Monatsdigest

[AK-Mueller] Mühlen im Sudetenland (Böhmen u nd Mähren)

Date: 2010/08/04 09:42:58
From: Guenter Carque <guenter.carque(a)arcor.de>

Guten Tag liebe Teilnehmer der Liste,
 
als neuer Teilnehmer möchte ich mich kurz vorstellen: Ich bin Jahrgang 1941 und befasse mich seit Jahren mit Familienforschung. Meine Vorfahren in der direkten väterlichen Linie waren von 1793 bis 1912 Eigentümer der Carqué 'schen Mühle in Schriesheim bei Heidelberg. Die Mühlen an diesem Ort sind, wie sicher bekannt ist, in der Literatur sehr gut dokumentiert (Brunn: Schriesheimer Mühlen).
 
Heute geht es mir um die Vorfahren meiner Frau (geb. MAUTSCHKA), die aus dem Sudetenland stammt.
 
Meine Frage: Befaßt sich der AK auch mit Mühlen in Böhmen und Mähren?
 
Wenn ja, dann wäre ich an Informationen zu den Müllern MOUCKA bzw. MAUTSCHKA sehr interessiert.
 
1) In der zumeist tschechischen Literatur finden sich dazu mehrere Hinweise, der früheste stammt aus Mähren (1482 Müller Mikulas MOUCKA in Zdar nad Sazavu). Später trifft man Müller und Mühlen MOUCKA bzw. MAUTSCHKA auch in (Süd)-Böhmen. In der direkten Linie meiner Frau, die ich bis zu Christoph MOUCKA *1651  + 1718 in Berlau (Brloh) bei Budweis zurückverfolgen kann, gibt es keinen Müller. Zu vermuten ist aber, daß Christoph von Müllern abstammt. Ich suche da einen Anknüpfungspunkt.
 
2) Wie wurden Müller in Böhmen/Mähren steuerlich behandelt? In der Berni Rula von 1654 sind mir keine Müller aufgefallen.
 
Besten Dank im Voraus für jeden Hinweis.
 
Mit freundlichen Grüßen aus Neustadt an der Weinstraße
 
Günter (Carqué)

[AK-Mueller] Mühlen in Böhmen

Date: 2010/08/04 21:59:16
From: Ahnenforschung König <Ahnenforschung-Koenig(a)freenet.de>

Lieber Günther,
liebe Listenteilnehmer,


nach Anmeldung bei http://genteam.at/
findet man unter Datenbanken folgendes Verzeichnis:

 Verzeichniss sämtlicher Mühlen und Mühlenbesitzer in Österreich 1876
Suchbegriff     Familienname     Name der Mühle     Kronland
                               
 
Nr     Familienname     Vorname     Name der Mühle     Ort     Bezirk *     Kronland
1644     Moucka     Anton         Zakowitz     Holleschau     Mähren
4638     Moucka     Franz         Popuvek     Kremsier     Mähren
6666     Moucka     Johann         Sedlo     Budweis     Böhmen
8061     Moucka     Johann         Holleschau     Holleschau     Mähren
11096     Moucka     Josef         Swolla     Neustadtl     Mähren
2309     Moucka´s Erben     des Franz     Zabrscher-Mühle     Miroschau     Neustadtl     Mähren

Viel Erfolg.
Mein Mühleninteresse umfasst die Kreise Aussig, Auscha und Dauba.

Beste Grüße

Herbert  (König)
http://www.koenigsmuehle-leissen.eu.tf/


Meldungen des Tages:

   1. Mühlen im Sudetenland (Böhmen und Mähren) (Guenter Carque)


----------------------------------------------------------------------

Message: 1
Date: Wed, 4 Aug 2010 09:42:38 +0200
From: "Guenter Carque" <guenter.carque(a)arcor.de>
Subject: [AK-Mueller] Mühlen im Sudetenland (Böhmen und Mähren)
To: <Ak-Mueller-L(a)genealogy.net>
Message-ID: <FA6AD319C57C4A0580874567AD1CACEF(a)computername>
Content-Type: text/plain; charset="iso-8859-1"

Guten Tag liebe Teilnehmer der Liste,

als neuer Teilnehmer möchte ich mich kurz vorstellen: Ich bin Jahrgang 1941 und befasse mich seit Jahren mit Familienforschung. Meine Vorfahren in der direkten väterlichen Linie waren von 1793 bis 1912 Eigentümer der Carqué 'schen Mühle in Schriesheim bei Heidelberg. Die Mühlen an diesem Ort sind, wie sicher bekannt ist, in der Literatur sehr gut dokumentiert (Brunn: Schriesheimer Mühlen).

