Monatsdigest

[AK-Mueller] Fw: [S-A] Start der genealogischen Saison

Date: 2013/10/06 21:58:02
From: Dipl-Kfm Jürgen Wagner <wpw159(a)arcor.de>


-----Ursprüngliche Nachricht----- Von: "Thomas Liebert - - 09328 Lunzenau" <thomas(a)ahnenforschung-liebert.de>
An: "liste_sachsen_anhalt" <sachsen-anhalt-l(a)genealogy.net>
Gesendet: Sonntag, 6. Oktober 2013 12:50
Betreff: [S-A] Start der genealogischen Saison



Hallo werte Mitforscher,

Nachtfröste, Eiskratzen an Autoscheiben, Garten- und Grillsaison fast vorbei - die genealogische Saison hat begonnen :-) Auf meiner Homepage starte ich mit einer wiederum hervorragenden Abhandlung von Dietmar Donner zur Böttgermühle in Claußnitz. Folgen werden Ausarbeitungen zu ca. 180 Mühlen aus der Gegend nördlich und westlich von Chemnitz, geplant
sind etwa 20 pro Wochenende. Also immer mal reinschauen.

Anfragen / Ergänzungen / Korrekturen / ... bitte direkt an meine Mailadresse, s. Impressum der Homepage.

Beste Grüße Thomas
--

--------------------------------------------------------------------------
http://www.ahnenforschung-liebert.de  -  letzte Aktualisierung: 06.10.2013
(Müllerdatenbank / Übersicht: Claußnitz - Böttgermühle, gesamte Geschichte)


Ich suche ständig genealogisches Material aus dem Territorium nördlich
und westlich von Chemnitz zum Aufbau einer "lokalen Ahnenstammkartei"

I am continuously looking for ancestral data from the area north and
west of Chemnitz in order to build a "local ancestry database"
_______________________________________________
Sachsen-Anhalt-L mailing list
Sachsen-Anhalt-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mm/listinfo/sachsen-anhalt-l

[AK-Mueller] Einladung Mittelsächsisches Genealo giekolloquium, 18. Genealogiestammtisch Limbach er Land, 02./03.11.2013

Date: 2013/10/09 11:19:16
From: René Gränz <rgraenz(a)gmx.de>

Einladung Mittelsächsisches Genealogiekolloquium im Rahmen des 18.
Genealogiestammtisches Limbacher Land zum Thema: "Familien- und
Heimatforschung, Synergieeffekte und technische Gemeinsamkeiten erfolgreich
nutzen“

Liebe Freunde der Familien- und Heimatforschung, 
liebe Freunde des Genealogiestammtisches Limbacher Land,

der 18. Genealogiestammtisch Limbacher Land wartet mit einigen Neuigkeiten
auf. Erstmals wird die Veranstaltung den Rahmen für das Mittelsächsische
Genealogiekolloquium bilden. Am 02./03.11.2013 treffen sich interessierte
Familien- und Heimatforscher zum Gedankenaustausch, Vorträgen, einer
Podiumsdiskussion und Präsentationen verschiedener Vereine, Anbieter
genealogischer Software sowie der kostenfreien Erläuterung von Familien- und
Ortsnamen im Hotel Lay-Haus, Limbach-Oberfrohna. Die Veranstaltung steht
unter der Schirmherrschaft des Präsidenten des Sächsischen Landtages, Dr.
Matthias Rößler, der auch die Begrüßungsworte sprechen wird.

Am Samstag, dem 02. November 2013 ab 10.00 Uhr stehen die Vorträge unter dem
Thema „Familien- und Heimatforschung, Synergieeffekte und technische
Gemeinsamkeiten erfolgreich nutzen“. Vertreter der Sächsischen Staatsarchive
in Freiberg und Leipzig, der Sächsischen Landes- und Universitätsbibliothek
Dresden und der Namenberatungsstelle der Universität Leipzig sowie des
Genealogiestübchens Zwönitz werden referieren. Der Nachmittag ist einer
Podiumsdiskussion mit Programmautoren genealogischer Programme, einer
Ahnenbörse sowie Führungen über den Stadtlehrpfad und das Esche-Museum
vorbehalten.

