folgende, weitere Informationen, die wohl dem Grundstückskataster zuu entnehmen sind:

"Bathen, Windmöller auf dem Brink (nicht mehr vorhanden)

 Derck Bathen, Windmöller * 1701 heiratet am 12.11.1729 Anna Catharina Brockarnd

 Derck Karsthüning sive Bathen, Windmöller 2. Ehe am 15.9.1736 mit Anna Catharina Lanver gt Rittmeister

 Bernd Henrich Karsthüning gt Windmöller heiratet am 30.8.1761 Joanna Möller ( 4 Kinder)

 Schwester? Joanna Kashüning heiratet Christoph Lindenhoff am 30.1.1771 ( 3 Kinder)

 Bernd Henrich Windmöller heiratet 2.am15.11.1772 Gertrud Gehlen

 Bernd Henrich Windmöller heiratet 3. am 15.9.1794 Elisabeth Wachtmeister

 1807 wohnt Bernd Henrich als Müllersknecht in Brünen

 Albert Hülsdünker * 1774 + 1842 heiratet am 26.6.1797 Maria Elisabeth Bathen* 20.11.1771 (7 Kinder) (Eltern von Maria El.sind Bernd Henrich Kashüning und Joanna Möllers)

 Joan Hermann Windmöller, Weber heiratet am 25.8.1813 Maria Adelheid Busch gt Droste

 Joan Hermann Windmöller heiratet 2.am 9.9.1817 Johanna Catharina Spangemacher

 Johann Korte * 3.3.1823 heiratet am 24.11.1846 Elisabeth Windmöller * 28.9.1819 (4 Kinder)  "

Zu allen "Windmöller" habe ich entsprechend Urkunden bzw. "Bestätigungen" über Familysearch. Das trifft auch auf Kasthüning zu. Was mitr jedoch hier fehlt, sind Belege die den Rückschluss / die Verbindung  Bathen = Kasthuening = Windmöller belegen. In familysearch sind tlw. die GEburts- und Heiratseinträge vorhandfen. Über andere Forscher u.a. auch bei my heritage  kommt dann auch über Kasthuening der Name Hüninck ins Spiel. Hat jemand von euch Informationen zur Raesfelder Mühle, die wohl "auf dem Brink" gestanden haben muss oder Informationen über die Müller der Mühle?
 
Mir leigt ebenenfalls eine Urkundenkopie einer Klage  einers J.H. Kahlen gegen  Albert Windmüller, auf dem Brink daselbst ...wg. Zahlungsforderung  (Pacht??) vor.  Bei diesem Albert Windmöller kann es sich nach meinen Unterlagen nur um den Ehemann der Maria Elisabeth Windmöller oo 1798 in Raesfeld handeln., der dann wohl den "Hofesnamen" zugeordnet bekommen hat.  Maria E. ist die Tochter von Bernd Henrich Windmöller und Gertrund Gehlen.
 
WEnn weitere Perssonendaten gebraucht werden bitte melden, ich werde die dann als Gruppenblatt beifügen.
 
Ich würde mich freuen, wenn mir jemand aus der Lister weiterhelfen könnte.
 
Liebe Grüße aus Bottrop-Grafenwald
 
Bernhard