Heute geht es mir um die Vorfahren meiner Frau (geb. MAUTSCHKA), die aus dem Sudetenland stammt. 

Meine Frage: Befaßt sich der AK auch mit Mühlen in Böhmen und Mähren?

Wenn ja, dann wäre ich an Informationen zu den Müllern MOUCKA bzw. MAUTSCHKA sehr interessiert.

1) In der zumeist tschechischen Literatur finden sich dazu mehrere Hinweise, der früheste stammt aus Mähren (1482 Müller Mikulas MOUCKA in Zdar nad Sazavu). Später trifft man Müller und Mühlen MOUCKA bzw. MAUTSCHKA auch in (Süd)-Böhmen. In der direkten Linie meiner Frau, die ich bis zu Christoph MOUCKA *1651  + 1718 in Berlau (Brloh) bei Budweis zurückverfolgen kann, gibt es keinen Müller. Zu vermuten ist aber, daß Christoph von Müllern abstammt. Ich suche da einen Anknüpfungspunkt.

2) Wie wurden Müller in Böhmen/Mähren steuerlich behandelt? In der Berni Rula von 1654 sind mir keine Müller aufgefallen.

Besten Dank im Voraus für jeden Hinweis.

Mit freundlichen Grüßen aus Neustadt an der Weinstraße

Günter (Carqué)
-------------- nächster Teil --------------
Ein Dateianhang mit HTML-Daten wurde abgetrennt...
URL: </mm/archiv/ak-mueller-l/attachments/20100804/56f7b286/attachment.html>

------------------------------

_______________________________________________
Ak-Mueller-L mailing list
Ak-Mueller-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ak-mueller-l


Ende Ak-Mueller-L Nachrichtensammlung, Band 13, Eintrag 1
*********************************************************


  

Re: [AK-Mueller] Mühlen in Böhmen

Date: 2010/08/05 17:14:21
From: Guenter Carque <guenter.carque(a)arcor.de>

Lieber Herbert,
 
besten Dank für den Hinweis auf das Mühlenverzeichnis. Dem Eintrag aus Böhmen bin ich schon mal im zugehörigen Kirchenbuch für Sedlo nachgegangen, um nach einer Anknüpfung zum Spitzenahn Moucka * 1651 oder dessen Sohn zu suchen, allerdings ohne Erfolg. Freilich gelingt es nur in wenigen Fällen, die Ahnenforschung noch in die Zeit vor dem 30jährigen Krieg fortzusetzen. Deiner hervorragenden Homepage entnehme ich, daß Deine Ahnenreihe auch in dieser Zeit beginnt.
 
Beste Grüße
 
Günter (Carqué)
----- Original Message -----
Sent: Wednesday, August 04, 2010 9:58 PM
Subject: [AK-Mueller] Mühlen in Böhmen

Lieber Günther,
liebe Listenteilnehmer,


nach Anmeldung bei http://genteam.at/
findet man unter Datenbanken folgendes Verzeichnis:

 Verzeichniss sämtlicher Mühlen und Mühlenbesitzer in Österreich 1876
Suchbegriff     Familienname     Name der Mühle     Kronland
                               
 
Nr     Familienname     Vorname     Name der Mühle     Ort     Bezirk *     Kronland
1644     Moucka     Anton         Zakowitz     Holleschau     Mähren
4638     Moucka     Franz         Popuvek     Kremsier     Mähren
6666     Moucka     Johann         Sedlo     Budweis     Böhmen
8061     Moucka     Johann         Holleschau     Holleschau     Mähren
11096     Moucka     Josef         Swolla     Neustadtl     Mähren
2309     Moucka´s Erben     des Franz     Zabrscher-Mühle     Miroschau     Neustadtl     Mähren

Viel Erfolg.
Mein Mühleninteresse umfasst die Kreise Aussig, Auscha und Dauba.