Am Sonntag, dem 03. November 2013 werden neben weiteren Vorträgen zu
Datenbankprojekten des ISGV Dresden, des Compgen e. V., Ancestry und
Familyserach die kostenfreie Präsentation genealogischer Programme und von
Internetdatenbanken für die Familien- und Heimatforschung für Jedermann im
Mittelpunkt stehen. Hier sind alle Interessierten zwischen 10.00 und 16.00
Uhr herzlich eingeladen, sich kostenfrei zu informieren. Die
Namenberatungsstelle der Universität Leipzig wird kostenfrei Auskunft zur
Herkunft von Namen und Ortsnamen geben. Versierte Familien- und
Heimatforscher stehen ebenfalls zu Auskünften zur Verfügung.
Es werden durch das anschließende persönliche Gespräch eine Vielzahl von
Hinweisen gegeben, die für die eigene Forschung nutzbar sind.

Auch am Sonntag wird wieder eine Ahnenbörse durchgeführt und eine Führung
durch das Schloss Wolkenburg angeboten. Alle Programmpunkte (Seminartage,
Führungen, Podiumsdiskussion) sind auch einzeln buchbar.

Durch die Unterstützung des Adam-Ries-Bundes e. V. Annaberg-Buchholz,  des
Landesvereines Sächsischer Heimatschutz e. V., der Leipziger Genealogischen
Gesellschaft e. V., des Dresdner Vereines für Genealogie e. V., des Vereines
für Sächsische Landesgeschichte e. V., des Fördervereins Esche-Museum
Limbach-Oberfrohna sowie vielen anderen wurde diese Veranstaltung möglich.

Anmeldeformulare für die Vortragsveranstaltungen in Papierform können im
Stadtarchiv Limbach-Oberfrohna (Tel. 03722/78401) abgerufen werden. Über die
Netzseite www.kolloquium2013.graenz.name kann die Online-Anmeldung erfolgen.
Bei einer Anmeldung bis 22.10.2013 werden den Tagungsunterlagen auch die
Erläuterung einer Namenherkunft eines angegebenen Orte- oder Familiennamens
beigelegt. Im Hotel steht ein Zimmerkontingent für die Veranstaltung zur
Verfügung, welches selbständig abgerufen werden kann (Lay-Haus, 03722-73760,
www.lay-haus.de). Die Veranstaltung ist kostenfrei, Unkosten für Unterkunft,
Verpflegung und Führungen werden durch die Teilnehmer selbst getragen.

Wer seine familienkundlichen Daten gerne mit anderen Forschern austauschen
möchte, kann unter o. g. Kontakten seine Forschungsgebiete schon vorher
angeben, um größere Erfolge zu erzielen. Das Mitbringen eigener
Forschungsergebnisse ist ein weiterer wichtiger Bestandteil des Treffens.

Die Organisatoren Christian Kirchner und René Gränz freuen sich auf eine
rege Teilnahme. Diese Einladung kann an Familien- und Heimatforscher,
Vereine, Ortschronisten, Mailinglisten etc. gern weitergegeben werden.

Rückfragen werden gern beantwortet.

Mit freundlichem Gruß aus Limbach-Oberfrohna und Dresden

 

Christian Kirchner und René Gränz



[AK-Mueller] Müller Christoph Bünsow in Wilhel msburg

Date: 2013/10/13 18:21:58
From: Ralf Cordes <ralf.cordes(a)wilhelmsburgensien.de>

Moin Liste,

 

wer hat Informationen zu folgenden Personen:

 

Christoph Bünsow, Erbenzinsmüller in Hamburg-Wilhelmsburg,

geboren  … (errechnet) November 1713, gestorben Wilhelmsburg 23.07.1796,

Eltern ?,

oo  (wo?) … um 1745 Christina Charlotte NN,

geboren …  (errechnet) 1725, gestorben Wilhelmsburg 04.02.1750,

Eltern ?

 

Wo haben die Beiden um 1745 geheiratet? Woher stammen sie?

 

Die Daten in Wilhelmsburg sind mir bekannt!!

 

Vielen Dank für Eure Hilfe

 

Ralf