Monatsdigest

[AK-Mueller] Müllerfamilien Krenke oder Gruenke und Lehmann

Date: 2014/11/07 19:57:41
From: Paul Rakow <paul.rakow(a)cantab.net>

 Gutentag Alle

     Ich bin ein neue Mitglieder diese Liste, in der Hoffnung
 eine Spur von meine Müller Vorfahren zu entdecken.

     Eine Gottfried Gruenke oder Grynke oder Krenke oder Krynke
 war Mueller an eine Muehle namens Lubna in der naehe von
 Belchatow und Parzno in Polen, (nicht weit von Lodz), in die
 Jahren 1795 bis 1804. Seine Frau war Eva Rosina Lehmann,
 Geburtsjahr ungefaehr 1767. Die Familie war evangelische.

     Natuerlich, meine Hauptfrage ist ob es eine spur von
 diese Familie gab, bevor 1795, eventuell in Netzedistrikt,
 Posen, Pommern, oder ...

    Zweite Frage ist ob man mehr ueber diese Muehl erhahren
 koennte. Ich weiss das die Familie hat das Muehl getrieben
 bis mindestens 1835.

    Lubna /Lubnia war eine Amtsmuehl, in Amt Grabica. Da
 die Famile dort zuerst auftaucht kurz nach diese Gebiet
 an die Preussen kam ist vielleicht kein Zufall.

              Ich bedanke mich in voraus,

                    Paul Rakow



Re: [AK-Mueller] Willkommen bei der "Ak-Mueller-L" Mailingliste

Date: 2014/11/18 19:58:51
From: Andrea Grabner <andrea.grabner(a)web.de>

Danke Bernd und René für die freundliche Aufnahme in die Mailingliste.

Ich bin auf der Suche nach Informationen zur Mühle meines Urgroßvaters im Sudetenland in Reisendorf/Nürnberg-Reisendorf/alter Name: Trhavice, heute: Norberčan.
Sie heißt Buschmühle und hatte die Adresse Reisendorf 22.
Mein Urgroßvater ist Franz Anton Mader, geb. 17.1.1859, † 15.8.1945, mein Großvater Franz Anton Mader, geb. 14.6.1895, † 13.9.1981

Ich bin interessiert an
  • Fotos, gerne auch mit Personen darauf
  • Infos zum Müllerhandwerk, wie groß (und wichtig) war die Mühle im Vergleich zu anderen in der Region. Um Stadt Liebau gab es mehrere Mühlen, nur eine ist wohl heute restauriert. Die Buschmühle selbst habe ich kürzlich besucht, von ihr gibt es nur noch Mauerreste
  • was geschah mit der Mühle nach der Vertreibung der Deutschen 1946? Wem gehörte sie? Wurde sie noch genutzt?

Ich freue mich auf einen regen Austausch.

Viele Grüße
Andrea



------------------


Am 18.11.2014 um 19:25 schrieb ak-mueller-l-request(a)genealogy.net:


Willkommen auf der Mailingliste Ak-Mueller-L(a)genealogy.net!

Liebe Familien- und Mühlenforscher,

herzlich Willkommen. Die Liste soll als Kommunikationszentrum für die
Forscher im Mühlen- und Müllergewerbe dienen.

Die Liste ist an keine Vereinsmitgliedschaften gebunden, kostenfrei
und nur dem höflichen Umgang der Mitglieder untereinander
verpflichtet. Sie dient als Sprachrohr des Arbeitskreises Mühlen,
welcher seitens der DAGV initiiert wurde.

Neue Nachrichtet sendest Du bitte an:

ak-mueller-l(a)genealogy.net

Wir begrüßen in der Kommunikation das unkomplizierte "Du", falls Du
mit "Sie" angesprochen werden willst, bemerke dies bitte in Deiner
Kurzvorstellung.

Mit freundlichem Gruß

Bernd Thiel & René Gränz


Nachrichten an diese Liste schicken Sie bitte an die E-Mailadresse:

 ak-mueller-l(a)genealogy.net

Allgemeine Informationen ueber die Mailingliste finden Sie unter:

 http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ak-mueller-l

Falls Sie Ihr Abonnement aendern wollen, besuchen Sie bitte Ihre
persoenliche Einstellungs-Seite:

 http://list.genealogy.net/mm/options/ak-mueller-l/andrea.grabner%40web.de



Um Mißbrauch vorzubeugen, benoetigen Sie ein Passwort um den Bezug der
Mailingliste zu kündigen oder andere Aenderungen vorzunehmen. Es
lautet:

 Liebau09

Auf der Webseite mit den persoenliche Einstellungen gibt es einen
Knopf, der Ihnen Ihr Passwort zumailt.

Normalerweise erhalten Sie von Mailman jeden Monat eine E-Mail, die
Ihre Abonnements auf genealogy.net und die Passwoerter auflistet.
Diese Erinnerungsmail enthält auch Informationen darueber, wie Sie Ihr
Abonnement kündigen oder Ihre Abonnement-Einstellungen aendern
koennen.

Für E-Mail-Profis: Sie koennen Änderungen auch via E-Mail vornehmen,
indem Sie eine E-Mail an die Adresse:

 Ak-Mueller-L-request(a)genealogy.net

schicken, die das Wort 'help' (ohne die Anführungszeichen!) im
Subject/Betreff oder im Text der E-Mail enthaelt. Sie erhalten dann
eine Nachricht mit Instruktionen zurueck.