Beste Grüße

Herbert  (König)
http://www.koenigsmuehle-leissen.eu.tf/

[AK-Mueller] Arbeitstreffen Nov. 2010

Date: 2010/08/06 23:15:40
From: MetzkeJena <MetzkeJena(a)aol.com>

Liebe Mitglieder des AK Müller- und Mühlenforschung,
bis jetzt habe ich fünf Vortragsanmeldungen für das geplante Treffen im November mit durchgängig interessanten Themen, einen sechsten würde ich beisteuern. Das reicht aber nicht für die Durchführung einer Tagung, die Mindestbeteiligung müßte bei etwa 15 Teilnehmern liegen. Ich bitte also noch einmal, darüber nachzudenken, ob Sie nicht teilnehmen wollen.
Freundliche Grüße
Hermann Metzke

[AK-Mueller] Kirchenbücher Prag

Date: 2010/08/10 20:25:36
From: Fred Gunther Lohre <Fregukatze(a)gmx.de>

Hallo liebe Listenleser,

hier ein sehr interessanter Link zu den Prager Kirchenbücher.

http://www.ahmp.cz/eng/index.html?wstyle=2?lang=en



Mit freundlichen Grüßen Fred Lohre
-- 
Fred Gunther Lohre
53840 Troisdorf

http://www.belzig.eu

[AK-Mueller] Bedeutung: Hurmüller

Date: 2010/08/13 17:12:04
From: Ulf Queckenstedt <u_que(a)freenet.de>

Hallo zusammen,

ich habe in einem KB in der Altmark/Sachsen-Anhalt um 1700 den Begriff "Hurmüller" gefunden.
Der Eintrag lautet:
den 27. Mart: M. Clauß SCHILLING, Hurmüller in der Großen Mühlen beerdiget

Ist jemanden dieser Begriff schon begegnet? Was kann man sich darunter vorstellen?
Oder ist es so einfach wie es aussieht, und es ist ein Pachtmüller!?

Vielen Dank vorab!
Viele Grüße
Ulf Queckenstedt
<<<<< http://home.arcor.de/queckenstedt-ahnen/ >>>>>
<<<<< u_que(a)freenet.de >>>>>
<<<<< queckenstedt-ahnen(a)arcor.de >>>>>

Re: [AK-Mueller] Bedeutung: Hurmüller

Date: 2010/08/13 17:14:42
From: weinberger guido <gweinbergerde(a)yahoo.de>

Hallo Herr Queckenstedt,

also das wär jetzt auch mein Tipp hur/hure = heuern = mieten / Pachten

mfg
 
Guido Levin Weinberger
Königstr. 69
23552 Lübeck

0451/5929407 oder 0179 525 4969



Von: Ulf Queckenstedt <u_que(a)freenet.de>
An: ak-mueller-l(a)genealogy.net
Gesendet: Freitag, den 13. August 2010, 17:11:57 Uhr
Betreff: [AK-Mueller] Bedeutung: Hurmüller

Hallo zusammen,

ich habe in einem KB in der Altmark/Sachsen-Anhalt um 1700 den Begriff "Hurmüller" gefunden.
Der Eintrag lautet:
den 27. Mart: M. Clauß SCHILLING, Hurmüller in der Großen Mühlen beerdiget

Ist jemanden dieser Begriff schon begegnet? Was kann man sich darunter vorstellen?
Oder ist es so einfach wie es aussieht, und es ist ein Pachtmüller!?

Vielen Dank vorab!
Viele Grüße
Ulf Queckenstedt
<<<<< http://home.arcor.de/queckenstedt-ahnen/ >>>>>
<<<<< u_que(a)freenet.de >>>>>
<<<<< queckenstedt-ahnen(a)arcor.de >>>>>
_______________________________________________
Ak-Mueller-L mailing list
Ak-Mueller-L(a)genealogy.net
http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ak-mueller-l

[AK-Mueller] Tagung bei Facebook

Date: 2010/08/13 18:33:47
From: Mühlenbuch <muehlen(a)christiane-streitz.de>

Hallo zusammen!
 
In der Hoffnung, damit niemandem aus der Administration zu nahe zu treten, habe ich die Ak-Tagung im November bei Facebook angelegt. http://www.facebook.com/group.php?gid=300837195367&ref=search#!/event.php?eid=146679865350309
Vielleicht ist ja der eine oder andere aus dieser Liste dort präsent und möchte sich eintragen.
Sollte irgend etwas zu ändern sein, tue ich das natürlich umgehend.
 
Liebe Grüße
Christiane

Re: [AK-Mueller] Hurmüller

Date: 2010/08/14 12:38:34
From: Klaus Stahl <stahl-wie-eisen(a)bitel.net>

Hallo, Ulf!
Ich glaube, in der Liste stand schon einmal etwas über die "Unehrlichkeit" der Müller. Müller wurden verdächtigt, Sägespäne, Eicheln usw. ins Mehl gemischt zu haben. Weil die Mühlen abseits von Ortschaften lagen, wurden Müller verdächtigt, nachts Gesindel übernachten zu lassen. Auch war von Mühlenhurerei die Rede. Daher vielleicht "Hurmüller".

Grüße aus Bielefeld

Klaus (Stahl)





Am 14.08.2010 12:00, schrieb ak-mueller-l-request(a)genealogy.net:
Um E-Mails an die Liste Ak-Mueller-L zu schicken, nutzen Sie bitte die
Adresse



Meldungen des Tages:
    1. Bedeutung: Hurmüller (Ulf Queckenstedt)

Re: [AK-Mueller] Arbeitstreffen Herbst 2010

Date: 2010/08/23 21:10:53
From: Bernd Thiel <bernd.thiel(a)gmx.de>

MetzkeJena(a)aol.com schrieb:
Liebe Mitglieder des Arbeitskreises,
es ist an der Zeit, die bisher jährlich durchgeführte Herbsttagung des Arbeitskreises in Angriff zu nehmen. Die beiden Arbeitstreffen 2008 und 2009 waren aus meiner Sicht erfolgreich mit interessanten Beiträgen und Diskussionen. Ich wünsche mir das auch für dieses Jahr. Die gehaltenen Vorträge haben Sie in den Heften 1/2009 und 4/2009 der "Genealogie" nachlesen können.
Ziemlich aufreibend war es allerdings im vorigen Jahr, die notwendige Zahl von Teilnehmern zusammen zu bekommen. Für den Erfolg einer solchen Tagung ist eine Mindestzahl von 10-15 erforderlich, von denen etwa 10 aktive Beiträge in Form von Vorträgen o.ä. leisten. Die Rahmenbedingungen für das Treffen sind im Hotel an der Therme in Bad Sulza nach wie vor günstig (Übernachtung im Einzelzimmer 40,-€, Tagungsgebühr - beinhaltet Vollpension - 45,- €). Auch der Zeitpunkt in der ersten Novemberhälfte ist bisher immer akzeptiert worden. Ich habe daher für das Wochenende 6./7.11.10 provisorisch gebucht und würde um Information innerhalb der nächsten vier Wochen (bis spätestens 15.8.) bitten, wer - möglichst mit einem Vortrag oder einem sonstigen Beitrag - an der Tagung teilnehmen wird. Sollte ein anderer Termin gewünscht werden, müßte mir das schnellstens mitgeteilt werden. Kommt keine ausreichende Anzahl zusammen, muß ich das Treffen wieder absagen.

Lieber Herr Metzke, leider kann ich diesjahr nicht zum Treffen kommen. Schade, aber ich hoffe doch, dass noch genügend Teilnehmer sich melden damit es nicht ausfällt.

Beste Grüße aus Frankfurt (Oder)
Bernd Thiel

-- 
Ich gebe Auskunft über Mühlen und Müller in Brandenburg:
Für Familienforscher, Mühlenfreunde und Müller –
über Historie und Müllerfamilien.


Bernd Thiel
Triftweg 12
15234 Frankfurt (Oder)
 
bernd.thiel(a)gmx.de
www.bernd-thiel.de